Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Eilt!Eilt! EIKE-Klimakonferenz München: Links-grüne `Umweltschützer ` schicken Mob auf die Straße, die erpresst Hotelleitung.” 2019

Montag, 18. November 2019 von Klaus Hart

Eilt!Eilt! EIKE-Klimakonferenz München: Links-grüne „Umweltschützer“ schicken Mob auf die Straße, die erpresst Hotelleitung.https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/18/eilteilt-eike-klimakonferenz-muenchen-links-gruener-faschismus-schickt-mob-auf-die-strasse-die-erpresst-hotelleitung/

https://www.eike-klima-energie.eu/

Screenshot der FB Seite Offenes Antikapitalistisches Klimatreffen München (hier

von EIKE-Redaktion
Die 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz in München ist aufs Höchste gefährdet. Links-grüner Mob „zwang“ „mittels Absingen von Liedern und dem Verteilen von Flugblättern“, die Hotelleitung NH Congress Center in München-Ost (Aschheim) den Beherbungs-Vertrag widerrechtlich zu kündigen. EIKE ging heute vor Gericht und verlangt in einem Eilantrag die Rücknahme der Kündigung. Solange das nicht entschieden ist, gehen wir vom ursprünglich vorgesehenen Ort und dem publizierten Datum aus.

Wir vom Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) sind ein gemeinnütziger e.V. wie z.B. das PIK, und planen, wie jedes Jahr, eine wissenschaftliche Konferenz zu aktuellen Klima- und Energiethemen. Es soll bereits die 13. Internationale Klima- und Energiekonferenz werden. Wieder in München.

Mehr als 200 internationale Wissenschaftler und Experten haben sich angesagt, ihre Reisen gebucht und bezahlt, ebenso wie ihre Hotels. Viele davon im Konferenzhotel NH Congress Center in München-Ost (Aschheim). Teilweise kommen sie aus Übersee, den USA, Kanada und auch aus dem fernen Australien. Auch Medienvertreter wollten akkreditiert werden. Deutlich mehr als sonst.

Doch das alles störte die links-grüne Antifa. Und sie machte diesmal richtig mobil.

Angeblich leben wir in einem sicheren Rechtsstaat.

Wirklich?

Bilden Sie sich selber Ihre Meinung, nachdem Sie gelesen haben, wie es aktuell um unsere Klima- und Energiekonferenz steht.

Flyer der links-grünen Antifa, wie er im NH-Hotel verteilt wurde. EIKE wird Strafanzeige stellen.

Eine Vorbemerkung sei noch erlaubt.

Vielleicht hat sich noch nicht ausreichend herumgesprochen, aber seine Gemeinnützigkeit erhielt EIKE auch auf Grund seiner wissenschaftlichen Arbeit und den daraus hervorgehenden begutachteten Veröffentlichungen sowie der Förderung der wissenschaftlichen Bildung, wie sie auf eben dieser Konferenz stattfinden sollte. Im Mai des Jahres wurde mit dessen Management der Vertrag unterzeichnet, kurz darauf die stattliche Anzahlung geleistet.

Doch das alles missfiel der links-grünen Antifa und ihren Hilfstruppen und sie rief zur Blockade auf. Die Initialzündung orchestrierte zunächst der Redakteur Paul Gäbler des Berliner Tagesspiegels, dort sonst für Sport & allerlei Gedöns zuständig. Der war wohl unterbeschäftigt aber überindoktriniert und denunzierte zunächst EIKE beim lokalen Management des NH Conference Centers in München-Ost

Zunächst hatte er EIKE als „AfD-nahen Klima-Leugner Thinktank“ verleumdet und fragte dann im September per Anruf das Management des Hotels scheinheilig, „ob die Positionen des Vereins bekannt sind“. Das lokale Management wollte sich dazu nicht äußern, schließlich hatten sie einen guten Kunden zu verlieren, doch beim Weiterbohren des „Journalisten“ Gäbler meldete sich dann die Pressesprecherin des Konzerns in Berlin und gab eine Unterwerfungserklärung in Form einer Pressemitteilung ab und sonderte ab: „Ein Leugnen des menschengemachten Klimawandels ist mit den Wertevorstellungen der NH Hotelgruppe nicht vereinbar.“ Ein weiteres Vorgehen werde geprüft, teilte man mit. Und so berichtete es triumphierend Propagandist Gäbler in seinem Artikel.

Danach blieb es zunächst eine Weile ruhig. Besorgte Rückfragen seitens EIKE, ob der Vertrag gefährdet sei, blieben seitens des NH-Managements in Berlin unbeantwortet. Dadurch beruhigt und wegen der großen Nachfrage nach Teilnahme an der Konferenz vereinbarte EIKE mit dem lokalen Management sogar noch wenige Tage vor dem Termin eine deutliche Aufstockung der ursprünglich geplanten Teilnehmerzahl. Der Vertrag wurde dann ohne weitere Rückfragen seitens NH gern erweitert. Doch dann geriet dessen Management in Panik. Mit Näherrücken des Termins machte die Münchner Antifa mit ihren Hilfstruppen aus der Umweltszene (Umweltinstitut München e.V., Etat 2018 rd. 1,5 Mio €) mobil. Sie erschien am Sonnabend dem 9.11.19 mit einem Mob von 15-20 Personen in den Räumen des Hotels und belästigten Gäste und Mitarbeiter.

Man mischte sich unter die Gäste in der Lobby und verteilte ein Flugblatt an Mitarbeiter und Gäste, in welchem weiteren Aktionen angekündigt wurden, für den Fall, dass die Konferenz stattfände. Damit „zwangen“ sie offenbar „mittels Absingen von Liedern und dem Verteilen von Flugblättern“ , so die Hotelleitung des NH Congress Center in München-Ost (Aschheim), diese zur Kündigung. Zeitgleich wurde dem NH-Management ein offener Brief des Umweltinstitut München zugestellt, mit der Aufforderung, EIKE keine Tagungsräume zur Verfügung zu stellen.

Daraufhin kündigte das Hotel – trotz zuvor zugestandener Vertragserweiterung – den Vertrag, wegen befürchteter Gefahr für Gäste und Mitarbeiter. Auf die Idee, wie in funktionierenden Demokratien üblich, sofort die Polizei wegen des Straftatbestands versuchter gewaltsamer Erpressung oder zumindest Nötigung zu benachrichtigen, kam die Hotelleitung gar nicht. Man beugte sich dem „Druck“ der bis dahin nur im Absingen von Liedern und dem Verteilen eines Flugblattes bestand, dem neuen Faschismus, von Grün-Links. Und wieder berichtete der Berliner Tagesspiegel (TS) triumphierend, aber auch Indymedia und andere, über die selbst geschaffene Sensation. „NH-Hotelgruppe lädt Eike aus,  Klimawandel-Leugner müssen sich neuen Veranstaltungsort suchen“ lautete die triumphierende Überschrifim Tagesspiegel. Das ist dem Verhalten von Brandstiftern vergleichbar  , die erst einen Brand legen um dann stolz über ihn zu berichten.

Sämtliche Versuche des EIKE-Vorstandes, diese Kündigung abzuwenden, weil nachweislich auf Verleumdung und Lügen beruhend, änderten jedoch nichts an der NH-Entscheidung.

Dagegen geht EIKE nun juristisch vor. Das bekannte Anwaltsbüro Steinhöfel hat unsere Vertretung in diesem, unserer Meinung nach, besonders schweren Fall von Nötigung und Erpressung zur Unterdrückung wissenschaftlicher Fakten übernommen. Das Ziel ist der Erlass einer einstweiligen Anordnung den geschlossenen Vertrag zu erfüllen. Der Ausgang ist jedoch offen. Wenn der Rechtsstaat hierzulande doch noch funktioniert, so sollte das Gericht eine Entscheidung zu unseren Gunsten fällen. In jedem Fall werden wir unser Leser und andere Medien umgehend über den weiteren Verlauf informieren.

Alternative Hotelangebote, die EIKE bisher angefordert hatte, wurden nach Offenlegung des Sachverhaltes zurückgezogen, also auch hier die gleiche Feigheit, derselbe Opportunismus vor Feinden unserer Demokratie.

Unsere Schlussfolgerung:

Offensichtlich haben alle Hotels bereits soviel Angst vor der Antifa und ihren Schlägern, sowie deren grünen Hilfstruppen, so dass sie kein Vertrauen mehr auf den Schutz durch unseren Rechtsstaat haben. Dies lässt sie zu willigen Opportunisten werden. Ein Rechtsstaat der dies zulässt, ist kein Rechtsstaat mehr. Ohne Wenn und Aber!

Wir können natürlich nicht ausschließen, dass sich empörte Bürger oder gar betroffene Konferenzbesucher, deren Reisekosten nun vergeblich ausgegeben wurden, denn bekannterweise kassieren Flug- und Bahngesellschaften, besonders bei Sonderangeboten, sofort, beim NH-Conference Center nache den Gründen fragen und sich über das Zurückziehen der Hotelleitung beschweren. Vielleicht würde das NH-Conference Center sogar zur Besinnung kommen, sich auf den Rechtsstaat besinnen und Strafanzeige gegen die Antifa (Unbekannt) stellen. Der Ruf, dem Druck der Straße gewichen zu sein, wird vielleicht mehr zukünftige Besucher des NH Conference Center abschrecken, als Besucher, die offenbar vergessen haben, wohin es führt, wenn man Faschisten aller Couleur, ob links, grün oder braun, nicht mit allen Mitteln unseres Rechtsstaats bekämpft und sofort vor den Richter bringt.

DIE GRÜNEN – im Saarland und in Mecklenburg-Vorpommern wegen schlechter Umweltpolitik(Windkraft etc.) aus dem Landtag geflogen, in Thüringen 2019 beinahe( auf 5,2 % abgesackt). Dreist: Thüringen-GRÜNE wollen Landtags-Vizepräsidenten-Posten. Dennoch machen Staats-und Mainstreammedien weiter Propaganda für die Anti-Umwelt-Partei, nennen allen Ernstes Thüringen-Wahlkampfversager Habeck einen möglichen Kanzlerkandidaten.

Samstag, 16. November 2019 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/09/04/ausgerechnet-die-windkraftlobby-verlangt-jetzt-den-artenschutz-aufzuweichen-die-welt-september-2019-zur-gruenen-umweltpolitik-in-deutschland-warum-die-gruenen-in-ostdeutschland-weit-schwaecher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/08/25/afd-stimmen-fuer-die-gruenen-gezaehlt-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-wahlbetrugs-in-brandenburg-ein-wahlhelfer-gibt-zu-bei-der-kommunalwahl-in-brandenburg-betrogen-zu-haben-berliner-tagess

https://www.robert-habeck.de/texte/blog/tierschutz/

https://www.gruene-bundestag.de/tierschutz/kuekentoeten-geht-weiter.html

Waldkauz – Vogel des Jahres 2017: Wie ein Killer-Windkraftwerk des Hunsrück dieses nur theoretisch streng geschützte Wunder der Evolution vernichtet, tötet – Bundesnaturschutzgesetz auch in diesem Falle völlig außer Kraft. Video anklicken. “Mit dem Nachfolgenden entlarven sich die Beschwichtigungen der Windindustriefirmen…”:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/10/15/waldkauz-vogel-des-jahres-2017-wie-ein-killer-windkraftwerk-des-hunsrueck-dieses-nur-theoretisch-streng-geschuetzte-wunder-der-evolution-vernichtet-toetet-bundesnaturschutzgesetz-auch-in-diesem/

https://www.youtube.com/watch?v=3v5VLGVPX9c

WaldkauzWKAHunsrück

Ausriß – schwere Kopfverletzung durch Rotor – keinerlei Konsequenzen für wirtschaftlich und politisch Verantwortliche…Bis 1990 zählte in vielen Regionen Ostdeutschlands der Ruf des Waldkauzes auch in den Dörfern zu den jedermann bekannten Naturgeräuschen – dank neuer “Umwelt”-Politik nach dem Anschluß längst vorbei. 

Wie Wilhelm Breuer, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen, auf Anfrage mitteilte, handelt es sich bei dem Schlagopfer unzweifelhaft um einen Waldkauz.

Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e.V.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/10/14/waldkauz-wird-nabu-vogel-des-jahres-2017-viele-deutsche-medien-duerfen-nicht-ueber-hohe-zahl-von-waldkauz-toetungen-durch-windkraftwerke-berichten/

Windradopfer Waldkauz/ProNatur Hochwald

kautz-in-greimerath

Ausriß. Kein Herz für Tiere bei den GRÜNEN? Hatten Habeck/Baerbock das Thema auf dem Parteitag offen angesprochen – oder unter den Tisch gekehrt?

Baerbock3

 

Ausriß. Kein Herz für Tiere?

HabeckKüken1

 

Ausriß. Kein Herz für Tiere?

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/13/afd-brandner-von-neoliberalen-systemparteien-abgestraft-einer-der-populaersten-effizientesten-bundestagsabgeordneten-verliert-2019-wegen-systemkritik-den-vorsitz-des-rechtsausschusses-weitere-inter/

Textsammlung – der Windkraft-und Energiewende-Bluff:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/29/der-windkraft-und-energiewende-bluff-textsammlung/.

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/07/22/was-angela-merkel-und-die-groko-unter-naturschutz-verstehen-warum-man-nur-noch-selten-die-in-ostdeutschland-vor-1990-haeufigen-rebhuehner-sieht-warum-die-gruenen-windkraftwerke-umweltfreundlich-nen/

GrüneErfurtDemo3

 

Blufferpartei DIE GRÜNEN:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/06/01/blufferpartei-die-gruenen-2019-nach-den-europawahlen-scheint-zumindest-beim-spiegel-der-groschen-zu-fallen-dass-es-sich-u-a-um-eine-anti-umwelt-partei-handelt-im-osten-wissen-das-laengst-die/.

GrüneBlufferSpiegel1 (3)

Ausriß DER SPIEGEL, 1.6. 2019.

(more…)

“S.O.S. Amazonas. Apokalypse im Regenwald”. TV-Doku 2019. Wahrheit, politisch korrekte Halbwahrheit, Fake News? Wie zu hören ist, stellen sich manche, die Brasiliens Probleme kennen, mancherlei Fragen.

Donnerstag, 14. November 2019 von Klaus Hart

https://www.arte.tv/de/videos/092182-000-A/s-o-s-amazonas/

SOSAmazonas1

Ausriß. Auf einmal kommt ein Indianer mit umgehängtem Gewehr ins Bild, offenbar ein Jagdgewehr – er stellt es neben einem Motorrad ab. Erläutert wird das nicht. Dann heißt es: ‘Schußwaffen tragen sie nicht – nur Pfeil und Bogen.”

“Pilotprojekt der G-7-Staaten zum Schutz der brasilianischen Regenwälder zählt zu den größten Fehlschlägen und Umwelt-Betrügereien.” Dr. Fabio Olmos, Biologe und Umweltexperte, UNO-Berater. Deutschland ist Hauptfinanzier des Pilotprojekts.http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/15/brasiliens-naturvernichtung-wie-das-verpflanzen-von-protestpotential-nach-amazonien-die-amazonaszerstorung-forciert-landlosenpolitik-unter-lula-rousseff/.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/25/klimakonferenz-kopenhagen-lulas-agrarreform-auf-kosten-amazoniens-neue-ansiedlungen-zerstoren-viermal-mehr-urwald-als-im-regionaldurchschnitt-laut-fabio-olmos-agrarreform-in-naturschutzgeb/

Bolsonaro und Lula:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/08/12/brasilien-2019-deutsche-staats-und-mainstreammedien-stellen-neue-bolsonaro-regierung-als-alleinschuldigen-vieler-fehlentwicklungenu-a-amazonas-urwaldvernichtung-hin-die-tatsaechlichen-hintergruen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/01/01/brasilien-2019-bolsonaro-neuer-regierungschef-deutsche-staats-und-mainstreammedien-duerfen-nicht-klarstellen-dass-bolsonaro-bisher-politisch-in-einem-boot-mit-lula-und-dilma-rousseff-sass-deren-k/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/30/brasilien-2016-lula-von-westlichen-regierungen-eu-westlichem-mainstreamlula-superstar-jahrelang-bejubelt-wird-vor-gericht-gestelltpetrobras-affaere-die-ur/

Lula, Diktaturinformant:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/01/brasilien-der-militarputsch-vor-50-jahren-deutschsprachiger-mainstream-verschweigt-weiter-das-lula-informant-der-diktatur-geheimpolizei-war-wie-brasilianisches-sachbuch-aufzeigt/

“Heute haben wir eine Zivildiktatur”.

 Bischof Erwin Kräutler im Interview mit dem brasilianischen Nachrichtenmagazin “Epoca”, Juni 2012:

“Lula und Dilma Rousseff werden als Zerstörer Amazoniens in die Geschichte eingehen…Ich habe Lula zweimal getroffen…Jene Leute, die früher mit uns kämpften, auf unserer Seite waren, die selbe Sache verteidigten, verteidigen jetzt das Gegenteil…2009 war ein sehr freundschaftliches Treffen mit Lula – ich hoffte noch, er ließe sich überzeugen. Und schrieb sogar: Gottseidank, Lula hat verstanden…Doch es war Theater, politisches Spiel. Er hielt damals meinen Arm und sagte: Dom Erwin, wir werden dieses Projekt niemandem aufzwingen. Du kannst auf mich zählen…Ich dachte, gut – der Präsident würde nicht so reden, wenn es nicht die Wahrheit wäre… Nein, Lula würde mir nicht ins Gesicht lügen…In diesem Moment glaubte ich wirklich an den Dialog…”

Epoca-Frage: “Sie hatten tatsächlich an Lulas Dialog-Versprechen geglaubt?”

Kräutler:”Ich glaubte daran…Aber es gab nie einen Dialog…Was Lula da machte, war nur Show, um dem Bischof gefällig zu sein…Nach meinen Informationen sind 61 Wasserkraftwerke in Brasilien geplant, die meisten in Amazonien…Hier hat sich der Widerstand gegen Belo Monte mit der Arbeiterpartei identifiziert…Bis dann Lula sein Präsidentenamt antrat. Als wir entdeckten, daß Lula seine Position geändert hatte, sind wir aus allen Wolken gefallen. Mein Gott, wie ist das möglich? Und die Leute der Arbeiterpartei hier wechselten auch die Seite…Das alles war Verrat, ein gewaltiger Schlag. Es ist sehr hart, von Leuten verraten zu werden, denen du die Hand gereicht hattest. Man hatte mich gefragt, Bischof, wen werden sie wählen? Ich sagte, ich stimme für Lula…Später sagte dann das Volk: Jetzt schluckt der Bischof…Jetzt sagen sie: Der Bischof war sogar für diese Leute von der Arbeiterpartei. Und jetzt muß ich Kröten schlucken…Lula hat Amazonien nie verstanden…Und am Ende seiner Amtszeit fiel er ins Delirium, berauschte sich an Ziffern, Statistiken…Heute haben wir eine Zivildiktatur…Wenn die Regierung sich verfassungswidrig verhält, leben wir erneut in einer Diktatur…Ich mag eine Frau als Präsidentin, aber ich dachte, als Frau wäre sie sensibler gegenüber unserer Lage…Man kann soviel protestieren wie man will. Sie verhindert jeglichen Dialog schon im Ansatz.  Belo Monte ist kein Thema für eine Diskussion. Sie ist sehr hart, unnachgiebig, akzeptiert keine abweichende Meinung…Die Geschichte Amazoniens, Brasiliens und der Erde wird bald Lula und Dilma sehr genau als skrupellose Zerstörer verurteilen – als Verursacher von Einwirkungen, die unumkehrbar das Klima des Planeten veränderten…”

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/09/parabens-greenpeace-experte-paulo-adario-in-amazonien-mit-uno-preis-held-des-waldes-geehrt-die-walder-leiden-ein-sehr-ernstes-risiko/

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/09/26/alternativer-nobelpreis-2019-an-davi-yanomami-wie-internationale-wuerdigungen-immer-mehr-entwertet-werden/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/17/indianer-mitschuldig-an-urwald-grosfeuern-in-amazonien-laut-studien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/05/amazonasindianer-als-erfahrene-goldgraber-nach-dem-vorbild-mit-den-techniken-der-stets-offiziell-kritisierten-nichtindianischen-eindringlinge-laut-landesmedien/

Indianer in Brasilien – Hintergrundtexte:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/25/indianer-lateinamerikas-moegen-politisch-unkorrekt-coca-cola-diabetes-rate-etc-entsprechend-hoch/

AfD-Brandner contra Profitinteressen der deutschen Windkraftkonzerne – prompt von neoliberalen Systemparteien abgestraft. Einer der populärsten, effizientesten Bundestagsabgeordneten(energischer Kritiker des Energiewende-Bluffs, der Windkraftwerke) verliert 2019 wegen Systemkritik den Vorsitz des Rechtsausschusses. Weitere internationale Blamage für deutsches Parlament…Thüringen und der Widerstand gegen Heimatzerstörung und Windkraftkonzerne. “Zehn nackte Neger”(SPD)

Mittwoch, 13. November 2019 von Klaus Hart

BrandnerTS19

Ausriß.

Brandner – Kampf gegen Denkverbote, gegen ideologische Leitlinien im Bundestag, gegen Glaubenssätze des neoliberalen Kapitalismus. Schauprozesse heute.http://www.hart-brasilientexte.de/2018/07/04/afd-alice-weidel-frau-merkel-treten-sie-bitte-ab-youtube-4-7-2018/#more-113842

https://www.nzz.ch/international/thueringer-landtagswahlen-linke-wird-staerkste-kraft-ld.1518176.

“In Thüringen lag die AfD bei Jungwählern vorne”. NZZ.

Abstandsregeln19

Ausriß: Abstandsregeln – und Interessenvertreter der Windkraftkonzerne in den deutschen Parlamenten…

SchulzeSPD19

Ausriß: Ist sie für die Profitinteressen der Windkraftkonzerne – oder für Mensch, Natur, Naturschutz?

“Schulze lehnt Abstandsregel für Windräder ab”. SWR

KarikaturTAGroko19

Ausriß Thüringer Allgemeine 2019. Wie “Demokratie” funktioniert…

 https://www.nzz.ch/feuilleton/monika-maron-es-liegt-mir-fern-die-bundesrepublik-mit-der-ddr-zu-vergleich-ld.1519713

MeinungsfreiheitZEIT19

“63% der Deutschen glauben, man müsse sehr aufpassen, wenn man seine Meinung öffentlich äußert. Wie kann das sein?” DIE ZEIT 2019. Tagtäglich werden dem Vernehmen nach in Deutschland Andersdenkende gefeuert.http://www.pi-news.net/2019/11/das-ist-ein-weiterer-tiefpunkt-fuer-die-demokratie-in-deutschland/.

SPD-Ikone Schmidt und das Kriegsverbrechen von Leningrad:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2019/09/01/hat-sich-ex-geheimdienstkoordinator-steinmeier-in-polen-offiziell-dafuer-entschuldigt-dass-hitler-offizier-helmut-schmidt-beteiligt-am-kriegsverbrechen-von-leningrad-weiterhin-spd-ikone-spd-idol-i/

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Ausriß.

SPD-Sprachgebrauch: Die stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Renate Schmidt und die “zehn nackten Neger”. “gab an wie zehn nackte Neger”. Was geht – und was nicht geht…”Zehn nackte Neger” – war das eine Provokation von SPD-Schmidt nach der Art, die man Brandner vorwirft? Fragen über Fragen.

RenateSchmidtSPDnackteNeger99

Ausriß. DER SPIEGEL.

BrandnerFechner

SPD-Fechner zu AfD-Brandner. Hat sich Fechner schon zu “zehn nackte Neger”positioniert? 

 

BrandnerErfurt19

Im Bundestags-Rechtsausschuß gehts auch um die Rechte von Mensch und Tier, Natur und Umwelt gegen neoliberale Profitinteressen. Brandner in Erfurt 2019 – seine windkraftkritischen Positionen brachten die im Bundestag sitzenden Interessenvertreter der Windkraftbranche regelmäßig auf die Palme – siehe Enercon-Wobben-Skandale(vermutlich der tatsächliche Hintergrund der Brandner-Absetzung):http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/08/enercon-entlaesst-tausende-in-der-rotorblattfertigung-verlieren-rund-3000-menschen-ihren-job/

-BrandnerTA19#

Ausriß Thüringer Allgemeine 2019.

“Solarenergie und Windenergie…beides, auch im Mix, sind für ein Industrieland wie Deutschland Riesenmurks – und keine sichere Energieversorgung. Das ist einfach ein Fakt. Sie können ein Industrieland wie Deutschland, sie können die Industrieproduktion von Deutschland, das Leben in Deutschland nicht vom Wetter abhängig machen.” Stephan Brandner, AfD-Abgeordneter im deutschen Bundestag.

Thüringen nimmt inzwischen eine nationale Spitzenstellung in Sachen Windkraftkritik ein – neben der AfD verurteilen zahlreiche Naturschutzinitiativen sowie alternative Medien den Energiewende-Bluff.

BrandnerTAStefano19

Ausriß Thüringer Allgemeine 2019. Entfernung Brandners aus dem Amt – “grunddemokratischer Vorgang”.

AfDwirktFra19

 

Bad Frankenhausen(Thüringen, Kyffhäuserkreis)

Wie AfD(Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern) wirkt: Aktuelle Probleme um Abstandsregelung bei Windkraftwerken, um Anti-Umwelt-Windkraftbranche…

Björn Höcke zu Windkraft: https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/videos/keine-weiteren-windkraftanlagen-in-th%C3%BCringen-meine-heutige-rede-im-th%C3%BCringer-lan/682759895472774/.

Wofür die AfD Thüringen seit Jahren kämpft:

“…Was die Verbände so aufregt, ist die 1000-Meter-Regelung. 1000 Meter Abstand zu Wohnbebauung sollen Windräder haben. Der Gesetzentwurf aus dem Wirtschaftsministerium sieht jetzt vor, dass diese Regel schon greifen soll, sobald irgendwo fünf Wohnhäuser zusammenstehen. Für neue Windräder bliebe dann kaum noch Platz übrig. Und bestehende Räder, die dichter als 1000 Meter an Wohnhäusern stehen, dürften nicht mehr modernisiert werden. Die Branche befürchtet deshalb, dass nicht nur der Ausbau ausgebremst wird, sondern dass es auf längere Sicht sogar weniger Windräder in Deutschland geben wird. Bei der Regierungsbefragung im Bundestag verteidigte Wirtschaftsminister Peter Altmaier seinen umstrittenen Entwurf. Er wolle eben verschiedene Interessen unter einen Hut bringen. “Wir wollen zum einen die Menschen in bewohnten Ortslagen schützen – und zum anderen erreichen, dass in anderen Bereichen die Windenergie ausgebaut wird”, sagte er…”Tagesschau, November 2019

-

Karneval in Wasungen/Thüringen: http://www.hart-brasilientexte.de/2018/02/11/wasungenthueringen-karneval-2018-fotoserie-ihr-konntet-einwanderung-nicht-stoppen-jetzt-muessen-wir-mit-polizeischutz-shoppen-viel-kritik-an-machteliten-und-ihren-politschauspielern-politm/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/02/06/deutschland-steht-kopf-unsere-politik-stinkt-wie-ein-wiedehopf-der-wie-stets-sehr-systemkritische-karnevalsumzug-von-wasungenthueringen-am-10-2-2018-das-verschaukelte-volk-ueber-jamaika-l/

Wasu1912

(Wasungen-Karneval)http://www.hart-brasilientexte.de/2018/08/28/chemnitz-2018-deutsche-machteliten-und-politmarionetten-kommen-bei-uebernahme-von-gewalt-gesellschaftsmodellen-aus-laendern-der-dritten-welt-weiter-gut-voran-organisiertes-verbrechen-und-paralysier/

(more…)

“Nur 27 Prozent der Deutschen zwischen Elbe und Oder/Neiße wollen, daß die DDR `mit der BRD einen gemeinsamen Staat bildet`. 71 Prozent hingegen meinen, daß die DDR `ein souveräner Staat bleiben`solle”. DER SPIEGEL, Dezember 1989. Offizielle Geschichtsschreibung(in Schulbüchern etc.) und störende Faktenlage. Wie von westlicher Seite kräftig “nachgeholfen” wurde…

Mittwoch, 13. November 2019 von Klaus Hart

SPIEGELWiedervereinigung12891

Ausriß DER SPIEGEL.https://das-blaettchen.de/2019/11/nochmals-zum-mauerfall-eine-widerrede-50197.html

SPIEGELWiedervereinigung7

“…Umstürzler in der DDR und ihre Antreiber in der Bundesrepublik”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/10/30-jahre-ueberfall-kabarett-die-anstalt-ueber-annexion-feindliche-uebernahme-der-ddr-november-2019/

Kabarett “Die Anstalt” 2019: …In einer Umfrage im SPIEGEL im Dezember 1989 da waren nur 27 Prozent für die Einheit. 71 Prozent der Ostdeutschen wollten eine eigenständige, aber bessere DDR…Deswegen haben die doch Hunderttausende von Plakaten und Aufklebern mit `Wir sind ein Volk`rübergeschickt!…Schaun wir doch mal hin, wer sie gemacht hat – die CDU-Bundesgeschäftsstelle…

SPIEGELWiedervereinigung5

 

SPIEGELWiedervereinigung6

“Während das Kapital…jubelt, fürchtet sich das Proletariat: DDR-Arbeiter ängstigen sich vor dem ungewohnten West-Tempo in den Betrieben”.

Bischoff1

Bischofferode, Hungerstreik. Wie Brüder und Schwestern mit Brüdern und Schwestern umgehen…

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/08/ostdeutschland-die-geschichte-einer-annexion-was-in-der-originalausgabe-der-le-monde-diplomatique-aufmacher-ist-fehlt-in-der-deutschen-november-ausgabe-von-le-diplo-was-ist-da-passier/

(more…)

“Judaslohn” – Marius Müller-Westernhagen. youtube.

Montag, 11. November 2019 von Klaus Hart

“30 Jahre Überfall”. Kabarett “Die Anstalt” über “‘Annexion, feindliche Übernahme” der DDR. (November 2019) Heiko Maas/SPD über den Unrechtsstaat BRD…

Sonntag, 10. November 2019 von Klaus Hart

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-5-november-2019-100.html

“Wir haben alle noch die Rede des Bundespräsidenten im Ohr…Ostmenschen…die fühlen sich abgehängt…Aber das Gefühl ist falsch…daß dauerhafte Armut im Osten sechsmal häufiger vorkommt als im Westen…und die Deindustrialisierung der DDR…Und wenn Ihnen jetzt die AfD sagen würde, daß `Die Anstalt`ne gute Kabarettsendung ist? Dann würde ich dem entschieden widersprechen!..In einer Umfrage im SPIEGEL im Dezember 1989 da waren nur 27 Prozent für die Einheit. 71 Prozent der Ostdeutschen wollten eine eigenständige, aber bessere DDR…Deswegen haben die doch Hunderttausende von Plakaten und Aufklebern mit `Wir sind ein Volk`rübergeschickt!…Schaun wir doch mal hin, wer sie gemacht hat – die CDU-Bundesgeschäftsstelle…”

Bischoff1

Bischofferode, Hungerstreik. Wie Brüder und Schwestern mit Brüdern und Schwestern umgehen…

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/08/ostdeutschland-die-geschichte-einer-annexion-was-in-der-originalausgabe-der-le-monde-diplomatique-aufmacher-ist-fehlt-in-der-deutschen-november-ausgabe-von-le-diplo-was-ist-da-passier/

https://das-blaettchen.de/2019/11/nochmals-zum-mauerfall-eine-widerrede-50197.html

Feindliche Übernahme von 1989/1990 – die andere(französische) Sicht von “Le Monde diplomatique”: Annexion/Annektierung statt “Wiedervereinigung”. “Il y a trente ans, la chute du mur de Berlin. Allemagne de l’Est, histoire d’une annexion. Mythe fondateur de l’Union européenne, l’année 1989 est pourtant un symbole équivoque. Ainsi, en Allemagne de l’Est, l’accès aux libertés politiques et à la consommation de masse fut payé au prix fort — celui d’un effondrement social et d’une prédation économique souvent ignorés à l’Ouest.” Viel Zustimmung – und Ablehnung in Frankreich zur Le-Diplo-Position. Welche Analysen deutschen Staats-und Mainstreammedien streng verboten sind…http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/07/feindliche-uebernahme-von-19891990-die-anderefranzoesische-sicht-von-le-monde-diplomatique-annexionannektierung-statt-wiedervereinigung-il-y-a-trente-ans-la-chute-du-mur-de-berlin/.

“Nazistan” – Peter Hacks über die BRD.

MondeDiplo1

Ausriß. “Ostdeutschland, Geschichte einer Annexion”. “…effondrement social…” – sozialer Zusammenbruch…

Ru1612

 

An Nationalfeiertagen Rußlands – stets Erinnerungen an die Rolle von Gorbatschow, wie hier im Moskauer Sokolniki-Park: 12. Juni – Tag des Staatsverrats!!!

“Der Agent des Feindes!”

Medaille der USA “Für den Sieg über die UdSSR im Kalten Krieg”.

Soweit bekannt, hatte die Gorbatschow-Regierung mit der NATO – und deren Geheimdiensten – hinter dem Rücken der DDR-Regierung die Vernichtung der DDR eingefädelt.

»Dafür, den Gorbatschow-Kurs vom ersten Tage an durchschaut und sich ihm verweigert zu haben, gebührt Erich Honecker unser bleibender Dank«. Sahra Wagenknecht, laut jw.

(more…)

“Enercon entläßt Tausende…In der Rotorblattfertigung verlieren rund 3000 Menschen ihren Job”. Warum AfD-Brandner gefeuert wurde…

Freitag, 08. November 2019 von Klaus Hart

https://harlinger.de/Nachrichten/artikel/enercon-entlaesst-tausende

AfD-Brandner contra Profitinteressen der deutschen Windkraftkonzerne – prompt von neoliberalen Systemparteien abgestraft. Einer der populärsten, effizientesten Bundestagsabgeordneten(energischer Kritiker des Energiewende-Bluffs, der Windkraftwerke) verliert 2019 wegen Systemkritik den Vorsitz des Rechtsausschusses. Weitere internationale Blamage für deutsches Parlament…Thüringen und der Widerstand gegen Heimatzerstörung und Windkraftkonzerne:http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/13/afd-brandner-von-neoliberalen-systemparteien-abgestraft-einer-der-populaersten-effizientesten-bundestagsabgeordneten-verliert-2019-wegen-systemkritik-den-vorsitz-des-rechtsausschusses-weitere-inter/

P1080962-website

Ausriß.

wkavogelvorurteilbwe.jpg

“Bei der Suche nach getöteten Vögeln durch Windenergieanlagen war bisher immer Fehlanzeige.” Bundesverband WindEnergie e.V.

“Energiewende tötet Deutschlands heimliches Wappentier”. DIE WELT. “Ein gefundenes Fressen: der Rote Milan”. Eulenspiegel 2018.  Staatskirchen trennten sich längst vom Prinzip “Bewahrung der Schöpfung”. **http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/30/energiewende-toetet-deutschlands-heimliches-wappentier-die-welt-ein-gefundenes-fressen-der-rote-milan-eulenspiegel-2018-immer-mehr-milan-todfeinde-dem-vernehmen-nach-selbst-in-allerhoechs/

EulenspiegelRotmilan18

Ausriß Eulenspiegel: “Ein gefundenes Fressen: der Rote Milan. Nennen Siegesmund/Adams noch vorm Wahltag die aktuellen Rotmilan-Opferzahlen?

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/05/29/der-windkraft-und-energiewende-bluff-textsammlung/

WKAMurksSpiegel19

DER SPIEGEL, Mai 2019: “Murks in Germany”.

“Ostdeutschland – die Geschichte einer Annexion”. Was in der Originalausgabe der “Le Monde diplomatique” Aufmacher ist, fehlt in der deutschen November-Ausgabe 2019 von “Le Diplo”. Was ist da passiert hinter den Kulissen? Nelson Rodrigues: “Toda unanimidade é burra”.

Freitag, 08. November 2019 von Klaus Hart

Wie auf Anfrage zu erfahren war, wurde von den deutschen Verantwortlichen für die Herausgabe der deutschen Le-Diplo-Ausgabe redaktionell die Entscheidung getroffen, den brisanten Text nicht abzudrucken. Der Beitrag habe nicht gepaßt, hieß es. Bekannt war den deutschen Entscheidern, daß die Sichtweise von “Le Monde diplomatique” in Frankreich zu einer teils heftigen öffentlichen Diskussion geführt hat. Kommentar überflüssig…

“Nazistan” – Peter Hacks über BRD.

https://das-blaettchen.de/2019/11/nochmals-zum-mauerfall-eine-widerrede-50197.html

MondeDiplo5

In französischen Städten wie Strasbourg – Stadt des Europaparlaments – steht Le Monde diplomatique in den Zeitungskiosken ganz oben – unübersehbar der Aufmachertext “Ostdeutschland – Geschichte einer Annexion”. Was Franzosen frei lesen können – Deutsche nicht lesen sollen? Fragen über Fragen…

In der Brasilien-Ausgabe von Le Diplo ist der brisante Beitrag enthalten:

TRINTA ANOS DA QUEDA DO MURO DE BERLIM

Alemanha Oriental, a história de uma anexação. https://diplomatique.org.br/alemanha-oriental-a-historia-de-uma-anexacao/

Edição 148 | Alemanha
por Rachel Knaebel
31 de outubro de 2019

Feindliche Übernahme von 1989/1990 – die andere(französische) Sicht von “Le Monde diplomatique”: Annexion/Annektierung statt “Wiedervereinigung”. “Il y a trente ans, la chute du mur de Berlin. Allemagne de l’Est, histoire d’une annexion. Mythe fondateur de l’Union européenne, l’année 1989 est pourtant un symbole équivoque. Ainsi, en Allemagne de l’Est, l’accès aux libertés politiques et à la consommation de masse fut payé au prix fort — celui d’un effondrement social et d’une prédation économique souvent ignorés à l’Ouest.” Viel Zustimmung – und Ablehnung in Frankreich zur Le-Diplo-Position. Welche Analysen deutschen Staats-und Mainstreammedien streng verboten sind…http://www.hart-brasilientexte.de/2019/11/07/feindliche-uebernahme-von-19891990-die-anderefranzoesische-sicht-von-le-monde-diplomatique-annexionannektierung-statt-wiedervereinigung-il-y-a-trente-ans-la-chute-du-mur-de-berlin/.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2019/07/15/der-ostdeutsche-laeuft-massenweise-zur-afd-ueber-herr-doktor-maaz-bitte-sagen-sie-uns-warum-weil-die-wirkung-des-opiums-nachlaesst-antwortet-er-dann-der-spiegel-2018-ueber-hans/#more-121401

(more…)

Feindliche Übernahme von 1989/1990 – die andere(französische) Sicht von “Le Monde diplomatique”: Annexion/Annektierung statt “Wiedervereinigung”. “Il y a trente ans, la chute du mur de Berlin. Allemagne de l’Est, histoire d’une annexion. Mythe fondateur de l’Union européenne, l’année 1989 est pourtant un symbole équivoque. Ainsi, en Allemagne de l’Est, l’accès aux libertés politiques et à la consommation de masse fut payé au prix fort — celui d’un effondrement social et d’une prédation économique souvent ignorés à l’Ouest.” Viel Zustimmung – und Ablehnung in Frankreich zur Le-Diplo-Position. Welche Analysen deutschen Staats-und Mainstreammedien streng verboten sind…

Donnerstag, 07. November 2019 von Klaus Hart

https://www.monde-diplomatique.fr/2019/11/KNAEBEL/60911

https://mondediplo.com/2019/11/06germany

https://www.franceinter.fr/emissions/la-revue-de-presse/la-revue-de-presse-01-novembre-2019

http://www.frontsyndical-classe.org/2019/11/allemagne-histoire-d-une-annexion.html

https://la-bas.org/la-bas-magazine/entretiens/la-reunification-etait-bel-et-bien-une-annexion

https://www.valeursactuelles.com/histoire/chute-du-mur-melenchon-fustige-la-violence-commise-par-la-rfa-sur-la-rda-112484

“Nazistan” – Peter Hacks über die BRD.

MondeDiplo1

Ausriß. “Ostdeutschland, Geschichte einer Annexion”. “…effondrement social…” – sozialer Zusammenbruch…

Deutsche Staats-und Mainstreammedien veröffentlichen gerne internationale Presseschauen zu aktuellen Themen – hat Ihr Lieblingsmedium aus dem Le-Diplo-Text zitiert – oder frech und dreist verschwiegen, worüber man in Frankreich diskutiert?

Bemerkenswert – zwei Tage nach der Website greift der MDR  das Thema auf:

BohneMDRParis19

Ausriß.

“Annexion oder Wiedervereinigung? Frankreich streitet über Ende der DDR”. Martin Bohne, MDR, Paris
09.11.19 14:55 | 4’06https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-80241.html. “…Den Ostdeutschen sei eine beispiellose soziale Gewalt angetan worden – was sich heute immer noch räche. Gerade dieses Land wurde von einem anderen Land annektiert. Alle Betriebe wurden weggenommen, alle Institutionen – und die Eigentumsverhältnisse wurden geändert. Und soetwas – das nennt man Annexion…Der Streit friedliche Annexion oder friedliche Wiedervereinigung spiegelt sich auch in Forscherkreisen wieder…Am Ende hat man sich halt einfach voll dem westlichen Kapitalismusmodell angepaßt…Eine Forscherin, die zur Jahrtausendwende ein paar Jahre in Berlin gelebt hat, und die ihren Namen lieber nicht genannt haben will, spürte bei ihren Ostberliner Freunden immer wieder das Bedauern, das eigene Land verloren zu haben…Aber Annexion, das trifft es schon eindeutig…Der Individualismus der Westdeutschen nervt mich oft sehr…Und Buchautor Nicola Offenstadt hat andersherum bei seiner Recherche in Ostdeutschland die Erfahrung gemacht, daß die  Leute viel eher bereit sind, mit ihm zu reden, wenn sie merken, daß er Franzose sei – und kein Westdeutscher.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2019/07/15/der-ostdeutsche-laeuft-massenweise-zur-afd-ueber-herr-doktor-maaz-bitte-sagen-sie-uns-warum-weil-die-wirkung-des-opiums-nachlaesst-antwortet-er-dann-der-spiegel-2018-ueber-hans/#more-121401

Monika Maron über DDR und BRD: https://www.nzz.ch/feuilleton/monika-maron-es-liegt-mir-fern-die-bundesrepublik-mit-der-ddr-zu-vergleich-ld.1519713?mktcid=nled&mktcval=107_2019–11-07&kid=nl107_2019-11-7

KolonieExDDR19

Kolonie Ostdeutschland. DER SPIEGEL 2019. Was die DDR-Systemkritiker wollten…(Die Prinzen – Schwein sein: https://www.youtube.com/watch?v=BWwhz4hPkSk ).

Ru1612

 

An Nationalfeiertagen Rußlands – stets Erinnerungen an die Rolle von Gorbatschow, wie hier im Moskauer Sokolniki-Park: 12. Juni – Tag des Staatsverrats!!!

“Der Agent des Feindes!”

Medaille der USA “Für den Sieg über die UdSSR im Kalten Krieg”.

Soweit bekannt, hatte die Gorbatschow-Regierung mit der NATO – und deren Geheimdiensten – hinter dem Rücken der DDR-Regierung die Vernichtung der DDR eingefädelt.

»Dafür, den Gorbatschow-Kurs vom ersten Tage an durchschaut und sich ihm verweigert zu haben, gebührt Erich Honecker unser bleibender Dank«. Sahra Wagenknecht, laut jw.

Bischoff1

Bischofferode, Hungerstreik. Wie Brüder und Schwestern mit Brüdern und Schwestern umgehen…

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)