Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Kuba 2016: Islamisierung und forcierte Installierung des organisierten Verbrechens in Westeuropa treiben dem islamisierungsfreien Nationalstaat immer mehr Touristen zu, denen früher weit mehr interessante Urlaubsziele zur Verfügung standen. Systemvergleich ist gesteuertem Mainstream verboten – Touristen vergleichen jedoch sehr intensiv. Islamisierungsfreier Nationalstaat Rußland ebenfalls viel stärker gebucht als in Vorjahren. Vor Olympischen Sommerspielen darf deutscher Mainstream offenkundig über gravierende Menschenrechtsverletzungen von Rio de Janeiro nicht berichten…

Viele ausländische Touristen betreiben in Kuba intensiven Systemvergleich. Auch 2016 ist u.a. die öffentliche Sicherheit in Kuba um ein Vielfaches besser als in Deutschland.

Wegen der zunehmend asexuellen, antierotischen deutschen Ersatzbefriedigungsgesellschaft halten sich immer mehr Deutsche gleich monatelang pro Jahr in Kuba auf, haben dort feste Freundinnen, feste Beziehungen, laden diese so oft wie möglich zu sich nach Deutschland ein. Ein Mann aus Frankfurt/Main:”Ohne zwei, drei Monate in Kuba würde ich die sexuelle Einöde Westdeutschlands nicht aushalten.”

Kuba – 4 Mio Touristen 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/01/kubacuba-2016-erstmals-rekordmarke-von-4-millionen-auslaendischen-touristen-laut-regierungsangaben-deutsche-kuba-touristen-schaetzen-u-a-die-weit-hoehere-oeffentliche-sicherheit-als-in-merkel-de/

Kuba168

Was derzeit deutschen Touristen in Kuba auffällt: Viel weniger Polizeipräsenz als in Deutschland, doch um ein Vielfaches mehr öffentliche Sicherheit als zuhause…

 

“Cop-Killers & Killer Cops” – “Vorbild” Obama-USA:https://www.rt.com/usa/372406-officer-involved-shootings-review/

“In 2016, at least 64 police officers were killed in the line of duty nationwide, according to statistics from the National Law Enforcement Officers Memorial Fund (NLEOMF). Cops killed more than 1,100 civilians over the course of the year, the vast majority in shootings, the open-source reporting project Killed by Police (KBP) found.”

Auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung (2014) liegt Kuba auf Platz 67 in der Staatengruppe mit hoher menschlicher Entwicklung – vor Ländern wie der Türkei, Mexiko, Brasilien, der Ukraine und China.

Gefängnisse in Brasilien – Kritik von Merkel, Gabriel, Steinmeier, Gauck?http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/03/brasilien-gefaengnisrebellion-mit-massakern-2017-das-ist-eine-folter-fabrik-die-gewalt-produziert-und-monster-schafft-valdir-joao-silveira-leiter-der-nationalen-katholischen-gefangenenseelsorg/

“Kubas Wirtschaft liegt am Boden.” Einstige schweizerische Qualitätszeitung “Neue Zürcher Zeitung” in komplett realitätsfremdem Traktat vom 22.11. 2016. Frühere deutsche Qualitätszeitungen, die inzwischen auf Illustriertenniveau absackten, verfolgen eine ähnliche Berichterstattungslinie über Kuba. 

Kuba/Cuba, Architektur – Häuser in Havanna 2016. Fotoserie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/kuba-architektur-haeuser-in-havanna-2016-fotoserie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/22/brasilien-exzellent-in-wirtschaft-und-wissenschaft-deutsche-bundesregierung-berichtigt-nach-wie-vor-groteske-offizielle-fehlbewertung-des-strategischen-partners-brasilien-nicht-damaliger-aussen/

3sat im Enzensberger-Stil über Kuba:”Die Auslandsüberweisungen bewahren die Wirtschaft vor dem Kollaps.”(Dez. 2016) Passend zu Kuba als Film-Hintergrundmusik viel Samba-Bossa Nova Brasiliens. “In Havanna scheint die Zeit stehengeblieben zu sein.” Allen Ernstes reichlich Stadtansichten aus der Zeit vor dem Start der Altstadtrestaurierung…

3sat über die Zuckerrohrarbeiter Kubas:”Ein guter Arbeiter verdient gerade 100 Mark im Monat.” (Uraltes, veraltetes Material – siehe noch sehr niedrige Stadt-Vegetation in Trinidad oder in Vinales – inzwischen hochgewachsen…) Laut 3sat-Film befindet sich in Santiago de Cuba die größte Textilmanufaktur Lateinamerikas. Wer hätte das gedacht – einfach mal nachprüfen…Vinales wird gar als “verschlafen” eingestuft…

Kuba3satFassaden16

Ausriß 3sat – wie der deutsche TV-Sender 2016 Havannas Altstadt mit völlig veraltetem Filmmaterial aus der Zeit vor der Restaurierung vorstellt…(“”In Havanna scheint die Zeit stehengeblieben zu sein.”)

Kuba3satFassadenheute16

und wie diese Gebäude tatsächlich seit  Jahren, nach der Restaurierung, aussehen. (Foto von 2016) Andere deutsche Sender gehen mit Kuba-Realität gleich bis ähnlich um.

“…die Hinfälligkeit der Hauptstadt…”. Hans Magnus Enzensberger über Kuba 2016:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/03/hans-magnus-enzensberger87-2016-mit-bizarr-kuriosen-fehleinschaetzungen-ueber-kuba-die-abhaengigkeit-vom-tourismus-die-grassierende-prostitution-die-hinfaelligkeit-der-hauptstadt-all/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/27/kuba-2016-mehr-russische-kamaz-lkw-in-den-inselstaat-neuer-importvertrag/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/29/welttag-des-tanzes-29-april-tango-in-montevideo-2016/

angelilulacastro.jpg

Angeli, Brasiliens größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” zu Lula und Castro:”Sag mal, wie gehts denn der brasilianischen Rechten?””Der gehts optimal! Ich habe mich mit ihr verheiratet!”

Wie 2016 aus Kreisen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas verlautete, wird die deutsche Partei DIE LINKE nicht als linksstehend eingestuft.

Kuba-Politik 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kuba-oekologisch-2016-wie-kommen-eigentlich-ministeriumsangestellte-von-der-arbeit-nach-hause-mit-bussen-oeffentlicher-nahverkehrsunternehmen-wie-metrotrans/

Rousseff-Impeachment 2016, Hintergrund:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/12/dilma-rousseff-impeachment-2016-analyse-von-frei-betto-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe/

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Wie ein Blick auf Berichte des gesteuerten Mainstreams über Kuba zeigt, ist u.a. ein Systemvergleich Kuba – westliche kapitalistische Welt per Zensur offenkundig streng verboten – per Google-Suche hat man rasch heraus, welche Journalisten sich an diese Zensurbestimmung halten. Indessen bietet sich für einen Systemvergleich besonders das lateinamerikanische Land Brasilien an, da es u.a. von Barack Obama, deutschen Regierungspolitikern sehr stark gelobt worden ist, die Kuba indessen sehr stark kritisierten. Brasilien ist sogar strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung. Die kubanische Regierungsgegnerin Yoani Sanchez traf sich 2016 mit Obama in der US-Botschaft in Havanna und hatte zuvor erklärt, daß sie die Demokratie Brasiliens in Kuba will. Damit ist klar, welche Zustände in Kuba eingeführt werden sollten/müßten, damit u.a. Obama, deutsche Politiker, Yoani Sanchez zufriedengestellt werden. 

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

Gemäß dem Obama-Lob müßten ausländische Touristen geradezu nach Brasilien strömen. Davon kann indessen keine Rede sein. Einen Touristenboom erlebt indessen das vielgescholtene Kuba. 

“Der kubanische Staat ist pleite, das politische System marode.” taz Berlin

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Yoani Sanchez, Kuba:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/27/yoani-sanchez-mitarbeiterin-des-deutschen-regierungssenders-deutsche-welle-beim-treffen-mit-barack-obama-2016-in-der-usa-botschaft-von-havanna/

yoanisanchezdemocracia13.jpg

Ausriß:  “Yoani: Ich will diese Demokratie in meinem Land.”

Systemvergleich Kuba – Brasilien:

Bereits beim Landeanflug auf bestimmte brasilianische Großstädte wie Rio de Janeiro passiert man Slums, in denen u.a. Bürgerrechtler auf Scheiterhaufen verbrannt werden. Hat Kuba ebenfalls diese Scheiterhaufenpraxis?

Olympia, IOC, Scheiterhaufenstadt:http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

microondas113rio.jpg

Ausriß. Scheiterhaufenopfer(Microondas), Januar 2013, Rio de Janeiro.  http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.
Bertolt Brecht  (1898 – 1956)

Scheiterhaufen-Song von Marcelo Yuka:

http://www.vagalume.com.br/f-u-r-t-o/gente-de-la.html

http://www.deutschlandfunk.de/unter-einsatz-des-lebens.761.de.html?dram:article_id=114038

RioScheiterhaufenIsto1

Ausriß. Scheiterhaufen in Rio de Janeiro, Zuschauer.

KubaBrasilPutsch64

Rio de Janeiro, Copacabana, von Kleinflugzeug gezogenes Spruchband zwecks Würdigung des Militärputsches von 1964, 50 Jahre später:”Glückwunsch Militärs – dank Euch ist Brasilien nicht Kuba.” Ausriß O Globo

SüddeutscheFreireCosta99

Südddeutsche Zeitung, Klaus Hart 1999, “Brasilien”.

WisnewskiCapa2014

Ausriß. “Gerhard Wisnewski. ungeklärt – unheimlich – unfassbar. Die spektakulärsten Kriminalfälle 2013. KNAUR

“Moderne Scheiterhaufen aus Autoreifen”:

-http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/03/brasilien-gefaengnisrebellion-mit-massakern-2017-das-ist-eine-folter-fabrik-die-gewalt-produziert-und-monster-schafft-valdir-joao-silveira-leiter-der-nationalen-katholischen-gefangenenseelsorg/

Wisnewski1

…auch die “Stadt der Scheiterhaufen”….

Wisnewski2extra

 

Wisnewski3

 

Wisnewski4

Ausriß.

MerkelDilmaSteinmeier15

TV-Ausriß, deutsche und brasilianische Politiker.

 

Bundesaußenminister Steinmeier vor seiner Reise 2015 nach Brasilien:”Wir teilen ein Fundament gemeinsamer Werte und kultureller Verbundenheit.”

“Von allen linken Präsidenten hat Lula, der als am wenigsten links eingeschätzt wird, die größten Erfolge.” Gregor Gysi

“Tropa de Elite” 1 und 2 – die dokumentarischen Spielfilme über die Olympia-Stadt Rio de Janeiro – Brasilien ist Testlabor des Neoliberalismus:

https://www.youtube.com/watch?v=eTJbVuyDh40

https://www.youtube.com/watch?v=wBzYFBayR1A
https://www.youtube.com/watch?v=A6W-nNPl1T8

CuritibaScheiterhaufen1

Ausriß, noch rauchender Scheiterhaufen in Curitiba, Juli 2015, Polizei nimmt den Fall auf: “Mann in Autoreifen lebendig verbrannt worden.” Viel mehr Fälle dieser Art vor Fußball-WM und Olympischen Sommerspielen…

GeoSpecialBrasilienVorwort15

Ausriß, die andere Sicht – Geo Special Brasilien. “Brasilien schwingt sich auf zu einer der wichtigsten Volkswirtschaften des Planeten…Rio…ist nun in den touristischen Vierteln so sicher wie eine europäische Großstadt…dieses überraschend moderne, hochsympathische und unendlich vielfältige Land…”

RioPMverbrannt1

Ausriß, Olympia-Stadt Rio de Janeiro, Oktober 2015 – im Falle von Moskau oder Havanna Grund für einen Olympia-Boykott des Westens, im Falle Brasiliens natürlich nicht: Polizeibeamter wurde von Banditenkommando in Favela lebendig verbrannt. Stands in Ihrem Lieblingsmedium – oder fallen derartige Infos über die gravierenden Menschenrechtsverletzungen in der Stadt der Olympischen Sommerspiele, im Land des strategischen Partners der Merkel-Gabriel-Regierung unter die Zensur? Üblich ist, daß bei Menschenrechtsverletzungen etwa in Rußland, gerade vor internationalen Events, das Echo im gesteuerten westlichen Mainstream gigantisch ist. Hatten im Falle der beibehaltenen Scheiterhaufenpraxis in der Olympia-Stadt Rio die Regierungen westlicher Staaten, das IOC scharf protestiert? Die Sexmob-Stadt Köln ist Partnerstadt von Rio de Janeiro – haben sich Bürgermeister und Stadtrat zu dem Fall sofort öffentlich positioniert?

“PMs choram em velório de policial queimado vivo em favela do RJ” (Polizeibeamte weinen bei Beerdigung des Polizisten, der in Favela lebendig verbrannt wurde.)

RioPMweinendeKollegen1

Ausriß.

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda.

In Brasilien ereignen sich derartige Verbrechen gegen Polizeibeamte alle Tage – wie ist es in Kuba?

Fotoserie, Teil 2:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/02/rio-de-janeiro-neue-image-kampagne-der-teilstaatsregierung-vor-fusball-wm-und-olympischen-spielen-alegria-o-rio-de-janeiro-e-na-verdade-um-estado-de-espirito-massenhaft-medienanzeigen/

Brasilien ist wegen des Gefängnis-Horrors bekannt – gibt es solchen auch in Kuba?

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/03/brasiliens-gefangnishorror-vor-fusball-wm-2014-zweiter-ermordeter-haftling-seit-jahresbeginn-in-beruchtigtem-grosgefangnis-pedrinhas-2013-mindestens-59-getotete-haftlinge/

Anders als im Falle Rußlands geben derartige Zustände in westlichen Ländern keinerlei Anlaß, über einen Boykott der Olympischen Sommerspiele zumindest zu debattieren. Dies spricht Bände über heute geltende neoliberale Werte.

Amnesty International 2015: 

Prison conditions, torture and other ill-treatment

In March, the President nominated 11 experts to the National Mechanism to Prevent and Fight Torture. The group is part of the National System to Prevent and Fight Torture and its mandate will include visiting and inspecting places of detention.

Severe overcrowding, degrading conditions, torture and violence remained endemic in prisons. No concrete measures were taken by the authorities to overcome serious overcrowding and harsh conditions in Pedrinhas prison in the northeastern state of Maranhão. In October, it came to light that in 2013, an inmate of Pedrinhas had been killed, grilled and partially eaten by other inmates.

Prisoner revolts were reported in a number of states. In the state of Minas Gerais, three detainees were killed during a prison revolt in the Teofilo Otoni facility in October and two in similar circumstances in Governador Valadares prison in June. In October, there were disturbances in Londrina prison in the southern state of Paraná.

GeköpfteNE15

Kein IS-Terror – Medienfoto von Geköpften aus Brasilien.

Deutscher Bundespräsident Joachim Gauck 2013 in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Brasilianische Menschenrechtsaktivisten sprechen von institutionalisierter Folter in ihrem Land – gibt es diese in Kuba?

“Folter ohne Ende”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

In Brasilien herrscht die Banditendiktatur über einen beträchtlichen Teil des Staatgebiets, darunter der Olympia-Stadt Rio de Janeiro, gibt es eine Unzahl von No-Go-Areas, warnt das deutsche Außenministerium vor dem Betreten von Slums – trifft dies auch auf Kuba zu?

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

zeitungsfotomordopfer141.jpg

Ausriß, Mordopfer in Brasilien.

Für Brasilien sind Todesschwadronen typisch – gibt es diese auch in Kuba?

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/14/nach-wie-vor-hemmungslose-aktionen-der-todesschwadronen-institutionalisierte-barbarei-lulas-menschenrechtsminister-paulo-vannuchi-raumt-gegen-ende-der-zweiten-amtszeit-erneut-fortbestehen-der-b/

SPMassakerBlut152

 

Blutbeseitigung in Straßenbar von Sao Paulo nach Massaker, Ausriß, Lokalmedien.

angelivejamumachancina13.jpg

Ausriß, Angeli, Karikaturist der größten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”, 20. Januar 2013: “Besuche Sao Paulo. Seht mal, ein Blutbad!”

In Brasilien – wie in den USA – herrscht eine Massaker-Kultur, regelmäßig kommt es zu Blutbädern – hat Kuba ebenfalls eine solche Kultur?

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/18/barack-obama-und-die-massaker-kultur-in-den-usa-was-politisierte-kubaner-stark-interessiert-wird-obama-in-havanna-die-gruende-fuer-die-beibehaltung-der-us-massaker-kultur-erlaeutern/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

In keinem Land der Erde werden mehr Homosexuelle ermordet als in Brasilien – werden Homosexuelle auch in Kuba systematisch getötet?

Rekord bei Morden an Homosexuellen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/30/homosexualitat-sotschi-und-brasilien-mitteleuropaische-politschauspieler-schweigen-nach-wie-vor-zu-mord-rekord-an-homosexuellen-im-land-der-fusball-wm-2014/

Bischöfe der brasilianischen Kirche sprechen von “Zivildiktatur” – äußern sich kubanische Bischöfe ebenso über ihr Land?

“Heute haben wir eine Zivildiktatur”.

 Bischof Erwin Kräutler im Interview mit dem brasilianischen Nachrichtenmagazin “Epoca”, Juni 2012

Für Brasilien ist die große, offene Crack-Drogenszene typisch, wo tagtäglich Menschen sterben – gibt es derartiges auch in Kuba?

-http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/22/brasilien-und-harte-drogen-kokain-und-crack-etc-de-facto-seit-jahrzehnten-frei-erhaltlich-keine-ernstzunehmende-bekampfung-des-politisch-einflusreichen-drogen-business-laut-landesexperten/

Für Brasilien sind eine Paralleljustiz des organisierten Verbrechens, Lynchjustiz, Paralleljustiz typisch – gibt es derartiges auch im vielkritisierten Kuba?

Die Sondergerichte des organisierten Verbrechens in den Slums:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/16/brasilien-die-sondergerichte-des-organisierten-verbrechens-in-den-slums-polizei-konnte-zufallig-ein-gefesseltes-und-bereits-gefoltertes-opfer-in-rio-de-janeiro-befreien-am-tage-des-besuchs-von-bu/

Paralleljustiz: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/brasilien-die-paralleljustiz-der-slums-todesstrafe-bereits-fur-geringe-delikte-darunter-diebstahl-oder-einbruch-verhangt/

In Brasilien werden regelmäßig Obdachlose lebendig verbrannt – trifft derartiges auch auf Kuba zu?

Lebendiges Verbrennen von Obdachlosen in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/01/brasilien-lebendiges-verbrennen-von-obdachlosen-in-brasilianischen-stadten-wie-sao-paulo-in-landern-wie-deutschland-interessanterweise-vielen-garnicht-bekannt-deutschstammiger-kardinal-odilo-scher/

Sklavenarbeit zählt zu den charakteristischen Menschenrechtsverletzungen in Brasilien – gibt es Sklavenarbeit auch in Kuba?

Sklavenarbeit – barbarisches  Verbrechen laut brasilianischer Bischofskonferenz: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/31/brasiliens-katholische-kirche-definiert-die-unter-lula-rousseff-fortdauernde-sklavenarbeit-als-barbarisches-verbrechen-sklavenarbeit-als-interessanter-kostenfaktor-im-internationalen-wettbewerb/

In Brasilien werden regelmäßig systemkritische Journalisten ermordet – auch in Kuba?

 

Morde an systemkritischen Journalisten: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/10/brasilien-strasenproteste-wegen-der-liquidierung-des-systemkritischen-journalisten-rodrigo-neto-der-die-landesweit-operierenden-todesschwadronen-anprangerte-yoani-sanchez-in-berlin-2013/

Brasilien hat eine Vergewaltigungskultur – laut Menschenrechtsaktivisten – Kuba ebenfalls?

Gruppenvergewaltigungen, Vergewaltigungskultur:    http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-14-jahrige-schulerin-durch-funf-brasilianer-vergewaltigt-laut-polizei-tatort-im-nordosten-wo-vergewaltigungen-ebenfalls-wie-in-rio-de-janeiro-alltaglich-sind/

Anal vergewaltigt -  Vergewaltigung von männlichen Heranwachsenden und Männern:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/09/brasilien-immer-mehr-registrierte-vergewaltigungen-von-jungen-durch-altere-mannlichen-geschlechts-bereits-jungen-unter-zehn-jahren-anal-vergewaltigt-im-teilstaat-rio-de-janeiro-2011-mindestens-711/

Die andere Sicht – Website der Evangelischen Kirche in Deutschland/EKD – was alles fehlt:https://www.ekd.de/aktuell/edi_2016_03_02_weltgebetstag.html

 

“Institutionalisierte Gewalt

“Trotz der ganzen Prahlerei der Regierung ist die wirkliche Beteiligung von Frauen an Entscheidungsprozessen gering”, sagt auch die unabhängige Journalistin und Bloggerin Yoani Sánchez auf einem Forum der Internationalen Universität in Florida. “Wir leben auf einem Kontinent, auf dem die Politik männlich geprägt ist. Kuba ist eines der schlechtesten Beispiele in der Region”, meint sie. Probleme wie häusliche Gewalt würden einfach totgeschwiegen, Polizei und Justiz kümmerten sich nicht.

Auch die Vorsitzende der Oppositionsbewegung “Damen in Weiß”, Berta Soler, geht mit der offiziell verkündeten Gleichberechtigung hart ins Gericht. Freiheit für Frauen und für Schwarze gebe es nur “innerhalb der Revolution, außerhalb überhaupt nicht”, sagt sie. Nach dem Besuch der Messe marschiert die Frauengruppe jeden Sonntag durch Havannas Stadtteil Miramar, um auf das Schicksal der politischen Gefangenen aufmerksam zu machen. Immer wieder wurden auch Mitglieder verhaftet. Die Anwältin und Menschenrechtsaktivistin Laritza Diversent spricht von einer “institutionalisierten Gewalt und einer spezifischen Diskriminierung gegen Frauen, die sich in Oppositionsbewegungen engagieren”…

Das Bildungswesen in Brasilien besetzt in Weltrankings nur schlechte Positionen – gilt dies auch für Kubas Bildungswesen?

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/02/brasiliens-bildungsqualitat-nur-platz-88-in-ranking-des-weltwirtschaftsforums-2013-qualitat-des-bildungssystems-platz-105-grundschulen-qualitat-platz-109-qualitat-des-mathematik-und-wissenscha/

In Brasilien müssen viele Schulen, darunter in der  Olympia-Stadt Rio de Janeiro, durch Militärpolizisten bewacht werden, fällt immer wieder Unterricht für Zehntausende wegen Feuergefechten aus – ist dies in Kuba auch so?

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/30/brasiliens-spezielle-sicherheitslage-90-schulen-von-rio-de-janeiro-jetzt-durch-militarpolizisten-bewacht-die-nach-dem-gefolterten-und-lebendig-verbrannten-journalisten-tim-lopes-benannte-offentlich/

Brasilien wird von Epidemien heimgesucht, u.a. der Aids-und Dengue-Epidemie – Hinweis auf die Qualität des Gesundheitswesens. Wie steht es um die öffentliche Gesundheit in Kuba?

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/18/brasiliens-epidemien-im-olympia-jahr-2016-muetter-lassen-neugeborene-mit-mikrozephaliegehirnmissbildungzika-virus-in-hospitaelern-zurueck-laut-landesmedien-seit-jahrzehnten-bekannte-verhaltenswe/

Kubanische Ärzte in Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/18/brasiliens-prekares-gesundheitswesen-unter-lula-dilma-rousseff-boses-erwachen-fur-kubanische-arzte-die-grauenhafte-gewaltgepragte-elendsviertel-geschickt-werden-in-denen-brasilianische-arzte-nicht/

Brasilien liegt bei Morden an Umweltaktivisten weltweit an der Spitze – werden in Kuba Umweltaktivisten verfolgt, ermordet?

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/21/aus-brasilien-nichts-neues-2015-erneut-weltweit-an-der-spitze-bei-ermordeten-umweltaktivisten-viel-lob-hochrangiger-deutscher-politiker-fuer-brasiliens-gewalt-gesellschaftsmodell/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/31/brasilien-morde-an-umwelt-und-menschenrechtsaktivisten-regierung-kann-nicht-alle-bedrohten-schutzen-raumt-menschenrechtsministerin-ein/

In Brasilien werden regelmäßig ausländische Touristen ermordet – gilt derartiges auch für das vielkritisierte Kuba?

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/18/rio-de-janeiro-2015-wieder-deutscher-tourist-ermordet-51-jaehriger-fred-miesino-von-strassengangster-in-der-city-erstochen-viel-lob-hochrangiger-deutscher-politiker-fuer-das-brasilianische-gewalt/

In Brasilien sterben täglich Verelendete auf der Straße, werden in Massengräber geworfen – ist dies in Kuba ebenso?

http://das-blaettchen.de/2010/08/brasiliens-massengraeber-2172.html

RioAlemaoJunge1015

Ausriß, Lokalmedien. Zehnjähriger Junge in angeblich befriedeter Slumregion “Complexo do Alemao” in Rio de Janeiro im April 2015 von MG-Salve getroffen. Die Merkel-Delegation äußerte sich auch nicht zum Terror gegen die Slumbewohner in der Olympia-Stadt Rio de Janeiro – laut neuesten Medien-Statistiken gab es  2015 vom 1. Januar bis zum 20.August 2015 allein im “Complexo do Alemao” an 190 Tagen Feuergefechte – wobei auch am Tage der Merkel-Gespräche von Brasilia in der Slumregion Granaten explodierten, Schreie von Opfern zu hören waren. Der Staat garantiert nicht das theoretisch in der Verfassung verankerte Recht auf persönliche/öffentliche Sicherheit – wegen neoliberaler Herzenskälte interessieren sich u.a. mitteleuropäische Politschauspieler für derartige Menschenrechtsprobleme offenkundig nicht.

Massaker vor Merkel-Ankunft:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/18/brasilien-praesentiert-vor-merkel-ankunft-2015-sehr-anschaulich-sein-gewalt-gesellschaftsmodell-mord-und-ueberfallserien-in-rio-und-sao-paulo-feuergefechte-brennende-busse-chaos-und-panik-verschi/

Der Systemvergleich kann auf viele andere Aspekte ausgedehnt werden – indessen wird bereits anschaulich klar, warum Brasilien von Persönlichkeiten bestimmter Wertvorstellungen so stark gelobt, Kuba indessen so stark kritisiert wird. 

Dominikaner Frei Betto, Brasiliens führender katholischer Befreiungstheologe 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

Radfahren in Vinales/Cuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/kubacuba-radfahren-in-vinales/

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/

Fotoserien.

Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Uruguay:http://www.hart-brasilientexte.de/tag/uruguay-tango-in-montevideo/

Chile:http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/29/santiago-valparaiso-puerto-montt-puerto-varas-etc-gesichter-in-chile/

Rußland:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/02/russland-2015/

Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/18/sao-paulo-fotoserie-uber-brasiliens-megacity/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/31/gesichter-brasiliens-megacity-sao-paulo-2015/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/28/ouro-preto-2016-ostern-in-der-weltkulturerbe-barockstadt-brasiliens-fotoserie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/17/piacabucu-an-der-mundung-des-rio-sao-francisco-in-brasilien-am-besten-mal-hinfahren-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/21/schwarze-in-sao-luis-maranhao-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/11/piranhas-essen-in-piranhasbrasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/19/fisch-zerlegen-rio-negro-amazonien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/06/osterprozession-in-tiradentes-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/18/ballett-in-brasilien-bolshoi-in-joinville-fotoserie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/30/aparecida-brasiliens-wichtigster-wallfahrtsort-2015-deutliche-zunahme-der-pilgerzahlen-in-letzten-jahren/#more-50247

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/29/juedische-prostituierte-in-brasilien-der-einzige-denkmalsgeschuetzte-friedhof-juedischer-putaspolacas-der-zuhaelterinnen-und-zuhaelter-in-cubatao-fotoserie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/27/zdf-adveniat-gottesdienst-in-favela-cachoeirinha-von-sao-paulo-2011-brasiliens-kontraste-fotoserie/

Deutsche Medienfunktionäre derzeit auf Kuba in mißlicher Lage – wegen der Zensurvorschriften darf über die komplexe Realität des Nationalstaates nicht berichtet werden – prägnante Vergleiche zwischen Sozialindikatoren von Kuba und beispielsweise Deutschland sind streng verboten: Allein die öffentliche Sicherheit ist in Kuba um ein Vielfaches höher als in Deutschland, natürlich gibt es auch keine Zwangs-Islamisierung, keine Islamisierungsparteien, keinen massenhaften Import von Kriminellen, Terroristen. Kubas Polizei agiert präventiv – Deutschlands Polizei darf, von Ausnahmen abgesehen, bestenfalls erst eingreifen, nachdem gewöhnlich beinahe jedermann bekannte potentielle Täter ihre Verbrechen, Straftaten verübten. Bestes Beispiel ist die von den zuständigen Autoritäten stark geförderte Einbruchskriminalität, oder die Sexmob-Kriminalität nach dem Muster von Köln. Welche Absichten zuständige deutsche Autoritäten mit einer derartigen Politik verfolgen, ist leicht zu durchschauen – als Vorbild dienen jene Staaten, aus denen Gewalt-Gesellschaftsmodelle importiert werden. 

“Tagtäglich müssen die Kubaner Ewigkeiten warten, um Grundnahrungsmittel zu erhalten.” BILD am 30.11. 2016. Gibt es noch ein anderes Kuba? Auf das Kuba von Fidel Castro trifft die BILD-Wertung nicht zu. 

SchröderKuba161

Ausriß BILD.

SPD-Schröder als Vertreter Deutschlands zur Castro-Trauerfeier – sicher ein schlechter Witz. 

(Doch kein schlechter Witz – SPD-Schröder war allen Ernstes bei der Trauerfeier auf Havannas Revolutionsplatz präsent: “Im Hintergrund sitzt der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, der Deutschland bei der Veranstaltung vertrat.” FAZ, 30.11.2016. –http://www.n-tv.de/politik/Schroeder-nimmt-an-Trauerfeier-teil-article19203686.html     

Fidel Castro

Schröder vertritt Deutschland bei Trauerfeier

Weder Joachim Gauck noch Angela Merkel nehmen an der Trauerfeier für den kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro teil. Stattdessen schickt die Bundesregierung Altkanzler Gerhard Schröder nach Kuba. DER SPIEGEL)

   Schröder und das Völkerrecht: 

FAZ: Er selbst habe als Kanzler beim Jugoslawienkonflikt ebenfalls gegen das Völkerrecht verstoßen. „Da haben wir unsere Flugzeuge (…) nach Serbien geschickt und die haben zusammen mit der Nato einen souveränen Staat gebombt – ohne dass es einen Sicherheitsratsbeschluss gegeben hätte.“

Leserbrief:  MAJA LANGFELDER (BIENEMA…) - 09.03.2014 17:29 Uhr

Der eigentliche Knaller in diesem Interview …

Das kann man durchaus einen historischen Moment nennen. Zum ersten Mal hat ein deutscher Politiker zugegeben, dass Deutschland im Jugoslawienkrieg gegen das Völkerrecht verstoßen hat. Und dann sogar noch der verantwortliche (zusammen mit Joschka Fischer). Puh!

 Die sehr engen Beziehungen der SPD,  von Willy Brandt zu den erbittertsten Gegnern von Fidel Castro, von Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/08/willy-brandtspd-und-die-getarnten-spenden-der-usa-regierung-die-fernsteuerung-waere-die-zahlung-bekannt-geworden-haette-sie-die-karriere-des-spaeteren-spd-vorsitzenden-und-bundeskanzlers-wohl-f/

SalsaParis1

 

Salsa in Paris 2017.

SalsaParis2

 

SalsaParis3

 

Paris11

 

Hôtel de Ville.

Paris, November 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/11/16/paris-november-2017/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/28/willy-brandt-und-lateinamerikanische-folterdiktatoren-die-kuriose-interpretation-des-forum-willy-brandt-berlin-unter-den-linden-in-lateinamerika-stellt-sich-der-si-praesident-an-die-seite-der/

Die sehr engen Beziehungen von Helmut Schmidt zu den erbittertsten Gegnern von Fidel Castro, von Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/04/helmut-schmidt-sabine-pamperrienhelmut-schmidt-und-der-scheisskrieg-die-biografie-1918-bis-1945/

Kissinger hält Rede für Schmidt in Hamburg:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

Kuriose Mythenbildung um Schmidt und Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/helmut-schmidt-2015-gestorben-mainstream-verbreitet-falschmeldungen-kuriose-mythen-schmidt-hatte-angeblich-den-damaligen-gewerkschaftsfuehrer-lula-begehrt-bei-unternehmern-als-verhandlungs-und-g/

SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel – Kubareise 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/14/blamabel-erfolglose-kuba-reise-von-spd-vizekanzler-sigmar-gabriel-2016-keinerlei-wirtschaftsvereinbarungen-nur-hoefliches-interesse-der-kubanischen-regierung-fuer-den-exotischen-staatsgast-auch-an/

SPD-Steinmeier 2015 in Kuba:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/18/spd-steinmeier-in-kuba-2015-kein-treffen-mit-der-jahrelang-von-deutscher-seite-gehaetschelten-ober-dissidentin-yoani-sanchez-was-war-da-los-steinmeier-amtsvorgaenger-westerwelle-hatte-sanchez-off/

SPD-Steinmeier – Kandidat fürs Amt des Bundespräsidenten von Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/frank-walter-steinmeier-2016-cdu-spd-kandidat-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten-von-deutschland-merkel-wollte-ausgerechnet-marianne-birthler/

Joachim Gauck und Lateinamerika:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Gauck in Chile 2016:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/11/deutscher-bundespraesident-joachim-gauck-2016-nach-chile-und-uruguay-der-ex-buergerrechtler-2013-in-brasilien-und-die-gravierende-menschenrechtslage-die-rolle-von-helmut-schmidtspd-will/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/12/deutscher-bundespraesident-joachim-gauck-in-chile-juli-2016-in-erster-rede-keinerlei-hinweis-auf-den-mit-hilfe-des-nato-staates-usa-gefuehrten-militaerputsch-gegen-die-allende-regierung-auf-di/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/13/deutscher-bundespraesident-joachim-gauck-juli-2016-in-chile-auch-zweite-rede-auffaellig-inhaltsleer-der-sog-ostdeutsche-buergerrechtler-schweigt-zur-rolle-der-chilenisch-deutschen-unternehmen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/13/chile-joachim-gauck-2016-der-fall-rudel-nach-dem-putsch-von-pinochet-im-jahre-1973-liess-sich-rudel-in-der-colonia-dignidad-in-chile-nieder/

PicusKlappentext1

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 03. Mai 2016 um 19:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)