Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Die NATO-Niederlage in Ost-Aleppo. “Endlich verständlich: Die Fakten zum Krieg in Syrien.” Hamburger Illustrierte DER SPIEGEL. Wahrheit oder Fake News? Wie der Vatikan unter Papst Franziskus den Syrienkrieg bewertet…Deutsche Staats-und Mainstreammedien dürfen gemäß Zensurbestimmungen nicht darüber informieren, daß die NATO die gravierenden Sicherheitsprobleme in Afghanistan schuf. Neue Zürcher Zeitung 1998 “Die USA lange Zeit der wichtigste Geldgeber der Islamisten.” 2016 – schlechtere Zeiten für Berufslügner?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-alle-wichtigen-fakten-erklaert-endlich-verstaendlich-a-1057039.html

“Das zweite Halbjahr 2016 wird zu einem Fiasko für den Mainstream”. Kopp Online.

“Donald Trump nannte die Vorwürfe Obamas gegen Rußland haltlos.” Tagesschau, Dez. 2016

Vatikan und Aleppo 2016: “Wie viele Christen, die im Westteil von Aleppo unter Kontrolle der syrischen Armee ausgehalten haben, sieht der Bischof in den aufständischen Rebellen aus dem Ostteil Terroristen.” Radio Vatikan, Dez. 2016, zur Befreiung Ost-Aleppos. Was deutsche Staatsmedien nicht vermelden dürfen – sogar die Vatikan-Sicht(Papst Franziskus)fällt unter die scharfe Zensur…Ein Fall für den deutschen Presserat?

“Der Ostteil wird von den Terroristen und der Westteil von der Regierung kontrolliert.” Die Sicht des Vatikans unter Papst Franziskus bereits im Oktober 2016 – auffällig entgegengesetzt der Sicht von Merkel, Steinmeier,NATO etc…

…Der Bischof spricht von Terroristen, wenn er die Gegner des Regimes Assad meint, das ist ein Unterschied zu den Medienmeldungen in Europa. „Sie im Westen sprechen immer von Rebellen, aber für uns sind sie, weil wir hier im Ostteil wegen ihrer Angriffe sterben, Terroristen. Jeden Tag haben wir mindestens zehn Beerdigungen.“ Radio Vatikan

Die NATO-Niederlage von Ost-Aleppo:

Aus dem Ostteil sind in den letzten Tagen Tausende von Menschen in den von der Regierung kontrollierten Teil Aleppos geflohen. „Die Regierung hat schon seit vier Monaten Auffangorte vorbereitet, an die auch humanitäre Hilfen gelangen können. Ich glaube allerdings, dass das nicht reicht – man hat nicht mit so viel Menschen gerechnet. Allerdings sind einige der Flüchtlinge aus Aleppo-Ost jetzt nach dem Einzug der Armee dort in ihre Wohnungen zurückgekehrt.“ Radio Vatikan

…Joseph Tobji ist maronitischer Bischof von Aleppo, der in diesen Monaten am meisten umkämpften und leidenden Stadt. „Die Menschen leben mit dem Tod“, berichtet er aus seinem Bistum. „Man weiß nie, wann und ob man von einer Bombe oder einer Kugel getroffen wird.“ Und dann zieht er einen Vergleich mit der Geschichte Deutschlands: „Aleppo ist in zwei Teile geteilt, es ist leider wie ein neues Berlin. Der Ostteil wird von den Terroristen und der Westteil von der Regierung kontrolliert. Die meisten Menschen, etwa eineinhalb Millionen, leben im Westteil, auch die meisten von uns Christen… Radio Vatikan, Okt. 2016

…Dabei sei es dann nicht mehr wichtig, ob sie sich Daesh, IS oder Nusra nennen würden, Namen gäbe es Tausende, aber alle hätten dieselbe Ideologie. „Das ist ein extremer Fanatismus, der alles andere ablehnt und ein Reich errichten will, den ‚Islamischen Staat’, ein Kalifat: Wir oder nichts, das ist die Devise. Die meisten der Muslime hier in Syrien akzeptieren diese Ideologie nicht, weder die Sunniten noch die Schiiten. Das kommt von außen.“ Deswegen sei es auch möglich, interreligiös für den Frieden zu arbeiten. Da wachse unter den Trümmern etwas: „Wir Bischöfe treffen Imame und Muftis und setzen uns gemeinsam für den Frieden ein und für das Wohlergehen der Leute. Auch sie lehnen die Ideologie ab. Ab und zu wird zu einem Treffen von Jugendlichen oder einer Pfarrei ein Scheich dazugeladen, oder wir gehen zu ihnen. Wir kennen uns gegenseitig.“

…Syrien ist im Visier der großen Mächte, wie eine Torte zum Aufteilen. Dieser Krieg dient auch den wirtschaftlichen Interessen des Westens.“

Welche deutschen Medien die Sicht des Vatikans zu Aleppo bewußt gemäß Zensurbestimmungen verschweigen, hat man per Google-Suche rasch herausgefunden.

Teilen die ARD-Sender, SPIEGEL, FOCUS, FAZ, Süddeutsche Zeitung, BILD etc. mit, daß in Berichten des Vatikans unter Papst Franziskus die sogenannten Rebellen von Ost-Aleppo als Terroristen bezeichnet werden?

“Heute ist es Aleppo, morgen Idlib. Diese noch von Regierungsgegnern gehaltene syrische Provinz wird garantiert als nächstes gnadenlos bombardiert.” Tagesschau, Dez. 2016

Staatsmedien und Aleppo – Ost-Aleppo – welche Version stimmt, was ist Fake News oder nicht?

“Wahrer Freund”

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

John Kerry ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Außenminister Steinmeier würdigte seinen amerikanischen Kollegen bei der Zeremonie als “wahren Freund”. DER SPIEGEL, Dez. 2016

“Es bedarf einer gewissen Schere im Kopf.” Als der SPIEGEL noch ein Nachrichtenmagazin, keine Illustrierte war.

SPIEGELSchereimKopf84

 

“Fernsehen als Spiegel der Wirklichkeit oder Sprachrohr der Regierenden?…SPIEGEL-Report über die politische Wende in den deutschen Funk-und Fernsehanstalten.” Ausriß

 

‘West’s cries for ceasefire meant to save terrorists’. Syriens Präsident Assad

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/14/wie-viele-christen-die-im-westteil-von-aleppo-unter-kontrolle-der-syrischen-armee-ausgehalten-haben-sieht-der-bischof-in-den-aufstaendischen-rebellen-aus-dem-ostteil-terroristen-radio-vatikan/

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

“Die Golfstaaten trifft eine große Verantwortung, weil sie radikale islamistische Rebellen unterstützt haben.” Jürgen Todenhöfer.  Warum die Merkel-Gabriel-Regierung für massiven Waffenexport in die Golfstaaten sorgt…

Die Syrien-Intervention: Richtigstellungen von CDU-Politiker Jürgen Todenhöfer.”Kaum ein Krieg wird so falsch dargestellt wie der Syrien-Krieg. Dass das christlich missionarische Amerika inzwischen de facto an der Seite von Al Qaida kämpft und dabei das Ursprungsland des Christentums zerstört, ist an Absurdität kaum zu übertreffen.”

In Kirchen von Chile hängen Poster des Protests gegen die Ermordung von Christen in Syrien – Protestposter auch in den deutschen Kirchen, gerade vor Weihnachten?

Katholische Organisation AIS in Chile bittet um Hilfe für die in Syrien von islamischen Fundamentalisten verfolgten Christen. Poster – anklicken – in den katholischen Kirchen Chiles. “La persecucion de grupos fundamentalistas islamicos”. Warum Gruppen fundamentalistischer Islamisten in Mitteleuropa immer stärker werden. **

http://www.aischile.cl/images/pdf/cuadernillofinal.pdf

syrienaischile.jpg

http://www.aischile.cl/

Laut UNO-Angaben von Anfang Januar 2013 wurden in Syrien seit März 2011 über 60000 Menschen getötet, darunter viele Christen. Mit anderen Worten – 60000 Menschen könnten noch leben, wenn in Syrien nicht auf die gleiche Weise verfahren worden wäre wie in Libyen, dem bis vor Interventionsbeginn höchstentwickelten Land ganz Afrikas.  

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/11/erst-libyen-dann-syrien-aus-der-libyen-intervention-bekannte-methoden-nun-auch-in-syrien-angewendet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/26/der-nato-stellvertreterkrieg-gegen-syrien-wie-die-nato-jahrelang-ueber-grenzorte-wie-dscharabulus-den-nachschub-an-kaempfern-und-material-fuer-den-islamischen-staat-garantierte-nun-meldets-2016-so/

Rußlands Orthodoxe Kirche und Syrien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-christenverfolgung-von-orthodoxer-kirche-ruslands-vor-der-uno-angeprangert-radikale-krafte-von-westlichen-landern-unterstutzt-wollen-an-die-macht-im-irak-nur-noch-ein-zehntel-der-chris/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/27/katholische-organisation-ais-bittet-in-chile-um-hilfe-fur-die-in-syrien-von-islamischen-fundamentalisten-verfolgten-christen-poster-anklicken-in-den-katholischen-kirchen-chiles/

Christliche Kirchen in Lateinamerika reagieren völlig anders als deutsche Regierungskirchen:

Erzbischof der Orthodoxen Kirche Syriens in Brasilien 2012, Damaskino Mansour:”Hauptursache der Probleme Syriens ist die ausländische Einmischung. Ein großer Fehler jener Staaten, die bewaffnete Opposition zu unterstützen.” Mansour zu Libyen, Syrien, Tunesien und Ägypten:”Der sogenannte arabische Frühling sollte klar arabische Zerstörung genannt werden.” Wer heute zur Christenverfolgung schweigt – die starke Neue Rechte. **

 

Erzbischof Mansour sagte  wenige Tage nach seiner Ankunft in Damaskus gegenüber Brasiliens größter Qualitätszeitung, Folha de Sao Paulo weiter:”Kämpfer, die aus anderen Ländern kommen, töten im Namen Gottes – aber deren Gott ist ein Gott des Todes, und nicht des Lebens. Der sogenannte arabische Frühling sollte klar arabische Zerstörung genannt werden. Denn wir sehen um uns herum nur Tod und Zerstörung. Nicht nur die Christen leiden in Syrien, sondern das gesamte Volk. Wir alle erleiden diesen Druck, der vom Ausland kommt – von Terroristen ohne Herz, die nach Syrien nur kommen um zu töten. Vorher gab es hier Frieden und Sicherheit. Die meisten aus der Orthodoxen Kirche Syriens in Brasilien haben Verwandte in Damaskus – und vor allem in Aleppo und Homs. Für alle ist es ein großer täglicher Schmerz.”

Laut Brasiliens Qualitätsmedien werden derzeit sogar Geistliche dieser Kirche ermordet.

Natürlich ist Erzbischof Damaskino Mansour mit seiner Position chancenlos im straff gesteuerten mitteleuropäischen Mainstream. Die Steuerungsmethoden sind kurioserweise die gleichen wie während der Libyen-Intervention.

syrienerzbischofmansour.jpg

Ausriß. Die Orthodoxe Kirche Syriens in Brasilien zählt zum Nationalen Rat der christlichen Kirchen, dem auch die katholische Kirche angehört. 

Historisch bemerkenswert: Auch  führenden Funktionären deutscher Staats-und Regierungskirchen ist das Schicksal syrischer Christen offenbar egal – unterstützt werden in Deutschland  antisemitisch orientierte Moslems, die sich mit islamischen Terrororganisationen in Syrien solidarisieren…

Deutsche Medien halten sich weiterhin an die strikte Zensurbestimmung, im Kontext der Asylantendiskussion, des Menschenimports auf keinen Fall über  wichtige Fakten zu Mentalität, soziokulturellen Faktoren zu berichten. Die “von oben” diktierte Propagandasprache – Nicht-Flüchtlinge müssen als Flüchtlinge bezeichnet werden…

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/06/29/tuerkei-mitgliedsland-des-kriegsbuendnisses-nato-serie-von-attentaten-neoliberale-politische-stabilitaet-in-welchen-staaten-die-letzten-jahre-viele-attentate-mit-hoher-opferzahl-stattfinden-und/

Terroristenimport 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/13/schleusung-von-drei-is-terroristen-nach-deutschland-durch-deutsche-autoritaeten-nicht-verhindert-laut-unbestaetigten-medienberichten-wurden-die-syrer-im-september-2016-in-schleswig-holstein-festgeno/

Merkel-Gabriel-Regierung stellt Präsenz der “Gefährder” in Deutschland nicht in Frage(Faktor “Kulturbereicherung”?) – Warnung ohne Folgen bereits im Dezember 2015, lange vor den Terroranschlägen in Deutschland:

ZahlderGefährderDeMaiziere2

 

Deutsche Autoritäten sind nicht bereit, die Wahrheit über die tatsächlichen Gründe des Menschenimports zu sagen.

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/15/libysche-asylanten-in-freiberg-2015-geste-des-kopfabschneidens-nach-ueberfall-auf-netto-markt-angreifer-muessen-heim-wechseln-mopo-dresden-nachdem-die-beiden-unerkannt-entkamen-kehrten/

Angela Merkel am 12.1. 2016 zu “internationalem Terror”: “Sein Ziel aber ist immer dasselbe: Es ist unser freies Leben in freien Gesellschaften.” Merkel äußerte sich nicht zu stetig erhöhter Zahl von terrorbereiten Islamisten sowie Gefährdern in Deutschland, ebensowenig zu den ungezählten Sexmob-Opfern der letzten Zeit, deren “freies Leben” durch die Politik von Regierung und Islamisierungsparteien stark eingeschränkt wird – siehe Köln, Hamburg, Berlin, Düsseldorf etc….

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/06/kommunalwahlen-in-niedersachsen-2016-und-afd-am-sonntag-stehen-nun-in-niedersachsen-die-kommunalwahlen-an-und-die-etablierten-parteien-befuerchten-dass-die-partei-nach-dem-grossen-erfolg-im-nordos/

ZahlderGefährderDeMaiziere15

 “Die Zahl der Gefährder ist so hoch wie nie zuvor”. Innenminister DeMaiziere unter Druck. Wie verunsichert ist er selbst? Wieviel Freiheit müssen wir aufgeben, um unsere Freiheit zu verteidigen?” 

Ausriß, Bildzeitung zu den Resultaten der Terrorismusförderung in Deutschland 2015. Wer die Zahl der “Gefährder” zügig und planmäßig stark erhöhte…

“Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden”. DIE WELT, September 2016, mit seit den 80er Jahren Uraltbekanntem – vor allem den deutschen Autoritäten. Häufig pendelten anerkannte Asylbewerber zwischen Deutschland und dem angeblichen Verfolgungsland, um dort Geschäfte, Unternehmen zu betreiben. Wahlen in Berlin 2016 und Lügen der Islamisierungsparteien. **

“Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Anerkannte Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.” DIE WELT, Sept. 2016

“Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.”  Die Liste der Länder ist viel umfangreicher…

“Salafistenszene in Deutschland wächst rasant

Binnen drei Jahren ist die Zahl der Salafisten in Deutschland von 5500 auf 9200 Anhänger gestiegen. Das vergrößert auch den Rekrutierungspool für Dschihadisten.” Tagesspiegel, 14.9. 2016 – Ziele und bereits erreichte Resultate der Merkel-Gabriel-Regierung

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/10/die-ziele-des-voelkerrechtswidrigen-nato-krieges-gegen-den-irak-saeuberung-der-region-von-christen-als-eine-von-den-usa-gefuehrte-allianz-2003-in-den-irak-einmarschierte-lebten-noch-mehr-als-ein/

Deutsche Medien halten sich weiterhin an die strikte Zensurbestimmung, im Kontext der Asylantendiskussion, des Menschenimports auf keinen Fall über Fakten zu Mentalität, soziokulturellen Faktoren zu berichten.

AfDAntisemitenImporteurin16

Wie Bonn/Berlin beim Schaffen heutiger Zustände in Afghanistan tatkräftig mithalfen. Wegen Zensurbestimmungen fehlen diese Fakten derzeit u.a. in “Berichten” deutscher Staatsmedien, des straff gesteuerten Mainstreams,  zu Afghanistan. (Stehts wenigstens in Ihrem Lieblingsmedium?) Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien sich an diese Zensurbestimmungen halten müssen.

Terror und Gewalt in Ländern wie Afghanistan – Hintergründe…Was “Info-Radios” in Deutschland derzeit streng verboten ist:

“Deutschland half Islamisten in Afghanistan…Damit wurde der Islamismus massiv gefördert”:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/28/deutschland-half-islamisten-in-afghanistan-damit-wurde-der-islamismus-massiv-gefoerdert-deutscher-nachrichtensender-n24-bereits-2010-zur-geheimen-brd-unterstuetzung-fuer-islamistische-terrorist/

Alle Afghanen, darunter Hussein K., auf die Villen, Luxuswohnungen von Regierungsmitgliedern, Staats-und Regierungsfunktionären verteilen? 

???????????????????????????????

Vorschlag aus Dresden zur gerechten, demokratischen Lösung aktueller Probleme – Verursacher und deren Anhänger, Sympathisanten kommen komplett für entstandene Kosten, für die Lösung der Unterbringungsfrage auf – Steuerzahlern wird gegen ihren Willen nichts aufgebürdet:”Dezentrale Unterbringung bei Politikern und Kulturschaffenden.” Soweit bekannt, ist in den Villen, Häusern und Gärten politisch verantwortlicher, finanziell gut ausgestatteter Politiker, Autoritäten sowie deren Anhängern ausreichend Platz für alle ankommenden Ausländer. Foto vom Altmarkt in Dresden, Sommer 2015. Welche Politiker, Autoritäten sowie deren Anhänger besonders viel Wohnraum, Platz für Asylanten zur Verfügung haben, läßt sich rasch feststellen und dokumentieren. 

FreiburgHusseinKVersagen16

Ausriß – wieso “totales Versagen” – die offizielle Vertuschungsaktion von Freiburg lief planmäßig – bis Journalisten recherchierten…Wer Hussein K. aus täglichem Kontakt kannte – und dichthielt…

Der Fall Freiburg/ Maria L. – Vertuschungsaktionen um Hussein K. flogen auf, laut Medienkonsumenten – Staatsmedien-Tagesschau muß notgedrungen berichten, hatte den Fall zuvor als “regional” eingestuft, nicht aktuell berichtet…:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/12/15/der-fall-freiburg-maria-l-vertuschungsaktionen-um-hussein-k-flogen-auf-staatsmedien-tagesschau-muss-notgedrungen-berichten-hatte-den-fall-zuvor-als-regional-eingestuft-nicht-aktuell-beric/

PlasbergIntegrationsproblem16

Ausriß.

“60 Jahre Bundesnachrichtendienst”: Deutsche Mainstream-Medien dürfen zum Jubiläum nicht über die zahlreichen Geheimdienst-Mitarbeiter, u.a. Presse-Sonderverbindungen, in deutschen Redaktionen, deutschen Behörden berichten…Geheimdienste und NATO-Stellvertreterkrieg in der Ukraine: Totale Nachrichtensperre in deutschen Medien über verdeckte CIA-Operationen und US-Söldner in der Ukraine – Schweigen zu SS-Methoden gegen ostukrainische Zivilisten. **

tags:

BNDMedienKnaur

“Undercover. Wie der BND die deutschen Medien steuert.” Erich Schmidt -Eenboom, Knaur-Verlag. “Gekaufte Journalisten”:https://propagandaschau.wordpress.com/2014/09/29/udo-ulfkotte-gekaufte-journalisten-auf-dem-weg-zum-bestseller/

Tagtäglich CDUSPD-Parteipropaganda in den deutschen Staatsmedien – indessen wurde die früher existierende Deutungs-und Interpretationshoheit der deutschen Staats-und Mainstreammedien längst durch systemkritische Alternativmedien gebrochen. 

ISBundeswehrGewehre16

Ausriß.

Bewußt lügen, sich verstellen, falsch und scheinheilig sein, Rollen spielen – der “Zeitgeist” in Ländern wie Deutschland…(Siehe tägliches Polit- und Talkshow-Theater – “Identitätsmanagement” auf die Spitze getrieben)

“Identitätsmanagement – das neoliberale Selbst.” Frankfurter Allgemeine Zeitung. ” Längst herrscht der Zwang, Körper und Seele entsprechend den Anforderungen des Marktes zu gestalten.” Demokratiebegriff heute. Mit welchen extrem artifiziellen Figuren man heute im Berufsleben zwangsläufig konfrontiert ist(In Politik und Journaille besonders abstoßend) . **

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/identitaetsmanagement-das-neoliberale-selbst-12574151.html

 Die Zersplitterung des neoliberalen Selbst beginnt in dem Moment, da eine handelnde Person erkennt, dass sie nicht bloß Studentin oder Angestellte ist – sondern zugleich ein Produkt, das verkauft werden muss; eine wandelnde Reklame; ein Verwalter des eigenen Lebenslaufs; und der Entrepreneur der eigenen Möglichkeiten. Er oder sie muss damit zurechtkommen, gleichzeitig Subjekt, Objekt und Zuschauer zu sein. Sie ist gleichzeitig das Geschäft, der Rohstoff, das Produkt und der Kunde des eigenen Lebens. Sie ist ein Haufen von Werten, die investiert, betreut, verwaltet und entwickelt werden wollen; sie ist zugleich aber auch eine Ansammlung von Risiken, die ausgelagert und minimiert werden müssen und gegen die man wetten kann. Sie ist beides, der Star und das entzückte Publikum der eigenen Vorstellung. Es geht hier nicht um Masken, die man mühelos ausprobieren könnte. Es geht um Rollen, die ständig verstärkt und reglementiert werden müssen. Foucault hat darauf hingewiesen, dass das neoliberale Selbst die Grenze zwischen Produktion und Konsum verwischt. Weiterhin gibt es keine vorgegebenen Hierarchien und festen Handlungsmuster, es gibt für jeden nur ein ständig wechselndes Rollenverzeichnis, das sich nach den Erfordernissen des Moments richtet. Den größtmöglichen Nutzen erwirtschaftet die handelnde Person, wenn sie sich als in jeder denkbaren Hinsicht absolut flexibel zeigt.(FAZ)

GekaufteJournalisten1

“Gekaufte Journalisten. Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken.” Udo Ulfkotte, Kopp-Verlag

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 15. Dezember 2016 um 11:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)