Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Paris, November 2017. Henryk Broder:”Das ist ja irre!”

Paris1

http://www.pi-news.net/2017/12/macron-bekommt-post-von-verzweifelten-einheimischen/

http://www.epochtimes.de/politik/europa/tausende-franzosen-demonstrieren-gegen-macron-regierung-2-a2269767.html?meistgelesen=1

“JUDENHASS IN FRANKREICH:Die Täter machen es wie die Nazis”. FAZhttp://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/frankreich-judenhass-mit-methoden-wie-bei-den-nazis-15252732.html

“Verbrechen an Juden werden totgeschwiegen – und in der Banlieue grassiert der islamische Antisemitismus: Die feministische Philosophin Elisabeth Badinter klagt Frankreichs Medien und Politik an.”

„Eine 65 Jahre alte Frau wurde gefoltert, aus dem Fenster geworfen, der Täter wusste, dass sie Jüdin war und schrie, er wolle sein Volk rächen.“ Eine Stunde hatte der Mörder Sarah Halimi gequält, es geschah im April dieses Jahres in Paris: „Zwei Monate lang wurde nur in den jüdischen Medien darüber berichtet. In den Zeitungen gab es keine Recherchen und keine Reportagen, niemand hat die Nachbarn befragt, welche die Rufe ‚Allahu Akbar‘ gehört hatten.“

So beschreibt Elisabeth Badinter das barbarische Verbrechen, das Schweigen der Medien wie der Politiker darüber haben sie gleichermaßen erschüttert. Die Philosophin und Feministen, deren Bücher „Die Mutterliebe“ und „Ich bin Du“ weltweit Bestseller waren, hat im Nachrichtenmagazin „L’Express“ einen Aufruf zum Kampf gegen den Antisemitismus in Frankreich veröffentlicht. „Das Attentat im jüdischen Supermarkt ‚Hyper Cacher‘“, ergänzt sie im Gespräch mit dieser Zeitung, das 2015 im Zusammenhang mit dem Attentat auf „Charlie Hebdo“ verübt wurde, „ist im Begriff, aus der kollektiven Erinnerung zu verschwinden.“

In ihrem Appell zitiert Elisabeth Badinter eine Stelle aus der TV-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“, die Arte und der WDR klammheimlich aus dem Programm genommen hatten und erst nach scharfer Kritik (und dann in entstellter Form) zeigten. Der Bürgermeister von Sarcelles beschreibt eindringlich die Angst der jüdischen Gemeinde und seiner Mitbürger, deren Sicherheit er nicht garantieren könne. „Beängstigend“ nennt Badinter den Versuch der Sender, den Bericht über den Antisemitismus in den französischen Banlieues und in Palästina zu unterdrücken.

Der islamistische Terror in Frankreich hat nicht mit dem Attentat auf „Charlie Hebdo“ begonnen. Vor fünf Jahren ermordete Mohammed Merah in Toulouse gezielt jüdische Kinder – auch sie sind aus der öffentlichen Gedächtnis verschwunden. „Die Bilder aus dem Bataclan und aus Nizza verfolgen uns“, sagt Elisabeth Badinter: „Wir haben den Priester, dem die Kehle durchgeschnitten wurde, im Kopf. Die erschossenen Journalisten. Doch wer erinnert sich der Kinder in der jüdischen Schule? Merah machte es wie die Nazis, er zerrte ein siebenjähriges Mädchen an den Haaren und schoss ihm eine Kugel in den Kopf. Warum dringt dieses Bild nicht genauso in unser Bewusstsein?“…FAZ

Nazi-Ideologie des Antisemitismus von verdeckten Nazis(teils in Führungspositionen neoliberaler Staaten) heute wieder gefördert – Politikresultate weisen auf Politikziele:

 “Der Antisemitismus ist eine mit NationalismusSozialdarwinismus und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt. Für den Nationalsozialismus war der Rassenantisemitismus zentral und führte im vom Deutschen Reich besetzten Europa bis 1945 zum Holocaust.” Wikipedia

Nationalsozialismus

Adolf Hitler hörte seit 1908 Reden und las Schriften von Wiener Antisemiten wie Jörg Lanz von Liebenfels, dem Wiener Bürgermeister Karl Lueger und dem österreichischen Führer der „Alldeutschen“ Georg von Schönerer. Er trat aber erst ab Juli 1919 in Bayern mit antisemitischer Agitation hervor. In einem von seinen militärischen Vorgesetzten angeforderten „Gutachten zur Judenfrage“ vom 16. September 1919 beschrieb er erstmals seinen eliminatorischen „Antisemitismus der Vernunft“:[92]

„Sein letztes Ziel aber muss unverrückbar die Entfernung der Juden überhaupt sein.“

DEUTSCHLAND

ANTISEMITISMUS IN BERLIN

Die Hilflosigkeit der Polizei bei „Tod den Juden“-Rufen. DIE WELT, 12.12. 2017 zu Politikzielen, Politikresultaten in Deutschland. Was Adolf Hitler sehr gefreut hätte…

Paris2

 

“Seit sie unseren Wagen in einer Seitenstraße der Champs-Èlysées abgefackelt haben, schaffen wir uns kein Auto mehr an, fahren nur noch Taxi oder Fahrrad.” Deutscher in Paris.

Paris19

Paris39

http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-stilles-gedenken-an-terroropfer-von-paris-1.3747585

Süddeutsche Zeitung: “…

Immer mehr Betroffene haben zudem das Gefühl, nicht die nötige Unterstützung zu erhalten. Besonders Präsident Macron steht in der Kritik. Der Präsident verhalte sich “Terroropfern gegenüber auf eine geringschätzende und nicht akzeptable Art und Weise“, schreibt Michaël Dias in der Huffington Post. “Seit seiner Wahl strebt er danach, die Opfer vergessen zu machen.” Dias, dessen Vater von den Islamisten getötet wurde, nimmt diesmal aus Protest nicht an den Feierlichkeiten teil.

Tatsächlich hat Macron nach seiner Wahl im Mai die beiden wichtigen Ansprechpartner und Interessenvertreter der Betroffenen abgeschafft: den 2016geschaffenen Posten des Staatssekretärs für Opferhilfe und das Secrétariat général d’aide aux victimes (SGAV)…

Frankreichs General Paul Aussaresses und Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/12/05/brasiliens-militardiktatur1964-1985-folterlehrer-aus-frankreich-general-paul-aussaresses-mit-95-jahren-verstorben-aussaresses-war-wahrend-der-amtszeit-des-deutschstammigen-generals-ernesto-geise/

Wie die brasilianische Militärdiktatur Frauen folterte:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/26/brasiliens-komplizierte-vergangenheitsbewaltigung-maria-amelia-de-almeida-teles-grauenhaft-gefolterte-regimegnerin-heute-mitglied-der-wahrheitskommission-des-teilstaats-sao-paulo-zur-aufklarung-der/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/27/wie-frankreichs-autoritaeten-antisemitische-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-drittwelt-laendern-wie-afghanistan-oder-pakistan-uebernahmen-grosse-fortschritte-auch-in-deutschland-siehe-lebendig-verbr/

Paris56

 

NATO-Land Frankreich in Nordafrika:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/25/frankreich-in-nordafrika-folter-todesschwadronen-ungesuhnte-kriegsverbrechen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/25/ostern-in-libyen-schwere-luftangriffe-auf-zivile-gebaude-der-hauptstadt-tripolis-melden-brasiliens-medien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/24/libyenkrieg-und-medienzirkus-reiche-auswahl-unter-versionen-zum-geschehen/

Paris70

 

Brasilias U-Boot-Geschäft mit Paris – so teuer wie zwei Jahre Anti-Hunger-Programm(Bolsa Familia), meldet “O Globo”:http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/15/brasilias-u-boot-geschaft-mit-paris-so-teuer-wie-zwei-jahre-anti-hunger-programmbolsa-familia-meldet-o-globo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/21/nicolas-sarkozy-und-gattin-beginnen-mehrtagige-brasilienvisite/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/23/eu-brasilien-gipfel-kein-wort-uber-alltagliche-folter-sklavenarbeit-bruch-internationaler-menschenrechtsabkommen-durch-das-tropenland-absichtserklarungen-freundlichkeiten-alle-lander-europas-l/

Hunger und U-Boote, Weltsozialforum-Erfinder Oded Grajew: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/26/%e2%80%9cwen-interessiert-denn-eine-solche-atom-u-boot-flotte-unser-volk-jedenfalls-nicht-das-hunger-leidet-und-keine-gute-ausbildung-erhalt-die-gelder-fur-u-boote-sollten-vielmehr-ins-bildungs-un/

“Rüstungsverträge mit Frankreich sind unethisch”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/08/deutscher-franziskaner-johannes-gierse-sao-paulorustungsvertrage-brasiliens-mit-frankreich-sind-unethisch-aufgewendete-mittel-fehlen-dort-wo-es-am-notigsten-ist/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/24/nicolas-sarkozy-fur-standigen-uno-sicherheitsratssitz-brasiliens-lula-bestreitet-begunstigung-wegen-jungsten-milliarden-rustungskaufen-in-frankreich/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/23/eu-brasilien-gipfel-kein-wort-uber-alltagliche-folter-sklavenarbeit-bruch-internationaler-menschenrechtsabkommen-durch-das-tropenland-absichtserklarungen-freundlichkeiten-alle-lander-europas-l/

Paris3

 

TV-Ausrisse.

ParisAttentäterDeutscheBehördenBild16

 

“Das ist der irre Paris-Attentäter. Er lebte in deutschem Flüchtlingsheim. Deutsche Behörden kannten ihn unter 7 Namen.” Ausriß Bildzeitung, Attentäter aus NRW, unter NRW-SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft…

Paris20

 

Air-France-Flugzeugunglück: “Ich glaube nicht an einen unabhängigen Untersuchungsbericht Frankreichs. Hier geht es um viel Geld.”http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/07/flugzeugungluck-ich-glaube-nicht-an-einen-unabhangigen-untersuchungsbericht-frankreichs-hier-geht-es-um-viel-geld-brasiliens-schriftsteller-und-amateurflieger-ivan-sant%C2%B4ana-krise-und-flug/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/02/flugzeugungluck-und-jogo-do-bicho-flugnummer447-und-airbustyp330-massiv-als-gluckszahl-ausgewahlt-a-vida-como-ela-e/
Paris42

Frankreichs Waffengeschäfte:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/frankreichs-waffengeschafte-katar-ist-das-erste-land-das-franzosische-raketen-an-die-aufstandischen-lieferto-globo-rio-de-janeiro-walther-stuetzle-ex-bundesverteidigungsministerium-kritisi/

“Cleverer Sarkozy”:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/13/cleverer-sarkozy-brasiliens-landesmedien-uber-rio-werft-fur-atom-u-boote-mit-franzosischer-technologie/

Libyenkrieg als Marketingtrumpf:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/12/libyenkrieg-als-marketingtrumpf-der-franzosische-libyen-jagdbomber-rafale-auf-der-kriegsrustungsmesse-in-rio-de-janeiro/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/15/brasilias-u-boot-geschaft-mit-paris-so-teuer-wie-zwei-jahre-anti-hunger-programmbolsa-familia-meldet-o-globo/

Paris57

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

 

Paris69

Paris4

Paris21

 

Paris38

Sarkozy und Carla Bruni in Bahia:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/26/sarkozy-und-carla-bruni-machen-weihnachtsurlaub-in-sklaverei-teilstaat-bahia-escravidao-no-campo-o-estado-de-sao-paulo-nicolas-sarkozy-oder-xavier-plassat/

Interessanterweise zählt ein anderer Franzose – der Dominikaneranwalt Xavier Plassat – zu den wichtigsten Kämpfern gegen Sklavenarbeit in Lateinamerikas größter Demokratie.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/13/leben-einer-sklavin-120-jahre-nach-der-abschaffung-der-sklaverei-in-brasilien-o-globo-berichtet-uber-kinder-als-sklavenarbeiter-unter-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/17/lynchland-brasilien-meiste-opfer-lebendig-verbrannt/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/12/franziskaneranwalt-xavier-plassat-kampfer-gegen-die-sklavenarbeittrabalho-escravo-in-lateinamerikas-groster-demokratie-free-the-slaves/#more-1385

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/10/sklavenarbeit-in-brasilien-menschenrechtspreis-fur-franziskaneranwalt-xavier-plassat-leiter-der-bischoflichen-anti-sklaverei-aktionen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/11/rheingauschule-rudesheim-unterstutzt-franziskaneranwalt-xavier-plassat-kampfer-gegen-sklavenarbeit-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/13/demokratie-mit-sklavenarbeit-kirchliche-anti-sklaverei-aktion-im-brasilianischen-parlament/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/25/sarkozy-an-bahia-strand-sauer-wegen-nervenden-journalisten-keine-weihnachtsruhe-beschwerde-bei-lula/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/31/kinderprostitution-unter-der-lula-regierungha-casos-de-meninas-de-56-anos-que-se-vendem-por-1-real-1-real-umgerechnet-etwa-38-cents/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/29/kinderprostitution-in-brasilien-madchen-bieten-sich-fur-achtzig-cents-an/

Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto über Sklavenarbeit in Brasilienhttp://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/17/bio-treibstoff-ist-todes-sprit-aus-aktuellem-anlas-brasiliens-wichtigster-befreiungstheologe-frei-betto-der-text-von-2007-hatte-sogar-in-mitteleuropaischen-parlamenten-fur-plenardiskussionen-ge/#more-1249

Paris58

 

Paris68

Paris5

Paris22

Champs-Èlysées.

Paris36

 

Brasiliens Systemkritikerproteste 2013: Rio-Militärpolizei trainiert mit Spezialeinheit Frankreichs das Vorgehen gegen Demonstranten:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/22/brasiliens-systemkritikerproteste-2013-rio-polizei-trainiert-mit-spezialeinheit-frankreichs-das-vorgehen-gegen-demonstranten/

Kalter Krieg und Snowden-“Affäre”: Der Fall des bolivianischen Staatschefs Evo Morales:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/07/03/kalter-krieg-und-snowden-affare-der-fall-des-bolivianischen-staatschefs-evo-morales/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/07/03/emporung-in-lateinamerika-uber-entwurdigende-behandlung-von-boliviens-prasident-evo-morales-durch-eu-staaten-wie-frankreich-brasiliens-prasidentin-dilma-rousseff-ausert-emporung-rechtsbruch-ger/
Paris59

 

Paris71

Paris6

 

Paris24

Champs-Èlysèes.

Paris23

 

Brasilien – Reisewarnung: Nachts keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, empfiehlt Frankreichs Botschaft angesichts jüngster Gewalttaten, darunter Vergewaltigungen von Rio de Janeiro. “Dernière minute Il est déconseillé, en raison d’une recrudescence d’agressions et de vols, d’emprunter les transports en commun (minibus tout particulièrement) la nuit, et il est recommandé de privilégier les déplacements en taxi.”http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/06/brasilien-reisewarnung-nachts-keine-offentlichen-verkehrsmittel-benutzten-empfiehlt-frankreichs-botschaft-angesichts-jungster-gewalttaten-darunter-vergewaltigungen-von-rio-de-janeiro/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/01/brasilien-gruppenvergewaltigung-einer-auslandischen-touristin-in-rio-de-janeiro-partner-der-auslanderin-war-zeuge-die-brasilianische-vergewaltigungskultur-besonders-ausgepragt-in-der-fusball-wm-s/
Paris60

 

Paris72

Paris7

Paris25

Notre-Dame.

Paris32

Paris103

“LA BOMBE”.

“Mali: Frankreichs Kampf um die Energiequelle.” Schweizer SRF:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/16/mali-frankreichs-kampf-um-die-energiequelle/

Frankreich und der Ölkrieg gegen Libyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/20/libyen-intervention-gaddafi-offenbar-ermordet/

Brasiliens Qualitätsmedien zum Resultat des Libyenkriegs: “Das Öl gehört ihnen.” Sarkozy, Cameron, Jalil. Teure Kriege auf Pump – und die Folgen in der Eurozone. Krieg gegen Libyen kostet Frankreich täglich 1,2 Millionen Euro, laut Handelsblatt:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/16/brasiliens-qualitatsmedien-zum-resultat-des-libyenkriegs-das-ol-gehort-ihnen-sarkozy-cameron-jalil/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/30/libyenkrieg-nachgewiesene-militarische-intervention-von-grosbritannien-und-frankreich-in-libyen-analysiert-brasiliens-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo/
Paris61

Paris8

Paris26

 

Paris62

Paris92

Paris76

 

Deutsch-französischer Atomkonzern AREVA in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/31/areva-frankreichs-staatlicher-atomkonzern-und-brasilien-die-deutsch-brasilianische-atomkooperation/

Neues Atomkraftwerk mit deutscher Hilfe bei Rio de Janeiro:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/31/brasilien-gute-baufortschritte-bei-dem-mit-deutscher-hilfe-errichteten-atomkraftwer-angra-3-bei-rio-de-janeiro-olympische-spiele-in-brasilien-2016-wahrscheinlich-bereits-mit-atomstrom-von-angra-3-ve/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/01/brasilien-luiz-felipe-ponde-comites-de-depuracao/

Paris9

Paris27

Paris77

 

Lula, Maluf und Frankreich:http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/31/brasilien-das-wahlbundnis-von-lula-mit-dem-von-interpol-gesuchten-diktaturaktivisten-maluf-bestatigung-der-these-das-in-diesem-alten-land-der-peripherie-das-neue-garnicht-neu-ist-argumentiert/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/08/brasilien-ist-groster-importeur-von-waffen-aus-frankreich-laut-offiziellen-pariser-angaben/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/30/brasilien-2016-lula-von-westlichen-regierungen-eu-westlichem-mainstreamlula-superstar-jahrelang-bejubelt-wird-vor-gericht-gestelltpetrobras-affaere-die-ur/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/11/jose-zapatero-spaniens-premierminister-lobt-lula-uber-alle-masen-der-mann-der-die-welt-uberrascht-esse-homem-honesto-integro-e-admiravel-von-amnesty-international-angeprangerte-folter/

Vor dem Hintergrund der gravierenden Menschenrechtslage und anderer Negativfaktoren im Lande erhielt Lula zahlreiche hohe ausländische Auszeichnungen: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/06/lula-erhalt-in-paris-am-27-september-ehrendoktor-der-sorbonne-melden-landesmedien-interessante-sorbonne-auswahlkriterien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/23/unesco-zeichnet-lula-in-paris-wegen-forderung-des-friedens-und-der-rechtsgleichheit-aus-preis-mit-150000-dollar-dotiert-jury-von-henry-kissinger-gefuhrt/

Leonardo Boff: “Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“

Billiger Boff-Agitprop für Lula – auch den straff gesteuerten deutschen Mainstream-Medien jahrelang stets höchst willkommen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/29/lula-macht-laut-wertekriterien-des-weltwirtschaftsforums-in-davos-alles-richtig-hohe-ehrung-mit-preis-global-statesmanship-wirtschaftsethik-und-menschenrechtslage-weltsozialforum-2010/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/16/herabstufung-der-kreditwurdigkeit-von-frankreich-sichtweisen-in-brasilien-frankreich-fallt-und-europa-ist-in-der-hand-deutschlands-merkels-macht-wachst/

Paris63

 

Paris81

Paris10

Paris28

Notre-Dame.

Paris64

Paris11

 

Hôtel de Ville.

Paris30

Paris65

Paris12

Paris31

Louvre.

Paris66

 

Paris74

Paris13

Paris33

 

Paris80

Paris14

Paris35

Alte Oper.

Paris15

Paris37

Galeries Lafayette.

Paris105

Paris16

 

Paris47

Paris40

Champs-Èlysèes.

Paris106

 

Paris17

Paris50

Paris18

 

Paris48

Paris44

Clichy.

Paris45

Paris104

Paris101

 

Paris102

“MON PARIS”. “OPIUM”.

Paris29

Bobigny.

Paris43

Bobigny.

Paris46

 

Paris49

 

Paris90

Paris55

 

Paris97

Champs-Èlysées.

Paris51

 

Paris54

 

Paris96

Paris78

Paris67

Paris83

Paris79

http://www.pi-news.net/paris-clichy-marseillaise-kontra-allah-kampfbeten/

Paris91

 

Paris99

“Une femme EXTRAORDINAIRE. Une piéce d´Arthur Vernon.”

Paris98

Bobigny – Pablo Picasso.

-http://www.spiegel.de/panorama/justiz/pariser-vorort-bobigny-erneut-ausschreitungen-bei-protest-gegen-polizeigewalt-a-1134178.html

Bobigny1

https://www.tagesschau.de/ausland/paris-proteste-gegen-polizeigewalt-101.html

Bobigny2

 

Paris89

 

Bobigny4

Bobigny.

Paris95

 

Galeries Lafayette.

DER SPIEGEL 2005: …Dass es sich bei den herausgepickten Strophen nicht um fröhliche Volkslieder handelt, ist unstrittig: “Frankreich ist eine Nutte, vergiss nicht, sie bis zur Erschöpfung zu ficken, man muss es wie eine Hure behandeln”, heißt es bei Monsieur R, Salif spricht von “gelynchten Bullen” und Fabe findet “Frankreich ist eine Fensterscheibe und ich bin der Pflasterstein”…

https://www.welt.de/politik/ausland/article137801060/Schon-Kinder-bezahlen-in-Frankreich-fuer-Sex.html

ParisJuden1

Jüdisches Leben im Pariser Viertel Marais – kein Polizeiposten, keine sichtbare Polizeipräsenz in der Nähe von bekannten jüdischen Restaurants und Cafes.

“In dem alten jüdischen Viertel Marais, in dem nur noch wenige Juden leben, bestimmen Touristen das Straßenbild.” Henryk Broder 2017

FRANKREICH

Mitschüler schlagen Zehnjährige zusammen – weil sie jüdisch ist/Jüdische Allgemeine 2017http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/29774/highlight/Frankreich&Paris

“Die Reihe antisemitischer Übergriffe in Paris reißt nicht ab.”

ParisJuden2

 

Henryk Broder 2017 im Korcarz. Neues Buch: “Das ist ja irre! Mein deutsches Tagebuch.”

BroderIrreBuch17

Ausriß.

Antisemitismusförderung in Frankreich und Deutschland, Judenflucht nach Israel, immer mehr Judenhasser-Straftaten in Deutschland. Der Fall des allen Ernstes als französischer Komiker bezeichneten Judenhassers M’bala M’bala (Künstlername Dieudonné) – nach Pariser Attentaten festgenommen wegen Terrorismusverherrlichung:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/14/antisemitismusforderung-in-frankreich-judenflucht-nach-israel-der-fall-des-als-franzosischer-komiker-bezeichneten-dieudonne/

ParisJuden3

“Nichts wie weg!”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/nichts-wie-weg-judische-allgemeine-zeitung-zu-den-gravierenden-resultaten-antisemitischer-politik-in-frankreich-aus-angst-vor-weiteren-anschlagen-wollen-noch-mehr-juden-als-bisher-das-land-ver/

ParisJuden4

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/zeitungsverleger-instrumentalisieren-charlie-hebdo-anschlag-fur-kampf-gegen-pegida-stefan-niggemeier-2015-terrorismus-und-antisemitismusforderung-in-frankreich-und-deutschland/

 

ParisJuden5

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/04/systematische-antisemitismusforderung-auch-in-frankreich-neue-falle-2014/

 

ParisJuden6

http://www.spiegel.de/politik/ausland/antisemitismus-in-frankreich-juden-wandern-aus-a-1006665.html

 

ParisJuden7

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/29575/highlight/Frankreich&Paris
ParisJuden8

 

“Bad People”:

http://www.jcrelations.net/Bad+People.+Anti-Semitism+in+South+America+–+widespread+and+rarely+explored.2970.0.html?L=3

JüdischeKulturtageMoslemsAntisemitismus17

 

Ausriß

https://www.nzz.ch/schlechte_menschen-1.1247073

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/25856/highlight/Klaus&Hart

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27695/highlight/Klaus&Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/08/aleksander-laks-rio-de-janeiro-auschwitz-uberlebender-von-kz-arzt-mengele-selektiert/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/05/juden-in-brasilien-hintergrundtexte-der-letzten-jahre-mit-dem-arsch-zum-publikum/

…Der Antisemitismus ist in Brasilien, aber auch anderen lateinamerikanischen Ländern weiterhin tief verwurzelt und tarnt sich oft als Antizionismus…

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/10/11/muslimen-die-mit-fast-zwei-dritteln-die-judenfeindlichste-gruppe-in-deutschland-darstellen-eng-verbunden-mit-muslimischem-antisemitismus-sind-auch-terroristische-taten-gegen-juden-juedisch/

…Getulio Vargas hielt engste Beziehungen zu Nazideutschland, kooperierte mit der GESTAPO, die seine politische Polizei ausbildete.” Allein für Deutschland – natürlich mit Ausnahme Hamburgs  –  hat die Historikerin Tucci Carneiro über fünftausend abgelehnte Visaanträge dokumentiert. Auch polnischen, österreichischen Juden habe man damals die Einreise verweigert. Damit sei die Vargas-Regierung mitschuldig an nazistischer Ausrottung der Juden, was sich jeder Brasilianer endlich einmal bewußt machen sollte. Diktator Vargas habe zudem die Ausbreitung der NSDAP in Brasilien gefördert –  er ließ Nazi-Instrukteure ins Land, die auch an den deutschen Schulen indoktrinierten. Vor diesem historischen Hintergrund ist bemerkenswert und sehr aufschlußreich, daß Judenhasser Vargas von der Bundesrepublik Deutschland als erster ausländischer Staatsmann 1953 mit der höchsten Stufe des Bundesverdienstkreuzes ausgezeichnet wurde. Welche Schichten der westdeutschen Gesellschaft, der westdeutschen Eliten hielten aus welchen Motiven eine solche Ehrung nötig? Sicher ein interessantes Thema für Historiker und Geschichtsstudenten – falls sie sich trauen…

ParisJuden10

 

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 16. November 2017 um 10:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)