Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien, Gefängnisrealität, Video anklicken:”Gefangenenwärter setzen Zelle in Brand und traktieren Häftlinge mit Schlagstöcken”.

Mittwoch, 26. November 2014 von Klaus Hart

“Nichts rechtfertigt oder entschuldigt die Annexion der Krim durch Russland”. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert sich 2014 nicht zu ihrer Befürwortung der völkerrechtswidrigen NATO-Aggression gegen den Irak, die rd. 1,5 Millionen Iraker das Leben kostete. Bedenkliches Niveau von Bundestagsdebatten. Rechtsexperte Reinhard Merkel zur Krim: “Hat Russland die Krim annektiert? Nein. Waren das Referendum auf der Krim und deren Abspaltung von der Ukraine völkerrechtswidrig? Nein.”

Mittwoch, 26. November 2014 von Klaus Hart

Völkerrechtsexperte Reinhard Merkel zur Krim-Frage:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/08/ukraine-2014-klarstellungen-des-hamburger-rechtsexperten-reinhard-merkel-in-der-faz-wonach-rusland-die-krim-nicht-annektiert-habe-das-referendum-auf-der-krim-sowie-die-abspaltung-von-der-ukraine-ni/

Hat Russland die Krim annektiert? Nein. Waren das Referendum auf der Krim und deren Abspaltung von der Ukraine völkerrechtswidrig? Nein.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/08/ukraine-2014-reinhard-merkel-rechtsexperte-der-uni-hamburg-widerlegt-in-der-faz-propagandathesen-des-westens-zum-ukraine-konflikt/

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien bewußt darauf “verzichten”, der Merkel-Positionierung zur Krim entsprechende Bewertungen deutscher Völkerrechtsexperten wie Reinhard Merkel entgegenzusetzen.

Deutsche Medienkonsumenten: Am 26. November 2014 um 12:09 von Schwarzseher

Was uns unter einer Merkelregierung blüht, hätte schon seit ihrem Engagement im Irakkrieg klar sein sollen….

 ”Merkel verteidigt Irakkrieg”(FAZ) http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

27.03.2003  ·  Noch klarer als bisher hat CDU-Chefin Angela Merkel ihre Unterstützung für die Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgestellt. Der Angriff auf den Irak sei eine unumgängliche Schadensbegrenzung. (FAZ)

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/25/ukraine-2014-keinerlei-strafe-fur-die-schuldigen-der-volkerrechtswidrigen-aggression-gegen-den-irak-rd-15-millionen-kriegstote-keinerlei-sanktionen-gegen-die-beteiligten-nato-staaten-keine-wiede/

Merkel in Bundestagsdebatte November 2014: “Das Vorgehen Russlands bricht internationales Recht und stellt die internationale Ordnung in Frage“.

merkela6.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/26/angela-merkel-cdu-abschluskundgebung-des-thuringer-wahlkampfs-2014-gruppe-um-klaus-dieter-bohm-geschaftsfuhrender-gesellschafter-der-toskanaworld-gmbhbad-sulza-protestiert-gegen-rusland-sank/#more-19508

Ukrainekrieg - Manipulations-und Propagandamethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

 ”Ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Mauer sind die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland noch immer erstaunlich groß…Im Verhältnis zu Russland beispielsweise…Es ist eine Art Grundkonsens im Osten, für Putin und für Russland Sympathie aufzubringen.” (FAZ, Nov. 2014)

Was in der Merkel-Bundestagsrede vom November 2014 alles fehlt: Verdeckte CIA-Operationen, US-Elitesöldner in der Ukraine.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/25/ukrainekrieg-2014-kiewer-marionetteregierung-zahlt-ostukrainern-die-zustehenden-renten-und-sozialleistungen-nicht-lost-damit-hunger-und-elend-aus-schweigen-in-berlin-brussel-zu-der-unmenschlichen/

Gezielte Zerstörung von Wohnvierteln und Versorgungseinrichtungen der Ostukraine - wer gab der Kiewer Marionettenregierung dazu den Befehl? http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/24/ukrainekrieg-2014-wie-die-kiewer-marionettenregierung-durch-terrorangriffe-zynisch-gezielt-die-lebensbedingungen-der-ostukrainer-verschlechtert-granaten-auf-wohnviertel-doch-auch-versorgungseinrich/

Kriegsverbrechen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/18/ukraine-krieg-2014-kriegsverbrechen-der-faschistischen-kiewer-putschregierung-un-356-killed-incl-257-civilians-in-e-ukraine-military-campaign-verdeckte-cia-operationen-in-der-ukraine-us-e/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/06/2-teens-killed-4-injured-in-shelling-nr-donetsk-school-e-ukraine-mitteleuropaische-steuerzahler-finanzieren-kiewer-putschregierung-die-terrorattacken/

Rußland-Sanktionen - Gewinner und Verlierer: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/05/wirtschaftssanktionen-gegen-rusland-segen-fur-brasiliens-rindfleischerzeuger-rusland-importiert-nur-noch-aus-nicht-feindlich-gesinnten-landern-brasilien-kann-garnicht-soviel-liefern-wie-moskau-b/

Merkel im Bundestag zu Rußland-Sanktionen:”Und deshalb sind und bleiben wirtschaftliche Sanktionen weiterhin unvermeidlich.”

Mehrheit der Deutschen für Rußland-Sanktionen - oder dagegen? Richten sich Volksvertreter nach der Volksmehrheit? Neoliberale Demokratie und Fragen von Krieg und Frieden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/17/ukraine-krim-2014-grose-mehrheit-der-deutschen-laut-umfragen-gegen-rusland-sanktionen-volksvertreter-merkel-und-steinmeier-fur-rusland-sanktionen-neoliberale-demokratie-heute/

Allensbach-Institut: “46 Prozent der Westdeutschen sprechen sich für Sanktionen oder ähnliche Druckmittel gegen Russland aus, unter den Ostdeutschen sind nur 28 Prozent dafür.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/25/ukrainekrieg-die-nazis-rechtsextremisten-auf-fuhrungsposten-der-kiewer-marionettenregierung-wie-der-rechtsextremist-wadim-trojan-polizeichef-des-kiewer-gebietes-werden-konntefaz/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/24/1153-nur-usa-kanada-und-ukraine-stimmen-gegen-un-resolution-zur-bekampfung-des-nazismus-der-dritte-ausschuss-der-un-vollversammlung-hat-mit-groser-mehrheit-eine-von-russland-eingebrachte-resolut/

Merkel und Freundin Timoschenko, Oligarchin, Multimillionärin(”Russen abschlachten”): http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/18/ukrainekrieg-2014-deutscher-ausenminister-steinmeier-trifft-sichallen-ernstes-in-kiew-mit-dem-umstrittenen-oligarchen-poroschenko-finanzierer-von-nazis-faschisten-und-judenhasserndie-gegensat/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/18/ukrainekrieg-2014-deutscher-ausenminister-steinmeier-trifft-sichallen-ernstes-mit-umstrittenem-ukraine-ministerprasident-jazenjukdas-odessa-massaker-die-glaubwurdigkeit-von-jazenjuk/

“50 civilians dead in US-led airstrikes against ISIS in Syria – UN”

SPD-Politiker und Geheimdienstexperte Andreas von Bülow:” In den Industriestaaten, deren Bevölkerung die Komplexität der Lebensverhältnisse kaum noch durchschaut, lassen sich  mit dem Instrumentarium der manipulierten Demokratie inzwischen Ergebnisse erreichen, die denen einer Diktatur in nichts nachstehen. Mit dem fernsehträchtigen Kandidaten im Schaufenster, einer wirtschaftlich und finanziell manipulierten Presse in der Hinterhand und dem geschickten Einsatz von Brot und Spielen, heute tititainment genannt, können die phantastischsten Kombinationen erreicht werden.”

Merkel-März-Rede - was alles fehlt: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/14/ukraine-2014-die-rede-von-angela-merkel-am-13-marz-im-bundestag-was-alles-fehlt/

(weiterlesen…)

“Muslime greifen jungen Israeli in Berlin an”. Was deutsche Autoritäten sogar in der deutschen Hauptstadt offen zulassen…Immer stärkere Antisemitismus-Förderung.

Mittwoch, 26. November 2014 von Klaus Hart

Brasilien, Gewaltkultur im November 2014: Chaos, Panik, Tote in Nordzone von Sao Paulo - von Banditenkommandos verhängte Ausgangssperre, geschlossene Schulen, Bus und drei LKW abgefackelt, PKWs in Flammen, Polizei-Großeinsatz am Abend des Konzerts von Paul Mc-Cartney. “Scenario de guerra”(Lokalmedien)

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

 Zusammenhang mit Ferguson/USA? Dem Vernehmen nach wurde vor den Gewaltausbrüchen ein Bandit von Polizisten erschossen, laut Lokalmedien. In der Nordzone Sao Paulos sind Spezialeinheiten, mit Mpi bewaffnet, im Einsatz, gibt es Feuergefechte, sind auf Banditenbefehl alle Geschäfte geschlossen. Die Banditen tragen ebenfalls Mpi, patrouillieren mit Motorrädern. Polizeieinheiten dringen mit Hundestaffeln in Slums vor. Das Lokal-TV überträgt die Zusammenstöße live, sehr sozialkritische Kommentare:”Hier in Brasilien zahlst du Steuern, aber alles wird abgezweigt, kommt nicht den Leuten zugute, sie rauben ununterbrochen, kein Politiker kommt in den Knast deswegen. Die die Stadt kommandieren, sind von all dem in ihren Palästen nicht betroffen - wie wir, den Banditen ausgeliefert. Wo sind jetzt die Leute von den Menschenrechtsorganisationen, die immer die Banditen verteidigen - haben diese Leute Mitleid mit den Betroffenen?”

Mitten in den Zusammenstößen geht ein heftiges Tropengewitter nieder - viele Straßen der Nordzone Sao Paulos stehen binnen kurzem unter Wasser.

Deutlicher Anstieg der Raubmorde 2014 in Brasilien, laut amtlichen Statistiken. Fast täglich Verhängung von Ausgangssperren in Slums durch organisiertes Verbrechen, selbst in Sao Paulo. 

Zwei ermordete  Polizeibeamte in Rio in nur zwei Tagen: http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2014/11/pm-morre-ao-ser-baleado-na-cabeca-em-ataque-na-av-brasil-rio.html

http://g1.globo.com/sao-paulo/noticia/2014/11/manifestacao-bloqueia-trecho-oeste-do-rodoanel-no-km-22.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/25/fergusonusa-2014-brasiliens-ermordete-polizisten-fotoserie-anklicken/

 http://www1.folha.uol.com.br/cotidiano/2014/11/1553094-onibus-e-caminhoes-sao-queimados-em-atos-em-sp-rodoanel-e-fechado.shtml

Brasilien-Fotoserien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Brasiliens ermordete Polizisten - Fotoserien: https://www.google.de/search?q=policial+morto&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=P250VO7OM4SWNt28gpAM&ved=0CAYQ_AUoAQ

 https://www.google.de/search?q=policial+assassinado&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=NG90VM-sMcGcgwTay4I4&ved=0CAYQ_AUoAQ

Paul McCartney am Konzert-Stadion in Sao Paulo: http://www1.folha.uol.com.br/ilustrada/2014/11/1553064-paul-mccartney-chega-ao-estadio-de-vidro-aberto-e-fotografando-fas.shtml

19:53

Ferguson events should prompt US govt to focus on human rights issues – Moscow

The Ferguson protests send a clear signal to the US government that it must focus on the country’s internal human rights issues, Russian Foreign Ministry ombudsman Konstantin Dolgov said in a statement on Tuesday. “The latest events in Ferguson are yet another alarming signal to the American authorities that it is time to finally focus on the large-scale internal human rights issues and take into account the relevant recommendations made by human rights groups,” he said. On Tuesday, the Ferguson grand jury decided it would not bring criminal charges against officer Darren Wilson, who shot and killed unarmed black teenager Michael Brown earlier this year. Hundreds of protesters flocked to Ferguson ahead of the announcement, while the court’s decision sparked violence among crowds unsatisfied with the ruling. (RT)

Mentalität der Ineffizienz und Desorganisation:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/07/brasilien-verstos-gegen-gesetze-nimmt-zu-laut-studie-bruch-von-normen-und-regeln-immer-leichter/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/21/brasilien-mentalitat-raub-und-skrupellosigkeit-sind-in-unserer-kultur-verwurzelt-verspaten-die-verbesserung-unserer-ranking-position-fur-menschliche-entwicklung-qualitatszeitung-o-globo-in-eine/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-das-land-der-selbsttauschung-philosoph-und-psychoanalytiker-andre-martins-analysiert-vor-deutschlandjahr-2013-die-situation-des-tropenlandes-aufgebaute-fassade-hinter-der-unsere-g/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/12/30/brasiliens-mentalitat-soziokulturelle-faktorenwir-sind-tatsachlich-nichtig-belanglos-oberflachlichschriftstellerin-heloisa-seixas-nach-der-ruckkehr-von-einer-deutschlandreise-dem-besuch-der/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-soziokulturelle-faktoren-wir-sind-nicht-herzlich-wir-sind-grausam-und-es-ist-gut-das-die-welt-sich-vor-uns-vorsieht-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zur-gewaltkultur-dar/

Überbevölkerung und soziale Probleme: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/26/bevolkerungsexplosion-weltweit-und-in-brasilien/

Ukrainekrieg 2014: Kiewer Marionettenregierung zahlt Ostukrainern die zustehenden Renten und Sozialleistungen nicht, löst damit Hunger und Elend aus - Schweigen in Berlin(Merkel, Steinmeier, Gauck etc), Brüssel zu der unmenschlichen Kiewer Vorgehensweise, zum Rentenbetrug spricht Bände. Wie wäre das in Deutschland? Rentenraub kein Thema der Bundestagsdebatte im November 2014.

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

 Angela Merkel 2014:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/26/nichts-rechtfertigt-oder-entschuldigt-die-annexion-der-krim-durch-russland-bundeskanzlerin-angela-merkel-ausert-sich-nicht-zu-ihrer-befurwortung-der-volkerrechtswidrigen-nato-aggression-gegen-den/

Die Außenminister der EU haben bisher die unmenschliche Entscheidung der Kiewer Marionettenregierung mit Schweigen übergangen, ostukrainischen Bedürftigen weder zustehende Renten noch Sozialleistungen zu zahlen. Bände spricht, wer u.a. in Deutschland von Parteien, NGO, Menschenrechtsorganisationen, Institutionen ebenfalls zu dem Vorgang schweigt - und damit die Kiewer Haltung gutheißt. Bis zum Beweis des Gegenteils bedeutet dies, daß EU und NATO etc. an der Zunahme des Elends von ostukrainischen Zivilisten gelegen ist - denn die Kiewer Marionettenregierung wird mit vielen Milliarden Steuergeldern u.a. aus Deutschland finanziert. Was macht die Marionettenregierung mit den geraubten Renten, Sozialleistungen, wer gab den Marionetten den Befehl zum Rentenraub?

Medienkonsumenten:

Am 25. November 2014 um 22:03 von Initiative Neue…

Warum unterstützen wir Rentenbetrüger?

Die Armen und Alten haben ein Leben lang für ihre Renten gearbeitet. Sie haben ein Recht auf ihre erwirtschaftete Rente.

Die Regierung Poroschenko bricht das Gesetz und prellt die Bevölkerung um ihre Renten.

Diese Regierung wird zugleich vom europäischen Steuerzahler mit Milliarden finanziert.

 Das wäre so, als ob man im Osten, weil das ja mal DDR war keine Renten zahlen würde…

Am 25. November 2014 um 22:00 von Picker

@Juri Gerasimenko

es gibt genügend Berichte über die Verteilung der Hilfsgüter an die Zivilbevölkerung, demgegenüber setzt Poroschenko voll auf aushungern der Zivilbevölkerung, was übrigens ein Kriegsverbrechen ist; Er will die Menschen (nicht die “Separatisten”!) im Osten fertig machen-
https://www.youtube.com/watch?v=M-ZAG27yztQ&feature=player_detailpage
Noch Fragen? Und die westliche “zivilisierte” Welt schaut kommentarlos zu oder Unterstützt noch Poroschenko bei seinem Treiben- ist das noch mit unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung vereinbar, die sich dem Schutz der Menschenrechte verschrieben hat?

Am 25. November 2014 um 21:59 von gaddafifan

um 20:25 von JWW

Genauso darf man vermuten, dass die nicht ausgezahlten Renten und Sozialleistungen von Kiew für die Finanzierung der Granaten und Raketen verwendet wird, mit denen sie die Bevölkerung der Ostukraine bombardiert.

Am 25. November 2014 um 21:39 von AK47

Poroschenkos Drama

Da hat die Ukraine ein gewaltiges Problem. Natürlich haben die Menschen Anrecht auf die von Ihnen erwirtschafteten Renten.
Dass Poroschenko die Schotten dicht gemacht hat und keine Finanzierung der Ostgebiete mehr macht, zementiert die Spaltung. Die Finanzierung wird Russland übernehmen (wie auch schon die Versorgung der Hundertausende von Vertriebenen).
Poroschenko wird es egal sein… die Opfer seiner Politik sind es ihm ja auch.

Am 25. November 2014 um 19:43 von Kenner

Die Renten nicht auszuzahlen…

...ist tatsächlich nur eines: Diebstahl am kleinen Bürger. Die Menschen haben Jahrzehnte dafür abgaben gezahlt.

Gezielte Zerstörung von Wohnvierteln und Versorgungseinrichtungen der Ostukraine - wer gab der Kiewer Marionettenregierung dazu den Befehl? http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/24/ukrainekrieg-2014-wie-die-kiewer-marionettenregierung-durch-terrorangriffe-zynisch-gezielt-die-lebensbedingungen-der-ostukrainer-verschlechtert-granaten-auf-wohnviertel-doch-auch-versorgungseinrich/

Mehrheit der Deutschen für Rußland-Sanktionen - oder dagegen? Richten sich Volksvertreter nach der Volksmehrheit? Neoliberale Demokratie und Fragen von Krieg und Frieden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/17/ukraine-krim-2014-grose-mehrheit-der-deutschen-laut-umfragen-gegen-rusland-sanktionen-volksvertreter-merkel-und-steinmeier-fur-rusland-sanktionen-neoliberale-demokratie-heute/

Allensbach-Institut: “46 Prozent der Westdeutschen sprechen sich für Sanktionen oder ähnliche Druckmittel gegen Russland aus, unter den Ostdeutschen sind nur 28 Prozent dafür.”

Manipulations-und Propagandamethoden deutscher Medien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

moskaugesichter5.jpg

Die Absicht der Rußland-Sanktionen - wem es schlechter gehen soll.

Auffällige neoliberale Herzenskälte von Autoritäten.

(weiterlesen…)

Ukrainekrieg - die Nazis, Rechtsextremisten auf Führungsposten der Kiewer Marionettenregierung. “…wie der Rechtsextremist Wadim Trojan Polizeichef des Kiewer Gebietes werden konnte”.(FAZ) ” Nur USA, Kanada und Ukraine stimmen gegen UN-Resolution zur Bekämpfung des Nazismus.”(Gründe offensichtlich)

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/wie-rechtsextremist-wadim-trojan-polizeichef-in-kiew-wurde-13282357.html

 ”…Der 35 Jahre alte Trojan war Mitte des vergangenen Jahrzehnts aktives Mitglied der in Charkiw gegründeten neonazistischen Organisation „Patriot der Ukraine“. Die Kleinstgruppe schloss sich während der Proteste auf dem Majdan dem rechtsextremen Bündnis „Rechter Sektor“ an. In der Millionenstadt Charkiw griffen Mitglieder der Gruppe vor einigen Jahren Ausländer an; nach Angaben örtlicher Menschenrechtler haben sie auch Adolf Hitlers „Mein Kampf“ verteilt…Im Mai dieses Jahres schloss er sich dem ukrainischen Freiwilligenbataillon „Asow“ an, das von Andrij Bilezkij und Oleh Odnoroschenko, der Führern von „Patriot der Ukraine“, ins Leben gerufen und angeführt wurde. Unter seinen Kämpfern sind rechtsradikale und rassistische Weltanschauungen sehr verbreitet…Fälle wie Trojan und Michaltschyschyn kommen der russischen Propaganda gut zupass. Diese behauptet ohnehin, dass in Kiew Faschisten und Rechtsradikale das Sagen haben… Allerdings sind ein Dutzend Abgeordnete mit rechtsradikalen Ansichten als Direktkandidaten in Wahlkreisen ins Parlament gewählt worden. Und der Rechtspopulist Oleh Ljaschko gehört der neuen Regierungskoalition an…

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/30/ukraine-krieg-hakenkreuze-und-ss-runen-am-stahlhelm-des-asow-bataillons-von-poroschenko-was-bei-deutschlands-rechten-hervorragend-ankam-viel-unterstutzung-fur-die-kiewer-putschregierung-bewirkte/

 Angela Merkel 2014:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/26/nichts-rechtfertigt-oder-entschuldigt-die-annexion-der-krim-durch-russland-bundeskanzlerin-angela-merkel-ausert-sich-nicht-zu-ihrer-befurwortung-der-volkerrechtswidrigen-nato-aggression-gegen-den/

(weiterlesen…)

Ferguson/USA 2014 - Barack Obama hat Lage nicht im Griff. Brasiliens ermordete Polizisten - Fotoserien, anklicken. Was im deutschen Mainstream zur komplexen Problematik alles fehlt…Viel Lob deutscher Politiker für Brasiliens Gesellschaftsmodell. Kölner Autoritäten schließen Städtepartnerschaft mit Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro.

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

https://www.google.de/search?q=policial+morto&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=P250VO7OM4SWNt28gpAM&ved=0CAYQ_AUoAQ

 https://www.google.de/search?q=policial+assassinado&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=NG90VM-sMcGcgwTay4I4&ved=0CAYQ_AUoAQ

Auffällig manifestierte Unkenntnis deutscher Medienkonsumenten über sehr häufige konkrete Bedrohungs-und Tötungssituationen in Ländern wie den USA oder Brasilien. In dem Tropenland hat ein beträchtlicher Teil der Bewohner bereits Morden zugesehen, hat Beispiele von Morden im eigenen Familien-und Bekanntenkreis, kennt die unglaubliche Einschränkung von Basis-Menschenrechten durch Kriminelle. In Brasilien werden selbst laut den sehr ungenauen offiziellen Daten jährlich etwa 55000 Menschen ermordet, meist durch Feuerwaffen und Messer.

Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro: http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Deutlicher Anstieg der Raubmorde 2014 in Brasilien, laut amtlichen Statistiken. Fast täglich Verhängung von Ausgangssperren in Slums durch organisiertes Verbrechen, selbst in Sao Paulo. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/25/fergusonusa-2014-viele-parallelen-zur-lage-in-brasilien/

“Europa brasilianisiert sich”.

londonbrasilianisierungfolha.JPG

Ausriß.

“…eine Misere der Werte und der Perspektiven.”

Überbevölkerung und soziale Probleme: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/26/bevolkerungsexplosion-weltweit-und-in-brasilien/

Gängige Manipulationstrick der Medien - Verschweigen soziokultureller Faktoren.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/21/ein-stadtguerillheiro-todesschwadronen-und-pistoleiros-die-alltagliche-kriminalitat-verschont-auch-die-reichsten-nicht-2001/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/10/londons-massen-straftaten-brasiliens-medien-vergleichen-ironisch-mit-der-fruheren-lage-in-der-slumregion-complexo-do-alemao-von-rio-de-janeiro/

Brasilianer vergewaltigt vierjähriges Mädchen in der Schweiz: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

19:53

Ferguson events should prompt US govt to focus on human rights issues – Moscow

 

The Ferguson protests send a clear signal to the US government that it must focus on the country’s internal human rights issues, Russian Foreign Ministry ombudsman Konstantin Dolgov said in a statement on Tuesday. “The latest events in Ferguson are yet another alarming signal to the American authorities that it is time to finally focus on the large-scale internal human rights issues and take into account the relevant recommendations made by human rights groups,” he said. On Tuesday, the Ferguson grand jury decided it would not bring criminal charges against officer Darren Wilson, who shot and killed unarmed black teenager Michael Brown earlier this year. Hundreds of protesters flocked to Ferguson ahead of the announcement, while the court’s decision sparked violence among crowds unsatisfied with the ruling.(RT)

(weiterlesen…)

“Kiew hat gelogen: Russischer Kriegsreporter Andrey Stenin ist tot”.(RT)

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

Kiew hat gelogen: Russischer Kriegsreporter Andrey Stenin ist tot


Der seit einem Monat in der Ostukraine vermisste russische Journalist Andrey Stenin ist tot. Dies bestätigte RIA Novosti, die Nachrichtenagentur für die Stenin arbeitete. Er starb, wie jetzt bekannt wurde, bei einem Angriff ukrainischer Truppen auf einen Konvoi mit flüchtenden Zivilisten. Zuvor hatte Kiew behauptet, dass Stenin sich in ihrer Gewalt befände.

Russischer Kriegsreporter Andrey Stenin ist tot

Quelle: Ruptly

“Die Ergebnisse der Autopsie kamen heute früh rein. Sie bestätigen erstmals, dass er in dem Auto ums Leben kam. Andrey war ein brillanter und engagierter Journalist.“, sagte, Dmitriy Kisilev, der Direktor von RIVA Novosti, einem der Arbeitgeber von Stenin. Erst am 27.  August hatte Russland Zugang zu den Überresten der fünf Personen erhalten die in dem Auto zusammen mit Stenin saßen.

Das Auto in dem der Journalist saß wurde nach vorliegenden Informationen der eingesetzten russischen Untersuchungskommission von der ukrainischen Armee mit einem Panzer beschossen und verbrannte auf der Autobahn in der Nähe  von Donetsk.

Insgesamt wurden zehn Autos des Konvois mit aus Donetsk flüchtenden Zivilisten auf diese Weise angegriffen und zerstört.

Wie Vladimir Markin auf der Pressekonferenz der Untersuchungskommission weiter ausführte, trafen, Zeugenberichten zu Folge, nach dem Angriff die ukrainischen Befehlshaber auf dem Schauplatz ein, begutachteten die Wracks und eigneten sich noch nutzbaren Gegenstände der Fahrzeuge und Leichen an.

“Nachdem die Offiziere den Ort des Geschehens verlassen hatten, ließen sie diesen mit Grad-Rakteten beschießen“, ergänzte Markin.

Abschließend betonte er: “Die Untersuchung  wird sich nicht auf die Rekonstruktion der genauen Ereignisse die zum Tod von Stenin geführt haben begrenzen sondern auch die Verantwortlichen ausfindig und ihnen den Prozess machen.“

Bis zu den nun vorliegenden Autopsieberichten war man in Russland davon ausgegangen dass Stenin noch lebte. Diese Annahme beruhte auf bewussten Falschmeldungen durch die ukrainische Regierung. Zum einen hatten Verhandlungsführer auf ukrainischer Seite immer wieder angeboten, dass man den russischen Journalisten im Austausch gegen ukrainische Gefangene freilassen würde. Zum anderen hatte Anton Geraschenko, Berater des ukrainischen Innenministers behauptet, dass Stenin von Sicherheitskräften verhaftet wurde, auf Grund „seiner Unterstützung und Glorifizierung von Terroristen.“

Bis heute gab es von Seiten der ukrainischen Regierung keine Stellungnahme oder Entschuldigung gegenüber den Angehörigen von Stenin oder dem russischen Staat.

Stenin, war ein bekannter Fotojournalist, der für führende russische und internationale Nachrichtenagenturen wie AP, Reuters, AFP, Rossiya Segodnya (RIA Novosti) and ITAR-TASS,  den Konflikt in der Ostukraine dokumentiert hatte. Sein Verschwinden führte zu zahlreichen internationalen Solidaritätsbekundungen sowie zu einer großangelegten Online-Kampagne unter dem Namen #FreeAndrew.

Alle großen internationalen Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch, Amnesty International und der Internationale Journalistenverband hatten zu einer umfassenden Untersuchung des Verschwindens von Stenin aufgerufen.

Auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hatte Kiew aufgefordert, die Umstände von Stenins Tod zu untersuchen.

“Ich bitte die ukrainischen Autoritäten alle Fälle von getöteten Journalisten umfassend und schnell zu untersuchen“, so Dunya Miyatovich, die OSZE-Verantwortliche für Medien- und Pressefreiheit.

Allein in den letzten drei Monaten sind vier russische Journalisten in der Ukraine getötet wurden. Dies stellt in der Kürze der Zeit einen einmaligen Vorgang dar, selbst verglichen mit den blutigsten kriegerischen Auseinandersetzungen der letzten Jahre wie im Irak, Syrien und Afghanistan.

Ferguson/USA 2014 - Barack Obama hat Lage nicht im Griff. Viele Parallelen zur Situation in Brasilien. Was auf Länder wie Deutschland zukommt. Bemerkenswerte Solidarisierungen, Attacken von Straftätern auf Polizisten als gerechtfertigt angesehen. Über 100 vom organisierten Verbrechen ermordete Polizeibeamte allein 2012 in Sao Paulo. “Europa brasilianisiert sich”. Viel Lob europäischer Politiker für Gesellschaftsmodell Brasiliens. Kölner Autoritäten schließen Städtepartnerschaft mit Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro.

Dienstag, 25. November 2014 von Klaus Hart

http://de.wikipedia.org/wiki/Todesfall_Michael_Brown

 …Brown and his friend Dorian Johnson were walking down the middle of the street when Wilson drove up and ordered them to move to the sidewalk. Brown and Wilson struggled through the window of the police vehicle until Wilson’s gun was fired, either intentionally or as a result of the struggle. Brown and Johnson then fled in different directions, with Wilson in pursuit of Brown… 

Raubüberfall[Bearbeiten]

Die Polizei veröffentlichte Tage später Aufnahmen einer Überwachungskamera, die zeigen, wie Brown zusammen mit seinem Freund Dorian Johnson anscheinend kurz vor den tödlichen Schüssen einen Raubüberfall beging. Der 1,93 Meter große Brown griff dabei über den Verkaufstresen eines Spirituosengeschäfts und nahm Zigarren im Wert von rund $50 aus dem Regal. Brown und Johnson wollten das Geschäft verlassen, ein Angestellter, der sich ihnen in den Weg stellte, wurde von Brown gepackt und zur Seite gestoßen.[10][11]

Für Aufmerksamkeit sorgte, dass das Justizministerium der Vereinigten Staaten die lokalen Polizeibehörden dazu gedrängt hat, das Überwachungsvideo zurückzuhalten, da dies die Ausschreitungen weiter anheizen könne. Ferguson Police Chief Tom Jackson veröffentlichte es trotzdem, da er sich durch Anfragen auf Basis des Freedom of Information Acts dazu verpflichtet sah. Das Bundesministerium, selbst im Besitz einer Kopie, zog zu keinem Zeitpunkt eine Veröffentlichung in Betracht.[12]

Bei den Krawallen wurden Gebäude und Autos angezündet, Geschäfte geplündert.” FAZ

Gängige Manipulationstrick der Medien - Verschweigen soziokultureller Faktoren.

Brasilien-Fotoserien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/13/londondie-stadt-der-kriminellen-brasiliens-medien-zu-den-massen-straftaten-von-grosbritannien/

“Europa brasilianisiert sich”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/13/londoner-massen-straftaten-europa-brasilianisiert-sich-brasiliens-groste-qualitatszeitung-zur-lage-in-grosbritannien/

londonbrasilianisierungfolha.JPG

Ausriß.

“…eine Misere der Werte und der Perspektiven.”

Brasilianer vergewaltigt vierjähriges Mädchen in der Schweiz: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

Brasiliens sehr komplexe, für Mitteleuropäer gewöhnlich unvorstellbare Situation der öffentlichen Sicherheit:

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/07/brasilien-polizei-klarte-nur-eines-von-mindestens-24-blutbadern-des-jahres-2012-in-sao-paulo-auf-laut-landesmedien/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/11/brasiliens-polizeistreiks-fur-bessere-bezahlung-angesichts-hohen-lebensrisikos-staat-reagiert-mit-verhaftungen-und-entlassungsdrohungen/

Gewalt-Gesellschaftsmodelle scheinen unterdessen auch in Mitteleuropa Anklang zu finden, darunter das Modell der No-Go-Areas - diese werden bereits zügig eingeführt. 

Das Risiko, in Amerika Polizeibeamter zu sein. 2012 allein in Sao Paulo über 100 vom organisierten Verbrechen ermordete Polizeibeamte. Solidarisierung mit organisiertem Verbrechen, gegen Polizeibeamte, gilt inzwischen weithin als politisch korrekt, Gewalt gegen Polizisten nicht zufällig kein Mainstream-Thema. Fakten, Statistiken zu Täterprofilen, entsprechende soziokulturelle Analysen  gewöhnlich in deutschsprachigen Medien aus bekannten Gründen verboten. Nicht zufällig fehlen auch in deutschen Medien faktenreiche, anschaulich-konkrete, nicht durch politische Korrektheit verfälschte Berichte über den Alltag von Polizisten Amerikas:

polizistpovo1.JPG

Anschlag auf Polizist von Rio de Janeiro in Lula-Amtszeit.

Fotoserien - ermordete Polizisten: https://www.google.de/search?q=policial+morto&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=P250VO7OM4SWNt28gpAM&ved=0CAYQ_AUoAQ

 https://www.google.de/search?q=policial+assassinado&biw=1440&bih=775&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=NG90VM-sMcGcgwTay4I4&ved=0CAYQ_AUoAQ

 

Morde an Polizisten - Statistik: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/31/brasilien-2012-mindestens-229-polizisten-ermordet-unvollstandige-offizielle-statistiken-maximal-alle-32-stunden-ein-polizistenmord/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/28/brasilien-serie-von-attentaten-auf-polizisten-in-sao-paulo-ungebremst-2012-bereits-71-ermordet-oft-durch-mpi-salven-in-den-rucken-die-macht-des-organisierten-verbrechens-in-brasilien-unter-der-r/

polizisterschossenrio2.jpg

Ausriß. Polizist in Rio de Janeiro von Banditen erschossen.

“Säuberung” in Slums: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/05/brasilien-limpeza-sauberung-wie-der-begriff-in-vielen-slums-des-nordostens-in-millionenstadten-wie-fortaleza-gebraucht-wird/

Berlinale-Gewinner “Tropa de Elite”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/16/tropa-de-elite-gewann-goldenen-baren-der-berlinale-politisch-korrekte-mainstream-kritiken-blieben-auf-jury-ohne-wirkung/

polizsiterschossenrio.JPG

In Rio-City von Gangster erschossener Polizist, November 2010, Zeitungsausriß O Globo.

polizeiato5.jpg

 Ex-Kommandant der etwa 800 Mann starken Polizei-Spezialeinheit ROTA von Sao Paulo, nach eigenen Angaben bei mehreren Gefechten mit Banditenkommandos des organisierten Verbrechens von insgesamt 15 Kugeln getroffen.

Polizeiexperten werfen den brasilianischen Autoritäten vor, mit dem organisierten Verbrechen zu kollaborieren - der hohe Grad von Korruption in der Regierung spreche Bände. Zugleich wird den Medien vorgeworfen, das organisierte Verbrechen und die Polizei nahezu auf eine Stufe zu stellen. Dabei ist im brasilianischen Alltag offensichtlich, daß es sich bei der Polizei um eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Berufsgruppe zur Aufrechterhaltung des gesellschaftlichen Lebens handelt.  Die Zahl der jährlich von Verbrechern getöteten Brasilianer liegt um ein Vielfaches höher als die Zahl der von Polizisten u.a. bei Feuergefechten getöteten Banditen. 

Allein durch ihre bloße Präsenz haben brasilianische Polizisten bereits ungezählten Europäern, darunter Deutschen, das Leben gerettet.

microondasrio12.jpg

Ausriß, Rio-Lokalzeitung, Scheiterhaufen-Opfer, 7.11.2012.   http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

Brasilien - Daten, Statistiken: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Manipulationsmethoden - was fehlt alles in der Berichterstattung über den Ferguson-Fall?

19:53

Ferguson events should prompt US govt to focus on human rights issues – Moscow

The Ferguson protests send a clear signal to the US government that it must focus on the country’s internal human rights issues, Russian Foreign Ministry ombudsman Konstantin Dolgov said in a statement on Tuesday. “The latest events in Ferguson are yet another alarming signal to the American authorities that it is time to finally focus on the large-scale internal human rights issues and take into account the relevant recommendations made by human rights groups,” he said. On Tuesday, the Ferguson grand jury decided it would not bring criminal charges against officer Darren Wilson, who shot and killed unarmed black teenager Michael Brown earlier this year. Hundreds of protesters flocked to Ferguson ahead of the announcement, while the court’s decision sparked violence among crowds unsatisfied with the ruling.(RT)

(weiterlesen…)

Brasiliens prophetischer Bischof Luiz Cappio, die Dürrekatastrophe, die Trinkwasserkrise. Typisch für Brasiliens Autoritäten: Keinerlei Sofortmaßnahmen, besonders landesweite Aufforstung…

Montag, 24. November 2014 von Klaus Hart

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/31/brasiliens-trinkwasserkrise-2014-folge-von-brutaler-amazonasabholzung-neue-studien-bestatigen-seit-den-80er-jahren-gemachte-voraussagen-mitteleuropaische-regierung-dortiger-mainstream-indessen-mi/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/brasiliens-trinkwasserkrise-2014-psdb-gouverneur-von-sao-paulo-weist-uno-kritik-an-umgang-mit-wasserreserven-zuruck/

http://www.ecodebate.com.br/2012/04/03/transposicao-do-rio-sao-francisco-um-grande-erro/

http://www.cnv.gov.br/index.php/outros-destaques/544-dom-luiz-cappio-espera-os-restos-mortais-de-vitimas-da-operacao-pajussara

 http://www.ihu.unisinos.br/entrevistas/515866-transposicao-do-rio-sao-francisco-a-obra-nao-obedece-nenhum-cronograma-de-construcao-entrevista-especial-com-dom-luiz-flavio-cappio

http://pt.wikipedia.org/wiki/Lu%C3%ADs_Fl%C3%A1vio_Cappio

 http://www.ghgprotocolbrasil.com.br/index.php?r=noticias/view&id=282775

Bischof Cappio:

“Diese Regierung dient nicht dem Volk, sondern nur wirtschaftlichen Interessengruppen.Derzeit treibt die brasilianische Armee am Nordoststrom Rio Sao Francisco die Bauarbeiten voran -  doch wir kämpfen weiter gegen das Projekt, lassen uns nicht beirren. Denn dieses Milliarden teure Vorhaben ist unsozial, ungerecht und unethisch. Es wurde der Nation, den Steuerzahlern aufgezwungen und nicht einmal mit den Experten, den Betroffenen vor Ort diskutiert. Nutznießer sind Baukonzerne, Industrie und Exportlandwirtschaft, während der Lebensraum von Kleinbauern und sogar von vielen Indianerstämmen vernichtet, Natur mißhandelt wird.”

cappiosp2009.jpg

(Hier die offizielle Position der deutschen Bundesregierung: “Nach der Überzeugung von Staatspräsident Lula da Silva, der selbst einer armen Familie aus Pernambuco entstammt, bietet die Ableitung des Flusswassers die Chance, die Grundlagen für die humanitäre und wirtschaftliche Entwicklung dieser Trocken- und Armutsgebiete entscheidend zu verbessern und die Trinkwasserversorgung zu sichern. In der Endphase sollen rund 15 - 20 Mio. der Ärmsten Brasiliens eine neue Existenzgrundlage erhalten.” Staatsminister Gernot Erler bei der Verleihung des Kant-Weltbürgerpreises in Freiburg)

 http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/20/evangelischer-kirchentag-in-bremen-ehrengast-bischof-luiz-cappio-trager-des-kant-weltburger-preises/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/11/iracy-in-penedoal-engagierte-kirchliche-menschenrechts-und-umweltaktivistin/

Katholischer Umweltexperte Roberto Malvezzi: http://www.robertomalvezzi.com.br/visao/index.php?pagina=5

http://www.ecodebate.com.br/2014/07/31/o-sao-francisco-ja-e-um-rio-intermitente-artigo-de-roberto-malvezzi-gogo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/30/brasiliens-bizarre-prasidentschaftswahlen-2014-katholischer-umweltexperte-roberto-malvezzi-analysiert-das-beredte-schweigen-von-dilma-rousseff-marina-silva-und-aecio-neves-zur-umweltkatastrophe-am-r/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)