Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Kriegsbündnis NATO attackiert unter Biden wieder völkerrechtswidrig Syrien – ARD übernimmt komplett, offenbar ungeprüft, die Pentagon-Sprachregelung. Staatsmedien-Journalismus wie im Vietnamkrieg….“Aber dann sind diese Zeitungen ja nur sowas wie die Lokalausgaben der NATO-Pressestelle?” Kabarett “Die Anstalt”.

Freitag, 26. Februar 2021 von Klaus Hart

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/biden-luftschlag-usa-syrien-101.html

“US-Präsident Joe Biden hat einen Luftschlag gegen vom Iran unterstützte Milizionäre in Syrien angeordnet.” Tagesschau verletzt wieder einmal journalistische Grundregeln…

Berliner Zeitung auch nach Besitzerwechsel immer noch auf alter West-Linie, keineswegs, wie behauptet, “unabhängig”: https://www.berliner-zeitung.de/news/joe-biden-befiehlt-luftangriffe-auf-pro-iranische-milizen-in-syrien-li.142505


“US-Streitkräfte im Irak” – zwangsfinanzierte ARD-Tagesschau informiert nicht, was NATO-Truppen im Irak zu suchen haben:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/20/20-maerz-wie-deutsche-medien-2018-an-den-beginn-des-voelkerrechtswidrigen-aggressionskrieges-der-nato-gegen-den-irak-erinnernrd-15-mio-tote-meist-zivilisten/

IrakkriegAugstein1

Ausriß Jakob Augstein, DER SPIEGEL 2014.

Jakob Augstein:…Aber seitdem hat sich der Westen heillos in seinen Lügen und Irrtümern verheddert. Steinmeier und seinen “Experten” in den Stabsstellen, in den Thinktanks und den Zeitungsredaktionen mag es gelingen, die moralischen Verheerungen der westlichen Abenteurerpolitik in einer großen historischen Bilanz als Verluste zu verbuchen. Die Deutschen können das offenbar nicht.

“Denn es hat ihnen noch immer niemand erklärt, wie wir nach den Erfahrungen der Irak-Lüge jemals wieder den Amerikanern glauben sollen, wenn sie mit “Beweisen” für finstere Bedrohungen um die Ecke kommen, die einen Militärschlag nötig machen.”

“Der berühmteste Kriegsgrund der jüngeren Geschichte waren die Massenvernichtungswaffen Saddam Husseins. Die gab es nie, aber deswegen marschierte das US-Militär vor elf Jahren in den Irak ein.” DIE ZEIT, März 2014. Rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten, im Irakkrieg –  Schuldige, Kriegsverbrecher nach wie vor nicht von internationalen Gerichten abgeurteilt…

Wolf Biermann und der Irakkrieg:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/10/25/wolf-biermann-und-die-voelkerrechtswidrige-nato-aggression-gegen-den-irak-rund-15-millionen-tote-meist-zivilisten-ich-bin-fuer-diesen-krieg-wie-angela-merkel/

Viele in der DDR, nicht nur in der Führung, wußten, wie Biermann tatsächlich tickt – siehe Merkel und Irakkrieg:

(more…)

Bernd Wiegand, westdeutscher Bürgermeister der ostdeutschen Stadt Halle/Saale, wegen einer Corona-Lappalie unter schwerem Beschuß. Tatsächliche Wiegand-Skandale(Fall Genscher etc.) bleiben weiter unter der Decke…Der aufschlußreiche Streit um den Planetariumsnamen Siegmund Jähn – bei Umbenennungen zugunsten des stockreaktionären NSDAP-FDP-Genscher(Gymnasium, Bahnhofsvorplatz etc.) gab es solche Debatten nicht…

Dienstag, 23. Februar 2021 von Klaus Hart

Genscherplatz11

 

“1991 war ich zum ersten Mal in der Stadt.” Halle-OB, aus Braunschweig/Niedersachsen, Ex-SPD. “Die Händelstadt Halle hat mit der Wahl des Oberbürgermeisters die Chance genutzt, sich zu verändern und sich von alten Gepflogenheiten der Kommunalpolitik zu verabschieden.”

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/halle/staatsanwaltschaft-durchsucht-buero-von-ob-wiegand-100.html

-https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Wiegand

Der Fall Genscher: http://www.hart-brasilientexte.de/2017/03/31/hans-dietrich-genscher-bahnhofsvorplatz-in-hallesaale-bekommt-am-31-3-2017-seinen-namen-was-alles-in-der-gesteuerten-medienberichterstattung-fehlt/

Genscherplatz3

Theatermacher Heiner Müller 1990: “Was hier abläuft, ist ja keine Vereinigung, sondern eine Unterwerfung.”

(more…)

Nawalny – weiter warten auf Beweise, daß der Krim-Bau keineswegs Unternehmer Rotenberg gehört. Warum kommen keine Klarstellungen von GroKo/BND?(Weiter warten auf Beweise für Wahlbetrug in Weißrußland)

Dienstag, 23. Februar 2021 von Klaus Hart

Wie berechtigt ist die Forderung des Menschenrechtsgerichtshofs nach Navalnys Freilassung?http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/17/nawalny-der-putin-palast-und-der-krim-bauboom/

Wie berechtigt ist die Forderung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR), Navalny freizulassen? Die Antwort gibt ein Blick in das Schreiben des Gerichts.

In der Sendung russischen “Nachrichten der Woche” hat der Moderator Kisseljow ein Nachwort zu Navalny und zu der Forderung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, Navalny freizulassen, gesprochen. Bevor wir zu der Übersetzung des Kommentars kommen, kurz zu der Forderung des EGMR.

Die westliche Presse vermittelt den Eindruck, dass die Forderung nach Navalnys Freilassung berechtigt wäre und dass das böse Russland eine bindende Gerichtsentscheidung ignoriert. Ein Blick in das Schreiben des Gerichtshofes und seine Begründung ist da hilfreich. Der Gerichtshof beruft sich in seiner Forderung auf Artikel 39 seiner Verfahrensordnung. Der Artikel lautet:

“Die Kammer oder gegebenenfalls ihr Präsident kann auf Antrag einer Partei oder jeder anderen betroffenen Person sowie von Amts wegen gegenüber den Parteien vorläufige Maßnahmen bezeichnen, die im Interesse der Parteien oder eines ordnungsgemäßen Verfahrensablaufs ergriffen werden sollten.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/20/john-kerry-unter-joe-biden-ausgerechnet-klimabeauftragter-der-usa-regierungkein-witz-woran-deutsche-staatsmedien-nicht-erinnern-duerfen/

Warum die GroKo Nawalny so mag, ihn stark unterstützt…Tagesschau:

Stand: 24.02.2021 18:02 Uhr

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wertet den Kreml-Kritiker Nawalny nicht länger als “gewaltlosen politischen Gefangenen”. Hintergrund sind Beschwerden über dessen frühere Reden.

-

RT:…Die Organisation begründete ihre Entscheidung mit Verweis auf dessen kontroverse Aussagen Mitte der 2000er-Jahre, in denen er laut Amnesty “Gewalt und Diskriminierung befürwortet” und diese Aussagen “nicht zurückgezogen” hatte. Nawalny bezeichnete damals kaukasische Migranten als “Kakerlaken”, die “ausgelöscht” werden müssten…Darin schreibt Amnesty, dass derzeit viele alte Videos von Nawalny im Internet kursieren, in denen er die “umstrittenen Äußerungen” gemacht hat…

Deutsche Welle: 

“Amnesty geht auf Distanz zu Alexej Nawalny”

(AI distanziert sich just in dem Moment, als Nawalny keine Beweise zur Putinpalast-Affäre liefert. AI seit vielen Jahren immer fragwürdiger, in Deutschland von einer bestimmten Partei unterwandert, nicht mehr glaubwürdig, betonen Insider)

jw: …In den Videos hatte Nawalny unter anderem die Angehörigen von Russlands nordkaukasischen Nationalitäten mit Ungeziefer verglichen und empfohlen, sich gegen »Insekten, die größer sind als Küchenschaben«, mit der Pistole zur Wehr zu setzen. Bekannt sind auch Äußerungen Nawalnys, dass sich »weiße« Frauen nachts nicht mehr auf die Straße trauen könnten, wenn die Zuwanderung aus den muslimischen Regionen ins Innere Russlands anhalte. Dass der russische Oppositionelle eine Zeitlang offen solche rassistischen Positionen vertreten hat, ist seit langem kein Geheimnis; sie widersprechen allerdings der AI-internen Anforderung an »Gewissensgefangene«…

(more…)

John Kerry – unter Joe Biden ausgerechnet Klimabeauftragter der USA-Regierung(kein Witz). Woran deutsche Staatsmedien nicht erinnern dürfen…Kerry und der völkerrechtswidrige Krieg gegen den Irak(rd. 1, 5 Mio Tote, meist Zivilisten). Apocalypse now – John Kerry im Vietnamkrieg…(Stehts wenigstens in Ihrem Lieblingsmedium – oder wird dort auch zensiert?)

Samstag, 20. Februar 2021 von Klaus Hart

https://www.tagesschau.de/ausland/usa-msc-kerry-klima-101.html

Journalist sein in deutschen Staatsmedien – heute ein Ekel-Job, man wird dazu verachtet, ausgelacht  von Freunden, Bekannten, Familienangehörigen.

John Kerry Dez. 2016 in der Merkel-Stadt Hamburg –  und der völkerrechtswidrige Irakkrieg – rd. 1, 5 Mio Tote, meist Zivilisten.http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/08/freiburg-bochum-kronshagen-kieler-nachrichten-am-tag-nach-der-toetung-der-afrikanerin-im-online-dienst-ohne-nennung-der-taeternationalitaet-offenbar-bisher-noch-keine-landesweiten-proteste-l/

KerrySyrien2 (2)

Ausriß. John Kerry – “Killing poor people is patriotic.”(Demonstrant bezieht sich auf NATO-Stellvertreterkrieg in Syrien) – Welche Klima-und Umweltschäden die NATO in Syrien anrichtete(nach Vietnamkrieg-Vorbild?), ist bestens bekannt. Deshalb wird Kerry Umweltbeauftragter unter Joe Biden…http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/05/syrienkrieg-killing-poor-people-is-patriotic-groste-brasilianische-qualitatszeitung-mit-kerry-grosfoto-auf-der-titelseite-vietnamkrieg-irakkrieg-libyenkrieg/

Kerry votierte für Angriff auf Irak – auf Lügenbasis. Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien an Fakten über US-Kriegslügen nicht erinnern dürfen(Zensur-und Berichterstattungsvorschriften, Tendenzschutz)

-Kerry2016

Ausriß.

Süddeutsche Zeitung 2014:

 Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.

Schuldige des unter Lügenvorwänden von NATO-Staaten begonnenen Irakkriegs – rd. 1,5 Millionen Tote –  immer noch nicht in Den Haag abgeurteilt.  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/25/ukraine-2014-keinerlei-strafe-fur-die-schuldigen-der-volkerrechtswidrigen-aggression-gegen-den-irak-rd-15-millionen-kriegstote-keinerlei-sanktionen-gegen-die-beteiligten-nato-staaten-keine-wiede/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

 

angeliiraquelivre.JPG

“Freier Irak”. Ausriß 2011, Angeli, Brasiliens größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”.

Vorgeschobene Kriegsgründe:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

-Apo1

Ausriß Apocalypse now.

Kerry meldete sich freiwillig zum Einsatz im Vietnamkrieg – kennt also die von den USA angerichteten Umweltzerstörungen aus eigenem Erleben:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/usa-und-vietnamkriegauf-ewig-verseucht/

Vietnamkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem ersten Einsatz 1968 auf der Fregatte USS Gridley (DLG-21) im Südchinesischen Meer meldete er sich freiwillig zur Verwendung im Vietnamkrieg und wurde im Februar 1969 Kommandant eines „swift boat“, eines schnellen Patrouillenboots. Er nahm mit dem ihm unterstellten „Swift Boat #94“ an zahlreichen militärischen Operationen teil; unter anderem wurde er mit dem Silver Star, dem Bronze Star und drei Purple Hearts (letztere für drei Verwundungen) ausgezeichnet. Bereits im April 1969 verließ er Vietnam wieder, seine aktive Dienstzeit endete 1970.

VietnamBombardierungProtest1

“Schluß mit der Bombardierung Nord-Vietnams!” Demo in Westberlin. Ausriß.

-Apo3

Apocalypse now:https://www.youtube.com/watch?v=hn37QfXw1-E

Der Vietnamkrieg forderte etwa drei Millionen Todesopfer, davon waren zwei Millionen Zivilpersonen. Vier Millionen Menschen erlitten schwere Verletzungen.[2] (Wikipedia)http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/09/ukraine-2014-welche-mitteleuropaischen-politiker-derzeit-putin-mit-anrufen-nerven-indessen-vor-der-volkerrechtswidrigen-aggression-gegen-den-irak-rd-15-millionen-tote-nie-zum-horer-griffen-um-2/

Vietnamkrieg – die offiziellen Lügen der USA:

“Der Vietnamkrieg war illegal” Süddeutsche Zeitung 2011.

“Der illegale Krieg. Die Pentagon Papers werden erstmals vollständig freigegeben.  An diesem Montag wird ein bislang streng gehütetes Staatsgeheimnis preisgegeben: Der Vietnamkrieg war illegal. Er wurde unter falschen Voraussetzungen begonnen, mit Lügen fortgesetzt,und zu gewinnen, auch das wird jetzt offiziell bekanntgemacht, war er auch nicht.”

Vietnam-Lügen – Vorlage für Krieg gegen Rußland? “Die Beteiligung der US-Kriegsschiffe an Sabotageaktionen wurde dem Kongress verheimlicht. Staatssekretär George Ball gab später zu, dass sie in den Golf von Tonkin entsandt worden waren, um einen Kriegsgrund zu provozieren. Die sofortigen Vergeltungsschläge waren seit Monaten vorbereitet gewesen.” Wikipediahttp://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/01/die-irak-intervention-die-schlechteste-und-gefahrlichste-entscheidung-die-wir-seit-dem-vietnamkrieg-getroffen-haben-ein-fehler-laut-chuck-hagel-republikanischer-ex-senator-nominiert-fur-d/

-Apo2

Ausriß.

Während in der nach London gestarteten Propaganda für Olympia 2016 von mehr Sicherheit in Rio de Janeiro die Rede ist, berichten die Landesmedien das Gegenteil, weisen brasilianische Experten auf eine “Explosion der Gewalt” im ganzen Land. Fast täglich gibt es den Angaben zufolge Feuergefechte in Rio de Janeiro. Anders als in der Propaganda wird auf das Problem der sich häufenden Attentate auf Polizisten sowie auf die bislang 181 mit Mord bedrohten Richter Brasiliens verwiesen. Vor einem Jahr war in Rio de Janeiro die Richterin Patricia Acioli Opfer eines Attentats geworden – auf dem Strand der Copacabana wurde jetzt mit Protestaktionen daran erinnert. Während im gesamten Vietnamkrieg, in zehn Jahren der Intervention, etwa 50000 US-Soldaten umgekommen seien, würden in Brasilien jedes Jahr rund 50000 Menschen ermordet, hieß es.

Karat – Der blaue Planet:https://www.youtube.com/watch?v=F_HmiymMKNA

-Kerry – Außenminister unter Obama:“Ich wünsche mir für meine Kirche: Nie wieder einen Kirchentag mit einem amerikanischen Kriegsverbrecher.” Die evangelische Kirche Sankt Martin in Heiligenstadt/Thüringen 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/05/ich-wuensche-mir-fuer-meine-kirche-nie-wieder-einen-kirchentag-mit-einem-amerikanischen-kriegsverbrecher-die-evangelische-kirche-sankt-martin-in-heiligenstadtthueringen-2017-das-eichsfeld-ei/.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/20/vietnamesischer-general-giap-hundert-ein-film-des-brasilianers-silvio-tendler-anklicken/

“Wahrer Freund”

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuzhttp://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/24/syrien-intervention-2013-brasilien-medien-stellen-die-rolle-von-us-staatssekretar-john-kerry-in-dohakatar-bei-der-organisation-von-massiven-waffenlieferungen-an-gegner-der-syrischen-regierung-darun/

John Kerry ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Außenminister Steinmeier würdigte seinen amerikanischen Kollegen bei der Zeremonie als “wahren Freund”. DER SPIEGEL, Dez. 2016

Preis, Bundesverdienstkreuz fürs Abhören, für Bündnispartner-Kontrolle, u.a. per NSA?

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß, Kontrollmethoden im “Bündnis”, Beeinflussung der deutschen Politik. Wie war es bei Willy Brandt:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/08/willy-brandtspd-und-die-getarnten-spenden-der-usa-regierung-die-fernsteuerung-waere-die-zahlung-bekannt-geworden-haette-sie-die-karriere-des-spaeteren-spd-vorsitzenden-und-bundeskanzlers-wohl-f/

Kerry in Rio: http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/05/rio-de-janeiro-5-8-2016-willkommen-in-der-hoellewelcome-to-hell-polizeibeamte-wiederholen-protest-am-tag-der-spiele-eroeffnung-vor-maracana-stadion/

Kerry in Kuba: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/27/ukrainekrieg-2015-jeden-tag-puenktlich-nato-propaganda-durchgeschaltet-in-deutsche-medien-nach-kerry-nato-oberbefehlshaber-breedlove-klappert-nun-us-geheimdienstchef-clapper-werden-dessen-spruech/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/26/ukrainekrieg-und-gegenoeffentlichkeit-immer-besser-organisiert-profi-propagandisten-wie-kerry-der-auf-luegenbasis-fuer-angriff-gegen-irak-votierte-besorgt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/26/ukrainekrieg-jeden-tag-puenktlich-nato-propaganda-2015-gestern-kerry-heute-nato-oberbefehlshaber-philipp-breedlove-psychologische-kriegfuehrung-volksempfaenger-journalismus/

HitlerGuteNachricht
“Gute Nachricht”. Ausriß

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/25/tagesschau-uebernimmt-wie-faz-2015-die-kerry-propaganda-tagesschau-konsumenten-reagieren-entsprechend/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/25/ukraine-konflikt-kerry-moskau-luegt-uns-ins-gesicht-was-in-dem-faz-text-alles-fehlt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/ukrainekrieg-2015-militaerische-niederlagen-kiews-trotz-massiver-nato-hilfe-im-nato-stellvertreterkrieg-warum-kerry-merkel-und-hollande-zu-den-marionetten-eilen-hintergrund-der-initiative-sind-d/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/eigentor-russland-sanktionen-handel-mit-russland-deutsche-firmen-leiden-unter-ukraine-krise-die-deutsche-wirtschaft-schlaegt-wegen-der-spannungen-zwischen-dem-westen-und-russland-alarm-zehntause/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/ukrainekrieg-2015-kuriose-aussagen-von-us-aussenminister-kerry-zu-laengst-getaetigten-nato-waffenlieferungen-an-die-kiewer-marionetten-zur-finanzierung-des-krieges-durch-steuerzahler-der-nato-laende/

Merkel und Hollande erwähnen die zahlreichen Kriegsverbrechen der Kiewer Marionetten bisher mit keinem einzigen Wort – was Bände über Wertvorstellungen spricht:http://www.hart-brasilientexte.de/tag/kriegsverbrechen-nato-marionettenregierung-in-kiew/

UkrainekriegtoterSoldat1

Ausriß, toter ukrainischer Soldat 2015.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/29/die-kriegsverbrechen-der-nato-marionettenregierung-in-kiew-kriegsverbrechertribunal-in-den-haag-weiter-untaetig/

Ukraine 2014.”Amerikanische Söldner im Osten der Ukraine? Falls diese Vermutung des Bundesnachrichtendienstes tatsächlich wahr sein sollte, wäre das ein Desaster für den Westen. Ein Bürgerkrieg würde so geschürt anstatt verhindert.” Süddeutsche Zeitung

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/merkel-und-hollande-2015-zu-den-marionetten-nach-kiew-deutsche-medienkonsumenten-zu-den-tricks-der-nato-medien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/ukrainekrieg-der-nato-2015-strategie-des-westens-gescheitert-marionettenregierung-in-kiew-erwies-sich-als-inkompetent-merkel-hollande-fliegen-zu-gespraechen-mit-ihren-marionetten-nach-kiew-us-au/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/02/ukrainekrieg-2015-usa-liefern-laengst-waffen-an-nato-marionettenregierung-in-kiew-wie-dokumentation-von-beutewaffen-durch-antinazistische-regierungsgegner-zeigt-us-aussenminister-kerry-nach-kiew/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/29/kampfe-in-der-ostukraine-kerry-besorgt-uber-einsatz-tschetschenischer-milizen-illustrierte-der-spiegel-kerry-ausert-sich-weder-uber-verdeckte-cia-operationen-noch-uber-us-soldner-in-der-ukr/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/26/%e2%80%98nato-spies%e2%80%99-slavyansk-self-defense-forces-keep-foreign-military-inspectors-detained-russia-today/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/25/ukraine-2014-john-kerry-argert-das-ruslands-cnn-russia-today-von-immer-mehr-bewohnern-westlicher-landern-genutzt-wird-fur-us-propaganda-entsprechend-kontraproduktiv-wirkt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/25/ukraine-2014-irak-2003-washington-operiert-nach-wie-vor-mit-grotesken-unwahrheiten-kerry-zur-nichtentwaffnung-von-nazis-faschisten-der-ukraine-im-gegenzug-dazu-habe-die-ukrainische-ubergangs/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/09/ukraine-2014-deutsche-medien-stellen-kerry-auserungen-zur-ostukraine-gros-heraus-ohne-klarzustellen-das-es-sich-um-unwahrheiten-handelt-erinnerungen-an-die-sehr-forsche-us-argumentation-vor-dem-ir/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/14/tensions-high-as-lavrov-kerry-in-tough-talks-on-ukraine/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/14/ukraine-2014-die-von-peter-scholl-latour-beklagte-desinformation-massenverblodung-deutsche-medien-koppeln-sich-weiter-von-ihrer-leserschaft-ab-beispiel-qualitatszeitung-frankfurter-allge/

MestersWelt1

Ausriß. Thüringer Allgemeine 2016.

Der Nawalny-Kontext: http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/17/nawalny-der-putin-palast-und-der-krim-bauboom/

Peter Scholl-Latour über Edward Snowden: “Wenn die Deutschen ihm Asyl gewährt hätten, hätten ihn die Amis hier umgebracht…”(Tagesspiegel)

Nawalny, der “Putin-Palast” und der Krim-Bauboom. “Moskauer Deutsche Zeitung” über Nawalny…”Doch seine dunkle Seite reicht bis ins nationalistische und faschistische Milieu”. Thüringer Allgemeine 2021. “Urteil gegen Alexej Nawalny : Der Zar zittert”. Hamburger Tendenzschutz-Wochenblatt DIE ZEIT. Nawalny und deutsche Staatsmedien in blamabler Beweisnot, seit Arkadi Rotenberg als Besitzer des Krim-Grundstücks feststeht. Deutsche Staatsmedien – Zensur und Manipulationsmethoden. Irakkrieg-Befürworter und Merkel-Freund Wolf Biermann. Fall Guaido in Venezuela, Yoani Sanchez in Kuba…

Mittwoch, 17. Februar 2021 von Klaus Hart

NawalnyTA1

“Doch seine dunkle Seite reicht bis ins nationalistische und faschistische Milieu”. Ausriß Thüringer Allgemeine 2021. Was der GroKo so an Nawalny gefällt…https://www.rt.com/russia/516126-court-denies-navalny-appeal/

Warum die GroKo Nawalny so mag, ihn stark unterstützt…Tagesschau:

Stand: 24.02.2021 18:02 Uhr

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wertet den Kreml-Kritiker Nawalny nicht länger als “gewaltlosen politischen Gefangenen”. Hintergrund sind Beschwerden über dessen frühere Reden.

-

RT:…Die Organisation begründete ihre Entscheidung mit Verweis auf dessen kontroverse Aussagen Mitte der 2000er-Jahre, in denen er laut Amnesty “Gewalt und Diskriminierung befürwortet” und diese Aussagen “nicht zurückgezogen” hatte. Nawalny bezeichnete damals kaukasische Migranten als “Kakerlaken”, die “ausgelöscht” werden müssten…Darin schreibt Amnesty, dass derzeit viele alte Videos von Nawalny im Internet kursieren, in denen er die “umstrittenen Äußerungen” gemacht hat…

Deutsche Welle: 

“Amnesty geht auf Distanz zu Alexej Nawalny”

jw: …In den Videos hatte Nawalny unter anderem die Angehörigen von Russlands nordkaukasischen Nationalitäten mit Ungeziefer verglichen und empfohlen, sich gegen »Insekten, die größer sind als Küchenschaben«, mit der Pistole zur Wehr zu setzen. Bekannt sind auch Äußerungen Nawalnys, dass sich »weiße« Frauen nachts nicht mehr auf die Straße trauen könnten, wenn die Zuwanderung aus den muslimischen Regionen ins Innere Russlands anhalte. Dass der russische Oppositionelle eine Zeitlang offen solche rassistischen Positionen vertreten hat, ist seit langem kein Geheimnis; sie widersprechen allerdings der AI-internen Anforderung an »Gewissensgefangene«…

Nawalny-Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCsAw3WynQJMm7tMy093y37A

“In Putins Protz-Villa sind die Klobürsten vergoldet”. BILD

-

Wieso reagiert Nawalny nicht auf Rotenberg-Erklärung?

…Fast zwei Wochen nach der Veröffentlichung des millionenfach aufgerufenen Enthüllungsvideos “Ein Palast für Putin” des Kremlgegners Alexej Nawalny hat sich der Eigentümer zu Wort gemeldet. Er sei der Begünstigte, sagte der Oligarch Arkadi Rotenberg in einem am Samstag im Telegram-Nachrichtenkanal Mash veröffentlichten Video. “Jetzt ist es kein Geheimnis mehr.”… ZDF, Januar 2021.

Nawalny in Beweisnot – jetzt muß er rasch, klipp und klar beweisen, daß Rotenberg nicht der Eigentümer des Krim-Grundstücks ist. Die Tage vergehen – doch Nawalny und sein Team reagieren nicht, dementieren nicht. Was ist da passiert?

“Bundesregierung fordert von Moskau Erklärung zu Putins vermeintlicher Villa

25 Jan. 2021 14:18 Uhr
 
Berlin fordert von Moskau, die Vorwürfe gegen Präsident Putin um eine angebliche Villa am Schwarzen Meer zu entkräften. Kremlsprecher Dmitri Peskow dementierte jeglichen Zusammenhang zwischen dem Haus an der Küste und dem russischen Staatschef.” RT
-

Haben deutsche Behörden Nawalny bei “Doku” zu Putins angeblichem Palast unterstützt?

11 Feb. 2021 13:26 Uhr
Wladimir Putin verfüge insgeheim über einen Palast am Schwarzen Meer, behauptet der Politblogger Alexei Nawalny in einem aufwendig in Deutschland produzierten animierten “Dokumentar”-Film – dessen Kernaussage bereits widerlegt wurde. Nun erklärte der russische Außenminister Sergei Lawrow, dass es Hinweise gebe, dass deutsche Behörden, er verweist auch auf Geheimdienste, die Filmproduktion unterstützt hätten. RT DE fragte auf der BPK nach.

https://de.rt.com/russland/112492-neues-video-zeigt-vermeintlichen-putins-palast/

https://www.youtube.com/watch?v=vBcWdHe8j_g&feature=emb_logo

https://de.rt.com/russland/112325-putin-palast-fortsetzung/

https://de.rt.com/international/112402-anfrage-kam-aus-los-angeles-nawalny-seinen-putin-film-einem-studio-freibung-drehte/

https://de.rt.com/russland/112518-geheimnis-gelueftet-eigentuemer-angeblichen-putin-palasts-meldet-sich/

FAZ – Wahrheit oder Lüge? https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/putins-palast-details-zum-prachtbau-am-schwarzen-meer-17156498.html

BILD: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/nach-nawalny-enthuellung-der-eigentuemer-von-putins-protz-villa-meldet-sich-75137282.bild.html

BILD: “Alexej Nawalny enttarnt Millionen-Protz-Villa von Wladimir Putin”.

NawalnyTA2

“Nawalny im Knast, Putin im Palast”. Wahrheit oder dreiste Medienlüge des westdeutschen Tendenzschutz-Blattes Thüringer Allgemeine? Ausriß.

Zwangsfinanzierter NDR: “Für den Kreml eine knifflige Situation. Der Regierungskritiker ist nicht wie geplant gestorben. Jetzt kann Nawalny weiter ein sichtbarer Held sein für die Opposition in Rußland. Und vor allem kann er Putins Partei bei der Duma-Wahl im Herbst gefährlich werden.”

BILD, 21.2. 2021: “Sie ist die Frau, die den Menschen in Belarus (Weißrussland) Hoffnung und dem Widerstand gegen Wahlfälscher und Machthaber Alexander Lukaschenko (66) ein Gesicht gibt.

Nun folgt die bittere Enttäuschung: Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja (38) muss nach monatelangen Massenprotesten eine vorläufige Niederlage gegen Lukaschenko einräumen.”

Weiterhin keinerlei Beweise für Wahlfälschungen, auch nicht vom deutschen Geheimdienst…

(more…)

Ulrich van der Heyden: “Kolonisierung der Ex-DDR”(Zeitschrift Ossietzky). Le Monde diplomatique: “Ostdeutschland – Geschichte einer Annexion”.

Dienstag, 16. Februar 2021 von Klaus Hart

https://www.ossietzky.net/artikel/kolonisierung-der-ex-ddr/#

…Heiner Müllers Kritik an dem Vereinigungsprozess in allen Ehren, auch diejenigen, die die Ostdeutschen später als »Kolonisierte« bezeichneten und sich zu dem einen oder anderen Vergleich der Prozesse zwischen der Kolonisation der außereuropäischen Welt und des deutschen »Vereinigungsprozesses« veranlasst sahen, haben ihren Anteil daran, dass die gegenwärtigen Realitäten in Deutschland ans Tageslicht gelangen. Denn viele Aspekte von den Vorgängen, die seit dreißig Jahren hierzulande passieren, lassen sich tatsächlich mit den als Kolonisierung in den 1880er Jahren in Afrika und anderswo einsetzenden Übernahme- und Herrschaftsprozessen, also die Zeit der direkten Kolonialherrschaft, vergleichen….

…Zuweilen wird in der Fachliteratur deutlich, wie Recht er hatte, etwa wenn in wissenschaftlichen Publikationen nunmehr gefragt wird, »ob wir überhaupt von einer gesamtdeutschen Erinnerungskultur reden können oder ob es sich bei dieser nicht um eine westdeutsche Erinnerungskultur handelt, die ihrerseits die DDR-Geschichte kolonisiert«. So formulierte es 2016 der Direktor des Instituts für Empirische Kulturwissenschaften der Tübinger Universität, Thomas Thiemeyer, in einem Aufsatz über koloniale Erinnerungskultur.

Schon Fritz Vilmar wusste seine These faktenreich zu begründen, etwa in dem gemeinsam mit Stefan Bollinger herausgegebenen zweibändigen Werk (2002) »Die DDR war anders. Kritische Würdigung ihrer wichtigen sozialkulturellen Einrichtungen«. Darin machte er darauf aufmerksam, dass durch »die weitgehende Nichtzurkenntnisnahme, Leugnungen und sogar Herabwürdigung wissenschaftlicher (…) Leistungen, die es in der DDR trotz der inhumanen Strukturen unter der SED-Herrschaft gab«, nach 1990 ein Prozess eingeleitet und durchgeführt worden ist, der an die insbesondere seit 1884/85 in den deutschen Kolonien vollzogene Beseitigung der Herrschaftseliten erinnert. Damals wie heute sei ein wie auch immer historisch gewachsenes System vollständig beseitigt oder dominiert worden. »Der Tatbestand der Kolonisierung umfasst mehr als die Prozesse der weltweiten europäischen Expansion vom 16. bis 19. Jahrhundert. Kolonisierung bedeutet in ihrem Kern die politische, ökonomische und kulturelle Dominanz eines gesellschaftlichen Systems im Verhältnis zu einem anderen.«…

…Selbst einige Politiker, die durch den Untergang der DDR ihre Karrieren neu einrichten konnten, wie der einstige DDR-Bürgerrechtler und seit 2000 Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, können sich des Eindrucks der Kolonisierung nicht erwehren. Krüger führte im Oktober 2017 in einem Interview aus: »Auch wenn es auf den ersten Blick mit Angela Merkel als Kanzlerin und dem ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck anderes aussieht: In der Fläche wird die Dominanz der Westdeutschen in den Eliten immer noch als kultureller Kolonialismus erlebt.«…

Herr und Hinzugekommene/Junge Welt 2021

Ostkolonialisierung: Überlegungen zur »Einheit«
Von Ulrich van der Heyden

Ulrich van der Heyden ist Historiker, Politikwissenschaftler und Spezialist für die Kolonialgeschichte Afrikas

Nach mehr als drei Jahrzehnten deutscher »Einheit« dringt so langsam ins Bewusstsein der vereinigten Brüder und Schwestern, dass etwas nicht ganz stimmen kann mit der jedes Jahr am 3. Oktober euphorisch gefeierten Einigung, die eben keine Einheit war und ist, weil nämlich nicht zwei gleichberechtigte Partner diese vollzogen haben. Es bleibt ein übler Beigeschmack von Überrumpelung oder kolonialer Besitzergreifung. Dieser Eindruck wird vor allem von der Tatsache bestätigt, dass der Reichtum in Deutschland nicht nur von oben nach unten ungleich verteilt ist, sondern auch von West nach Ost. Der französische Sozialphilosoph Pierre Bourdieu (1930–2002) hatte schon Ende der 1990er Jahre über das östliche Nachbarland festgestellt, dass die politischen und ökonomischen Verhältnisse in Wendezeiten so unterschiedlich gewesen sind, dass er nicht von einem Einheitsprozess zwischen Ebenbürtigen sprechen könne.Nun mag man über die Berechtigung des Begriffs einer »kolonialen Besitzergreifung« des Ostens durch Westdeutschland, in der übrigens viele Kolonialhistoriker und Politiker Parallelen zum »klassischen« Kolonialismus in Übersee erblicken, unterschiedlicher Ansicht sein. Aber Bezeichnungen wie »Fremdbestimmung«, »Anschluss«, »Angliederung«, »Bevormundung«, »Ent-« und »Abwertung«, »Transformation ohne Integration« oder »neue Ostkolonisation«, wie es schon 1991 der konservative Politikwissenschaftler Arnulf Baring formulierte, sprechen dafür, dass es sich tatsächlich um einen Kolonisierungsprozess handelte.

Sinneswandel

Es drängen sich zwei Fragen auf. Erstens: Hätte man 1990 bei einer so gravierenden politischen Entscheidung wie der »Vereinigung« nicht das gesamte deutsche Volk in Ost und West fragen sollen? Und zweitens: Es sind in den vergangenen 30 Jahren Hunderte von Meinungsumfragen durchgeführt worden, die alle in der einen oder anderen Weise die Ungleichmäßigkeit der Lebensverhältnisse in beiden Teilen Deutschlands belegt haben – aber warum ist noch kein Meinungsforschungsinstitut auf die Idee gekommen, die ostdeutsche Bevölkerung zu befragen, ob sie noch einmal ihren Staat unter ihren Füßen wegwählen würde, so wie sie es am 18. März 1990 getan hat? Immerhin sind Stimmungsschwankungen im Wahlvolk nichts Unbekanntes. So stimmten im Dezember 1989 die Noch-DDR-Bürger für eine »Beibehaltung der DDR als souveräner Staat«. Anfang Februar 1990 befürworteten laut Umfragen angeblich 79 Prozent eine »Wiedervereinigung«. Laut wissenschaftlichen Untersuchungen basierte der Sinneswandel auf Versprechungen von Bundeskanzler Helmut Kohl auf seiner Veranstaltung in Dresden und der Zusicherung, die D-Mark einzuführen.

Viele der Wähler, die damals »keine Experimente« wollten – wie es auf einem CDU-Plakat hieß –, leben heute nicht mehr, nur noch ihre Nachfahren. Ist es nicht verständlich, dass damals viele Westdeutsche, wenn sie nicht total antikommunistisch verblendet waren, ziemlich ratlos darauf geblickt haben, was die Ostdeutschen durch ihre Kreuze auf den Stimmzetteln aufgegeben haben? Die nie offiziell gestellte Frage könnte bei einer Meinungsumfrage lauten: Hätten die Ostdeutschen die Parteien, die die rasche »Einheit« angestrebt hatten, auch nach einigen Jahren erlebter Praxis im Kapitalismus wiederum so gewählt, wenn es um die Frage der Souveränität gegangen wäre? Dies in der Erkenntnis, dass sich die Versprechungen von »blühenden Landschaften« als Schall und Rauch erwiesen haben, sehr viele arbeitslos geworden sind, ihre soziale und kommunikative Basis über Nacht verschwand, die Jüngeren ihren Lebensunterhalt in den westlichen Bundesländern suchen mussten (was in der Kolonialzeit als Wanderarbeit bezeichnet worden wäre), die ungleichen Rentenzahlungen immer noch bis heute deutlich machen, wer der Herr und wer der Hinzugekommene ist? Oder dass im Osten länger als im Westen gearbeitet werden muss? Wenn also all die negativen Folgen des überhasteten, nicht durch ein Plebiszit abgesicherten Vereinigungsprozesses bekannt gewesen wären, hätten wir dann diese größere BRD?

Angeblich sollen nach einer jüngsten Befragung zwei Drittel der Deutschen die »Einheit« als Gewinn betrachten. Ja, haben sie denn eine andere Chance, als sich einzurichten? Was hätten sie tun können, als sie feststellen mussten, dass sie – wie es Wolf Biermann in seiner gern benutzten Fäkalsprache ausdrückte – »vom Regen in die Jauche« gekommen waren?

Wenn Verbote aufgehoben oder gelockert werden, streben Menschen zunächst nach dem bisher Unerreichbaren. Wenn dann der Glaube, dieses Unerreichte kennenzulernen, abnimmt und die harte Realität wahrgenommen wird, dann setzt ein Bedauern ein: Im deutsch-deutschen Verhältnis entstanden die »Jammerossis«. Die wussten sich nicht besser zu wehren und schufen für ihre Brüder und Schwestern den Begriff »Besserwessi«.

»Buschzulage«

Westdeutschen Politikern und Wirtschaftsfachleuten wurde der Weg in den Osten in kolonialer Weise geebnet, wovon der Begriff »Buschzulage«, mit dem Sonderzahlungen für Beamte aus alten Bundesländern umgangssprachlich bezeichnet wurden, eine deutliche Sprache spricht. Auch in den von den Europäern erbeuteten Kolonialgebieten wurde (mit Ausnahme der Briten, die eine »Indirect Rule«, eine indirekte Herrschaft in ihrer Kolonialpolitik bevorzugten) als eine der ersten Handlungen die Gesetzlichkeit der Kolonialherren eingeführt. Denn nur so konnten sie die eventuell aufmüpfige Bevölkerung unter Kontrolle halten.

Man kann heute darüber lamentieren, und dies geschieht hauptsächlich im Osten – auch in früheren kolonialen Mutterländern haben sich nur die wenigsten Bürger gegen die eigene Fremdherrschaft in Übersee, von der sie ja profitierten, aufgelehnt. Aber es ist ein Tröpfchen Wahrheit an einer Aussage des ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse (SPD): In einem Interview 2017 ermahnte er seine ostdeutschen Mitbürger, sich zu erinnern, wer welche Partei Anfang der 1990er Jahre gewählt hat. Wer heute über westdeutsche Dominanz klage, dem würde er entgegnen: »Erinnert euch!«

Die Erinnerung an den für die Ostdeutschen schwierigen Weg würde heute weniger Groll, Enttäuschung, Frustration, Minderwertigkeitsgefühle, Trauer, Resignation bedeuten, wenn dieser über ein Plebiszit geführt hätte. Das ist jedoch illusionäres Gedankenspiel – welche Kolonialmacht hat die Kolonisierten jemals gefragt, ob sie kolonisiert werden wollen? Zitat jw

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/12/24/weihnachten-wie-in-der-ddr-hubertus-knabeaus-unna-nordrhein-westfalen-wahrheit-oder-fake-news/

-

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/12/22/wie-ostdeutschland-nach-der-feindlichen-uebernahme-von-1990-mit-westdeutscher-naziideologie-durchseucht-wird-fotogalerie-wuerdigt-ehemalige-nazirichter-martin-borowsky-erforscht-ns-vergangenheit-v/

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/11/03/9-november-2020-invasionsziel-ddr-der-klassiker-zu-terror-sabotage-psychologischer-kriegfuehrung-gegen-die-ddr-autor-karl-heinz-roth-konkret-verlag-hamburg-nach-wie-vor-erhaeltlich-heiss/

HochhuthWessis1

Rolf Hochhuth, “Wessis in Weimar. Szenen aus einem besetzten Land”.http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/12/29/thueringen-2020-der-umwelt-jahresrueckblick-weitere-grosse-erfolge-der-neuen-machthaber-im-kampf-gegen-die-natur-gegen-den-vor-1990-existierenden-naturreichtum-politikresultate-zeigen-tatsaechli/

…Wiedervereinigung“ sagen ohnehin nicht mehr viele im Osten, sie sagen mehr „Übernahme“ oder gar „Kolonisierung“. Es ist präziser…Tagesspiegel 2020

MondeDiplo5

In französischen Städten wie Strasbourg – Stadt des Europaparlaments – steht Le Monde diplomatique in den Zeitungskiosken ganz oben – unübersehbar der Aufmachertext “Ostdeutschland – Geschichte einer Annexion”. Was Franzosen frei lesen können – Deutsche nicht lesen sollen? Fragen über Fragen…

In der Brasilien-Ausgabe von Le Diplo ist der brisante Beitrag enthalten:

TRINTA ANOS DA QUEDA DO MURO DE BERLIM

Alemanha Oriental, a história de uma anexação. https://diplomatique.org.br/alemanha-oriental-a-historia-de-uma-anexacao/

Die DDR-Annexion:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/11/07/feindliche-uebernahme-von-19891990-die-anderefranzoesische-sicht-von-le-monde-diplomatique-annexionannektierung-statt-wiedervereinigung-il/

KolonieExDDR19

Kolonie Ostdeutschland. DER SPIEGEL 2019. Was die DDR-Systemkritiker wollten…

KolonisierungExDDR2

-

http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2019/10/02/tag-der-einheit-tag-der-teilung-westdeutsche-thueringer-allgemeine-mit-noch-unlaengst-undenkbaren-bewertungen-zum-3-oktober-die-ersten-massenentlassungen-liefen-und-es-vollzog-sich-das-was/

“Der Ostdeutsche läuft massenweise zur AfD über, Herr Doktor Maaz, bitte sagen Sie uns, warum. Weil die Wirkung des Opiums nachlässt, antwortet er dann.” DER SPIEGEL 2018 über Hans-Joachim Maaz, Psychotherapeut aus Halle/Saale. “Das gestürzte Volk. Die unglückliche Einheit”, Argon-Verlag. Landtagswahl in Brandenburg, Sachsen, Thüringen 2019:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/07/15/der-ostdeutsche-laeuft-massenweise-zur-afd-ueber-herr-doktor-maaz-bitte-sagen-sie-uns-warum-weil-die-wirkung-des-opiums-nachlaesst-antwortet-er-dann-der-spiegel-2018-ueber-hans/

Wasu1912

 

“Die wollten den Markt und die Arbeitskräfte – verkauft wurde es als Wiedervereinigung”(Positionierung im MDR 2019)

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/02/08/bnd-als-herrschaftsinstrument-fuer-die-merkel-groko-wichtiger-als-je-zuvor-schluesselrolle-beim-regime-change-in-der-ddr/

Das Eigentum/Volker Braun(Dresden), 1990

Da bin ich noch: mein Land geht in den Westen.
KRIEG DEN HÜTTEN FRIEDE DEN PALÄSTEN.
Ich selber habe ihm den Tritt versetzt.
Es wirft sich weg und seine magre Zierde.
Dem Winter folgt der Sommer der Begierde.
Und ich kann bleiben wo der Pfeffer wächst.
Und unverständlich wird mein ganzer Text
Was ich niemals besaß wird mir entrissen.
Was ich nicht lebte, werd ich ewig missen.
Die Hoffnung lag im Weg wie eine Falle.
Mein Eigentum, jetzt habt ihrs auf der Kralle.
Wann sag ich wieder mein und meine alle.

 

:

Berliner Zeitung 2021:

Die DDR, die BRD und die Impfstoffdebatten von heute

Warum der Blick zurück von Ideologien befreit werden muss – und der Blick nach vorn sich mehr und mehr verdüstert. 

Es gibt nicht weniger, sondern ständig mehr Menschen, deren Existenz ausschließlich auf dem Verkauf ihrer Arbeitskraft gründet.

Wir waren keine Kriminellen“: Unter dieser Überschrift lässt die Berliner Zeitung einen Techniker zu Wort kommen, der beim Ministerium für Staatssicherheit angestellt war. Das ist gut, dass Jürgen Helmholz diese Öffentlichkeit geboten wird. Erinnert man sich an die Art der Debatte beispielsweise um Andrej Holm als Staatssekretär, auch in der Berliner Zeitung, dann ist das ein Schritt zur Prüfung statt zur Vorverurteilung.

Die pauschale Rentenkürzung für Helmholz, verglichen mit den Rentenzahlungen an Nazischergen nebst Witwen, passt in das Handlungsschema des Staates, der den anderen nicht nur nicht anerkennen wollte, sondern sich dann als Sieger aufführte und aufführt auch denen gegenüber, die auf seine Brüderlichkeit hofften.

Neben das Abwerben von Fachkräften aus der DDR ohne eigene Ausbildungskosten, heute wiederholt bei Pflegekräften vom Balkan, tritt das Untergraben eines friedlichen Wirtschaftens dadurch, dass die Währung, das Zahlungsmittel und damit die Arbeit, als wertlos eingestuft wurde. Darauf hat die Treuhand aufgebaut, diesen Kurs der Missachtung fortgesetzt. Die durch Abwerbung verschlechterte medizinische Versorgung der „Brüder und Schwestern im Osten“ wurde dabei nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern angestrebt. Krokodilstränen bis in die (immerhin Rapoport ehrende) Fernsehserie „Charité“.

… Die Altnazis im ehemaligen Staatsapparat, an der Spitze Globke als rechte Hand Adenauers, zwingen zu der Frage, mit welchen Mitteln, mit welchen Verbündeten die BRD gegen die vorging, die die Kriegsverbrecher enteignen wollten. Wie viel staatliches Unrecht bescherte Kriegsverbrechern Freiheit?… Dem „Bollwerk gegen die rote Gefahr“ war das Mittel recht, in Ministerien auf reichlich Nazis zurückzugreifen.

… Aber obwohl sich die Mehrheit der DDR-Bürger ergeben hat, ihrer Regierung überdrüssig war, sich davon frei gemacht hat, trat die BRD auf wie eine Kolonialmacht. Vielfach mit DGB-Gewerkschaftern im Gefolge.

Nun zu Kowalczuk (Berliner Zeitung vom 1.2.21): Seine Sicht auf die „Unschuld“ des Stasitechnikers ist nicht weit von der meinen. Aber dann folgt ein verengter Blick, den ich hinterfrage: Hatte die DDR kein Recht, sich gegen die Bedrohung ihrer Existenz zu wehren? Gab es keine Agenten, deren Ziel es in der DDR war, „die Brüder und Schwestern“ in die Freiheit der ererbten Riesenvermögen zu führen?

Zweierlei Maß: Als ich 1970 „auf der Klett“ mein Arbeitsleben im dortigen Presswerk begann, erzählte mir Gustav, ein Kollege, vom Hessenstreik im August 1951. Die DDR schickte Eisenbahnwaggons mit Lebensmitteln zur Streikunterstützung. Die IG-Metall wies diese Hilfe zurück. So musste Gustav dabei zusehen und auch riechen, wie diese Nahrung verdarb in der Sommerhitze. „In der Zone haben die selber nix zu fressen“, lautete die Begründung.

Mit diesem Argument hätten die Waggons schnellstmöglich zurückgeschickt werden müssen. An der Ablehnung der Streikforderungen hat diese Verbrüderung mit dem Adenauer-Staat nichts geändert. Auch die SPD wurde als Handlanger Moskaus dämonisiert. Einige Länderverfassungen und auch das Ahlener Programm der CDU dokumentieren nachdrücklich, dass wirksame Entnazifizierung eine Chance gehabt hätte. Wie hätten sich der Kalte Krieg und auch die DDR entwickelt, wenn wenigstens die IG-Metall, der DGB sich neutral statt anbiedernd verhalten hätten?

Was in der DDR misslungen ist, und daran war die Stasi nicht unbeteiligt, muss zu einem besonders scharfen Blick auf die eigenen Reihen führen. Die DDR hat ihre Errungenschaften vergeigt. Gewiss mit maßgeblicher Beteiligung des „Klassenfeindes“. Doch wer ihn so nennt, sollte auch nichts anderes von ihm erwarten. Der Blick zurück in die DDR und in die BRD erhält inzwischen mehr Facetten. Dumpfbacken wird es schwerer fallen, alles nur in die Schublade Ostalgie zu stopfen. Das aber muss den Blick zurück von Siegessäulen, Preußenschlossnachbauten und Einheitswippen mit schwierigem Fundament befreien. Warum? Weil der Blick nach vorn sich mehr und mehr verdüstert, trotz beispielsweise der Möglichkeit von rasanter Impfstoffentwicklung. Dabei steht nicht der Schuldenberg im Weg, sondern die Aufhäufung von Geldbergen, für die jedes Maß verloren ging.

z

Und andererseits muss im Rückblick auf Arbeiterbewegung und Sozialismus endlich das Selbstbewusstsein von einer möglichen anderen Welt wieder den Kopf heben, den weinerlichen Wunsch nach besseren Herren in der knechtseligen Bitte um Sozialpartnerschaft ersetzen durch die Forderung, die lebendige Arbeit über das tote Kapital zu stellen.

...Es gibt keine Arbeiterklasse mehr? Weltweit gibt es nicht weniger, sondern ständig mehr Menschen, deren Existenz ausschließlich auf dem Verkauf ihrer Arbeitskraft gründet. Bei großen Einkommensunterschieden, weil die Qualifikation immer unterschiedlicher geworden ist. Mag die Spannweite den Blick auf Zugehörigkeit erschweren, mögen Scharen von Wissenschaftlern diese Unterschiede in die Mitte der Gesellschaft verlegen, am Kern der Vermögenskonzentration ändert sich nichts.

Auch wenn das Bewusstsein vom starken Arm kaum mehr zu finden scheint, auch wenn die Organisationen sich zum „Vertreter des kleinen Mannes“ entwürdigen, den Arbeitnehmer nennen, der die Arbeit gibt, dann bleibt zwar die Erkenntnis, dass sich das Kapital bisher siegreich angepasst hat. Aber sich nie von seiner Grundlage entfernen kann, dass das Geldschaufeln relevanter ist, dass die Versorgung immer den Umweg über die Profitmaximierung zu nehmen hat….Zitat Berliner Zeitung

-

Nawalny, der “Putin-Palast” und der Krim-Bauboom. “Moskauer Deutsche Zeitung” über Nawalny…”Doch seine dunkle Seite reicht bis ins nationalistische und faschistische Milieu”. Thüringer Allgemeine 2021. “Urteil gegen Alexej Nawalny : Der Zar zittert”. Hamburger Tendenzschutz-Wochenblatt DIE ZEIT:http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/17/nawalny-der-putin-palast-und-der-krim-bauboom/

ostwelle. DDR-Musik ohne Ende. Manfred Krug:”Twist in der Nacht”. “Es steht ein Haus in New Orleans”. Was in den Staatsradios nicht durch die Zensur kommt. In Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt darf ostdeutsche Musik in den (Kolonial-)Radios nur in Ausnahmefällen gespielt werden – kulturelle Kolonisierung total:http://www.zeitzeugen-oldisleben.de/2020/03/28/ostwelle-ddr-musik-ohne-ende/

CDU 2021.

Samstag, 16. Januar 2021 von Klaus Hart

PlasbergDresden2

Ausriß. “hart aber fair”. Armin Laschet/CDU-NRW.http://www.hart-brasilientexte.de/2020/09/14/nrw-kommunalwahlen-2020-sonderfall-nrw-nazismus-nach-1945/

CDU-Vize Laschet„Es gibt in Nordrhein-Westfalen No-go-Areas“/FAZ 2016

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/03/10/systematische-gewalt-und-terrorismusfoerderung-in-deutschland-weitere-resultate-2017/

Der CDU-Vize Armin Laschet fordert den Rücktritt des Kölner Polizeipräsidenten.

Es gibt in Nordrhein-Westfalen No-go-Areas. In dem Punkt stimme ich dem Chef der Gewerkschaft der Polizei in Nordrhein-Westfalen zu: Schon heute halten sich Polizisten in Stadtteilen von Duisburg und Gelsenkirchen stark zurück und haben die Lage nicht mehr unter Kontrolle. Dort gibt es rechtsfreie Räume. Und die Wahrheit ist: Der Kölner Hauptbahnhof und das gesamte Umfeld des Kölner Doms war am Silvesterabend und in der Nacht eine no-go-area, ein rechtsfreier Raum für Frauen. Dies ist nicht akzeptabel. Zitat FAZhttp://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/18/jeder-dritte-von-dort-wird-straffaellig-nrw-nimmt-keine-marokkaner-mehr-auf-bildzeitung-febr-2016-uebelster-rassismus-gegen-die-bei-der-merkel-gabriel-regierung-besonders-beliebten-kulturbe/

AfD NRW 2017 – die hochbrisante Kleine Anfrage zu Nazis im Machtapparat des Bundeslandes nach 1945.Parallelfall Hessen, Niedersachsen, Saarland, Bremen…Die Nazis/SS-Leute im BRD-Machtapparat:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/10/07/afd-nrw-2017-die-hochbrisante-kleine-anfrage-zu-nazis-im-machtapparat-des-bundeslandes-nach-1945/

KraftLaschet17

 

Ausriß. Machteliten, Polit-Marionetten, Schwesterparteien SPD und CDU 2017.http://www.hart-brasilientexte.de/2017/05/15/nordrhein-westfalen-die-bananenrepublik-wahlergebnisse-2017-in-deutschlands-dekadentestem-bundesland-masse-der-entpolitisierten-macht-nach-silvester-ereignissen-etc-just-die-spd-schwesterpartei/

Amri und NRW:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/12/19/amri-attentat-vor-drei-jahren-am-breitscheidplatz-in-westberlin-die-vielen-politisch-verantwortlichen-nach-wie-vor-nicht-hinter-gittern-nicht-einmal-von-ihren-hochbezahlten-posten-zurueckgetreten-t/

AfDAntisemitenImporteurin16

“Bundeskanzlerin Merkel ist zur größten Antisemiten-Importeurin der deutschen Geschichte geworden”. Frauke Petry über die Politikerin der CDU, die nach 1945 auffällig viele hohe, schwerbelastete Nazis in ihre Reihen aufnahm.

In  Straßendiskussionen Ostdeutschlands bringen es manche auf die einfache Formel:”Wer Judenhasser ins Land holt, ist ein Nazi!”.

Wie die andere Seite tickte:

GESTAPO-Folter unter Brasiliens Diktator Getulio Vargas. Die Bundesrepublik Deutschland und Brasiliens Judenhasser Getulio Vargas – unter CDU-Adenauer mit der Sonderstufe des Großkreuzes des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Der Fall des deutschen Juden Harry Berger, enger Freund der Jüdin Olga Benario. Getulio Vargas und Stefan Zweig. Von Lula beibehaltene Pflichtwahlen unter Vargas eingeführt. Willy Brandt und Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/19/gestapo-folter-unter-brasiliens-diktator-getulio-vargas-trager-des-bundesverdienstkreuzes-der-fall-des-deutschen-harry-berger/

Nawalny, der “Putin-Palast” und der Krim-Bauboom. “Moskauer Deutsche Zeitung” über Nawalny…”Doch seine dunkle Seite reicht bis ins nationalistische und faschistische Milieu”. Thüringer Allgemeine 2021. “Urteil gegen Alexej Nawalny : Der Zar zittert”. Hamburger Tendenzschutz-Wochenblatt DIE ZEIT:http://www.hart-brasilientexte.de/2021/02/17/nawalny-der-putin-palast-und-der-krim-bauboom/

(more…)

Die bekannte Manipulationsmethode “Personalisierung von Politik” (“Hitler wars”) – selten so konsequent von deutschen Politikern, deutschen Staatsmedien angewendet wie im Falle Trump.

Donnerstag, 14. Januar 2021 von Klaus Hart

Der Windkraft-Bluff: “Einundzwanzig Fragen zur EEG-Novelle – EEG 2021″/Achgut. Die fehlende Glaubwürdigkeit der GroKo…“Im Naturschutz brachte die Wende einen Rückfall in die Steinzeit.” Dr. Michael Stubbe, Zoologe, international anerkannter Umweltexperte, Universität Halle. Wende-Ziele, Wende-Resultate in der Natur.

Donnerstag, 31. Dezember 2020 von Klaus Hart

Einundzwanzig Fragen zur EEG-Novelle – EEG 2021/Achgut:https://www.achgut.com/artikel/dossier_21_fragen_zur_novelle_des_erneuerbaren_energien_gesetzes

1. Warum wird nicht das EEG zugunsten einer europäischen Zertifikate-Regelung ersatzlos abgeschafft? Wie ist es zu verantworten, dass durch das nationale EEG ein teurer und ineffizienter Weg beschritten wird, um das Klima zu schützen und klimawirksame Alternativen wie das EU-CO2-Zertifikatesystem oder globale Konzepte („Klub der Willigen“) keine Berücksichtigung finden? Seit Jahren wird der Ausbau mit hohem Tempo und Kostenaufwand fortgesetzt. Die Fülle der Fakten, die das Scheitern der deutschen „Energiewende“ belegen, ist aber längst erdrückend – wirtschaftlich und technologisch ebenso wie ökologisch und eben auch klimapolitisch. Die Bilanz ist verheerend: Die Reduktionsziele wurden nicht erreicht, während zugleich die Belastungen für Umwelt, Unternehmen und Verbraucher explodieren und noch weiter steigen werden und die Versorgungssicherheit in Kürze infrage steht. Angesichts des „Erfolgs“ dieser Politik liegt es im öffentlichen Interesse, das planwirtschaftliche Subventionssystem EEG nicht zu novellieren, sondern abzuschaffen. Die frei werdenden Mittel sollten für eine technologieoffene Forschung in zukunftsträchtige Technologien eingesetzt werden, die im globalen Maßstab genutzt werden können.

2. Wie kann man eine Form der Energiegewinnung, die wetterabhängig und unzuverlässig Strom produziert, in den Rang der Öffentlichen Sicherheit erheben? Denn gerade die Bevorzugung der EE gefährdet die öffentliche Sicherheit in erheblichem Maße. Unser Stromversorgungssystem wird durch die volatile Wind- und Solarstromproduktion offensichtlich schon heute an die physikalischen Grenzen getrieben. Mit reduzierten Kapazitäten der konventionellen Anlagen und den zunehmenden Schwankungen der Wind- und Solarstromproduktion wird die Stabilität unserer Stromversorgung gefährdet. Hier per Gesetzestext zu behaupten, dass der weitere Ausbau erneuerbarer Energien der öffentlichen Sicherheit diene, ist nicht sachgerecht, sondern vielmehr abwegig. Gerade der rasante Ausbau wetterabhängiger Erzeuger mit Einspeisevorrang gefährdet die Stabilität der Stromversorgung und damit die öffentliche Sicherheit.

Windkraft-Textsammlung:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/29/der-windkraft-und-energiewende-bluff-textsammlung/

P1080962-website

 

(more…)

Corona-Diktatur 2020: “Es besteht demnach der ganz normale Anstieg der Sterbezahlen, wie er schon seit Jahren bekannt ist. „Auch wenn der Anteil der COVID-Fälle in der zweiten Welle deutlich anstieg, sahen wir in den ersten Wochen des Teillockdowns ab der KW 45 keine Zunahme der Gesamtzahl der Intensiv- oder Beatmungsfälle verglichen zu 2019“. Achgut-Analyse 3012.2012.

Mittwoch, 30. Dezember 2020 von Klaus Hart

ThürCoronaTote1

Ausriß Thüringer Allgemeine, 11. 1. 2021.

Verfolgung von Andersdenkenden(?): https://www.achgut.com/artikel/der_deutschlandfunk_als_manneken_anpiss

CoronaHeimatecho21

“Ein dummes Volk läßt sich besser regieren!” Ausriß Heimatecho Thüringen 2021

Ausriß:

DrostenAkte1

“Die Akte Christian Drosten”: https://www.youtube.com/watch?v=kDBKv5GPtfM

“Im Jahr 2020 fand in Deutschland mit oder ohne Lockdown kein außergewöhnliches Sterbegeschehen statt. Niemals drohte ein allgemeiner Zusammenbruch der stationären Versorgung, im Gegenteil herrscht Unterbelegung. Ungeachtet dessen gab und gibt es sicher in manchen Krankenhäusern Belegungsstress, was jedoch in erster Linie an dem hausgemachten, jährlich wiederkehrenden Pflegeproblem liegt, erschwert durch Quarantänebedingungen und zu schnelle Verlegungen aus Pflegeheimen. 

Auch an dieser Stelle wie immer der Hinweis: Covid-19 kann insbesondere in den Risikogruppen zu einer sehr schweren Erkrankung mit Todesfolge führen. Es deutet einiges darauf hin, dass sie für Betroffene gefährlicher sein kann als eine Grippe. Doch für die Gesellschaft selbst bildet sich diese Gefährlichkeit allgemein eben nicht ab. Covid-19 ist deshalb eine Krankheit für deren Prävention und Therapie die Medizin zuständig ist und nicht die Politik. Eine epidemische Lage nationaler Tragweite lag zu keinem Zeitpunkt vor.” Achgut-Analysehttps://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_30.12.2020

https://www.rubikon.news/artikel/der-letzte-damm

https://www.rubikon.news/artikel/meine-pandemie-mit-professor-drosten

Heute schon die Covid-Krankenhausstatistiken angeklickt(oder schon wieder geschlafen)?https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)