Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien-Kultur 2014: Schriftsteller Evaldo Cabral de Mello als “unsterbliches Mitglied” in Dichterakademie ABL gewählt. Mello kritisierte laut Landesmedien die Bewohner von Rio de Janeiro. Sie hielten sich für die kosmopolitischsten unter den Brasilianern, seien indessen die provinziellsten. Nicht zufällig viel Lob zugereister Mitteleuropäer für “Cariocas”.

Freitag, 24. Oktober 2014 von Klaus Hart

 Brasilien - Kultur  und Gesellschaft - Texte:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/08/brasilien-kultur-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/22/brasiliens-kulturexport-nur-02-prozent-vom-weltvolumen-retrato-de-um-pais-que-nao-exporta-sua-cultura-o-estado-de-sao-paulo-brasilianische-musik-verkauft-sich-garnicht-so-gut-im-ausland/

2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

wahlen12truppenrio.jpg

Ausriß. Pflichtwahlen 2012 in Rio de Janeiro - wie stets mit bemerkenswertem Armeeeinsatz. 

Schriftsteller und Kolumnist Heitor Cony 2012:  “Rio de Janeiro ist heute noch mittelmäßiger. Von weitem betrachtet, ist es die schönste Stadt der Welt, doch von nahem ist sie furchtbar(horrivel)”.

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…Wie üblich deutliche Unterschiede zwischen deutschem Mainstream und Brasiliens Qualitätsmedien:”favoritismo da candidata à reeleicao, Dilma Rousseff”. (Folha de Sao Paulo) “Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro. **

tags: 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/24/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-macht-sich-mit-kurioser-umfrage-lacherlich-die-ihn-deutlich-vor-dilma-rousseff-einstuft-seriose-umfragen-zeigen-indesse/

Laut Landesmedien wuchs in den letzten 14 Tagen der Stimmenanteil von Dilma Rousseff bei Armen, bei Frauen sowie Bewohnern mittlerer und großer Städte. Der deutschsprachige Mainstream hat vorhersehbar auch darüber nicht berichtet.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-vorsprung-von-dilma-rousseff-wird-groser-54-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-46-laut-neuesten-wahlumfragen/

“Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro. Andere Bewertungskriterien dagegen bei Hamburger Wochenzeitung “Die Zeit”:

aeciodiezeit.jpg

Ausriß, 24.10.2014.  

“Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Die Zeit

Rousseff vs. Neves: Präsidentenwahl in Brasilien wird Kopf-an-Kopf-Rennen(Illustrierte Der Spiegel)

Zu den Wahlkampftricks des Neves-Lagers gehörte, berühmte Schauspieler und andere Künstler Brasiliens in Propagandavideos so darzustellen, als würden sie für Neves votieren. Für beträchtliches Aufsehen sorgte, daß die genannten Personen klarstellten, auf keinen Fall Neves zu wählen - und ankündigten, ihn wegen der gefälschten Videos anzuzeigen.

 Neves lastete die derzeitige Teuerungsrate stets Dilma Rousseff an - als würde diese persönlich die Preise erhöhen, und nicht auf bizarr-unverschämte Weise das Unternehmerlager - womöglich in der Absicht, damit Rousseff im Wahlkampf zu schaden.

Sektenpredigerin Marina Silva, Liebling des deutschen Mainstreams, unterstützt Rechtskandidat Aecio Neves.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

Deutscher Mainstream vorhersehbar für Rechtskandidat Aecio Neves: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-deutscher-mainstream-trommelt-erst-fur-sektenpredigerin-marina-silvaschatzt-deren-aussichten-vollig-falsch-ein-jetzt-fur-den-rechtsgerichteten-kandidaten-aecio-nev/

“Aecio verliert Schlacht um die Wahrheit” - Rechtskandidat lügt, laut Landesmedien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

yoanisanchezaecioneves2.jpg

AusrißYoani Sanchez - das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

Enge Beziehungen zu rechtsgerichteten Regimes haben lange Tradition: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Wahlen in der Ukraine am 26. Oktober 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/ukrainekrieg-und-parlamentswahlen-am-26-oktober-2014-zu-erwarten-ist-dass-damit-ahnlich-wie-2012-im-wahlkampf-auf-alle-mittel-der-manipulation-bis-hin-zum-wahlerstimmenkauf-zuruckgegriffen-wi/

Zu den Besonderheiten Brasiliens zählen u.a. die von  Diktator und Judenhasser Getulio Vargas, Träger des deutschen Bundesverdienstkreuzes,  eingeführte Wahlpflicht, die elektronische Abstimmung, das Postieren von Soldaten mit Maschinengewehren vor zahlreichen Wahllokalen.  

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes - brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

  ”Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”.Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland - und danach den dortigen Rechten.

PSDB-Demo in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/29/pro-serra-demo-in-sao-paulo-mit-ex-prasident-fernando-henrique-cardoso-und-gewahltem-gouverneur-geraldo-alckmin-fotoserie/

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…Wie üblich deutliche Unterschiede zwischen deutschem Mainstream und Brasiliens Qualitätsmedien:”favoritismo da candidata à reeleicao, Dilma Rousseff”. (Folha de Sao Paulo) “Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.

Freitag, 24. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/24/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-macht-sich-mit-kurioser-umfrage-lacherlich-die-ihn-deutlich-vor-dilma-rousseff-einstuft-seriose-umfragen-zeigen-indesse/

Laut Landesmedien wuchs in den letzten 14 Tagen der Stimmenanteil von Dilma Rousseff bei Armen, bei Frauen sowie Bewohnern mittlerer und großer Städte. Der deutschsprachige Mainstream hat vorhersehbar auch darüber nicht berichtet.

Entgegen der Faktenlage, den Wahlumfragen wurde im deutschen Mainstream zunächst  behauptet, Marina Silva zwinge Dilma Rousseff in die Stichwahl und könne erste evangelikale Staatschefin Brasiliens werden. Nachdem derartige Behauptungen danebengingen,  übernimmt der straff gesteuerte deutsche Mainstream nunmehr viel AgitProp aus der Wahlpropaganda von Neves, weist indessen bisher nicht darauf hin, daß dieser in den jüngsten Wahlumfragen absackt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-vorsprung-von-dilma-rousseff-wird-groser-54-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-46-laut-neuesten-wahlumfragen/

PSDB-Demo in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/29/pro-serra-demo-in-sao-paulo-mit-ex-prasident-fernando-henrique-cardoso-und-gewahltem-gouverneur-geraldo-alckmin-fotoserie/

2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

“Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro. Andere Bewertungskriterien dagegen bei Hamburger Wochenzeitung “Die Zeit”:

aeciodiezeit.jpg

Ausriß, 24.10.2014.  

“Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Die Zeit

Rousseff vs. Neves: Präsidentenwahl in Brasilien wird Kopf-an-Kopf-Rennen(Illustrierte Der Spiegel)

Zu den Wahlkampftricks des Neves-Lagers gehörte, berühmte Schauspieler und andere Künstler Brasiliens in Propagandavideos so darzustellen, als würden sie für Neves votieren. Für beträchtliches Aufsehen sorgte, daß die genannten Personen klarstellten, auf keinen Fall Neves zu wählen - und ankündigten, ihn wegen der gefälschten Videos anzuzeigen.

 Neves lastete die derzeitige Teuerungsrate stets Dilma Rousseff an - als würde diese persönlich die Preise erhöhen, und nicht auf bizarr-unverschämte Weise das Unternehmerlager - womöglich in der Absicht, damit Rousseff im Wahlkampf zu schaden.

Deutscher Mainstream trommelte zuerst für Marina Silva: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/30/brasiliens-prasidentschaftswahlen-2014-deutscher-mainstream-darunter-der-kirchliche-trommelt-fur-evangelikale-sektenpredigerin-marina-silva-wie-zuvor-fur-lula-dilma-rousseff-spektakulare-schwach/

Sektenpredigerin Marina Silva, Liebling des deutschen Mainstreams, unterstützt Rechtskandidat Aecio Neves.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

Deutscher Mainstream vorhersehbar für Rechtskandidat Aecio Neves: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-deutscher-mainstream-trommelt-erst-fur-sektenpredigerin-marina-silvaschatzt-deren-aussichten-vollig-falsch-ein-jetzt-fur-den-rechtsgerichteten-kandidaten-aecio-nev/

“Aecio verliert Schlacht um die Wahrheit” - Rechtskandidat lügt, laut Landesmedien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

yoanisanchezaecioneves2.jpg

AusrißYoani Sanchez - das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

Enge Beziehungen zu rechtsgerichteten Regimes haben lange Tradition: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Wahlen in der Ukraine am 26. Oktober 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/ukrainekrieg-und-parlamentswahlen-am-26-oktober-2014-zu-erwarten-ist-dass-damit-ahnlich-wie-2012-im-wahlkampf-auf-alle-mittel-der-manipulation-bis-hin-zum-wahlerstimmenkauf-zuruckgegriffen-wi/

Zu den Besonderheiten Brasiliens zählen u.a. die von  Diktator und Judenhasser Getulio Vargas, Träger des deutschen Bundesverdienstkreuzes,  eingeführte Wahlpflicht, die elektronische Abstimmung, das Postieren von Soldaten mit Maschinengewehren vor zahlreichen Wahllokalen.  

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes - brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

  ”Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”.Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland - und danach den dortigen Rechten.

Brasilien-Präsidentschaftswahlen 2014: Rechtsgerichteter Kandidat Aecio Neves macht sich mit kurioser Umfrage lächerlich, die ihn deutlich vor Dilma Rousseff einstuft. Seriöse Umfragen zeigen indessen just das Gegenteil. Offenbar kein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Rousseff und Neves, klarer Vorsprung der Amtsinhaberin.”Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.

Freitag, 24. Oktober 2014 von Klaus Hart

Während Brasiliens Landesmedien gemäß neuesten seriösen Wahlumfragen den deutlichen Vorsprung von Dilma Rousseff herausstellen, behauptet Rechtskandidat Aecio Neves am selben Tag in der aktuellen TV-Wahlpropagandasendung, es sei just umgekehrt, er liege vorn. In zivilisierten Ländern hätte dies vermutlich für Neves bereits das (politische) Aus bedeutet - in Brasilien hat sich bislang nicht einmal die zuständige Wahlbehörde zu der kuriosen Wahlumfrage geäußert, die Neves nun schon seit Tagen in den Medien propagiert. 

PSDB-Demo in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/29/pro-serra-demo-in-sao-paulo-mit-ex-prasident-fernando-henrique-cardoso-und-gewahltem-gouverneur-geraldo-alckmin-fotoserie/

Der Wahlkampf vor der Stichwahl hat in Brasiliens Bevölkerung offenbar einen bemerkenswerten Bewußtmachungsprozeß gefördert - immer mehr Nichtprivilegierten ist klar geworden, welche einschneidenden Nachteile von einem PSDB-Amtsinhaber drohen, der im Unterschied zu Dilma Rousseff im Wahlkampf mit bemerkenswert dreist-unverschämter Demagogie agierte, die teilweise sprachlos machte. Auch die TV-Spots von Rousseff waren deutlich besser, argumentativer gestrickt als die von Neves. Rousseff setzte klar auf Inhalte, Neves erstaunlich platt auf Emotionen. 

Der permanente TV-Debattenvorwurf von Neves an Rousseff, daß sie lüge, wirkte zunehmend kontraproduktiv, wies vielmehr auf die schwache Argumentationsbasis von Neves. So lastete dieser die derzeitige Teuerungsrate stets Dilma Rousseff an - als würde diese persönlich die Preise erhöhen, und nicht auf bizarr-unverschämte Weise das Unternehmerlager - womöglich in der Absicht, damit Rousseff im Wahlkampf zu schaden.

Der Abwärtstrend bei Neves ist seit über einer Woche im Lande spürbar. Laut Landesmedien wuchs in den letzten 14 Tagen der Stimmenanteil von Dilma Rousseff bei Armen, bei Frauen sowie Bewohnern mittlerer und großer Städte.  Der deutschsprachige Mainstream hat vorhersehbar auch darüber nicht berichtet.

2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

“Aecio verliert Schlacht um die Wahrheit” - Rechtskandidat lügt, laut Landesmedien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

“Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.Andere Bewertungskriterien dagegen bei Hamburger Wochenzeitung “Die Zeit”:

aeciodiezeit.jpg

Ausriß, 24.10.2014.

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…

Rousseff vs. Neves: Präsidentenwahl in Brasilien wird Kopf-an-Kopf-Rennen(Illustrierte Der Spiegel)

Zu den Wahlkampftricks des Neves-Lagers gehörte, berühmte Schauspieler und andere Künstler Brasiliens in Propagandavideos so darzustellen, als würden sie für Neves votieren. Für beträchtliches Aufsehen sorgte, daß die genannten Personen klarstellten, auf keinen Fall Neves zu wählen - und ankündigten, ihn wegen der gefälschten Videos anzuzeigen. 

Kandidatin der Armen, Kandidat der Reichen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/brasilien-prasidentenwahlen-2014-fur-mehrheit-ist-dilma-rousseff-die-kandidatin-der-armen-aecio-neves-dagegen-kandidat-der-reichen/

Nach Veröffentlichung der jüngsten Wahlumfragen hat Neves offenbar seine Wahlhelfer selbst aus Sao Paulo weitgehend abgezogen - womöglich, um angesichts der sicheren Niederlage Kosten zu sparen.

Der deutschsprachige Mainstream räumt Neves indessen weiter große Chancen ein - Brasiliens Landesmedien analysieren dagegen den deutlichen Stimmenzuwachs von Rousseff in allen gesellschaftlichen Klassen und Schichten.

aecioverita1.jpg

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-vorsprung-von-dilma-rousseff-wird-groser-54-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-46-laut-neuesten-wahlumfragen/

yoanisanchezaecioneves2.jpg

AusrißYoani Sanchez - das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentenwahlen-2014-gravierende-naturzerstorung-unter-gouverneur-aecio-nevespsdb-derzeit-rechtskandidat-bewirkte-laut-landesexperten-verheerende-durre-und-trinkwassermangel-in-teilst/

Enge Beziehungen zu rechtsgerichteten Regimes haben lange Tradition: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Wahlen in der Ukraine am 26. Oktober 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/ukrainekrieg-und-parlamentswahlen-am-26-oktober-2014-zu-erwarten-ist-dass-damit-ahnlich-wie-2012-im-wahlkampf-auf-alle-mittel-der-manipulation-bis-hin-zum-wahlerstimmenkauf-zuruckgegriffen-wi/

Zu den Besonderheiten Brasiliens zählen u.a. die von  Diktator und Judenhasser Getulio Vargas, Träger des deutschen Bundesverdienstkreuzes,  eingeführte Wahlpflicht, die elektronische Abstimmung, das Postieren von Soldaten mit Maschinengewehren vor zahlreichen Wahllokalen.  

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes - brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

  ”Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”.Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland - und danach den dortigen Rechten.

Brasilien-Präsidentschaftswahlen 2014: Vorsprung von Dilma Rousseff wird größer - 54%. Rechtsgerichteter Kandidat Aecio Neves - 46 %, laut neuesten Wahlumfragen. Deutschsprachiger Mainstream trommelt vorhersehbar erst für Sektenpredigerin Marina Silva, dann für Aecio Neves.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://exame.abril.com.br/brasil/noticias/ibope-dilma-abre-vantagem-e-tem-54-aecio-tem-46

2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

http://g1.globo.com/politica/eleicoes/2014/noticia/2014/10/dilma-tem-54-e-aecio-46-dos-votos-validos-diz-pesquisa-ibope.html

Im deutschsprachigen Mainstream werden Aecio Neves trotz des sich seit über einer Woche abzeichnenden Trends indessen  große Chancen gegeben, die Stichwahl zu gewinnen.

Der Wahlkampf vor der Stichwahl hat in Brasiliens Bevölkerung offenbar einen bemerkenswerten Bewußtmachungsprozeß gefördert - immer mehr Nichtprivilegierten ist klar geworden, welche einschneidenden Nachteile von einem PSDB-Amtsinhaber drohen, der im Unterschied zu Dilma Rousseff im Wahlkampf mit bemerkenswert dreist-unverschämter Demagogie agierte, die teilweise sprachlos machte. Auch die TV-Spots von Rousseff waren deutlich besser, argumentativer gestrickt als die von Neves. Rousseff setzte klar auf Inhalte, Neves erstaunlich platt auf Emotionen. 

 Der permanente TV-Debattenvorwurf von Neves an Rousseff, daß sie lüge, wirkte zunehmend kontraproduktiv, wies vielmehr auf die schwache Argumentationsbasis von Neves. Er lastete die derzeitige Teuerungsrate stets Dilma Rousseff an - als würde diese persönlich die Preise erhöhen, und nicht auf bizarr-unverschämte Weise das Unternehmerlager - womöglich in der Absicht, damit Rousseff im Wahlkampf zu schaden.

Der Abwärtstrend bei Neves ist seit über einer Woche im Lande spürbar. “Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro. Andere Bewertungskriterien dagegen bei Hamburger Wochenzeitung “Die Zeit”:

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…

Rousseff vs. Neves: Präsidentenwahl in Brasilien wird Kopf-an-Kopf-Rennen(Illustrierte Der Spiegel)

Kandidatin der Armen, Kandidat der Reichen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/brasilien-prasidentenwahlen-2014-fur-mehrheit-ist-dilma-rousseff-die-kandidatin-der-armen-aecio-neves-dagegen-kandidat-der-reichen/

Nach Veröffentlichung der jüngsten Wahlumfragen hat Neves offenbar seine Wahlhelfer selbst aus Sao Paulo weitgehend abgezogen - womöglich, um angesichts der sicheren Niederlage Kosten zu sparen.

Der deutschsprachige Mainstream räumt Neves indessen weiter große Chancen ein - Brasiliens Landesmedien analysieren dagegen den deutlichen Stimmenzuwachs von Rousseff in allen gesellschaftlichen Klassen und Schichten.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/brasilien-prasidentenwahlen-2014-rechtskandidat-aecio-neves-behauptet-in-samtlichen-wahlumfragen-vorn-zu-liegen-wahrend-die-aktuellen-umfragen-just-das-gegenteil-zeigen/

Unbeirrt verbreitet Rechtskandidat Aecio Neves auf seiner Wahl-Website nach wie vor Siegesmeldungen: ”Aecio konsolidiert die Führung auf dem Weg zum Sieg, zeigt Umfrage des Instituts Veritá.”

aecioverita1.jpg

Ausriß.

Zuckerwatte und Neves: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-zuckerwatte-und-rechtskandidat-aecio-nevespsdb/

dilmaaeciovisao2.jpg

Gewerkschaftszeitung, Titelblatt 2014.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentschaftswahlkampf-2014-und-kunstler-sanger-und-komponist-caetano-velosoich-votiere-fur-dilma-rousseff/

Sektenpredigerin Marina Silva, Liebling des deutschen Mainstreams, unterstützt Rechtskandidat Aecio Neves.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

Deutscher Mainstream vorhersehbar für Rechtskandidat Aecio Neves: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-deutscher-mainstream-trommelt-erst-fur-sektenpredigerin-marina-silvaschatzt-deren-aussichten-vollig-falsch-ein-jetzt-fur-den-rechtsgerichteten-kandidaten-aecio-nev/

“Aecio verliert Schlacht um die Wahrheit”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

WM 2014 und politische Gefangene in dem von Rechtspartei PSDB beherrschten Teilstaat Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/04/brasilien-die-politischen-gefangenen-der-geldfusball-wm-2014-kein-thema-der-armseligen-kandidatendebatten-vor-der-prasidentschaftswahl-nationale-menschenrechtsbewegung-und-qualitatsmedien-reflekti/

Videos - Aecio Neves und der Kokainkonsum: http://www.youtube.com/watch?v=GvGQncKASxA

http://www.youtube.com/watch?v=WSP_Ij3VPPs

 http://oscarmundongo.blogspot.com.br/2009/11/aecio-neves-visivelmente-alterado-da-um.html

 http://www.youtube.com/watch?v=5MMjzvUNWyY

 http://www.youtube.com/watch?v=XwD4q8GYgUc

Sao Paulo, PSDB, “Kultur des Todes”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/24/brasilien-sao-paulo-brasiliandia-bischof-milton-kenan-juniorweiterhin-regionen-mit-extremem-elend-groser-armut-im-lande-bischof-ist-initiator-einer-friedensdemonstration-an-der-slumperipherie/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/15/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-neue-ideen/

Dem deutschen Mainstream gefiel besonders, wie sich Aecio Neves für Yoani Sanchez einsetzte:

yoanisanchezaecioneves13.jpg

Ausriß - für Aecio Neves, Präsidentschaftskandidat der PSDB, ist der Putsch die “Revolution von 1964. Die Putschmilitärs des nazistisch-antisemitisch orientierten Militärregimes benutzen bis heute die selbe beschönigende Bezeichnung. 

Zu den derzeitigen Manipulationstricks des mitteleuropäischen Mainstreams gehört, den rechtsgerichteten Kandidaten Aecio Neves und dessen Partei PSDB nicht inhaltlich zu analysieren.

Bemerkenswert ist, mit welcher Vehemenz Rechtskandidat Neves in TV-Debatten Staatschefin Rousseff vorwirft, falsche Angaben über Neves-Aktivitäten als Gouverneur von Minas Gerais zu machen(Ausgaben für Gesundheit, Gewaltstatistik etc.) - prompt bestätigen selbst Qualitätsmedien stets am nächsten Tag, daß Rousseff die Wahrheit sagte, Neves die Unwahrheit.

yoanisanchezaecioneves2.jpg

Ausriß.  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/22/brasilien-kuba-bloggerin-yoani-sanchez-trifft-sich-in-sao-paulo-mit-gouverneur-geraldo-alckmin-einem-weitere-fuhrenden-politiker-der-von-systemkritikern-und-menschenrechtsaktivisten-scharf-verurteil/

Enge Beziehungen zu rechtsgerichteten Regimes haben lange Tradition: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Yoani Sanchez - das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-trinkwasserkrise-2014-bereits-in-den-80er-jahren-von-nationalen-umweltexperten-vorhergesagt-seitdem-erhielt-brasilien-auch-aus-deutschland-sehr-viel-lob-fur-seine-umweltpolitik/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-prasidentenwahlen-2014-und-die-schwierige-regierungsbildung-wahlgewinner-mus-18-kongresparteien-auf-seine-seite-ziehen-um-parlamentsmehrheiten-zu-erreichen/

“Gekaufte Journalisten” - Udo Ulfkotte: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/14/gekaufte-journalisten-udo-ulfkotte-otto-normalverbraucher-macht-sich-keinen-begriff-wie-deutschlands-medienqualitat-von-interessierter-seite-weiter-zugig-abgesenkt-wird/

Wahlen in der Ukraine am 26. Oktober 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/ukrainekrieg-und-parlamentswahlen-am-26-oktober-2014-zu-erwarten-ist-dass-damit-ahnlich-wie-2012-im-wahlkampf-auf-alle-mittel-der-manipulation-bis-hin-zum-wahlerstimmenkauf-zuruckgegriffen-wi/

Zu den Besonderheiten Brasiliens zählen u.a. die von  Diktator und Judenhasser Getulio Vargas, Träger des deutschen Bundesverdienstkreuzes,  eingeführte Wahlpflicht, die elektronische Abstimmung, das Postieren von Soldaten mit Maschinengewehren vor zahlreichen Wahllokalen.  

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes - brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

  ”Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”.Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland - und danach den dortigen Rechten.

Brasilien-Präsidentschaftswahlen 2014: Zuckerwatte und Rechtskandidat Aecio Neves(PSDB), in deutlichem Abwärtstrend laut Wahlumfragen.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…

 ”2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

aeciozuckerwatte.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentenwahlen-2014-gravierende-naturzerstorung-unter-gouverneur-aecio-nevespsdb-derzeit-rechtskandidat-bewirkte-laut-landesexperten-verheerende-durre-und-trinkwassermangel-in-teilst/

aeciozuckerwatte2.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentenwahl-2014-starker-mann-der-rechtspartei-psdb-von-kandidat-aecio-neves-ex-staatschef-fernando-henrique-cardoso-ehrendoktor-der-fu-berlinl-sagt-unwahrheiten-laut-groster-qualit/

dilmaaeciovisao2.jpg

Gewerkschaftszeitung, Titelblatt 2014.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentschaftswahlkampf-2014-und-kunstler-sanger-und-komponist-caetano-velosoich-votiere-fur-dilma-rousseff/

dilmaaeciovergleichvisao.jpg

Ausriß, Gewerkschaftsargumentation.

wahlengeldsex.jpg

Wahlen, Geld, Kauf-und Wegwerfsex. Zeitungskiosk in Sao Paulo, neben Großbanken, kurz vor der Stichwahl.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-deutscher-mainstream-trommelt-erst-fur-sektenpredigerin-marina-silvaschatzt-deren-aussichten-vollig-falsch-ein-jetzt-fur-den-rechtsgerichteten-kandidaten-aecio-nev/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-optimismus-uber-wirtschaft-nimmt-zu-und-hilft-dilma-im-wahlkampf-folha-de-sao-paulo-brasiliens-groste-qualitatszeitung-uber-dilma-rousseffs-umfrage-vorsprung/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/21/brasilien-mentalitat-raub-und-skrupellosigkeit-sind-in-unserer-kultur-verwurzelt-verspaten-die-verbesserung-unserer-ranking-position-fur-menschliche-entwicklung-qualitatszeitung-o-globo-in-eine/

Brasilien-Präsidentenwahlen 2014: Gravierende Naturzerstörung unter Gouverneur Aecio Neves(PSDB), derzeit Rechtskandidat, bewirkte laut Landesexperten verheerende Dürre und Trinkwassermangel in Teilstaat Minas Gerais…”Unser Bürgerkrieg” - Brasiliens führende Wirtschaftszeitschrift EXAME im Oktober 2014 über Gewaltkultur mit 56000 Morden jährlich.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

Laut Landesmedien wird in Minas Gerais vom Staat an die Bevölkerung appelliert, angesichts der Dürre Wasser zu sparen. Die meisten Flüsse führten deutlich weniger Wasser als noch vor zehn Jahren. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/brasiliens-trinkwasserkrise-2014-psdb-gouverneur-von-sao-paulo-weist-uno-kritik-an-umgang-mit-wasserreserven-zuruck/

 ”2014 ist das Jahr: Brasilien boomt - wirtschaftlich und kulturell.”

Umweltverbrechen und Proteste: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/13/brasiliens-prasidentschaftswahlen-2014-umweltverbrechen-und-kollektive-dummheit-unter-regierungen-der-rechtspartei-psdb-von-stichwahlkandidat-aecio-neves/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/24/es-gibt-kein-umweltbewustsein-in-brasilien-die-kultur-des-landes-ist-zerstorung-mario-mantovani-umweltexperte-nao-ha-consciencia-ecologica-no-pais-a-cultura-do-brasil-e-de-degradacao/

viradanackte6.jpg

“Coletivo Urubus” - Künstlerischer Protest gegen Naturzerstörung, hohe Luftvergiftung in Sao Paulo, die City-Bäume absterben läßt. “Praca da Republica”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/21/brasilien-mentalitat-raub-und-skrupellosigkeit-sind-in-unserer-kultur-verwurzelt-verspaten-die-verbesserung-unserer-ranking-position-fur-menschliche-entwicklung-qualitatszeitung-o-globo-in-eine/

Mediziner zu Folgen der Giftluft: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/13/sao-paulos-folgenreiche-luftvergiftung-und-die-eliten-herzspezialist-dr-ubiratan-de-paula-santos-und-weltsozialforum-erfinder-oded-grajew-sexualitat-durch-luftvergiftung-betroffen/

 „Wir haben es hier offenbar mit einer Gesellschaft zu tun, die Selbstmord begehen will. Und selbst, wenn die Autos bessere Auspuff-Filter hätten -  es sind einfach zuviele Fahrzeuge!”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/03/brasiliens-megaprojekt-der-umleitung-des-rio-sao-francisco-gestoppt-laut-landesmedien-wahltrumpf-von-dilma-rousseff/

(weiterlesen…)

Autodiebstahl in Deutschland 2014: Wie Autoritäten und organisiertes Verbrechen zusammenarbeiten - Abtransport der gestohlenen Wagen über die Grenze wird nicht verhindert. “Unser Bürgerkrieg” - Brasiliens führende Wirtschaftszeitschrift EXAME im Oktober 2014 über Gewaltkultur mit 56000 Morden jährlich.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/autoklau-hochburgen-wo-autodiebe-besonders-gerne-zugreifen/10879132.html

Innerhalb der Gruppe der überführten Täter führen Polen (33 Prozent) vor Türken (11 Prozent) und Litauern (10 Prozent).” FAZ

Fest steht: Grenznahe Städte und solche mit Autobahnanschlüssen zum Abtransport des Diebesguts sind ein begehrtes Zielgebiet der Auto-Schieber. So befinden sich unter den Diebstahlhochburgen überdurchschnittlich viele Städte (82%), die im Osten und Norden der Republik liegen und über optimale Transit-Anbindungen nach Osteuropa verfügen (z.B. A2, A4, A7, A9, A12, A20 oder A40). Wohl nicht ohne Grund gibt es in den Städten bis zu 91,4% “nichtdeutsche Tatverdächtige”. (Handelsblatt)

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/neue-zahlen-diese-autos-werden-am-haeufigsten-gestohlen-13225857.html

Der gesteuerte Mainstream erweckt kurioserweise den Eindruck, als seien ausländische Autoklau-Banden das Problem. Diese hätten indessen keinerlei Chancen, wenn in Deutschland nicht Gesetze zur Verbrechensbekämpfung, darunter der Bekämpfung des organisierten Verbrechens, de facto außer Kraft gesetzt worden wären. 

Bertelsmann-Verlag: „Wie die westlichen Regierungen mit der Drogenmafia kooperieren“

 Im Münchner Bertelsmann-Verlag veröffentlichte Jürgen Roth im Jahre 2000 ein gut recherchiertes Sachbuch mit dem Titel „Schmutzige Hände – Wie die westlichen Staaten mit der Drogenmafia kooperieren“. Im Pressetext wird auf „Verbrecher mit Parteibuch und Diplomatenpaß“ verwiesen, und daß die organisierte Kriminalität mit höchsten Regierungsstellen kooperiere: “Sie sind unangreifbar, mächtig und einflußreich, sie erpressen Regierungen, die sich wiederum ihrer bedienen – die auswechselbaren Protagonisten weltweit vernetzter krimineller Imperien. Wer wagt überhaupt einen Gedanken daran zu verschwenden, daß politische Entscheidungsträger demokratischer Staatengemeinschaften und mächtige westliche Konzerne genau das fördern, was sie vorgeben, mit aller Härte und Entschlossenheit zu bekämpfen? Sie scheinen – ob bewußt oder unbewußt, sei einmal dahingestellt – offensichtlich mit jenen anscheinend finsteren Kräften zu paktieren, die sie in aller Öffentlichkeit verdammen. Schlimmer noch: Sie gehen enge Allianzen mit mächtigen internationalen Verbrechern ein, ermöglichen ihnen die Anhäufung immenser Reichtümer, verschaffen ihnen Prestige in den staatlichen Institutionen….Warum werden Drogenkartelle und kriminelle Syndikate zur politischen Manövriermasse westlicher demokratischer Regierungen?…Weil in den letzten Jahren kriminelle Strukturen hofiert wurden, konnten sich diese Strukturen in unserem demokratischen System einnisten – insbesondere auch deshalb, weil sich kaum noch Widerstand gegen sie regt. Insofern ist das verbale und publizistische Trommelfeuer um den zu führenden Kampf gegen mafiose Strukturen und das organisierte Verbrechen in Wirklichkeit nicht mehr als eine Verhöhnung derjenigen, die bis heute davon überzeugt waren, genau diesen Kampf im Interesse einer intakten demokratischen Gesellschaft führen zu müssen. Aber die daran glaubten, sterben langsam aus. Sie resignieren. Und lassen sich ohne Gegenwehr die Hände binden, wenn ihre Ermittlungen in die Spitzen der Gesellschaft führen sollten.“

Viel Lob mitteleuropäischer Politiker für Länder mit Gewalt-Gesellschaftsmodell:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Geförderter Menschenhandel - unter kuriosen Vorwänden: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/15/brasilien-menschenhandel-als-thema-der-katholischen-bruderlichkeitskampagne-2014/

(weiterlesen…)

Brasilien-Präsidentenwahl 2014: Starker Mann der Rechtspartei PSDB von Kandidat Aecio Neves, Ex-Staatschef Fernando Henrique Cardoso, Ehrendoktor der FU Berlin, sagt Unwahrheiten, laut größter Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”. “Unser Bürgerkrieg” - Brasiliens führende Wirtschaftszeitschrift EXAME im Oktober 2014 über Gewaltkultur mit 56000 Morden jährlich.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

Em cartas à Folha e a “O Globo”, Fernando Henrique Cardoso propôs-se a esclarecer aspectos de escândalos no seu governo, mencionados nos dois jornais. Começa a esclarecer: “Quanto ao caso Sivam, não só que a contratação da Raytheon se deu no governo Itamar, como que ao governo nunca foi atribuído haver participado de malfeitos.”

A Raytheon foi contratada em julho de 1997. Já terceiro ano do governo de Fernando Henrique Cardoso. Assinado o contrato, sob muita contestação, Fernando Henrique telefonou ao então presidente Clinton, como contou, para comunicar que estava feita a contratação do seu interesse, para ser a empresa americana a fornecedora principal e construtora do Sistema de Vigilância da Amazônia, Sivam.

Durante o governo Itamar Franco houve, em 1993, a contratação da empresa brasileira Esca, indicada pelo Ministério da Aeronáutica e pela Secretaria de Assuntos Estratégicos, para gerenciar o processo de criação do Sivam. Em maio de 1994, das 12 candidatas, ficam a Raytheon e a francesa Thomson, cujo escritório no Rio é misteriosamente assaltado e dele retirados estudos e documentos do projeto, enquanto a CIA denuncia nos Estados Unidos a existência de corrupção no pessoal brasileiro ligado à concorrência. Logo em seguida, em junho, a Thomson é excluída da disputa.

Em abril de 1995, já governo Fernando Henrique, o deputado Arlindo Chinaglia revela estar a Esca envolvida em fraudes contra a Previdência. A partir daí, descobre-se que nove dos seus integrantes são também da Comissão de Implantação do Sistema de Controle Aeronáutico, pessoal da Aeronáutica no lado contratante e no lado contratado.

Em novembro, o chefe do Cerimonial da Presidência, diplomata Júlio César Gomes dos Santos, é surpreendido e gravado pelo secretário da Presidência, Xico Graziano, em telefonema no qual combina com o representante da Raytheon, José Afonso Assunção, o modo financeiro de assegurar parecer favorável, no Senado, à contratação da empresa americana. O relator era o então senador Gilberto Miranda, personagem de vários assuntos discutíveis. Graziano é afastado da Presidência e, mais tarde, Júlio César dos Santos ganha uma embaixada na Itália, na FAO. Obtida a aprovação no Senado, o contrato foi assinado, afinal.

Depois, o governo e seus parlamentares tiveram apenas que inviabilizar a CPI da Raytheon. Não é preciso dizer o que significa, ainda, a construção do sistema de controle aéreo e físico da Amazônia por uma costumeira contratada do governo dos Estados Unidos. (Zitat Folha de Sao Paulo)

folhakarikaturwiweltfuhrung1.jpg

Ausriß, Folha de Sao Paulo. “Italien zählt Prostitution und Drogenhandel bei Bruttoinlandsprodukt mit und entkommt der Rezession.” “Neue Methodologien nutzend, übernimmt Brasilien schließlich die Führung der Weltwirtschaft.” 

“Unser Bürgerkrieg” -  Brasiliens führende Wirtschaftszeitschrift EXAME im Oktober 2014 über Gewaltkultur mit 56000 Morden jährlich.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentschaftswahlkampf-2014-und-kunstler-sanger-und-komponist-caetano-velosoich-votiere-fur-dilma-rousseff/

Brasilien - Daten, Statistiken: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

aeciofahnen1.jpg

Wahlkampffahnen schwenken für Rechtskandidat Aecio Neves - keineswegs gut bezahlter Gelegenheitsjob.

(weiterlesen…)

Ukrainekrieg 2014, gesteuerter deutscher Mainstream, Manipulations-und Propagandamethoden: “Die Strategie der Informationskriegsführung”.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://russkoepole.de/images/flash/2Vortrag%20Bonner%20Konferenz%20Image%20Russland%20-%20Mythen%20und%20Realit%C3%A4t.pdf

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/ukrainekrieg-fall-sikorski-putin-2014-%E2%80%9Cwahrend-sikorski-zunachst-sagte-seine-worte-in-dem-nicht-autorisierten-interview-seien-%E2%80%9Cuberinterpretiert%E2%80%9D-worden-gestand-er-nun/

SPD-Politiker Andreas von Bülow:” In den Industriestaaten, deren Bevölkerung die Komplexität der Lebensverhältnisse kaum noch durchschaut, lassen sich  mit dem Instrumentarium der manipulierten Demokratie inzwischen Ergebnisse erreichen, die denen einer Diktatur in nichts nachstehen. Mit dem fernsehträchtigen Kandidaten im Schaufenster, einer wirtschaftlich und finanziell manipulierten Presse in der Hinterhand und dem geschickten Einsatz von Brot und Spielen, heute tititainment genannt, können die phantastischsten Kombinationen erreicht werden.”

Wer mitmacht, hat viele Vorteile - wer nicht mitmacht, wird “abgeschaltet”:

Politik(Berliner Zeitung)Aktuelle Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

17.01.2012

KOLUMNEJournalisten, Rabatte und Moral

Von Götz Aly

Drucken

per Mail

 Götz Aly

Götz Aly

Derzeit verlangen viele Journalisten „vollständige Transparenz“ vom Bundespräsidenten, während sich zehntausende Medienleute in aller Stille ihrer Rabatte und kleinen Vorteile erfreuen. Der Fall Wulff ist eine schöne Gelegenheit, vor der eigenen Türe zu kehren.

Das Internetportal www.turi2.de ist ein elektronisches Klatschblättchen für Medienleute. Am 2. Januar stand dort ein moralisierender Kurztext über „dubiose“ Dinge rund um Christian Wulff und – gleich darunter – diese Anzeige: „Die 100 gefragtesten Journalistenrabatte 2011: www.pressekonditionen.de präsentiert die Übersicht der besten Journalistenrabatte 2011. Verpassen Sie auch 2012 keine Rabatt-News – mit dem kostenfreien Newsletter, den gut 22?000 Journalisten abonniert haben.“

Was gibt’s da so? Die Bahncard 50 kostet Normalsterbliche für die 2. Klasse 240 Euro, für die 1. Klasse 482 Euro – der Journalist kommt mit 122 beziehungsweise 244 Euro weg und erhält dieselbe Vergünstigung auch für seinen Partner, sofern dieser unter derselben Adresse gemeldet ist. Im Fall der Air Berlin enthüllten Journalisten, dass sie rund 100 Prominenten, wer immer das gewesen sein mag, bis Oktober 2011 regelmäßig Gratisflüge gewährt hat. Mit nämlicher Gesellschaft flogen Journalisten jahrelang zum halben Preis (einschließlich Partner), derzeit beträgt der Nachlass 25 Prozent. Immerhin: Die Condor bietet 50 Prozent Rabatt auf die Flugreisen von Presseausweisinhabern, die allerdings auf ihren Internetforen meckern: „Schön wäre ein Rabatt auch für eine Begleitperson!“

Auf die meisten Neuwagen zahlen Journalisten 15 Prozent weniger, die Bayerische Landesbausparkasse bietet ihnen – sofern sie eine Immobilie finanzieren wollen – Kredite mit erheblichem Zinsabschlag an. Die Allianz offeriert (über diskrete Umwege) für Autohaftpflichtversicherungen 25 Prozent, für private Haftpflicht- und Hausratversicherungen bis zu 60 Prozent Rabatt.

Derartige Journalistenschnäppchen gibt’s für Elektronik, Handyverträge, Leihwagen, Hotels, Pauschalreisen oder Möbel, ebenso bei Partnerbörsen und nicht nur das: www.pressekonditionen.de bietet derzeit 1?310, www.journalismus.com 1?700 spezielle Presserabatte an. Richtig in Schwung kam die Journalistenbegünstigung, nachdem die rot-grüne Bundesregierung 2001 das Rabattgesetz von 1933 abgeschafft hatte.

Frage an den Bundesfinanzminister: Wie viele Journalisten versteuern solche Geschenke als geldwerte Vorteile? Frage an die Nutznießer von Journalistenrabatten: Wenn sich bei der Deutschen Bahn 50 000 Medienleute eine um fast 50 Prozent verbilligte Bahncard für die 1. oder 2. Klasse kaufen, zudem ihre Partner mitversorgen und im Durchschnitt rund 200 Euro sparen, entsteht der Deutschen Bahn ein Verlust von zehn Millionen Euro – könnte es sein, dass die Bahn diesen Verlust auf Otto Normalkunde umlegt?

Von Christian Wulff wird mit Recht erwartet, er müsse selbst den bösen Schein von Vorteilsnahme und materieller Beeinflussbarkeit vermeiden. Journalisten sind keine Bundespräsidenten, gewiss. Aber sie haben täglich objektiv und unabhängig zu berichten. Derzeit verlangen viele von ihnen „vollständige Transparenz“ von Wulff, während sich zehntausende Medienleute in aller Stille ihrer Rabatte und kleinen Vorteile erfreuen. Diese Rabatte werden niemals uneigennützig gegeben; der einzelne Journalist verdankt sie nicht eigenem Verdienst, sondern der generellen Machtposition, die Medien in der Öffentlichkeit zukommt. Der Fall Wulff ist eine schöne Gelegenheit, vor der eigenen Türe zu kehren.

Götz Aly ist Historiker.

“Gekaufte Journalisten” - Udo Ulfkotte: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/14/gekaufte-journalisten-udo-ulfkotte-otto-normalverbraucher-macht-sich-keinen-begriff-wie-deutschlands-medienqualitat-von-interessierter-seite-weiter-zugig-abgesenkt-wird/

Ukrainekrieg - Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Erfolgreiche Entpolitisierung in Deutschland: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/23/grose-erfolge-bei-der-geforderten-entpolitisierung-auch-in-deutschland/

Ukrainekrieg, Fall Sikorski und Manipulationsmethoden, Putin 2014: “Während Sikorski zunächst sagte, seine Worte in dem nicht autorisierten Interview seien “überinterpretiert” worden, gestand er nun, dass er bei dem Treffen in Moskau gar nicht anwesend gewesen sei. Er habe aber Berichte erhalten, dass ähnliche Worte gefallen seien, die entweder als “historische Anspielung oder übler Scherz” zu verstehen seien.” Der Freitag

Donnerstag, 23. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://www.wiesaussieht.de/2014/10/22/wie-die-1-ukrainische-teilung-ihren-weg-in-die-medien-fand/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/ukrainekrieg-2014-manipulationstricks-putin-hat-2008-die-aufteilung-der-ukraine-vorgeschlagen-laut-polens-parlamentsprasident-sikorski-entsprechend-groses-echo-im-westlichen-mainstream-nun-entsc/

SPD-Politiker Andreas von Bülow:” In den Industriestaaten, deren Bevölkerung die Komplexität der Lebensverhältnisse kaum noch durchschaut, lassen sich  mit dem Instrumentarium der manipulierten Demokratie inzwischen Ergebnisse erreichen, die denen einer Diktatur in nichts nachstehen. Mit dem fernsehträchtigen Kandidaten im Schaufenster, einer wirtschaftlich und finanziell manipulierten Presse in der Hinterhand und dem geschickten Einsatz von Brot und Spielen, heute tititainment genannt, können die phantastischsten Kombinationen erreicht werden.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/ukrainekrieg-2014-hat-eine-ukrainische-militarmaschine-die-mh-17-der-malaysian-airlines-abgeschossen-the-untold-story/

http://rtd.rt.com/films/mh-17-the-untold-story/#part-1

mh17rt1.jpg

Ausriß.

mh17rt2.jpg

Ausriß.

mh17rt3.jpg

Ausriß.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/26/absturz-der-malaysischen-passagiermaschine-im-juli-2014-wer-schickt-zivilflugzeuge-uber-ein-heftig-umkampftes-kriegsgebiet-der-ostukraine-um-diese-dem-abschussrisiko-auszusetzen-fragen-deutsche-med/

Ukrainekrieg - Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/02/ukraine-krieg-kabarett-die-anstalt-joachim-gauck/

anstaltsep4.jpg

Kabarett “Die Anstalt” zu Manipulationsmethoden.

“Gekaufte Journalisten” - Udo Ulfkotte: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/14/gekaufte-journalisten-udo-ulfkotte-otto-normalverbraucher-macht-sich-keinen-begriff-wie-deutschlands-medienqualitat-von-interessierter-seite-weiter-zugig-abgesenkt-wird/

Erfolgreiche Entpolitisierung in Deutschland: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/23/grose-erfolge-bei-der-geforderten-entpolitisierung-auch-in-deutschland/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)