Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Syrien – das große Wahlkampf-Tabu-Thema 2017: “Strandurlaub in Syrien”. PI. “Präsident Assad ruft seine Landsleute zurück, um Syrien wieder aufzubauen.” Der verlorene NATO-Stellvertreterkrieg gegen Syrien. Bundestagswahlkampf 2017 und Manipulationsmethoden der Mainstream-Medien.

In Damaskus ist gerade die erste internationale Messe seit sechs Jahren zu Ende gegangen. 2,2 Millionen Besucher waren dort. Präsident Assad ruft seine Landsleute zurück, um Syrien wieder aufzubauen. CNN-Reporter Fred Pleitgen – Sohn des früheren WDR-Intendanten Fritz Pleitgen – berichtet über das Leben in der Stadt Latakia, in der die Menschen am Strand Urlaub machen und feiern (Video oben). Warum schicken wir die Syrer nicht nach Hause? Das Land ist in großen Teilen befriedet, der Asylgrund ist nicht mehr gegeben. Wieso wird jetzt auch noch der Familiennachzug der 390.000 genehmigt? PI

http://www.pi-news.net/video-strandurlaub-in-syrien/

USA in Syrien:http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-general-us-praesenz-in-syrien-ist-voelkerrechtswidrig-nach-sieg-ueber-is-kann-russland-die-usa-ausladen-a2205041.html

US-General: US-Präsenz in Syrien ist völkerrechtswidrig – Nach Sieg über IS kann Russland die USA „ausladen“. Epoch Times

“Journalistin gefeuert, nachdem sie CIA-Waffenlieferungen an Terroristen in Syrien aufdeckte”. RT deutsch: “Die bulgarische Investigativ-Journalistin Dilyana Gaytandzhieva wurde laut eigenen Aussagen von ihrer Zeitung gefeuert, nachdem sie berichtet hatte, wie die CIA über Aserbaidschan Waffen an die Terroristen der Nusra-Front in Syrien geliefert hat.”

GRÜNE Göring-Eckardt und die Sachkompetenz:

“BILD: Frau Göring-Eckardt, die Bundesregierung will den Familiennachzug von Flüchtlingen verhindern. Sie auch?

Katrin Göring-Eckardt: „Nein. Die Aussetzung des Familiennachzugs muss enden. Bei uns leben Familienväter, die sich integrieren sollen in Deutschland. Das können sie aber nicht, solange ihre Kinder und Frauen noch irgendwo in Aleppo, Damaskus oder sonstwo sitzen. Der Familiennachzug ist der Schlüssel zur Integration.“

GöringEckardtÖzdemir17

 

Ausriß. GRÜNE Katrin Göring-Eckardt aus Thüringen – kein Wort zum Solarworld-Katar-Skandal?http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/12/solarworld-gruender-frank-asbeck-kauft-mit-geld-aus-katar-die-deutschen-fabriken-seines-insolventen-photovoltaikkonzerns-handelsblatt-august-2017-katar-da-war-doch-was/

Paris11

 

Hôtel de Ville.

Paris, November 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/11/16/paris-november-2017/

Merkel-Gäste, Politikziele, Politikresultate 2017:http://www.pi-news.net/bergisch-gladbach-40-jaehriger-von-jugendlichen-zu-tode-gepruegelt/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/12/gescheiterter-nato-stellvertreterkrieg-in-syrien-2016-und-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-ausbildung-ausruestung-von-terroristen-durch-nato-laender-entsendung-von-christenkillern-soga/

Bodo Ramelow/LINKE und die Wertvorstellungen seiner Koalitionspartner:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/21/deutschland-flucht-nach-syrien-deutschland-unterstuetzt-rueckkehrwillige-fluechtlinge-nicht-rt-deutsch-2017-worueber-jedoch-wenig-berichtet-wird-sind-die-syrer-die-nun-wieder-in-ihre-heima/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/14/wiederaufbau-in-syrien-massenrueckkehr-von-fluechtlingen-macht-politische-entscheidungen-noetig-rt-deutsch-rueckkehr-von-syrern-in-ihr-heimatland-zum-wiederaufbau-thema-im-bundestagswahlkampf/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/09/debatte-um-mahnmal-in-dresden-wer-baute-die-strassensperre-von-aleppo-berliner-tagesspiegel-erst-am-nachmittag-des-9-2-2017-zu-bislang-vom-mainstream-dreist-verschwiegenen-fakten-hintergrund-um/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/09/dresden-2017-die-fake-news-debatte-um-das-pseudo-kunstwerk-vor-der-frauenkirche-welche-politiker-gesteuerten-mainstreammedien-den-fakt-der-terroristenfahne-auf-den-drei-bussen-von-ostaleppo-dreist/

AfDPlakat2

 

“Keine Stimme für Kriegstreiber von CDU, SPD und Grünen!” AfD-Wahlplakat 2017.

Dresden 2017, “Lampedusa 361″ und der hochlukrative Schleuser-Menschenhandel:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/10/dresden-2017-lampedusa-361-und-der-hochlukrative-schleuser-menschenhandel/

DresdenDuligBusse17

Ausriß.

https://www.rt.com/news/401672-syria-rebel-isis-us-weapons/

Die falschen Syrer“Wir haben ständig das Problem, dass die Toiletten verstopft sind mit Ausweispapieren”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/03/wir-haben-staendig-das-problem-dass-die-toiletten-verstopft-sind-mit-ausweispapieren-weil-die-leute-die-papiere-wegschmeissen-josef-schifferer-buergermeister-in-neuhaus-am-inn-zur-menschen-i/

“…Bizarre Realität: Wer heute nach Deutschland kommt, braucht keine Papiere, aber ohne Papiere kann er nicht abgeschoben werden…!” (Achgut)

BNDMedienKnaur

“Undercover. Wie der BND die deutschen Medien steuert.” Erich Schmidt -Eenboom, Knaur-Verlag. Das Problem der Geheimdienstleute in Redaktionen…

390.000 “SYRER” HOLEN IHRE GROSSFAMILIEN NACH – DAS ENDE DER WESTLICHEN KULTU

Wir müssen den Wahnsinn stoppen!

Mal kurz mitrechnen Freunde…

… 390.000 “Syrer” dürfen ihre Familien nachholen 2018. Da die Mehrfachehe und Vielkinderei da normal sind, ist von einem Multiplikator von 5-12 auszugehen.

Bedeutet, zwischen 1,95 MILLIONEN (1.950.000) und 4,68 MILLIONEN (4.680.000) kommen nach Deutschland gestürmt!

Davon die Meisten Analphabeten, ohne Berufsausbildung (Frauen sind dort in der Regel nicht berufstätig) und vor allem: ohne irgendwelche Ambitionen zu arbeiten oder sich zu integrieren, da sie es ja nicht gewohnt sind von zu Hause.
Von den religiösen Problemen wollen wir gar nicht erst anfangen! Mit einem Schlag 2 bis 4,7 Millionen strenge Moslems in ein christlich-jüdisch geprägtes Land zu bringen ist absoluter Wahnsinn und wird Deutschland, wie wir es kennen und lieben zerstören. Dieser Irrsinn wird ganz Europa destabilisieren!

Leute, wacht auf! Wehrt Euch! Es ist am 24.09.2017 Eure letzte Chance, die Zukunft Eurer Kinder zu schützen, unsere Werte und Kultur zu retten und die westliche Welt vor einer mittelalterlichen, frauenfeindlichen, schwulenhassenden und gewalttätigen Ideologie zu bewahren! Alle Errungenschaften der freien Welt für die so lange gekämpft wurde, von Frauenrechten über sexuelle Selbstbestimmung bis zu simplen Sachen wie der Kleiderwahl, sind in Gefahr!

DER 24.09.2017 IST DER TAG, AN DEM DAS SCHICKSAL EINER GANZEN KULTUR IN EUREN HÄNDEN LIEGT!

Merkel und ihre Mittäter beim größten Volksaustausch der Geschichte, müssen gestoppt werden! Ich für meinen Teil werde es nicht so hinnehmen und bis zum Schluss kämpfen für unsere Kultur, Werte und Zukunft! Zum Glück stehen ein grandioses Team und zehntausende Patrioten hinter mir in diesem Kampf und das gibt mir Zuversicht, dass wir es schaffen! 
Pegida ist gekommen um zu bleiben, wir bleiben bis wir siegen und WIR WERDEN SIEGEN!

Wählt AfD! Unterstützt Pegida und die anderen Bürgerbewegungen!

“Original von Islamisten errichtet…das Original-Bus-Bollwerk wurde seinerzeit von der islamistischen Ahrar-al-Sham-Miliz im umkämpften Aleppo errichtet, deren Flagge zeitweilig auf den Bussen wehte. Ahrar-al-Sham ist hochumstritten. Sie wird vom Bundesverfassungsschutz als terroristische Vereinigung eingestuft.”(MDR, 11.2. 2017) Was Dresdens FDP-OB Hilbert am Einweihungstag dreist verschwieg, der MDR notgedrungen “nach”-melden muß. Pseudo-Kunstwerk wird von vielen Systemkritikern als Terrorismuspropaganda eingestuft… **

Offenkundig, wer mit Terroristen gemeinsame Sache macht, lauten Vorwürfe vieler Dresdner: “Einzelne Anführer von Ahrar-al-Sham gelten als Verbündete der terroristischen Al-Nusra-Front, einem Ableger des Al-Kaida-Terrornetzwerkes.  Halbounis sieht sich deshalb schweren Vorwürfen ausgesetzt, er mache Propaganda für Islamisten und Terroristen.” MDR, 11.2. 2017 zu Uraltbekanntem. Wen NATO und EU im Stellvertreterkrieg gegen Syrien unterstützen, ist allgemein bekannt. Wie die Faktenlage zeigt, sorgt die NATO mit Milliardenaufwand dafür, daß Afghanistan nicht als sicheres Abschiebungsland gelten soll. 

Die Obrigkeit diktiert “Kunstwerke” – Systemkritiker, die auf die wahren Gründe der “Pseudokunst” hinweisen, werden von Politikern und gesteuerten Mainstreammedien u.a. als Pöbler diffamiert.

FDP-Hilbert zu öffentlichen Rücktrittsforderungen: “Ich bleibe in meinem Amt!” 

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/10/dresden-2017-lampedusa-361-und-der-hochlukrative-schleuser-menschenhandel/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/09/debatte-um-mahnmal-in-dresden-wer-baute-die-strassensperre-von-aleppo-berliner-tagesspiegel-erst-am-nachmittag-des-9-2-2017-zu-bislang-vom-mainstream-dreist-verschwiegenen-fakten-hintergrund-um/

“Umstrittene Buswracks in Dresden – Errichtet nach dem Vorbild von Islamisten-Barrikade in Syrien”. Epoch Times zu Hintergrund und Zielrichtung der Pseudokunst…

DresdenDuligBusse17

Warum verschwieg sogar Sachsens Vize-Ministerpräsident Martin Dulig/SPD den Bürgern die brisante Terroristen-Faktenlage, keineswegs nur FDP-Hilbert? Ausriß BILD.

Die Sozis und die Nazis:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/30/die-sozis-und-die-nazis-der-fall-karl-branner-in-kassel-warten-auf-positionierung-von-spd-kanzlerkandidat-martin-schulz-zu-umstrittenen-spd-ikonen-helmut-schmidt-und-willy-brandt/

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/19/braune-brd-beispiel-schleswig-holstein-die-braunen-jahrzehnte-im-kieler-landeshaus-wer-ungezaehlte-nachfolger-nach-seinem-bilde-formte-heute-mit-progressivem-maentelchen-in-allen-ebenen-der/

Weiter warten auf Rechtfertigungsversuche von Dulig(SPD)/Hilbert(FDP)…

Die Genossen der Bosse:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/05/die-genossen-der-bosse-siehe-spd-und-vw-manchmal-laeuft-es-in-der-politik-richtig-bloed-am-sonntag-wettert-der-spd-kanzlerkandidat-martin-schulz-61-gegen-millionenzahlungen-an-erfolglose-vw-ma/

SPD-Hochstaplerin Petra Hinz:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/11/hochstaplerin-petra-hinzspd-2016-offenbar-immer-noch-keine-rueckzahlung-der-zu-unrecht-einkassierten-leistungendiaeten-etc-seit-1989-immer-noch-keine-aberkennung-der-abgeordneten-pensionsanspru/

SPD-Steinmeier als Kandidat für das Amt des “Bundespräsidenten”(!?):

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/frank-walter-steinmeier-2016-cdu-spd-kandidat-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten-von-deutschland-merkel-wollte-ausgerechnet-marianne-birthler/

Die Sache mit dem “Applaus” vor der UNO:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/30/steinmeier-in-der-uno-2016-und-die-sache-mit-dem-applaus-lernte-das-steinmeier-medienteam-von-lula-im-stategischen-partnerland-brasilien-der-bei-einer-uno-rede-noch-viel-viel-weiter-ging/

Warum Obama im Unterschied zu Trump soviel offizielles Lob erhielt, von deutschen Medienfunktionären bejubelt wurde – siehe NATO-Stellvertreterkrieg gegen Syrien, die “Erfolge” in Afghanistan, das Zurückbomben von Afrikas modernstem, hochentwickeltstem Staat Libyen in die Steinzeit:

Barack Obama – die Amtszeit:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/29/barack-obama-die-amtszeit/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/11/trump-calls-obama-the-founder-of-isisnbc/

“Schätzungen zufolge leben rund 11 Millionen Menschen ohne die nötigen Dokumente in den USA.” ARD-Tagesschau 2017 zu illegal in den USA lebenden Personen

TrumpObamaIs16

Ausriß –  Donald Trump übernimmt uralte Erkenntnisse zur massiven westlichen IS-Aufbauhilfe  bereits in den Wahlkampf.

Trump über Merkel:”Aber ich finde, sie hat einen äußerst katastrophalen Fehler gemacht, und zwar, all diese Illegalen ins Land zu lassen.”http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/16/donald-trump-afd-pegida-der-import-von-terroristen-wie-amri-sowie-von-gewalt-gesellschaftsmodellen-durch-deutsche-autoritaeten-merkelaber-ich-finde-sie-hat-einen-aeusserst-katastrophalen-fehler/

Dresdens FDP-OB Hilbert schweigt am 10.2. 2017 in einem MDR-Interview zu den hochbrisanten Fakten um Ost-Aleppo-Busse & Terroristen…

DresdenLügenbusseAfD17

“Lügenbusse. Ein Monument für den Schariastaat der Ahrar al-Sham,mitten in Deutschland.”(AfD)

Am 17.03.2015 berichtete die “Welt” dramatisierend, die Zivilbevölkerung Aleppos habe drei Linienbusse als Schutz vor Scharfschützen hochkant aufgestellt. Was man nicht sah, war die auf einem der drei Fahrzeuge wehende Fahne der “Ahrar al-Scham”, einer islamistischen Rebellengruppe in Aleppo. Man schnitt das Bild kurzerhand ab, sodass im Artikel der Welt und anderen nur noch der Ansatz des Fahnenmasts [1] erkennbar war, und nicht die Flagge selbst. [2]

Doch damit nicht genug. Nachdem nun herauskam, dass es nicht die Bürger Aleppos waren, sondern eben die Ahrar al-Scham, die diesen Sichtschutz errichtete, wird diese jetzt verharmlost. So berichtet die Bild [3], die Gruppe sei zwar eine islamistische, dennoch toleriere sie Minderheiten und habe den Kampf sowohl gegen das Assad-Regime als auch gegen den IS im Sinn.

Der Generalbundesanwalt fand im Mai 2016 deutlichere Worte: “Die ausländische terroristische Vereinigung „Ahrar al Sham“ ist eine der einflussreichsten salafistisch-jihadistischen Gruppierungen der syrischen Aufstandsbewegung. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das Regime des syrischen Machthabers Assad zu stürzen und einen allein auf der Scharia gegründeten Gottesstaat zu errichten. Die genaue Anzahl der kampfbereiten Mitglieder der „Ahrar al Sham“ ist nicht bekannt, sie soll sich aber in einer Größenordnung von 10.000 bis 20.000 bewegen.” [4]

Die in Dresden aufgestellten Busse, die eigentlich zum Gedenken an den Krieg in Syrien montiert wurden, sind also tatsächlich ein Sinnbild. Doch sie erinnern nicht an Krieg und Vertreibung, sondern daran, wie Fakten verdreht werden, um die “richtigen” Bilder erzeugen zu können. Daneben haben die Verantwortlichen in Dresden nicht nur die drei Fahrzeuge auf einen Sockel gestellt, sondern auch die Politik der Konsensparteien. AfD

Brandanschlag auf Flüchtlingsheim in Neustadt an der Orla, Verhafteter aus Afghanistan – zahlreiche Fälle dieser Art bundesweit:

Neustadt an der Orla

Bewohner nach Brand von Flüchtlingsheim in Haft/MDR, Febr. 2017

Nach dem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Neustadt an der Orla ist gegen einen Bewohner Haftbefehl erlassen worden. Der Mann stehe im Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zunächst war sie von fahrlässigem Umgang mit Feuer ausgegangen. MDR

Dresden 2017, “Lampedusa 361? und der hochlukrative Schleuser-Menschenhandel. “Nach Schätzungen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) beläuft sich der Umsatz des organisierten Menschenschmuggels weltweit auf eine jährliche Summe zwischen sieben und zwölf Milliarden Dollar. Nur Drogen- und Waffenhandel sind noch lukrativer.” FAZ. “Flüchtlinge sollen nach Nordafrika zurückgebracht werden Der SPD-Politiker Thomas Oppermann fordert, gerettete Flüchtlinge in nordafrikanische Länder zurückzuschieben. Damit schließt er sich Plänen des Innenministeriums an.” DIE ZEIT 2017 **

Wird vor der Semperoper, neben der berühmten Hofkirche,  der vielen Christen gedacht, die von Moslems bei der Mittelmeer-Überfahrt mit sadistischer Gewalt über Bord geworfen wurden und elend ertranken – oder wird dieser politisch unkorrekte Fakt verschwiegen, nach Art des Bus-Pseudokunstwerks vor der Frauenkirche? In Vorankündigungen steht nichts über die Verbrechen – gleiche Taktik wie bei der Bus-“Kunst”? FDP-OB Hilbert schweigt vorhersehbar in seiner Ansprache zu der gravierenden Problematik, ebenso die Staatsmedien…

Sächsische Zeitung – kein Hinweis, auch nicht zum Massenmord an Christen in Syrien…http://www.sz-online.de/nachrichten/fluechtlingsgraeber-vor-der-semperoper–3610171.html

“Seit Beginn des Krieges wurden 400.000 Menschen getötet, schätzte im April 2016 der Sondergesandte der Vereinten Nationen für Syrien, Staffan de Mistura.” Wikipedia

Flüchtlingsgräber vor der Semperoper

“Eine Fotoausstellung zeigt Bilder von Gräbern ertrunkener Bootsflüchtlinge. Größere Pöbeleien blieben aus.” SZ

Dresdner Neueste Nachrichten – kein Hinweis, wie Staatsmedien…http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Aufbau-von-Lampedusa-361-vor-der-Semperoper-startet-mit-Wachschutz

Über Bord werfen von Christen – übliche Praxis im lukrativen Menschenhandel. Welche deutschen Politiker, Kirchenfunktionäre bisher dazu schwiegen.

“Religionskrieg auf dem Mittelmeer”.

“Religiös motivierte Gewalt auf Flüchtlingsboot

Muslime werfen zwölf Christen im Mittelmeer über Bord”. Berliner Tagesspiegel 2015

-«Sie haben sie erstochen und über Bord geworfen» BLICK

“Christen-Hatz im Mittelmeer: Muslimischer Schlepper warf betenden Pfarrer ins Meer”. Epoch Times 2016

“Muslimischer Kapitän warf sechs Christen über Bord – sie ertranken”. FOCUS 2016

Grünen-Fraktionsvorsitzende Göring Eckardt, Ex-Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages: “Die Dresdner Frauenkirche ist wiederaufgebaut worden, nachdem die Nazis sie zerstört haben.”  ARD-Morgenmagazin vom 19.10. 2015 – die interviewende Moderatorin akzeptiert offenbar problemlos die “Korrektur” historischer Fakten.

DresdenLampedusa17

Im christlichen Dresden, an der Hofkirche,  Gedenken an die vielen Christen, die von Moslems über Bord geworfen wurden, elend ertranken? Bei der offiziellen Eröffnung am 10.2. 2017 wird der Fakt erwartungsgemäß verschwiegen, ebenso wie die politische Verantwortung von NATO, EU für den Menschenhandel. Ausriß BILD. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/06/asylindustrie-2015-interessierte-regierungeneliten-arbeiten-weiter-eng-mit-schleuserindustrie-zusammen-nehmen-bewusst-katastrophen-in-kauf-fluechtlingsdrama-vor-libyen-helfer-berichten-von-grau/

“Tatsächlich in Not befindliche Menschen könnten derartige Summen niemals aufbringen. Diese Tatsache ist auch den zuständigen deutschen Behörden bestens bekannt.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/25/von-eu-gefoerderter-menschenhandel-und-wohlhabende-fluechtlinge-fuer-eine-mittelmeerueberfahrt-verlangen-menschenschmuggler-im-schnitt-6000-dollar-der-spiegel-2015-die-neudefinition-des-beg/

“Einflussreiche Freunde in der Politik

Tödliches Milliardengeschäft: Schleuser verraten die Tricks der skrupellosen Bosse”. FOCUS

Die Sozis und die Nazis:

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/30/die-sozis-und-die-nazis-der-fall-karl-branner-in-kassel-warten-auf-positionierung-von-spd-kanzlerkandidat-martin-schulz-zu-umstrittenen-spd-ikonen-helmut-schmidt-und-willy-brandt/

SPD-Steinmeier gar als Bundespräsident?

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/frank-walter-steinmeier-2016-cdu-spd-kandidat-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten-von-deutschland-merkel-wollte-ausgerechnet-marianne-birthler/

MenschenhandelPreise

Wer den neoliberalen Menschenhandel im Mittelmeer mit Kriegsschiffen absichert…Ausriß.

Christen über Bord geworfen…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/17/ueber-bord-werfen-von-christen-uebliche-praxis-im-lukrativen-menschenhandel-welche-deutschen-politiker-kirchenfunktionaere-bisher-dazu-schwiegen-die-beiden-maenner-aus-kamerun-sollen-waehrend-e/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/16/festnahmen-wegen-totschlags-religionskrieg-auf-dem-mittelmeer-faz-absurde-rassistisch-fremdenfeindliche-behauptungen-gegen-fluechtlinge-gemaess-offiziellen-denkvorschriften-behauptungen-diese/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/17/lukrativer-menschenhandel-und-uraltbekanntes-2015-ueber-verbrechen-gegen-christen-u-a-einfach-ueber-bord-geworfen-deutschen-autoritaeten-ist-dies-bestens-bekannt-wie-deutsche-medienkonsumenten-re/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/deutschlands-betuchte-fluechtlinge-laut-illustrierte-der-spiegel-kostete-die-mittelmeer-ueberfahrt-den-eritraeer-khaled-1600-dollar-danach-die-zugfahrt-von-sizilien-bis-deutschland-4000/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/06/asylindustrie-2015-interessierte-regierungeneliten-arbeiten-weiter-eng-mit-schleuserindustrie-zusammen-nehmen-bewusst-katastrophen-in-kauf-fluechtlingsdrama-vor-libyen-helfer-berichten-von-grau/

Warum Gaddafi eliminiert wurde – bemerkenswertes FAZ-Eingeständnis 2015: “Krisenherd Libyen. Die Küste der Menschenhändler. Seit dem Ende des Gaddafi-Regimes ist Libyen ein Paradies für die Schleuser-Mafia. Die Grenzen im Süden sind durchlässig und an der Küste werden nur wenige Boote gestoppt. Änderung ist nicht in Sicht.”http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/21/warum-gaddafi-eliminiert-wurde-bemerkenswertes-faz-eingestaendnis-2015-krisenherd-libyen-die-kueste-der-menschenhaendler-seit-dem-ende-des-gaddafi-regimes-ist-libyen-ein-paradies-fuer-die-schle/

FAZ:
Wer es sich leisten kann, flüchtet per Flugzeug.

 

Dafür ist ein Schengen-Visum nötig, eine Einladung aus dem Zielland, ein Rückflugticket, eine Hotelreservierung und ein Kontoauszug, aus dem hervorgeht, dass der Antragsteller seinen Aufenthalt in Europa aus eigener Tasche finanzieren kann.

Diese Einladungen kann man kaufen, ebenso wie das Rückflugticket, den Kontoauszug und die Hotelreservierung. Speziell in Frankreich haben sich Schleusersyndikate darauf spezialisiert, Migranten aus dem frankophonen Afrika ins Land zu holen. Da dieselben Syndikate zudem den Markt für Schwarzarbeit in den großen Städten kontrollieren, kann von einer regelrechten Verwertungskette gesprochen werden, denen die Flüchtlinge ausgeliefert sind.

 

Diejenigen, die sich mit Booten über das Mittelmeer aufmachen, sind dagegen das arme Fußvolk. Die Preise für eine Passage beispielsweise von Ghana nach Italien liegen bei 3500 bis 5000 Euro. Das scheint nicht viel zu sein, wird aber zu einer kolossalen Summe, wenn es in Verhältnis zu dem westafrikanischen Durchschnittseinkommen von 50.000 CFA-Franc (76 Euro) gesetzt wird. Dann entspricht der Preis für die Reise in das vermeintliche Paradies knapp vier Jahren Arbeit.” FAZ

“…Die Bootsflüchtlinge hingegen sind unterwegs zu den ehemaligen Kolonialisten und gelten aus dieser Sicht als Beweis einer gescheiterten Utopie. Das zuzugeben fällt umso schwerer, als die afrikanischen Volkswirtschaften zwar seit Jahren wachsen, jedoch nicht schnell genug, um allen Menschen Perspektiven zu bieten. Die entsprechende Faustregel lautet: Das Wirtschaftswachstum muss doppelt so hoch sein wie das Bevölkerungswachstum, um Armut nachhaltig zu reduzieren…”

…Wer alles an diesem straff organisierten Menschenschmuggel verdient, ist Gegenstand vieler Spekulationen. Sicher ist nur, dass es dabei um sehr viel Geld geht. Nach Schätzungen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) beläuft sich der Umsatz des organisierten Menschenschmuggels weltweit auf eine jährliche Summe zwischen sieben und zwölf Milliarden Dollar. Nur Drogen- und Waffenhandel sind noch lukrativer. Es liegt deshalb nahe, hinter dem Menschenschmuggel in Westafrika ähnliche Strukturen zu vermuten… FAZ-Zitate

Überbevölkerung und Migration.http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/03/welt-ueberbevoelkerung-wachsende-soziale-probleme-und-spannungen-ausweg-migration-warum-immer-mehr-afrikaner-hohe-summen-fuer-transportueberfahrt-nach-europa-bezahlen-neue-uno-bevoelkerungsprog/


http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/nato-bombardiert-2016-wieder-libyen-kriegsindustrie-begeistert/

https://deutsch.rt.com/kurzclips/46303-belgische-politiker-in-syrien-russland-eu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/17/auf-einmal-interessiert-man-sich-fuer-ertrunkene-fluechtlinge-wird-es-auch-eine-trauerveranstaltung-mit-herrn-gauck-und-frau-merkel-geben-oder-haben-die-opfer-schlichtweg-die-falsche-hautfarb/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/13/weit-ueber-600000-abgelehnte-asylbewerber-laut-bundesinnenministerium-immer-noch-nicht-ausgewiesen-warum-plaetze-fuer-asylbewerber-fehlen-verletzung-des-deutschen-asylgesetzes-bedeutet-massive-foer/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/03/die-asylantenindustrie-in-deutschland-was-der-tumbe-deutsche-michel-ohne-murren-bezahlt-darunter-taxifahrten-viele-stadtfahrten-bringen-asylbewerber-zum-arzt-und-zu-behoerden-diese-touren-werde/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/11/fluechtlinge-machen-urlaub-wo-sie-angeblich-verfolgt-werden-die-welt-september-2016-mit-seit-den-80er-jahren-uraltbekanntem-vor-allem-den-deutschen-autoritaeten-haeufig-pendelten-anerkannte/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/09/spd-kommunalexperte-martin-neuffer-ueber-die-auslaenderpolitik-der-bundesrepublik-der-spiegel-1982-neuffer-war-ndr-intendant-ueberbevoelkerung-und-migration-1982-noch-kein-tabu-wie-heute/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/09/kulturbereicherung-unter-merkel-gabriel-die-offiziell-zugelassenen-kinderehen-1475-minderjaehrige-in-deutschland-sind-verheiratet-die-zahl-der-kinderehen-in-deutschland-ist-deutlich-gestiegen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/03/wir-haben-staendig-das-problem-dass-die-toiletten-verstopft-sind-mit-ausweispapieren-weil-die-leute-die-papiere-wegschmeissen-josef-schifferer-buergermeister-in-neuhaus-am-inn-zur-menschen-i/

Förderung des hochlukrativen neoliberalen Wirtschaftszweigs “Organisiertes Verbrechen” – Resultate weisen auf tatsächliche Ziele der Autoritäten:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/22/gezielte-einschleusung-von-mitgliedern-des-global-vernetzten-organisierten-verbrechens-nach-deutschland-autoritaten-und-polizei-geben-sich-vor-der-offentlichkeit-naiv-und-uberrascht-tun-so-als-wus/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/22/wer-es-sich-leisten-kann-fluechtet-per-flugzeug-faz-2015-zu-lukrativem-menschenhandel-diktierte-medien-sprachregelung-fluechtling-warum-gaddafi-eliminiert-wurde/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/20/lukrativer-menschenhandel-2015-verwickelte-hochrangige-politiker-erste-alibi-aktionen-menschenhaendlerbande-in-italien-gestellt-laut-medienberichten-menschenhandelsboom-nach-beseitigung-der-gadda/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/20/der-von-autoritaeten-deutschlands-gefoerderte-menschenhandel-reaktionen-von-medienkonsumenten-auf-politisch-unkorrekte-analysen-verdienen-an-den-fluechtlingendas-fluechtlingsbusin/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/20/verdienen-an-den-fluechtlingen-faz-april-2015-mainstream-in-zeiten-der-schein-objektivitaet-angesichts-der-nicht-endenden-luegenpresse-kritik-von-pegida-von-deutschen-autoritaeten-gefoerder/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/05/wie-deutsche-autoritaeten-das-organisierte-verbrechen-foerdern-uraltbekanntes-von-report-muenchen-2015-wie-deutsche-politischauspieler-den-kriminellen-menschenhandel-darstellen-fakten-die-pegida/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/25/clausnitz-2016-hier-wurden-die-aermsten-schweine-die-wir-derzeit-haben-naemlich-fluechtlinge-in-einem-bus-mit-steinen-beworfen-tatort-schauspieler-jan-josef-liefers-bei-maischbe/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/22/urteil-einbuergerung-trotz-arglistiger-taeuschung-ueber-identitaet-wirksam-rechtsstaat-hinueber-islamisierungsautoritaeten-akzeptiere-allgemein-bekannte-luegen/

Falsche Syrer:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/16/falsche-syrer-grosse-zahl-von-fluechtlingen-macht-falsche-angaben-leipziger-volkszeitung-2015-medien-bestaetigen-legida-pegida-angaben-mit-entsprechender-verspaetung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/12/gescheiterter-nato-stellvertreterkrieg-in-syrien-2016-und-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-ausbildung-ausruestung-von-terroristen-durch-nato-laender-entsendung-von-christenkillern-soga/

Hinterhältige neoliberale Abwerbung von Arbeitskräften, Fachkräften:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/21/die-hinterhaeltige-abwerbung-von-fachkraeften-aus-wirtschaftlich-schwaecheren-laendern-heute-von-deutschen-autoritaeten-aus-dem-kalten-krieg-uebernommene-effiziente-methode-der-paralysierung-anderer/

Dresdens FDP-OB Hilbert schweigt am 10.2. 2017 in einem MDR-Interview zu den hochbrisanten Fakten um Ost-Aleppo-Busse & Terroristen…

Die gemeinsame Erklärung/laut DNN- kein Wort über Terroristenfahne…

In den Drohungen und in der Hetze gegen den OB Hilbert bricht sich eine Entwicklung Bahn, der wir entgegentreten müssen. 
In der Geschichte unseres Landes gab es immer wieder Zeiten, in denen das Gemeinwohl durch engstirnig bornierte Hassredner und Demagogen in Gefahr geriet. Geschieht es heute, in einer funktionierenden Demokratie, muss uns klar sein, dass wir uns deutlich zu den Werten bekennen müssen, die ein gesundes Gemeinwesen am Leben erhalten: Achtung vor dem Anderen, Handeln im Geiste unserer Verfassung, Verteidigung des Guten. 
Hass und Verachtung fällt auf die zurück, die eben diese Saat ausstreuen. Sie entlarven sich so als Gefährder unserer demokratischen Gesellschaftsordnung. 
Wir solidarisieren uns mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Die Unterzeichner

Frauke Roth, Dresdner Philharmonie
Roderich Kreile, Dresdner Kreuzchor
Felicitas Loewe, tjg. theater junge generation
Jürgen Reitzler, Staatsschauspiel Dresden
Wolfgang Schaller, Staatsoperette Dresden
Wolfgang Rothe, Staatsoper Dresden
Jan Vogler und Christian Eckhardt, Dresdner Musikfestspiele
Dieter Jaenicke, Hellerau, Europäisches Zentrum der Künste Dresden
Judith Schinker, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Kati Kasper, Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden
Manfred Breschke und Thomas Schuch, Dresdner Kabarett Breschke & Schuch
Detlef Rothe, Theaterkahn Dresdner Brettl
Andreas Nattermann, Societaetstheater
Ralf Herzog, Mimenbühne
Frank Eckhardt, riesa efau
Rolf Hoppe, Hoftheater Dresden

DresdenLügenbusseAfD17

“Lügenbusse. Ein Monument für den Schariastaat der Ahrar al-Sham,mitten in Deutschland.”(AfD)

Am 17.03.2015 berichtete die “Welt” dramatisierend, die Zivilbevölkerung Aleppos habe drei Linienbusse als Schutz vor Scharfschützen hochkant aufgestellt. Was man nicht sah, war die auf einem der drei Fahrzeuge wehende Fahne der “Ahrar al-Scham”, einer islamistischen Rebellengruppe in Aleppo. Man schnitt das Bild kurzerhand ab, sodass im Artikel der Welt und anderen nur noch der Ansatz des Fahnenmasts [1] erkennbar war, und nicht die Flagge selbst. [2]

Doch damit nicht genug. Nachdem nun herauskam, dass es nicht die Bürger Aleppos waren, sondern eben die Ahrar al-Scham, die diesen Sichtschutz errichtete, wird diese jetzt verharmlost. So berichtet die Bild [3], die Gruppe sei zwar eine islamistische, dennoch toleriere sie Minderheiten und habe den Kampf sowohl gegen das Assad-Regime als auch gegen den IS im Sinn.

Der Generalbundesanwalt fand im Mai 2016 deutlichere Worte: “Die ausländische terroristische Vereinigung „Ahrar al Sham“ ist eine der einflussreichsten salafistisch-jihadistischen Gruppierungen der syrischen Aufstandsbewegung. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das Regime des syrischen Machthabers Assad zu stürzen und einen allein auf der Scharia gegründeten Gottesstaat zu errichten. Die genaue Anzahl der kampfbereiten Mitglieder der „Ahrar al Sham“ ist nicht bekannt, sie soll sich aber in einer Größenordnung von 10.000 bis 20.000 bewegen.” [4]

Die in Dresden aufgestellten Busse, die eigentlich zum Gedenken an den Krieg in Syrien montiert wurden, sind also tatsächlich ein Sinnbild. Doch sie erinnern nicht an Krieg und Vertreibung, sondern daran, wie Fakten verdreht werden, um die “richtigen” Bilder erzeugen zu können. Daneben haben die Verantwortlichen in Dresden nicht nur die drei Fahrzeuge auf einen Sockel gestellt, sondern auch die Politik der Konsensparteien.

[1] 2015 in den deutschen Medien verwendetes Bild:
https://www.welt.de/…/mob…/8352507687-ci102l-w1024/title.jpg
[2] Tatsächliches Bild:
http://bilder.bild.de/…/das-fot…/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
[3] Bild-Zeitung über Ahrar al Sham:
http://www.bild.de/…/laut-geruecht-stellten-terroristen-die…
[4] Generalbundesanwalt über Ahrar al Sham:
https://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php…/Zitat AfD

 

“Debatte um Mahnmal in Dresden. Wer baute die Straßensperre von Aleppo?” Berliner Tagesspiegel erst am Nachmittag des 9.2. 2017 mit Text-Nachdruck aus der Sächsischen Zeitung zu bislang vom Mainstream dreist verschwiegenen Fakten-Hintergrund um den Terror-Hintergrund der drei Busse von Ost-Aleppo…”Lasst die Dinger da stehen, für immer – aber bitte auch mit Original-Flagge!” Der NATO-Stellvertreterkrieg gegen Syrien – die deutschen Unterstützer… **

-Hinter dem ganzen Kunstzauber steht die Stiftung »Kunst und Musik für Dresden«, die zu den Kosten der Busseinstallation keine Angaben machen möchte.  Im Stiftungsrat sitzt Martina de Maizière, die Frau von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Metropolico

“Errichtet wurde die Barrikade – die Vorbild der Dresdener Aktion ist – in Aleppo nämlich offenbar von einer islamistischen Terrororganisation.” n-tv

Warum Obama im Unterschied zu Trump soviel offizielles Lob erhielt – siehe Krieg gegen Syrien, die “Erfolge” in Afghanistan:

Barack Obama – die Amtszeit:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/29/barack-obama-die-amtszeit/

DresdenBusseKlageBILD17

“Beschwerde beim Verwaltungsgericht eingereicht. Dieser Dresdner klagt gegen `Aleppo-Busse` ” . Ausriß, 9.2. 2017. „Ich will die Stadt zwingen, die Dinger wieder abzubauen“, so S. „Denn es ist pietätlos gegenüber den Opfern und Zeitzeugen des 13. Februar“.

Dresdens FDP-OB Dirk Hilbert erklärt auf seiner Facebook-Seite nicht, warum er bei der “Einweihung” vom 7.2. 2017 den Fakt der Terroristenfahne vor der Öffentlichkeit verschwieg:

Ich habe mir die Zeit genommen, mich intensiver mit der aktuellen Debatte zu beschäftigen, die sich um die Frage dreht, ob die Busse in Aleppo von Terroristen aufgestellt wurde. Eines ist dabei klar geworden: Die Komplexität dieses Konfliktes in Syrien ist für uns aus der Ferne nicht annähernd so einfach zu durchschauen, wie einige behaupten. Dass die Busse tatsächlich zum Schutz der Zivilbevölkerung dienen, wird von allen bestätigt, die sich mit dem Konflikt wesentlich besser auskennen, als ich es tue. Die Angaben darüber, welche Organisation für die Errichtung verantwortlich zeichnet, sind hingegen sehr widersprüchlich.

Dies alles stellt aber für mich nicht in Frage, dass diese Busse radikal veranschaulichen, wie groß das Leid der Zivilbevölkerung gewesen sein muss und heute noch ist. Und genau hier setzt ja das Kunstobjekt auf den Neumarkt an. Es ist absurd zu behaupten, die Busse würden nunmehr den Terror verherrlichen. Genauso könnte man sagen, dass Otto Dix „Der Krieg“ den Ersten Weltkrieg feiert. Auch in Deutschland musste die Zivilbevölkerung in zwei Weltkriegen unendliches Leid ertragen, wie auch in Polen, Russland, Frankreich und vielen vielen anderen Ländern. Und genau hier liegt die Verantwortung, dieses Leid nicht kleinzureden oder wegzudiskutieren, sondern hinzuschauen. Zitat Hilbert

DIE ZEIT aus der Merkel-Stadt Hamburg – kein Wort über die Terroristenfahne:http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-02/dresden-gedenken-13-februar-tumulte-einweihung-skulptur-monument-manaf-halbouni/seite-2

http://www.zeit.de/video/2017-02/5314642528001/dresden-rechter-hass-gegen-kunst

“Dresden: Kunstaktion für islamistische Terrormiliz?”. dokuhouse

“Dresdner Terroristen- Monument: Solidaritätsaktion für Terrormiliz?”:https://www.youtube.com/watch?v=d2rp5R1ENEA

Was sagt uns die von der Regierungspolitik gewollte Installation der Barrikade einer terroristischen Vereinigung vor der Dresdner Frauenkirche anlässlich des Gedenkens an die Opfer der Bombardierung Dresdens?” pip-news.de

“Erst der anglo-amerikanische Bombemterror und nun ein Denkmal für die Terroristen in Ost-Aleppo… Es wird immer schwieriger, den Gedankengängen im Mainstream zu folgen.” FREITAG-Leser

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/09/dresden-2017-die-fake-news-debatte-um-das-pseudo-kunstwerk-vor-der-frauenkirche-welche-politiker-gesteuerten-mainstreammedien-den-fakt-der-terroristenfahne-auf-den-drei-bussen-von-ostaleppo-dreist/

“Eine Bus-Skulptur in Dresden soll ein Zeichen für den Frieden setzen. Vorbild des “Monument” war eine Barrikade in Syrien. Nun gibt es Hinweise, dass militante Salafisten sie errichteten, nicht Zivilisten.” Berliner Tagesspiegel am 9.2. 2017 – kopiert aus der Sächsischen Zeitung vom Vortage…Im Tagesspiegel-Text über die “Einweihung” des Pseudo-Kunstwerks war der heikel-brisante Fakten-Hintergrund verschwiegen worden:http://www.tagesspiegel.de/politik/monument-eroeffnung-in-dresden-rechter-mob-gegen-aleppo-kunstprojekt/19358248.html

Sachsens stellvertretender Ministerpräsident Martin Dulig(SPD) erläutert am 7.2. 2017 Dresdner Bürgern die Sache mit der Terroristenfahne. Wahrheit oder Fake News?

Die Sozis und die Nazis:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/01/30/die-sozis-und-die-nazis-der-fall-karl-branner-in-kassel-warten-auf-positionierung-von-spd-kanzlerkandidat-martin-schulz-zu-umstrittenen-spd-ikonen-helmut-schmidt-und-willy-brandt/

DresdenDuligBusse17

Ausriß BILD.

“Im Netz kursiert nämlich ein Bild mit den drei Bussen aus Aleppo, auf denen die Fahne von Ahrar al-Scham weht, einer islamistischen Terrorgruppe, die an Massakern in Syrien beteiligt war. Auch in Deutschland wurden auf Antrag der Bundesanwaltschaft bereits Angehörige der terroristischen Vereinigung verhaftet. Das Bollwerk von Terroristen als Kunstwerk?” the germanz.de

DresdenBusseOstAleppoOriginalfoto15

NATO-Stellvertreterkrieg gegen Syrien – warum Politiker und Medien in Deutschland dreist verschwiegen, daß es sich hier um eine Bus-Barrikade von Terroristen in Ost-Aleppo handelt…Ausriß, Originalfoto von 2015.

Wie war das mit Aleppo?

Was der Vatikan ganz anders sieht – NATO-Stellvertreterkrieg gegen Syrien, Syriens Christen; die NATO-Niederlage in Aleppo, NATO-Krieg gegen Libyen..Paulo Evaristo Arns, die Franziskaner und der Libyenkrieg:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/14/wie-viele-christen-die-im-westteil-von-aleppo-unter-kontrolle-der-syrischen-armee-ausgehalten-haben-sieht-der-bischof-in-den-aufstaendischen-rebellen-aus-dem-ostteil-terroristen-radio-vatikan/#more-84874

Die barbarischen Lügen des straff gesteuerten deutschen Mainstreams über Aleppo/Ost-Aleppo:https://www.heise.de/tp/features/Was-Sie-ueber-Aleppo-hoeren-ist-bestenfalls-ein-kleiner-Teil-der-Wahrheit-3610881.html

“Die Zerstörung, die ich in Ost-Aleppo sah, war unbeschreiblich. Sie war systematisch. Und es war herzzerreißend. Ich habe die Zerstörung von Orten wie Sarajevo, Vukovar, Krajina, Ost- und West-Slawonien, Abchasien und Südossetien gesehen.
Das hier war schlimmer. Aber diese Ruinen – eingeschlossen die Altstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe – waren das Ergebnis von vier Jahren Besatzung durch Rebellen, die vor allem von NATO-Staaten und anderen “Freunden Syriens” wie Saudi Arabien und den Golfstaaten unterstützt wurden.”

DresdenBusseTaspieSZ17

Was man längst aus der Sächsischen Zeitung vom Vortage wußte – nun im Nachklapp nachgedruckt von der Hauptstadt-Gazette “Tagesspiegel”…

Tagesspiegel-Leser: “Die künstlerische Kopie einer radikalislamistischen Barrikade gehört in keine europäische Stadt aber am aller wenigsten neben die wunderschöne und geschichtsträchtige Frauenkirche. Man hätte den wahren Ursprung besser recherchieren sollen. Und jetzt weg damit zu nächsten Schrotthändler.”

Für die “politischen Positionierung des Künstlers” halte ich seine umgestalteten Landkarten, die ein von muslimischen Truppenbewegungen eingenommenes Europa zeigen, viel hilfreicher. 

Dass die Szene, die er in der Dresdner Innenstadt nachgestellt hat, das Werk von islamofaschistischen Metzgern und nicht von armen schutzbedürftigen Zivilisten war, wie er behauptet hatte, das spielt für Sie keine Rolle? Für mich schon. Denn diese Art von Kunst ist naturgemäß vor allem eines: Symbolik pur. 

Aber vielleicht wird diese Installation ja doch noch ein angemessenes Mahnmal: Und zwar für unseren alles verschlingenden und zersetzenden Relativismus. So gesehen fordere ich: Lasst die Dinger da stehen, für immer – aber bitte auch mit Original-Flagge!”

ich gebe IHNEN aus vollstem Herzen Recht!
Ich habe mir heute noch einmal VOR ORT dieser 3 hochkant stehenden Buse angeschaut. 
Auf dem 2. Blick sieht man da auf den Bussen den Link von www.sparkasse-bayreuth.de!!! 
Was wird sich der dahinter stehende Martin Luther denken???
Ist dies nicht eine sehr peinliche (Schleich)Wernung?
In Dresden ist das Denkmalamt knallhart, wenn man ian einem entsprechenden Gebäude etwas verändert hat und auf diesen symbolträchtigen Platz wird eine solcher „Kunstwerk“ genehmigt (eine Genehmigung wird doch hoffentlich vorliegen!).
Der nächste Eklat steht für Freitag an.
http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Aufbau-von-Lampedusa-361-vor-der-Semperoper-unter-Wachschutz
Ebenfalls ein Platz, der von barocken Bauten umgeben ist.
Was will Herr Hilbert mit diesen Provokationen erreichen? Will er als Oberbürgermeister den Ruf von Dresden weiter schädigen?
Ich habe heute mit einigen älteren Menschen auf dem Neumarkt gesprochen.
Es gab nicht eine zustimmende Meinung. 
Viele haben es sich nicht vorstellen können, dass eine normale Diskussion vor Inbetriebnahme einer solchen “Kunst”, mit den Dresdnern nicht gesucht wurde.
In vielen anderen Städten interessieren sich die Bewohner scheinbar nicht mehr um ihre Stadt, dies ist in Dresden “noch” etwas anders.

MDR-Konsument:Dresden macht Werbung für terroristische Splittergruppen des IS! Ich warte auf die Strafanzeige gegen diesen volksverhetzenden “Künstler”. Gegner dieses asozialen Projektes wurden als Nazis diffamiert – voran von Euch stümperhaften und linkslastigen MDR-Realitätsverweigerern. Viele Normaldenkende Sachsen können gar nicht mehr so viel Essen, wie sie Kotzen möchten…

 

Wir können doch nicht eine „Kriegs-Installation“ einer islamistischen terroristischen Vereinigung kopieren und bei uns als „Kunstobjekt“ aufstellen! Und das zu Gedenkfeiern gegen Faschismus und Totalitarismus! Die haben damit ihren islamistischen Herrschaftsbereich geschützt und abgesteckt und ihre islamistische Fahne der Macht gehisst. Was glaubt ihr wofür die “Ahrar al-Scham” steht! Man könnte fast meinen, in Deutschland hätte es keine islamistischen Terroranschläge in jüngster Vergangenheit gegeben. Das ist doch politischer Wahnsinn! Wir huldigen damit der Kopie einer „Salafisten-Installation“! Dieses (aus meiner Sicht) Monument der islamistischen Unterwerfung bitte vor den Gedenkfeierlichkeiten für die Opfer von Dresden abbauen! Die Opfer von Dresden sollten nicht auf diese Art und Weise politisch instrumentalisiert werden. Siehe auch „Generalbundesanwalt Anklage Unterstützung terroristischen Vereinigung Ahrar al Sham“ aktuell: „Zwei Salafisten unter Terrorverdacht festgenommen“

Die Ahrar -al Sham Miliz gilt als salafistische Terrorgruppe und wurde so auch bereits 2015 vom Generalbundesanwalt eingestuft. Auch wenn man am Computer die Fahne entfernt hat, kann man das Originalfoto im Netz immer noch ohne Mühe finden.
Soviel Recherche muss auch von einem Künstler und den Geldgebern durchgeführt werden. Das Bild ohne Fahne ist somit ein fake photo.

Das nehme ich Herrn Halbouni nicht ab. Auf dem Originalfoto von Reuters von 2015 ist die Fahne deutlich zu sehen. Und die Variante mit Fahne ist im Internet mindestens ebenso häufig zu finden, wie die ohne.

Wer sich eine Vorlage für sein Kunstwerk aussucht, beschäftigt sich auch damit. Herr Halbouni braucht mir nicht erzählen, daß er weder die Fahne gesehen hat, noch wußte, was darauf stand. Das kann er vielleicht seinem Friseur erzählen.

Sehr aufschlußreich ist übrigens auch sein Projekt “What If” auf seiner Homepage. Da erübrigt sich jeder Kommentar. Da kann man Frau de Maizière nur zur Unterstützung des Künstlers gratulieren.

Über die BRD und deren “Vertreter” lacht sich eh’ das komplette Ausland schlapp. Also eine Peinlichkeit mehr oder weniger rettet da nichts mehr! Europa befindet sich in einer Umwälzung, nur das ist momentan wichtig. Über die derzeit agierenden Polit-Marionetten wird die Geschichte ihr Urteil fällen. Guten Abend.

Auslandsmedien – bis nach Paraguay – greifen den Fall auf: 

“Dresden Bus-Denkmal: Symbol für islamistischen Terror”. Deutschsprachige Paraguay-Rundschau

“Dresden’s bitter divide over Aleppo-inspired bus barricade sculpture”. The Guardian

Was bei Wikipedia noch fehlt:https://de.wikipedia.org/wiki/Installation_%E2%80%9EMonument%E2%80%9C_(Dresden)

“Die Installation „Monument“ ist eine Kunstaktion und ein Mahnmal des syrisch-deutschen Künstlers Manaf Halbouni vor der Dresdner Frauenkirche. Von Anfang Februar bis April 2017 bilden drei ausrangierte Busse hochkant eine Barrikade auf dem Dresdner Neumarkt, wie sie der Bevölkerung in Aleppo als Schutzschild gegen Scharfschützen dienten”

 

Syrien ist die größte Medienlüge unserer Zeit/Berlin-Journal 2017

Pater Daniel Maes lebt seit 2010 in Syrien. Er hat den Krieg mit eigenen Augen gesehen und nennt die Berichte darüber „die größte Medienlüge unserer Zeit“. Leider seien zu viele westliche Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“.

Pater Daniel Maes Syrien größte Medienlüge
Pater Daniel Maes gibt den westlichen Medien eine Mitschuld am Krieg in Syrien. (Screenshot: YouTube)

Der flämische Pater Daniël Maes (78) ist Augenzeuge des Syrienkriegs. Er lebt im Mar-Yakub-Kloster aus dem sechsten Jahrhundert. Das Kloster der byzantinisch-katholischen Kirche im Nahen Osten liegt in der syrischen Stadt Qara, knapp 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt Damaskus.

Nach Ansicht von Pater Daniel sind die westlichen Medienberichte über den Syrienkrieg irreführend. Denn leider seien zu viele Journalisten „Mitläufer und Feiglinge“, sagt er im Interview mit dem belgischen Algemeen Dagblad. Sie würden damit zum Massaker in Syrien beitragen.

Die Vorstellung, dass ein Volksaufstand gegen Präsident Assad stattgefunden hat, ist vollkommen falsch. Ich bin seit 2010 in Qara, und ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie Unruhestifter aus dem Ausland Proteste gegen die Regierung organisierten und junge Leute rekrutierten.

Das wurde gefilmt und bei Al Jazeera ausgestrahlt, um den Eindruck zu vermitteln, dass ein Aufstand stattfindet. Ausländische Terroristen begingen Morde gegen sunnitische und christliche Gemeinden, um im syrischen Volk religiöse und ethnische Konflikte zu schüren. Doch in meiner Erfahrung war das syrische Volk sehr einig.

Vor dem Krieg war dies ein harmonisches Land, ein säkularer Staat, wo verschiedene Religionen friedlich nebeneinander lebten. Es gab kaum Armut, die Bildung war kostenlos, und die Gesundheitsversorgung war gut. Zwar konnte man politische Ansichten nicht frei äußern. Doch den meisten Menschen war das egal.

Pater Daniel Maes und sein Kloster helfen den Menschen in Syrien. Kürzlich haben sie eine Suppenküche in Aleppo aufgemacht, wo fünfmal in der Woche 25.000 Mahlzeiten zubereitet werden.

Es ist ein Wunder, dass wir noch am Leben sind. Wir verdanken das der Armee der Assad-Regierung und Wladimir Putin, weil er entschieden hat einzugreifen, als die Aufständischen die Macht zu übernehmen drohten.

Als Tausende Terroristen sich in Qara niederließen, bekamen wir Angst um unsere Leben. Sie kamen aus den Golfstaaten, Saudi-Arabien, Europa, der Türkei, Libyen. Und es gab viele Tschetschenen.

Sie bildeten eine ausländische Besatzungsmacht und hatten alle Verbindungen zu Al-Qaida und anderen Terroristen. Sie waren bis zu den Zähnen bewaffnet vom Westen und dessen Verbündeten. […]

Sie haben wörtlich gesagt: „Dieses Land gehört jetzt uns.“ Oft standen sie unter Drogen, sie bekämpften einander, am Abend schossen sie willkürlich in die Luft. Lange mussten wir die Gruften der Monarchie verbergen.

Als die syrische Armee sie wegjagte, waren alle froh und glücklich. Die syrischen Bürger, weil sie die ausländischen Rebellen hassten, und wir, weil der Frieden zurückkehrte.

Im Hinblick auf Berichte über angebliche Kriegsverbrechen der Assad-Truppen, etwa Luftangriffe mit Fassbomben, sagt Pater Daniel Maes: „Die Medienberichte über Syrien sind die größte Medienlüge unserer Zeit. Sie haben reinen Unsinn über Assad verbreitet.“

In Wirklichkeit waren es die Rebellen, die plünderten und töteten. Glauben Sie, dass das syrische Volk dumm ist? Glauben Sie, dass diese Menschen gezwungen wurden, Assad und Putin zuzujubeln.

Nach Ansicht von Pater Daniel geht es den Amerikanern in Syrien um Pipelines und natürliche Ressourcen in der Region sowie darum, Wladimir Putin zu schaden. Saudi-Arabien und Katar wollten in Syrien einen sunnitischen Staat errichten, ohne religiöse Freiheit. Deshalb müsse Assad weg.

Als die syrische Armee sich auf die Schlacht von Aleppo vorbereitete, kamen muslimische Soldaten zu mir, um sich den Segen zu holen. Es gibt kein Problem zwischen normalen Muslimen und Christen.

Es sind jene vom Westen unterstützten radikalen islamistischen Rebellen, die uns massakrieren wollen. Sie sind alle Al-Kaida und IS. Es gibt keine gemäßigten Kämpfer mehr.

Pater Daniel war ein scharfer Kritiker von Hillary Clinton, weil sie als US-Außenministerin den Konflikt in Syrien bewusst und absichtlich anheizte. Doch mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump ist der Pater „zufrieden“.

Er sieht, was jeder normale Mensch versteht: dass die USA damit aufhören sollten, Staaten mit natürlichen Ressourcen zu unterminieren. Der Versuch der Amerikaner, eine unipolare Welt zu erzwingen, ist das größte Problem. Trump versteht, dass der radikale Islam eine größere Bedrohung ist als Russland.

Was interessiert es mich, wenn er mitunter über die Stränge schlägt? Wenn Trump Geopolitik macht, wie er es versprochen hat, dann sieht die Zukunft gut aus. Dann wird sein Ansatz ähnlich dem von Putin sein. Und dann wird es hoffentlich eine Lösung für Syrien geben, und der Frieden wird zurückkehren.

Erzbischof von Aleppo: Russische Militärintervention gibt Christen Syriens „neue Hoffnung“/Katholisches.Info

Erzbischof Jeanbart von Aleppo: "Putin hilft der Sache der Christen"
Erzbischof Jeanbart von Aleppo: „Putin hilft der Sache der Christen“

(Damaskus) In einem Exklusivinterview mit Radio Télevision Suisse (RTS), dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk für die Welschschweiz, sprach der Erzbischof von Aleppo, Jean-Clément Jeanbart, über die Reaktionen der syrischen Christen auf die russische Militäroffensive gegen den Islamischen Staat (IS) und zur Stützung von Staatspräsident Assad.

„Wladimir Putin hilft der Sache der Christen“, sagte der Erzbischof bei einem Aufenthalt in Genf, wo sich der UNO-Menschenrechtsrat mit dem Schicksal der syrischen Christen befaßt. Dabei, so der Erzbischof, dürfe man sich nicht darüber hinwegtäuschen, daß der russische Präsident dabei die Interessen seines Landes in der Region im Auge habe. Das gelte für alle beteiligten Staaten, auch für den Westen, an dem Erzbischof Jeanbart in der Vergangenheit bereits heftige Kritik geübt hatte.

Msgr. Jeanbart gilt auch auf internationalem Parkett als einer der führenden Vertreter der syrischen Christen. Er ist Erzbischof der mit Rom unierten Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche von Aleppo und Apostolischer Visitator der Melkitischen Kirche in Westeuropa.

Zensur in deutschen Medien:https://www.heise.de/tp/features/Wenn-man-den-Maechtigen-nach-dem-Maul-schreibt-bekommt-man-die-besseren-Honorare-3372111.html

ZDF-Chef bestätigt: Keine freie Berichterstattung bei ARD und ZDF

Laut offizieller Version müssen wir GEZ-Gebühren bezahlen, da nur so eine unabhängige und objektive Berichterstattung gewährleistet sei. Dieses Märchen glauben immer weniger Menschen in Deutschland. Sensationell ist jedoch, dass mittlerweile dies von Mitarbeitern und sogar Studio-Chefs offen zugegeben wird.

Video zu diesem Thema: Querdenker packt aus 

So sprach die langjährige WDR-Journalistin Claudia Zimmermann im niederländischen Rundfunk davon, dass es Vorgaben des WDR in der Flüchtlings-Berichterstattung gibt. Im Interview sagte die WDR-Journalistin, sie habe nur ausgesprochen, „was alle wussten“.

Der ehemalige Leiter des ZDF-Studios Bonn Dr. Wolfgang Herles legte noch nach. Seine Enthüllungen aber klingen dramatisch:

„Wir haben ja das Problem, dass – jetzt spreche ich wieder überwiegend vom Öffentlich-Rechtlichen – dass wir eine Regierungsnähe haben. Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, dem Meinungsspektrum, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.

Das heißt, die Themen, über die berichtet wird, werden von der Regierung vorgegeben. Es gibt aber viele Themen, die wären wichtiger als das, was die Regierung – die natürlich auch ablenken will von dem was nicht passiert, aber das, was nicht passiert, ist oft wichtiger als das, was passiert – wichtiger als die Symbolpolitik, die betrieben wird.“

Der Journalist Harald Schumann führte bei der Preisverleihung „Der lange Atem“ noch weiter aus:

„Das ist in der […] deutschen Presse Gang und Gäbe, daß Chefredakteure oder Ressortleiter ihren Untergebenen sagen, wie sie zu denken haben, daß Vorgaben gemacht werden, was sie recherchieren dürfen und was nicht, und daß viele junge Kollegen daran gehindert werden, überhaupt kritische Journalisten zu werden, weil ihre Vorgesetzten das gar nicht wollen.“

Dass Problem liegt jedoch nicht darin, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht unabhängig und objektiv ist. Das wissen wir. Das Problem liegt darin, dass wir alle ARD und ZDF finanzieren müssen, obwohl wir diesen Betrug längst durchschaut haben.

In meinem Artikel „2017-Warum ein großer Umbruch unmittelbar bevorsteht“ schrieb ich, dass das Denken der Menschen vergleichbar ist mit einem Diaprojektor, bei dem die Medien gezielt bestimmte Dias einschieben, um das gewünschte Bild mit den dazugehörigen Emotionen zu erzielen. Erklärung im Newsletter:

2017- Warum ein großer Umbruch unmittelbar bevorsteht + Video

Erkennt, dass ihr nicht eure Gedanken seid, sondern werdet zum Beobachter eurer Gedanken.

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Die GEZ-Lüge – das Skandalbuch jetzt in der dritten Auflage.

-Auf welcher Seite die Kirche steht:

“Die Stiftung Frauenkirche Dresden begrüßt die Installation MONUMENT des syrisch-deutschen Künstlers Manaf Halbouni als Zeichen der Mahnung an das Leid der von Krieg und Zerstörung betroffenen Menschen in Syrien und aller Welt und auch als Impuls zum festen Glauben an einen Neubeginn. Das teilte die Stiftung heute mit.

„Indem Manaf Halbouni sein Kunstwerk MONUMENT auf dem Dresdner Neumarkt unweit der Frauenkirche platziert, rücken scheinbar getrennte Welten näher aneinander: Aleppo und Dresden, Syrien und Deutschland, Krieg und Frieden. Mit ihrer kraftvollen Stille mahnt uns die Installation in der Sprache der Kunst eindringlich, über das Leid der Menschen, deren Leben und Existenz bedroht sind, nicht hinwegzusehen“, erklärt Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt. „Doch das Kunstwerk sendet von diesem Platz, den es zunächst provokant zu stören scheint, noch eine weitere wichtige Botschaft. So wie die Frauenkirche im Geist des Friedens und der Versöhnung als Völker verbindende Initiative wieder errichtet werden konnte, kann auch in Syrien und an anderen von Krieg gezeichneten Orten der Welt Neues entstehen: wenn einstige Gegner sich die Hände reichen und den Weg der Versöhnung gehen. Danken wir Manaf Halbouni für den Impuls, darüber nachzudenken.“

Die aus drei aufrecht stehenden Bussen geschaffene Skulptur MONUMENT wird im Rahmen des Kulturfestes „Am Fluss/At The River – Kunst, Theater, Performances, Konzerte, Gespräche, Workshops zu Kulturen des Ankommens entlang der Elbe“ auf dem Dresdner Neumarkt gezeigt. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Kunsthauses Dresden und des Societaetstheaters Dresden.” Der Sonntag

Der üble Manipulationstrick mit dem angeblichen “Bürgerkrieg” in Syrien – in Wahrheit ein NATO-Stellvertreterkrieg. Bewohner der NATO-Staaten müssen den Krieg und auch noch die Folgen der ausgelösten Flüchtlingskatastrophe finanzieren…Strenge Sprachregelungen in deutschen Redaktionen, bei Talkshows. Richtigstellungen von CDU-Politiker Jürgen Todenhöfer.”Kaum ein Krieg wird so falsch dargestellt wie der Syrien-Krieg. Dass das christlich missionarische Amerika inzwischen de facto an der Seite von Al Qaida kämpft und dabei das Ursprungsland des Christentums zerstört, ist an Absurdität kaum zu übertreffen.” **

Syrien und Assad:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/01/ard-interview-mit-syrischem-praesidenten-assad-spricht-nicht-von-buergerkrieg-tagesschau-1-3-2016-deutscher-staats-und-regierungsfunk-staendig-von-medienkonsumenten-kritisiert-korrigiert-un/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/02/das-assad-interview-2016-im-staatsfunk-ard-medienkonsumenten-weisen-auf-bemerkenswerte-falschuebersetzungassad-raeumt-ein-dass-wegen-der-militaerischen-hilfe-aus-russland-dem-iran-und-liban/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/13/nato-kriegskonferenz-in-muenchen-2016-wie-war-es-2015/

Wie deutsche Autoritäten traditionsgemäß islamistische Terroristen, den Islamischen Staat unterstützen – in Deutschland geschulten Terroristen freie Hand lassen: “Immer mehr Islamisten aus Deutschland reisen zu ISIS.” Bildzeitung, August 2016. Deutsche Steuerzahler werden gezwungen, Terroristen zu finanzieren, wie früher in Afghanistan…Die Schlüsselrolle des NATO-Mitgliedslandes Türkei, mit Militärbasen von USA und Deutschland nahe der syrischen Grenze. “Türkische Truppen und syrische Rebellenkämpfer haben die Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) aus dem strategisch wichtigen Grenzort Dscharablus im Norden Syrien vertrieben. Die Gegend gilt als wichtiges Schlupfloch – IS-Kämpfer überwinden dort die türkisch-syrische Grenze.” Tagesschau, 25.8. 2016 – wie die NATO jahrelang die Versorgung des IS mit Waffen, Kämpfern über Dscharablus möglich machte. **

IslamistenDeutschlandIS16

Ausriß: Deutsche Steuerzahler werden gezwungen, Terroristen zu finanzieren, wie früher in Afghanistan…

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/08/18/illegale-waffenlieferungen-westliche-geheimdienste-und-saudis-versorgen-terroristen-mit-waffen-aus-europa/

Uraltbekanntes auch von der FAZ 2016:

“Rolle der Türkei

Ein Viertel der ausgereisten Islamisten türkischstämmig

Hunderte Islamisten reisen aus Deutschland in die Kriegsgebiete des IS. Nun kommt heraus: Ein großer Teil hat einen türkischen Hintergrund.”

Türkische Truppen und syrische Rebellenkämpfer haben die Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) aus dem strategisch wichtigen Grenzort Dscharablus im Norden Syriens vertrieben. Die Gegend gilt als wichtiges Schlupfloch – IS-Kämpfer überwinden dort die türkisch-syrische Grenze.” Tagesschau, 25.8. 2016 – wie die NATO jahrelang die Versorgung des IS mit Waffen, Kämpfern über Dscharablus möglich machte.

“Seit Erdogans Besuch beim russischen Präsidenten Putin vor zwei Wochen spielt die Türkei in Syrien eine aktivere Rolle – militärisch mit der laufenden Operation „Schild Euphrat“, politisch mit einer Annäherung an Moskaus Position zu Assad. So soll der türkische Geheimdienstchef seither Damaskus besucht haben.” FAZ, 25.8. 2016

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/16/die-tuerkei-nach-wie-vor-unangefochten-nato-mitglied-2016-bundesregierung-wirft-tuerkei-terrorunterstuetzung-vor-der-spiegel-die-wertvorstellungen-des-kriegsbuendnisses/

“Die syrische Armee, unterstützt von der russischen Luftwaffe, schnitt die wichtigste Versorgungsroute der Aufständischen aus der Türkei ab.” Kurioser Tagesschau-Ausrutscher am 4.2. 2016 – über das NATO-Land Türkei wurden vom Westen also bis jetzt die IS-Terroristen und von ihnen beherrschte Islamistenorganisationen mit allem Nötigen, also Waffen, Munition etc. versorgt. Ein bemerkenswertes Eingeständnis des Staatsfunks…NATO garantierte Export geraubten syrischen Erdöls über den NATO-Verbündeten Türkei.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/27/das-zweite-halbjahr-2016-wird-zu-einem-fiasko-fuer-den-mainstream-kopp-online-die-waehler-stimmen-gegen-die-politik-angela-merkels-und-der-berichterstattung-ihrer-medien-ab/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/die-nato-unterstuetzung-fuer-islamische-terroristen-in-afghanistan-der-olympia-boykott-von-moskau-initiiert-durch-die-us-regierung-unter-praesident-jimmy-carter-kalter-krieg-und-olympische-sommersp/

Deutsches Staatsfernsehen unterschlägt, daß es ohne die massive USA-NATO-Unterstützung für Islamisten das IS-und Taliban-Problem überhaupt nicht gäbe. “Deutschland half Islamisten in Afghanistan…Damit wurde der Islamismus massiv gefördert.”(N24) Die NATO-Unterstützung für islamische Terroristen in Afghanistan, der Olympia-Boykott von Moskau 1980, initiiert durch die US-Regierung unter Präsident Jimmy Carter.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/31/afghanistan-und-manipulationsmethoden-2016-deutsches-staatsfernsehen-unterschlaegt-dass-es-ohne-die-massive-usa-nato-unterstuetzung-fuer-islamisten-das-is-und-taliban-problem-ueberhaupt-nicht-gaebe/

-Der Irakkrieg, die Manipulations-und Propagandatricks:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Immer noch kein offizielles Mahnmal für den in Berlin 2015 sadistisch totgeschlagenen Juden:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/28/die-einstige-reichshauptstadt-von-adolf-hitler-immer-noch-kein-offizielles-mahnmal-fuer-den-ostern-2015-sadistisch-totgeschlagenen-juden-yosi-damari-am-tatort-erinnert-bisher-fast-nichts-an-das-ver/

Wie Pegida wirkt – deutscher Mainstream unter Druck:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/31/wie-pegida-wirkt-der-gesteuerte-deutsche-mainstream-unter-druck-beispiel-die-zeit-hamburg-2015-probleme-die-fluechtlinge-machen-muss-man-aussprechen-duerfen-es-ist-nur-eine-frage-der-zeit/

ThügidaKriegspolitikFlüchtlingsströme

Ausriß. “Unsere Kriegspolitik schafft Flüchtlingsströme. Schluss damit!” Thügida-Protestplakat

Deutscher straff gesteuerter Mainstream legt gemäß strengen Berichterstattungsvorschriften nach wie vor besonderen Wert darauf, nicht klar und deutlich zwischen Flüchtlingen und Asylforderern sicherer Herkunftsländer zu unterscheiden:

UNO-Experte Sergio Pinheiro – was in deutschen Mainstream-Berichten über die Aggression gegen Syrien immer fehlt: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/28/brasilianischer-syrien-experte-der-uno-paulo-sergio-pinheiro-uber-die-unterstutzung-der-usa-und-europaischer-staaten-fur-islamistische-extremisten-die-derzeit-ua-partiell-bombardiert-werden/

“Die USA und Europa, ebenso Katar, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und die Türkei, haben zu bestimmter Zeit die bewaffneten Gruppierungen gegen die Assad-Regierung unterstützt.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/30/syrien-intervention-2013-brasilianischer-un-chefdiplomat-paulo-sergio-pinheiro-kritisiert-scharf-eingedrungene-islamistische-kampfgruppen-weit-entfernt-vom-demokratischen-ideal/

“Ein Krieg, in dem die Rebellen unterstützt werden von Saudi-Arabien, mit bestimmter Diskretion  durch die westlichen Mächte und mit wachsendem Nachdruck durch islamische Regierungen und terroristische Gruppen sunnitischer Orientierung, einschließlich Al-Kaida…Der derzeitige Krieg hat die Demokratie nicht als Ziel. …Opfer ist das syrische Volk.” Luiz Carlos Bresser-Pereira,  Ex-Finanzminister, 2013 in Brasiliens größter Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/02/19/die-syrien-intervention-brasilianischer-uno-beobachter-paulo-sergio-pinheiro-weist-auf-kampfer-aus-mindestens-12-landern-europas-afrikas-und-asiens-auslandische-waffen/

Syrien-Intervention 2013: Brasiliens Medien berichten über vom US-Geheimdienst CIA gestützte Waffen-Luftbrücke für die bereits in Syrien operierenden Kampfverbände zahlreicher Staaten. **

Wie es hieß, haben arabische Regierungen und die Türkei in den letzten Monaten ihre Militärhilfe für die bereits in Syrien operierenden Kampfeinheiten intensiviert. US-Agenten hätten auch beim Kauf von Waffen geholfen, darunter in Kroatien.

Greueltaten, neoliberale Werte: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/11/erst-libyen-dann-syrien-aus-der-libyen-intervention-bekannte-methoden-nun-auch-in-syrien-angewendet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/15/erst-libyen-dann-syrien-wie-die-widerstandler-agieren-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/01/erst-libyen-jetzt-syrien-brasiliens-medien-berichten-uber-erschiesung-von-gefangenen-durch-rebellen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/27/katholische-organisation-ais-bittet-in-chile-um-hilfe-fur-die-in-syrien-von-islamischen-fundamentalisten-verfolgten-christen-poster-anklicken-in-den-katholischen-kirchen-chiles/

syrienaischile.jpg

http://www.aischile.cl/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/18/nato-stellvertreterkrieg-gegen-syrien-scheiterte-wegen-unterstuetzung-russlands-und-chinas-fuer-syrische-regierung-obama-und-steinmeier-gehen-nunmehr-auf-russisch-chinesischen-vorschlag-ein-mit-der/

…Eine Überwachungsdrohne der US-Armee ist im Nordwesten Syriens abgestürzt. Das Assad-Regime behauptet, dass Regierungstruppen das unbemannte Flugzeug abgeschossen hätten. Das Pentagon hält sich bedeckt…Der Spiegel

-http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-eine-ausloschung-frankfurter-allgemeine-zeitung/

“US has secretly provided arms training to Syria rebels since 2012?

 http://www.stripes.com/news/us/us-has-secretly-provided-arms-training-to-syria-rebels-since-2012-1.227052

Die Zeit:  http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-06/syrien-jordanien-rebellen-ausbildung

USA trainieren Tausende syrische Rebellen in Jordanien

US-Ausbilder bilden 5.000 syrische Kämpfer in Jordanien aus. Sie sollen Pufferzonen entlang der Grenze zu Syrien verteidigen. Zusätzlich entsenden die USA 700 Soldaten.

22. Juni 2013  11:12 Uhr 119 Komentare

Der US-Geheimdienst CIA und Eliteeinheiten trainieren in Jordanien mehr als 5.000 Kämpfer der Freien Syrischen Armee. Das seit dem vergangenen Jahr laufende Programm sei zuletzt erheblich ausgeweitet worden, sagten jordanische Militärs. Anfangs hätten die Ausbilder den Rebellen nur beigebracht, wie chemische Waffen entdeckt und gesichert werden. Inzwischen lernten sie auch, wie sie Luftabwehrwaffen und panzerbrechende Raketen bedienen, schreibt dieLos Angeles Times.

TaubeweißIta16

Weiße Taube, tot, überfahren.

FAZ:

CIA: Waffenlieferungen an Rebellen selten erfolgreich

Im Kampf gegen die islamistische Terrormiliz IS bildet die CIA tausende syrische Rebellen aus. Doch eine interne Studie des amerikanischen Geheimdienstes zeigt: In der Vergangenheit hatte diese Taktik selten Erfolg, barg dafür aber hohe Risiken.

15.10.2014

 

DER AMERIKANISCHE GEHEIMDIENST CIA IST NACH ANGABEN DER „NEW YORK TIMES“ IN EINER STUDIE ZU DEM SCHLUSS GEKOMMEN, DASS DIE BEWAFFNUNG VON REBELLEN SELTEN ZUM ERFOLG FÜHRT. DIESE ERKENNTNIS HABE ZU VERSTÄRKTER SKEPSIS BEI WASHINGTONER REGIERUNGSMITGLIEDERN GEGEN EINE UNTERSTÜTZUNG SYRISCHER OPPOSITIONSKÄMPFER GEFÜHRT, BERICHTETE DIE ZEITUNG AM MITTWOCH UNTER BERUFUNG AUF AKTIVE UND FRÜHERE BEAMTE.

Demnach zählte die geheime Studie zu mehreren, die 2012 und 2013 in Auftrag gegeben wurden – inmitten der Debatte innerhalb der Regierung über eine Einmischung in den syrischen Bürgerkrieg. Das Ergebnis der Untersuchungen sei dann dem Weißen Haus vorgelegt worden. Die Kernaussage: Viele frühere Versuche der CIA, heimlich ausländische Kräfte zu bewaffnen, hätten minimale Auswirkungen auf den langfristigen Ausgang eines Konflikts gehabt. Die Aktionen seien sogar noch wirkungsloser gewesen, wenn die bewaffneten Milizen ohne jede direkte Unterstützung durch amerikanische Bodentruppen gekämpft hätten.

Lediglich ein zunächst „positives“ Beispiel listet die Studie dem Bericht zufolge auf: In den achtziger Jahren seien die Mudschahedin in Afghanistan mit Waffen ausgestattet worden. Auf diese Art und Weise sei im Kampf gegen die Sowjetunion 1989 ein militärisches Gleichgewicht geschaffen worden. Doch ein Jahrzehnt später hatte die vermeintlich erfolgreiche Mission verheerende Folgen für die Vereinigten Staaten: Viele der von der CIA ausgebildeten und mit Waffen versorgten Mudschahedin hätten den Kern der Terrorgruppe Al Qaida gebildet, heißt es in der Studie. Dieses Szenario fürchten Kritiker auch in Syrien.

Dem Bericht zufolge gab Obama dennoch im April 2013 der CIA die Genehmigung, auf einer Basis in Jordanien ein Programm zur Bewaffnung der Rebellen zu beginnen. Nach einem kürzlich gefassten Beschluss sollen außerdem bis zu 5000 Aufständische jährlich für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgebildet werden. Den Einsatz von Bodentruppen schließt Obama aber weiterhin aus.

Die CIA hat in ihrer 67-jährigen Geschichte wiederholt Aufständische in allen Teilen der Welt bewaffnet – von Angola über Nicaragua bis hin zu Kuba. (FAZ-Zitat)

In deutschen Redaktionen herrschte seinerzeit die Vorschrift, die Mudschahedin als “Freiheitskämpfer” zu bezeichnen. Indessen war verboten, den “Freiheitsbegriff” der Mudschahedin zu erläutern. 

“Welche Waffenhersteller von einem US-Angriff auf Syrien profitieren werden”:http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/04/syrienkrieg-welche-waffenhersteller-von-einem-us-angriff-auf-syrien-profitieren-werden-brasiliens-wirtschaftszeitschrift-exame/

 

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

“Flüchtlings”-Propaganda des deutschen Mainstreams und Manipulationstricks: Information unterschlagen, daß zahlreiche Nahostbewohner wegen des NATO-Stellvertreterkriegs gegen Syrien u.a. nach Deutschland kommen. Deutsche Steuerzahler finanzieren daher den Krieg gegen Syrien – und die Aufnahme der Flüchtlinge aus dieser Region mit. Zahlreiche antisemitische Christenkiller aus Deutschland nach Syrien und Irak. **

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/die-syrien-intervention-richtigstellungen-von-cdu-politiker-jurgen-todenhoferkaum-ein-krieg-wird-so-falsch-dargestellt-wie-der-syrien-krieg-dass-das-christlich-missionarische-amerika-inzwischen-d/

Todenhöfer zur Syrien-Intervention: “Juristisch ist er ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg… Wir leben in einer verlogenen Welt…Das Problem ist, dass die USA – wie Saudi-Arabien – den Krieg viel leichter stoppen könnten als Assad. Sie haben ihn mit inszeniert und stellen täglich sicher, dass sein Feuer nicht erlischt…Da Assad nicht fallen wollte, begann vor allem Saudi-Arabien den radikaleren Kräften des Aufstands Waffen und Geld zu liefern. Unterstützt von weiteren arabischen Ländern und von der Türkei. In enger Abstimmung mit den USA. Ziel war nicht die Demokratisierung Syriens, sondern die Beseitigung Assads als wichtigster Verbündeter Irans. Sie hätten Assad auch bekämpft, wenn er Demokrat gewesen wäre. Irans Einfluss im Mittleren Osten stört die Kreise Saudi-Arabiens und der USA. Vor allem seit George W. Bush im dümmsten Krieg der Nachkriegszeit Irans Gegengewicht, Saddam Hussein, aus dem Weg geräumt hatte…

Saudi-Arabien und den USA ist bei ihrer nie zu Ende gedachten “Operation Syrien”  alles misslungen. Dass das christlich missionarische Amerika inzwischen de facto an der Seite von Al Qaida kämpft und dabei das Ursprungsland des Christentums zerstört, ist an Absurdität kaum zu übertreffen. Auch Saudi-Arabien wird einen hohen Preis dafür zahlen müssen, dass es Al Qaida in Syrien so stark werden ließ. Beide Staaten erinnern beängstigend an Goethes Zauberlehrling: „Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los.“

Obama will keinen Frieden in Syrien

Dennoch macht Barack Obama keine Anstalten, seinen wirren Kurs zu korrigieren. Im Gegenteil, er will die Rebellen nun noch stärker militärisch unterstützen. Natürlich nur die gemäßigten. Obwohl die Überbleibsel der „Freien Syrischen Armee“ ihre vom Westen gelieferten Waffen meist  gleich hinter der Grenze an die Extremisten abgeben müssen. Das weiß auch Obama.

Wenn es ihm um die Menschen ginge, gäbe es Wege zum Frieden. Er müsste vor allem seinen Co-Zauberlehrling Saudi-Arabien zwingen, seine Geld-, Waffen- und vor allem alle Munitionslieferungen nach Syrien einzustellen. Und er müsste die zunehmend angriffsbereite Türkei veranlassen, ihre Grenzen nach Syrien dicht zu machen.

Einfluss von Iran stoppen – mit allen Mitteln

Dies gäbe ihm gegenüber Assad eine starke Verhandlungsposition. Er könnte einen Waffenstillstand und weitreichende Zugeständnisse an die benachteiligten sunnitischen Bevölkerungsschichten erzwingen. Und danach vielleicht freie Wahlen. Denn am Ende haben nur die Syrer über ihre Zukunft zu entscheiden. Sonst niemand.

Doch warum sollte Obama das wollen? Der verdeckte Krieg Saudi-Arabiens ist auch sein Krieg. Den er notfalls auch mit Hilfe von Al Qaida zu gewinnen hofft, um Irans Einfluss auf das Maß zu stutzen, das die USA für akzeptabel halten. Wenn sie demnächst in bilateralen Verhandlungen mit Iran ihr gegenseitiges Verhältnis neu definieren. Es wäre nicht das erste Mal, dass die USA klammheimlich mörderische Guerillaorganisationen unterstützen, um ihre Feinde niederzuringen.

So geht der schmutzige Krieg in Syrien weiter. “Im Namen der Demokratie, zur Verteidigung der Werte der westlichen Welt” usw. In Wahrheit kümmert sich niemand um das gequälte syrische Volk. Wir leben in einer verlogenen Welt.” Zitat Todenhöfer

 

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien, deutschen TV-Journalisten, Talkshow-Moderatoren sich tagtäglich zwar der “Flüchtlings”-Problematik widmen, diese Syrien- Fakten aber systematisch verschweigen.

”Wir haben das syrische Volk in dieses Elend gestürzt.” Medienkonsument, Sprachregelung “Bürgerkrieg” für Intervention…

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/23/krieg-westlicher-lander-gegen-syrien-und-die-strikte-sprachregelung-burgerkrieg-im-deutschen-mainstream-medienkonsumenten-kritisieren/

Propagandaschau:https://propagandaschau.wordpress.com/2015/05/29/die-medialen-wegbereiter-des-is-wollen-sich-aus-der-verantwortung-schleichen/

https://propagandaschau.wordpress.com/2015/05/28/propagandavergleich-zdf-vs-rt-berichterstattung-uber-syrien-und-den-islamischen-staat/#more-10255

 

 

Irakkrieg, Libyen-Intervention, Syrien-Intervention – wieviele Zivilisten noch leben könnten…Kriegslügen am laufenden Band: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/17/papst-franziskus-uber-die-heutigen-mediensie-desinformierendesinformam-papstwahl-als-bestes-beispiel-kein-wort-uber-das-dringliche-vatikanproblem-der-christenermordung-christenverfolgun/

SPD-Politiker Andreas von Bülow:  “Das allseits zu beobachtende Festhalten an geopolitischen Spielen zeigt sehr deutlich, daß ein erheblicher Teil auch der westlichen Machteliten wenig Vertrauen in die Wirksamkeit der Ideale der westlichen Staatsform, der Demokratie, des Rechtsstaates, der Geltung völkerrechtlicher Regeln setzt und sich lieber hinter dem Rücken des Volkes und von öffentlicher Kritik freigehalten, auf die Durchsetzung der angeblichen Staatsräson mit den verdeckten Mitteln und Methoden der Geheimdienste verläßt.”

Sadistisches Kopfabschneiden durch Islamisten. Deutsche Autoritäten erhöhten Zahl der Islamisten in Deutschland stetig: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/21/syrien-intervention-sadistisches-kopfabschneiden-durch-terroristen-die-von-westlichen-landern-finanziert-militarisch-trainiert-wurden-video-anklicken-neoliberale-werte-die-umsetzung-die-result/

“Vorgeschobene Kriegsgründe”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

PegidaUSAIrakLibyenSyrien 

Pegida-Protestplakat am 23.3. 2015 zur Verantwortung von USA und NATO und deren Kriegen bzw. Stellvertreterkriegen in Irak, Libyen, Syrien für Teil des Asylantenstroms nach Deutschland: ” USA – Rüstungs-und Öl-Lobby. Vasall NATO.+ Irak, + Libyen, + Syrien = Asylanten

Das Assad-Interview 2016 im Staatsfunk ARD – Medienkonsumenten weisen auf bemerkenswerte “Falschübersetzung”:”Assad räumt ein, daß wegen der militärischen Hilfe aus Rußland, dem Iran und Libanon im Kampf gegen seine Gegner Syrien nicht mehr vollständig souverän sei.” Tagesschau-Zitat – Berufung auf Äußerung von Assad – die indessen nicht existiert. Assad wird nur scheinbar indirekt zitiert. Assad nennt weder Rußland noch den Iran und Libanon, weist indessen auf Souveränitätsverletzungen durch USA und dessen Alliierte. Ein Fall für den deutschen Presserat? Medienkonsument:”DIESE FALSCHÜBERSETZUNG DER ARD IST SCHÄNDLICHER JOURNALISMUS. So verlieren “Leitmedien” ihre Glaubwürdigkeit wegen Tatsachenfälschung. Ich fordere eine Richtigstellung.” In deutschen Redaktionen sitzen wahre Experten für Sprach-Tricks, Sprach-Verdrehung, hervorragend geschult in entsprechenden Manipulationskursen. **

ARD-Falschübersetzung, schändlich.

Irreführende FALSCHÜBERSETZUNG des Assad-Interviews im 2-Minuten-TAGESSCHAU-Beitrag vom 01.03.2016 ab Minute 1:35:
“Assad räumt ein, dass wegen der militärische Hilfe aus Russland, dem Iran und Libanon im Kampf gegen seine Gegner, Syrien nicht mehr vollständig souverän sei.” DAS HAT ER NICHT GESAGT.
Im Original in Englisch ab Minute 22:35: “Souveränität ist nicht vollständig, solange wir unser Land nicht vollständig zurückhaben.” Wenn überhaupt die ARD mutmaßt, vom WEM die Souveränität eingeschränkt wurde, dann eher von den nicht eingeladenen Feinden und nicht von seinen Freunden. Assad nennt gar kein Land und bejaht nicht die legitime, kritische Frage. DIESE FALSCHÜBERSETZUNG DER ARD IST SCHÄNDLICHER JOURNALISMUS. So verlieren “Leitmedien” ihre Glaubwürdigkeit wegen Tatsachenfälschung. Ich fordere eine Richtigstellung.

TagesschauAssad16

Ausriß – Tagesschau mit der scharf kritisierten “Falschübersetzung”:“Assad räumt ein, dass wegen der militärische Hilfe aus Russland, dem Iran und Libanon im Kampf gegen seine Gegner, Syrien nicht mehr vollständig souverän sei.” DAS HAT ER NICHT GESAGT…DIESE FALSCHÜBERSETZUNG DER ARD IST SCHÄNDLICHER JOURNALISMUS. So verlieren “Leitmedien” ihre Glaubwürdigkeit wegen Tatsachenfälschung. Ich fordere eine Richtigstellung.” Medienkonsument

 

Was Assad tatsächlich sagte – interessante Vergleiche zwischen Tagesschau-Version und Originalzitat möglich. Mit “Versionen” dieser Art werden deutsche Medienkonsumenten tagtäglich regelrecht überschüttet. 

 

Herr Präsident, ist Syrien noch ein souveräner Staat?

ARD: Herr Präsident, können Sie sagen, dass Syrien nach wie vor ein souveräner Staat ist, oder wird Ihre Politik bereits in Teheran bzw. im Kreml gemacht?

Assad: Der Begriff Souveränität ist relativ und verhältnismäßig. Vor der Krise hielt Israel unser Land besetzt, und wir betrachteten unsere Souveränität so lange nicht als vollständig, wie wir unser Land nicht zurück hatten. Und jetzt überschreiten während der Krise zahlreiche Terroristen unsere Grenze, und viele Flugzeuge der Amerikaner und ihrer Alliierten (was man dort als Allianz bezeichnet) verletzen unseren Luftraum. Auch hier kann man nicht von vollständiger Souveränität sprechen. Gleichzeitig ist man allerdings nach wie vor souverän, wenngleich nicht im vollen Umfang des Begriffs, wenn man eine Verfassung hat, wenn die Institutionen funktionieren und wenn der Staat mit seiner Arbeit ein Minimum für das syrische Volk leistet und wenn schließlich das syrische Volk sich keiner anderen Macht zu unterwerfen hat, was sicher das wichtigste von allem ist. Zitat TS

Scharfe Kritik von Medienkonsumenten konzentriert sich zudem auf die Tagesschau-Bewertung von Assad in der Sendung vom 1.März 2016. Das Staatsfunk-Interview mit Assad wird auf diese Weise angekündigt:”Der syrische Staatsschef Al-Assad gilt als Schlüsselfigur für eine Lösung im Bürgerkrieg des arabischen Landes. Am Widerstand gegen seine Herrschaft entzündeten sich vor fünf Jahren die gewaltsamen Proteste, in deren Folge Hunderttausende getötet und Millionen Menschen in die Flucht getrieben wurden.” Medienkonsumenten sehen darin ein Manipulationsbeispiel erster Ordnung, da der Eindruck erweckt werde, als trage Assad die Schuld am Tod Hunderttausender und der Flucht von Millionen Menschen. 

Assad:”Es fragt sich jedoch, wozu die anderen Parteien bereit sind. Das Desaster oder den Alptraum von dem Sie sprechen, macht ja nicht nur das Morden und Zerstören durch die Terroristen aus, sondern auch das Embargo des Westens gegen Syrien. Es trifft ja jeden Bürger dieses Landes ohne jede Ausnahme. Wozu sind die von Ihnen erwähnten Offiziellen denn bereit, um diesen Schmerz, diese Not und diesen Alptraum in Syrien zu lindern? Was gedenken Sie zu tun, um auf Länder Druck zu machen und Einfluss auszuüben, die wie die Türkei, Saudi-Arabien und Katar die Terroristen unterstützen? Wie wollen Sie diese zwingen, das Einschmuggeln von Terroristen und Waffen sowie ihre logistische Unterstützung in jedweder Form zu beenden? So ist die Frage zu stellen. Wenn alle diese Länder einwilligen oder, sagen wir besser, den Willen aufbringen, hier ihre Pflicht zu erfüllen, dann kann ich Ihnen versichern, dass wir überhaupt keine Probleme haben, diesen Alptraum in Syrien zu beenden…Unsere Alliierten und Freunde, die auf unterschiedlichste Weise am Krieg beteiligt sind, die einen direkt, die anderen eher indirekt, haben eine ganz andere Sichtweise. Sie sind nicht nach Syrien gekommen, um den syrischen Präsidenten oder die syrische Regierung usw. zu unterstützen. Sie kamen, weil sie wissen, dass der Terrorismus, wenn er sich in einigen Gebieten durchsetzen kann, keine Grenzen mehr kennt. Er erkennt Grenzen überhaupt nicht an, und der IS ist dafür das beste Beispiel: Von Libyen über den Irak bis nach Syrien gibt es keine Grenzen. Wenn also der Terrorismus diese Region unter seine Kontrolle bringt, dann greift er automatisch in andere Gebiete und nicht nur in Nachbarländer über. Dass wird von ihnen ganz klar gesehen, so dass sie nicht zu unserer Verteidigung gekommen sind, zumindest nicht zu unserer ausschließlichen, sondern zu ihrer eigenen Verteidigung. Sie kamen auch nicht, um von mir irgendetwas zu verlangen. Alle unsere Freunde achten unsere Souveränität und verlangen keinerlei Gegenleistung…Der Westen hat bisher den Krieg gegen den Irak im Jahr 2003, während dessen mehr als eineinhalb Million Menschen umgebracht wurden, zu keinem Zeitpunkt als Kriegsverbrechen eingestuft. Ebenso wenig hat man das im Jemen getan, wo die Saudis Gräueltaten begangen haben. Und auch nicht in Syrien: Wenn die Aufständischen Tausende von Unschuldigen mit Granaten und Selbstmordattentätern umbringen, dann spricht man dort offen gesagt auch nicht von Verbrechen. Es ist also eine Frage der Kriterien. Nach unseren Kriterien ist jeder ein Verbrecher, der solche Taten verübt.”

Assad zur Rolle der Merkel-Gabriel-Regierung und der US-Regierung:

“Wir hoffen, dass jedes Land eine Rolle spielen kann, insbesondere die Länder Europas und die wichtigsten Länder in der EU wie Deutschland mit der stärksten Wirtschaft, das vermutlich in der EU nicht nur wirtschaftlich sondern auch politisch die führende Rolle spielt. Praktisch gesprochen sehen wir eine solche Rolle allerdings noch nicht, da dies den entsprechenden Willen voraussetzt und der Wille mit Unabhängigkeit zu tun hat.

Es stellt sich die Frage, wie viele europäische Politiker von der Haltung der USA unabhängig sind. Was wir bisher erkennen können, ist nicht mehr als die Kopie dessen, was amerikanische Politiker sagen – und dessen was sie tun. Das ist alles, was wir erkennen können. Ich kann also nichts zu einer möglichen Rolle sagen, wenn die Unabhängigkeit fehlt.”

Ein besonderer Leckerbissen für politisierte Zeitgenossen sind jene Manipulationsmethoden, die vom gesteuerten deutschen Mainstream bei der Berichterstattung über das ARD-Interview mit Assad angewendet werden – welche Assad-Aussagen dürfen zitiert werden, welche sind gemäß geltenden Zensurvorschriften verboten?

“ARD-Interview mit syrischem Präsidenten. Assad spricht nicht von Bürgerkrieg.” Tagesschau, 1.3. 2016. Blamable Interviewfragen an Assad – Staatsfunk-Korrespondent darf nicht einmal nach Rolle von USA-NATO beim Zustandekommen/Anheizen des Syrienkriegs fragen, nach entsprechenden Spezialfakten, die in westlichen Medien verheimlicht werden…Deutscher Staats-und Regierungsfunk ständig von Medienkonsumenten kritisiert, korrigiert, unter “Lügenpresse”-Vorwurf. Daß der Syrienkrieg kein Bürgerkrieg ist, sondern ein NATO-Stellvertreterkrieg, wissen offenbar inzwischen die meisten Deutschen. Sogar aus Merkel-Deutschland wurden Christenkiller nach Syrien geschickt…DIE ZEIT – Chefredakteur Lorenzo 2016 im Staatschauspiel Dresden mit Rede über “Lügenpresse”. **

Der üble Manipulationstrick mit dem “Bürgerkrieg”:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/30/der-ueble-manipulationstrick-mit-dem-angeblichen-buergerkrieg-in-syrien-in-wahrheit-ein-nato-stellvertreterkrieg-bewohner-der-nato-staaten-muessen-den-krieg-und-auch-noch-die-folgen-der-ausgelo/

ARD-Falschübersetzung, schändlich.

Irreführende FALSCHÜBERSETZUNG des Assad-Interviews im 2-Minuten-TAGESSCHAU-Beitrag vom 01.03.2016 ab Minute 1:35:
“Assad räumt ein, dass wegen der militärische Hilfe aus Russland, dem Iran und Libanon im Kampf gegen seine Gegner, Syrien nicht mehr vollständig souverän sei.” DAS HAT ER NICHT GESAGT.
Im Original in Englisch ab Minute 22:35: “Souveränität ist nicht vollständig, solange wir unser Land nicht vollständig zurückhaben.” Wenn überhaupt die ARD mutmaßt, vom WEM die Souveränität eingeschränkt wurde, dann eher von den nicht eingeladenen Feinden und nicht von seinen Freunden. Assad nennt gar kein Land und bejaht nicht die legitime, kritische Frage. DIESE FALSCHÜBERSETZUNG DER ARD IST SCHÄNDLICHER JOURNALISMUS. So verlieren “Leitmedien” ihre Glaubwürdigkeit wegen Tatsachenfälschung. Ich fordere eine Richtigstellung.

Viel Kritik an Staatsfunk-Gniffke, der u.a. die rd. 1,5 Millionen Toten, meist Zivilisten, des völkerrechtswidrigen NATO-Krieges gegen den Irak im Syrienkontext verschweigt, ebenso die Haltung von Merkel zum Irakkrieg:

21: AK47:

1. März 2016 um 13:49 Uhr

“Er hat Giftgas eingesetzt.” Das ist eine schwerwiegende Behauptung, die nicht belegt ist, sondern vielmehr (Giftgasangriffe von Ghuta) widerlegt wurde. Von einem Chefredakteur sollte man mehr Genauigkeit erwarten dürfen!

Ansonsten darf die Frage gestellt werden, warum man nicht mit Assad reden sollte, wenn man sogar US-Präsidenten interviewt, die völkerrechtswidrige Angriffskriege führen.

23: A. Müller:

1. März 2016 um 13:54 Uhr

Es wäre redlicher, Sie Herr Gniffke würden Ihre syrische Geschichtsschreibung von dem Tag an erzählen, als die Amerikaner beschlossen haben, einen Regime-Change in Syrien einzuleiten. So wie die Amerikaner diese Regime-Changes noch in vielen anderen Regionen der Welt aktiv betreiben. Bei den vielen Menschen, die die Amerikaner seit dem letzten Weltkrieg weltweit auf dem Gewissen haben, dürfte man auch nicht mehr mit einem amerikanischen Präsidenten ein Interview führen. Ich gehe davon aus, dass Sie das alles auch wissen. Aber Ihr Wertemaßstab scheint ein völlig anderer als meiner zu sein.

36: RolfK:

1. März 2016 um 14:56 Uhr

Darf man mit einem US-Präsidenten reden (Bush, Obama)?
Sie haben Kriege begonnen und geführt, entführt, gefoltert. Länder überfallen, Völkerrecht gebrochen.
Städte bombadiert, Kriegsverbrechen begangen. UN-Resulutionen mißachtet usw.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/12/gescheiterter-nato-stellvertreterkrieg-in-syrien-2016-und-manipulationstricks-im-deutschen-mainstream-ausbildung-ausruestung-von-terroristen-durch-nato-laender-entsendung-von-christenkillern-soga/

TS-Medienkonsumenten hätten das Assad-Interview gerne im O-Ton,  um nachprüfen zu können, ob Assad überhaupt korrekt übersetzt worden ist. Die TS-Redaktion kam dem Druck der Medienkonsumenten nach. Daß Korrespondenten bei derartigen Interviews die Fragen von der Heimatredaktion geliefert bekommen, regierungs-und systemtreue Medienchefs, Parteisoldaten die Finger mit im Spiel haben, ist allgemein bekannt. Die Fragen an Assad zeigen dies deutlich – nicht einmal die Rolle von USA-NATO beim Zustandekommen/Anheizen des Syrienkriegs durfte der Korrespondent thematisieren.

 Viele deutsche Medienkonsumenten erkennen Manipulationstricks inzwischen sofort, haben inzwischen gemerkt, daß im gesteuerten Mainstream interviewten ausländischen Personen, darunter hochrangigen Politikern,  sehr häufig Dinge in den Mund gelegt wurden, die sie garnicht gesagt hatten. Wer etwas Zugang zur deutschen Medienbranche hat, weiß um entsprechende Manipulationstricks bei der Übersetzung, die tagtäglich angewendet werden. Kuriosestes aktuelles Beispiel sind ins Land geholte Asylanten sehr niedrigen Bildungsgrades – ihnen kann man die bizarrsten Äußerungen unterschieben – Nachprüfung für den Medienkonsumenten unmöglich. Gelegentlich füllt man eine ganze Boeing mit deutschen Journalisten-Deppen, fliegt sie in ein Land, deren Sprache sie nicht verstehen, präsentiert den Journalisten dann handverlesene Personen des Landes auf Pressekonferenzen, liefert mittels ebenso handverlesener “Übersetzer” dann abenteuerlichste Versionen der angeblich gemachten Äußerungen. Wer solche Tricksereien großen Stils schon einmal aus der Nähe beobachtete, bekam einen Begriff davon, wie weit neoliberale Mainstream-Manipulation heute bereits geht – und zu welchen Kosten. Im Einzelfall bedeutet das u.a., einen Kritiker der Zustände seines Landes, zu dem Deutschland beste Beziehungen pflegt,  so zu übersetzen, daß aus ihm ein Befürworter wird. Kritische Äußerungen bleiben einfach unübersetzt – oder werden “umgedreht”. Natürlich lassen sich mit dieser Methode auch “Dissidenten”, “Regimegegner” produzieren, die in Wahrheit gar keine sind. Falls sich Autoren bei Chefredaktionen beschwerten, daß realisierte Interviews mit falscher Übersetzung verbreitet wurden, bedrohte man die Autoren mit Kündigung, falls diese die Falschübersetzung nicht akzeptieren. Medienkonsumenten haben sehr oft keinerlei Vorstellung von den Zensurabläufen in Medien: Autoren machen das Interview, haben es dann den Medienchefs – oft CDUSPD-Parteisoldaten,  zur Begutachtung vorzulegen, die an Übersetzungen, der von den Autoren vorgeschlagenen Interview-Moderation daraufhin teils die bizarrsten, absurdesten Veränderungen vornehmen. Wer als Autor diese Verfahrensweisen nicht akzeptiert, hat im deutschen Journalismus keine Zukunft – denn auch sogenannte progressive Medien, NGO fälschen, manipulieren erstaunlich brutal. 

14: Robert Kenner:

1. März 2016 um 13:34 Uhr

Er hat Giftgas eingesetzt…!?

Tatsächlich? Woher wissen Sie das Herr Gniffke? Wissen Sie mehr als die UNO? Ist es gute journalsitische Praxis unbewiesene Behauptungen im ersten Satz einer Stellungsnahme anzuführen?

Es ist genau diese Art der Meinungsmache warum die ÖR und speziell auch die ARD unter ihrer Führung immer wieder mit dem Vorwurf der fehlenden Neutralität konfrontiert werden. Und zwar zu recht. Kennzeichnen Sie ihre Vermutungen als solche oder behalten Sie sie für sich! Falsche Fakten zu verkaufen ist hingegen nur eines: Eine Sauerei!

kopfabschneiden141.jpg

Ausriß. Wie die NATO derartige Verbrechen möglich machte…

Das Asylantenheim von Suhl/Thüringen 2015:”Die meisten hier sympathisieren mit dem Islamischen Staat.” Asylbewerber in SPIEGEL-TV.

Kuriose Interpretationen des ARD-Staatsfunks: “Was treibt Syriens Machthaber Assad, Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen?” Tagesschau

Wie es die Hamburger Illustrierte DER SPIEGEL macht:

“Der syrische Diktator Baschar al-Assad hat der ARD ein Interview gegeben: Er stellt sich darin als friedensbereiter Politiker dar und weist jede Schuld für Krieg und Leid in seinem Land von sich.”

 

kopfabschneiden142.jpg

Ausriß.

“US has secretly provided arms training to Syria rebels since 2012?. Darf der Fakt im ARD-Assad-Beitrag genannt werden?

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/16/in-syrien-ist-uber-die-halfte-fur-assadbrasilianischer-uno-sonderberichterstatter-paulo-sergio-pinheiro-groste-obszonitat-in-syrien-sind-nicht-angriffe-mit-chemischen-waffen/

syrienkriegmordenyt13.jpg

Ausriß. “Syrian Rebels Execute 7 Soldiers.”Wieviele Staatsbürger Syriens sind von Kämpfern aus Deutschland ermordet worden?

Kuriose Interpretationen des ARD-Staatsfunks: “Was treibt Syriens Machthaber Assad, Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen?” Tagesschau

Dürfen die Kriegsverbrechen, die systematischen Morde an syrischen Christen im NATO-Stellvertreterkrieg in dem ARD-Assad-Beitrag genannt werden – oi oder fällt dies  unter die Zensur?

11: montalcino:

1. März 2016 um 13:21 Uhr

Ojeh, Herr Gniffke,

Sie geben ja immer die Linie vor, in der man zu Denken hat:
“Er hat Giftgas eingesetzt, er hat Städte bombardiert, er lässt Menschen aushungern, in seinen Gefängnissen wird gefoltert – und mit so jemandem führen wir ein Interview. Gibt es für Journalisten eine moralische Grenze, mit wem man spricht? Darf man mit Baschar al-Assad reden? ”

Nun kann man auch den Namen austauschen:

Er hat Giftgas eingesetzt, er hat Städte bombardiert, er lässt Menschen aushungern, in seinen Gefängnissen wird gefoltert – und mit so jemandem führen wir ein Interview. Gibt es für Journalisten eine moralische Grenze, mit wem man spricht? Darf man mit Obama reden?

Ist er nun Präsident oder Machthaber? Wer bestimmt das? Haben wir auch einen Machthaber oder hat er keine Macht?

Frage über Fragen, aber nur Sie allein kennen die Antworten (schon vor dem Interview)..

syrienkriegexekutionglobo.jpg

Ausriß, O Globo, mit Videofoto einer Erschießung von 11 Männern durch islamische Fundamentalisten, die laut deutschen Qualitätsmedien massiv vom Westen unterstützt werden:”Rußland fürchtet Vorankommen des Islam, wenn Assad fällt.”  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/08/29/angriff-auf-syrien-bedeutete-riskante-obama-allianz-mit-radikalislamischen-gruppierungen-wie-al-kaida-laut-groster-brasilianischer-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/12/syria-christian-village-fighting-anklicken/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/05/syrienkrieg-killing-poor-people-is-patriotic-groste-brasilianische-qualitatszeitung-mit-kerry-grosfoto-auf-der-titelseite-vietnamkrieg-irakkrieg-libyenkrieg/

Erst Libyen, dann Syrien – Köpfen durch sogenannte Rebellen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/11/erst-libyen-dann-syrien-aus-der-libyen-intervention-bekannte-methoden-nun-auch-in-syrien-angewendet/

syrienschariavideo1.jpg

Ausriß.

Kuriose Interpretationen des ARD-Staatsfunks: “Was treibt Syriens Machthaber Assad, Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen?” Tagesschau

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/erzbischof-der-orthodoxen-kirche-syriens-in-brasilien-damaskino-mansourhauptursache-der-probleme-syriens-ist-die-auslandische-einmischung-ein-groser-fehler-jener-staaten-die-bewaffnete-oppositio/

syrienaischile.jpg

http://www.aischile.cl/

Protestposter in Kirchen von Chile zur Christenverfolgung, Christenermordung in Syrien. Hängen in Ihrer Kirche auch solche Poster – oder schweigt sie als Staats-und Regierungskirche zur Christenermordung?

Rußlands Orthodoxe Kirche und Syrien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-christenverfolgung-von-orthodoxer-kirche-ruslands-vor-der-uno-angeprangert-radikale-krafte-von-westlichen-landern-unterstutzt-wollen-an-die-macht-im-irak-nur-noch-ein-zehntel-der-chris/

syrienschariavideo2.jpg

Kuriose Interpretationen des ARD-Staatsfunks: “Was treibt Syriens Machthaber Assad, Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen?” Tagesschau

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/15/erst-libyen-dann-syrien-wie-die-widerstandler-agieren-anklicken/

 Die Syrien-und Libyenintervention von NATO-Staaten aus kirchlicher Sicht – die Parallelen zur Ukraine:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-christenverfolgung-von-orthodoxer-kirche-ruslands-vor-der-uno-angeprangert-radikale-krafte-von-westlichen-landern-unterstutzt-wollen-an-die-macht-im-irak-nur-noch-ein-zehntel-der-chris/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/erzbischof-der-orthodoxen-kirche-syriens-in-brasilien-damaskino-mansourhauptursache-der-probleme-syriens-ist-die-auslandische-einmischung-ein-groser-fehler-jener-staaten-die-bewaffnete-oppositio/

Greueltaten, neoliberale Werte: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/11/erst-libyen-dann-syrien-aus-der-libyen-intervention-bekannte-methoden-nun-auch-in-syrien-angewendet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/15/erst-libyen-dann-syrien-wie-die-widerstandler-agieren-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/01/erst-libyen-jetzt-syrien-brasiliens-medien-berichten-uber-erschiesung-von-gefangenen-durch-rebellen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/27/katholische-organisation-ais-bittet-in-chile-um-hilfe-fur-die-in-syrien-von-islamischen-fundamentalisten-verfolgten-christen-poster-anklicken-in-den-katholischen-kirchen-chiles/

Militärstützpunkte der USA im Ausland – Vergleich mit Rußland:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/ukraine-2014-militarstutzpunkte-der-usa-im-ausland/

 

Ganzes Interview?

Wo findet man das vollständige Video-Interview? Vielleicht auch ohne Übersetzung?

Vollständiges Interview bitte

Jetzt könnte die ARD einmal beweisen, dass sie zu einer vorurteilsfreien Berichterstattung noch in der Lage ist.
Ich bitte um Veröffentlichung des gesamten Interviews in Schriftform ohne irgendwelche Kommentare.

Wo ist das vollständige Interview zu hören/zu lesen?

Dem schließe ich mich an:
“Wo bei der ARD können wir das Interview ungeschnitten und simultan übersetzt ansehen?
DAS wäre eine Meldung.” !!!

Ich habe zu viele FAKEs und einseitige Berichte bei ARD erlebt, um ohne Prüfbarkeit und eigene Überprüfung (soweit möglich) eine wichtige Nachricht zu “glauben” oder gar mich “orientieren” zu lassen – seit Ukraine und Syrien und regelmäßiger Vergleich verschiedener Medien.

schlingensiefklein1.jpg

Christoph Schlingensief beim Website-Interview in Sao Paulo. 

“…den Leuten zu sagen, in was für einer verlogenen Scheiße wir alle leben…” Schlingensief.

Fall Tröglitz – Öffentlichkeit darf offenkundig die Ermittlungsergebnisse nicht erfahren:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/21/der-dachstuhlbrand-in-bautzen-2016-und-der-dachstuhlbrand-in-troeglitz-2015/

Der Manipulierungstrick von Paris – mit Merkel etc.:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/14/deutscher-presserat-kritisiert-manipulierungstricks-von-medien-bei-pariser-trauermarsch-2015-%E2%80%9Edas-mitmarschieren-ist-konstruiert%E2%80%9C-die-medien-hatten-die-inszenierung-der-politikerfot/

 

Es ist ja auch kein Bürgerkrieg

Dieser Krieg wurde von außen nach Syrien getragen, die USA und die Türkei sowie die Golfstaaten waren daran maßgeblich beteiligt. Es ging um die Zerschlagung von arabischen Staaten und Sturz deren Regierungen im Irak, in Libyen und eben auch in Syrien. Die Mehrheit der Syrer steht hinter Assad und die Mehrheit der Gegner im Land sind Dschihadisten und islamistische Söldner. Dank der Unterstützung des Verbündeten Russland sowie der Bürger in Syrien scheint es Assad nun aber zu gelingen, das Schicksal, das die USA Irak und Libyen bereitet haben für sein Land abwenden zu können.
Hoffen wir, das ihm eine friedliche Lösung und der Erhalt des syrischen Staates gelingen möge, damit die syrischen Flüchtlinge schon bald zum Aufbau ihrer Heimat nach Syrien zurückkehren können.

 

Souveränität eingeschränkt durch….

wie sagte der Reporter?
durch die Waffenhilfe der Russen, des Iran und der Hisbollah……
Die Souveränität wird also nicht eingeschränkt durch die Angriffe der Nato auf Syrischem Gebiet, oder der Waffenlieferung Deutschlands an die Rebellen?

Mir gehen die Interpretationen des Reporters zu weit. Liebe Tagesschau, seit si gut und stellt das Interview ungekürzt und unkommentiert ins Netz. mich interessiert sehr was Herr Assad zu sagen hat.

Danke

vanrio85

“Assad hat keinen Durchblick”
Hier irren Sie gewaltig!
Zunächst einmal ist er vom Volk mehrheitlich gewählt und stellt sich gerade wieder einer Parlamentswahl (April). Zum anderen wird es vom Westen als “Bürgerkrieg” dargestellt. Dieser wurde jedoch von außern herangetragen, genau von den Seiten, die großes Interesse an sog. Schürfrechten haben!(Assad muss weg /USA!) Das sollte einmal andersherum jemand sagen!).Terroristen werden in diesem Zushg. als gemäßigt dargestellt und ebenso vom Westen unterstützt/ausgebildet (einschl. Türkei und BRD). – Der ehemalige TS_Redakteur Bräutigam und Friedhlem Klinkhammer haben am 22.2.16 eine 16 Punkte umfassende Programmbeschwerde gegen die Syrien-Berichterstattung der ARD eingereicht. (Recherchieren) Erst Russlands Eingreifen brachte Veränderung und wird dann noch von Merkel als Kriegstreiber tituliert. ” Es wird gefälscht, daß sich die Balken biegen.” Zitat Helmut Roewer 1.1.2016, Präsident des thürg. Verfassungssschutzes.

Verantwortlich für den Krieg in Syrien

Wer möchte einen Machtwechsel in Syrien?Wer beliefert den IS mit Waffen ? Der ist auch Verantwortlich für den Krieg.
Es ging doch nie um Demokratie sondern um Öl, Gas und den Petrodollar.

Es gibt eben Menschen die der

Es gibt eben Menschen die der Meinung sind,dass es eben kein Bürgerkrieg in einem Land ist, wenn:

-10.000e Ausländer im Ausland von anderen Ländern rekrutiert & ausgebildet werden
-diese für Mia. $ von anderen Ländern bewaffnet werden
-deren Sold für Mia. $ von anderen Ländern bezahlt wird

Wikileaks-Dokumente zeigen,dass
1) schon seit 2006 daran gearbeitet wurde Syrien zu destabilisieren
2) Saudi-Arabien mindestens seit 2012 an dem Sturz der syrischen Regierung arbeitet

Anfang 2011 wurde in Bahrain Demonstrationen per Militär niedergeschlagen.
Während seit 2011 in Syrien Kriegszustände herrschen,ist es in Bahrain “relativ” ruhig.Warum? Dort pumpten nicht zig Länder Geld für Kämpfer & Waffen hin.

Recht hat der Mann…..

Er sagt es wie es ist. Zudem wird uns voellig vorenthalten, dass schon Etliche, einst gemaessigte Rebellen der syrischen Armee beigetreten sind, als sie merkten WER sie instrumentalisiert. Es sind sunittische Soeldner und religioese Fanatiker der Tuerkei , Saudi Arabiens und Katars, sponsored by the “Willigen” und logistisch versorgt von den USA und D, die da kaempfen. Insgesammt fast 90 000 Mann. Von Buergerkrieg kann da keine Rede sein. Die Buerger sind nur Geiseln und Opfer. Meine Meinung.

türkische angriffe gegen syrien?

wenn die türkei is kämfer über die grenze schickt ist das eine agression und kein bürgerkrieg.
ich habe die tage meldungen vermisst über die grenzübertritte und angriffe des IS im schutze des türkischen artillerieschildes gegen kurdische ortschaften im norden syriens und die zurückschlagung dieser von der türkei initiierten angriffe des IS durch die us luftwaffe,welche dabei mehrfach die türkische grenze überflog ohne abgeschossen zu werden.dürft ihr über den bruch der waffen ruhe durch die türkei und die zusammenarbeit der türkischen regierung mit dem IS nicht berichten oder wollt ihr nicht.zumindest euronews ist es eine meldung wert,auch wenn sie den grenzübertritt und die artillerie unterstützung nicht erwähnen.

http://de.euronews.com/2016/02/27/syrien-is-miliz-greift-kurdenstellunge…

 

9: Bourdichon:

1. März 2016 um 15:05 Uhr

« Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée „ Descartes .. “ Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben; die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden“. Und es ist Zeit den Kopf zu benutzen und endlich auch mit Herrn Assad und mit Herrn Putin zu reden! Als die USA und England in Irak einmarschiert sind, sind sie vorgewarnt worden was danach passieren wird. Schon damals einer des besten deutschen Journalisten Peter Scholl-Latour, hat alles was passiert ist, beschrieben. Kriegsherren im Westen George W. Bush und Tony Blair gehören in Den Haag vor Gericht! Warum sind sie nicht für das Chaos im Irak, auch in Afghanistan, die sie hinterlassen haben, zu Rechenschaft gezogen worden? Wenn es für Assad gilt sollte es auch für Herrn Tony Blair und J.W. Busch auch gelten! Auch für Libyen nicht vergessen die Schamlose Heuchelei! Auch der frühere britische Premierminister Tony Blair lobte Gaddafi seinerzeit als „soliden Partner des Westens“!.

 

21:55 von Axtos

“Meine Meinung bilde ich mir selber!
Wenn ich möchte lese ich dazu Kommentare. Ansonsten hätte ich gerne das die Tagesschau ihrem Auftrag nachkommt und NACHRICHTEN bringt. Unvoreingenommen und NEUTRAL!”

Meine volle Unterstützung!
Aber wie Peter Scholl-Latour mal sagte: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.”

 

@ german-canadian

“Ein Kriegsverbrecher bleibt ein Kriegsverbrecher bleibt ein Kriegsverbrecher.”

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, das sich in Syrien massenhaft Kriegsverbrecher rumtreiben ? Ein UNO Mandat besitzen weder USA, Kanada(hat aufgehört unter neuer Regierung), England, Frankreich und neuerdings Deutschland.
SaudiArabien und die Türkei beliefern nicht nur den IS und Al nusra mit Waffen, nein sie schießen auch noch auf Rebellen in Jemen bzw. Syrien, natürlich auch gegen das Völkerrecht und ohne UNO Mandat.
Und nun ? Gilt wohl mal wieder das recht des vermeintlich stärkeren…

 

54: sprutz:

1. März 2016 um 16:07 Uhr

Herr Gniffke, wir reden doch auch mit US Präsidenten und unsere “Freunde” sollen das auch sein. Die haben Napalm, Agent- Orange, Streubomben (Fassbomben) Uranmunition, Phosphor Bomben usw. eingesetzt. Foltern tuen sie auch Weltweit zb. in Polen Rumänien und Guantanamo. Also warum sollen wir nicht mit Assad reden?

Wegen der bekannten Pegida-Legida-Haltung zu Washington mobilisieren Staat und Islamisierungsparteien in Deutschland kontinuierlich System-und Regierungstreue gegen die systemkritischen Oppositionsbewegungen, wenden für Gegendemonstrationen große Summen an Steuergeldern auf. Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien wegen Zensurvorschriften nicht auf das Pegida-Legida-Hauptthema USA/NATO verweisen dürfen. 

PegidaVölkermordzentrale15

 “Ami go home. Ende der Besatzung. Raus aus der Nato. USA – internationale Völkermordzentrale. Völkerrechtswidrige Kriege der USA und der NATO: Korea, Vietnam, Kosovo, Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Rußland.” Traditionelles Pegida-Protestplakat in Dresden. “Ami-go-home”-Sprechchöre bei jeder systemkritischen Pegida-Protestaktion.

PegidaBesatzungstruppen1

“US-Besatzungstruppen samt ihrer Atomwaffen raus aus Deutschland” – traditionelles Pegida-Spruchband – wegen der Zensurvorschriften darf es von Mainstreammedien nicht abgebildet werden. Für welche deutschen Medien das Publizierverbot gilt, läßt sich per Google-Suche rasch herausfinden. 

PegidaUSAIrakLibyenSyrien 

Pegida-Protestplakat in Dresden zur Verantwortung von USA und NATO und deren Kriegen bzw. Stellvertreterkriegen in Irak, Libyen, Syrien für Teil des Asylantenstroms nach Deutschland: ” USA – Rüstungs-und Öl-Lobby. Vasall NATO.+ Irak, + Libyen, + Syrien = Asylanten.

ThügidaAbzugUSTruppen15

Ausriß. Thügida in Erfurt.

PegidaAmiknechte15

Ausriß, Pegida. “Wir sind keine Ami-Knechte”. Manche möchten in Deutschland keine Kopie der USA-Zustände. Deutsche entpolitisierte Oberdeppen sind wegen gängiger Mainstream-Falschberichterstattung der Auffassung, Pegida-Legida befasse sich mit derartigen systemkritischen Themen nicht…

PegidaKeinKrieggegenRußland

“Kein Krieg gegen Rußland! Stoppt USA/NATO!” Pegida in Dresden 2015.

 

Dresd5

 

DIE ZEIT – die bizarr-skurrile Rede von Chefredakteur Giovanni di Lorenzo im Staatsschauspiel Dresden am 28.2. 2016. Was alles fehlt, bemerkt man sehr rasch…Personenkult um Ex-Mitherausgeber Helmut Schmidt/SPD – war da nicht noch was? “Ist es nicht herrlich still geworden um Pegida, Legida und AfD in eben jenen Tagen, da Hunderttausende Muslime das Abendland bestürmen?” Wochenblatt DIE ZEIT” aus der Merkel-Stadt Hamburg – stimmt die bombastische ZEIT-Einschätzung? “Das Netzwerk der korrupten deutschen Journalisten”. Kabarett “Die Anstalt” über DIE ZEIT… **

http://www.zeit.de/kultur/2016-02/dresdner-rede-dresden-giovanni-di-lorenzo/komplettansicht

Staatsschauspiel Dresden, DIE ZEIT, die “Lügenpresse” 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/29/dresdner-schauspielhaus-blamiert-sich-weiter-ausgerechnet-chefredakteur-der-hamburger-zeit-als-redner-eingeladen-was-alles-in-der-rede-vorhersehbar-fehlte/

schlingensiefklein1.jpg

Christoph Schlingensief beim Website-Interview in Sao Paulo. 

“…den Leuten zu sagen, in was für einer verlogenen Scheiße wir alle leben…” Schlingensief.(Klingt nicht wie Koall-Lösch, SPDCDU – eher nach deren Kritikern)

Fall Tröglitz – Öffentlichkeit darf offenkundig die Ermittlungsergebnisse nicht erfahren:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/21/der-dachstuhlbrand-in-bautzen-2016-und-der-dachstuhlbrand-in-troeglitz-2015/

“Pegida wird vergessen werden…Es spricht vieles dafür, dass Pegida jetzt allmählich von der Straße verschwindet. ”. Hamburger Wochenblatt “Die Zeit” 2015 (noch unter Mitherausgeber Helmut Schmidt/SPD)

Berichtet DIE ZEIT unter Chefredakteur Lorenzo korrekt über die Pegida-Kundgebung am Königsufer in Dresden?http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/10/internationale-demonstration-gegen-masseneinwanderung-und-islamisierung-am-6-2-2016-die-manipulationsmethoden-des-straff-gesteuerten-mainstreams-zensurvorschriften-unschwer-zu-entdecken/

Analysierte der ZEIT-Chefredakteur den ZEIT-Mitherausgeber Helmut Schmidt/SPD und dessen “Mitgestaltung” der Blatt-Inhalte?

DIE ZEIT und der Tod des Mitherausgebers Helmut Schmidt/SPD 2015 – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

FDPWirtschaftspolitikLindner17
Ausriß. Christian Lindner. Jetzt wieder verfügbar: Wirtschaftspolitik.”

“„Politbarometer“: Schwarz-gelbe Koalition knapp möglich”. Epoch Times, 1. September 2017. Wie die FDP tickt – die Medien-Tabus im Bundestagswahlkampf 2017 – was TV-Medienfunktionäre auch FDP-Lindner nicht fragen dürfen:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/09/01/politbarometer-schwarz-gelbe-koalition-knapp-moeglich-epoch-times-1-september-2017-wie-die-fdp-tickt-die-medien-tabus/

“GaulandEs ist richtig, die Krim als Teil Russlands anzuerkennen.”

Der MH17-Absturz über der Ukraine:https://de.sputniknews.com/panorama/20150603302613649/

“AfD-Kandidatin Weidel verlässt ZDF-Sendung vorzeitig”. FAZ zu immer niedrigerem Niveau in Wahlsendungen der deutschen Staatsmedien – siehe TV-Duell Merkel-Schulz. Deutsche Medienfunktionäre ein weiteres Mal bis auf die Knochen blamiert. Man stelle sich vor, Weidel hätte Heiko Maas/SPD aufgefordert, sich von den SPD-Idolen Helmut Schmidt und Willy Brandt entschieden zu distanzieren:

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

“…Offizier eines Unrechtsregimes, der am Russlandfeldzug teilnahm und sich dort – so viel ist sicher – in einem von massiven Kriegsverbrechen geprägten Umfeld befand.” BILD, 13.5. 2017. 
Das Massaker an Stahlarbeitern – mit wem SPD-Idol Willy Brandt Verträge unterzeichnet – hatte sich Martin Schulz im Wahlkampf 2017 schon mal dazu geäußert, wurde er  von deutschen Medienfunktionären dazu befragt? http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/
Man stelle sich vor, Weidel hätte CSU-Scheuer und von der Leyen/CDU aufgefordert, sich von Merkel wegen deren Unterstützung des Irakkrieges(völkerrechtswidrig, rd. 1,5 Mio Tote, meist Zivilisten) entschieden zu distanzieren:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/angela-merkel-was-auftraggebenden-machteliten-westdeutschlands-sowie-der-nato-an-ihr-gefaellt/
Man stelle sich vor, Weidel hätte FDP-Suding aufgefordert, sich von FDP-Idol Genscher entschieden zu distanzieren:

http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/27/herder-gymnasium-in-hallesaale-2017-in-genscher-gymnasium-umbenannt-die-werte-von-schuelern-lehrern-halle-politikern-was-in-medienberichten-politiker-agitprop-fehlt/

CSU-Scheuer im ZDF zu Weidel: “Machen Sie erst einmal den Zuschauern klar, dass Sie sich von Herrn Gauland und Herrn Höcke distanzieren.” 
CSU-Scheuer über Höcke:  “Für mich ist er einfach ein Rechtsradikaler.” 

 

 

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 01. September 2017 um 17:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)