Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens prekäres Gesundheitssystem 2014: Die überraschenden Erfahrungen der kubanischen Ärzte. Warum es soviel Tuberkulose und Aids an den Slumperipherien gibt. Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff:”Die kubanischen Ärzte gehen mit den Patienten aufmerksamer und rücksichtsvoller um als brasilianische Ärzte. Die Kubaner werden von den Bürgermeistern bevorzugt.”

Die nach Brasilien entsandten kubanische Ärzte werden beinahe täglich von Krankheitsphänomenen überrascht, die es in ihrer Heimat nicht gibt. Wie die Website erfuhr, wunderten sich die Kubaner u.a. in den Slums von Sao Paulo über die Tuberkulosehäufigkeit, konnten sich diese anfangs nicht erklären. Ihr medizinisches Hilfspersonal, das oft selbst in Favelas haust, wies sie auf die Hintergründe. Ein beträchtlicher Teil der Männer wechselt ständig zwischen Slum und Gefängnis hin und her, wird straffällig, später regelmäßig wieder rückfällig. In den brasilianischen Gefängnissen grassieren indessen Tuberkulose, Aids und andere ansteckende Krankheiten, die von den Häftlingen stets mit in in ihre Hütten und Katen, zu den Familienangehörigen gebracht werden. Laut Statistik befindet sich etwa jeder 262. Brasilianer hinter Gittern – in nicht wenigen Slum-Großfamilien sind stets einer oder mehrere im Gefängnis. Dort ist die medizinische Betreuung zumeist grauenhaft. Kubanische Ärzte haben derzeit häufig Probleme, diese Realität zu verarbeiten. Oft klagen sie gegenüber dem brasilianischen Krankenpersonal über die armselige Ausrüstung der Gesundheitsposten, stehen zudem oft vor der Schwierigkeit, Kranke nicht in die nächsten Hospitäler überweisen zu können. Denn diese sind grausig überfüllt, liegen Kranke sogar auf dem Boden der Korridore, ist eine sachgemäße medizinische Behandlung nicht möglich. “Was machen wir denn da jetzt”, wenden sich die neu aus Kuba angekommenen Ärzte an  brasilianische Krankenschwestern, “wir können doch die Leute nicht sterben lassen!” Die Krankenpfleger erwidern nur zu oft:”Wir sind bereits daran gewöhnt, daß Kranke in solcher Situation dann eben sterben.”

Krankenpfleger zur Website:”Was hier wirklich grauenhaft ist, besonders an der Slumperipherie Sao Paulos, erzählen wir den kubanischen Ärzten nicht. Sonst werfen die hin, gehen zurück nach Kuba. Das hätte uns grade noch gefehlt!” 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/18/brasiliens-prekares-gesundheitswesen-unter-lula-dilma-rousseff-boses-erwachen-fur-kubanische-arzte-die-grauenhafte-gewaltgepragte-elendsviertel-geschickt-werden-in-denen-brasilianische-arzte-nicht/

Auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung liegt Kuba auf Platz 59, Brasilien nur auf Platz 85.

 Im Unesco-Ranking zur Qualität des Bildungssystems belegt Kuba den 14. Platz, Brasilien indessen nur Platz 88. http://www.unesco.org/new/fileadmin/MULTIMEDIA/HQ/ED/pdf/gmr2011-efa-development-index.pdf

Brasiliens Bildungsqualität unter Dilma Rousseff, laut Weltwirtschaftsforum:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/02/brasiliens-bildungsqualitat-nur-platz-88-in-ranking-des-weltwirtschaftsforums-2013-qualitat-des-bildungssystems-platz-105-grundschulen-qualitat-platz-109-qualitat-des-mathematik-und-wissenscha/

c7.JPG

Favelakind, Sao Paulo. http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/28/favelakinder-in-sao-paulo-gesichter-brasiliens/

April 2014 – ein neuer Slum entsteht in Sao Paulo – reichste Stadt Lateinamerikas:

spfavelaentstehung3.jpg

Leicht brennbares Baumaterial – fast jede Woche in Sao Paulo verheerende Slumfeuer.

Warum Paulo Coelho angesichts solcher Zustände nicht zur WM geht:   http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/05/paulo-coelho-zu-anti-wm-protesten-seit-2013-ich-halte-die-proteste-fur-absolut-gerechtfertigt-ich-gehe-zu-keinem-spiel-der-weltmeisterschaft-obwohl-ich-eintrittskarten-habe-ich-kann-doch-nicht-i/

“In der Hölle hinter Gittern”:  http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

spfavelaentstehung4.jpg

Die Katen der Fotos haben keinerlei Klo – die Slumbewohner verrichten ihre Notdurft zumeist gleich neben der Kate, scheißen teils auf Papier, wickeln die Scheiße ein und werfen sie ins Grün neben der neuen Favela.  Entsprechend sind die hygienischen Verhältnisse, finden u.a. Fiebermoskitos beste Vermehrungsbedingungen. Im April 2014 vermelden Sao Paulos Medien, daß sich das tückische Dengue-Fieber nun auch in Sao Paulo stark ausbreitet – umliegende Städte wie Osasco sind bereits auffällig betroffen.  In Kuba begegnen einem in den Städten täglich Fiebermückenbekämpfer in ihren Spezialanzügen, mit Sprühgeräten – in Sao Paulo und anderen Großstädten ist die systematische Bekämpfung der Überträgermücken des Denguefiebers selbst in Epidemiephasen unüblich. Kubanische Ärzte sehen sich angesichts des Hygiene-Notstands brasilianischer Städte auch mit der Situation konfrontiert, schmutzige Kinder mit Köpfen voller Läuse behandeln zu müssen. Der Grad der Verwahrlosung ist in Brasilien bedenklich hoch. 

Fußball-WM in Brasilien und Berichterstattungsvorschriften:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/fusball-weltmeisterschaft-2014-in-brasilien-inzwischen-wird-deutlich-welche-berichterstattungsvorschriften-bereits-gelten-aspekte-folterstaat-paulo-coelho-position-rekord-bei-morden-an-homosexuel/

crackamor1.JPG

“Liebe nur fünf Real” (umgerechnet 1,6 Euro).Crack und Kinderprostitution in Cracolandia/Sao Paulo. http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/20/crack-jugendpolitik-unter-lula-und-jose-serra-dunkelhautige-kinder-und-jugendliche-sind-crack-hauptkonsumenten/

Kuba – Menschen, Gesichter. **

tags: 

kuba2.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/27/usa-and-cuba-break-the-ice-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-kuba-und-aktuelle-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-was-alles-in-kuba-artikeln-fehlt/

kuba1.jpg

Brasilien – strategischer Partner der Berliner Regierung, kommt ohne kubanische Ärzte nicht zurecht: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/18/brasiliens-prekares-gesundheitswesen-unter-lula-dilma-rousseff-boses-erwachen-fur-kubanische-arzte-die-grauenhafte-gewaltgepragte-elendsviertel-geschickt-werden-in-denen-brasilianische-arzte-nicht/

kuba3.jpg

Yoani Sanchez – das Medienexperiment http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

kuba4.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/sportnation-brasilien-der-medaillenspiegel-von-guadalajaramexiko/

kuba5.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/29/brasilien-im-volks-und-spitzensport-weit-hinter-kuba-zuruck-kritisiert-brasilianische-presse/

kuba6.jpg

Vier Jahre in Angola als Soldat gegen USA/ CIA.   http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Angola

 http://de.wikipedia.org/wiki/Kubanischer_Milit%C3%A4reinsatz_in_Angola

kuba7.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/21/das-historische-foto-barack-obama-und-diktaturaktivist-jose-sarney-damaliger-chef-der-folterdiktatorenpartei-arena-des-militarregimes1964-1985-prosten-sich-in-brasilia-2011-zu/

kuba8.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/30/die-einstige-qualitatszeitung-faz-uber-kuba-2014-strammer-tendenzschutz-wie-im-vor-artikelpegida-gegen-journalisten-was-alles-fehlt/

kuba9.jpg

Kuba – UNO-Ranking für menschliche Entwicklung: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/18/kuba-2014-in-uno-ranking-fur-menschliche-entwicklung-platz-44-mexiko-71-chile-41-argentinien-49-uruguay-50-rusland-57-panama-65-brasilien-79-ukraine-83-china-91-jamaika-96-dominikanische/

kuba10.jpg

Kuba, Befreiungstheologe Frei Betto: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/30/preparations-for-the-usa-cuba-rapprochement-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-frei-betto-2014/

kuba12.jpg

Folterstaat USA: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/10/folterstaat-usa-und-der-kuriose-moralische-anspruch-der-westlichen-supermacht-in-fragen-der-menschenrechte-von-krieg-und-frieden-ukrainekonflikt-etc/

kuba11.jpg

“Wir brauchen den Weltpolizisten Amerika”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/12/folterstaat-usa-wie-sich-deutsche-medien-2014-positionierenwir-brauchen-den-weltpolizisten-amerika-frankfurter-allgemeine-zeitung/

kuba13.jpg

kuba14.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/17/kuba-usa-gefangenenaustausch-2014-jetzt-alle-kubanischen-terrorismusbekampfer-freigelassen/

kuba15.jpg

kuba16.jpg

kuba19.jpg

Kuba und neueste Manipulationstricks 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/18/nicht-nur-kuba-befindet-sich-seit-mehr-als-funf-jahrzehnten-in-einer-art-politischen-isolation-hamburger-wochenblatt-die-zeit-kuba-folterstaat-usa-aktuelle-manipulationstricks-des-deuts/

kuba20.jpg

kuba21.jpg

kuba22.jpg

kuba23.jpg

kuba24.jpg

kuba25.jpg

Pianist vom Buena Vista Social Club, Havanna.

kuba27.jpg

kuba28.jpg

kuba30.jpg

kuba29.jpg

kuba31.jpg

kuba33.jpg

kuba32.jpg

kuba34.jpg

kuba35.jpg

kuba36.jpg

kuba37.jpg

kuba38.jpg

Fiebermückenbekämpfer.

kuba40.jpg

kuba41.jpg

kuba44.jpg

kuba42.jpg

kuba43.jpg

kuba45.jpg

kuba47.jpg

kuba48.jpg

kub1.jpg

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 20. April 2014 um 19:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)