Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Goodbye Sicherheit: München-Attentat offenbart das völlige Versagen von Politik und Medien.” Udo Ulfkotte 2016. “Es gibt keinen Grund zur Unruhe, schon gar nicht für Angst und Panik, erst recht nicht für Schrecken.” Kuriose Interpretation des München-Attentats durch die frühere Qualitätszeitung FAZ. “Der Lage voll gewachsen”. FAZ über München-Polizei, vor dem Hintergrund eines trotz aller Warnungen(Systemkritiker etc.) nicht verhinderten Terroranschlags…Merkel und München. André Poggenburg, AfD – und die AfD-Wahlkampfhilfe durch deutsche Mainstream-Medien…

Samstag, 23. Juli 2016 von Klaus Hart

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/goodbye-sicherheit-muenchen-attentat-offenbart-das-voellige-versagen-von-politik-und-medien.html

“Die Erkenntnis lautet: Ein einzelner islamischer Attentäter kann ganz locker eine ganze Großstadt in Panik versetzen und in aller Ruhe morden. Unsere Sicherheitskräfte schauen politisch korrekt erst mal zu…Wenn der Staat ohnmächtig zuschaut – wie in München – dann gibt es also Wege, wie wir Bürger uns schützen können. Wir können natürlich auch wegschauen und weiterhin Zaungast bei der Entwicklung hin zu immer mehr Terror und Ausländerkriminalität spielen. Bis entweder unsere Familien, unsere Freunde und Bekannten oder wir selbst Opfer dieser barbarischen Zustände werden. Ich habe übrigen seit 2003 in zahlreichen Büchern die sich abzeichnende Entwicklung aufgeschrieben („etwa in »Der krieg in unseren Städten« und in »Heiliger Krieg in Europa«). Jene, die heute nicht wissen, wie sie auf die Entwicklung reagieren sollen, haben mich damals ausgelacht.  Und auch heute wollen sie nicht, dass die Menschen da draußen die Wahrheit erfahren

Der München-Terroranschlag vom Juli 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

“Terror-Attacke in München” – “Terror in München” – Schlagzeilen vieler deutscher Medien. Staatsmedien schwenken bereits am Tag nach dem Terror-Attentat auf Sprachregelung “Amoklauf” um, ähnlich der Sprachregelung “Flüchtlinge” für Nicht-Flüchtlinge…

Merkel zu München: “Ich denke dabei zuerst an unsere großartigen Sicherheitskräfte.”

MerkelMünchen1

 

Merkel liest etwas zu München ab. Ausriß.

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015, ausgestrahlt kurz vor neuen bundesweiten Islamisierungserfolgen der Silvesternacht(Köln-Sexmob-Terror).

Peter Gauweiler, CSU:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

MünchenCNN1

Ausriß:”I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I`m muslim too.” Was das deutsche Staatsfernsehen nicht meldet.

Lauretta said she heard the gunman say, “Allahu Akbar,” or God is great. “I know this because I’m Muslim. I hear this and I only cry.” CNN

Deutsche Staatsmedien bringen nur offizielle Informationen mit geringer Glaubwürdigkeit – Fehlen von regierungsunabhängigen Informationsquellen sehr auffällig. 

TATerroranschlag1

“Ein beispielloser Terroranschlag in München erschüttert Deutschland.” Thüringer Allgemeine, Ausriß.

MZTerrorattacke1

“Terror-Attacke in München”. Mitteldeutsche Zeitung

Das Würzburg-Attentat:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/19/deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-2016-zuegig-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-laendern-der-dritten-welt-nennen-dies-kulturbereicherung/

ErdoganMerkelARD16

“Sei schön charmant – denn er hat dich in der Hand”(Liedzeile) – der komplexe Kontext von Politik, Islamisierung, global vernetztem organisierten Verbrechen…Warum die Türkei nicht aus der NATO ausgeschlossen wird – trotz massiver Verstöße gegen das NATO-Statut…

“Ist das Wahlergebnis schlecht – das ruckelt er zurecht…Kurden haßt er wie die Pest – die bombardiert er auch viel lieber als die Glaubensbrüder drüben beim IS…Sein Land ist reif fürn EU-Beitritt – er pfeift auf Demokratie…”

Warum die Türkei weiter NATO-Mitglied ist…

TürkeiAttentatBild1

Ausriß – Bildzeitung zu dem seit langem vorausgesagten islamistischen Terroranschlag auf Deutsche – im gehätschelten NATO-Partnerland Türkei. Nur offizielle Informationen bisher, keine Fakten, Daten aus unabhängiger Quelle, Medien mit Blabla-Hätte-Könnte-Spekulationen. Übliche Vertuschungsmechanismen, Geheimdienste-Filter in Gang gesetzt…Deutsche Medien zitieren ausgerechnet Erdogan zu Attentat, verschweigen jedoch, wer für die explosive Lage in der Region, für den Syrienkrieg und dessen Terror-Resultate  alleinverantwortlich ist.

Merkel und Oligarchin Timoschenko(“Russen abschlachten”):http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/28/tagesschau-28nov2014es-lag-zum-beispiel-daran-dass-politikerinnen-wie-julia-timoschenko-im-westen-als-demokratinnen-bezeichnet-und-unterstutzt-wurden-wahrend-sie-in-der-ukraine-als-mitglied-de/#more-20175

(more…)

München-Terroranschlag im Juli 2016, mind. 9 Tote, dazu Verwundete – Iraner Ali Sonboly als mutmaßlicher Täter genannt. ”I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I`m muslim too.” CNN. Was das deutsche Staatsfernsehen nicht meldet. Fast täglich neue Resultate der Gewalt-und Terrorförderung durch zuständige Autoritäten. Politisch Verantwortliche, jedermann bekannt, weiter auf freiem Fuß. Zügiger Import von Gewalt-Gesellschaftsmodellen aus den USA und Ländern der Dritten Welt – rasche Kopie von Szenarien wie aus dem Alltag von Rio de Janeiro. Jahrelange Warnungen von Systemkritikern, systemkritischen Parteien und Bewegungen wurden von politisch Verantwortlichen des München-Terrors stets scharf zurückgewiesen. Dilettantische Berichterstattung des deutschen Staatsfernsehens. Das Olympia-Attentat von München 1972…

Freitag, 22. Juli 2016 von Klaus Hart

Nach der Tatnacht übliche Beschwichtigungsversuche von politisch Verantwortlichen – gängiges Betroffenheitsgesülze auch in gleichgeschalteten deutschen Medien, entsprechende Manipulationsmethoden.

“Terror-Attacke in München” – “Terror in München” – Schlagzeilen vieler deutscher Medien.

“Goodbye Sicherheit” – Udo Ulfkotte:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/23/goodbye-sicherheit-muenchen-attentat-offenbart-das-voellige-versagen-von-politik-und-medien-udo-ulfkotte-2016/

Peter Gauweiler, CSU:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

“Anschlag in München

Kein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm.” Focus

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015, ausgestrahlt kurz vor neuen bundesweiten Islamisierungserfolgen der Silvesternacht(Köln-Sexmob-Terror).

Es ist furchtbar. Furchtbar ist auch dass die

vonRalph H Hoffmann-Odermat

Opfer in Spe immer noch die dafür Verantwortlichen in der CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke in die Parlamente wählt. Die Migrationspolitik deser Parteien tötet Menschen in Deutschland. Focus

“War das gestern Qualitätsjournalismus ?”

-MünchenCNN1

Ausriß:”I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I`m muslim too.” Was das deutsche Staatsfernsehen nicht meldet.

Lauretta said she heard the gunman say, “Allahu Akbar,” or God is great. “I know this because I’m Muslim. I hear this and I only cry.” CNN

Deutsche Staatsmedien bringen nur offizielle Informationen mit geringer Glaubwürdigkeit – Fehlen von regierungsunabhängigen Informationsquellen sehr auffällig. 

Das Würzburg-Attentat:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/19/deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-2016-zuegig-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-laendern-der-dritten-welt-nennen-dies-kulturbereicherung/

MünchenSchießerei163

Ausriß.

“Attentäter beschäftigte sich viel mit Ballerspielen

11.17 Uhr:Der Attentäter von München soll sich viel mit Computer-“Ballerspielen” beschäftigt und den Attentäter des Amoklaufs von Winnenden verherrlicht haben.” Focus

“Counterstrike” 2016 – die zügige Militarisierung der deutschen Ersatzbefriedigungsgesellschaft, die neoliberale Gewöhnung ans Töten. NATO und altes, neues Feindbild Rußland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/12/counterstrike-2016-die-zuegige-militarisierung-der-deutschen-ersatzbefriedigungsgesellschaft-die-neoliberale-gewoehnung-ans-toeten/

Merkel hat am 12.7.

vonmargit rompel

Verkündet ” die Sicherheit der deutschen Bürger ist gewährleistet”. Und kurz danach Würzburg und München / Deutschland! Was sagt Merkel jetzt?/Focus-Leserkommentar

CNN und Express.CO.UK

vonBastian Fresca

Dort wird darüber berichtet, dass der Täter bei McDonals “Allahu Akbar” gerufen haben soll. Im Netzt zu finden. Warum wird hier nichts darüber berichtet? Es gibt Augenzeugen ! “A WITNESS has claimed she heard the gunman who has killed at least nine in a shooting rampage in Munich shout “Allahu Akbar” during the attack”.

Liebe Deutsche Presse……

vonDieter Bieber

warum berichtet ihr von einem Amoklauf, wenn es sich eindeutig um einen Islamistischen Terrorakt handelt? Soeben hat CNN ei Interview mit einer Amerikanischen Muslima (war mit ihrem Sohn im Mall) gebracht. Sie bestätigte dabei, dass sie mehrfach Alluah Akbar gehört hat. Nochmal! Eine Muslima bestätigt, dass es Islamisten waren. Und unsere Medien wissen von nichts! Tja so wird man halt in D verarscht. Wobei die Nationalität absolut eine untergeordnete Rolle spielt. Man ja im Video vom Dach eines Parkhauses klar hört, dass der Anwohner ihn mit “Scheiss Türke” beschimpft hat und er zurück rief, dass er in D geboren ist. Wherever…Danke Frau Merkel und Danke an den ges. Bundestag für ihr kollektives Versagen und Danke fürs permanente schön reden. Shalom….

Nicht mehr lange

von Jordache Gehrli

bis zum Oktoberfest. Wie soll das denn jetzt noch gehen nach diesem schrecklichen Tag? Wie soll da noch die Sicherheit gewährleistet werden? Wo sind wir nur hingekommen unter Merkel…

Wo sind unsere Politiker?

von Stephan Freitag

Selbst der amerikanische Präsident hat bereits ein Statement zu den Geschehnissen gegeben, aber von unserer Angela keinen Pieps. Herzliches Beileid an alle Angehörigen und Dank an alle Helfer hätte ja schon gereicht, aber nix kommt. Traurig aber wahr.

Es ist beschämend …

von Andrea Wagner

dass Obama noch vor der Bundeskanzlerin sich zu dem Terroranschlag in München äußert. Ich denke, da sollten endlich Konsequenzen gezogen werden.

“2.40 Uhr:“Wir haben derzeit keine Erkenntnisse, dass dieser brutale und traurige Fall dazu Anlass gibt, sich unsicher zu fühlen”, sagte Andrä.” Focus

Polizei: Keinerlei Hinweis auf islamistisches Motiv/Tagesschau

22.07.2016 21:35 Uhr

Die Polizei hat nach eigenen Angaben keine Hinweise darauf, dass es sich bei den Tätern des Anschlags am Münchner Olympia-Einkaufszentrum um Islamisten handelte.

Polizei: Täter hatten Langwaffen

22.07.2016 20:43 Uhr

Zeugen zufolge waren die Täter mit Gewehren bewaffnet. Im Netz kursiert Videomaterial, das einen der Schützen zeigen soll. 

20.48 Uhr

Polizei: Drei Täter mit Langwaffen auf der Flucht

Die Polizei spricht aktuell von drei flüchtigen Tätern mit Langwaffen. Wegen des Großeinsatzes rief die Polizei alle Autofahrer auf, von den Autobahnen in Richtung der Landeshauptstadt abzufahren./Bildzeitung

-

IS-Anhänger feiern Anschlag von München, melden Medien in Brasilien.

Nach Nizza und Würzburg waren zuständige deutsche Autoritäten offenkundig nicht bereit, gemäß Gesetz und Verfassung entsprechende Präventivmaßnahmen zu treffen. Die Zahl der “Gefährder” wurde weiter erhöht, nicht etwa verringert. Wie in Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell setzt man nun auch in Deutschland u.a. auf die Einschüchterungswirkung, auf erwünschte neoliberale Verhaltensänderungen der Bevölkerung. Seit Jahren warnen Systemkritiker, systemkritische Parteien und Bewegungen in Deutschland vor Attentaten wie in München – Warnungen werden indessen bis heute von politisch Verantwortlichen sowie Islamisierungsparteien zurückgewiesen. 

Axt-Attacke in Regionalzug

„Ein Brandbeschleuniger für AfD und Pegida“ – FAZ

Brasilianische Medien erinnern an das Olympia-Attentat von München 1972.

Kriminalität und Verhaltensänderungen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/20/brasiliens-burgerfreiheiten-uber-8o-prozent-veranderten-wegen-zunehmender-gewalt-und-kriminalitat-die-lebensgewohnheiten-54-prozent-verlassen-nachts-nicht-mehr-das-haus-laut-neuer-studie/

Türkei weiter NATO-Mitglied – die Wertvorstellungen des Kriegsbündnisses 2016…

Politische Ziele von Machteliten, Islamisierungsparteien – und Resultate, darunter die Zerstörung gewachsener soziokultureller Strukturen in Deutschland, die Abschaffung von Sicherheit und Sicherheitsgefühl. Zahl der “Gefährder” wird von interessierter Seite rasch erhöht. Politiker und dreiste Scheinheiligkeit.

MünchenSchießerei162

 

Ausriß. Für Bewohner von Rio de Janeiro, Sao Paulo gehören solche Szenarien zum Alltag – nicht zufällig wurde Brasilien zum strategischen Partner der Merkel-Gabriel-Regierung erwählt. 

“Ataque em shopping em Munique deixa mortos e feridos” O Globo im Olympia-Land Brasilien über den München-Terror. Brasilien-Medien erinnern an Attentat von München 1972.

Wer den Terror nach Westeuropa holte…

ZahlderGefährderDeMaiziere2

 

Peter Gauweiler(CSU)  und Willy Wimmer(CDU) auffällig verspätet an Angela Merkel wegen ihrer Unterstützung des völkerrechtswidrigen Irakkriegs:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

ZahlderGefährderDeMaiziere15

Ausriß: “Die Zahl der Gefährder ist so hoch wie nie zuvor” Innenminister DeMaiziere, CDU. Wer die Zahl der “Gefährder” weiter zügig erhöht, ist jedermann bekannt. 

Das Würzburg-Zug-Attentat 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/19/deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-2016-zuegig-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-laendern-der-dritten-welt-nennen-dies-kulturbereicherung/

AfghaneWürzburg

Ausriß.

Deutschen Mainstream-Medien ist verständlicherweise seit Jahren per Zensurvorschrift streng verboten, in der aktuellen politischen Berichterstattung u.a. zur zügigen Islamisierung von EU-Ländern sehr wichtige Faktoren wie Mentalität, soziokulturelle Aspekte zu analysieren, darunter die Frage der Hemmschwellen bei fanatisch strukturierten Personen bestimmter Herkunftsländer. Der Bundesregierung, den Sicherheitsbehörden sind indessen sämtliche derartige Risikofaktoren importierter “Gefährder” allerbestens bekannt.

“Dresden wird gefährliches Pflaster”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

Tote durch verirrte Kugeln in der Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/olympische-sommerspiele-2016-in-riobrasilien-weiter-fast-taeglich-tote-durch-verirrte-kugeln-jetzt-eine-vierzehnjaehrige-im-stadtzentrum-scheiterhaufenstadt-erschien-ioc-besonders-geeignet-fuer-s/

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

Landtagswahlen 2016, Resultate in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz – Gründe für AfD-Erfolg und Verluste der Islamisierungsparteien:

:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

(more…)

Olympische Sommerspiele 2016 in Rio/Brasilien: Weiter fast täglich Tote durch verirrte Kugeln – jetzt eine Vierzehnjährige im Stadtzentrum. Stationierung vieler Soldaten bereits vor Olympia-Beginn offenkundig wirkungslos. Scheiterhaufenstadt erschien IOC besonders geeignet für Spiele…Völliges Desinteresse europäischer neoliberaler Regierungspolitiker an Menschenrechtsverletzungen in Brasilien.

Freitag, 22. Juli 2016 von Klaus Hart

Olympische Sommerspiele in Rio/Brasilien 2016: Festnahme von mindestens 10 Brasilianern – Verdacht der Verbindung zum Islamischen Staat, laut offiziellen Angaben. Wie westliche Staaten islamische Terrororganisationen aufbauten, ausrüsteten, finanzierten…Afghanistan – der Westen: “Sie rüsten radikale Islamisten auf…Radikale Islamisten – gegen die Russen – toll!..Anführer in Afghanistan…Osama bin Laden…” Kabarett “Die Anstalt”.

Donnerstag, 21. Juli 2016 von Klaus Hart

Die NATO-Unterstützung für islamische Terroristen in Afghanistan, der Olympia-Boykott von Moskau 1980, initiiert durch die US-Regierung unter Präsident Jimmy Carter. Kalter Krieg und Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro. Deutscher Staatsfunk, straff gesteuerte deutsche Mainstreammedien dürfen nicht an die NATO-Unterstützung für islamische Terroristen in Afghanistan, den Kontext des Olympia-Boykotts von Moskau 1980 erinnern…Rußland-Krim 2016, Fotoserie. Angela Merkel und der Irakkrieg…Türkei bleibt NATO-Mitglied…NZZ:””Die USA lange Zeit der wichtigste Geldgeber der Islamisten.”

Donnerstag, 21. Juli 2016 von Klaus Hart

Der München-Terroranschlag vom Juli 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

“Goodbye Sicherheit” – Udo Ulfkotte:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/23/goodbye-sicherheit-muenchen-attentat-offenbart-das-voellige-versagen-von-politik-und-medien-udo-ulfkotte-2016/

Angela Merkel und der NATO-Irakkrieg, rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten. Schuldige, Hintermänner immer noch nicht vom Kriegsverbrechertribunal in Den Haag abgeurteilt:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

Wikipedia: “Die sowjetische Intervention in Afghanistan –  Krieg der Sowjetunion in Afghanistan;russisch Afganskaja wojna – Afghanischer Krieg) war das militärische Eingreifen der Sowjetunion in Afghanistan zwischen 1979 und 1989 auf der Seite der Regierung gegen die zahlreichen Gruppierungen afghanischer Mudschahed(d)in, die politisch und materiell von den führenden Staaten der NATO und der islamischen Welt unterstützt wurden.”

Als Mudschahedin bezeichneten sich die verschiedenen Guerilla-Gruppierungen, die von 1979 bis 1989 in Afghanistan gegen die sowjetischen Truppen und die von ihnen gestützte kommunistische Regierung (Sowjetische Intervention in Afghanistan) kämpften. Sie erhielten finanzielle und materielle Unterstützung vor allem von den Vereinigten Staaten, Pakistan und Saudi-Arabien. Die Waffenlieferungen und die Ausbildung vieler Kämpfer wurden vor allem vom US-amerikanischen Geheimdienst CIA und dem pakistanischen Geheimdienst ISI organisiert. Die CIA investierte, in Zusammenarbeit mit dem Maktab al-Chadam?t, im Rahmen der verdeckten Operation Operation Cyclone mehrere Milliarden US-Dollar in die islamistischen Aufständischen. Nach dem Abzug der sowjetischen Truppen 1989 kam es zum Bürgerkrieg zwischen den verschiedenen Mudschahedin-Gruppierungen.

Neue Zürcher Zeitung 1998, Ausriß: “Die USA lange Zeit der wichtigste Geldgeber der Islamisten.” Worüber Medienfunktionäre des deutschen Staatsfunks im Zusammenhang mit dem Würzburg-Attentat nicht berichten dürfen…Darf es SPD-Steinmeier offen aussprechen – oder muß er ebenfalls brav schweigen? Bisher keinerlei Wiedergutmachung der USA für jene, die in Jahrzehnten weltweit Opfer der von den USA installierten, finanzierten islamistischen Terrororganisationen wurden, darunter in Ländern wie Afghanistan. 

NZZIslamisten98

 

“Der Krieg der Afghanen gegen die Kommunisten war gleichzeitig eine Trainingsgelegenheit für radikale Islamisten aus vielen Ländern.” Neue Zürcher Zeitung zu der von der NATO in Afghanistan geschaffenen “Trainingsgelegenheit”.

(more…)

Olympische Sommerspiele 2016 in der Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro – offenbar ähnliche Manipulationsmethoden des mitteleuropäischen Mainstreams wie bei der Fußball-WM in Brasilien. Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.” Der Kalte Krieg und die Farce von Rio 2016.

Donnerstag, 21. Juli 2016 von Klaus Hart

Scheiterhaufen in Rio – welche deutschen Regierungspolitiker, Medien dazu schweigen – Hinweis auf herrschende neoliberale Wertvorstellungen:

http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Wie sich zeigt, ist gemäß heute geltenden offiziellen neoliberalen Denkvorschriften eine Scheiterhaufenstadt wie Rio de Janeiro ganz besonders geeignet, Olympische Sommerspiele auszutragen. Offenkundig sieht dies auch das IOC so, das ebenso wie hochrangige deutsche Regierungspolitiker zur gravierenden Menschenrechtslage von Rio schweigt.

Der München-Terroranschlag vom Juli 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

RioScheiterhaufenIsto1

Ausriß. Scheiterhaufen in Rio de Janeiro, Zuschauer.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/14/brasilien-die-explosion-der-gewalt-vor-fusball-wm-und-olympia-2016-berichten-landesmedien-immer-intensiver-uber-unertragliche-verbrechenslage-vergleiche-mit-vietnamkrieg/

(more…)

“ER ERSTACH KHALED. TROTZDEM WIEDER FREI”. Mopo Dresden, Juli 2016. “Khaleds Killer ging noch demonstrieren.” Das Würzburg-Attentat 2016, der Import von Gewalt-Gesellschaftsmodellen durch deutsche Autoritäten.

Mittwoch, 20. Juli 2016 von Klaus Hart

“Das war abzusehen, denn der Bundesgerichtshof (BGH) hob das Urteil gegen Hassan S. jüngst auf. Im November 2015 hatte das Landgericht Dresden ihn wegen Totschlags zu fünf Jahren Haft verurteilt.” Mopo

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/17/bemerkenswerte-urteile-deutscher-gerichte-fuenf-jahre-haft-fuer-moerder-des-eritreers-khaled-in-dresden-acht-jahre-und-sechs-monate-fuer-den-sadistischen-moerder-des-juden-yosi-damari-in-berlin-do/

Der Fall Khaled – Propagandalügen und Manipulationstricks – die Rolle der Grünen:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/06/moslem-eritreer-ermordet-moslem-eritreer-khaled-in-dresden-2015-nur-fuenf-jahr-haft-fuer-den-taeter/

Besonders aussagekräftig ist eine Fotogalerie der westdeutschen Leipziger Volkszeitung – auf insgesamt 77 Bildern sind Khaled-Mörder und Falschaussager sehr häufig abgebildet: http://www.lvz-online.de/migranten-und-dresdner-erinnern-an-ermordeten-khaled-i/r-detailansicht-galerie-38793-1485262.html

Zeitgeschichtlich sensationell – gemeinsam mit Khaled-Mörder und Falschaussagern demonstrieren in Dresden Grünen-Politiker, viele Grünen-Mitglieder, wie die Medien berichten. Soweit bekannt, haben sich weder Volker Beck noch andere Grünenpolitiker, darunter aus Sachsen/Dresden zu der bemerkenswerten Solidarisierung positioniert. 

Der München-Terroranschlag vom Juli 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

HassanSalehBildzeitungDemoDresden15

Bildzeitung, Ausriß: Die Mitdemonstrierer von Hassan Saleh wußten sehr genau, wen die allermeisten Dresdner für den/die Täter hielten, hatten indessen nicht die geringsten Skrupel, mit dem Mörder auf die Straße zu gehen, gigantische Scheinheiligkeit zu manifestieren. Dies spricht Bände über die Wertvorstellungen der Pegida-Gegner – und ihrer Unterstützer aus dem deutschen Mainstream. 

KhaledRassismustötet

“Unter den Demonstranten waren auch Stadt- und Landräte sowie Vertreter des Staatsschauspiels Dresden.” LVZ

(“Vertreter des Staatsschauspiels Dresden” – warum das Theater immer noch kein Stück über den Fall Khaled auf die Bühne brachte…)

“Dresden wird gefährliches Pflaster”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

“Scheiss-Jüdin”:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/17/scheiss-juedin-unter-merkel-gabriel-regierung-wird-palaestinenser-der-judenhasser-ist-ins-land-gelassen-scheiss-juden-bei-euch-hat-hitler-seinen-job-nicht-richtig-gemacht/

(more…)

Sao Paulo 2016.

Dienstag, 19. Juli 2016 von Klaus Hart

Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro: Laut neuer Umfrage bringen die Spiele für 63 % mehr Schaden als Nutzen für die Brasilianer. 50 % sind gegen die Spiele.

Dienstag, 19. Juli 2016 von Klaus Hart

Das Würzburg-Zug-Attentat, der Merkel-Gast: Deutsche Autoritäten kopieren auch 2016 zügig Gewalt-Gesellschaftsmodelle aus Ländern der Dritten Welt und den USA, nennen dies Kulturbereicherung. Politische Ziele von Machteliten, Islamisierungsparteien – und Resultate, darunter die Zerstörung gewachsener soziokultureller Strukturen in Deutschland, die Abschaffung von Sicherheit und Sicherheitsgefühl. Zahl der “Gefährder” wird von interessierter Seite rasch erhöht. Politiker und dreiste Scheinheiligkeit.

Dienstag, 19. Juli 2016 von Klaus Hart

Der München-Terroranschlag vom Juli 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

Politisch Verantwortliche, die Verfassungspflichten verletzten, weiter auf freiem Fuß – kindisch-bizarre Positionierungen, gedacht für Entpolitisierte. Gleichgeschaltete, extrem oberflächliche Berichterstattung von deutschem Staatsfunk und anderen Mainstream-Medien zu Würzburg ohne jegliche Glaubwürdigkeit. Zu den Hauptvorwürfen aus der Bevölkerung zählt, daß ausgerechnet politisch Verantwortliche als wichtigste Quellen der Berichterstattung “genutzt” werden. 

Das Asylantenheim von Suhl/Thüringen 2015:”Die meisten hier sympathisieren mit dem Islamischen Staat.” Asylbewerber in SPIEGEL-TV.

Die NATO-Unterstützung für islamische Terroristen in Afghanistan, der Olympia-Boykott von Moskau 1980, initiiert durch die US-Regierung unter Präsident Jimmy Carter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/die-nato-unterstuetzung-fuer-islamische-terroristen-in-afghanistan-der-olympia-boykott-von-moskau-initiiert-durch-die-us-regierung-unter-praesident-jimmy-carter-kalter-krieg-und-olympische-sommersp/

Maischberger162

Ausriß – immer um den heißen Brei herum. Talkshows als  Zumutung, als Symbole des starken Kulturverlusts in Deutschland. Infantil-bizarre Beschwichtigungssendungen, zahllose Tabuthemen, z.B : Warum werden von interessierter Seite immer mehr Terroristen nach Deutschland importiert? Wer ist aus welchen Gründen stark daran interessiert, daß Bahnfahren in Deutschland u.a. wegen Attentatsrisiken lebensgefährlich wird? Das Zug-Attentat ist offenkundig Resultat politischer Zielsetzungen – warum sind politisch Verantwortliche weiter auf freiem Fuß, trotz gravierender Verstöße gegen Verfassung, Gesetze, Amtspflichten? Warum wurden islamische Terrororganisationen wie der Islamische Staat von NATO und EU geschaffen, finanziert, massiv mit Waffen etc. unterstützt, nicht erst seit dem Taliban-NATO-Stellvertreterkrieg in Afghanistan gegen die sowjetischen Anti-Terror-Einheiten? Hätten mehr politisierte, anthropologisch sensible Deutsche schon einmal intensiv islamische Staaten wie Afghanistan und Pakistan bereist, würden möglicherweise derartige Staatsfunk-Sendungen(für Deppen gedacht?) von den Medienkonsumenten nicht länger akzeptiert, stumpf-passiv hingenommen.

Neue Zürcher Zeitung 1998, Ausriß: “Die USA lange Zeit der wichtigste Geldgeber der Islamisten.” Worüber Medienfunktionäre des deutschen Staatsfunks im Zusammenhang mit dem Würzburg-Attentat nicht berichten dürfen…Darf es SPD-Steinmeier offen aussprechen – oder muß er ebenfalls brav schweigen? Bisher keinerlei Wiedergutmachung der USA für jene, die in Jahrzehnten weltweit Opfer der von den USA installierten, finanzierten islamistischen Terrororganisationen wurden, darunter in Ländern wie Afghanistan. 

NZZIslamisten98

 

“Der Krieg der Afghanen gegen die Kommunisten war gleichzeitig eine Trainingsgelegenheit für radikale Islamisten aus vielen Ländern.” Neue Zürcher Zeitung zu der von der NATO in Afghanistan geschaffenen “Trainingsgelegenheit”.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)