Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Der Papst 2015 in Kuba/Cuba – wie Brasiliens wichtigster katholischer Befreiungstheologe und Kubaexperte Frei Betto den Besuch bewertet. Auffällige Unterschiede selbst zur Berichterstattung des deutschen kirchlichen Mainstreams, der ähnlichen Vorschriften unterliegt wie restliche Medien. “Die Beziehungen zwischen der katholischen Kirche und der Revolution sind heute exzellent.” Frei Betto. Laut deutschem kirchlichen Mainstream gilt das Gegenteil.

Mittwoch, 23. September 2015 von Klaus Hart

Frei Betto 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

 

Der Papst 2015 in Kuba:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/20/der-papst-2015-in-kuba-deutscher-mainstream-mit-kurios-bizarren-suggestiv-kommentaren-statt-information-orientierenden-fakten-daten-franziskus-will-alle-kubaner-umarmen-trost-und-hoffnung-spend/

Frei Betto: O papa Francisco está em Cuba. Em seguida, desembarca nos EUA. Chega aos dois países acolhido pelo mérito de haver promovido a reaproximação entre eles, após mais de 50 anos de hostilidades.

 

O Congresso estadunidense poderia oferecer melhor recepção ao pontífice suspendendo o criminoso bloqueio imposto à Ilha socialista pela Casa Branca e devolvendo aos cubanos a base naval de Guantánamo.

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

freibettocastro14.jpg

Ausriß, Frei Betto und Fidel Castro 2014 bei alljährlichem ausführlichen Gespräch in Havanna. Frei Betto hält seit der kubanischen Revolution enge Kontakt unter anderem zu Fidel und Raul Castro, hat freien Zugang zu deren Wohnungen. Bettos interne Kenntnisse über Kirche und Gesellschaft in Kuba erklärt, warum der mitteleuropäischen Mainstream, darunter der kirchliche, nur höchst ungern die Berichterstattungsvorschriften zuwiderlaufenden Positionen des Dominikaners zitiert. Frei Betto ist zudem regelmäßig im Vatikan, hat ein enges Verhältnis zu Papst Franziskus. 

Fidel Castro schenkte dem Papst just ein Buch von Frei Betto:”

…O cubano deu ao Papa o livro do brasileiro Frei Betto, “Fidel e a religião”. Segundo o Vaticano, foi um momento ameno, com a presença de vários membros da família de Fidel… Bericht der katholischen Nachrichtenagentur ADITAL in Brasilien, die den Papst in Kuba häufig völlig anders zitiert als mitteleuropäische Medien.

Papst Franziskus nach dem Abflug aus Kuba: Ein Treffen mit Regierungsgegnern war von ihm  in Kuba nicht geplant. “Ich habe keinerlei Informationen, wonach Regierungsgegner festgenommen wurden.” Brasilianische Qualitätszeitung O Globo am 23.9. 2015. Der straff gesteuerte deutsche Mainstream, auch der kirchliche, hatte behauptet, daß der Papst sich mit Regierungsgegnern treffen wolle. 

Frei Betto sagte laut brasilianischer Qualitätszeitung O Globo, während der Papstmesse des Sonntags in Havanna seien vier Personen durch das Sicherheitspersonal des Papstes festgenommen worden, nicht aber durch Sicherheitskräfte Kubas. 

 

freibetto2011.JPG

Frei Betto beim Website-Interview im Dominikanerkloster von Sao Paulo.

 

(more…)

Papst Franziskus in Kuba/Cuba 2015 – kirchliches Leben. Evangelikale mit lautstarkem Freiluft-Sonntagsgottesdienst am Malecon 2015. Touristenmagnet Christusstatue. Privatarchitektur und Religiosität. Katholische Gefangenenseelsorge. Synkretistische Santeria-Religion. Kuba-Experte über den Informationskrieg der USA. Papstreise, Zensurbestimmungen und Manipulationsmethoden des deutschsprachigen Mainstreams.

Montag, 21. September 2015 von Klaus Hart

???????????????????????????????

Der Papst 2015 in Kuba:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/20/der-papst-2015-in-kuba-deutscher-mainstream-mit-kurios-bizarren-suggestiv-kommentaren-statt-information-orientierenden-fakten-daten-franziskus-will-alle-kubaner-umarmen-trost-und-hoffnung-spend/

Kuba-Experte Frei Betto:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/25/information-is-power-brasiliens-katholischer-befreiungstheologe-frei-betto/

Frei Betto 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

“Amerikas Politiker – aus Prinzip verantwortungslos” – FAZ 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel – Kubareise 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/14/blamabel-erfolglose-kuba-reise-von-spd-vizekanzler-sigmar-gabriel-2016-keinerlei-wirtschaftsvereinbarungen-nur-hoefliches-interesse-der-kubanischen-regierung-fuer-den-exotischen-staatsgast-auch-an/

???????????????????????????????

 

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/19/der-papst-in-kuba-2015-deutschen-mainstream-medien-ist-per-zensurvorschrift-streng-verboten-die-bemerkenswerten-ranking-positionen-kubas-etwa-bei-menschlicher-entwicklung-im-vergleich-mit-deutsc/

Papstreise nach Kuba, Zensurbestimmungen und Manipulationsmethoden des deutschsprachigen Mainstreams: Auch für wenig erfahrene Medienkonsumenten sind Verbote und Tricks in den veröffentlichten Beiträgen u.a. nach dem Motto “Was fehlt?” sehr leicht zu entdecken: Dürfen die Folgen der US-Wirtschaftsblockade und der US-Terrorismus gegen Kuba erwähnt, genannt werden, mit anschaulichen Beispielen? Darf auf den Horror im US-Folter-KZ Guantanamo verwiesen werden? Ist überhaupt Kritik an den USA erlaubt?

Dürfen Kubas Rankingpositionen, etwa auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung oder in Bezug auf Mordrate, öffentliche Sicherheit, Bildungsqualität, Gesundheitswesen, Umweltschutz, Kultur genannt werden – im Vergleich zu anderen Karibikstaaten, zu Brasilien, dem strategischen Partner der Merkel-Regierung? Darf die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des südafrikanischen Apartheidregimes erwähnt werden – im Kontext der US-Unterstützung für das Apartheidregime? Darf auf die Medizinerhilfe Kubas für Merkel-Partner Brasilien verwiesen werden?

Im Unesco-Ranking zur Qualität des Bildungssystems belegt Kuba den 14. Platz, Brasilien indessen nur Platz 88. http://www.unesco.org/new/fileadmin/MULTIMEDIA/HQ/ED/pdf/gmr2011-efa-development-index.pdf

Hatten die über die Papstreise berichtenden Mainstream-Medien, darunter der deutsche Kirchen-Mainstream, zuvor auch über die scharfe Kritik aus der katholischen Kirche Brasiliens an Angela Merkel, anderen deutschen Politikern in Bezug auf Menschenrechte informiert, zudem entsprechende Kommentare veröffentlicht ? 

Angela Merkel, Joachim Gauck, SPD-Steinmeier und das Schweigen zur gravierenden Menschenrechtslage in Brasilien:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/24/brasiliens-menschenrechtspriester-julio-lancelotti-verurteilt-schweigen-von-angela-merkel-und-ihrer-regierungsdelegation-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-im-tropenland-doppelmoral-abolu/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/20/merkel-in-brasilien-2015-wie-beim-besuch-von-2008-bisher-keinerlei-positionierung-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-beim-strategischen-partner-kein-wort-zu-systematischer-folter-gefae/

Brasilien – strategischer Partner der Berliner Regierung, kommt ohne kubanische Ärzte nicht zurecht: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

Papst reist von Kuba in Folterstaat USA weiter.

US-Irakkrieg – rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten. Merkel verteidigt Irakkrieg: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

“Amerikas Politiker – aus Prinzip verantwortungslos” – FAZ 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

(more…)

Der Papst 2015 in Kuba/Cuba: Deutscher Mainstream mit kurios-bizarren Suggestiv-Kommentaren statt Information, orientierenden Fakten, Daten. “Franziskus will alle Kubaner umarmen, Trost und Hoffnung spenden, aber sich nicht als Partner des Regimes vereinnahmen lassen.” FAZ. “Während vor allem die Rentner an Gott glauben, glauben die Jungen an Internet, Mobiltelefone und die USA.” Frankfurter Rundschau. Auslandsberichterstattung in der von Peter Scholl-Latour kritisierten Art…

Sonntag, 20. September 2015 von Klaus Hart

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/19/der-papst-in-kuba-2015-deutschen-mainstream-medien-ist-per-zensurvorschrift-streng-verboten-die-bemerkenswerten-ranking-positionen-kubas-etwa-bei-menschlicher-entwicklung-im-vergleich-mit-deutsc/

Welche Berichterstattungsverbote zum Papstbesuch bestehen, ist leicht herauszufinden – “Erklär”-Journalismus statt Informationsjournalismus

 “Bei seinem Kuba-Besuch hat Papst Franziskus die Annäherung des Inselstaats an die USA gelobt.” MDR (Hat sich der Papst tatsächlich so geäußert?)

“Massenexodus der jungen Kubaner”.

Kuba-Experte Frei Betto:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/25/information-is-power-brasiliens-katholischer-befreiungstheologe-frei-betto/

Frei Betto 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

SPIEGEL-Relotius und die deutsche Kuba-Berichterstattung…

“Bloggerin Yoani Sanchez: Kubas Kämpferin für Freiheit.” DER SPIEGEL .

Der Fall Relotius-SPIEGEL und die deutschen System/Staatsmedien:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/12/19/die-illustrierte-der-spiegel-aus-der-merkel-stadt-hamburg-und-die-abgestuerzte-glaubwuerdigkeit-2018-der-beruechtigte-spiegel-stil-die-konsequente-journalistisch-unzulaessige-vermengung-von-fakt/.

Relotius und die engen Verbindungen zur Merkel-CDU:https://amerika21.de/2018/12/219609/relotius-spiegel-kuba-kuehn-stiftung-las.

 …Laut Recherchen von amerika21 war Relotius im Februar und März 2013 in den Karibikstaat gereist, um für mehrere Artikel und Berichte zu recherchieren. Finanziert wurde der Arbeitsaufenthalt durch ein Stipendium der Heinz-Kuehn-Stiftung, einer Einrichtung der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. Das Kuratorium der Stiftung wird vom NRW-Ministerpräsidenten und Christdemokraten Armin Laschet geleitet…

PegidaMerkelLügen15

Pegida Dresden, Ausriß: “Lügen haben Merkels Beine!”

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer(CDU), zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

PlasbergDresden2

 

Relotius-Förderer/Finanzierer Laschet/CDU?

KraftLaschet17

 

Ausriß.http://www.hart-brasilientexte.de/2017/05/15/nordrhein-westfalen-die-bananenrepublik-wahlergebnisse-2017-in-deutschlands-dekadentestem-bundesland-masse-der-entpolitisierten-macht-nach-silvester-ereignissen-etc-just-die-spd-schwesterpartei/

…KUBA

Er ist der erste Steuerberater des Inselsozialismus

So einen hat es in 60 Jahren nicht gegeben: Adolfo Ajero ist Kubas erster selbstständiger Steuerberater. Das ist möglich, weil sein Land sich infolge der „stillen Revolution des Kapitals“ langsam für die Marktwirtschaft öffnet…(Berichte westdeutscher Medien über Kuba(oder über Ostdeutschland) – seit jeher fast ausnahmslos im Relotius-Stil)

-

CLAAS RELOTIUS UND DER „SPIEGEL“-„Solche Leute werden gezüchtet“. CICERO.

???????????????????????????????

Evangelikale in Havanna.

Papst Franziskus nach dem Abflug aus Kuba: Ein Treffen mit Regierungsgegnern war von ihm  in Kuba nicht geplant. “Ich habe keinerlei Informationen, wonach Regierungsgegner festgenommen wurden.” Brasilianische Qualitätszeitung O Globo am 23.9. 2015. Der straff gesteuerte deutsche Mainstream, auch der kirchliche, hatte behauptet, daß der Papst sich mit Regierungsgegnern treffen wolle. 

Frei Betto sagte laut brasilianischer Qualitätszeitung O Globo, während der Papstmesse des Sonntags in Havanna seien vier Personen durch das Sicherheitspersonal des Papstes festgenommen worden, nicht aber durch Sicherheitskräfte Kubas. 

Papst Franziskus trifft sich nicht mit Regierungsgegnern wie Yoani Sanchez und den “Damen in Weiß” – auch deutscher gesteuerter Mainstream verschweigt ewartungsgemäß deren Ausrichtung und US-Finanzierung, kirchlicher Mainstream verfährt genauso. Hätte sich der Papst beispielsweise mit bizarren Figuren wie Yoani Sanchez getroffen, hätte dies u.a. in Lateinamerika starke Kritik u.a. von Befreiungstheologen, dem progressiven Flügel der katholischen Kirche und deren Medien bewirkt. Selbst SPD-Steinmeier verzichtete anders als Amtsvorgänger Westerwelle auf Kontakt zu Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

Daß Papst Franziskus auf ein blamables Treffen mit den “Damen in Weiß” verzichtete, ist aus gleichen Gründen ebenfalls leicht zu verstehen. Indessen kursieren nunmehr selbst im kirchlichen Mainstream Mitteleuropas kurios-infantile realitätsfremde Versionen über die Motive des Papstes:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/10/brasiliens-katholische-nachrichtenagentur-adital-kritisch-uber-die-von-usa-und-eu-unterstutzten-damen-in-weis-von-kuba/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/kuba-bemerkenswertes-offentliches-desinteresse-an-us-finanzierter-dissidenten-gruppe-damen-in-weis-auftritt-in-und-vor-kathedrale-havannas-lauft-ins-leere-nicht-einmal-westliche-korrespond/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/28/venezuela-kubanerin-berta-soler-fur-stopp-der-venezolanischen-ollieferungen-an-kuba-laut-brasiliens-medien-wir-wollen-die-kubanische-regierung-ersticken/

Daß mitteleuropäische Korrespondenten alle diese Argumente verschwiegen, weist auf die ideologische Ausrichtung der entsprechenden Mainstream-Medien.

Im Unesco-Ranking zur Qualität des Bildungssystems belegt Kuba den 14. Platz, Brasilien indessen nur Platz 88. http://www.unesco.org/new/fileadmin/MULTIMEDIA/HQ/ED/pdf/gmr2011-efa-development-index.pdf

kutou1.jpg

Trinidad.

Papst reist von Kuba in Folterstaat USA weiter.

US-Irakkrieg – rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten. Merkel verteidigt Irakkrieg: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

“Amerikas Politiker – aus Prinzip verantwortungslos” – FAZ 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/besuch-in-kuba-papst-franziskus-kritisiert-kubanische-regierung-13814116.html

http://www.spiegel.de/panorama/leute/papstbesuch-in-kuba-franziskus-fordert-religioese-freiraeume-a-1053807.html

Kirchliches Leben in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

kuba13.jpg

Malecon – nahe der US-Botschaft.

Der blamable Steinmeier-Besuch in Kuba 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/ende-der-eiszeit-fuer-kuba-ard-ueber-steinmeier-besuch-2015/

kuba6.jpg

Vier Jahre in Angola als Soldat gegen USA/ CIA – in der wichtigen Schlacht von Cuito Cuanavale dabei, Apartheid Südafrikas zum Einstürzen gebracht.  ” Sie wird zu den entscheidenden Schlachten desAngolanischen Bürgerkriegs(1975–2002) gezählt und zudem als einer der Marksteine zur Beendigung derApartheid in Südafrika angesehen.” Wikipedia

In deutschen Medien ist gewöhnlich per  Zensurvorschrift verboten, über die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des Apartheid-Regimes von Südafrika zu berichten – per Google-Suche hat man rasch heraus, auf welche Medien dies zutrifft. Die Liste von Tabu-Themen in deutschen Redaktionen bezüglich Kuba ist sehr lang – am faktenärmsten sind naturgemäß deutsche TV-Berichte über Kuba.

???????????????????????????????

 

 http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Angola

???????????????????????????????

 http://de.wikipedia.org/wiki/Kubanischer_Milit%C3%A4reinsatz_in_Angola

???????????????????????????????

Sein Angolakämpfer-Spezialausweis.

Folter auf Kuba – das US-Folter-KZ Guantanamo – hatte SPD-Steinmeier das brisante Thema Guantanamo angesprochen – oder dazu geschwiegen?

KubaTreguaTruce15

Schild in sehr belebter Touristenstraße der City von Havanna 2015.

“Die Medien lassen in ihrer Berichterstattung durchweg die tatsächlichen Hintergründe von Konflikten unbeachtet.” SPD-Politiker und Geheimdienst-Experte Andreas von Bülow

Angeli-Karikatur in der auflagenstärksten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” – Ausriß.

angelifolteryeswecan.JPG

“Yes we can.”

Folterstaat USA und Kuba 2015.

schererpapst131.jpg

Papst Benedikt und die Libyen-Intervention:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/13/papst-benedikt-xvi-und-die-auserordentlich-interessante-kritische-analyse-des-funktionierens-der-machtmechanismen-neoliberaler-staaten-beispiel-libyen-intervention/

Der Vatikan und die Nato-Aggression gegen Afrikas höchstentwickelten Staat Libyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/09/libyenkrieg-bombenangriffe-sind-unmoralisch-betont-tripolis-bischof-martinelli-laut-vatikanischem-fides-dienst/

Dank NATO-Aggression gegen Libyen ist der Islamische Staat 2015 in Libyen sehr erfolgreich auf dem Vormarsch.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/08/deutsche-autoritaeten-feiern-2015-resultate-der-uebernahme-von-gewalt-gesellschaftmodellen-mit-no-go-areas-organisierter-kriminalitaet-nun-auch-in-ostdeutschland-staedten-wie-leipzig-und-dresden/

NATO-Krieg gegen Libyen und Erzeugen von Flüchtlingswellen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/04/vatikan-berichtet-erneut-uber-bomben-auf-zivilisten-libyens-darunter-frauen-und-kinder-luftangriffe-losten-fluchtwelle-aus/

“…Seinen Informationen zufolge hätten die Luftangriffe mittlerweile bereits 400000 Libyer zu Flüchtlingen in Tunesien und Ägypten gemacht.”

Über 100 tote Flüchtlinge:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/06/libyenkrieg-westliche-medien-bestatigen-jetzt-fruhere-vatikanangaben-uber-fluchtlingsdramen-wegen-bombardements-fluchtlingsboot-aus-libyen-gekentert-offenbar-viele-tote/

Luftterror und Flüchtlingstod:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/11/nach-luftterror-uber-tripolis-untergang-eines-fluchtlingsschiffs-aus-der-bombardierten-hauptstadt-uno-bestatigt-starke-zunahme-der-zivilen-opfer-der-libyen-intervention-wegen-provozierter-massenfluc/

Brasiliens Landesmedien bestätigen Vatikanangaben über die durch NATO-Luftangriffe ausgelösten Massen-Flüchtlingsbewegungen in Libyen: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/05/brasiliens-medien-bestatigen-vatikanangaben-uber-starke-fluchtwelle-wegen-nato-bombardements-in-libyen/

NATO-Kooperation mit islamischen Terroristen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/19/nato-kooperiert-mit-islamischen-terroristen-im-libyenkrieg-enthullt-brasilianische-qualitatszeitung-o-estado-de-sao-paulo-wir-beteten-an-der-seite-von-bin-laden-in-der-moschee-die-partne/

Warum Gaddafi eliminiert wurde:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/21/warum-gaddafi-eliminiert-wurde-bemerkenswertes-faz-eingestaendnis-2015-krisenherd-libyen-die-kueste-der-menschenhaendler-seit-dem-ende-des-gaddafi-regimes-ist-libyen-ein-paradies-fuer-die-schle/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/09/dutzende-libyenfluchtlinge-starben-im-mittelmeer-nachdem-nato-keine-hilfe-leistete-berichten-brasiliens-medien/

kuba2.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/19/der-papst-in-kuba-2015-deutschen-mainstream-medien-ist-per-zensurvorschrift-streng-verboten-die-bemerkenswerten-ranking-positionen-kubas-etwa-bei-menschlicher-entwicklung-im-vergleich-mit-deutsc/

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß.

Brasilien – Kirche und Gesellschaft, Sammelbandtexte:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/05/brasilien-%E2%80%93-kirche-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

(more…)

Der Papst in Kuba/Cuba 2015 – deutschen Mainstream-Medien ist per Zensurvorschrift streng verboten, die bemerkenswerten Ranking-Positionen Kubas, etwa bei menschlicher Entwicklung, im Vergleich mit Deutschlands strategischem Partner Brasilien zu nennen. “Mitten im Alltag des Zerfalls fällt ein Lichtschein der Hoffnung auf die Karibikinsel.” FAZ. US-Wirtschaftsblockade gegen Kuba besteht weiter…Papst reist von Kuba in Folterstaat USA weiter.

Samstag, 19. September 2015 von Klaus Hart

Kirchliches Leben in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

???????????????????????????????

Evangelikale in Havanna.

Auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung liegt Kuba auf Platz 44, Deutschlands vielgelobter strategischer Partner Brasilien jedoch nur  auf Platz 79. 

Chile Platz 41, Argentinien 49, Uruguay 50, Deutschland 6.

Im Unesco-Ranking zur Qualität des Bildungssystems belegt Kuba den 14. Platz, Brasilien indessen nur Platz 88. http://www.unesco.org/new/fileadmin/MULTIMEDIA/HQ/ED/pdf/gmr2011-efa-development-index.pdf

Interessant, aufschlußreich sind auch entsprechende Vergleiche in Bezug auf Mordrate, öffentliche Sicherheit, Gesundheitswesen, Bildungsqualität, Umweltschutz etc. Gibt es auf Kuba eine Scheiterhaufen-Praxis wie in Brasilien?

Scheiterhaufen in Brasilien:  http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien keine entsprechenden Vergleiche zwischen Kuba und dem strategischen Partner Brasilien ziehen, keine Ranking-Positionen, Basisfakten nennen dürfen. Deutscher kirchlicher Mainstream berichtet gleichgeschaltet, verwendet offiziöse Quellen des straff gesteuerten Mainstreams. 

Brasiliens Qualitätsmedien weisen auf Umfragen, wonach sich in Kuba weniger als 20 Prozent Christen nennen, und nur etwa 6 Prozent Katholiken. Das Fehlen von Gläubigen sei daher in Havanna die Frage.

Der blamable Steinmeier-Besuch in Kuba 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/ende-der-eiszeit-fuer-kuba-ard-ueber-steinmeier-besuch-2015/

Papstreise nach Kuba, Zensurbestimmungen und Manipulationsmethoden des deutschsprachigen Mainstreams: Auch für wenig erfahrene Medienkonsumenten sind Verbote und Tricks in den veröffentlichten Beiträgen u.a. nach dem Motto “Was fehlt?” sehr leicht zu entdecken: Dürfen die Folgen der US-Wirtschaftsblockade und der US-Terrorismus gegen Kuba erwähnt, genannt werden, mit anschaulichen Beispielen? Darf auf den Horror im US-Folter-KZ Guantanamo verwiesen werden? Ist überhaupt Kritik an den USA erlaubt?

Dürfen Kubas Rankingpositionen, etwa auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung oder in Bezug auf Mordrate, öffentliche Sicherheit, Bildungsqualität, Gesundheitswesen, Umweltschutz, Kultur genannt werden – im Vergleich zu anderen Karibikstaaten, zu Brasilien, dem strategischen Partner der Merkel-Regierung? Darf die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des südafrikanischen Apartheidregimes erwähnt werden – im Kontext der US-Unterstützung für das Apartheidregime? Darf auf die Medizinerhilfe Kubas für Merkel-Partner Brasilien verwiesen werden?

Hatten die über die Papstreise berichtenden Mainstream-Medien zuvor auch über die scharfe Kritik aus der katholischen Kirche Brasiliens an Angela Merkel, anderen deutschen Politikern in Bezug auf Menschenrechte informiert, zudem entsprechende Kommentare veröffentlicht?

Angela Merkel, Joachim Gauck, SPD-Steinmeier und das Schweigen zur gravierenden Menschenrechtslage in Brasilien:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/24/brasiliens-menschenrechtspriester-julio-lancelotti-verurteilt-schweigen-von-angela-merkel-und-ihrer-regierungsdelegation-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-im-tropenland-doppelmoral-abolu/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/20/merkel-in-brasilien-2015-wie-beim-besuch-von-2008-bisher-keinerlei-positionierung-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-beim-strategischen-partner-kein-wort-zu-systematischer-folter-gefae/

Brasilien – strategischer Partner der Berliner Regierung, kommt ohne kubanische Ärzte nicht zurecht: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

 

Folter auf Kuba – das US-Folter-KZ Guantanamo – hatte SPD-Steinmeier das brisante Thema Guantanamo angesprochen – oder dazu geschwiegen?

“Die Medien lassen in ihrer Berichterstattung durchweg die tatsächlichen Hintergründe von Konflikten unbeachtet.” SPD-Politiker und Geheimdienst-Experte Andreas von Bülow

Angeli-Karikatur in der auflagenstärksten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” – Ausriß.

angelifolteryeswecan.JPG

“Yes we can.”

Folterstaat USA und Kuba 2015. Der deutsche Mainstream berichtet über die Papstvisite in den USA auf die allseits erwartete Weise: “Gleich die ganze Präsidentenfamilie empfing Papst Franziskus am Flughafen von Washington, auch vor dem Weißen Haus war der Empfang herzlich. Beim ersten gemeinsamen Auftritt demonstrierten Franziskus und US-Präsident Obama Einigkeit.” Tagesschau

Bei seinem Kuba-Besuch hat Papst Franziskus die Annäherung des Inselstaats an die USA gelobt.” MDR (Hat sich der Papst tatsächlich so geäußert?)

Papst Franziskus nach dem Abflug aus Kuba: Ein Treffen mit Regierungsgegnern war von ihm  in Kuba nicht geplant. “Ich habe keinerlei Informationen, wonach Regierungsgegner festgenommen wurden.” Brasilianische Qualitätszeitung O Globo am 23.9. 2015. Der straff gesteuerte deutsche Mainstream, auch der kirchliche, hatte behauptet, daß der Papst sich mit Regierungsgegnern treffen wolle. 

Frei Betto sagte laut brasilianischer Qualitätszeitung O Globo, während der Papstmesse des Sonntags in Havanna seien vier Personen durch das Sicherheitspersonal des Papstes festgenommen worden, nicht aber durch Sicherheitskräfte Kubas. 

Papst Franziskus trifft sich nicht mit Regierungsgegnern wie Yoani Sanchez und den “Damen in Weiß” – auch deutscher gesteuerter Mainstream verschweigt ewartungsgemäß deren Ausrichtung und US-Finanzierung, kirchlicher Mainstream verfährt genauso. Hätte sich der Papst beispielsweise mit bizarren Figuren wie Yoani Sanchez getroffen, hätte dies u.a. in Lateinamerika starke Kritik u.a. von Befreiungstheologen, dem progressiven Flügel der katholischen Kirche und deren Medien bewirkt. Selbst SPD-Steinmeier verzichtete anders als Amtsvorgänger Westerwelle auf Kontakt zu Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

Daß sich Papst Franziskus nicht mit den Damen in Weiß traf, ist aus gleichen Gründen ebenfalls leicht zu verstehen:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/10/brasiliens-katholische-nachrichtenagentur-adital-kritisch-uber-die-von-usa-und-eu-unterstutzten-damen-in-weis-von-kuba/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/kuba-bemerkenswertes-offentliches-desinteresse-an-us-finanzierter-dissidenten-gruppe-damen-in-weis-auftritt-in-und-vor-kathedrale-havannas-lauft-ins-leere-nicht-einmal-westliche-korrespond/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/28/venezuela-kubanerin-berta-soler-fur-stopp-der-venezolanischen-ollieferungen-an-kuba-laut-brasiliens-medien-wir-wollen-die-kubanische-regierung-ersticken/

Daß mitteleuropäische Korrespondenten alle diese Argumente verschwiegen, weist auf die ideologische Ausrichtung der entsprechenden Mainstream-Medien.

“Amerikas Politiker – aus Prinzip verantwortungslos” – FAZ 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

US-Irakkrieg – rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten. Merkel verteidigt Irakkrieg: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

kuba6.jpg

Vier Jahre in Angola als Soldat gegen USA/ CIA – in der wichtigen Schlacht von Cuito Cuanavale dabei, Apartheid Südafrikas zum Einstürzen gebracht.  ” Sie wird zu den entscheidenden Schlachten desAngolanischen Bürgerkriegs(1975–2002) gezählt und zudem als einer der Marksteine zur Beendigung derApartheid in Südafrika angesehen.” Wikipedia

In deutschen Medien ist gewöhnlich per  Zensurvorschrift verboten, über die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des Apartheid-Regimes von Südafrika zu berichten – per Google-Suche hat man rasch heraus, auf welche Medien dies zutrifft. Die Liste von Tabu-Themen in deutschen Redaktionen bezüglich Kuba ist sehr lang – am faktenärmsten sind naturgemäß deutsche TV-Berichte über Kuba.

???????????????????????????????

 

 http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Angola

???????????????????????????????

 http://de.wikipedia.org/wiki/Kubanischer_Milit%C3%A4reinsatz_in_Angola

???????????????????????????????

Sein Angolakämpfer-Spezialausweis.

Papstreise nach Kuba, Zensurbestimmungen und Manipulationsmethoden des deutschsprachigen Mainstreams: Auch für wenig erfahrene Medienkonsumenten sind Verbote und Tricks in den veröffentlichten Beiträgen u.a. nach dem Motto “Was fehlt?” sehr leicht zu entdecken: Dürfen die Folgen der US-Wirtschaftsblockade und der US-Terrorismus gegen Kuba erwähnt, genannt werden, mit anschaulichen Beispielen? Darf auf den Horror im US-Folter-KZ Guantanamo verwiesen werden? Ist überhaupt Kritik an den USA erlaubt?

Dürfen Kubas Rankingpositionen, etwa auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung oder in Bezug auf Mordrate, öffentliche Sicherheit, Bildungsqualität, Gesundheitswesen, Umweltschutz, Kultur genannt werden – im Vergleich zu anderen Karibikstaaten, zu Brasilien, dem strategischen Partner der Merkel-Regierung? Darf die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des südafrikanischen Apartheidregimes erwähnt werden – im Kontext der US-Unterstützung für das Apartheidregime? Darf auf die Medizinerhilfe Kubas für Merkel-Partner Brasilien verwiesen werden?

Hatten die über die Papstreise berichtenden Mainstream-Medien zuvor auch über die scharfe Kritik aus der katholischen Kirche Brasiliens an Angela Merkel, anderen deutschen Politikern in Bezug auf Menschenrechte informiert, zudem entsprechende Kommentare veröffentlicht?

Angela Merkel, Joachim Gauck, SPD-Steinmeier und das Schweigen zur gravierenden Menschenrechtslage in Brasilien:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/24/brasiliens-menschenrechtspriester-julio-lancelotti-verurteilt-schweigen-von-angela-merkel-und-ihrer-regierungsdelegation-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-im-tropenland-doppelmoral-abolu/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/20/merkel-in-brasilien-2015-wie-beim-besuch-von-2008-bisher-keinerlei-positionierung-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-beim-strategischen-partner-kein-wort-zu-systematischer-folter-gefae/

Brasilien – strategischer Partner der Berliner Regierung, kommt ohne kubanische Ärzte nicht zurecht: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

“Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß.

Merkel und Menschenrechtslage in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/24/brasiliens-menschenrechtspriester-julio-lancelotti-verurteilt-schweigen-von-angela-merkel-und-ihrer-regierungsdelegation-zu-gravierenden-menschenrechtsverletzungen-im-tropenland-doppelmoral-abolu/

USA-Botschaft 2015 in Havanna eröffnet:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

Frei Betto in  Zeitung O Globo: …Agora, o Papa Francisco interveio para favorecer a reaproximação de Estados Unidos e Cuba. Foi com alívio que os cubanos viram Obama na TV, em 17 de dezembro de 2014, admitir que o bloqueio “não funcionou”. Resta saber, como me disse Fidel em janeiro deste ano, se isso significa “apenas uma mudança de métodos ou implica também em mudança de objetivos.”…

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/17/papstbesuch-in-kuba-2015-und-fortgesetzte-wirtschaftsblockade-der-usa-gegen-den-inselstaat-kritische-stimmen-aus-lateinamerika/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/ende-der-eiszeit-fuer-kuba-ard-ueber-steinmeier-besuch-2015/

Die “Damen in Weiß”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/kuba-bemerkenswertes-offentliches-desinteresse-an-us-finanzierter-dissidenten-gruppe-damen-in-weis-auftritt-in-und-vor-kathedrale-havannas-lauft-ins-leere-nicht-einmal-westliche-korrespond/

USA-Botschaft 2015 in Havanna eröffnet:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

Deutsche Medien, SPD-Steinmeier, FDP-Westerwelle, Kubanerin Yoani Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

SPD-Steinmeier 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/steinmeiers-historische-kubareise-tagesschau-2015/

kubadamenweis1.jpg

“Damen in Weiß” vor Kathedrale in Havanna – keinerlei Sympathie-Reaktion von Bischof, Klerus oder Gottesdienstbesuchern – die Frauengruppe läuft wie eine Touristenhorde durch eine Altstadtstraße, erweckt keinerlei Aufsehen.

Frei Betto: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

Frei Betto 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

US-Wirtschaftsblockade und sehr stark geschädigte Kunst-und Musikszene Kubas:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/24/kuba-blinder-strassensaenger-rodovaldo-suarez-in-havanna-die-besondere-stimme/

Kuba-Tourismus: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/kuba-2014-erstmals-uber-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten-darunter-immer-mehr-brasilianer-aus-rio-de-janeiros-strandvierteln-copacabana-und-ipanema/

schererpapst131.jpg

Papst Benedikt und die Libyen-Intervention:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/13/papst-benedikt-xvi-und-die-auserordentlich-interessante-kritische-analyse-des-funktionierens-der-machtmechanismen-neoliberaler-staaten-beispiel-libyen-intervention/

Der Vatikan und die Nato-Aggression gegen Afrikas höchstentwickelten Staat Libyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/09/libyenkrieg-bombenangriffe-sind-unmoralisch-betont-tripolis-bischof-martinelli-laut-vatikanischem-fides-dienst/

Dank NATO-Aggression gegen Libyen ist der Islamische Staat 2015 in Libyen sehr erfolgreich auf dem Vormarsch.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/08/deutsche-autoritaeten-feiern-2015-resultate-der-uebernahme-von-gewalt-gesellschaftmodellen-mit-no-go-areas-organisierter-kriminalitaet-nun-auch-in-ostdeutschland-staedten-wie-leipzig-und-dresden/

NATO-Krieg gegen Libyen und Erzeugen von Flüchtlingswellen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/04/vatikan-berichtet-erneut-uber-bomben-auf-zivilisten-libyens-darunter-frauen-und-kinder-luftangriffe-losten-fluchtwelle-aus/

“…Seinen Informationen zufolge hätten die Luftangriffe mittlerweile bereits 400000 Libyer zu Flüchtlingen in Tunesien und Ägypten gemacht.”

Über 100 tote Flüchtlinge:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/06/libyenkrieg-westliche-medien-bestatigen-jetzt-fruhere-vatikanangaben-uber-fluchtlingsdramen-wegen-bombardements-fluchtlingsboot-aus-libyen-gekentert-offenbar-viele-tote/

Luftterror und Flüchtlingstod:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/11/nach-luftterror-uber-tripolis-untergang-eines-fluchtlingsschiffs-aus-der-bombardierten-hauptstadt-uno-bestatigt-starke-zunahme-der-zivilen-opfer-der-libyen-intervention-wegen-provozierter-massenfluc/

Brasiliens Landesmedien bestätigen Vatikanangaben über die durch NATO-Luftangriffe ausgelösten Massen-Flüchtlingsbewegungen in Libyen: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/05/brasiliens-medien-bestatigen-vatikanangaben-uber-starke-fluchtwelle-wegen-nato-bombardements-in-libyen/

NATO-Kooperation mit islamischen Terroristen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/19/nato-kooperiert-mit-islamischen-terroristen-im-libyenkrieg-enthullt-brasilianische-qualitatszeitung-o-estado-de-sao-paulo-wir-beteten-an-der-seite-von-bin-laden-in-der-moschee-die-partne/

Warum Gaddafi eliminiert wurde:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/21/warum-gaddafi-eliminiert-wurde-bemerkenswertes-faz-eingestaendnis-2015-krisenherd-libyen-die-kueste-der-menschenhaendler-seit-dem-ende-des-gaddafi-regimes-ist-libyen-ein-paradies-fuer-die-schle/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/09/dutzende-libyenfluchtlinge-starben-im-mittelmeer-nachdem-nato-keine-hilfe-leistete-berichten-brasiliens-medien/

(more…)

Kuba/Cuba 2015 – ausgerechnet John Kerry zur US-Botschaftseröffnung in Havanna…Was im gesteuerten Mainstream alles fehlt – sogar die engen Kontakte von Yoani Sanchez zu Rechtsextremisten, Folter-und Diktaturbefürwortern…Deutsche Medienfunktionäre bei Botschaftseröffnung wegen strengen Berichterstattungsvorschriften in mißlicher, nicht beneidenswerter Situation. Die USA, Kuba und der Krieg um Angola, das Ende der Apartheid Südafrikas. China und Rußland in Kuba wirtschaftlich stark engagiert – USA im Hintertreffen.

Freitag, 14. August 2015 von Klaus Hart

syrienkriegkerrypatriotic.jpg

Ausriß. John Kerry – “Killing poor people is patriotic.”

“Wahrer Freund”

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

John Kerry ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Außenminister Steinmeier würdigte seinen amerikanischen Kollegen bei der Zeremonie als “wahren Freund”. DER SPIEGEL, Dez. 2016

Preis, Bundesverdienstkreuz fürs Abhören, für Bündnispartner-Kontrolle?

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß, Kontrollmethoden im “Bündnis”, Beeinflussung der deutschen Politik. Wie war es bei Willy Brandt:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/08/willy-brandtspd-und-die-getarnten-spenden-der-usa-regierung-die-fernsteuerung-waere-die-zahlung-bekannt-geworden-haette-sie-die-karriere-des-spaeteren-spd-vorsitzenden-und-bundeskanzlers-wohl-f/

Kerry2016

Ausriß.

“Amerikas Politiker – aus Prinzip verantwortungslos” – FAZ 2015: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Obama nach Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Papst Franziskus 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

“Ausgedachte Wirklichkeiten: Die Distanz des politischen Journalismus zur tatsächlichen Politik war nie zuvor so groß wie heute.” Frankfurter Allgemeine Zeitung 2013 

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/20/folterstaat-usa-und-kuba-2015-usa-und-kuba-eroeffnen-botschaften-tagesschau-was-in-dem-ard-beitrag-natuerlich-fehlt/

Erwartungsgemäß schwieg John Kerry zur massiven, von ihm mitverantworteten Folter im US-Stützpunkt Guantanamo auf Kuba – die US-Wirtschaftsblockade gegen Kuba bleibt bestehen. Die Rolle von Kerry im völkerrechtswidrigen Irakkrieg – rund 1,5 Millionen Tote – ist auch in Kuba noch in guter Erinnerung:

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Kerry und Libyenkrieg, Gaddafi-Ermordung:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/21/warum-gaddafi-eliminiert-wurde-bemerkenswertes-faz-eingestaendnis-2015-krisenherd-libyen-die-kueste-der-menschenhaendler-seit-dem-ende-des-gaddafi-regimes-ist-libyen-ein-paradies-fuer-die-schle/

FAZ:http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/vereinigte-staaten-eroeffnen-botschaft-in-havanna-13750913.html

Der blamable Steinmeier-Besuch in Kuba 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/ende-der-eiszeit-fuer-kuba-ard-ueber-steinmeier-besuch-2015/

Folter auf Kuba – das US-Folter-KZ Guantanamo – hatte SPD-Steinmeier das brisante Thema Guantanamo angesprochen – oder dazu geschwiegen?:

Angeli-Karikatur in der auflagenstärksten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” – Ausriß.

angelifolteryeswecan.JPG

“Yes we can.”

Folterstaat USA und Kuba 2015.

Die US-finanzierten Regierungsgegner in Kuba – “Damen in Weiß”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/kuba-bemerkenswertes-offentliches-desinteresse-an-us-finanzierter-dissidenten-gruppe-damen-in-weis-auftritt-in-und-vor-kathedrale-havannas-lauft-ins-leere-nicht-einmal-westliche-korrespond/

kubadamenweis1.jpg

“Damen in Weiß” vor Kathedrale in Havanna – keinerlei Sympathie-Reaktion von Bischof, Klerus oder Gottesdienstbesuchern – die Frauengruppe läuft wie eine Touristenhorde durch eine Altstadtstraße, erweckt keinerlei Aufsehen.

 

kubadamenweis2.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/28/venezuela-kubanerin-berta-soler-fur-stopp-der-venezolanischen-ollieferungen-an-kuba-laut-brasiliens-medien-wir-wollen-die-kubanische-regierung-ersticken/

kubadamenweis3.jpg

Laut Brasiliens Qualitätsmedien äußerte sich Berta Soler, Sprecherin der “Damen in Weiß” vor dem US-Kongreß zur Venezuela-Frage. Sie verteidige das Wirtschaftsembargo der USA gegen Kuba. 

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/29/raul-castro-us-kuba-annaeherung-nur-bei-rueckgabe-von-guantanamo-rt/#more-23175

kuba13.jpg

Malecon – nahe der US-Botschaft.

SPD-Steinmeier 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/steinmeiers-historische-kubareise-tagesschau-2015/

Yoani Sanchez –  ARD verschweigt auch anläßlich der US-Botschaftseröffnung in Havanna die engen Kontakte der Kubanerin zu Rechtsextremisten:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

yoanibolsonaroblogger1.jpg

Ausriß.

kuba6.jpg

Vier Jahre in Angola als Soldat gegen USA/ CIA – in der wichtigen Schlacht von Cuito Cuanavale dabei, Apartheid Südafrikas zum Einstürzen gebracht.  ” Sie wird zu den entscheidenden Schlachten desAngolanischen Bürgerkriegs(1975–2002) gezählt und zudem als einer der Marksteine zur Beendigung derApartheid in Südafrika angesehen.” Wikipedia

In deutschen Medien ist gewöhnlich per  Zensurvorschrift verboten, über die Rolle Kubas bei der Zerschlagung des Apartheid-Regimes von Südafrika zu berichten – per Google-Suche hat man rasch heraus, auf welche Medien dies zutrifft. Die Liste von Tabu-Themen in deutschen Redaktionen bezüglich Kuba ist sehr lang – am faktenärmsten sind naturgemäß deutsche TV-Berichte über Kuba.

???????????????????????????????

 

 http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Angola

???????????????????????????????

 http://de.wikipedia.org/wiki/Kubanischer_Milit%C3%A4reinsatz_in_Angola

???????????????????????????????

Sein Angolakämpfer-Spezialausweis.

kuba2.jpg

Brasiliens katholischer Befreiungstheologe Frei Betto, Kuba und Fidel Castro:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

KubaTreguaTruce15

Schild in sehr belebter Touristenstraße der City von Havanna 2015.

Brasilien nur Platz 79 auf aktuellem UNO-Index für menschliche Entwicklung – Argentinien Platz 49, Kuba Platz 44, Chile Platz 41. Was deutschen Chefs der Tendenzschutz-Medien stets ganz wichtig ist – keine sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen Vergleichsdaten von Kuba und den benachbarten Karibikstaaten, lateinamerikanischen Ländern.

Brasilien – das Gewaltmodell, die Merkelreise:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/brasiliens-gewalt-gesellschaftsmodell-2015-mindestens-20-erschossene-in-einer-nacht14-8-im-grossraum-sao-paulo-laut-landesmedien-bundeskanzlerin-angela-merkel-vor-besuch-bei-strategischem-partn/

Scheiterhaufenpraxis in Brasilien:http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-08/kuba-usa-botschaft-havanna-eroeffnung

kuba47.jpg

Trinidad/Kuba.

Die Botschaft der USA in Havanna und die politisch-kulturelle kubanische Nachbarschaft. Denkmäler, historische Informationen, Konzerte, Festivals direkt vor der Botschaft. **

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/15/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-faz-2015-die-usa-und-der-voelkerrechtswidrige-krieg-gegen-den-irak/

John Kerry zur Botschaftseröffnung in Havanna:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

Im Sitz des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas wurde am Dienstag das Zweite Theoretische Seminar der Kommunistischen Parteien Kubas und Chinas eröffnet.

Der Leiter der kubanischen Delegation zu diesem Treffen, José Ramón Balaguer Cabrera, Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees und Leiter seiner Abteilung für Internationale Beziehungen, hob in seinen Eröffnungsworten die Bedeutung des Konzepts Revolution für die Arbeit der Partei hervor, das unser Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz am 1. Mai des Jahres 2000 aufstellte.

Seinerseits wies Genosse Guo Weimin, Delegationschef der Kommunistischen Partei Chinas und Vizeminister des Informationsbüros des Staatsrates, auf die Wichtigkeit dieser Art theoretischer Treffen für die Parteiarbeit unter den gegenwärtigen Bedingungen hin.

Das Zweite Theoretische Seminar der Kommunistischen Parteien Kubas und Chinas wird zwei Tage lang in dieser Hauptstatt tagen. Das erste Treffen hatte im Jahre 2014 in der Stadt Beijing stattgefunden.

 

??????????

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/21/das-historische-foto-barack-obama-und-diktaturaktivist-jose-sarney-damaliger-chef-der-folterdiktatorenpartei-arena-des-militarregimes1964-1985-prosten-sich-in-brasilia-2011-zu/

??????????

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/12/befreiungstheologe-frei-betto-zwischen-1898-und-1994-haben-die-usa-48-lateinamerikanische-regierungen-gesturzt-unter-ihnen-die-von-joao-goulart-1964-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/usa-und-vietnamkriegauf-ewig-verseucht/

Syrien-Intervention:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/die-syrien-intervention-richtigstellungen-von-cdu-politiker-jurgen-todenhoferkaum-ein-krieg-wird-so-falsch-dargestellt-wie-der-syrien-krieg-dass-das-christlich-missionarische-amerika-inzwischen-d/

??????????

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/26/fidel-castro-venezuela-wir-und-die-demokratie-granma-internacional-dezember-2015/

??????????

 

Zeitdokument – Merkel und der Irakkrieg:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

 

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/29/nato-behandelt-ukrainische-militaers-medizinisch-die-an-terrorattacken-gegen-die-antinazistischen-gegner-der-kiewer-putschregierung-teilnahmen-faz/

??????????

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/02/libyen-ist-die-neue-basis-des-islamischen-staates-usa-today-im-dezember-2015-zu-den-zielen-und-resultaten-des-nato-krieges-gegen-den-bis-dahin-hoechstentwickelten-staat-afrikas-nach-libyen-nahm-d/#more-54640

???????????????????????????????

 

Peter Scholl-Latour über Edward Snowden: “Wenn die Deutschen ihm Asyl gewährt hätten, hätten ihn die Amis hier umgebracht…”(Tagesspiegel)

SPD-Steinmeier in Kuba 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

???????????????????????????????

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/afghanistan-ist-eine-einzige-pleite-die-die-amerikanische-politik-verschuldet-hat-alexander-gaulandafd-in-erfurt-am-7-10-2015-joachim-gauck-sagt-usa-besuch-trotz-us-kriegsverbrechen-von-konduz/

??????????

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

???????????????????????????????

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Angola

??????????

Helmut Schmidt – Henry Kissinger:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/07/spd-bundesparteitag-2015-in-berlin-wie-die-spd-tickt/

??????????

 

“Bloqueo. El genocidio más largo de la historia”. Der fortdauernde USA-Wirtschaftskrieg gegen Kuba.

??????????

Havanna-City, Dezember 2015.

Kuba – Menschen, Gesichter:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Zu den perversen Auswirkungen der US-Wirtschaftsblockade zählt, daß laut kubanischen Kulturkennern das Land seine reiche Populärmusik(Salsa, Cha-Cha-Cha etc.) international kaum auf Tonträgern vermarkten kann, weil die USA nach Kuba zurücklaufende Umsätze/Gewinne abfangen und einbehalten. Auf Website-Anfrage hieß es, die  Kontrolle der internationalen Zahlungsströme seitens der USA mache ein effizientes Marketing der kubanischen Musik praktisch unmöglich.Daher bemerkt man auf Kuba häufig, daß absolut erstklassige Sänger und Bands keinerlei Tonträger auf dem internationalen Musikmarkt haben. In mitteleuropäischen Radios hat die US-Musikindustrie genügend Funktionäre plaziert, die anglo-amerikanischen Pop teils schlechtester Qualität permanent ins Programm hieven. 

(more…)

Kuba/Cuba – blinder Straßensänger Rodovaldo Suárez in Havanna – die besondere Stimme. Die CDs der meisten hervorragenden kubanischen Bands werden in Mitteleuropa wegen der US-Sanktionen immer noch nicht angeboten – sind nur vor Ort zu kaufen. “Trio Ensueno”, Trinidad. Was Funktionäre der US-Musikindustrie in mitteleuropäischen Radios und TV-Sendern anrichten.

Samstag, 24. Januar 2015 von Klaus Hart

??????????

Rodovaldo Suárez – Havanna, wenige Schritte von der Kathedrale entfernt, an der Salsabar “La Bodeguita del Medio”, an der er fast täglich auftritt.

Videos mit Rodovaldo Suàrez:

http://uruguay.synergie-profit.com/2010/06/27/malecon-social-club-veinte-anos/

https://www.youtube.com/watch?v=2g1RNlj6P2g

https://www.youtube.com/watch?v=yMiXYKmOyuI

https://www.youtube.com/watch?v=HbYiH11iWGY

http://www.321youtube.com/watch?v=zGnxotHDBhg

http://www.dailymotion.com/video/x1drcn_de-sons-de-la-rue-au-malecon-social_music

https://vimeo.com/76461051

http://www.mp3mobiles.me/mp3/Rodovaldo+Suarez

 

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/
Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Kuba/Cuba, Architektur – Häuser in Havanna 2016. Fotoserie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/kuba-architektur-haeuser-in-havanna-2016-fotoserie/

 

???????????????????????????????

Geschädigt durch die US-Wirtschaftsblockade – “Rodovaldo Suárez”, blinder Straßensänger an der “La Bodeguita del Medio”, von Havanna – ausgezeichnete Stimme und Interpretation, seine besten Titel bisher leider nicht auf CD, nur zum Mitschneiden vor Ort.

Zu den perversen Auswirkungen der US-Wirtschaftsblockade zählt, daß laut kubanischen Kulturkennern das Land seine reiche Populärmusik(Salsa, Cha-Cha-Cha etc.) international kaum auf Tonträgern vermarkten kann, weil die USA nach Kuba zurücklaufende Umsätze/Gewinne abfangen und einbehalten. Auf Website-Anfrage hieß es, die  Kontrolle der internationalen Zahlungsströme seitens der USA mache ein effizientes Marketing der kubanischen Musik praktisch unmöglich.Daher bemerkt man auf Kuba häufig, daß absolut erstklassige Sänger und Bands keinerlei Tonträger auf dem internationalen Musikmarkt haben. In mitteleuropäischen Radios und TV-Sendern hat die US-Musikindustrie genügend Funktionäre plaziert, die anglo-amerikanischen Pop teils schlechtester Qualität permanent ins Programm hieven, den Gewinn der US-Musikindustrie entsprechend mehren. 

KubaRodovaldo

Rodovaldo Suárez – an der Kathedrale von Havanna.

Indessen fördert just der wachsende Tourismus die Pflege, Popularisierung der echten kubanischen Volksmusik: Als Folge der Kulturpolitik unter der Castro-Regierung wurde eine kulturelle Amerikanisierung und Kultur-Gleichschaltung wie in neoliberalen US-Vasallenstaaten, darunter Europas, verhindert – wurde gleichzeitig ein hohes Niveau musikalischer Ausbildung garantiert. Ausländische Touristen, die nach Kuba kommen, wollen auf der Straße oder in Konzertsälen, Hotels und Resorts die originale kubanische Volksmusik hören – und nicht irgendwelchen etwa in US-Vasallenstaaten gerade angesagten US-Brit-Pop, Primitivrhythmen wie Rap und Hiphop,  die Funktionäre der US-Musikindustrie selbst in deutschen Radios hoch und runter spielen müssen. In Kuba läßt sich landesweit beobachten, daß sogar in kleineren Orten Bands, Orchester, Musikgruppen eine auffällig hohe musikalische Qualität bieten. Der Tourismusboom der letzten Jahre hat die Nachfrage nach solchen Bands und Solisten stark erhöht – sozusagen im Eiltempo müssen daher Nachwuchsmusiker ausgebildet werden, die die verschiedensten Genres kubanischer Musik – von Cha-Cha-Cha, Rumba bis Salsa, exzellent interpretieren können. Schon bekommt man von Eínheimischen hier und da zu hören, daß im Ort nur noch zweit-und drittklassige Musiker aufträten – die besten seien längst in nahen Hotelanlagen der Küste unter Vertrag. Gerade im Vergleich mit Kuba wird deutlich, was der US-Kulturimperialismus in Ländern wie Deutschland angerichtet hat, wie weit die kulturelle Gleichschaltung dort bereits geht. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kubanische_Musik

...Junge Kubaner bekamen die Möglichkeit, in einem flächendeckenden System von Musik- und Kunstschulen (ENA, Escuela Nacional del Arte) zu lernen, sowohl mit dem Ziel einer künstlerischen Karriere als auch für den Freizeit-Bereich.

Das verstaatlichte Cabaret Tropicana, bisher ein Treffpunkt der kubanischen Oberschicht und der Touristen, stand nun der ganzen Bevölkerung offen. Erst mit dem Beginn des Massentourismus Mitte der 80er Jahre reduzierte sich der Besuch wieder weitgehend auf Touristen.

In allen Städten wurden Casas de la Trova eingerichtet, Treffpunkte für meist nicht-professionelle Musiker, die hier kubanische Musiktraditionen pflegten. Auch gut informierte Touristen suchten hier die Wurzeln kubanischer Musik.

Musiker bekamen nun nach dem Abschluss des Konservatoriums ein festes Gehalt, Deviseneinkommen wurden mit 90 % zugunsten des Kultusministeriums besteuert, das sich über eine eigene Agentur auch um das Management kümmerte…

???????????????????????????????

“Quinteto Emanuel”, Havanna.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

???????????????????????????????

“Quinteto TradiSon”, Havanna.

https://www.youtube.com/watch?v=94hGjiKQvKM

https://www.youtube.com/watch?v=cUDwbWwQr5w

http://www.stafaband.info/download/mp3/lagu_la_bodeguita_del_medio_son_cubano_yo_se/
Kuba80

Ganz wichtig – weder Mikro noch Verstärker, wie bei klassischen Konzerten – und schon ergibt sich ein Klangreichtum, der in Mitteleuropa bei Kapellen fast stets durch die elektronische Verstärkung zerstört wird. “Quinteto TradiSon” in Havanna, “La Bodeguida del Medio”, nahe der Kathedrale.

Kuba-Tourismus: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/kuba-2014-erstmals-uber-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten-darunter-immer-mehr-brasilianer-aus-rio-de-janeiros-strandvierteln-copacabana-und-ipanema/

 

???????????????????????????????

“Trio Ensueno”, Trinidad. Aus Sicht des Beobachters eine außergewöhnlich virtuose Gruppe, die u.a. in der Casa dela Trova des Stadtzentrums zum Tanz aufspielt. Wer Trinidad besucht, sollte sich das “Trio Ensueno”, dessen CDs auf keinen Fall entgehen lassen. Wegen der US-Embargopolitik gibt es bisher noch enorme Barrieren gegen eine bessere Verbreitung kubanischer Musik im Ausland. 

???????????????????????????????

KubaMusiker2

 

KubaMusiker3

Kuba – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Kuba-Tourismus:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/kuba-2014-erstmals-uber-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten-darunter-immer-mehr-brasilianer-aus-rio-de-janeiros-strandvierteln-copacabana-und-ipanema/

Kuba – Paartanz und Musik, Salsa, Cha-Cha-Cha, Bolero:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/18/kuba-salsa-cha-cha-cha-bolero-partanz-und-musik-ferien-im-karibikstaat-keine-diktatur-der-us-musikindustrie-wie-in-mitteleuropaeischen-radios-und-musikmedien/

SPD-Steinmeier in Kuba 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

(more…)

Kuba/Cuba, Salsa, Cha-Cha-Cha, Bolero – Paartanz-und Musik-Ferien im Karibikstaat. Keine Diktatur der US-Musikindustrie wie in mitteleuropäischen Radios und Musikmedien. Kuba-Salsaferien für Deutsche angeboten. Buena Vista Social Club. Primitivrhythmen wie Reggaeton und der fortdauernde Kalte Krieg gegen Kuba.

Sonntag, 18. Januar 2015 von Klaus Hart

kub6.jpg

Sinnlicher Salsa in der Schule. Was packen deutsche Schüler an deutschen Paartänzen?

Kuba-Musik 2016 – die Plattenfirma EGREM in Havanna, Titel, Videos. (Was noch vor zwei Jahren wegen der US-Blockade undenkbar schien…) Sexualisiertes Kuba und die Ballmusik – siehe “La Tropical” in Havanna – interessante Kontraste zur zunehmend asexuellen, neoliberalen Ersatzbefriedigungsgesellschaft in Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-musik-2016-die-plattenfirma-egrem-in-havanna-titel-videos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-und-saenger-silvio-rodriguez-titel-auf-youtube-kuba-laesst-die-spezialperiode-immer-weiter-hinter-sich-investiert-im-derzeitigen-wirtschaftsaufschwung-erstmals-kraeftiger-in-die-phonograph/

Kuba-Salsaferien – Angebot für 2015(hoffentlich klischeefrei): http://www.salsaferien.de/

kub2.jpg

Buena Vista Social Club, Santa Clara, Theaterbar. Kuba-Salsa, Kuba-Bolero, Kuba-Cha-Cha-Cha.

Kuba/Cuba 2016 – der Zapata-Nationalpark und das Hotel Horizontes Guama. Fotoserie. Krokodile in Kuba:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/kubacuba-2016-der-zapata-nationalpark-und-das-hotel-horizontes-guama-fotoserie/

Die Stadt Remedios:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/kubacuba-die-stadt-remedios-kulturelle-besonderheiten-rasche-restaurierung-historischer-gebaeude-wegen-naher-neuer-touristen-resorts/

 

 

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/

Kuba – Menschen, Gesichter:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Zu den perversen Auswirkungen der US-Wirtschaftsblockade zählt, daß laut kubanischen Kulturkennern das Land seine reiche Populärmusik(Salsa, Cha-Cha-Cha etc.) international kaum auf Tonträgern vermarkten kann, weil die USA nach Kuba zurücklaufende Umsätze/Gewinne abfangen und einbehalten. Auf Website-Anfrage hieß es, die  Kontrolle der internationalen Zahlungsströme seitens der USA mache ein effizientes Marketing der kubanischen Musik praktisch unmöglich.Daher bemerkt man auf Kuba häufig, daß absolut erstklassige Sänger und Bands keinerlei Tonträger auf dem internationalen Musikmarkt haben. In mitteleuropäischen Radios hat die US-Musikindustrie genügend Funktionäre plaziert, die anglo-amerikanischen Pop teils schlechtester Qualität permanent ins Programm hieven. 

Indessen fördert just der wachsende Tourismus die Pflege, Popularisierung der echten kubanischen Volksmusik: Als Folge der Kulturpolitik unter der Castro-Regierung wurde eine kulturelle Amerikanisierung und Kultur-Gleichschaltung wie in neoliberalen US-Vasallenstaaten, darunter Europas, verhindert – wurde gleichzeitig ein hohes Niveau musikalischer Ausbildung garantiert. Ausländische Touristen, die nach Kuba kommen, wollen auf der Straße oder in Konzertsälen, Hotels und Resorts die originale kubanische Volksmusik hören – und nicht irgendwelchen etwa in US-Vasallenstaaten gerade angesagten US-Brit-Pop, Primitivrhythmen wie Rap und Hiphop,  die Funktionäre der US-Musikindustrie selbst in deutschen Radios hoch und runter spielen müssen. In Kuba läßt sich landesweit beobachten, daß sogar in kleineren Orten Bands, Orchester, Musikgruppen eine auffällig hohe musikalische Qualität bieten. Der Tourismusboom der letzten Jahre hat die Nachfrage nach solchen Bands und Solisten stark erhöht – sozusagen im Eiltempo müssen daher Nachwuchsmusiker ausgebildet werden, die die verschiedensten Genres kubanischer Musik – von Cha-Cha-Cha, Rumba bis Salsa, exzellent interpretieren können. Schon bekommt man von Eínheimischen hier und da zu hören, daß im Ort nur noch zweit-und drittklassige Musiker aufträten – die besten seien längst in nahen Hotelanlagen der Küste unter Vertrag. Gerade im Vergleich mit Kuba wird deutlich, was der US-Kulturimperialismus in Ländern wie Deutschland angerichtet hat, wie weit die kulturelle Gleichschaltung dort bereits geht. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kubanische_Musik

...Junge Kubaner bekamen die Möglichkeit, in einem flächendeckenden System von Musik- und Kunstschulen (ENA, Escuela Nacional del Arte) zu lernen, sowohl mit dem Ziel einer künstlerischen Karriere als auch für den Freizeit-Bereich.

Das verstaatlichte Cabaret Tropicana, bisher ein Treffpunkt der kubanischen Oberschicht und der Touristen, stand nun der ganzen Bevölkerung offen. Erst mit dem Beginn des Massentourismus Mitte der 80er Jahre reduzierte sich der Besuch wieder weitgehend auf Touristen.

In allen Städten wurden Casas de la Trova eingerichtet, Treffpunkte für meist nicht-professionelle Musiker, die hier kubanische Musiktraditionen pflegten. Auch gut informierte Touristen suchten hier die Wurzeln kubanischer Musik.

Musiker bekamen nun nach dem Abschluss des Konservatoriums ein festes Gehalt, Deviseneinkommen wurden mit 90 % zugunsten des Kultusministeriums besteuert, das sich über eine eigene Agentur auch um das Management kümmerte…

Der Papst 2015 in Kuba:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/20/der-papst-2015-in-kuba-deutscher-mainstream-mit-kurios-bizarren-suggestiv-kommentaren-statt-information-orientierenden-fakten-daten-franziskus-will-alle-kubaner-umarmen-trost-und-hoffnung-spend/

SPD-Steinmeier 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/steinmeiers-historische-kubareise-tagesschau-2015/

kutou3.jpg Buena Vista Social Club – Havanna.

Kubas Paartänze – belebend für Sex – zahlreiche in Europa unbekannte, sexuell stimulierende Schrittkombinationen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/16/brasilien-alle-machen-weniger-sex-norma-couri-uber-kultur-und-erotikverlust/

Da Kuba anders als etwa deutsche Radios und Musikmedien nicht dem Diktat der US-Musikindustrie unterliegt, ist die nationale Musikszene im Vergleich zu Mitteleuropa auffällig vielfältig und differenziert, existiert geradezu eine unüberschaubare Zahl sehr guter bis ausgezeichneter Salsa-und Bolero-Kapellen. Dies führt zu der ungewöhnlichen Situation, daß man in vielen Ballsälen Kubas an einem einzigen Abend gleich nach der Musik mehrerer Kapellen tanzen kann, weil nicht selten jede Stunde eine andere Band aufs Podium tritt. Und fast immer eigene CDs zum Sofortverkauf bereithält, die es häufig wert wären, auch in Europa verlegt zu werden. In Kuba wird einem der Musikgenuß meist nicht durch in Europa leider übliche Mikros und Verstärkeranlagen vermiest, kommen die kubanischen Musiker dank guter stimmlicher Ausbildung ohne elektronische Hilfsmittel aus, klingen Salsa und Bolero entsprechend natürlicher, besser, wie die Töne klassischer Musik im Konzertsaal .

Daß, wie etwa in Brasilien wegen fehlenden Musikunterrichts schon in der Schule, Musiker falsch singen, falsch spielen, scheint in Kuba wohl nie vorzukommen – die Perfektion der Kapellen ist auffällig. Wer Salsa oder Bolero nicht tanzen kann, findet in den meisten größeren Städten zumeist gleich mehrere Tanzschulen, die es auch mit Ausländern der Ersten Welt aufnehmen, die sich infolge dortiger banaler Disco-Diktatur ihr Körpergefühl, ihre Sensibilität für komplexe Musik und Paartanz verdarben.

Unterdessen werden in Kuba von interessierter Seite auch Primitiv-Disco-Rhythmen wie Reggaeton propagiert, der nicht mehr paarweise getanzt wird, die typisch kubanische Paartanzkultur zurückdrängen soll.

Deutsche Medien, SPD-Steinmeier, Kubanerin Yoani Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

 

???????????????????????????????

“Quinteto Emanuel”, Havanna.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

???????????????????????????????

“Quinteto TradiSon”, Havanna.

https://www.youtube.com/watch?v=94hGjiKQvKM

https://www.youtube.com/watch?v=cUDwbWwQr5w

http://www.stafaband.info/download/mp3/lagu_la_bodeguita_del_medio_son_cubano_yo_se/
Kuba80

Ganz wichtig – weder Mikro noch Verstärker, wie bei klassischen Konzerten – und schon ergibt sich ein Klangreichtum, der in Mitteleuropa bei Kapellen fast stets durch die elektronische Verstärkung zerstört wird. “Quinteto TradiSon” in Havanna, “La Bodeguida del Medio”, nahe der Kathedrale.

SalsaParis1

 

Salsa in Paris 2017.

SalsaParis2

 

SalsaParis3

 

Paris11

 

Hôtel de Ville.

Paris, November 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/11/16/paris-november-2017/

Kuba-Tourismus: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/kuba-2014-erstmals-uber-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten-darunter-immer-mehr-brasilianer-aus-rio-de-janeiros-strandvierteln-copacabana-und-ipanema/

 

???????????????????????????????

“Trio Ensueno”, Trinidad. Aus Sicht des Beobachters eine außergewöhnlich virtuose Gruppe, die u.a. in der Casa dela Trova des Stadtzentrums zum Tanz aufspielt. Wer Trinidad besucht, sollte sich das “Trio Ensueno”, dessen CDs auf keinen Fall entgehen lassen. Wegen der US-Embargopolitik gibt es bisher noch enorme Barrieren gegen eine bessere Verbreitung kubanischer Musik im Ausland. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

 

???????????????????????????????

“Rodovaldo Suárez”, blinder Straßensänger an der “La Bodeguita del Medio”, von Havanna – ausgezeichnete Stimme und Interpretation, seine besten Titel bisher leider nicht auf CD, nur zum Mitschneiden vor Ort.

KubaRodovaldo

Das soziokulturell und wirtschaftlich straff durchamerikanisierte Brasilien der Coca-Cola-Kultur – üblicherweise sind in Radios, im öffentlichen Raum nur selten nationale Rhythmen zu hören, kubanische gleich garnicht. Ein Eintauchen in Kubas genuine Kultur ist daher entsprechend erfrischend. Die ersten Musiktitel, die man nach der Rückreise bereits auf dem Flughafen von Sao Paulo hört, sind natürlich keine brasilianischen, sondern nordamerikanische. 

 

??????????

Nora, 45, Malerin in Havanna. In Kuba natürlich keinerlei Islamisierung, gar mit Ficki-Ficki-Sexmob-Methoden wie unter der Gabriel-Merkel-Regierung. Was dagegen u.a. auffällt – im Erziehungssystem der kubanischen Schulen stets gemischte Sportmannschaften – Mädchen und Jungen treiben gemeinsam Sport, haben daher ein völlig anderes Geschlechterverhalten als im islamisierten, brutalmachistischen Ficki-Ficki-Deutschland.

Die Stadt Remedios:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/kubacuba-die-stadt-remedios-kulturelle-besonderheiten-rasche-restaurierung-historischer-gebaeude-wegen-naher-neuer-touristen-resorts/

??????????

 

??????????

 

Kubagemischt3

 

(more…)

Kuba/Cuba – 2014 bei rund elf Millionen Einwohnern erstmals über drei Millionen ausländische Touristen laut amtlichen Daten, 2015 mehr als 3,5 Mio, darunter immer mehr Brasilianer aus Rio de Janeiros Strandvierteln Copacabana und Ipanema. Brasiliens verdreckte Strände, Tourismuspleiten. Brasilianische Presse darf keine Vergleiche zwischen Tourismusbedingungen von Kuba und Brasilien veröffentlichen – nichts über Scheiterhaufen, Morde an ausländischen Touristen, Opfer verirrter Kugeln, Strandchaos, miesen Service für Touristen, vielfältige Probleme von Überbevölkerung und Binnenmigration.

Dienstag, 13. Januar 2015 von Klaus Hart

http://www.plenglish.com/index.php?option=com_content&task=view&id=3409481&Itemid=1

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Kuba/Cuba – Radfahren in Vinales, Fotoserie:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/kubacuba-radfahren-in-vinales/

Die Stadt Remedios:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/kubacuba-die-stadt-remedios-kulturelle-besonderheiten-rasche-restaurierung-historischer-gebaeude-wegen-naher-neuer-touristen-resorts/

Krokodile in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/19/krokodile-in-kubacuba-der-nationalpark-parque-nacional-cienaga-de-zapata/

SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel – Kubareise 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/14/blamabel-erfolglose-kuba-reise-von-spd-vizekanzler-sigmar-gabriel-2016-keinerlei-wirtschaftsvereinbarungen-nur-hoefliches-interesse-der-kubanischen-regierung-fuer-den-exotischen-staatsgast-auch-an/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

??????????

Nora, 45, Malerin in Havanna.

Kuba-Musik 2016 – die Plattenfirma EGREM in Havanna, Titel, Videos. (Was noch vor zwei Jahren wegen der US-Blockade undenkbar schien…) Sexualisiertes Kuba und die Ballmusik – siehe “La Tropical” in Havanna – interessante Kontraste zur zunehmend asexuellen, neoliberalen Ersatzbefriedigungsgesellschaft in Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-musik-2016-die-plattenfirma-egrem-in-havanna-titel-videos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-und-saenger-silvio-rodriguez-titel-auf-youtube-kuba-laesst-die-spezialperiode-immer-weiter-hinter-sich-investiert-im-derzeitigen-wirtschaftsaufschwung-erstmals-kraeftiger-in-die-phonograph/

Kubas öffentliches Transportsystem weist einige kuriose Besonderheiten auf, die indessen fast alle dem ausländischen Reisenden zugutekommen. In Vinales ankommende deutsche Touristen klagten 2015, mehrfach in Havanna zur etwas abgelegenen Busstation des Transportunternehmens Viazul gelaufen zu sein, um ein Ticket nach Vinales zu ergattern. Dabei geht es bereits seit Jahren viel einfacher, wird indessen selbst in bestimmten kommerziellen europäischen Reiseführern sowie der in Bezug auf Kuba nicht eben touristenfreundlich eingestellten deutschen Reisepresse nicht entsprechend informiert. Fast in jedem größeren Hotel der City Havannas verkauft das Touristikunternehmen Cubanacan Tickets der Transportfirma Transtur auch nach Vinales – und viele andere Orte Kubas, die Viazul ebenfalls ansteuert. Der Vorteil bei Transtur – man wird am Hotel abgeholt, steigt bereits dort in bessere, oft kleinere und schnellere Busse als bei Viazul.  Kuba läßt sich zudem mit Fernbussen von Transgaivota und der “Agencia de Taxi” durchqueren – deren Taxis einen allen Ernstes häufig zum gleichen oder niedrigeren Preis durch große Teile Kubas kutschieren wie Viazul. Nicht selten räumen Ticketverkäufer von Viazul in kubanischen Städten ein, daß es besser sei, am Busbahnhof auf die zahlreichen Angebote von Taxifahrern einzugehen, als oft stundenlang bis zur Abfahrt des Viazul-Busses zu warten. Preisbeispiel Ciego de Àvila – Havanna im Dezember 2015: Viazul – 54 CUC für zwei Personen, modernes gelbes Taxi der “Agencia de Taxi” – ab Busbahnhof 55 CUC. Zusatzvorteile: Man kann sich während der Fahrt mit den oft gut Englisch sprechenden Taxifahrern über Land und Leute unterhalten – die Fahrer halten überall an, wo man will, und stoppen für Kaffeepause und Mittagessen nicht an den für Ausländer aufgepeppten Raststätten, sondern an jenen einfacheren, billigeren, gemütlicheren, die der Durchschnittskubaner bevorzugt. Und wo man in CUP, nicht nur in CUC, bezahlt. 

Da das öffentliche Transportsystem der Durchschnittskubaner extrem subventioniert ist, sind Angestellte von staatlichen Busbahnhöfen, Transportunternehmen gehalten, ausländische Touristen stets als angeblich einzige gangbare Transportmöglichkeit auf die Buslinien von Viazul oder Transtur zu verweisen. Beim Blick auf die Landkarte zeigt sich indessen, daß oft viel kürzere Überlandverbindungen, Fernstraßen existieren – einheimische Kubaner erklären einem gerne vor Ort, wie man diese  nutzt. Busbahnhöfe dürfen dem Ausländer keine Busfahrscheine verkaufen – aber eine Haltestelle weiter in derselben Stadt kann er problemlos in den Inländerbus einsteigen und in CUP zahlen, dann oft den wichtigen Knotenpunkt zu zahlreichen anderen interessanten Zielen erreichen. Dort wartet man gemeinsam mit anderen Kubanern, bis der passende Bus anhält, mit dem man  nur bis zur nächsten oder übernächsten Stadt oder bereits zum weit über hundert Kilometer entfernten Reiseziel des Tages kommt. Gut möglich, daß man hier und da noch Teilstrecken in LKW mit Holzbänke-Kabine auf der Ladefläche zurücklegt – oder für Kurzstrecken zwischen Dörfern wie jeder Kubaner auf hohe russische LKW steigt, von dort oben im Fahrtwind zudem mehr interessante Fotomotive findet als üblich. Reisen auf diese Weise verschafft einem zwangsläufig gegenüber mitteleuropäischen Kuba-Durchschnittstouristen einen teils enormen Informationsvorsprung, weit bessere Einblicke in den Kuba-Alltag. 

Wer mit etwas mehr Zeit, besseren Spanischkenntnissen ausgestattet ist, kann zudem  das in langsamem Ausbau befindliche Transportsystem der Nah-und Fernzüge nutzen – bislang nicht von Havanna aus, sondern von Städten des Hinterlands.

Vergleichsweise teuer sind Taxifahrten beispielsweise in Havanna zum internationalen Flughafen – Ende 2015 zwischen 20 und 25 CUC – oder auf bestimmten Strecken von Ausländer-Hotelanlagen wie auf Cayo Coco zu nächstgelegenen Städten. Stets empfiehlt es sich, vorher Informationen verschiedener Kubaner über übliche Preise einzuholen bzw. mit dem Taxifahrer über den Preis zu verhandeln. 

??????????

Tropische Kletterfrösche als effiziente Moskitovertilger – im auffällig ökologischen Kuba überall zu finden, darunter an Hotels wie hier – in Brasilien natürlich weitgehend ausgerottet. Kuba hat daher jene Epidemien nicht, die in Brasilien häufig sind, siehe Zika, Dengue etc…

USA-Botschaft 2015 in Havanna eröffnet:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

Papst Franziskus 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

SPD-Steinmeier 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/16/steinmeiers-historische-kubareise-tagesschau-2015/

Terroranschlag auf Deutsche in der früheren wichtigen Tourismusdestination Türkei:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/12/terroranschlag-auf-deutsche-in-der-tuerkei-am-12-1-2016-seit-langem-vorhergesagt/

Deutsche Medien, SPD-Steinmeier, Kubanerin Yoani Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

Kuba – Paartanz und Musik, Salsa, Cha-Cha-Cha, Bolero:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/18/kuba-salsa-cha-cha-cha-bolero-partanz-und-musik-ferien-im-karibikstaat-keine-diktatur-der-us-musikindustrie-wie-in-mitteleuropaeischen-radios-und-musikmedien/

Noch Ende 2013 war u.a. das Konsulat von Kuba in Sao Paulo nur schwach von Visa-Beantragenden besucht – Ende 2014 war es überfüllt. Folgerichtig trifft man überall in Kuba inzwischen auf immer mehr Brasilianer, die aus triftigen Gründen lieber an die viel schöneren und besseren Strände des Inselstaats reisen.  Nicht ungewöhnlich, an den Tischen des Cafe Estoril in Havanna Brasilianer von der Copacabana, von Ipanema und Leblon zu treffen – ein Cafe dieser Qualität existiert schließlich in ganz Brasilien nicht. Auf Nachfrage nennen sie als größten Genuß auf Kuba die fehlende Gewaltkriminalität, die unnötige Vorsicht vor Kriminellen aller Art, die fehlende brutale Abzocke wie in Brasilien. Statt der entsetzlich überfüllten, verdreckten, stinkenden, lauten Strände Brasiliens – in Kuba dagegen sauberer Sand, kristallklares Wasser, entspannende Stille. Brasilien in der Mentalitätsfalle – letzte Strandidyllen werden systematisch u.a. durch gefährliche, extrem laute Jet-Skis entwertet, die Benzinabgasgestank verbreiten – anders als Kubanern ist Brasilianern angesichts sehr niedrigen durchschnittlichen Bildungs-und Kulturniveaus nahezu ausnahmslos jedes Gefühl/Bewußtsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit fremd. 

Brasiliens zerstörte Strände:http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/27/brasiliens-jet-ski-horror-immer-mehr-todliche-unfalle-zerstorte-strandnatur-veroltes-wasser-rio20/

Brasilien, Testlabor des Neoliberalismus: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/24/brasilien-testlabor-des-neoliberalismus-und-die-neoliberalen-wertvorstellungen-von-deutschen-autoritaten-eliteangehorigen-viel-uberschwengliches-lob-fur-die-zustande-im-tropenland-angesichts-beme/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/13/brasilienwir-sind-das-land-wo-man-am-meisten-in-der-welt-mordet-groste-nationale-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-2012/

Nordost-Migranten in Rio de Janeiro:”Wir haben diese Stadt kaputtgemacht.”

Überbevölkerung:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/29/brasiliens-uberbevolkerung-die-probleme-der-grosstadte-prafektur-von-sao-paulo-stoppt-weitere-verdichtung-nicht-obwohl-grunflache-pro-einwohner-nur-bei-26-quadratmetern-liegt/

Brasiliens Tourismuspleiten:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/12/brasilien-tourismuspleiten-wie-sogar-der-einst-zauberhafte-nordostliche-strandort-jericoacoara-kaputtgemacht-wurde-larm-mull-absurder-auto-und-motorradverkehr-disco-hiphop-gedrohn-die-ganze-nach/

Wo gehen eigentlich Rio de Janeiros Abwässer hin?http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/16/brasilien-wm-und-olympia-stadt-rio-de-janeiro-wo-werden-eigentlich-scheise-und-urin-gebrauchtes-klopapier-benutzte-kondome-slipeinlagen-etc-der-strandviertel-wie-copacabana-und-ipanema-hingeleit/

kuba49.jpg

Kubas schöne, saubere Strände – kein Vergleich mit dem Horror von Copacabana, Ipanema, Recife etc. Verölte Strände wie in Brasilien – in Kuba unbekannt. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Soziokulturelle Faktoren:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-soziokulturelle-faktoren-wir-sind-nicht-herzlich-wir-sind-grausam-und-es-ist-gut-das-die-welt-sich-vor-uns-vorsieht-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zur-gewaltkultur-dar/

Noch 2013 traf man erstaunlich viele Kubaner mit kuriosen positiven Klischeevorstellungen von Brasilien – offenbar dank der über 11000 in Brasilien tätigen Ärzte hat sich dies völlig geändert. Die Mediziner berichten mit der ihnen eigenen Sensibilität kontinuierlich den Angehörigen und Kollegen per E-Mail und Telefon u.a. von der Horrorsituation im brasilianischen Gesundheitswesen, von den für Kubaner unvorstellbaren Sozialkontrasten, der reaktionären Landesmentalität, Banditendiktatur und Scheiterhaufen.  

kuba50.jpg

Strand in Kuba – in Brasilien machen im Januar 2015 zu gleicher Zeit üblicherweise wieder die in Kuba undenkbaren Massen-Überfälle von kopfstarken Banden auf Badegäste Schlagzeilen, nahm die Polizei von Rio an einem einzigen Tag über 100 solcher Strand-Gewalttäter fest, die allermeisten Kriminellen entkamen indessen. Brasilien in der Mentalitätsfalle.  

“Der Irak ist hier”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/12/o-iraque-e-aqui-der-irak-ist-hier-hit-von-jorge-aragao/

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/04/brasiliens-demokratie-81-der-brasilianer-halten-die-parteien-fur-korrupt-oder-sehr-korrupt-laut-studie-von-transparency-international-viel-lob-fur-brasiliens-demokratie-aus-mitteleuropa/

Joachim Gauck in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Korrupte Parteien in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/04/brasiliens-demokratie-81-der-brasilianer-halten-die-parteien-fur-korrupt-oder-sehr-korrupt-laut-studie-von-transparency-international-viel-lob-fur-brasiliens-demokratie-aus-mitteleuropa/

Joachim Gauck im Mai 2013:  ”Und zweitens ist der weitere Erfolg Brasiliens auch deswegen für uns eine Chance, da Brasilien unsere Werte – Demokratie, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit – teilt und seine wirtschaftliche Potenz in den Dienst auch dieser Werte stellt.”

Morde an ausländischen Touristen in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/29/brasiliens-gewaltkultur-2014-mord-an-italienischer-touristin-gaia-molinari-in-jericoacoara-brasilianerin-aus-rio-de-janeiro-wegen-mutmaslicher-mittaterschaft-verhaftet/

Brasilien – Daten, Statistiken:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Laut Brasiliens Landesmedien nimmt das Verdrecken der Strände, die Zahl zum Baden ungeeigneter Strände weiter zu. In Rio de Janeiro zählen gemäß neuem Ranking Arpoador, Ipanema und Copacabana zu den übelsten Adressen – u.a. wegen Tier-und Menschenkot, organischem Müll, Essensresten. Zahlreiche Krankheiten, Infektionen sind die Folge.

“Schweine”(Brasilien in der Mentalitätsfalle):http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/24/schweine-rio-de-janeiros-burgermeister-eduardo-paes-uber-die-strand-verdrecker-stadt-mentalitat-paes-reclama-que-morador-do-rio-suja-demais-a-cidadeo-globo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/25/sr-preifeito-o-povo-e-porco-mesmo-rio-de-janeiro-diskutiert-schon-wieder-politisch-unkorrekt-uber-massive-hygieneprobleme-grose-zustimmung-zur-schweine-kritik-von-burgermeister-eduardo-pae/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/02/urinieren-auf-fahrenden-metro-rolltreppen-in-rio-de-janeiro-brasilien-diskutiert-uber-die-immer-popularere-unsitte-fur-die-notdurft-nicht-mehr-toiletten-aufzusuchen-verzeihung-rio-besucher/

Was in Kuba etwa im Vergleich zum straff durchamerikanisierten Brasilien alles fehlt:  Verbrechen und Gewalt, organisierte Kriminalität, Drogenmafia, offene Crackszene, Kokain schnupfende Kinder, grobe Rücksichtslosigkeit, niedriges Kultur-und Bildungsniveau, niedrige Musikalität, Obdachlose, Straßenkinder, Natodraht vor Häusern und um Balkons, Großgefängnisse gleich an Stadtautobahnen(wie in Sao Paulo), stinkende Kloakeflüss (wie Rio Tiete in Sao Paulo), eklige großflächige Produktpropaganda(wie selbst in Deutschland), Pornographie, Prostitution als Wirtschaftszweig des organisierten Verbrechens, Lärm, Jet-Ski, Motorboote vor Stränden, Brandrodungs-Landwirtschaft, Umwelt-und Naturvernichtung, Gift-Lebensmittel(Fettmacher, US-Wegwerf-Fraß), Verkehrsstaus, Luftvergiftung, Morde an Touristen(wie regelmäßig in Brasilien), Scheiterhaufen, Verfettete, Diktatur der US-Musikindustrie(wie selbst in Deutschland, deutschen Radios), permanenter Gestank von Pisse und Scheiße in Städten und Dörfern etc. Nicht zufällig wird daher Brasilien auch von deutschen Regierungspolitikern heftig gelobt –  Kuba dagegen verurteilt, obwohl es auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung deutlich vor Brasilien liegt.

Bände spricht, daß deutsche Politiker an der Scheiterhaufenpraxis Brasiliens keinerlei Anstoß nehmen, viel Lob für das brasilianische Gewalt-Gesellschaftsmodell  äußernhttp://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Woran hochrangige deutsche Besucher in Brasilien keinen Anstoß nehmen – Fotoserie: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Typisch für Brasilien, nicht für Kuba: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/26/musterbeispiel-brasilien-wie-man-sich-effizient-vor-mitmenschen-schutzt-nato-draht-schweinestallchen-uberwachungskameras-etc-groses-interesse-bei-touristen-aus-mitteleuropa-die-derartiges-a/

kubaschuler2.jpg

Kuba – UNO-Ranking für menschliche Entwicklung: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/18/kuba-2014-in-uno-ranking-fur-menschliche-entwicklung-platz-44-mexiko-71-chile-41-argentinien-49-uruguay-50-rusland-57-panama-65-brasilien-79-ukraine-83-china-91-jamaika-96-dominikanische/

Zu den perversen Auswirkungen der US-Wirtschaftsblockade zählt, daß laut kubanischen Kulturkennern das Land seine reiche Populärmusik(Salsa, Cha-Cha-Cha etc.) international kaum auf Tonträgern vermarkten kann, weil die USA nach Kuba zurücklaufende Umsätze/Gewinne abfangen und einbehalten. Auf Website-Anfrage hieß es, die  Kontrolle der internationalen Zahlungsströme seitens der USA mache ein effizientes Marketing der kubanischen Musik praktisch unmöglich.Daher bemerkt man auf Kuba häufig, daß absolut erstklassige Sänger und Bands keinerlei Tonträger auf dem internationalen Musikmarkt haben. In mitteleuropäischen Radios hat die US-Musikindustrie genügend Funktionäre plaziert, die anglo-amerikanischen Pop teils schlechtester Qualität permanent ins Programm hieven. 

Brasilien in der Mentalitätsfalle – Sexualität und Pornographie: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/13/brasilianer-weltweit-nummer-eins-beim-anklicken-von-pornographie-websites-neue-symantec-studie/

Mentalität und tiefverwurzelte Korruption, Kultur der Unehrlichkeit: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/deutsche-firmen-und-wirtschaftskriminalitat-in-brasilien1/

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

Paris11

 

Hôtel de Ville.

Paris, November 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/11/16/paris-november-2017/

(more…)

Kuba/Cuba – Menschen, Gesichter 2015.

Montag, 12. Januar 2015 von Klaus Hart

Kuba-Tourismus:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/kuba-2014-erstmals-uber-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten-darunter-immer-mehr-brasilianer-aus-rio-de-janeiros-strandvierteln-copacabana-und-ipanema/

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/
Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

??????????

 

Radfahren in Vinales:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/kubacuba-radfahren-in-vinales/

Die Stadt Remedios:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/kubacuba-die-stadt-remedios-kulturelle-besonderheiten-rasche-restaurierung-historischer-gebaeude-wegen-naher-neuer-touristen-resorts/

Krokodile in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/19/krokodile-in-kubacuba-der-nationalpark-parque-nacional-cienaga-de-zapata/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Papst Franziskus 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/21/papst-in-kuba-2015-kirchliches-leben-evangelikale-mit-lautstarkem-freiluft-sonntagsgottesdienst-am-malecon-2015/

USA-Botschaft 2015 in Havanna eröffnet:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/14/kuba-2915-ausgerechnet-john-kerry-zur-us-botschaftseroeffnung-in-havanna/

??????????

 

Kuba-Musik 2016 – die Plattenfirma EGREM in Havanna, Titel, Videos. (Was noch vor zwei Jahren wegen der US-Blockade undenkbar schien…) Sexualisiertes Kuba und die Ballmusik – siehe “La Tropical” in Havanna – interessante Kontraste zur zunehmend asexuellen, neoliberalen Ersatzbefriedigungsgesellschaft in Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-musik-2016-die-plattenfirma-egrem-in-havanna-titel-videos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-und-saenger-silvio-rodriguez-titel-auf-youtube-kuba-laesst-die-spezialperiode-immer-weiter-hinter-sich-investiert-im-derzeitigen-wirtschaftsaufschwung-erstmals-kraeftiger-in-die-phonograph/

USA und Vietnamkrieg:http://www.ardmediathek.de/tv/Gott-und-die-Welt/Auf-ewig-verseucht/Das-Erste/Video?documentId=32231182&bcastId=2833732

???????????????????????????????

SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel – Kubareise 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/14/blamabel-erfolglose-kuba-reise-von-spd-vizekanzler-sigmar-gabriel-2016-keinerlei-wirtschaftsvereinbarungen-nur-hoefliches-interesse-der-kubanischen-regierung-fuer-den-exotischen-staatsgast-auch-an/

??????????

 

Deutsche Medien, SPD-Steinmeier, Kubanerin Yoani Sanchez:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

Kuba – Paartanz und Musik, Salsa, Cha-Cha-Cha, Bolero:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/18/kuba-salsa-cha-cha-cha-bolero-partanz-und-musik-ferien-im-karibikstaat-keine-diktatur-der-us-musikindustrie-wie-in-mitteleuropaeischen-radios-und-musikmedien/

Kuba – Rodovaldo Suárez – die besondere Stimme:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/24/kuba-blinder-strassensaenger-rodovaldo-suarez-in-havanna-die-besondere-stimme/

kuba2.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

??????????

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

 

kuba1.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/14/kuba-tourismus-facetten-2014-erstmals-mehr-als-drei-millionen-auslandische-touristen-laut-amtlichen-daten/

??????????

 

Kubas öffentliches Transportsystem weist einige kuriose Besonderheiten auf, die indessen fast alle dem ausländischen Reisenden zugutekommen. In Vinales ankommende deutsche Touristen klagten 2015, mehrfach in Havanna zur etwas abgelegenen Busstation des Transportunternehmens Viazul gelaufen zu sein, um ein Ticket nach Vinales zu ergattern. Dabei geht es bereits seit Jahren viel einfacher, wird indessen selbst in bestimmten kommerziellen europäischen Reiseführern sowie der in Bezug auf Kuba nicht eben touristenfreundlich eingestellten deutschen Reisepresse nicht entsprechend informiert. Fast in jedem größeren Hotel der City Havannas verkauft das Touristikunternehmen Cubanacan Tickets der Transportfirma Transtur auch nach Vinales – und viele andere Orte Kubas, die Viazul ebenfalls ansteuert. Der Vorteil bei Transtur – man wird am Hotel abgeholt, steigt bereits dort in bessere, oft kleinere und schnellere Busse als bei Viazul.  Kuba läßt sich zudem mit Fernbussen von Transgaivota und der “Agencia de Taxi” durchqueren – deren Taxis einen allen Ernstes häufig zum gleichen oder niedrigeren Preis durch große Teile Kubas kutschieren wie Viazul. Nicht selten räumen Ticketverkäufer von Viazul in kubanischen Städten ein, daß es besser sei, am Busbahnhof auf die zahlreichen Angebote von Taxifahrern einzugehen, als oft stundenlang bis zur Abfahrt des Viazul-Busses zu warten. Preisbeispiel Ciego de Àvila – Havanna im Dezember 2015: Viazul – 54 CUC für zwei Personen, modernes gelbes Taxi der “Agencia de Taxi” – ab Busbahnhof 55 CUC. Zusatzvorteile: Man kann sich während der Fahrt mit den oft gut Englisch sprechenden Taxifahrern über Land und Leute unterhalten – die Fahrer halten überall an, wo man will, und stoppen für Kaffeepause und Mittagessen nicht an den für Ausländer aufgepeppten Raststätten, sondern an jenen einfacheren, billigeren, gemütlicheren, die der Durchschnittskubaner bevorzugt. Und wo man in CUP, nicht nur in CUC, bezahlt. 

Da das öffentliche Transportsystem der Durchschnittskubaner extrem subventioniert ist, sind Angestellte von staatlichen Busbahnhöfen, Transportunternehmen gehalten, ausländische Touristen stets als angeblich einzige gangbare Transportmöglichkeit auf die Buslinien von Viazul oder Transtur zu verweisen. Beim Blick auf die Landkarte zeigt sich indessen, daß oft viel kürzere Überlandverbindungen, Fernstraßen existieren – einheimische Kubaner erklären einem gerne vor Ort, wie man diese  nutzt. Busbahnhöfe dürfen dem Ausländer keine Busfahrscheine verkaufen – aber eine Haltestelle weiter in derselben Stadt kann er problemlos in den Inländerbus einsteigen und in CUP zahlen, dann oft den wichtigen Knotenpunkt zu zahlreichen anderen interessanten Zielen erreichen. Dort wartet man gemeinsam mit anderen Kubanern, bis der passende Bus anhält, mit dem man  nur bis zur nächsten oder übernächsten Stadt oder bereits zum weit über hundert Kilometer entfernten Reiseziel des Tages kommt. Gut möglich, daß man hier und da noch Teilstrecken in LKW mit Holzbänke-Kabine auf der Ladefläche zurücklegt – oder für Kurzstrecken zwischen Dörfern wie jeder Kubaner auf hohe russische LKW steigt, von dort oben im Fahrtwind zudem mehr interessante Fotomotive findet als üblich. Reisen auf diese Weise verschafft einem zwangsläufig gegenüber mitteleuropäischen Kuba-Durchschnittstouristen einen teils enormen Informationsvorsprung, weit bessere Einblicke in den Kuba-Alltag. 

Wer mit etwas mehr Zeit, besseren Spanischkenntnissen ausgestattet ist, kann zudem  das in langsamem Ausbau befindliche Transportsystem der Nah-und Fernzüge nutzen – bislang nicht von Havanna aus, sondern von Städten des Hinterlands.

Vergleichsweise teuer sind Taxifahrten beispielsweise in Havanna zum internationalen Flughafen – Ende 2015 zwischen 20 und 25 CUC – oder auf bestimmten Strecken von Ausländer-Hotelanlagen wie auf Cayo Coco zu nächstgelegenen Städten. Stets empfiehlt es sich, vorher Informationen verschiedener Kubaner über übliche Preise einzuholen bzw. mit dem Taxifahrer über den Preis zu verhandeln. 

(more…)

“Cuba: The state and church in partnership” – Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto. “Violence against women”. “Barbaritycracy”.

Montag, 06. September 2010 von Klaus Hart

How to understand that the Cuban State, a socialist country, could accept the mediation of the Catholic Church in the freeing of prisoners of conscience, as political prisoners are called in that country? The central figure in this process is Cardinal Jaime Ortega, 73, archbishop of Havana. An able negotiator, he had in the past been a victim of leftist sectarianism which, under the influence of the Soviet Union, stimulated religious persecution.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

–more–>

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)