Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Systemkritische Oppositionsbewegung Pegida am 18.1. 2016 in Dresden mit Protestaktion. ”Hinweise auf eine Beteiligung von Ausländern, ethnischen oder religiösen Minderheiten oder deren Hautfarbe haben grundsätzlich zu unterbleiben…” Der Zensur-Erlaß im Saarland – erst jetzt gestrichen… Gabriel-Merkel-Regierung erhöht die Zahl der engagierten Judenhasser in Deutschland weiter zügig – “Mein Kampf” wieder auf dem Markt…

Mitschnitt:
https://www.youtube.com/watch?v=gB7M0wxI2Uw

https://www.youtube.com/watch?v=u0ZHX2m5u8Q&annotation_id=56754350-0000-2001-8a99-94eb2c08c04c&feature=iv&src_vid=gB7M0wxI2Uw

Einstige Qualitätzeitung FAZ schießt sich mit Blabla-Text auf Tatjana Festerling ein – natürlich fehlte sie als ausgewiesene Medienkritikerin in der jüngsten Plasberg-Sendung:http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pegida-aktivistin-festerling-radikaler-geht-s-nicht-14021313.html

Rede von Tatjana Festerling(von Festerling-Website)

Guten Abend, Dresden!

Ich habe meine Mistgabel mitgebracht, die eigentlich eine Grabegabel ist. Aber bleiben wir mal bei Mistgabel. Es ist das Werkzeug der Arbeiter und Bauern und spielte schon immer bei Volksaufständen eine Rolle.
Wegen meines Mistgabel-Gedankenspiels in der Leipziger Rede haben mich der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger und der Deutsche Journalisten Verband wegen Volksverhetzung, § 130, angezeigt. Die Bedrohung gegen Einzelne wird jetzt auf die Spitze getrieben. Man setzt nun ganz oben an, um die eigenen, kritischen Landsleute zu kriminalisieren. Der eine ist ein hochbezahlter Kopf eines opportunistischen Lobbyvereins, der sich NATÜRLICH mit der Politik gut stellt. Das andere ist der stramm links-ausgerichtete Journalisten Verband, der DIE grünen Ideologen vertritt, die uns täglich verklickern, wie super wir die Flutung mit muslimischen Refugee-Männern zu finden haben. Und dass sexuelle Übergriffe doch keine Frage von Islam oder Herkunft seien. Warum diese Anzeigen? Ich habe in Leipzig einen historischen Vergleich gezogen und das MistgabelSymbol in einem rethorischen Bild genutzt.
Es ist eine Frechheit, dass sowas als Aufruf zur Gewalt aufgenommen wird!

PEGIDA war, ist und bleibt friedlich – wir haben Übergriffe IMMER verurteilt. Wir sorgen hier auf dem Platz dafür, dass seit über einem Jahr wöchentlich Tausende friedlich und OHNE ANGST ihrem Widerstand gegen die Regierungspolitik Ausdruck verleihen können. Wenn jedoch selbst Vergleiche nicht mehr erlaubt sein sollen – welchen Geist offenbaren dann eigentlich diese Leute, die ja GRADE auf die Pressefreiheit und damit auf die Meinungsfreiheit pochen? DIE dürfen uns hier ungestraft verleumden, uns drohen – man erinnere sich nur an den genüßlich zitierten Ausspruch dieses Professors aus Mainz,
der uns mit Wasserwerfern beschießen lassen will, damit wir uns vor Angst in die Hose machen und aufhören zu demonstrieren! Es darf also nur DER frei sprechen, der im Einklang mit der regierungstreuen Weltsicht ist? Übrigens möchte ich in diesem Zusammenhang ans Grundgesetz, § 97, “Richterliche Unabhängigkeit”, Absatz 1 erinnern:
“Die Richter sind unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen.” Es wird interessant zu sehen, ob sich die Deutsche Gerichtsbarkeit vor den Karren eines narzisstisch gekränkten Berufsverbandes spannen lässt!
Apropos Recht: Innerhalb weniger Wochen bestätigen drei (!) Verfassungsrichter die Verstöße gegen das Grundgesetz.

Merkel verletzt u.a. – vorsätzlich! – das Aufenthaltsgesetz, den Artikel 16 Absatz 2 des Grundgesetzes und natürlich
das Dublin 3 Abkommen. Die gefährlichste Frau der Welt ignoriert nicht nur bestehende Gesetze, sie handelt sogar völlig ohne parlamentarische Beschlüsse. DAS interessiert den Hauptgeschäftsführer der Deutschen Zeitungsverleger natürlich NICHT. Das interessiert auch nicht die linken Sensibelchen des Journalisten Verbandes.
Die ehemals 4. Gewalt im Staat – die Medien – haben sich längst zum willfährigen Merkel-Hofbericht-ErstattungsMinisterium verwandelt. Trotzig wie Merkel und immer aggressiver beschallt dieser Apparat das Volk mit Regierungspropaganda.
Und vorsätzlich verschweigt und unterschlägt er Informationen. Informationen, die – um Gotteswillen! – den Rechten in die Hände spielen könnten. Sie fordern Pressefreiheit, Medienfreiheit ein, wollen aber über den extra präparierten § 130 Diejenigen mundtot machen, die Presse und Politik kritisieren. Sowas ist gängige Praxis in Bananenrepubliken!
Übrigens, genau das hat grade eine WDR-Journalistin im Interview bestätigt: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk mit seiner Gebührenfinanzierung sei so ausgerichtet, eher in Richtung Regierung und nicht aus Oppositionssicht zu berichten.

Nochmal zum Verinnerlichen: Das Merkelsche Wahrheitsministerium weist Journalisten an, z.B. nur POSITIV über Flüchtlinge und die Flüchtlingspolitik der Regierung zu berichten. Sind wir hier in Nord-Korea, oder was?

Wir haben es mit gezielter Irreführung der Menschen zu tun! Mit seriöser, ausgewogener Berichterstattung hat das nichts, aber auch GAR NICHTS zu tun! Und DIESE Wahrheitsverdreher der Lügenpresse stellen jetzt Anzeige wegen Volksverhetzung! Übrigens fordert Herr Hauptgeschäftsführer Wolff die Staatsanwaltschaft AUCH auf, uns, der Spitze von PEGIDA,
“das Handwerk zu legen”. Herr Wolff, reicht Ihnen da diese Anzeige, oder soll das “Handwerk legen” mit einem Angriff
durch die Antifa erledigt werden? Wissen Sie was, Herr Hauptgeschäftsführer Wolff? Und Ihr Journalisten-Funktionäre?
Ich back’ mir ein Ei auf Eure Strafanzeigen! Wenn Ihr den Prozess haben wollt, dann kriegt Ihr ihn! Dann schauen wir mal,
ob nicht Hunderte oder gar Tausende Bürger mit mir zum Gerichtssaal kommen und sehen wollen, was da passiert.
Wir haben in den 15 Monaten, in denen es PEGIDA gibt, schon SO viel gemeinsam ausgehalten, weil wir zusammenhalten. DAS hier kriegen wir auch noch hin.

Und dann warten wir mal auf die Beobachter der internationalen Medien und die europäischen Politiker. Sie sollen sehen, was in diesem Willkür-Staat Deutschland inzwischen möglich ist. Sie sollen sehen, dass politisch gesteuerte Verbände gegen die Oppositionellen schießen! Also gegen die, die schon im Bundestag keine Interessenvertretung haben. Sie sollen sehen, dass im Merkel-Maas-Deutschland ein Schauprozess wegen einer rethorischen, bildlichen Äußerung geführt wird.
Sie sollen sehen, dass hier Methoden von 1933 angewendet werden – die Nazis sind heute nur nicht mehr braun,
sondern tragen die Farben der Regierungsparteien! Und sie sollen sehen, in welchem Verhältnis dieser Mistgabel-Prozess
zu DEN juristischen Konsequenzen steht, die die inzwischen Tausenden unregistrierten, frei rumlaufenden Ficki-Ficki-Geschenkmänner, Vergewaltiger und potenziellen Steiniger NICHT zu befürchten haben. Und vielleicht fragen unsere europäischen Nachbarländer bei der Gelegenheit ja auch mal, warum linksextreme Gewalttäter von diesem Willkür-Staat regelrecht geschützt und finanziert werden? Unsere europäischen Nachbar-Staaten haben vom MuttiMerkel-Regime längst die Nase voll. Sie lassen Merkel mit ihren Plänen des EUVerteilungsmechanismus für ihre selbst eingeladenen Asylanten fulminant scheitern.

Und Schäuble’s neuester Coup, die Kosten für die Merkel-Asylanten per EU Benzinsteuer zu vergemeinschaften,
wird ebenso an die Wand krachen! Strafanzeigen sollen Menschen wie Lutz und mich – und damit die gesamte PEGIDA Bewegung – kriminalisieren. Und – sie sollen wie immer ablenken: – von einer Auseinandersetzung über die verfassungsfeindlichen Machenschaften unserer Politiker, die hier inzwischen einen Unrechtstaat installiert haben.
Sie sollen ablenken vom Cäsaren-Wahn der Kanzlerin – sie agiert wie ein von Allmachtsphantasien besessener römischer Imperator, der sich nur noch mit untertänigen Hofschranzen und Speichelleckern umgibt und jeglichen Kontakt mit der Lebenswelt der Bürger verloren hat.
Das Mistgabel-Muskelspiel soll ablenken von der Umvolkung durch massenweise unqualifizierter, integrationsunwilliger Jung-Muslime und der damit einhergehenden Destabilisierung und letztlich der Zerstörung Deutschlands und Europas. Mistgabeln sind ein Symbol für Revolution! Und nichts anderes brauchen wir hier in Deutschland – es ist höchste Zeit für eine Revolution! Ein Vorbeben kann am 13. März an den Wahlurnen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt ausgelöst werden: Leute, die Wahlurnen müssen qualmen! Und dennoch, lasst uns die Mistgabeln im Kopf behalten:
Sie waren immer dabei: In der Französichen Revolution, bei den Bauernaufständen und sogar vor kurzem in Italien, beim „Movimento dei Forconi“.

Forconi heißt Mistgabeln. Die haben 2013 durch Großdemonstrationen mehrere italienische Großstädte lahm gelegt.
Wir, also die selbstbewussten Deutschen, die ohne Büßer-Haltung und geerbtem Schuldkomplex, haben es gestrichen satt, nicht gefragt zu werden. Nicht mitbestimmen zu können, sondern diese desolate Mutti-Politik von oben aufgezwungen zu bekommen. Warum gingen in Italien Hunderttausende auf die Straße? Warum wohl gehen hier in Dresden seit über einem Jahr Tausende JEDEN Montag auf die Straße? Weil wir KEINE Opposition im Bundestag haben! Merkels Rechtsverstöße interessieren nämlich auch im Reichstag keinen – es gibt keinen Aufstand, kein Misstrauensvotum, keinen parlamentarischen Untersuchungsausschuss – einfach nichts. Im Gegenteil – die illegale und unkontrollierte Flutung mit Migranten aus islamischen Staaten wird von der parlamentarischen Opposition ausdrücklich begrüßt.
Und Schäuble, dieser verbitterte, alte Mann, plant sogar eine gesetzliche Regelung, um die Bundeswehr im Inneren einzusetzen: Panzer gegen Bürger – damit will er Deutschland nun auch zum Militärstaat umformen.

Nein, es gibt KEINE parlamentarische Stimme, die sich gegen diese deutsche Unrechtsregierung erhebt.
Die EINZIGE Opposition in Deutschland ist die Straße! Das sind wir, PEGIDA, und das ist die AfD.

Und deshalb bekämpfen sie uns – und dazu sind denen, die an den Hebeln der Macht sitzen, alle Mittel recht.
Im Gegensatz zu denen, die den “Kampf gegen Rechts” finanzieren und sich mit Antifa-Schlägertrupps gemein machen, lehnen wir, lehnt PEGIDA jede Verbindung mit Extremisten und Faschisten ab. PEGIDA bekennt sich voll und ganz zum Grundgesetz, zur Demokratie und zum Rechtsstaat. Und genau dafür, für die Einhaltung von Recht und Gesetz, gehen wir auf die Straße: Wir fordern von der Bundesregierung und dieser völlig Durchgeknallten an der Spitze, dass sie sich als Vertreter der deutschen Bevölkerung gefälligst an Verträge, Recht und Gesetz halten! Sonst muss diesen Herrschenden “das Handwerk gelegt” werden, um noch mal den Herrn Hauptgeschäftsführer ins Spiel zu bringen! Das hat das Volk bereits mehrfach geschafft und das wird das Volk wieder schaffen – ob es Euch da oben passt, oder nicht! Bis heute symbolisiert die Mistgabel Widerstand und Wehrhaftigkeit gegen Unterdrücker, Ausbeuter, gescheiterte Politik und die Kapitulation. Und natürlich steht sie im übertragenen Sinne für Ausmisten. Und das ist auch heute dringend nötig: Raus mit dem Mist aus den Parlamenten, den Gerichten, den Kirchen, den Pressehäusern und den Gewerkschafts-Palästen!

Wir werden nicht locker lassen und Ihr werdet Euch an uns die Zähne ausbeissen.
Liebe Freunde, und trotz aller Rethorik, Überspitzungen und ganz bewusst ausgeteilter Kränkungen hier am Mikro – wer in die Ecke gedrängt wird, macht Fehler und offenbart Schwächen – : PEGIDA war, ist und bleibt eine friedliche Bewegung.
Keine Gewalt! Was du nicht willst, das man dir tu, das füge auch keinem anderen zu!

Vielen Dank Euch allen!
(Entwurfstext – es gilt das gesprochene Wort)

Bisher veröff

Festerling-Website:

http://www.tatjanafesterling.de/

Die “Dresdner Mistgabel” von Tatjana Festerling:
PegidaMistgabelFesterling16
Ausriß. Der neue Pegida-Sprechchor in Dresden:”Ausmisten, Ausmisten!”
Pegida-Redner: “Köln – das war die islamische Doktrin…”
Britischer Redner analysiert den Koran zu Völkermord, sexueller Gewalt, verweist auf Sexmob-Verbrechen in Großbritannien.
Rednerin: “Frau Merkel, treten sie mit ihrer gesamten Regierung sofort zurück!…Übergangsregierung bis zu Neuwahlen!..Am 2.2. 2016 Demo am Marx-Denkmal in Chemnitz…
“Neuwahlen, Neuwahlen”-Sprechchöre
Pegida hält an ungenügender Öffentlichkeitsarbeit fest – keine Veröffentlichung von Kundgebungsreden, anderen Texten, nicht einmal eine gut aufgefächterte Website. Somit bleibt es bei der Situation, daß man im Internet per Suchmaschine Unmengen von Pegida-kritischen Medientexten findet, doch sehr wenige Texte von Pegida selbst. 
Epoch Times:

http://www.epochtimes.de/galerie/pegida-demo-dresden-festerling-zu-mistgabel-anzeigen-sind-wir-hier-in-nordkorea-oder-was-18012016-g1299821p1.html

Thomas de Maiziere, Judenhaßförderung, Resultate:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/19/thomas-de-maiziere-diskutiert-ueber-sicherheit-von-juden-frankfurter-rundschau-jan-2016-die-zuegige-erhoehung-der-zahl-engagierter-judenhasser-in-deutschland-ziele-und-bereits-erreichte-resu/

PegidaBeinebreitWeltoffenheit16
Ausriß: “Liebe Gutmensch_innen. Ihr habt sie eingeladen. Also – Beine breit für Weltoffenheit.”
Was war vor einem Jahr?
DIE ZEIT:
…Aus Sorge vor einem Anschlag auf die Kundgebung der islamfeindlichen Pegida-Bewegung dürfen am Montag in Dresden keine Demonstrationen stattfinden. Die Polizei untersagte am Sonntag wegen einer “konkreten Gefahr” alle öffentlichen Versammlungen unter freiem Himmel in der sächsischen Landeshauptstadt. Die Pegida-Gruppe sagte ihrerseits die Kundgebung ab. Die Drohungen richten sich demnach offenbar gegen Pegida-Organisator Lutz Bachmann.“Wir gehen in der Bewertung der aktuellen Lage nicht mehr nur von einer abstrakten Gefahr, sondern von einer konkreten aus”, erklärte Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll. Es lägen Erkenntnisse vor, dass Attentäter dazu aufgerufen worden seien, sich unter die Protestierenden zu mischen, “um zeitnah einen Mord an einer Einzelperson des Organisationsteams der Pegida-Demonstrationen zu begehen”, heißt es in einer Verfügung der Polizeidirektion. Die Behörde beruft sich dabei auf Informationen des Bundeskriminalamtes (BKA) und des Landeskriminalamtes (LKA) Sachsen. Am Freitag soll es entsprechende Hinweise ausländischer Geheimdienste an die deutschen Behörden gegeben haben…
Düsseldorf – vorhersehbares Ergebnis:

“Großrazzia im Maghreb-Viertel

Polizei lässt alle 40 Festgenommenen wieder frei”. Kölner Express

 http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/11/tatjana-festerlingpegida-am-11-1-2016-in-leipzig-ueber-silvester-horror-von-koeln-anderen-deutschen-staedten-laut-epoch-times/
Tillich/CDU zu Zielen, Resultaten der Regierungspolitik:”Wir haben längst Parallelgesellschaften zugelassen.”DIE WELT. “Auch Sachsen hat das Problem, daß Tausende die Grenzen illegal überschreiten.” Tillich schweigt zu persönlicher Verantwortung, zum Bruch des Amtseids(Schaden von Deutschland wenden etc.), liefert übliches infantiles Politiker-Blabla. 
18.01.2016 17:441.989

SARRAZIN FORDERT MISSTRAUENSVOTUM GEGEN MERKEL/Mopo

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/11/leipzig-legida-pegida-am-11-1-2016-deutscher-staatsfunk-darf-nicht-live-uebertragen-russia-today-liefert-erneut-die-direktuebertragung-wie-monatelang-bei-pegida-in-dresden-httpswww-yout/
Anne Will, Gast Ahmad Mansour zu den von Autoritäten ermöglichten, politisch vorbereiteten Kölner Sexmob-Verbrechen:”Das, was in Köln passiert ist, ist die Spitze eines Eisberges…Das sind Zustände, die wir seit Jahren erleben.(Mansour sagt Uraltbekanntes, von Pegida-Legida seit vielen Monaten immer wieder angeprangert, von Politschauspielern und Mainstream natürlich verschwiegen)…Daß wir nicht lernen, einen gesunden, normalen Umgang mit dem anderen Geschlecht zu haben.Daß wir die Sexualität so tabuisieren, daß ein Riesen-Gewaltpotential entsteht. Es ist leider weit verbreitet.” Mansour stellt klar, aus welchen Gründen die deutschen Islamisierungsautoritäten seit Jahren hochgradig gewaltbereite sexuelle Analphabeten importieren – um mit islamistischen Methoden eine islamische Frauenpolitik, ein neues Geschlechterverhältnis in Deutschland durchzupeitschen. Die bereits erreichten Resultate weisen sehr deutlich auf die tatsächlichen Ziele der Islamisierung und Bevölkerungskontrolle.
MansourMuslimeKölnWill16
Ausriß – warum die deutschen Islamisierungsautoritäten massenhaft junge Männer einer bestimmten soziokulturellen Ausrichtung importieren…

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151097419/Extrem-fordernd-unzuverlaessig-und-aufdringlich.html
http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/02/islamistische-kulturbereicherung-in-berlin-welche-deutschen-autoritaeten-dafuer-sorgten-imam-predigt-unterwerfung-der-frau-warum-deutsche-politiker-den-islam-so-moegen/

Regierungs-Altmaier  mit extrem infantilem Blabla, mit Billigst-Agitprop:”Mir ist immer gesagt worden, daß junge Muslime keinen Alkohol trinken.” Absurder gehts nimmer – natürlich wissen Altmaier und sämtliche Regierungsmitglieder sehr genau, daß für extrem unterentwickelte islamische Gesellschaften ein hoher Konsum von Alkohol, von harten Drogen typisch ist. Zu den Zeiten der Stationierung sowjetischer Truppen in Afghanistan wurde geradezu massenhaft Wodka bester Marken u.a. nach Pakistan geschmuggelt,  dort  – und natürlich auch in Afghanistan – landesweit und selbst von moslemischen Amtsträgern ebenso massenhaft konsumiert. Solche Fakten weiß jedermann, der in Deutschland nicht zu den entpolitisierten Oberdeppen gehört. Bauen auf niedrigen Informationsgrad, auf immense Gutmenschen-Naivität, auf starke Entpolitisierung jener, die sich überhaupt noch solche Talk-Sendungen anschauen – eine der üblichen Propagandamethoden.
 Mansour an Altmaier: “Sie haben vergessen zu erwähnen, daß über tausend Menschen dieses Land verlassen haben, um in Syrien und dem Irak zu kämpfen, Hand in Hand mit dem IS. Sie haben vergessen, daß  in diesem Land über 7500 Salafisten vom Verfassungsschutz beobachtet werden – und ich halte die Zahl für unterschätzt…Doppelmoral in der Außenpolitik…”
PapierRechtsbrüche2016
Ausriß – die Masse macht unterwürfig mit, wie unter Adolf… Hans-Jürgen Papier war bis 2010 Präsident des deutschen Bundesverfassungsgerichts.
http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/11/die-massenhaften-vom-staat-ermoeglichten-sexmob-verbrechen-von-koeln-wie-autoritaeten-und-islamisierungsparteien-mit-kritikern-umgehen-koelner-pegida-proteste-systemkritische-oppositionsbewegunge/

Der Sendungsmitschnitt – nach den Verbrechen des Kölner Sexmobs wird für viele Deutsche deutlicher, wie bizarr realitätsfern gängige Talkshows sind:

http://www.ardmediathek.de/tv/G%C3%BCnther-Jauch/P%C3%B6beln-hetzen-drohen-wird-der-Hass-g/Das-Erste/Video?documentId=31170854&bcastId=8109878

Bouillon1

 

Saarland-Innenminister Klaus Bouillon/CDU, immer noch im Amt – warum verschwieg er in der Jauch-Sendung den für die Debatte mit Björn Höcke/AfD sehr wichtigen Fakt?

shortnews, Jan. 2016:

“Über die Beteiligung von Ausländern bei Straftaten darf die Polizei wieder berichten. Innenminister Klaus Bouillon ließ einen entsprechenden Passus aus einem alten Erlass streichen.”

Saarland-Innenminister Klaus Bouillon/CDU:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/18/saarland-innenminister-klaus-bouilloncdu-verschweigt-auch-in-der-ard-tagesschau-vom-17-1-2016-den-saarland-maulkorb-zensurerlass-hinweise-auf-eine-beteiligung-von-auslaendern-ethnischen-o/

“Schlampen-Barbie”:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/15/schlampen-barbie-und-der-koeln-horror-was-im-deutschen-staatsfunk-verboten-ist-niederlaendisches-fernsehen-anklicken/

SEXUELLER MISSBRAUCHFlüchtling begrapscht vier
Mädchen im Schwimmbad – Bildzeitung über die von sächsischen Autoritäten zügig eingeführten “Kulturbereicherungen”

NewYorkTimesMerkelwegBild16

Ausriß. Angela Merkel hat seit jeher, besonders nach dem Anschluß von 1990,  unterwürfig Vasallenpflichten gut erfüllt und Deutschland bereits weitgehend gemäß Elitenauftrag soziokulturell zerstört/transformiert – zumindest Teile der US-Eliten sind jetzt offenbar der Meinung, Merkel zur Belohnung in den extrem hochprivilegierten Ruhestand zu schicken, aus der Schußlinie zu nehmen – und damit gleichzeitig auch viele entpolitisierte Deutsche zu beschwichtigen. Diese glauben allen Ernstes, Merkel sei an Islamisierungserfolgen der letzten Jahre Schuld – und nicht die neoliberalen Machteliten hinter Merkel. Für welche politischen Ziele, Wertvorstellungen Merkel stand, war bereits 1989/90 völlig klar…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/13/asylantenpolitik-und-aktuelle-manipulationstricks-des-straff-gesteuerten-mainstreams-2015unterdrueckte-wahrheit-fluechtlingsstroeme-waffen-und-kinderhandeludo-ulfkotte-taeglich-beschwichtig/

 

PlasbergReschke16

Ausriß.

Hart aber fair, 18.1. 2016

“Frisierte Polizeiberichte, bevormundete Bürger – darf man bei uns noch alles sagen? 

Die Polizei bekommt einen Maulkorb verpasst, die Presse lügt über Flüchtlinge: Stimmt das? Gibt es bei uns Tabus, über die man nicht sprechen darf? Oder sind das Verschwörungs-Theorien, mit denen sich Wutbürger zu Opfern stilisieren?”

Daß Plasberg offenkundig nicht erlaubt war, sachkundige, professionelle Medienkritiker etwa von PI, Kopp-Verlag, Nachdenkseiten, Propagandaschau etc.  einzuladen, lediglich die Gegenpositionen eines AfD-Gauland, kein Medienexperte, zugelassen waren, sagte genug über den “Wert” der Sendung. 

Der Versuch, Staatsfunk und privaten Mainstream von der Verantwortung für Desinformation, für die Entstehung des Begriffs “Lügenpresse” freizusprechen, geht völlig daneben – in der Bevölkerung kursierende Urteile über Medienmanipulation werden durch die Plasberg-Sendung vielmehr bestätigt. Denn jedermann konnte sehr leicht erkennen, was fehlte…

AfD-Gauland hört sich mit bewundernswerter Geduld unglaublich viel infantiles, dummes Zeug an, darunter platte Demagogie. Es reicht, die Medienberichterstattung, darunter des Staatsfunks, über die Pegida-AfD-Proteste zu analysieren, um die Argumente der Gauland-Kritiker zu entlarven. Denn durchweg üblich ist, über Pegida-AfD-Kundgebungen nicht professionell-ausgewogen zu berichten, die Kernaussagen nicht mitzuteilen – stattdessen unprofessionell zahlreiche unzulässige Wertungen, Billig-Agitprop zu verbreiten. Die Pegida-Kundgebung vom 18.1. 2016 ist das neueste Beispiel…Wer bereits einmal bei einer AfD-Pegida-Protestversammlung vor Ort war und dann die deutsche Berichterstattung, darunter die des TV analysierte, kommt zwangsläufig zur “Lügenpresse-Lügenmedien”-Einschätzung.

Auffällig – bei Plasberg wurde der Fall des Polizei-Maulkorbs unter Saarland-Innenminister Klaus Bouillon/ CDU nicht debattiert, was Bände sprach. Natürlich fehlte bei Plasberg auch eine Diskussion über die Rolle der Chefredakteure mit Parteibuch, der Parteisoldaten u.a. im Staatsfunk, die Rolle der Presse-Sonderverbindungen(Geheimdienstmitarbeiter in Medien), fehlte zudem die Frage der Auswahlkriterien bei festen/freien Mitarbeitern: Wer sich nicht an die vielen ungeschriebenen Berichterstattungsvorschriften hält, keine “Schere im Kopf” hat, bekommt in deutschen Medien keinen Job bzw. wird sehr rasch abgeschaltet, bekommt keinerlei Aufträge mehr. Ossi Krumbiegel macht auch bei diesem Fernsehauftritt eine sehr schwache Figur, liefert lediglich Worthülsen, Blabla, infantilen Anti-AfD-Agitprop. Daß Medienmitarbeiter permanent vom Sendungsthema abzulenken versuchten, war zu erwarten – Plasberg mußte immer wieder entsprechend eingreifen.

PlasbergIntegrationsproblem16

Ausriß.

??????????

Nora, 45, Malerin in Havanna. “Mythos MZ – ein Motorrad auf Kuba”. Wegen des enormen Erfolgs der MZ gerade in tropischen Ländern läuft die Produktion weiter auf Hochtouren – oder etwa nicht? http://www.amazon.de/Mythos-Wandkalender-Motorr%C3%A4der-Monatskalender-Mobilitaet/dp/3664479629

Die Kriminalisierung von Systemkritikern, Andersdenkenden, deren Parteien und Organisationen in Deutschland 2015:”…man sollte auf eine konsequente Einschüchterung des “Packs” durch eine konsequente Kriminalisierung setzen, eine Strategie, die zumindest die AfD und die Pegida von ihren autoritären Mitläufermassen trennen würde. These: Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.” SWR, November 2015.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Mielke

“…ehemaliger Mitarbeiter der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz unter den Ministerpräsidenten Rudolf Scharping und Kurt Beck.”

Rudolf Scharping/SPD:

Kosovo-Konflikt[Bearbeiten]

Der Angriff auf die Bundesrepublik Jugoslawien im Kosovo-Krieg stieß in Teilen der Bevölkerung auf Kritik, nicht nur weil die Übereinstimmung mit dem Grundgesetz und dem Völkerrechtumstritten war. Scharping rechtfertigte den Krieg wiederholt[4] mit der angeblichen Existenz eines serbischen Plans zur militärischen Vertreibung der Albaner aus dem Kosovo, des so genannten Hufeisenplans, und bevorstehenden Greueltaten. Mittlerweile gilt als wahrscheinlich, dass dieser Plan nicht existierte, sondern eine gezielte Desinformation eines Geheimdiensteswar.[5]

Nach General Heinz Loquai waren zu Kriegsbeginn wichtige Berichte zurückgehalten worden und dadurch selbst das bundesdeutsche Parlament nicht hinreichend über die tatsächliche Lage im Kosovo informiert gewesen. Zu Scharpings Verwendung des Hufeisenplans zur Rechtfertigung humanitärer Einsätze der Bundeswehr äußerte Loquai: „Ich kann nur sagen, dass der Verteidigungsminister bei dem, was er über den Hufeisenplan sagt, nicht die Wahrheit sagt.“

Entlassung[Bearbeiten]

Im Juli 2002 wurde Scharping von Bundeskanzler Schröder entlassen. Als Gründe für die Entlassung kurz vor derBundestagswahl 2002 gelten die Mallorca-Affäre, die Hunzinger-Affäre und der Verlust von Ansehen und Respekt in der Bundeswehr. So ließ er sich unter anderem für die Zeitschrift Bunte mit seiner Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati-Borggreve im Swimming-Pool auf Mallorca fotografieren, während gleichzeitig die Bundeswehr unmittelbar vor einem Einsatz in Mazedonien stand; zudem wurde sein PR-Berater Moritz Hunzinger verdächtigt, Politiker bestochen zu haben. Eine der Affären hatte sich schon Anfang September 2001 zugespitzt und Scharping in die Kritik gebracht.[6] Wiki

Kurt Beck/SPD:

Seit Juni 2013 ist er Berater des Pharmakonzerns Boehringer Ingelheim.

Zurzeit ist er Vorsitzender der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung, deren Vorsitz er nach dem Tode Peter Strucks übernahm. Wikipedia

 

Interview mit Mainzer Politikwissenschaftler Mielke -“Jetzige Pegida-AfD zu sehr ‘Pack’-Partei”

…Pegida ist eine typisch ostdeutsche Mixtur aus autoritär geprägten Gruppen mit einer völkisch-nationalen Orientierung und einem tief sitzenden anti-libertären Misstrauen. Natürlich gibt es entsprechende Gruppen auch im Westen, aber hier sind sie kulturell eher marginalisiert, was auch nach über einem halben Jahrhundert Abstand von der autoritären Phase deutscher Staatlichkeit nicht überrascht. Dieser klar ostdeutsche Schwerpunkt wird jedoch immer aus Gründen der gesamtdeutschen Correctness unterschlagen: Pegida ist “Pack”, aber im Wesentlichen ostdeutsches “Pack”.

Sollte der Staat, Polizei und Justiz stärker repressiv gegen Rechtspopulisten und ihr Umfeld vorgehen? 

Hier plädiere ich für ein sehr drastisches Vorgehen gegen die Anhänger der Rechten, ganz so wie man es mit Herzensfreude seinerzeit gegen die Friedensbewegung oder bei Stuttgart 21 praktiziert hat. Vor allem im Osten darf sich nicht die Lesart “Die wollen doch bloß spielen” gewohnheitsrechtlich einbürgern. Im Gegenteil, man sollte auf eine konsequente Einschüchterung des “Packs” durch eine konsequente Kriminalisierung setzen, eine Strategie, die zumindest die AfD und die Pegida von ihren autoritären Mitläufermassen trennen würde. These: Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren… Zitat SWR

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/die-kriminalisierung-von-systemkritikern-andersdenkenden-deren-parteien-und-organisationen-in-deutschland-2015-man-sollte-auf-eine-konsequente-einschuechterung-des-packs-durch-eine-konseque/

 

Der Umgang hoher Politiker mit der Wahrheit – wie war es im Irakkrieg, Ukrainekrieg, Libyenkrieg, Vietnamkrieg ?Bemerkenswert ist, wieviele tote Zivilisten die verantwortlichen Autoritäten problemlos einkalkulieren.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Massenvernichtungswaffen(Der Spiegel)

“Die Bedrohung durch Saddam Hussein und seine Massenvernichtungswaffen ist real.” Angela Merkel, 8. Februar 2003.

DDP

“Die Bedrohung durch Saddam Hussein und seine Massenvernichtungswaffen ist real”: Angela Merkel

Der Besitz von Massenvernichtungswaffen war der offizielle Kriegsgrund gegen das Regime von Saddam Hussein. Erst wurde das Land von Uno-Waffeninspekteuren durchleuchtet. Nun durchsuchen seit 176 Tagen 1400 Spezialisten der US-Regierung den Irak. “Wir haben jedes Munitionslager zwischen der kuweitischen Grenze und Bagdad untersucht, aber es ist einfach nichts da”, geben mittlerweile Militärs wie US-General James T. Conway zu. Und das, obwohl 200.000 Dollar für Tipps ausgelobt wurden und irakische Wissenschaftler heute keine Sanktionen mehr befürchten müssten.

“USA beenden Suche nach Massenvernichtungswaffen – die angebliche Existenz der Waffen war als Kriegsgrund ausgegeben worden”:  http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,336509,00.html

Laut Angaben aus dem Auswärtigen Amt kurz vor den Luftangriffen auf den Irak gab es keinerlei Hinweise, Erkenntnisse auf derartige Massenvernichtungswaffen,  ließen sich entsprechende Behauptungen durch nichts belegen.

“Vorgeschobene Kriegsgründe”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

“Der Vietnamkrieg war illegal”. Süddeutsche Zeitung 2011.

“Der illegale Krieg. Die Pentagon Papers werden erstmals vollständig freigegeben.  An diesem Montag wird ein bislang streng gehütetes Staatsgeheimnis preisgegeben: Der Vietnamkrieg war illegal. Er wurde unter falschen Voraussetzungen begonnen, mit Lügen fortgesetzt,und zu gewinnen, auch das wird jetzt offiziell bekanntgemacht, war er auch nicht.”

Ukrainekrieg und Manipulierungsmethoden:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Der Syrienkrieg:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/die-syrien-intervention-richtigstellungen-von-cdu-politiker-jurgen-todenhoferkaum-ein-krieg-wird-so-falsch-dargestellt-wie-der-syrien-krieg-dass-das-christlich-missionarische-amerika-inzwischen-d/

https://juergenelsaesser.wordpress.com/

-http://michael-mannheimer.net/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/24/oppositionsbewegung-pegida-protestaktion-am-24-8-2015-in-dresden/

Helmut Schmidt – die Mythenbildung:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

Kuriose Beschwichtigungsaktionen von Autoritäten 2016:

AbschiebungAusländerBild16

Ausriß.

Erwartungsgemäß machen sich viele Medienkonsumenten über jüngstes Politikergeschwätz lustig.  Tagesschau-Leserbrief-Aufpasser, heißt es,  lassen Konsumentenkommentare durch, die noch unlängst zensiert worden wären:

Liebe Tagesschau, wenn ihr

Liebe Tagesschau, wenn ihr was “auf der Kirsche” habt, dann berichtet doch bitte, wieviele von den Straftätern von Köln verurteilt, ausgewiesen und abgeschoben wurden. Ich wette, die Zahlen werden sich in überschaubaren Grenzen halten. Aber so könnte man doch mal Theorie und Praxis miteinander vergleichen.

Volksverdummung

Reine Volksverdummung. Nichts, aber auch gar nichts wird sich ändern. 70 Jahre Frieden waren wohl genug für Deutschland. Mit dieser Masseineinwanderung hat uns
Königin Merkel den Krieg ins Land geholt.

Ausweisung?

Das heißt also ein Schreiben mit der Aufforderung das Land zu verlassen.
Lächerlicher könnten sich Maasmännchen und de Malheur kaum machen. es ist wieder so eine Sache völlig ohne Wirkung weil wer sich nicht dran hält darf weiter bei vollen Bezügen hier bleiben.
#Merkelmussweg

Ausweisung krimineller Ausländer

Darauf einigt sich die Koalition aus spd cdu csu jetzt. Helft mir bitte auf die Sprünge,
wie heißt noch mal die Partei, die genau das seit Jahrzehnten fordert.

Umsetzung

Wenn die Frau Kraft in NRW wieder beschließt, das Gesetz wird ignoriert, so wie es bisher mit Abschiebungen auch war, dann ist die neue Regelung nicht das Papier wert auf das sie gedruckt ist.

Wenn man seinen Pass ins Klo wirft…

Hat sich das mit der Ausweisung und wenn Identität und Heimatland unklar sind, wie bei Tausenden Flüchtlingen… Ist Abschiebung unmöglich… Oder?
Gehört zum kleinen Einmaleins für den Flüchtlinge….

Und wohin ?

Wie soll den jemand ohne Pass in welches Land abgeschoben werden ? Der Attentäter von Paris z.B. war Tunesier, Georgier und Marokkaner. Und auf der Balkan- Route findet man zu hauf Pässe aus Marokko und Afghanistan mit herausgerissenen
Passbildern.
Also die nächste Luft ( Lach )nummer .

Unglaublich!

Ich kann es einfach nicht glauben, wie die Politikelite weiterhin versucht, ihr Wahlvolk zu manipulieren bzw. für dumm zu verkaufen.
Zuerst das substanz- und planlose “Wir schaffen das”, dann die Lüge von den Fachkräften oder die pauschale Stigmatisierung eines jeden Andersdenkenden (deren Befürchtungen und Sorgen angesichts der unkontrollierten Massenzuwanderung von sozio-kulturell völlig anders geprägten Menschen sich spätestens seit der deutschlandweiten Übergriffe an Silvester mehr als bestätigt haben) oder die Aussage, dass man die Grenze nicht sichern könne, u.s.w. bis hin zur Verheimlichung der Straftaten von Asylbewerbern.
Und jetzt die Scheinlösung des Problems durch eine leichtere “Ausweisung von Ausländern und Asylbewerbern”.
Was die meisten nicht wissen, den Herren Maas und de Maizière jedoch sehr wohl bekannt ist: Durch eine Ausweisung wird kein einziger der Kriminellen unser Land verlassen (siehe: https://www.tagesschau.de/ausland/ausweisung-abschiebung-faq-101.html).

 

wieder nur blinder Aktionismus, um das Wahlvolk zu beruhigen

Was passiert nach einem Ausweisungsbescheid?
Nichts,
denn eine Ausweisung zieht nicht automatisch eine Abschiebung nach sich. Und wenn Länder wie Marokko ihre Bürger nicht zurücknehmen, was passiert dann?
Wieder nix!

Mensch Leute…

merkt ihr denn nicht wie das Volk mit sinnlosen Vorschlägen wieder ruhig gestellt werden soll. Nur darum geht es denen. Die AfD könnte den Politikern die Suppe versalzen. Wir haben kein Gesetzesdefizit sondern ein Volkszugsdefizit, mangels Polizei. Und so wird das bleiben. Außerdem, an der unbegrenzten Zuwanderung wird nicht gerüttelt. Alles bleibt beim alten………

nur um das CDUSPD-Wahlvolk zu beruhigen, aber…

jeder weiß doch, das trotzdem nicht abgeschoben wird. Zumal Deutschland prinzipiell nicht in “Krisenherde” abschiebt, oder wenn dem Kriminellen in seiner Heimat ebenfalls eine Strafe droht. Deutschland, ein Paradies für Verbrecher!

siehe Plasberg

Wer am 11.1.2016 in der Sendung “Hart aber fair” die Kommentare von Frau Kraft und Frau Künast verfolgt hat, der weiß wie weit wir von sachlicher Betrachtung von aktuellen Problem in dieser Gesellschaft entfernt sind.
Auch alle die angekündigten Maßnahmen sind nur dazu gedacht, die Bürger weiterhin ruhig zu stellen.

Opium fürs Volk

Hauptsache erstmal wilder Aktionismus. Das Volk wird sich schon wieder beruhigen. Ob diesmal das Kalkül aufgeht, wird sich zeigen. Bei den nächsten Wahlen gilt daher die Parole: “Wir schaffen das (ab)”.

Ausriß Bild-Zeitung:

BND-SKANDAL. Herr de Maizière,
Sie lügen wie gedruckt!

VergrößernBND-Skandal: Innenminister Thomas de Maizière, Sie lügen wie gedruckt!

BILD-Fotomontage: Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) mit der Lügennase von Pinocchio

Berlin – In der NSA-Affäre hat das Innenministerium unter Thomas de Maizière (61, CDU) das Parlament und die Öffentlichkeit nach vorliegenden Dokumenten belogen – und zwar mehrfach! Zitat Bild

“Wusste das Kanzleramt, dass es nie eine Zusage der USA für ein No-Spy-Abkommen mit Deutschland gab? Ja, ergaben Recherchen von NDR, WDR und “SZ”. “Natürlich nicht”, sagt Kanzlerin Merkel, die nun erstmals persönlich Stellung zur Spähaffäre bezogen hat.” Tagesschau 2015. Merkel zu No-Spy-Abkommen mit USA. Gelogen? “Natürlich nicht.”

Was Tatjana Festerling – siehe Mitschnitt – zu Volkswagen etc. sagt:

“Denn einige Arbeitgeber verbieten ihren Mitarbeitern, zu Pegida zu gehen. Man munkelt, es handelt sich hier in Dresden um VW, um Infineon, um die TU Dresden. Mitarbeiter berichten, sie werden bespitzelt und müssen zum Personalgespräch, wenn sie bei Pegida gesehen werden. Mit ihren Leitlinien und Policies rauben diese Unternehmen den Mitarbeitern die Freiheit, die das Recht ausdrücklich gewährt. Und damit, meine Damen und Herren, sind wir endgültig in der Gesinnungsdiktatur angekommen. Wir fordern diese Unternehmen auf, mitzuteilen, auf welcher  Rechtsgrundlage sie ihre Mitarbeiter unter Druck setzen, nicht zu Pegida zu gehen. Und gleichzeitig bitten wir jeden, uns die Unternehmen zu nennen, die ihren Mitarbeitern das Grundrecht auf Versammlung verwehren.”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Systemkritische Oppositionsbewegungen Pegida und Legida mit Protestaktionen am 4.1. 2016 in Dresden(4 Grad Kälte) und Leipzig. “Frauen sind fürwahr das erste Opfer der wachsenden Islamisierung…Als Politikerin ist es meine Pflicht, vor der Frauenfeindlichkeit des Islams zu warnen. Allah liebt keine Frauen. Der Islam propagiert Haß. Haß gegen Ungläubige, aber auch gegen Frauen, die als minderwertig betrachtet werden. Das öffentlich sichtbare Markenzeichen dieser Minderwertigkeit ist das Kopftuch, das Symbol der Unterdrückung. Burka und Kopftuch sind de facto identisch…Sklavinnen – das ist die einzige reservierte Rolle für die Frauen in der islamischen Welt” Belgische Politikerin Anke Van der Meersch auf Pegida-Kundgebung in Dresden 2015 – entsprechend viel Widerspruch von deutschen Islamisierungsparteien. **

Kölner Horror natürlich auch in Hamburg – wie von Pegida-Legida seit vielen Monaten vorausgesagt.Vorfälle weisen auf die tatsächlichen Wertvorstellungen der deutschen Machteliten und ihrer Politschauspieler, kommen lediglich für völlig entpolitisierte deutsche Oberdeppen überraschend: : http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/05/koelner-horror-erwartungsgemaess-auch-in-hamburg-mainstream-berichtet-erwartungsgemaess-erst-mit-grosser-verspaetung-sex-meute-auf-frauen-jagd-junge-maedchen-bepoebelt-begrapscht-und-ausgerau/

Der Mitschnitt von Pegida Dresden am 4.1. 2015:https://www.youtube.com/watch?v=lwJ3nLcppwo

“Die Gegendemo kam auf eine dürftige Teilnehmerzahl.” Neue Töne von der westdeutschen Mopo Dresden…(“Dazu kritisierte er, dass die Presse nicht genug über PEGIDAs Inhalte (Stopp von Waffenexporten, Frieden mit Russland, die Forderung nach direkter Demokratie usw.) berichten würde. Nur deshalb würden sich nicht noch mehr Menschen in Deutschland PEGIDA anschließen. Mopo zu Bachmann)

“Wir gehen durch Städte, die uns fremd sind.” Pegida-Redner am 4.1. 2016

“Was für ein verhängnisvolles Signal war die Neujahrsansprache dieser Kanzlerdarstellerin mit arabischen Untertiteln.”

Epoch Times: „Wir befinden uns bereits im Krieg“, so der Redner. Es gebe mehrere Kriegsparteien. Der Feind käme im Moment nicht nur von außen. Er sagt, es gebe „Feinde im Inneren, die tarnen sich sogar als Regierung und nennen sich Demokraten“ (Volksverräter-Chor). „Sie und dieses Regime, die müssen alle weg“, nicht nur Merkel, so Tegetmeyer. Er fordert einen politischen Neuanfang.

Tatjana Festerling: “Ein Jahr, das uns viel abverlangen wird, vor allem Hartnäckigkeit und Ausdauer…Da sieht unsere Bilanz doch sehr gut aus. Wir sind gegen alle Prognosen immer noch da…Unsere Politiker sind selbstbewußte, fordernde Bürger nicht mehr gewohnt…Bürger, die sich nicht der unsäglichen political correctness beugen…Wir sehen, wie diese linksgrüne Hypermoral in sich zusammenbricht…”

Festerling kritisiert Kölner Silvester-Horror.

“Pegida ist das lebendige Mahnmal Deutschlands – jeden Montag auf dem Platz…Wir Pegidianer sind der Stachel im Fleisch der Merkel-Diktatur…Wir praktizieren aktive Völkerverständigung…”

Lutz Bachmann:”…steht uns dieses Jahr eine regelrechte Invasion von 3-4 Millionen ins Haus…Es ist wichtiger denn je, den Mund aufzumachen…Gehirnwäsche über Pegida…Haß auf Deutsche, Sachsen…”

Bachmann spielt Haß-Telefonat eines Westdeutschen gegen Pegida und die Ostdeutschen ab. 

“…E-Mails mit Beleidigungen, Morddrohungen gegen mich und meine Familie…Resultat der Lügenpresse…Was hat meine Vergangenheit mit den kriminellen Machenschaften der Bundesregierung zu tun?…”

Bachmann zählt auf, welche Pegida-Ziele von den Berufslügnern des Mainstreams verschwiegen werden, darunter Frieden mit Rußland, direkte Demokratie etc.

“…Wir sind eine echte Gefahr für die Eliten, sowohl in Berlin als auch in Brüssel…Frau Merkel, beweisen sie einmal in ihrem Leben Mut…Legida unterstützen am nächsten Montag… Ich fordere jeden Patrioten auf, am kommenden Montag nach Leipzig zu kommen…”

Däbritz kündigt Sonderbusse nach Leipzig an.

 

 

Deutsche Staats-TV-Sender berichten auch im neuen Jahr nicht in Live-Übertragungen von den Pegida-Legida-Protestaktionen.

Pegida4116Dresden

 

Voller Platz wie immer, auch bei Frost. Ausriß Pegida

19:03 Peter O´Loughlin von der Partei Identity Irland ist der nächste Redner.

O´Loughlin sagt, die „kriminelle Verweigerung unserer Führer“ sei überall die gleiche.

„Die kulturmarxistischen Hunde und die Medienhunde“ würden überall losgelassen. Doch was seien diese lächerlichen Beschimpfungen, die aktuell gegen patriotischen Menschen ausgestoßen würden vom Establishment gegen die Jahrtausende europäischer Zivilisation?

Er sagt, “wir müssen zusammenarbeiten”, und meint damit die Völker Europas von Skandinavien bis Griechenland. “Die Migrantenmassen, die einfach nicht hier sein sollten, es wird in Tränen enden – für uns alle, sowohl für uns als auch für die Migranten”.

Die EU-Funktionäre hätten all dies verursacht und den radikalen Islam importiert. Epoch Times

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-demo-dresden-live-ticker-vom-theaterplatz-an-der-semperoper-010416-a1296460.html

Legida in Leipzig: Nicht zu fassen – in einem Kurzvideo der westdeutschen Leipziger Volkszeitung ist erstmals allen Ernstes die traditionelle schwarze Pegida-Legida-Fahne mit dem durchgestrichenen Hakenkreuz und der Aufschrift “Gegen Nazis” zu sehen – wird der arme Redakteur, der dies durchgehen ließ, nun entlassen?

LegidaGegenNazisLVZ16

Westdeutsche LVZ zeigt Legida erstmals mit bisher weit über ein Jahr von Medien unterschlagener “Gegen-Nazis”-Fahne – wie es aus Bürgerrechtskreisen hieß, hätten da offenbar Zensurredakteure nicht aufgepaßt. Das Medienexperiment:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/14/pegida-das-medienexperiment-2015-ist-es-moeglich-die-anti-nazi-positionierung-von-pegida-anti-nazi-spruchbaender-der-oppositionsbewegung-aus-saemtlichen-deutschen-medien-flaechendeckend-herauszuh/

Islamisierungsparteien und der rassistisch-fremdenfeindliche Horror von Köln, gezielte Gewaltförderung – Berufslügner des straff gesteuerten deutschen Mainstreams in Erklärungsnot:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/04/gewerkschaft-der-polizei-geschockt-ueber-angriffe-auf-frauen-in-koeln-faz-2016-merkel-gabriel-steinmeier-die-islamisierungsparteien-schweigen-weiter-zu-den-fremdenfeindlichen-rassistischen-ue/

Weiter warten auf eine Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Merkel sowie auf eine TV-Positionierung von Bundespräsident Gauck  zu den Ereignissen von Köln.

Merkel, Gabriel, Gauck etc. schweigen nach wie vor zu den rassistischen Attacken auf Frauen – kein ARD-Brennpunkt, was Bände spricht. Islamisierungsparteien, Autoritäten schaffen gezielt Fakten zwecks gesellschaftlicher Transformation Deutschlands, importieren Gewalt-Gesellschaftsmodelle besonders aus unterentwickelten Staaten der Dritten Welt:

KölnHorrornachtBild2

Ausriß, Bildzeitung, laut Polizeiangaben waren zur Tatzeit etwa 1000 arabisch-afrikanische Ausländer auf Kölner Bahnhofsvorplatz. Merkel und das “freie Leben” in Deutschland:

Angela Merkel am 12.1. 2016 zu “internationalem Terror”: “Sein Ziel aber ist immer dasselbe: Es ist unser freies Leben in freien Gesellschaften.” Merkel äußerte sich nicht zu stetig erhöhter Zahl von terrorbereiten Islamisten sowie Gefährdern in Deutschland, ebensowenig zu den ungezählten Sexmob-Opfern der letzten Zeit, deren “freies Leben” durch die Politik von Regierung und Islamisierungsparteien stark eingeschränkt wird – siehe Köln, Hamburg, Berlin, Düsseldorf etc….

Jeder Deutsche weiß u.a. aus dem TV sehr genau, welche deutschen Autoritäten die Kölner Verbrecher  nach Deutschland importierten – und dafür nicht bestraft werden. Deutsche Sicherheitsbehörden in Berlin und Köln, die die Attacken von Köln trotz jahrelanger Warnungen(u.a. von Pegida, Legida, AfD etc.) ermöglichten, weiter in Amt und Würden…”Daß die Polizei sich wieder herausgewunden hat, wundert mich persönlich überhaupt nicht.” TV-interviewte Kölnerin. Bis zur Stunde immer noch keine Verhaftung jener politisch Verantwortlichen, die u.a. am Kölner Hauptbahnhof die gesetz-und verfassungswidrigen Zustände über Jahre gezielt und planmäßig eskalieren ließen und förderten – Resultate, siehe Silvesternacht,  weisen wie stets auf tatsächliche, der Öffentlichkeit natürlich verheimlichte  Ziele.

Uraltbekanntes aus Köln – wie der Horror der Silvesternacht durch Autoritäten planmäßig vorbereitet wurde:

Dauereskorte für Kriminellen in Köln – Bild-Zeitung – Kosten für den Steuerzahler nicht genannt. Sehr erfolgreiche Gewaltförderung durch Autoritäten in der Domstadt. Was heute unter “Weltoffenheit” und “Kulturbereicherung” verstanden wird. **

: http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/haeusliche-gewalt/dauer-bewachung-fuer-kriminellen-39005406,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

kolneskortekulturbereicherer1.jpg

Ausriß – Polizeibeamte und Eskortierter.

…Drei Beamte, drei Schichten, und das tagelang. Der Grund für die Beschattung: Innerhalb von zwei Jahren war der arbeitslose Deutsch-Ghanaer wegen häuslicher Gewalt aufgefallen – 30 Mal. „Er hat seine Ex-Freundin mehrmals zusammengeschlagen“, sagte ein Polizeisprecher…

Deutschlands starke Neue Rechte solidarisiert sich mit Gewalt-Gesellschaftsmodellen, hochprofitablem Menschenhandel, Judenhassern, Ehrenmördern, Vergewaltigern, sexistischen Frauenhassern, Brutalo-Machos, organisiertem Verbrechen, Drogendealern etc. in Deutschland – besonders bemerkenswert ist die hingenommene brutale Unterdrückung ausländischer Frauen bestimmter Herkunftsländer in Deutschland. 

Björn Höcke(AfD) bei Jauch – uraltbekannte Daten und Fakten zu brutalem Sexismus in der Dritten Welt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/20/jauch-sendung-2015-mit-bjoern-hoeckeafd-bizarres-abstreiten-von-fakten-ueber-sexuelle-gewalt-durch-maenner-aus-anderen-kulturkreisen-der-dritten-welt-sternstunde-des-kuriosen-versuchs-der-mass/

Was besonders die für Gewaltförderung zuständigen deutschen Autoritäten bis in die letzten Details sehr genau wissen – Massenvergewaltigungen in Afrika etc.:http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/31/77-prozent-der-manner-sudafrikas-vergewaltigten-uber-zehn-frauen-laut-umfragestudie-machismus-gewalt-gegen-frauen/

“Erzieherische Vergewaltigungen”:http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/30/erzieherische-vergewaltigung-von-lesbischen-frauen-im-wm-land-sudafrika-laut-brasilianischen-medien/

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Deutsche Medien bieten deutschen Islamisierungspolitikern, die wegen der Kölner Vorfälle längst im Gefängnis sein müßten, auffälligerweise sogar die Möglichkeit zu primitiv-banalen Rechtfertigungsversuchen, heißt es in Köln.

 

Aus bestimmten Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell ist die Methode einer korrupten Polizei bestens bekannt, Zusammenrottungen einer großen Zahl von Straftätern des organisierten Verbrechens zwar zu beobachten, vor den Augen der Polizei begangene Straftaten jedoch nicht zu verhindern, nicht einzugreifen, wie es Gesetz und Verfassung theoretisch vorschreiben. 

Weiterhin sehr auffällige soziokulturelle Unterschiede zwischen West-und Ostdeutschland, Westdeutschen und Ostdeutschen. Bemerkenswert – in Köln keinerlei Solidaritätsaktionen, Solikonzerte zugunsten der Silvesternacht-Opfer, nicht einmal ein vom Kardinal zelebrierter Dom-Sondergottesdienst für die Opfer – was bedeutet dies stadtsoziologisch?

Vier Tage nach dem Horror von Köln berichtet erstmals sogar die Hamburger Illustrierte DER SPIEGEL – die fremdenfeindlichen rassistischen Attacken vor Dom und Hauptbahnhof lassen sich angesichts wachsender Empörung vom gesteuerten Mainstream nicht wie sonst üblich tabuisieren. Selbst der “Staatsfunk”(FAZ) muß inzwischen zwangsläufig berichten, um nicht völlig an Glaubwürdigkeit zu verlieren. 

Lächerliche Alibi-Aktionen der Autoritäten bzeichnenderweise erst fünf, sechs Tage nach der Horrornacht – zwecks Beschwichtigung, Täuschung entpolitisierter Deppen der deutschen Öffentlichkeit – kein Rücktritt, keine Ablösung von OB Reker, anderen politisch verantwortlichen NRW-Politikern, der NRW-Polizeispitze:

Zeitung Express:

Köln -Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat nach den massenhaften sexuellen Übergriffen auf Frauen und den Raubüberfällen am Hauptbahnhof ein Krisentreffen für Dienstag einberufen.

„Diese Vorfälle sind ungeheuerlich“, empört sich OB Reker: „Es darf nicht sein, dass Besucherinnen und Besucher, die nach Köln kommen, um hier an Veranstaltungen teilzunehmen, Angst haben müssen, überfallen zu werden.“

Deutsche Autoritäten, Islamisierungsparteien nutzen altbekannte soziokulturelle Besonderheiten, Mentalitätsmerkmale der ins Land Geholten gezielt, bewußt und planmäßig aus, um die deutsche Gesellschaft zu transformieren. Bereits erreichte Resultate wie in Köln zeigen dies überdeutlich.

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015

Sexismus – Dr. Mannke, Magdeburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/07/islamismus-und-sexismus-wertvorstellungen-in-islamischen-laendern-ueber-sex-und-frauen-ostdeutscher-philologe-dr-juergen-mannke-vorsitzender-des-philologenverbandes-sachsen-anhalt-mit-fakten-und/

“Dresden wird gefährliches Pflaster”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/


http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/03/der-horror-von-koeln-per-google-suche-hat-man-rasch-heraus-welche-deutschen-medien-ueber-die-kulturveraendernden-vorfaelle-unter-merkel-gabriel-nicht-berichten-duerfen-die-silvesterfeier-um-den/

LEGIDA

-https://legida.eu/

Islamisierungsparteien und Autoritäten schaffen auch in Dresden zunehmend Fakten:

SEXUELLER ÜBERGRIFF VOR DRESDNER GERICHT/Mopo

Die Frau konnte sich losreißen und laut um Hilfe schreien. Daraufhin flüchtete der Angreifer. Die Frau wurde leicht verletzt und ambulant versorgt. 

“Eine genaue Täterbeschreibung liegt nicht vor. Er wird jedoch als etwa 170 cm groß und von südländischem Aussehen beschrieben”, erklärte Polizeisprecher Marko Laske (41).

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/30/pegida-hymne-ende-2015-vorhersehbar-rasch-auf-platz-1-der-amazon-charts/

Systemkritische Oppositionbewegung Pegida mit Protestaktion am 7.12. 2015 in Dresden. 20-köpfige Delegation aus Belgien auf dem Theaterplatz präsent. “Multikulturell bedeutet häufig multikriminell. Frauen sind häufig das erste Opfer der Islamisierung.” “Wahlergebnis aus Frankreich beunruhigt deutsche Parteien.” FAZ **

Der Mitschnitt des Pegida-Protests in Dresden vom 7.12. 2015:https://www.youtube.com/watch?v=EXnCBsoRM1c

Anke van Dermeersch und Filip Dewinter (Vlaams Belang ):

https://www.youtube.com/watch?v=znql8DknWHw

“Frauen sind fürwahr das erste Opfer der wachsenden Islamisierung…Als Politikerin ist es meine Pflicht, vor der Frauenfeindlichkeit des Islams zu warnen. Allah liebt keine Frauen. Der Islam propagiert Haß. Haß gegen Ungläubige, aber auch gegen Frauen, die als minderwertig betrachtet werden. Das öffentlich sichtbare Markenzeichen dieser Minderwertigkeit ist das Kopftuch, das Symbol der Unterdrückung. Burka und Kopftuch sind de facto identisch…Sklavinnen – das ist die einzige reservierte Rolle für die Frauen in der islamischen Welt…Als Frau möchte ich mit Respekt behandelt werden.”

 

Nach wie vor keine öffentlich finanzierten Bildungs-Gruppenreisen von Schülern, Studenten, Bildungsbürgertum Deutschlands in Asylanten-Länder wie Afghanistan und Pakistan, um Deutsche den Alltag in islamischen Ländern, die Verhaltensweisen zwischen Männern und Frauen, Mädchen und Jungen etc. kennenlernen zu lassen, die Islamismus-Debatte zu versachlichen… Wer schon einmal beispielsweise in Afghanistan, im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet sowie in Pakistan  ausgiebige Wanderungen unternahm, intensive Kontakte zu Einheimischen hatte, besitzt zwangsläufig Einblicke und Kenntnisse, die Durchschnittsdeutsche nicht nachvollziehen können. Selber einmal  mit letzter Kraft einer Steinigung entgangen zu sein, vermittelt wichtige Denkanstöße.

  Deutschlands Lügenpresse baut just ebenso wie die Machteliten darauf, daß nur ein sehr geringer Prozentsatz der Deutschen islamische Länder, dortige soziokulturelle Zustände gut aus eigener Erfahrung kennt – sachliche Fakteninformationen über Moslem-Mentalität werden nur in Ausnahmefällen geliefert, um die Islamisierung leichter vorantreiben zu können.  

Pegida-Geburtstagsvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=l4pSy6o0lXw

USA und Vietnamkrieg:http://www.ardmediathek.de/tv/Gott-und-die-Welt/Auf-ewig-verseucht/Das-Erste/Video?documentId=32231182&bcastId=2833732

Ein Jahr Pegida – MDR:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/13/ein-jahr-pegida-geradezu-sensationell-verschweigt-die-mdr-fakt-sendung-vom-12-10-2015-den-symptomatischen-fall-des-von-einem-moslem-eritreer-ermordeten-moslem-eritreers-khaled-die-hetze-gegen-pegi/

“Werden wir immer dümmer?” – Bernd Wagner. **

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/858565/

…Die Frage nach dem Grad unserer Verdummung ist insofern schwierig zu beantworten als dies Verstandeskräfte voraussetzt, von denen wir nicht sicher sein können, sie noch zu besitzen. Beeilen wir uns also und untersuchen einige diese Problematik erhellende Beispiele, bevor es zu spät ist.

Zum Glück werden sie uns immer wieder in auch für schlichtere Gemüter leicht fasslicher Form geliefert, in letzter Zeit vor allem durch die Bankenwelt. Eines dieser Geldinstitute, die “Kreditanstalt für Wiederaufbau”, kurz KfW, hat es dankenswerterweise geschafft, ihren Kollegen namens “Lehman Brothers” noch am Tag ihrer Pleite, oder einen zuvor, 300 Millionen Euro oder auch 500 zu überweisen und uns damit zu dem Schluss kommen zu lassen: Das ist der bisher für unerreichbar gehaltene Gipfel der Blödheit.

Betrachten wir etwas genauer, welche Anstrengungen notwendig waren, ihn zu erklimmen. Ohne uns auf die für Uneingeweihte unergründlichen Details einzulassen, liegt die Vermutung nahe, sie, diese Anstrengungen, sind die einer Intelligenz gewesen, die durch ihre äußerste Zuspitzung zum tragischen Umschlag in die Dummheit verurteilt war. Wie sonst ist zu erklären, dass die geballte Geisteskraft von 34 allesamt in höchsten Regierungs- und Parteiämtern gestählten Verwaltungsratmitgliedern sowie die einer Unternehmensführung, die durch den von ihr angerichteten Schaden bei der Verschleuderung der Tochterbank IKB hätte klug geworden sein müssen, nicht ausreichte, um ein solches Debakel zu verhindern? …

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/15/asylanten-und-gefaehrliche-infektionskrankheiten-siehe-masernepidemie-2015-spd-stadtrat-frank-kern-aus-bischofswerda-zeigt-sachsens-ministerpraesident-tillichcdu-an/

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-demo-live-ticker-ab-1830-uhr-filip-dewinter-aus-belgien-in-dresden-7122015-a1289977.html

“Heute Abend spricht der belgische Politiker Filip Dewinter von „Vlaams Belang“ bei Pegida.”

“Multikulturell bedeutet häufig multikriminell. Frauen sind häufig das erste Opfer der Islamisierung.”

Epoch Times:

19:00 Filip Dewinter von Vlaams Belang ist am Mikro. Er spricht auf deutsch und hat sofort die Zustimmung der Demonstranten und viele Sprech-Chöre auf seiner Seite.

„Grenzschließung heißt nicht, man hasst die Menschen außerhalb der Grenze, sondern man liebt die Menschen innerhalb der Grenzen.“

Der Islam ist eine Eroberungsreligion die danach trachtet, die Demokratie zu vernichten und eine umfassende Scharia-Diktatur zu errichten. Es gebe keine Zweifel, dass der Islam die Absicht hat, ganz Europa zu erbeuten.

„Europa begehe nicht nur im demographischen Bereich Selbstmord – sondern wir wagen nicht mal mehr für die Werte unseres Abendlandes einzustehen“. „Liebe Freunde, der radikale Islam hat uns den Krieg angesagt – nicht er neulich, sondern schon seit 14 Jahrhunderten.“

Er nennt den Koran eine „Lizenz zum Töten“, weil darin offen zum Kampf gegen die Ungläubigen aufgerufen werde. Der Koran soll das wörtliche Gotteswort sein – er lese sich jedoch wie ein militärisches Handbuch.

„Der Koran selbst ist das Problem, wer Koran säht, wird Dschihad ernten“, so Dewinter.

Der Islam strebe die absolute Weltherrschaft an und den gemäßigten Islam gebe es gar nicht.

Antwerpener VB-Senatorin und frühere Miss Belgien, Anke Van derMeersch in Dresden.

“Ich habe ein allgemeines Burka-Verbot beantragt.”

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/tommy-robinsons-anti-terror-rede-bei-pegida-wir-wollen-ein-europa-ohne-angst-a1288551.html

“Dresden. Pegida marschiert am Abend erneut durch die Innenstadt.” Westdeutsche Sächsische Zeitung mit der beständig wiederholten Unwahrheit, Pegida “marschiere” durch die Stadt – was bisher nicht ein einziges Mal der Fall war. Laut Meinung von Dresdnern geht es dem Blatt darum, Nazi-und Hitler-Assoziationen zu wecken. 

Westdeutsche Leipziger Volkszeitung mit gleicher Methode wie SZ:

“Legida marschiert erstmals vom Bayrischen Platz durchs Zentrum-Südost”.

MDRFaktPegidaGauckChaoten

Ausriß. Joachim Gauck:”Chaoten”. Gauck-Weihnachtsansprache 2014:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/24/reaktionen-auf-weihnachtsansprache-von-joachim-gauck-2014-was-in-der-ansprache-alles-fehlt/

MDRFaktPegidaÖzdemir

Ausriß. Özdemir: “Mischpoke”.

MDRPegidaKarte15Ausriß.

PegidaGegenNazis1

Traditionelle Anti-Nazi-Flagge von Pegida – per Google-Suche hat man rasch heraus, welche Medien in Dresden/Sachsen wegen geltender scharfer Zensurvorschriften kein Foto von den Anti-Nazi-Fahnen der systemkritischen Oppositionsbewegung veröffentlichen dürfen. 

Die Verlogenheit und kriminelle Energie mitteleuropäischer Machteliten und ihrer Politmarionetten u.a. im Umgang mit der Asylantenfrage haben ein Ausmaß erreicht, das an die Nazizeit und Adolf Hitler erinnert. Wie sich beinahe eine ganze Berufsgruppe, die der Medien, den Machtstrukturen unterwirft und Volksempfänger-Journalismus produziert, ist ebenso kaum zu fassen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/04/islam-und-nazismus-adolf-hitler-empfaengt-den-grossmufti-von-jerusalem-anklicken/

Islam und Adolf Hitler :http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/19/judenhasser-feiern-attentat-auf-synagoge-in-jerusalem-2014-politisch-korrekter-deutscher-mainstream-verschweigt-das-stets-auch-in-deutschland-derartige-attentate-gros-gefeiert-werden-autoritaten-e/

Unbegrenzte Bevölkerungsexplosion in stark unterentwickelten Ländern – und Migration:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/03/welt-ueberbevoelkerung-wachsende-soziale-probleme-und-spannungen-ausweg-migration-warum-immer-mehr-afrikaner-hohe-summen-fuer-transportueberfahrt-nach-europa-bezahlen-neue-uno-bevoelkerungsprog/

PegidaGegenNazisWilders1

-Pegida – das Medienexperiment 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/14/pegida-das-medienexperiment-2015-ist-es-moeglich-die-anti-nazi-positionierung-von-pegida-anti-nazi-spruchbaender-der-oppositionsbewegung-aus-saemtlichen-deutschen-medien-flaechendeckend-herauszuh/

Staatsschauspiel Dresden mit Pegida-Staatsagitprop-Stück von Lösch/Koall. Graf Öderland/Wir sind das Volk – was im Stück alles an Pegida-Fakten fehlt,siehe Merkel-Erdogan, IS-Öl, NATO :http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/01/pegida-auf-der-theaterbuehne-volker-loesch-inszeniert-kurios-realitaetsfremd-im-staatschauspiel-dresden-ein-stueck-ganz-nach-geschmack-von-sachsen-regierung-und-spd-cdu-kulturbuerokratie-pe/

US-Militärstützpunkte weltweit:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/ukraine-2014-militarstutzpunkte-der-usa-im-ausland/

Weiterhin zahlreiche ostdeutsche Soldaten in Afghanistan, die mit US-Truppen kooperieren.

AfghanistanVerabschiedung2

Ostdeutsche Einheit aus Thüringen vor Abflug nach Afghanistan 2012.

“Statt die Präsenz der Bundeswehr zu verkleinern, wird die Zahl der deutschen Soldaten in Afghanistan auf 1000 vergrößert.” FAZ, Dez. 2015

“Mutter Terroresia”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/23/mutter-terroresia-immer-mehr-saechsische-merkel-karikaturen-im-kontext-des-forcierten-imports-von-gewalt-gesellschaftsmodellen/

Was “moderne” Münchner, Dresdner Pegida-Gegner für den absoluten Beweis für Weltoffenheit/Kulturbereicherung/Frauenrechte halten, vor allem die von SPD, Grünen, Linkspartei:

vollverschleierungmu14.jpg

Was laut Angela Merkel zu Deutschland gehört, absolut wünschenswerte Kulturbereicherung bedeutet. Und was Pegida-Gegner ganz toll, kulturbereichernd und weltoffen finden, in Übereinstimmung mit ihren tatsächlichen Wertvorstellungen über Frauenrechte.  

SPD-Bundesparteitag 2015 in Berlin – Helmut Schmidt, Willy Brandt und die nazistisch-antisemitisch orientierte Folterdiktatur Brasiliens:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/07/spd-bundesparteitag-2015-in-berlin-wie-die-spd-tickt/

StangeSPDPegida15

Wie die Schmidt-und Brandt-SPD tickt –  der Umgang mit Andersdenkenden in Sachsen und anderswo…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/04/saechsische-autoritaeten-feiern-2015-immer-neue-erfolge-bei-systematischer-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-taeglich-neue-erfolgsmeldungen-in-den-regionalmedienfuenf-asylbewerber-bedraengten-e/

ASYLBEWERBER LIEFERT SICH VERFOLGUNGSJAGD MIT DER POLIZEI/Mopo im Dez. 2015 über täglich neue Erfolge sächsischer Autoritäten bei Gewalt-und Kriminalitätsförderung:

 

Wilde Verfolgungsjagd am Montagabend im Zwickau!

Ein 21-jähriger Marokkaner hatte zunächst gegen 21.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Erlmühlenstraße die Scheibe eines Seat eingeschlagen und eine Handtasche entwendet. Dabei wurde er von der Besitzerin überrascht. Sie sprach den Mann an.

Ohne Antwort warf er einen Gegenstand nach dem Begleiter (27) der Frau und traf diesen am Kopf. Danach setzte sich der Gewalttätige in den schwarzen BMW des Mannes und raste auf der B 93 in Richtung Crossen.

„Kurz nach der sofort eingeleiteten Fahndung stellte eine Streife den Pkw fest. Der Fahrer wendete und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Zwickau. Hier gefährdete er einige Verkehrsteilnehmer“, so ein Polizeisprecher.

Mehrere Einsatzfahrzeuge nahmen die Verfolgung auf. Auf der Ernst-Otto-Straße in Crossen konnte die Flucht beendet werden. Hier rammte der BMW einen Funkwagen (2.000 Euro Schaden). Danach wurde der Mann festgenommen.

Claudia Roth:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/07/claudia-roth-und-die-kenntnis-des-deutschen-grundgesetzes-2015-wie-die-gruenen-in-der-asylantenfrage-ticken/

Syrien-Intervention 2013 und beteiligte westliche Staaten: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/19/die-syrien-intervention-brasilianischer-uno-beobachter-paulo-sergio-pinheiro-weist-auf-kampfer-aus-mindestens-12-landern-europas-afrikas-und-asiens-auslandische-waffen/

Pispers über Lügenpresse:https://www.youtube.com/watch?v=X4PJwHCjh_g

PegidaKeinKrieggegenRußland

“Kein Krieg gegen Rußland! Stoppt USA/NATO!” Pegida in Dresden 2015.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/31/weg-mit-der-vergewaltigungskultursao-paulobrasilien-30-10-2015-in-laendern-wie-deutschland-wird-die-vergewaltigungskultur-gerade-eingefuehrt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/08/internationaler-frauentag-2015-zustaendige-deutsche-autoritaeten-erhoehen-zuegig-die-zahl-frauenfeindlicher-extrem-machistischer-zu-gewalt-gegen-frauen-bereiter-personen-bereits-erreichte-resultat/

Jeder weiß es in Dresden – Kulturfunktionäre etc. des “Staatsschauspiels” waren bei der Khaled-Demo dabei, hatten keinerlei Skrupel, mit Mörder und Falschaussagern durch Dresden zu laufen – Glaubwürdigkeit im Eimer. Doch auf der Bühne, im Auftragswerk von Volker Lösch, fehlt just dieser historische Demo-Moment der SPDCDU-Kulturbetriebs-Dekadenz von Sachsen heute, fehlt vieles mehr. Ob Lösch und Chefdramaturg  Koall gewollt hätten – aber nicht durften? Christoph Schlingensief, auf den sich Koall stets beruft, hätte natürlich Dresden-Realität auf die Bühne gebracht, keinen SPDCDUGrüne-Staats-Agitprop.

“Ich brauche nicht mehr für andere Leute zu lügen.” Wie es Georg Milbradt, Sachsens Ex-Ministerpräsident, sieht:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/ich-brauche-nicht-mehr-fuer-andere-leute-zu-luegen-sechs-jahre-war-georg-milbradt-ministerpraesident-von-sachsen-illustrierte-stern-2015-ueber-cdu-politiker-milbradt/

schlingensiefklein1.jpg

Christoph Schlingensief beim Website-Interview in Sao Paulo. 

“…den Leuten zu sagen, in was für einer verlogenen Scheiße wir alle leben…” Schlingensief.(Klingt nicht wie Koall-Lösch, SPDCDU – eher nach deren Kritikern)

 

Tatjana Festerling, Pegida, in Dresden 2015  auf Kundgebung vor Semperoper:”Wieso verhandelt Merkel mit Erdogan? Das ist doch der, der dem IS das Öl abkauft…”

HassanSalehBildzeitungDemoDresden15

Bildzeitung, Ausriß: Die Mitdemonstrierer von Hassan Saleh wußten sehr genau, wen die allermeisten Dresdner für den/die Täter hielten, hatten indessen nicht die geringsten Skrupel, mit dem Mörder auf die Straße zu gehen, gigantische Scheinheiligkeit zu manifestieren. Dies spricht Bände über die Wertvorstellungen der Pegida-Gegner – und ihrer Unterstützer aus dem deutschen Mainstream. 

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/06/moslem-eritreer-ermordet-moslem-eritreer-khaled-in-dresden-2015-nur-fuenf-jahr-haft-fuer-den-taeter/

KhaledRassismustötet

“Unter den Demonstranten waren auch Stadt- und Landräte sowie Vertreter des Staatsschauspiels Dresden.” LVZ. Die westdeutsche Zeitung stellt nicht klar, ob auch Chefdramaturg Koall teilnahm.

“Vertreter des muslimischen Zentrums aus Dresden sprechen von Bahray als “erstem Pegida-Opfer”. ARD-Tagesschau am 15.1.2015. “On Monday night January 12, 2015, German anti-immigrant fascist rallies in Dresden resulted in the stabbing of Khalid Idris Bahray, a twenty-years old Eritrean refugee.”

Sein Freund Hani ist sich inzwischen “zu 99,9 Prozent sicher, dass er von Rechtsradikalen ermordet wurde”. DER SPIEGEL

(“Vertreter des Staatsschauspiels Dresden” – warum das Theater immer noch kein Stück über den Fall Khaled auf die Bühne brachte…)

HelmaOroszHassanSaleh15

Ausriß. Auch Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz(CDU) besuchte Mörder und falschaussagende Eritreer in ihrer Wohnung. Wie es hieß, verzichtete Orosz trotz der in Dresden vorherrschenden Meinung über mutmaßliche Täter überraschend auf politisch unkorrekte Fragen an die Eritreer. 

Nicht einmal die Ehrenmord-Problematik – siehe Darmstädter Ehrenmord-Prozeß – wurde im Lösch-Stück thematisiert…

Merkel nach Heidenau, nicht nach Suhl:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/26/merkel-in-heidenau-und-glashuette-am-26-8-2015/

Merkel in Heidenau und die fehlende Garantie gegen Marxloh-Kopien in Ostdeutschland:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/28/bundeskanzlerin-angela-merkel-garantierte-ostdeutschen-in-heidenau-2015-nicht-dass-es-in-ostdeutschland-kein-marxloh-geben-wird-entsprechend-wachsender-unmut-in-neuen-bundeslaendern-ablehnung-von/

Schweigen von Merkel in Heidenau zu wichtigen Problemen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/27/heidenau-und-das-schweigen-von-angela-merkel-zur-nicht-abschiebung-von-den-buergern-sofort-bemerkt/

Pegida-Proteste – Teil-Chronologie:

Pegida – Proteste 25.1. 2015:

http://www.epochtimes.de/deutschland/news/live-ticker-pegida-demo-und-gegen-demo-25012015-in-dresden-pegida-verschiebt-demo-wegen-groenemeyer-konzert-auf-sonntag-1430-theaterplatz-a1216403.html

https://www.youtube.com/watch?v=TAevnoqVN2o

Pegida – Proteste 12.1. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/pegida-dresden-1212015-wir-fordern-ein-ende-der-kriegstreiberei-gegen-rusland-rechtsextremisten-storten-die-pegida-demonstration-wiederum-durch-sprechchore-etc-tendenzschutz-journalisten-des/

Pegida – Proteste 9.3. 2015

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-pegida-proteste-9-3-2015/

Pegida – Proteste 16.3.2015

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/16/oppositionsbewegung-pegida-am-16-3-2015-in-dresden-es-wird-zeit-den-eliten-zu-zeigen-wer-hier-das-sagen-hat-lutz-bachmann-kritik-an-zustaenden-in-wuppertal-polizei-verhinderte-pegida-dem/</

Pegida – Proteste 23.3. 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/23/oppositionsbewegung-pegida-am-23-3-2015-in-dresden-kundgebung-und-spaziergang/

Pegida – Proteste 30.3. 2015 :http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/30/oppositionsbewegung-pegida-proteste-vom-30-3-2015-strafanzeige-gegen-claudia-roth-medienkonsumenten-machen-sich-ueber-faz-text-lustig-so-weit-kann-die-bedeutungslosigkeit-von-pegida-nicht/

Pegida – Proteste 6.4. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/06/oppositionsbewegung-pegida-am-6-4-2015-in-dresden-mainstream-verschweigt-erneut-erstaunlich-hohe-zustimmungsrate-in-deutschland-fuer-pegida/

Pegida – Proteste 13.4. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/13/oppositionsbewegung-pegida-am-13-4-2015-in-dresden-mit-niederlaendischem-parteivorsitzenden-geert-wilders-deutsche-tv-sender-verzichten-erneut-auf-eine-direktuebertragung-russia-today-komm/

Legida – Proteste 20.4. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/20/legida-leipzig-20-4-2015-enorme-kosten-fuer-den-steuerzahler-wegen-staatlich-gefoerderten-gegendemonstrationen-sogar-bundespolizei-und-beamte-aus-nordrhein-westfalen-nach-leipzig-geholt/

Pegida – Proteste 27.4. 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/27/oppositionsbewegung-pegida-am-27-4-2015-mit-systemkritischer-protestaktion-in-dresden/

Pegida – Proteste 4.5. 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/04/oppositionsbewegung-pegida-mit-protestaktion-in-dresden-am-4-5-2015-regierungsnahe-anti-pegida-demonstrationen-werden-von-gleichgeschalteten-medien-bereits-tagelang-vorher-in-fast-allen-medien-angek/

Pegida – Proteste 25.5. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/26/oppositionsbewegung-pegida-pfingsten-25-mai-2015-mit-tatjana-festerling-und-lutz-bachmann-der-komplett-mitschnitt-welche-wichtigen-aussagen-hat-die-zensur-luegenpresse-nicht-publiziert/

Pegida – Proteste 13.7. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/14/oppositionsbewegung-pegida-mit-protest-am-13-7-2015-in-dresden/#more-38189

Pegida – Proteste 20.7. 2015(München):

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-pegida-am-20-7-2015-in-muenchen/

Pegida – Proteste 27.7. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-pegida-27-7-2015/

Legida-Pegida – Proteste 3.8. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/legida-pegida-3-8-2015-leipzig/

Pegida – Proteste 10.8. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-pegida-10-8-2015-dresden/

Pegida – Proteste 17.8. 2015 (Chemnitz):

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/17/oppositionsbewegung-pegida-am-17-8-2015-in-chemnitz-tatjana-festerling-kritisiert-profiteure-der-asylantenindustrie/

Pegida – Proteste 24.8. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-pegida-24-8-2015-dresden/

Legida-Pegida 21.8. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/tag/oppositionsbewegung-legida-pegida-am-31-8-2015-in-leipzig/

Pegida und Legida – Proteste 7.9. 2015(Dresden und Leipzig):http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/07/oppositionsbewegung-pegida-am-7-9-2015-mit-protestaktion-in-dresden/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/07/tatjana-festerling-pegida-rede-am-7-9-2015-in-dresden-laut-epoch-times/

Pegida und Legida – Proteste 14.9. 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/14/systemkritische-oppositionbewegungen-pegida-und-legida-proteste-am-14-9-2015/

Pegida und Legida – Proteste 21.9. 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-mit-protesten-in-dresden-und-leipzig-am-21-9-2015/

 Pegida und Legida – Proteste am 28. 9. 2015:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/28/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-mit-protestaktionen-am-28-9-2015-in-dresden-und-leipzig-pegida-ging-am-20-10-2014-erstmals-auf-die-strassen-lutz-bachmann/

Pegida und Legida – Proteste 5.10. 2015:  http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/05/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-mit-protestaktionen-in-dresden-und-leipzig-am-5-10-2015-deutsche-medien-setzen-weiterhin-auf-dreisten-manipulationstrick-selbst-asylforderer/

Pegida und Legida – Proteste 12.10. 2015 : http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/13/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-in-dresden-und-leipzig-am-12-10-2015/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/23/systemkritische-oppositionsbewegung-pegida-mit-protestaktion-am-23-11-2015-in-dresden-tag-der-beerdigung-von-helmut-schmidt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/30/systemkritische-oppositionsbewegungen-pegida-und-legida-mit-protestaktionen-am-30-11-2015-in-dresden-und-leipzig-von-spd-und-cdu-gesteuerter-mainstream-reagiert-zunehmend-unprofessioneller-verunsic/#more-54312

Dresden Pix – erste Pegida-Proteste 2014 – youtube:https://www.youtube.com/watch?v=NVRSFWMd3v0&feature=youtu.be

“Hier können Sie die Demonstration verfolgen, sich die Reden anhören und sich selbst ein Bild machen.”

10.November  http://youtu.be/NVRSFWMd3v0

17.November  http://youtu.be/XuB4EzgiAzs

25.November  http://youtu.be/BD0jA02VlSE

1.Dezember  http://youtu.be/lpreaat7O20

8.Dezember  http://youtu.be/B9GfSo-2vkY

Merkel und die Brasilianisierung Deutschlands:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/18/brasilien-praesentiert-vor-merkel-ankunft-2015-sehr-anschaulich-sein-gewalt-gesellschaftsmodell-mord-und-ueberfallserien-in-rio-und-sao-paulo-feuergefechte-brennende-busse-chaos-und-panik-verschi/

MerkelSchmidtHH151

Ausriß.

Merkel verteidigt Irakkrieg: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

“USA beenden Suche nach Massenvernichtungswaffen – die angebliche Existenz der Waffen war als Kriegsgrund ausgegeben worden”:  http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,336509,00.html

“Vorgeschobene Kriegsgründe”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

“Pegida wird vergessen werden”. Hamburger Wochenblatt “Die Zeit” 2015, unter Mitherausgeber Helmut Schmidt…

 

“Die islamfeindliche Pegida-Bewegung siecht vor sich hin.” Regierungssender Deutsche Welle

“Geschwunden ist der Zuspruch zu Pegida.” Die Welt

Laut kurioser FAZ-Bewertung war Pegida angeblich bereits im Januar 2015 am Ende:

“Pegida löst sich auf. Führerlose Bewegung”. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Januar 2015.

PegidaAusdieMausDü15

Düsseldorf, Karnevalsumzug 2015 mit Pegida-Wagen: “Aus die Maus”. Ausriß.

“Wenn dieses Unbehagen geführt wird vom Hitlerbärtchen, dann ist es vorbei. Wir erleben den Anfang vom Ende von Pegida.” Chefredakteur Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung  “

“Dresdner Politologe Patzelt sieht Pegida-Bewegung vor dem Ende”. Leipziger Volkszeitung

“Vizekanzler Sigmar Gabriel sieht den Zenit der Pegida-Demonstrationen überschritten. Dies könne auch eine Erlösung für Dresden sein.” Süddeutsche Zeitung

“Erst dachten alle, die Dresdner Demonstrationen erledigten sich von selbst. Die Protestbewegung hält sich jedoch hartnäckig. Wieso ist das so?”  

Wer ist “alle”? Die einstige Qualitätszeitung Frankfurter Allgemeine/FAZ im Mai 2015.

“Und tatsächlich denkt die Anti-Islam-Bewegung offenbar gar nicht daran, auf ihre Großdemonstrationen zu verzichten oder gar ihre Aktivitäten ganz einzustellen.” Berliner Tagesspiegel, März 2015

Augstein-Meinungs- und Gerüchte-Blatt Der Freitag Mai 2015 ganzseitig, sogar Seite 3: “Der Protest hat sich totgelaufen…Heute ist Pegida vor allem eins:langweilig…Es scheint niemanden mehr so wirklich zu interessieren…die Bewegung hat weder ein sichtbares Ziel noch eine Strategie…”(keinerlei Hinweis auf klar definierte Ziele und Strategien von Pegida, auf Positionspapiere etc., den bundesweiten Pegida-Demonstrationskalender 2015)

Zahlreiche deutsche Zeitungen Ende Mai 2015 mit gleichem Artikel: “Warum die Anti-Islam-Bewegung in Dresden offenbar vor dem Aus steht…die absterbende Pegida-Bewegung…Pegida wird verlöschen und im Nirwana verschwinden…”

“Pegida ist zu einer Art Zombie-Bewegung geworden: Sie ist tot, läuft aber noch lärmend herum.” Journalistischer Leckerbissen der westdeutschen Berliner Zeitung am 15.4. 2015

Pegida – Legida – Fotoserie: 

pedigarusland1.jpg

Ausriß, PEGIDA-Kundgebung in Dresden:”Wir fordern ein Ende der Kriegstreiberei gegen Rußland”.

Pegida93Rußland

Ausriß.

PegidaKriegswaffenexporte30315

 

PegidaFerdinand1

(Ausriß, Gerald Hajek, Buergerbewegungen.net.)

Ferdinand, Schwarzer, aus Kamerun: “…in Deutschland geboren…Deutschland hat Wissenschaft für die Welt gebracht…Sie wollen Europa überfremden und zerstören…Wir müssen eine Lösung finden, damit die Leute in ihren Ländern bleiben, diese entwickeln…Ihr seid keine Rassisten – das ist nur Propaganda…Ihr wollt nur euer Land verteidigen, das ist normal!”

“Ferdinand, Ferdinand” – Sprechchöre

“Der Vater von Ferdinand L. war Militärattaché an der kamerunischen Botschaft in Bonn. Ferdinand wurde in Deutschland geboren, wuchs aber in Kamerun auf. Seit drei Jahren studiert er Jura an der Uni Potsdam.” Epoch Times

PegidaAmiszündeln

 

 

PegidaBesatzungstruppen1

“US-Besatzungstruppen samt ihrer Atomwaffen raus aus Deutschland” – Pegida-Spruchband

Wilders2

Geert Wilders in Dresden – Zitate:

“…Dresden zeigt, wies geht…Ich weiß, wie schwierig es heute in Deutschland ist, deutscher Patriot zu sein…Es ist nicht falsch, unsere jüdisch-christliche Kultur zu verteidigen…Wir sind das Volk…In der Tradition von Kant, Schiller, Stauffenberg… Heute brauchen wir eine neue Wende…”

KhaledRassismustötet

Ausriß. “Rassismus tötet immer wieder”. Wer aus Sicht der Pegida-Gegner den Mord an dem Moslem-Eritreer von Dresden begangen hat.

PegidaIslamMerkel15

“Der Islam gehört nicht zu Deutschland, Frau Merkel”. Pegida-Protestplakat am 2.3.2015 in Dresden.

Oppositionsbewegung PEGIDA Dresden. Politschauspieler-und Medienreaktionen zeigen, daß es mit der Freiheit der Andersdenkenden – siehe Zitat von Rosa Luxemburg – in Deutschland nicht weit her ist.

 “Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.”

PegidaEndederBesatzung15

PegidaTheodorKörnerMerkel

TatjanaFesterling30315

PegidaDWMildnerdrei15

Ausriß. “Familie Mildner – Pegida-Unterstützer”.

PegidaProminenteBild

Ausriß. “Prominente setzen in BILD ein Zeichen – Nein zu Pegida”. Schröder, von der Leyen, Steinmeier…

Zu welchen Problemen die “Prominenten” nicht zufällig schweigen – und damit ihre tatsächlichen Wertvorstellungen offenbaren: “http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/25/multikulti-in-berlin-tuerke-verbrennt-19-jaehrige-schwangere-deutsche-udo-ulfkotte/

Extremismus-Forscher: “Pegida spricht aus, was die Leute denken”/MDR April 2015 PegidaKatzeSackHajek1“Wer kauft die Katze gern im Sack?” Ausriß, Gerald Hajek, Buergerbewegungen.net

 

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Das betrifft auch Politikergerede über Einwanderung, Ausländer, Islam, Kulturbereicherer etc.

LegidaFaschismusAntifaschismus1“Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.” “Der Faschismus ist die Macht des Finanzkapitals selbst.” Georgi Dimitroff. Spruchband von Legida am 27.4. 2015 in Leipzig, Ausriß. Ebenso wie im Falle der “Gegen-Nazis”-Spruchbänder und Fahnen von Pegida dürften Uneingeweihte, Unbedarfte denken, das Spruchband sei von den Legida-Gegnern. 

Manipulationstrick: Gesteuerter deutscher Mainstream suggeriert, daß die Zahl der Pegida-Legida-Demonstrationsteilnehmer identisch mit der Zahl der Pegida-Legida-Anhänger ist.

ClaudiaRothReikoBeil15Ausriß, Freie Presse in Chemnitz vom 30.3. 2015, Strafanzeige von Pegida-Anhänger Reiko Beil gegen die umstrittene Grünen-Politikerin Claudia Roth. Kurios, wieviele deutsche Medien weiter diese Strafanzeige verschweigen – wie wäre es wohl im umgekehrten Fall – Claudia Roth mit Strafanzeige gegen Pegida-Anhänger?

ThügidaAfrikajungeMänner15

“Werden in Afrika nur junge Männer verfolgt?” Thügida-Facebook

PegidaTheodorKörner15

“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten/vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott! Carl Theodor Körner, Pegida-Protestplakat 2015

PegidaGibPegidakeine15

“Gib Pegida keine Chance”. Gegendemonstrant hält just den Pegida-Anhängern sein kleines Plakat entgegen.

PegidaUSAIrakLibyenSyrien 

Pegida-Protestplakat am 23.3. 2015 zur Verantwortung von USA und NATO und deren Kriegen bzw. Stellvertreterkriegen in Irak, Libyen, Syrien für Teil des Asylantenstroms nach Deutschland: ” USA – Rüstungs-und Öl-Lobby. Vasall NATO.+ Irak, + Libyen, + Syrien = Asylanten

ThügidaKriegspolitikFlüchtlingsströme

Ausriß. “Unsere Kriegspolitik schafft Flüchtlingsströme. Schluss damit!” Thügida-Protestplakat

ThügidaAbzugUSTruppen15
Ausriß. Thügida in Erfurt.

PegidaMorgenpostMärchenstunde1

Ausriß, sensationell(!).” Morgenpost – Märchenstunde”.  Morgenpost zeigt online kritische Plakate gegen das eigene westdeutsche Blatt –  von der Chemnitzer Protestaktion am 23.3. 2015

PegidaAngstvoretwas15

Gegendemonstranten mit Position zu Islamisierung, Mord an Moslem Khaled, Mordanschlag auf Eishockey-Profi Greg Classen etc. 

deutschddrsport.jpg

Die Sprachregelungen des Kalten Krieges – wer deutsch war und wer nicht.  ”Als beste deutsche Läuferin belegte Sigrid Smuda(München) den 18. Platz.”

Pegida4MilliardenWilders15

 “4 Milliarden arme Menschen – haben die in Deutschland alle Platz?” Kundgebungsplakat am 13.4. 2015. Aus Sicht der Politschauspieler und des Mainstreams haben die genannten “4 Milliarden armen Menschen” bequem in Deutschland Platz und sollten ruhig alle kommen. 

HassanSalehBildzeitungDemoDresden15

Bildzeitung, Ausriß: Die Mitdemonstrierer von Hassan Saleh wußten sehr genau, wen die allermeisten Dresdner für den/die Täter hielten, hatten indessen nicht die geringsten Skrupel, mit dem Mörder auf die Straße zu gehen, gigantische Scheinheiligkeit zu manifestieren. Dies spricht Bände über die Wertvorstellungen der Pegida-Gegner – und ihrer Unterstützer aus dem deutschen Mainstream. 

PegidaBehindertenbetreuerin2

Dreiste Manipulationstricks – der Fall mit den Münzen der Behindertenbetreuerin:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/31/oppositionsbewegung-pegida-2015-und-den-medien-vorgeworfene-dreiste-manipulationstricks-der-fall-mit-den-fuenf-muenzen-der-behindertenbetreuerin-von-dresden/

Tricks um Pegida-Teilnehmerzahlen:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/15/zwar-sind-heute-einige-tausend-demonstranten-weniger-gekommen-tagesschau-am-1512-2014-uber-pegida-demonstration-in-dresden-mdr-am-selben-tag%E2%80%9Cmehr-als-10000-teilnehmer-bei-pegida/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/06/oppositionsbewegung-pegida-am-6-4-2015-in-dresden-mainstream-verschweigt-erneut-erstaunlich-hohe-zustimmungsrate-in-deutschland-fuer-pegida/PegidaProebstl15Satiriker Dr. Alfons Proebstl aus Österreich:…Ich bin ja selber hier Ausländer mit Migrationshintergrund…Wer die Zukunft verändern will, muß die Gegenwart stören…Da helfen auch keine Gegendemos, bezahlt aus der Staatskasse…Deutschland – Weltmeister beim Import von Asylanten…Jeder einzige kostet 80000 Euro, solange er hier ist…Bislang hat dieses deutsche Menschenexperiment eine Billion Euro gekostet…Die einreisenden Jungen kommen mit Smartphone und Rollkoffer…da fühlt man sich doch leicht verarscht…Sie müssen sich nur fragen, wem nützt das ganze?…Wenn hier die zornigen jungen Männer “Juden ins Gas” rufen – weit und breit keine Gegendemo…Der Dummheit muß man schaden, so gut man kan…Nur noch 15 % vertrauen den Politikern…Dresden zeigt, wies geht.Per Google-Suche hat man ein weiteres mal sehr rasch heraus, ob sich straff gesteuerte Mainstream-Medien Deutschlands üblicherweise auch nach diesem Pegida-Protest nicht trauen, die wichtigsten Aussagen journalistisch korrekt zu zitieren.Schauspieler Horst Krause zu Pegida, Kulturverlust, Überfremdung, Amerikanisierung, Multikulti, Ausländerkriminalität:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/08/schauspieler-horst-krause-2015-zu-pegida-kulturverlust-ueberfremdung-amerikanisierung-multikulti-auslaenderkriminalitaet-neue-osnabruecker-zeitung/

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

PegidaGegenNazis6

Zensur vom Feinsten – brachte Ihr Lieblingsmedium solch ein Foto oder gehört es zur Zensur-Seilschaft deutscher Medien?

PegidaKonsequenzen15

“Konsequenzen” bei Pegida-Teilnahme – Protestplakat. Dem Vernehmen nach erhöhen sächsische Firmen, Staatsinstitutionen den Druck auf ihre Mitarbeiter, nicht an Pegida-Protesten teilzunehmen. Ausriß, Bürgewegungen.net.

Pegida Dresden in Medien Brasiliens:

pegidamerkelglobo1.jpg

“Hier ist das Volk”. Im Protest gegen die “Islamisierung des Westens” trägt eine Demonstrantin ein Plakat mit Kritik an Merkel.

pegidamedienplakat1.jpg

Ausriß. Tagesschau-Versionen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/15/pegida-demonstration-in-dresden-am-15122014-tagesschau-bietet-zwei-gegensatzliche-versionen-an/

pegidatvinterviewtrick1.jpg

Ausriß. Warum das deutsche Fernsehen gleich an erster Stelle das Falsch-Interview als angeblich authentisch brachte…

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/22/falscher-pegida-demonstrant-faz-die-methoden-des-heutigen-mainstreams-manchmal-nur-manchmal-kommts-halt-raus/

pegidaleitmedien.jpg

PEGIDA und Mainstream-Leitmedien:”(Irre) Leitmedien demaskieren. Für Meinungsvielfalt.”

Mißlich für Ostdeutsche – nach 1990 verloren sie die auf ihrem Territorium befindlichen tonangebenden Medien, darunter Zeitungen  – diese wurden fast durchweg an westdeutsche Medienkonzerne verkauft und berichten vorhersehbar entsprechend – gemäß dem Tendenzschutz-Prinzip.

Lei2

Systemkritiker, Andersdenkende werden scharf kontrolliert, u.a. vor der Teilnahme an Protestaktionen in Leipzig – völlig unkontrolliert werden von der Merkel-Gabriel-Regierung dagegen Terroristen, IS-Sympathisanten, Intensivtäter aller Art über die Grenze nach Deutschland hereingelassen, dürfen sich zu Hunderttausenden völlig unregistriert an unbekanntem Ort im Lande aufhalten – wie Pegida, Legida, AfD nicht erst seit den neuesten Attentaten von Paris kritisieren.

 

 

Lei3

Produktpropaganda im Brühl-Kaufhaus Leipzigs – und soziokulturelle, politische Realitäten. Systemkritiker, Andersdenkende werden kontrolliert, u.a. IS-Sympathisanten und Intensivtäter beim Hereinfluten nach Deutschland nicht, wie immer mehr Deutschen auffällt.

Lei4

“Amerikas Anmaßung” – Richard Kiessler, Thüringer Allgemeine: “…Die Interventionskriege der USA in Vietnam, Irak oder Afghanistan haben diesen Glauben ins Wanken gebracht. Aber erschüttern müssen uns die kaltschnäuzigen Lauschangriffe der NSA, die uns wie eine Bananenrepublik dastehen lassen…In Deutschland wächst eine Generation heran, für die das Festhalten an transatlantischen Bindungen keineswegs mehr selbstverständlich ist…Die Gewißheit, dem Mißtrauen der US-Regierung ausgesetzt zu sein, verletzt eine Mehrheit der Deutschen tief…Die USA suchen mit ihren Spionagefähigkeiten 4.0 handfeste wirtschaftliche Vorteile aus den Ideenküchen deutscher Unternehmen zu ziehen…Die Weltmacht  jenseits des Atlantik fühlt sich frei, alles zu tun, was ihr nützt. Wir folgen dieser Anmaßung nicht.” 9.7.2015

Lei5

 

“Staatlich finanziert tobt sichs ungeniert!”

Ausriß zur heute üblichen “Gegendemonstranten”-Finanzierung – “Stundenlohn”, “Demonstrationsentgelt”, “Freibier”…

 

Lei6

“Kein Platz für vermummte Linksfaschos”.

Medienzitate:

…Auch Linke vom Schwarzen Block mischen mit, verjagen LEGIDA-Anhänger hinter der Oper…

…Bisher sind kaum 500 Menschen bei der LEGIDA-Versammlung. Ein Grund dürfte sein, dass es kaum freie Zugänge gibt. Derzeit ist nur der Weg über den Georgiring frei.

Mit Sturmmasken maskierte Linksautonome greifen in kleinen Gruppen immer wieder blitzschnell LEGIDA-Anhänger an…Die Polizei ist durch diese Guerilla-Taktik überfordert.(haha)

…Rund um den Platz versammeln sich zahlreiche Legida-Gegner und versuchen, die Kundgebungsteilnehmer daran zu hindern, auf den Augustusplatz zu gelangen…

Die Kollegen von Russia Today zeigen Livebilder vom Legida-Aufmarsch. Es sind kaum Mitläufer gekommen...

“Legida-Mitläufer müssen sich auf strenge Personenkontrollen gefasst machen.” Bild-Zeitung.

Lei7

“Die Nagel`s und Kasek`s in Verantwortung nehmen”. Sachsens Grünen-Politiker Jürgen Kasek – die Wertvorstellungen der Grünen, was heute als “progressiv-alternativ” gilt.

“Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.” Rosa Luxemburg

 

 

Lei8

“Mass Immigration = Crime”

Lei9

 

Lei10

“Massen-Einwanderung = Verbrechen”

Lei11

Der am Rathaus der deutschen Hauptstadt Berlin sadistisch totgeschlagene Jude Yosi Damari – Pegida und Legida demonstrativ auf der Seite der Juden und Israels, gegen den in Deutschland geförderten Judenhaß:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/10/der-in-berlin-2015-sadistisch-totgeschlagene-jude-yosi-damari-28-jaehriger-albaner-als-mutmasslicher-moerder-festgenommen/

Lei13

 

LutzBachmann1

 

Lutz Bachmann, Leipzig 6.7. 2015.

LutzBachmann2

LutzBachmann3

 

Lei14

 

Lei15

 

Lei16

Lei29

Lei17

 

Lei18

 

Lei19

 

Lei20

 

Lei21

 

Lei22

 

Lei23

 

Lei24

 

Lei26

 

Lei27

 

Lei28

Was im weithin soziokulturell dekadenten Leipzig völlig anders als in Dresden ist – der Pegida-Legida-Spaziergang muß erschreckend martialisch von einem massiven Aufgebot an Polizei-Spezialeinheiten umzingelt, begleitet werden.

Lei30

 

Hinterhältige Abwerbung von ostdeutschen Fachkräften nach Westdeutschland – die Tricks des Kalten Krieges:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/21/die-hinterhaeltige-abwerbung-von-fachkraeften-aus-wirtschaftlich-schwaecheren-laendern-heute-von-deutschen-autoritaeten-aus-dem-kalten-krieg-uebernommene-effiziente-methode-der-paralysierung-anderer/

Wie war es am 13.7. 2015 in Leipzig?

PegidaGysi1

Stange machte es nicht, fiel durch. Blamierter Gregor Gysi in Dresden – Wahlpropaganda ausgerechnet für eine SPD-Kandidatin. Gysi-Pappschilder lange nach der Wahl, selbst am Pegida-Protesttag 13.7. 2015 an der Pegida-Route.

Gregor Gysi, Bodo Ramelow und die Wertvorstellungen der politischen Partner – selbst Gysi distanziert sich nicht.  Timoschenko, Saudi-Arabien, Willy Brandt…:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

 

PegidaStange1

Oppositionsbewegung Pegida mit Straßendemonstration am 13.7. 2015 just an überholtem SPD-Propagandaplakat für die gescheiterte Kandidatin Stange vorbei.

PegidaGegenNazis1

Traditionelle Pegida-Anti-Nazi-Flagge(vom gesteuerten Mainstream stets unterschlagen) am 13.7. 2015 in Dresden – welche deutschen Parteien u.a. die Nazis und Faschisten in der Ukraine tatkräftig unterstützen, sich sogar für die berüchtigte Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”) einsetzen.

PegidaGegenNazisWilders1

-Pegida – das Medienexperiment 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/14/pegida-das-medienexperiment-2015-ist-es-moeglich-die-anti-nazi-positionierung-von-pegida-anti-nazi-spruchbaender-der-oppositionsbewegung-aus-saemtlichen-deutschen-medien-flaechendeckend-herauszuh/

 

PegidaQuasselpfaffe1

“Onkel Asyl. Der Quasselpaffe”.  Protestplakat am 13.7. 2015 auf dem Altmarkt in Dresden.

Joachim Gauck in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

PegidaKriegsreaktor1

“Kriegsreaktor abschalten!”

PegidaFlaschenleer

 

Landeszentralen für politische Bildung könnten Interessierte zu geförderten Studienreisen ins tiefislamische Pakistan schicken, weil sich dort besonders gut beobachten läßt, wie Religion und Lebensweise funktionieren. Wer sich schon einmal Monate in Pakistan aufhielt, dort auch in entlegenen Teilen an der Grenze zu Afghanistan wanderte, wird dies womöglich bestätigen. Bezeichnenderweise verzichten deutsche Medien derzeit in der PEGIDA-Debatte auf anthropologische Reportagen über islamische Länder wie Pakistan, informieren weder über Mentalität, noch soziokulturelle Faktoren aller Art.

Offenkundig – in deutschen Medien ist verboten, über gravierende Aspekte von Mentalität, soziokulturellen Faktoren zu berichten. Auffällig ist, daß deutsche Autoritäten keinerlei geförderte Studienreisen in typische islamische Länder wie Afghanistan oder Pakistan anbieten – wer sich dort auch nur einige Wochen aufhielt, hat einen sehr guten Eindruck darüber bekommen, was nunmehr auch in Deutschland massiv in Landes-und Alltagskultur übernommen werden soll. Etwa in Pakistan u.a. einer Steinigung durch Jugendgruppen entkommen zu sein, wie es dem Autor erging, wirkt ausgesprochen prägend, ebenso die Rettung unverschleierter mitteleuropäischer Frauen vor angreifenden fanatischen Horden. Anthropologisch Interessierte verwiesen in Bezug auf Afghanistan und Pakistan immer wieder auf den Umstand, daß extrem strenggläubige Moslems das mafiöse Geschäft mit harten Drogen auf allen Aktionsebenen managen, auch bewaffnet.

Dresd1

 

“NUR NOCH WENIGE BADEMÖGLICHKEITEN UM DIE ECKEMacht unsere DDR-Bäder wieder auf”/Bild-Zeitung Dresden 2015, feindliche Übernahme und Folgen

Dresd2

 

 

Brutal-machistische Kulturen – seit vielen Jahrzehnten Uraltbekanntes von der “Berner Zeitung”. Gewaltförderung in Mitteleuropa. Die Lage in Brasilien, machistische Gewalt in Indianerkulturen. **

http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/Auslaendische-Maenner-sind-oefter-gewalttaetig/story/21863097

Zitat Berner Zeitung:

Herr Urbaniok, gemäss Ihrer Studie sind Ausländer fast viermal häufiger gewalttätig gegenüber ihrer Partnerin als Schweizer. Sie sprechen von einem statistisch hoch signifikanten Zusammenhang zwischen Ausländern und häuslicher Gewalt. Wie interpretieren Sie das Ergebnis Ihrer Studie?
Es ist tatsächlich so, dass Täter mit Migrationshintergrund bei der häuslichen Gewalt, ähnlich wie bei den Tötungsdelikten, massiv überrepräsentiert sind. Zu den Ursachen gibt es verschiedene Erklärungsmöglichkeiten und unterschiedliche Meinungen. Einen Faktor schätze ich aber als entscheidend ein: Es ist der kulturelle Hintergrund. In gewissen Kulturkreisen gibt es eine andere familiäre Rollenvorstellung. Hier wird es häufiger als legitim angesehen, wenn der Mann die Frau vollkommen dominiert. Wenn das die Basis für Gewaltdelikte ist, nennen wir das eine delinquenzfördernde Weltanschauung.

Können Sie eingrenzen, aus welchen Kulturkreisen die gewaltausübenden Männer stammen?
Die Studie zeigt, dass es sich bei den ausländischen Tätern nicht um EU-Ausländer handelt. Am deutlichsten übervertreten sind Männer aus dem Balkan, der Türkei und Afrika.

Alles Länder, in denen der muslimische Glauben vertreten ist, wenn nicht sogar von der Mehrheit der Bevölkerung praktiziert wird. Spielt die Religion bei der häuslichen Gewalt auch eine entscheidende Rolle?
Im Rahmen unserer Studie haben wir auch nach der Religion der Täter gefragt. Und hier zeigt sich: Es dominieren die Gruppen der Konfessions­losen und der Muslime, die Zahlen verstehen sich in Bezug auf die Gesamtbevölkerung. Allerdings sind wir vorsichtig bei der Interpretation dieses Befundes. Denn einerseits sind Konfessionslose eine unklare Gruppe. Sie enthält auch Personen, bei denen keine Informationen zur Religion vorlagen. Andererseits sind Täter mit muslimischem Glauben zwar überrepräsentiert, was aber einfach eine Folge der Dominanz bestimmter Herkunftsländer sein kann. Zitat Basler Zeitung

Dresd3

Dresd4

 

Dresd5

 

Dresd6

 

Dresd7

 

Bislang mochte man den Eindruck haben, Deutschland sei ein recht aufgeklärtes Land, lehne Frauenfeindlichkeit ab. Nun erweist sich indessen, daß sich viele junge Rechtsextremisten, die derzeit Pegida-Proteste stören, offenbar sehr gut mit extrem rückständiger, “rechter”, machistisch-sexistischer Sexualmoral, entsprechenden Sex-Gepflogenheiten identifizieren, anfreunden können. Denn mögliche Kritik, gar Proteste dagegen fehlen aus diesem gesellschaftlichen Spektrum flächendeckend – man solidarisiert sich sehr gerne mit Angehörigen solcher Kulturkreise.

Und so bekommt man eine Ahnung davon, wie es wohl in den Betten solcher Rechtsextremisten zugehen mag. Ersatzbefriedigung von Ersatzbedürfnissen als Lebensstil? Für Journalisten, Redakteure, die Aktionen derartiger Rechtsextremisten bejubeln, mag das gleiche gelten – daß in deutschen Redaktionsstuben auffällig viele verknöcherte, asexuelle Figuren herumsitzen, ist längst kein Geheimnis mehr. 

Bereits seit den 70er Jahren ist bestens bekannt, daß in Westberlin/Westdeutschland Jugendlichen eines bestimmten Migrationshintergrunds Beschimpfungen wie “Du deutsche Fotze, halts Maul, ich fick dich durch!” sehr leicht von der Zunge gehen. Im fernen Dresden sind offenbar gerade im Pegida-Spektrum viele der Meinung, daß derartiges nicht kulturbereichernd ist, nicht zur deutschen Kultur gehört, nicht geduldet, akzeptiert werden kann. Ganz im Gegensatz zu Westdeutschland, Westberlin – dort wurde bezeichnenderweise keinerlei Versuch unternommen, derartige extrem machistisch-sexistischen, mithin frauenfeindlichen Ausdrucksweisen etwa in Schulen zu unterbinden – was Bände über herrschende (verdeckte frauenfeindliche) Wertvorstellungen spricht. Wer sich bei westdeutschen bzw. Westberliner Lehrerinnen kundig machte, erfuhr, daß Vorgesetzte, gar zuständige Regierungsmitglieder keinen Finger rührten, um einen Mindeststandard zivilisierten Umgangstons an Schulen durchzusetzen. Und so wurde sogar möglich, Lehrerinnen beispielsweise ganz offen die Vergewaltigung anzudrohen. Wehren, gar protestieren beim Schuldirektor, zwecklos – solche Macho-Jüngelchen bekommen von ihren Eltern absoluten Rückhalt, wird Lehrerinnen sogar Gewalt angedroht.

Auch diese Fakten gehören zum Komplex Kulturbereicherung, Dekadenz und Kulturverlust in Deutschland. Nicht zufällig ist der Krankenstand an Schulen solchen Niedrigstniveaus sehr hoch, flüchten beachtlich viele Lehrer, Lehrerinnen in die Krankheit. Kulturbereichernd wird offenbar höheren Orts auch empfunden, wenn Afrikaner, gar in Schlips und Kragen, wie bezeugt wurde,  etwa in Bäckereien am Kurfürstendamm Westberlins die Verkäuferinnen als “deutsche Arschlöcher” beschimpfen. Die extremsten, indessen gängigen Beispiele lassen sich hier aus nachvollziehbaren Gründen garnicht schildern. 

Nach dem Anschluß von 1990 legte u.a. die sog. Sozialbehörde von Westberlin besonderen Wert darauf, extrem brutale islamische Familienväter mit ihren Großfamilien just in Wohnungen Ostberlins einzuquartieren. Die ostdeutschen Nachbarn erlebten eine Horrornacht nach der anderen, wenn jene Familienväter regelmäßig nicht nur die Ehefrau, sondern auch die Töchter blutig droschen. Und regelmäßig krochen blutig geschlagene islamische Frauen dann vor die Türen der Nachbarn:”Bitte, bitte, helft uns!” Die ostdeutschen Nachbarn meinten damals noch, zuständige Westberliner Sozialbehörden entsprechend theoretisch existierenden Gesetzen einschalten zu können, um die gravierenden Menschenrechtsverletzungen zu unterbinden. Doch weit gefehlt – Ostberliner machten bemerkenswerte Erfahrungen: Wegen gängiger Multikulti-Wertvorstellungen, Multikulti-Regeln, neoliberaler Herzenskälte dachten jene Sozialbehörden garnicht daran, den betroffenen Frauen und Kindern beizustehen, überließen sie  ihrem Schicksal. Wie schließlich jene Ostberliner Nachbarn notgedrungen auch nach vielerlei Bedrohungen durch gewalttätige Kulturbereicherer reagierten, ist allgemein bekannt: Wer im Arbeitsleben stand, brauchte den nächtlichen Schlaf, ertrug nicht den durchdringenden Lärm islamistischer Gewaltorgien, islamistischen “Familienlebens”, suchte das Weite, zog in entfernte Wohnungen ohne solche von Autoritäten und Gutmenschenszene geförderten Zustände.

Altbekanntes: http://mobil.stern.de/politik/ausland/deutscher-is-kaempfer-wir-werden-europa-erobern-und-jeden-toeten-der-nicht-konvertiert-2166189.html?mobil=1

Angela Merkel: ”Bei einem Besuch destürkischen Ministerpräidenten Ahmet Davutoglu im Berliner Kanzleramt sagte sie: “Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat gesagt: Der Islam gehört zu Deutschland. Und das ist so. Dieser Meinung bin ich auch.” Illustrierte Der Spiegel

“Die Tagesschau: Wo man schöne Inszenierungen nicht blöd hinterfragt.” Stefan Niggemeier: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/14/die-tagesschau-wo-man-schone-inszenierungen-nicht-blod-hinterfragt-stefan-niggemeier-zum-alibi-event-von-paris-von-den-allermeisten-inszenierungen-dieser-und-ublerer-art-erfahren-die-medienkons/

Dresd8

 

Dresd9

 

Dresd10

 

Dresd11

 

Dresd12

 

DresdBachmann1

Lutz Bachmann, 13.7. 2015.

Dresd13

 

Dresd14

 

Dresd15

 

Dresd16

 

Dresd17

 

Dresd18

 

PegidaStange2

Worüber Dresden lacht: Die Stange-Wahlpropaganda säumte am 13.7. 2015 den Weg der Pegida-Demonstration.

PegidaBachmann2

 

PegidaTatjanaFesterling1

 

 

Drogenmafia-Förderung in Sachsen 2015:

“Die Tatverdächtigen stammen vorwiegend aus Tunesien, Deutschland, Algerien und Marokko.” Mopo

…Rückstände von Crystal Meth lassen sich deutlich im Abwasser der Stadt messen. Im europäischen Vergleich stand Dresden beim letzten Test sogar mit an der Spitze. Ein Ranking, bei dem niemand freiwillig führen möchte.

Wesentlich sichtbarer als das Abwasser ist der Umschlagplatz rund um den Hauptbahnhof und die Prager Straße. Was mit Verkäufen auf einer Casino-Toilette begann, hat inzwischen offensichtliche Ausmaße eines Drogenbasars angenommen.

Dealer tummeln sich am Prager Carrée, verkaufen Marihuana, Crystal und andere Drogen. An der nächsten Apotheke verlangen sie nach Spritzen. Glaubt man den Geschäftstreibenden im Umfeld, breitet sich der Ladendiebstahl aus. Hier hat die Polizei definitiv zu spät gehandelt. Diese Ausmaße hätten gar nicht erst zugelassen werden dürfen…

16.07.2015 06:092.463

TUT ENDLICH WAS GEGEN DIE BAHNHOFSDEALER! Mopo Juli 2015

Im April 2015 kam Innenminister Ulbig (51, CDU), doch das Dealen geht unvermindert weiter.

 

Dresden – Die Drogendealerei am Hauptbahnhof floriert weiter! Ziemlich unverblümt wechseln rund um den Wiener Platz vor dem Hauptbahnhof Drogen am helllichten Tag den Besitzer. Nach dem Besuch von Innenminister Markus Ulbig (51) am Brennpunkt sind drei Monate vergangen. Besserung ist nicht in Sicht. Mopo

DresdenCrystal15

Neue Machthaber sorgten nach 1990 auch in Dresden für lukrativen Rauschgifthandel, wie erreichte Resultate zeigen. Kurios – Alibi-Anti-Drogen-Propaganda 2015 just am Hauptbahnhof.

Ziele und bereits erreichte Resultate:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

DresdenSchauspielhaus1

Schauspielhaus Dresden immer noch ohne Stück über den Fall des von einem Moslem-Eritreer ermordeten Moslem-Eritreers, andere Mordfälle dieser Art in Dresden, Drittwelt-Sexismus, Drittwelt-Scheiterhaufenpraktiken etc. – was ist da los hinter den Kulissen der Kultursteuerung in Sachsen?

Kassel 2014: …Ein Pärchen aus den Reihen der Gegendemonstranten griff immer wieder verbal die Demoteilnehmer an und kamen diesen bedrohlich nahe. Der Mann dieses Pärchens, der sich später als Marokkaner entpuppte, schrie und beleidigte die Demonstranten. Als er einen älteren Mann (ca. 75 Jahre) erblickte, sprach er ihn direkt an und rief: „Du scheiss Nazi!“

Der alte Mann ging einige Schritte auf den Schreihals zu und sagte ihm: „Mein lieber Herr, ich bin kein Nazi, denn ich bin ein Jude!“
Was jetzt geschah war unfassbar! Denn das schien den Marokkaner noch mehr in Rage zu bringen. Er brüllte jetzt so, dass jeder es hören konnte: „Euch sollte man zuerst vergasen!“

Ein Polizist zuckte sichtlich geschockt zusammen und griff ein und bot dem älteren Mann an, eine Strafanzeige zu machen. In diesem Zusammenhang wurden auch die Personalien festgestellt…PI

Daß deutsche Autoritäten gemäß ihren Wertvorstellungen die Zahl der engagierten Judenhasser in Deutschland zügig erhöhen, ist inzwischen allgemein bekannt.

Bisher trauen sich sächsische Theater nicht, dieses brisante Thema auf die Bühne zu bringen – was Bände über Kultursteuerung spricht.

“Hexenverbrennung in Kenia bei lebendigem Leib und die Welt sieht weg”(2015): 

https://www.youtube.com/watch?v=PORlLb56QzE

Scheiterhaufenpraxis in Brasilien:  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

“Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012.

lynchjustizistoe.JPG

Zuschauen, wie jemand in Rio de Janeiro lebendig verbrennt. Könnten Sies, so wie die Abgebildeten?

Um Gewalt-Gesellschaftsmodelle anderer Länder leichter, von der Öffentlichkeit ungestörter in Deutschland kopieren zu können, darf der straff gesteuerte deutsche Mainstream nicht darüber berichten, wie diese teils stark und sehr abstoßend sexistischen Gesellschaftsmodelle im Detail und im Alltag funktionieren, darunter in Ländern Südeuropas, Arabiens, Afrikas, Lateinamerikas.

 

Kein Thema fürs Schauspielhaus?(Zensur?) Auch nicht der von einem Albaner in Berlin sadistisch totgeschlagene Jude Yosi Damari?:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/02/islamistische-kulturbereicherung-in-berlin-welche-deutschen-autoritaeten-dafuer-sorgten-imam-predigt-unterwerfung-der-frau-warum-deutsche-politiker-den-islam-so-moegen/

Bisher schweigt das Dresdner Schauspielhaus zu dem Fall von “Kulturbereicherung”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/10/der-in-berlin-2015-sadistisch-totgeschlagene-jude-yosi-damari-28-jaehriger-albaner-als-mutmasslicher-moerder-festgenommen/

DresdenSchauspielhaus2

Plakat: „Der Islam gehört nicht zu Sachsen, weil er nicht weltoffen ist.“

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben.

Ausriß.

“Wenn es jemals eine Islamisierung des Abendlandes geben sollte, sie wird nicht in Sachsen beginnen, wo keine Muslime leben.” Angela Merkel 2015 laut Medienberichten – Dichtung oder Wahrheit? Leben in Sachsen tatsächlich keine Muslime, Islamisten? **

“Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.”

dresden staatsschauspiel gegen pegida 560 twitter u

Ausriß “Infotafel am Staatsschauspiel Dresden zur Pegida-Demonstration am 8. Dezember 2014?- In Sachsen leben danach rd. 16000 Moslems und sogar rd. 100 Salafisten. Merkel nahm dazu bisher nicht Stellung.

Auffällig ist, daß das Schauspielhaus Dresden bisher noch nicht ausführlich zu den von Moslems in Sachsen verübten Morden und anderen Gewalttaten Stellung bezogen hat, diese Morde und anderen Gewalttaten, neben Drittwelt-Sexismus und Machismus, nicht einmal auf die Bühne gebracht, künstlerisch reflektiert hat. Ebenso fehlt eine Positionierung zu Geheimdienstinformationen über mögliche Terroranschläge auf Pegida-Proteste, gar auf den Dresdner Hauptbahnhof.

Offenbar schweigen auch andere Bühnen Sachsens zu diesen brisanten Problemen – was ist da hinter den Kulissen passiert in puncto Steuerung des Kulturbetriebs? Nicht einmal über den Fall Khaled, den Mordanschlag auf den Eishockeyprofi Greg Classen, gibt es bisher ein Theaterstück, was Bände spricht. Gerade der Fall des von einem Moslem ermordeten Moslems, die vielen Fall-Facetten wie das Demonstrieren vieler Dresdner mit dem Mörder, wären mit Sicherheit unter dem Motto “Kulturbereicherung” ein Bühnenhit geworden. 

“Der aus Eritrea stammende Flüchtling war am vergangenen Montagabend, während Pegida durch Dresden marschierte, durch Messerstiche getötet worden.” Tagesspiegel

KhaledRassismustötet

Ausriß. “Rassismus tötet immer wieder”. Wer aus Sicht der Pegida-Gegner den Mord an dem Moslem-Eritreer von Dresden begangen hat.

Eritreer, darunter der Mörder, bei Protestmarsch dabei:  “Die an der Spitze marschierenden Eritreer fragten immer wieder laut und eindringlich: „Who killed Khaled?“ (Wer hat Khaled umgebracht?). Außerdem riefen sie „Ich bin Khaled“, „No space for Racism“ (kein Platz für Rassismus) und „Walk together“ (gemeinsam laufen).” LVZ

IN DIESER GRUPPE DEMONSTRIERT KHALEDS MÖRDER MIT!”Dresdner Morgenpost

“Semperoper stemmt sich gegen Pegida.” Nordwestzeitung 2015. **

Semperoper2
AUSWIRKUNGEN BEFÜRCHTET

Semperoper stemmt sich gegen Pegida/NWZ

Die Dresdner Semperoper resümiert trotz Besucherminus eine gute Spielzeit. In der neuen Saison rechnet sie mit Pegida-Auswirkungen.

 DRESDENWeniger Besucher und eine leicht gesunkene Auslastung kennzeichnen die Saison 2014/2015 der DresdnerSemperoper. Mit aktuell gut 291.000 Besuchern könne die Zahl von 308.000 Gästen aus der Vorsaison nicht mehr erreicht werden, sagte der kommissarische Intendant der Sächsischen Staatsoper, Wolfgang Rothe, am Freitag. Allerdings waren es diesmal elf Vorstellungen weniger.

Zudem habe Pegida, das in Dresden begründete und seit Ende 2013 präsente islamkritische Bündnis, das Team „sehr bewegt“, auch wenn eventuelle Nachteile für die Bilanz nicht belegbar seien. Laut Rothe gab es zwar Stornierungen und eine gewisse Zurückhaltung beim Kartenkauf. Die Auswirkungen zeigten sich aber erst in der nächsten Spielzeit, wobei der Zusammenhang dann schwer belegbar sei.

Als die Vereinnahmung der Semperoper als Kulisse für Pegida drohte, „mussten wir zeigen, dass wir anders denken“, sagte Rothe, obwohl es auch in der Belegschaft Sympathie für deren Thesen gebe. Das sei auch eine Gelegenheit gewesen zu zeigen, welche gesellschaftliche Relevanz Theater habe. Zitat NWZ

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/03/pegida-und-dresden-2015-semperoper-chef-wolfgang-rothe-gilt-in-dresden-jetzt-fuer-viele-dem-vernehmen-nach-u-a-als-depp/

Semperoper1

Semperoper Dresden 2015.

MopoDresden1

 

StangeDresdenAgitprop

SPD-Stange-Propaganda am 13.7. 2015 – Tag der Pegida-Proteste, lange nach der Oberbürgermeisterwahl…

StangeDresdenAgitprop2

Veraltete Stange-Propaganda der Grünen direkt neben der Pegida-Kundgebung des 13.7. 2015 am Altmarkt…

StangeDresdenAgitpropLinke

Linke-Agitprop am 13.7. 2015 – lange nach der OB-Wahl…

DresdenShoppingTram

Dresden 2015, Straßenbahn, Kulturniveau.

BrechtCH1

Brecht in Sachsen.

Der deutschstämmige Kardinal Aloisio Lorscheiter sagte in Fortaleza, die Herrschenden, zynisch und skrupellos agierende Clans, seien nicht gewillt, Macht und Privilegien abzutreten. Deshalb werde das Volk ganz bewußt dumm gehalten, da es dann leichter manipulierbar sei. Ungebildete, Analphabeten, so der Kardinal, „wissen nicht, wie sie sich in der heutigen Welt bewegen sollen. Sie kennen ihre Rechte nicht und fordern sie auch nicht ein. Sie lassen sich fatalistisch treiben, sie verbinden sich nicht mit anderen, sie organisieren sich nicht.”

In vielen katholischen Sozialprojekten Brasiliens, darunter denen der Franziskaner, hängt in portugiesischer Sprache Bertolt Brechts Gedicht über den politischen Analphabeten aus.

O Analfabeto Politico

O pior analfabeto é o analfabeto politico.

Ele nao ouve, nao fala, nem participa dos acontecimentos politicos…

Auch in Ländern wie Deutschland wird der Typus des analfabeto politico zunehmend häufiger.

Ausriß, Bürgerbewegung Pro Chemnitz zu Zielen der Gabriel-Merkel-Regierung und bereits erreichten Resultaten. “Noch gar nicht solange ist es her, dass man seine Kinder noch frei von Ängsten und Sorgen draußen spielen lassen konnte. Und heute? Heute muss man sie vor dem Fremden schützen und ihnen damit ihre Kindheit rauben.”

TimoschenkoHarmsGrüne

Ausriß – die Idole der Grünen – rechtsextremistische Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”).  Welche Werte die Grünen mit der zwielichtigen Multimillionärin Timoschenko  verbinden.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 18. Januar 2016 um 16:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)