Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Dauereskorte für Kriminellen in Köln – Bild-Zeitung – Kosten für den Steuerzahler nicht genannt. Sehr erfolgreiche Gewaltförderung durch Autoritäten in der Domstadt. Was heute unter “Weltoffenheit” und “Kulturbereicherung” verstanden wird.

Mittwoch, 17. Dezember 2014 von Klaus Hart

: http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/haeusliche-gewalt/dauer-bewachung-fuer-kriminellen-39005406,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

kolneskortekulturbereicherer1.jpg

Ausriß – Polizeibeamte und Eskortierter.

Deutschlands starke Neue Rechte solidarisiert sich mit Gewalt-Gesellschaftsmodellen, hochprofitablem Menschenhandel, Judenhassern, Ehrenmördern, Vergewaltigern, sexistischen Frauenhassern, Brutalo-Machos, organisiertem Verbrechen, Drogendealern etc. in Deutschland – besonders bemerkenswert ist die hingenommene brutale Unterdrückung ausländischer Frauen bestimmter Herkunftsländer in Deutschland. 

http://www.express.de/koeln/koeln-kriminell-wie-nie-schock-zahlen-in-der-kriminalstatistik-2013,2856,26518988.html

http://www.bild.de/regional/koeln/koeln/die-akte-herkulesstrasse-38622966.bild.html

Erfolgreiche Terrorförderung: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/16/gewalt-und-terrorforderung-in-deutschland-was-den-zustandigen-autoritaten-bereits-gelangwir-beobachten-eine-rasant-wachsende-zahl-an-salafisten-prasident-des-bundesamtes-fur-verfassungsschutz/

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Das betrifft auch Politikergerede über Einwanderung, Ausländer, Islam, Kulturbereicherer etc.

Scheiterhaufen in Brasilien – keinerlei Reaktionen deutscher Politiker: http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters(SPD): Weiter warten auf Positionierung zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen in Rio de Janeiro, darunter Folter, Todesschwadronen, Banditendiktatur etc. Roters unterzeichnete Städtepartnerschaft mit Rio. Thema Wahrheitskommission, Willy Brandt, deutsche Foltertechnologie… **

tags: 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/16/koln-schliest-stadtepartnerschaft-mit-rio-de-janeiro-oberburgermeister-jurgen-roters-reiste-zum-zuckerhut/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/kolner-lifestyle-magazin-city-news-uber-die-neue-stadtepartnerschaft-koln-rio-de-janeiro/

Der Horror von Rio – Positionierung von Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters?:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/19/brasilien-vor-fusball-wm-der-horror-von-rio-de-janeiro-militarpolizisten-schleifen-verwundete-slum-bewohnerin-zu-tode-noch-keine-reaktionen-aus-berlin-oder-washington/

Scheiterhaufen in Brasilien – keinerlei Reaktionen deutscher Politiker: http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Fotoserie brasilianischer Journalisten über die Lage in den Slums der größten Demokratie Lateinamerikas, strategischer Partner der Berliner Regierung. Viel Lob hochrangiger deutscher Politiker für das Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Deutscher Fußball-Empresario Stefan Krause in Rio ermordet: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/07/deutscher-fusball-empresario-stefan-krause-in-rio-de-janeiro-ermordet-laut-landesmedien/

Außenminister Guido Westerwelle in Sao Paulo 2013:  ”Unsere Partnerschaft gründet sich auf ein solides Fundament: Auf gemeinsame Werte und eine enge kulturelle Verbundenheit. Wir teilen die gleichen Vorstellungen von der Freiheit und Würde des Einzelnen, von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und sozialer Marktwirtschaft, von Multilateralismus und der Geltung des Völkerrechts.”

“Gauck: Von Brasilien lernen”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Was den Kölner Autoritäten so an Rio de Janeiro gefällt:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/16/koln-schliest-stadtepartnerschaft-mit-rio-de-janeiro-oberburgermeister-jurgen-roters-reiste-zum-zuckerhut/

riotototgeschleiftekinder1.jpg

Ausriß. Zwei Kinder der Totgeschleiften von Rio, die Zwillinge Pablo und Pamela, bei Beerdigung – keinerlei Vertreter des Staates anwesend. Straßenproteste, Blockaden empörter Slumbewohner Rio de Janeiros.

Noch keine Reaktion aus Berlin(Merkel-Regierung) im Kontext der Fußball-WM und der gravierenden Menschenrechtslage Brasiliens. Weiter erstaunliche unchristliche neoliberale Herzenskälte in Ländern wie Deutschland gegenüber dem Los der Bevölkerungsmehrheit Brasiliens. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/18/brasilien-fusball-wm-2014-gravierende-menschenrechtslage-in-rio-de-janeiro-banditenterror-gegen-slumbewohner-kein-schutz-von-basis-menschenrechten-durch-staat-polizei-anders-als-im-falle-von-so/

Die Militärpolizei Brasiliens ist ein Relikt der Folterdiktatur, wurde auch unter Lula und Dilma Rousseff nicht abgeschafft, ist weiterhin für die öffentliche Sicherheit des Landes zuständig – mit den bekannten Resultaten…

“Folter ohne Ende”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

Gefängnishorror:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/08/brasilien-gefangnishorror-unter-dilma-rousseff-uno-verlangt-sofortige-ermittlungen-uber-ermordete-haftlinge/

Wahrheitskommission 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/14/brasiliens-folterdiktatur-abschlusbericht-der-wahrheitskommission-2014-auffalliges-schweigen-deutschsprachiger-medien-zum-thema-foltertechnologie-folterinstrukteure-aus-der-bundesrepublik-deutschla/

Serienkiller in Rio de Janeiro – viel Lob deutscher Politiker für Brasiliens Gewalt-Gesellschaftsmodell: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/12/brasiliens-serienkiller-neuester-fall-aus-rio-de-janeiro-2014/

Fotoserie Brasilien-Realität – warum das Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens von deutschen Politikern soviel Lob erhält: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

Serienmörder Cabo Bruno: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/27/brasiliens-gewaltkultur-der-fall-des-serienmorders-cabo-bruno-kurz-nach-haftentlassung-zum-evangelikalen-pastor-geweiht-kurz-darauf-bei-sao-paulo-erschossen-seine-frau-ist-evangelikale-sangerin/

Kindermord bei Indianerstämmen: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/18/brasilien-kindsmord-am-amazonas-ard-weltspiegel-berichtet-erstmals-uber-infantizid-bei-brasilianischen-indianerstammen/

Gewalt und Chaos an brasilianischen Schulen – welche deutschen Politiker das brasilianische Gesellschaftsmodell loben: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/07/brasilien-gewalt-und-chaos-an-brasiliens-offentlichen-schulen-militarpolizei-ubernimmt-administration-von-schulen-nahe-der-hauptstadt-brasilia-laut-landesmedien-direktoren-padagogen-mit-pistole/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/10/kongressbericht-uber-cia-folter-%E2%80%93-von-cia-und-dem-weisen-haus-massiv-zensiertrt-deutsch/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/08/deutsche-medien-blamieren-sich-sogar-wegen-unfahigkeit-uber-kundgebungen-und-demonstrationen-faktengetreu-zu-berichten/

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/17/ukrainekrieg-2014-mehrheit-der-deutschen-vertraut-ukraine-medienberichterstattung-nicht-laut-infratest-gehirnwasche-medien-mit-abnehmendem-erfolg-lugenpresse-lugenpressedresden-sprechchore/

(more…)

Erfolgreiche Gewaltförderung in Deutschland 2014 – Szenen vom Dresdner Hauptbahnhof. “Die Männer sind wohl Drogendealer und stammen vermutlich aus Nordafrika.” Morgenpost. Viel Lob hochrangiger deutscher Politiker für Länder mit Gewalt-Gesellschaftsmodell. PEGIDA in Dresden. Zügige Einführung von organisiertem Verbrechen, Gewalt-Drogenkriminalität in Ostdeutschland nach dem Anschluß 1990 – Ziele und bereits erreichte Resultate. Wer die Kosten für Drogendealer trägt.

Mittwoch, 10. Dezember 2014 von Klaus Hart

 Tatort Dresdner Hauptbahnhof! Die Polizei wollte Dienstagabend gegen 18.30 Uhr eine Gruppe Nordafrikaner am Hauptbahnhof auf Drogenbesitz kontrollieren.

Da eskalierte die Lage, die Beamten wurden beworfen und mit „abgebrochenen Flaschen bedroht“, so Polizeisprecher Lutz Milker (52).

Die etwa 40 Männer (u.a. aus Tunesien) wurden durch ein Großaufgebot an Polizei festgenommen. Bild Dresden

https://mopo24.de/Home#!nachrichten/massen-festnahme-am-hauptbahnhof-2955

“Die Gruppe von rund 40 Personen wird jetzt vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht”, so der Polizeisprecher.

Der Einsatz lief im Rahmen der Bekämpfung der Straßenkriminalität im Stadtzentrum. Die Männer sind wohl Drogendealer und stammen vermutlich aus Nordafrika. Morgenpost

 “Großeinsatz am Wiener Platz. Die regelmäßigen Drogenkontrollen der Polizei am Wiener Platz sind am Dienstagabend offenbar eskaliert. Mehrere Beamte seien am Abend von Ausländern angegriffen worden, als sie Leute überprüften, die sich regelmäßig in der Umgebung des Hauptbahnhofes aufhielten.” Sächsische Zeitung

Gewaltförderung in Hamburg: http://www.bild.de/regional/hamburg/polizei/nimmt-junge-fluechtlinge-ins-visier-38880274.bild.html

Gewaltkultur in dem von deutschen Politikern vielgelobten Brasilien – jeder 262. Brasilianer laut Statistik im Gefängnis, 2013 gemäß amtlichen Daten rd. 56000 Morde: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/14/brasiliens-gefangnisse-haftanstalt-an-der-stadtautobahn-am-flughafen-sao-paulos-jeder-262-brasilianer-in-haft-laut-statistik/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/22/brasilien-und-harte-drogen-kokain-und-crack-etc-de-facto-seit-jahrzehnten-frei-erhaltlich-keine-ernstzunehmende-bekampfung-des-politisch-einflusreichen-drogen-business-laut-landesexperten/

NATO-Regierungen finanzierten mit Steuergeldern die Syrien-Intervention, die zur Ermordung von weit über 100000 Syriern, darunter sehr vielen Christen führte – und eine gewaltige Flüchtlingswelle auslöste. Jetzt sollen erneut die Steuerzahler der NATO-Länder zur Kasse gebeten werden, um Teillösungen des Flüchtlingsproblems zu finanzieren.  Selbst aus Deutschland wurden zahlreiche Christenmörder nach Syrien geschickt. 

Fotoserie Brasilien-Realität – warum das Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens von deutschen Politikern soviel Lob erhält: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

(more…)

Gewaltförderung in Deutschland 2014, Husum-Fall – deutsche Polizeibeamte immer häufiger in gleicher Situation wie ihre Kollegen in Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell, das zügig importiert wird. “Husum: Polizist erschießt Messerstecher”. Steuerzahler hat immer höhere Kosten für entsprechende Polizeieinsätze zu tragen.

Samstag, 06. Dezember 2014 von Klaus Hart

http://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/husum-polizist-erschiesst-messerstecher-id8375486.html

 http://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/husum-horror-szenen-in-der-altstadt-idylle-id8382306.html

 “Nach Informationen von shz.de soll es sich bei dem Toten um einen Somalier handeln, der schlecht Deutsch sprach.”

Kurios – manche Zeitungen nennen das Täterprofil nicht, erwecken den Eindruck, es sei ein Deutscher: http://www.nwzonline.de/blaulicht/polizei-erschiesst-mann-in-nordfriesland_a_21,0,414768004.html

Bisher offenbar noch keine landesweiten Gutmenschen-Demonstrationen.

 http://www.brv-zeitung.de/lokales/startseitebz_artikel,-Polizist-erschiesst-bewaffneten-Mann-in-Husum-_arid,1086966.html

Resultate zeigen, daß deutsche Autoritäten die deutsche Bevölkerung systematisch an Gewalt wie in Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell gewöhnen wollen. Nicht zufällig wird gemäß neoliberalen Wertvorstellungen auch die Verbreitung von Gewalt-Pornos, Gewaltvideos nach Kräften gefördert.

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. 

Belgier in Rio erschossen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/04/brasiliens-gewaltkultur-2014-wieder-auslander-in-rio-ermordet-diesmal-ein-belgier/

polizistpovo1.JPG

Ermordeter Polizist in Rio, Ausriß.

polizisterschossenrio.JPG

In Rio-City von Gangster erschossener Polizist, Ausriß.

polizisterschossenrio2.jpg

Ausriß. Polizist in Rio de Janeiro von Banditen erschossen.

“Am Ende des Jahres 2014 zählt Brasilien über 55000 Ermordete. Mit 9 Prozent der Weltbevölkerung, entfallen auf die Länder Lateinamerikas über 30 Prozent der Morde des Planeten.” Folha de Sao Paulo

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/brasiliens-schriftsteller-milton-hatoum-manaus-uber-das-gesellschaftliche-klima-%E2%80%9Dwir-verlieren-fast-komplett-den-begriff-von-zivilisation-und-gerechtigkeit%E2%80%9Ddez-2014/

Brasiliens Schriftsteller Milton Hatoum, Manaus, über das gesellschaftliche Klima: ”Wir verlieren fast komplett den Begriff von Zivilisation und Gerechtigkeit.”(Dez. 2014) **

Hatoum schreibt über die Amazonasstadt:”Heute überraschen Gewalt und Morde in der Industriemetropole niemanden mehr.”

Fotoserie über Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Sehr viel Lob deutscher Politiker für Gesellschaftsmodell des Tropenlandes.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/25/fergusonusa-2014-brasiliens-ermordete-polizisten-fotoserie-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/27/gezielte-gewaltforderung-in-deutschland-autoritaten-kopieren-zugig-gewalt-gesellschaftsmodelle-nichteuropaischer-staaten-erzielte-resultate-weisen-auf-tatsachliche-ziele-groses-lob-deutscher-politi/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/05/bodo-ramelow-und-die-wertvorstellungen-seiner-spd-partner/

“Merkel verteidigt Irakkrieg”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Merkel – Timoschenko: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

Angela Merkel – WM-Besuch 2014 in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/16/deutsche-bundeskanzlerin-angela-merkel-reist-zur-wm-2014-nach-brasilien-trotz-gravierender-menschenrechtslage-bei-treffen-mit-staatschefin-dilma-rousseff-in-brasilia-waren-schwere-menschenrechtsve/

Merkel 2014 in Apolda: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/26/angela-merkel-cdu-abschluskundgebung-des-thuringer-wahlkampfs-2014-gruppe-um-klaus-dieter-bohm-geschaftsfuhrender-gesellschafter-der-toskanaworld-gmbhbad-sulza-protestiert-gegen-rusland-sank/

Übernahme des Gewalt-Gesellschaftsmodells in Deutschland und Folgen: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/20/brasiliens-burgerfreiheiten-uber-8o-prozent-veranderten-wegen-zunehmender-gewalt-und-kriminalitat-die-lebensgewohnheiten-54-prozent-verlassen-nachts-nicht-mehr-das-haus-laut-neuer-studie/

Gezielte Gewaltförderung in Deutschland 2014: Autoritäten kopieren zügig Gewalt-Gesellschaftsmodelle nichteuropäischer Staaten. Erreichte Resultate weisen auf Zielstellungen. Großes Lob deutscher Politiker für Länder mit Gewalt-Gesellschaftsmodell, Schwerkriminalität, Killerbanden. Organisiertes Verbrechen arbeitet eng mit NGO zusammen. Autoritäten und Beihilfe zu Straftaten…Tugce A. – die Manipulierungstricks.

Donnerstag, 27. November 2014 von Klaus Hart

Vorhersehbare Terroranschläge von Paris im November 2015 – eindringliche Warnungen von Pegida-Legida und AfD:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/14/terroranschlaege-in-paris-angesichts-der-von-den-politisch-verantwortlichen-in-eu-staaten-und-nato-verfolgten-politik-ist-jeder-kommentar-ueberfluessig/

Das Asylantenheim von Suhl/Thüringen 2015:”Die meisten hier sympathisieren mit dem Islamischen Staat.” Asylbewerber in SPIEGEL-TV.

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article134773399/Hunderte-junger-Fluechtlinge-untergetaucht.html

ÜBERGRIFFE, DIEBSTAHL, ERPRESSUNG

Gewaltiges Problem
mit jungen Flüchtlingen!(Bildzeitung Hamburg)

Hamburg – Klauen, rauben, schlagen, Drogen nehmen – Hamburg hat ein gewaltiges Problem mit renitenten, jugendlichen Flüchtlingen.   http://www.bild.de/regional/hamburg/jugendkriminalitaet/gewaltiges-problem-mit-jungen-fluechtlingen-37315382.bild.html

“…Bei den Behörden geht man davon aus, dass sich mittlerweile mehr als 1000 junge unbegleitete Flüchtlinge in Hamburg aufhalten – Hunderte von ihnen, so die Schätzung von Sicherheitsexperten, lassen sich weder registrieren noch staatlich betreuen und leben an unbekannten Orten…Auch von den 400 unbegleiteten jungen Flüchtlingen, die in Hamburger Erstaufnahme-Einrichtungen wohnen und zumeist aus afrikanischen Ländern kommen, werden etliche von der Polizei als Straftäter eingestuft. Vor allem auf St. Pauli werden von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen (MUFL) Straftaten, hauptsächlich Taschendiebstähle, begangen. Hinzu kommen vermehrt Raube und Körperverletzungen, aber auch Widerstände, heißt es in dem Bericht des Landeskriminalamts…

Zudem werde vermehrt festgestellt, “dass MUFL griffbereit Messer und Pfefferspray mit sich führen und diese bei Tatbegehung auch einsetzen”. Die Überfälle selbst seien immer aggressiver. Die Taten selbst seien sehr gezielt. An den S-Bahn-Stationen suchten sich die Täter bereits ihre Opfer aus und verfolgten sie. Dabei ziehen MUFL laut Polizei in Gruppen von bis zu 30 Personen durch das Rotlichtmilieu…

Jugendliche werden gezielt eingeschleust

Die schwerkriminellen MUFL selbst stammen meistens aus Nordafrika…“Bei diesen nordafrikanischen Jugendlichen handelt es sich zum Teil um Personen, die nicht politisch verfolgt sind oder aus Kriegsgebieten fliehen, sondern gezielt eingeschleust werden, um hier Straftaten zu begehen und überhaupt keine Bereitschaft zeigen, in Deutschland geltende Gesetze und Regeln einzuhalten”, meint Christoph de Vries, Bürgerschaftsabgeordneter der CDU.” Die Welt

Verantwortliche Autoritäten haben gemäß den Medienberichten sehr genaue Kenntnis der Täterprofile, was Bände spricht. Zudem fällt auf, wieviele Gesetze gegen Straftäter de facto außer Kraft gesetzt wurden. 

Kurios ist, daß sich offenbar nach wie vor viele unpolitisierte Deutsche nicht vorstellen können, daß es sich bei der Gewaltförderung um gezielte Prozesse und Aktionen von interessierter politischer Seite handelt.

Tugce A. – die Manipulierungstricks. Deutsche Medien verschweigen Namen und Tatdetails: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-11/tugce-offenbach-zivilcourage-gewalt

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien u.a. nicht darüber informieren, daß es sich bei dem Schläger um  den mehrfach vorbestraften Ausländer Senal M. handelt.

Besonders seit 1990 wurde durch erfolgreiche Mediensteuerung dafür gesorgt, daß deutsche Staatsbürger, darunter Polizisten, die sich gegen ausländische Akteure des organisierten Verbrechens wenden, als “fremdenfeindlich” eingestuft, definiert werden(müssen).

“Politiker sagen etwas, denken aber völlig anders – und handeln davon ganz verschieden.” Folha de Sao Paulo 2013

Ein Jahr Pegida – fast alle kuriosen “Analysen” des gesteuerten Mainstreams mit gleichen Manipulations-und Zensurmethoden, stets fehlt der Fall des ermordeten Moslems Khaled und die Diffamierung von Pegida als rechtsradikale Mörderbande:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/16/ein-jahr-pegida-2015-fast-alle-kuriosen-analysen-des-gesteuerten-mainstreams-mit-gleichen-manipulationsmethoden-stets-fehlt-der-fall-des-ermordeten-moslem-eritreers-khaled-und-die-diffamierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/13/ein-jahr-pegida-geradezu-sensationell-verschweigt-die-mdr-fakt-sendung-vom-12-10-2015-den-symptomatischen-fall-des-von-einem-moslem-eritreer-ermordeten-moslem-eritreers-khaled-die-hetze-gegen-pegi/

Verwahrlosung konkret, viele politisch unkorrekte Aspekte: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/20/brasilien-uberbevolkerung-verschlechtert-lebensbedingungen-in-stadten-rapide-kein-problembewustsein-bei-politisch-verantwortlichen-urbane-verdichtung-forciert-brasilien-bei-fruhschwangerschaften-a/

Brasilianischer Menschenrechtsaktivist Rafael  

Lusvarghi: ”Die Europäische Union ist eine Diktatur von Mafias, die die lokale Kultur zerstören”.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/29/ostukraine-2014-brasilianer-fabio-lusvarghi-in-internationalen-brigaden-interviews-auch-fur-russische-medien-solidaritatsorganisation-%E2%80%9Cfrente-brasileira-de-solidariedade-com-a-ucrania/

Gewaltförderung – Ziele und Resultate: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/24/gewaltforderung-in-grosbritannien-frankfurter-allgemeine-zeitung-mit-neuen-details/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/01/deutschland-gewaltforderung-kulturbereicherung-2014-asylbewerber-als-mutmasliche-vergewaltiger-und-rauber-laut-kolner-stadtanzeiger/

Besonders viel Lob hochrangiger deutscher Politiker hat in den letzten Jahren das Gewalt-Gesellschaftsmodell Brasiliens erhalten – in keinem Land der Erde werden jährlich mehr Menschen ermordet. Auch deutsche Medien haben sehr viel Bewunderung für die soziokulturellen Verhältnisse Brasiliens geäußert.

“Südamerikas Vorzeigestaat” – Hamburger Illustrierte Der Spiegel 2012.

“Wirtschaftswoche” über Brasilien: “Perfekte Partner. Rohstoffe im Überfluss, wachsende Kaufkraft, junge Bevölkerung – was Brasilien zu bieten hat.” “Land des Aufbruchs”.

“Warum Deutschland und Brasilien wie geschaffen füreinander sind: Nicht nur, weil sich unsere Mentalitäten und Wirtschaftsstrukturen ideal ergänzen.”

“Die Regierung von Dilma Rousseff trimmt das Land auf Wachstumskurs”.

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

Fotoserie: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

 Jeder 262. Brasilianer in Haft, laut Statistik. Tendenz steigend, viele Gefängnisse im Bau, Privatisierungswelle. Großteil der Haftbefehle nicht vollstreckt. Investoren legen zunehmend Geld im Gefängnis-Business an.

“Säuberungen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/05/brasilien-limpeza-sauberung-wie-der-begriff-in-vielen-slums-des-nordostens-in-millionenstadten-wie-fortaleza-gebraucht-wird/

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda.

Gewalt-Gesellschaftsmodelle, neoliberale Bevölkerungskontrolle, Paralysierung von Protestpotential: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/brasiliens-folterdiktatur-das-organisierte-verbrechen-wurde-geboren-marcelo-rubens-paiva-sohn-des-totgefolterten-kongresabgeordneten-rubens-paiva-zu-einem-sehr-wichtigen-aspekt-der-militardik/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/28/brasilien-kriminalitat-die-sao-paulo-terrorisiert-ist-terrorismus-urteilt-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-unter-bezug-auf-bluttat-von-london/

Joachim Gauck in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Scheiterhaufen in Brasilien heute:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/29/brasiliens-scheiterhaufen-erstmals-in-einer-anklagenden-inszenierung-der-scheiterhaufenstadt-rio-de-janeiro-zu-sehen/

microondas113rio.jpg

Ausriß. Scheiterhaufenopfer(Microondas), Januar 2013, Rio de Janeiro. Scheiterhaufen dienen u.a. in den Slums von Rio de Janeiro dem Einschüchtern der Slumbevölkerung. Auch Bürgerrechtler wurden bereits lebendig verbrannt. (Stands in Ihrem Lieblingsmedium?)

 http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

“Sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich ist das größte Land Südamerikas zu einem Vorbild in der Region geworden. ”

WeltTrends, Potsdam 2012

(more…)

Gewaltförderung in Deutschland – zügige Erhöhung der Zahl von Terroristen, Antisemiten durch Autoritäten. Nazistische Denkweisen in Nahost. Judenhasser feiern Attentate auf Israelis.

Donnerstag, 20. November 2014 von Klaus Hart

Der sadistisch totgeschlagene Jude und der Albaner – derzeit natürlich kein Thema in der ZEIT und anderen Mainstream-Medien. Ist Ihr Lieblingsmedium etwa eine Ausnahme? Immer noch kein offizielles Mahnmal für den in Berlin 2015 ermordeten Juden Yosi Damari:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/28/die-einstige-reichshauptstadt-von-adolf-hitler-immer-noch-kein-offizielles-mahnmal-fuer-den-ostern-2015-sadistisch-totgeschlagenen-juden-yosi-damari-am-tatort-erinnert-bisher-fast-nichts-an-das-ver/

YosiDamariTatort1

YosiDamariRotesRathausBlick

Rotes Rathaus Berlin – freier Blick zum Tatort, laut Anwohnern.

Die CDU, ihre Führung und der Judenhaß in Deutschland – das gravierende Antisemitismusproblem in der Merkel-CDU:

“Helmut Kohl sprach abfällig über Juden”. Süddeutsche Zeitung, Sept. 2016, über den sehr viele andere hochrangige CDU-Funktionäre formenden CDU-Politiker

“Wie Kohl antisemitische Vorurteile verbreitete”. DER SPIEGEL

“Nun hat der Jenaer Historiker Jacob S. Eder in einer preisgekrönten Doktorarbeit Kohls damalige Geschichtspolitik zum Holocaust analysiert. Eder kommt zu einem brisanten Befund: 40 Jahre nach Kriegsende waren antisemitische Vorurteile und Klischees unter CDU-Politikern und konservativen hohen Beamten der Bundesregierung verbreitet. Selbst der Kanzler war nach Eders Recherchen nicht frei davon.” DER SPIEGEL

Typisch deutscher Mainstream – derartige brisante Veröffentlichungen nicht vor den Berlin-Wahlen, sondern erst danach – heikles CDU-Thema in Geschwätzrunden wie “Maischberger” etc. offenbar verboten…

Islam und Adolf Hitler, Nazismus – auch im Berlin-Wahlkampf 2016 war dem gesteuerten deutschen Mainstream strikt verboten, das Thema auch nur zu erwähnen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/04/islam-und-nazismus-adolf-hitler-empfaengt-den-grossmufti-von-jerusalem-anklicken/

Merkel und Abbas – der symbolische Händedruck von Paris:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/abbas-neben-merkel-in-paris-ein-politikum/“>http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/abbas-neben-merkel-in-paris-ein-politikum/

AfDAntisemitenImporteurin16

“Bundeskanzlerin Merkel ist zur größten Antisemiten-Importeurin der deutschen Geschichte geworden”(Frauke Petry) – gemeinsam mit den ihre Menschenimport-Politik unterstützenden Parteien SPD, Grüne etc. – gemeinsam mit Politikern wie SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel, SPD-Steinmeier, Joachim Gauck.

Angela Merkel im Bundestag: “Antisemitismus ist unsere bürgerliche und staatliche Pflicht” – “Freudscher Versprecher” oder Versprecher – unterschiedliche Meinungen in Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/18/antisemitismus-ist-unsere-buergerliche-und-staatliche-pflicht-angela-merkel-youtube-warum-alle-abgeordneten-klatschen/

Auszug Bild-Interview, laut Petry: “

Ich habe mich immer klar vom Antisemitismus distanziert, Herrn Gedeon zum Austritt bewegt und auch das dafür entscheidende Gutachten vermittelt. Ich halte die ganze erregte Debatte um eine einzelne Person für eine Frechheit, während gleichzeitig Bundeskanzlerin Merkel zur größten Antisemiten-Importeurin der deutschen Geschichte geworden ist.

BILD: Wie meinen Sie das?

Petry: Die ungebremste Einwanderungswelle von hunderttausenden Migranten, die Juden gegenüber feindlich eingestellt sind, hat die Antisemitismusproblematik im Land extrem verschärft. Das räumen auch die Sicherheitsdienste ein. Das sollte uns allen große Sorgen machen.

BILD: Ist das Ihr Ernst? Sie wollen behaupten, die Bundesregierung handelt absichtlich so?

Petry: Es ist letztlich irrelevant, da die Bundesregierung in der Asylpolitik Recht mindestens beugt, wenn nicht sogar bricht. Ich muss nicht fragen, ob sie absichtlich Antisemiten nach Deutschland holt, wenn die Konsequenz unabhängig von der Intention die gleiche ist.

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker von Islamisierungsparteien öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Das betrifft auch Politikergerede über Einwanderung, Ausländer, Juden, Islam, Kulturbereicherer etc.

Wahlen in Berlin 2016:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/18/wahlen-in-berlin-2016-bewertungen-analysen/

http://www.bild.de/regional/muenchen/oberlandesgericht-muenchen/laesst-anklage-gegen-islamisten-zu-38595310.bild.html

 “Er sollte eigentlich schon vor Monaten in einer ganz anderen Sache vorm Münchner Amtsgericht stehen. An einem Info-Stand in der Kaufinger Straße soll er Islam-Hasser Michael Stürzenberger (50) bedroht haben: „Ich werde Dich verfolgen und Dich finden, und dann werde ich Dir hinterrücks ein Messer in den Kopf rammen.“

Zu diesem Prozess allerdings kam es nie, weil er sich nach Syrien absetzte und dort als Gotteskrieger untertauchte.”

Die Videos zum Vorfall – wie reagierten deutsche Autoritäten? “Kulturbereicherung” in Deutschland heute: https://www.youtube.com/watch?v=FtM7dm2orn8

 https://www.youtube.com/watch?v=iQKNCtgMHTg

Brasilianischer Menschenrechtsaktivist Rafael Lusvarghi:

 ”Die Europäische Union ist eine Diktatur von Mafias, die die lokale Kultur zerstören”.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/29/ostukraine-2014-brasilianer-fabio-lusvarghi-in-internationalen-brigaden-interviews-auch-fur-russische-medien-solidaritatsorganisation-%E2%80%9Cfrente-brasileira-de-solidariedade-com-a-ucrania/

Zügige Übernahme von Gewalt-Gesellschaftsmodellen – siehe Drogenszene in deutscher Hauptstadt Berlin: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/drogenhandel-zwei-dealer-in-berlin-kreuzberg-niedergestochen-13277344.html

Autoritäten, die zügig die Zahl von Antisemiten in EU-Ländern erhöhen, unterstützen und finanzieren Judenhasser, Rechtsextremisten, Faschisten, SS-Verherrlicher der Ukraine.

Judenhasser feiern Attentate:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/19/judenhasser-feiern-attentat-auf-synagoge-in-jerusalem-2014-politisch-korrekter-deutscher-mainstream-verschweigt-das-stets-auch-in-deutschland-derartige-attentate-gros-gefeiert-werden-autoritaten-e/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/19/nato-kooperiert-mit-islamischen-terroristen-im-libyenkrieg-enthullt-brasilianische-qualitatszeitung-o-estado-de-sao-paulo-wir-beteten-an-der-seite-von-bin-laden-in-der-moschee-die-partne/

jerusalemattentatfeiern1.jpg

Ausriß, brasilianische Qualitätszeitung – stands in Ihrem Lieblingsmedium?

In gleichgeschalteten deutschen Medien, aber auch Infos scheinheilig-verlogener Multikulti-NGO ist im Kontext der Attentate gewöhnlich verboten, die Bewunderung von Moslems für Adolf Hitler, die Nazis auch nur zu erwähnen. Hinweis darauf, wie derartige Medien, derartige NGO tatsächlich ticken – entgegen dem vorgegebenen Gutmenschentum. Per Google-Suche hat man rasch heraus, in welchen Medien, NGO diese Verbote gelten. 

Vor dem Hintergrund dieser Faktenlage werden an Judenhasser-Institutionen, Judenhasser-Organisationen des Nahen Ostens, die sogar Adolf Hitler bewundern,   aus europäischen EU-Ländern regelmäßig viele Millionen Euro überwiesen – was Bände spricht. Nicht zufällig werden auch Judenhasser-Organisationen der Ukraine von interessierter westeuropäischer Seite mit hohen Summen finanziert. Aus westlichen Ländern werden sogar radikale Islamisten in Länder wie Syrien geschickt, um dort Christen zu ermorden. Daß derartiges nicht verhindert wird, ist eine Tatsache. 

Europäische Autoritäten, die nazistisch orientierte Judenhasser politisch und finanziell kräftig unterstützen, stehen politisch auf welcher Seite des Links-Rechts-Spektrums?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/die-syrien-intervention-richtigstellungen-von-cdu-politiker-jurgen-todenhoferkaum-ein-krieg-wird-so-falsch-dargestellt-wie-der-syrien-krieg-dass-das-christlich-missionarische-amerika-inzwischen-d/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/15/syrien-eine-ausloschung-frankfurter-allgemeine-zeitung/

Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche deutschen Medien derzeit den Medienkonsumenten derartige heikle Details gemäß den strengen Berichterstattungsvorschriften ganz bewußt verschweigen.

“Die Medien lassen in ihrer Berichterstattung durchweg die tatsächlichen Hintergründe von Konflikten unbeachtet.” SPD-Politiker und Geheimdienst-Experte Andreas von Bülow

Gezielte Gewaltförderung in Deutschland – Fall aus Hamburg. Die “Schweineställchen” von Sao Paulo. “Schluß mit der Vergewaltigungskultur!”

Donnerstag, 06. November 2014 von Klaus Hart

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article134051657/Das-brutale-Verbrechen-das-beinahe-unentdeckt-blieb.html

Die “Schweineställchen” von Sao Paulo – wievielen Deutschen sie bereits das Leben gerettet hätten: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/04/brasilien-die-schweinestallchenchiqueirinhos-wie-man-sich-in-stadten-vor-bewaffneten-banditen-vergewaltigern-schutzt-die-die-strase-beherrschen-dank-gewaltforderung-zukunftig-auch-in-lande/

schweinestallchensp1.jpg

“Schweineställchen” in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/01/deutschland-gewaltforderung-kulturbereicherung-2014-asylbewerber-als-mutmasliche-vergewaltiger-und-rauber-laut-kolner-stadtanzeiger/

Kölner Politiker und extreme Gewaltkultur in Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/19/roters-unterzeichnet-vertrag-mit-rio-kolner-stadtanzeiger-zur-neuen-stadtepartnerschaft/

Die Vergewaltiger der Kölnerin, die Mörder der Hamburgerin hätten in brasilianischen Städten wie Sao Paulo keinerlei Chancen, zu dem ausgewählten Opfer zu gelangen: Denn bereits der nicht selten bewaffnete Wächter im Pförtnerhäuschen wäre bereits bei einer ersten Gesichts-und Aussehenskontrolle mißtrauisch geworden, hätte bereits die erste Gittertür zum “Schweineställchen” nicht geöffnet, erst einmal per Sprechanlage bei der Frau nachgefragt, ob sie solchen Besuch tatsächlich erwarte. Auch an nahezu allen Wohngebäuden der Nachbarschaft, anderer Straßen hätten die Verbrecher das gleiche Problem. Ein “Schweineställchen” existiert auch für ein-und ausfahrende PKW. Daß ein solches Sicherheitssystem, zu dem natürlich auch Kameras, Bewegungsmelder etc. gehören, für die Hausbewohner hohe Kosten verursacht, ist leicht nachvollziehbar. 

“Schluß mit der Vergewaltigungskultur”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/08/31/brasilien-proteste-schlus-mit-der-vergewaltigungskultur-kundgebung-und-protestmarsch-von-internationalen-frauenrechtlerinnen-protest-gegen-sexuelle-ausbeutung-in-rua-augusta-fim-da-cultura/

Scheiterhaufen-Kultur: http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Vergewaltigung von vierjährigem Mädchen in der Schweiz: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

Wie es hieß, hatte sich der Brasilianer, der von einem Drogenhändler Kokain abholen wollte, in Luzern in der Adresse geirrt und an einer falschen Wohnungstür geklingelt. Als ihm eine 77-jährige Schweizer Frau öffnete, schlug er sie bewußtlos und vergewaltigte die vierjährige Enkelin. Das stark machistisch geprägte Brasilien ist für seine Vergewaltigungskultur, Gewalt gegen Frauen bekannt. Machistische Gewalt-und Vergewaltigungskulturen werden in Mitteleuropa von interessierter Seite als bereichernd angesehen. 

15-jähriger Bulgare vergewaltigt 64-jährige Deutsche in Düsseldorf:  http://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf/junge-vergewaltigt-joggerin-33019772.bild.html

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/10/brasilianischer-student-in-deutschland-wegen-mutmaslicher-vergewaltigungsversuche-festgenommen-laut-landesmedien/

(more…)

Gewaltförderung in Deutschland – zügige und systematische Vergrößerung der Zahl von Gewalttätern, engagierten Antisemiten. Resultate weisen auf Ziele der Autoritäten. Frankfurter Allgemeine Zeitung mit neuen Details.

Montag, 03. November 2014 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/salafisten-in-rhein-main-von-der-zeil-in-den-dschihad-13244258.html

Deutsche Autoritäten förderten systematisch die Bildung von Parallelgesellschaften, um daraus entstehende politische und soziokulturelle Möglichkeiten dann entsprechend zu nutzen.  Die große Zahl von Christenkillern in Syrien, die aus Deutschland stammen, zählt zu diesen früher undenkbaren Möglichkeiten. 

Auch die Zahl der engagierten Antisemiten in Deutschland wurde von den zuständigen Autoritäten systematisch erhöht. Offenbar wurde als sehr positiv angesehen, daß engagierte Antisemiten bereits im Schüleralter in deutschen Schulen bestimmte Lehrinhalte, darunter den Holocaust, entsprechend attackieren. 

“Bad people – Antisemitism in South America”:  

 http://www.jcrelations.net/Bad_People__Anti-Semitism_in_South_America_–_widespread_and_rarely_explored.2970.0.html?page=3

Wie sich die tatsächlichen Denkweisen und Absichten von Autoritäten in der Alltagspraxis, Gesellschaftstransformation deutlich zeigen – Analysen von Dorothea Jung im Deutschlandradio:

Muslimische Teenager benutzen den Ausdruck “Du Jude” als Schimpfwort. Auf einer Palästina-Solidaritäts-Demonstration skandieren jugendliche Migranten: “Wir wollen keine Judenschweine!” Arabische Schüler erklären im Geschichtsunterricht, dass der Holocaust zu Recht stattfand. Mit einer Kippa auf dem Kopf trauen sich immer weniger Juden auf die Straße. Und zahlreiche jüdische Schüler wechseln auf das jüdische Gymnasium, weil sie an den staatlichen Schulen ständig den Anfeindungen ihrer Mitschüler ausgesetzt sind. Antisemitismus – Alltag in Deutschland.”

 …Mit großer Bestürzung haben die Juden in Deutschland auf einen Vorfall reagiert, der sich kürzlich in Hannovers Problembezirk Sahlkamp ereignete. Dort wollte bei einem interkulturellen Stadtteilfest eine Tanzgruppe der jüdischen Gemeinde israelische Volkstänze aufführen. Doch als die Tänzerinnen die Bühne betraten, riefen jugendliche Zuschauer “Juden raus!” Die Tänzerinnen wurden mit Kieselsteinen beworfen. “Es waren offenbar arabische Jugendliche”, berichtet Maya Zehden, die Sprecherin der jüdischen Gemeinde zu Berlin…

Nicht zufällig wurde von deutschen Autoritäten auch die nazistisch-faschistische Maidan-Bewegung kräftig unterstützt, später der Nazi-und Faschisten-Finanzierer Poroschenko. http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/19/judische-konforderation-der-ukraine-forderte-westliche-lander-vergeblich-auf-sich-von-der-antisemitischen-swoboda-partei-zu-distanzieren-sich-nicht-mit-deren-politikern-an-einen-tisch-zu-setzen/

Zügige Erhöhung der Zahl von Antisemiten in Deutschland: 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/20/gewaltforderung-in-deutschland-zugige-erhohung-der-zahl-von-terroristen-antisemiten-durch-autoritaten/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/01/deutschland-gewaltforderung-kulturbereicherung-2014-asylbewerber-als-mutmasliche-vergewaltiger-und-rauber-laut-kolner-stadtanzeiger/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/03/brasilien-ungleich-zuruckgeblieben-unzivilisiert-historiker-carlos-guilherme-motausp-zu-mentalitat-soziokulturellen-faktoren-des-tropenlandes/

Bemerkenswert ist, wieviel Lob daher ein Gewalt-Gesellschaftsmodell diesen Zuschnitts von hochrangigen mitteleuropäischen Politikern, darunter aus Deutschland, seit Jahren erhält.

“Gemeinsame Werte”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/30/brasilien-weiter-land-mit-weltweit-hochster-mord-zahl-stellen-landesmedien-zum-jahresende-heraus-regierungsprojekt-fur-mord-reduzierung-gestoppt-hies-es/

Politische Beziehungen

Die deutsch-brasilianischen Beziehungen sind politisch, wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich breit verankert. Sie basieren auf gemeinsamen Werten und übereinstimmenden Auffassungen zur globalen Ordnung. Brasilien ist das einzige Land in Lateinamerika, mit dem Deutschland durch eine „strategische Partnerschaft“ verbunden ist. (Auswärtiges Amt, Berlin)

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/29/brasilien-und-ostukraine-solidaritatsorganisation-frente-brasileira-de-solidariedade-com-a-ucrania-brasilianer-rafael-lusvarghi-in-internationalen-brigaden-an-der-front/

(more…)

Deutschland – weitere große Erfolge bei Gewaltförderung, Schaffung von Parallelgesellschaften. Zügige Erhöhung der Zahl engagierter Antisemiten zeigte vorhersehbare Resultate. Das erfolgreiche Schüren von Konflikten im Nahen Osten durch NATO-Staaten, Beispiel Irak, Syrien etc. “Wer nicht täuschen kann, soll nicht Politiker werden.” Konrad Adenauer, zitiert nach Weimarer Taschenbuchverlag.

Mittwoch, 08. Oktober 2014 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/politik/nach-demonstration-kurden-und-salafisten-liefern-sich-strassenschlacht-in-hamburg-13195830.html

Terroristen aus Deutschland – wer sie hochpäppelte: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/15/gewalt-und-terroristenforderung-in-deutschland-2014-wer-sind-die-selbstmordattentater-aus-deutschland-tagesspiegel-entgegen-den-warnungen-der-offentlichkeit-wurde-von-den-staatlichen-autoritate/

Zügige Erhöhung der Zahl von Antisemiten in Deutschland:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/20/gewaltforderung-in-deutschland-zugige-erhohung-der-zahl-von-terroristen-antisemiten-durch-autoritaten/

Judenhasser feiern Attentate. Islam und Nazismus – zumeist verschwiegen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/19/judenhasser-feiern-attentat-auf-synagoge-in-jerusalem-2014-politisch-korrekter-deutscher-mainstream-verschweigt-das-stets-auch-in-deutschland-derartige-attentate-gros-gefeiert-werden-autoritaten-e/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/04/erfolgreiche-gewaltforderung-in-deutschland-nach-vorbild-von-landern-mit-gewaltkultur-mainstream-tut-so-als-seien-schiesereien-wie-in-frankfurt-unfasbar/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/24/erfolgreiche-gewaltforderung-in-deutschland-weitere-resultate-deutsche-spitzenpolitiker-wurdigen-gesellschaftssysteme-mit-eingewurzelter-gewaltkultur-darunter-brasilien/

angelitemposdeguerra.jpg

Ausriß, “Zeiten des Krieges”. Angeli, Folha de Sao Paulo, auflagenstärkste Qualitätszeitung Brasiliens.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

“Ausgedachte Wirklichkeiten: Die Distanz des politischen Journalismus zur tatsächlichen Politik war nie zuvor so groß wie heute.” Frankfurter Allgemeine Zeitung 2013 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-wir-losen-unsere-konflikte-nicht-militarisch-das-haben-wir-gesagt-angela-merkel-marz-2014-irakkrieg-libyenkrieg-syrienkrieg/

Brasilianischer Syrien-Experte der UNO, Paulo Sergio Pinheiro über die Unterstützung der USA und europäischer Staaten für islamistische Extremisten, die derzeit u.a. partiell bombardiert werden. “Die USA und Europa, ebenso Katar, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und die Türkei, haben zu bestimmter Zeit die bewaffneten Gruppierungen gegen die Assad-Regierung unterstützt.” **

tags: 

(more…)

Erfolgreiche Gewaltförderung in Deutschland, wachsendes organisiertes Verbrechen, weitere vorhersehbare Resultate 2014, die auf Ziele weisen. Deutsche Spitzenpolitiker würdigen Gesellschaftssysteme mit eingewurzelter Gewaltkultur und Rachekultur der Ehrenmorde, darunter Brasilien. Forcierter neoliberaler Wertewandel, Umsetzung in die Praxis.

Freitag, 24. Januar 2014 von Klaus Hart

http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/mord-im-landgericht-34377224.bild.html

 http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/zwei-tote-in-frankfurter-gericht-polizeischutz-fuer-die-gesamte-familie-12768098.html

 http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/mord-in-berliner-wettbuero-polizei-legt-weitere-details-vor/9380360.html

 http://www.tagesspiegel.de/politik/europaeer-die-in-den-heiligen-krieg-ziehen-der-trip-zur-radikalisierung/9383114.html

Die Frage der von interessierter Seite stets ins Feld geführten kulturellen Bereicherung:  “Der Frankfurter Polizeivizepräsident Gerhard Bereswill sagte, es werde nun für den Schutz sämtlicher Familienmitglieder gesorgt. „Der Fall ist problematisch, weil die Kultur beider Familie auch eine Rolle spielt. Das ist kein einfaches Feld.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

 Gerhard Bereswill denkt derweil schon weiter. Es gehe nun darum, die Kette aus Tat und Racheakt zu stoppen. „Herkunft, Kultur, manchmal auch Religion“ von Täter und Opfern, die diesmal allesamt aus Afghanistan stammen, spielten bei der Bewertung der Lage eine Rolle, sagt der Polizeivizepräsident. Frankfurter Rundschau

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/20/erfolgreiche-gewaltforderung-nach-dem-vorbild-anderer-lander-neukolln-ist-uberall-frankfurter-allgemeine-zeitung/

In bestimmten Medien Deutschlands ist weiterhin verboten, die Faktenlage bei Verbrechen, darunter genaue Angaben über Täter und Opfer, exakt zu benennen.  Der neueste Frankfurter Fall zeigt dies erneut. Ebenso “unerwünscht” sind exakte soziokulturelle Vergleiche der Gewaltraten in Ländern, aus denen Täter stammen. 

Um niedriges Kulturniveau stark zurückgebliebener Länder leichter in Deutschland einpflanzen zu können, sind in den Medien orientierende soziokulturelle Studien und Berichte über derartige Länder nahezu verboten. Dies betrifft unter anderem die Kultur der Unehrlichkeit, der fehlenden Hygiene, der Ineffizienz, der Gewalt und Rache.

Die Schutzbedürftigen von Dresden – keinerlei Schutz durch Sachsen-GroKo, wie Faktenlage zeigt…In Dresden kamen Schutzbedürftige mit dem Leben davon, in anderen  Bundesländern(siehe Freiburg, Kandel etc.) nicht…

DresdenRollator1

Ausriß. BILD zu Politikzielen und bereits erreichten Politikresultaten in Sachsen unter einer GroKo 2018, gemäß Faktenlage. Hat sich Petra Köpping bei den schutzbedürftigen Rentnerinnen bereits persönlich für diese Politikfolgen entschuldigt? Deutsche Medien dürfen wegen geltender Zensurbestimmungen nicht darüber informieren, daß sadistisch-brutale Überfälle auf alte Menschen in sehr vielen Staaten der Dritten Welt gängige Praxis sind, Alte daher dort kaum noch allein auf die Straße gehen.

DresdenRollator2

Wie Autoritäten auch in Sachsen den Begriff Kulturbereicherung völlig neu definieren. 

“Die Medien lassen in ihrer Berichterstattung durchweg die tatsächlichen Hintergründe von Konflikten unbeachtet.” SPD-Politiker und Geheimdienst-Experte Andreas von Bülow

-Deutsche Autoritäten, Machteliten kopieren zügig Gewalt-Gesellschaftsmodelle bestimmter Länder – nun wird der Tiergarten der deutschen Hauptstadt gemäß herrschenden neoliberalen Wertvorstellungen entsprechend umgestaltet. Politikziele, Politikresultate:http://www.tagesspiegel.de/berlin/prostitution-obdachlosigkeit-tote-schwaene-ein-spaziergang-durch-berlins-verwahrlosten-tiergarten/20428524.html

Türkei weiter NATO-Mitgliedsstaat: Westliche Hilfe für Terroristen in Syrien floß über Türkei – Anti-Terror-Kampf Rußlands in Syrien wird von der Türkei aus beobachtet(AWACS etc.).

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/24/gewaltforderung-in-grosbritannien-frankfurter-allgemeine-zeitung-mit-neuen-details/

Human Rights Watch 2014 über die Menschenrechtslage in einem Land, das namhafte mitteleuropäischen Politiker bei Besuchen geradezu über den grünen Klee loben:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/21/human-rights-watch-prangert-folter-und-gefangnishorror-im-fusball-wm-land-brasilien-an/

Fotoserie aus Brasilien, Fotos der Landesmedien. Was bei bestimmten mitteleuropäischen Politikern offenbar sehr gut ankommt:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

GeköpfteNE15

Kein IS-Terror – Medienfoto von Geköpften aus Brasilien – strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung. Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Deutscher Bundespräsident Walter Scheel, FDP: “Die Toleranz ist das Grundprinzip der brasilianischen Rassendemokratie. Konflikte friedlich zu lösen, ist alte Tradition in ihrem Land.” Scheel zeichnete den Folterdiktator Ernesto Geisel während der Militärdiktatur mit dem Großkreuz zum Bundesverdienstorden der Sonderklasse aus.

Die für Brasilien soziokulturell typischen No-Go-Areas werden inzwischen auch in Deutschland zügig eingeführt. Favelas, die Elends-und Armutsviertel Brasiliens, sind solche No-Go-Areas. Das Auswärtige Amt in Berlin ruft in seinen Reisewarnungen für den strategischen Partner Brasilien nicht etwa im Interesse der Völkerverständigung politisch korrekt dazu auf, diese Favelas zu besuchen, sondern betont: 

“Von Favela-Besuchen wird dringend abgeraten.” 

“In der Hölle hinter Gittern”:  http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

Bemerkenswert ist, wieviel Lob daher ein Gewalt-Gesellschaftsmodell diesen Zuschnitts von hochrangigen mitteleuropäischen Politikern, darunter aus Deutschland, seit Jahren erhält.

“Gemeinsame Werte”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/30/brasilien-weiter-land-mit-weltweit-hochster-mord-zahl-stellen-landesmedien-zum-jahresende-heraus-regierungsprojekt-fur-mord-reduzierung-gestoppt-hies-es/

 

Politische Beziehungen

Die deutsch-brasilianischen Beziehungen sind politisch, wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich breit verankert. Sie basieren auf gemeinsamen Werten und übereinstimmenden Auffassungen zur globalen Ordnung. Brasilien ist das einzige Land in Lateinamerika, mit dem Deutschland durch eine „strategische Partnerschaft“ verbunden ist. (Auswärtiges Amt, Berlin)

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

deutschlandjahrplakat1.jpg

Beim derzeitigen Deutschlandjahr fehlen auffälligerweise bestimmte heikle Themen.  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/14/brasilien-und-gewaltkultur-fakten-in-keinem-anderen-land-mehr-morde-harte-droge-crack-als-haupttodesursache-bei-jungen-menschen-zwischen-15-uind-25-laut-politikerstudie-warum-brasiliens-gesellscha/

Scheiterhaufenopfer in Rio de Janeiro von 2013:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/16/brasilien-die-sondergerichte-des-organisierten-verbrechens-in-den-slums-polizei-konnte-zufallig-ein-gefesseltes-und-bereits-gefoltertes-opfer-in-rio-de-janeiro-befreien-am-tage-des-besuchs-von-bu/

Soziokulturell auffällig in Brasilien ist die wachsende machistische Gewalt gegen Mädchen und Frauen, darunter Vergewaltigungen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/07/brasilien-vergewaltigungskultur-2013-frauen-sogar-in-entsetzlichen-stinkenden-provisorischen-klos-des-ausgehviertels-lapa-von-rio-de-janeiro-vergewaltigt-laut-parlamentsanhorung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

Auf dem UNO-Ranking für menschliche Entwicklung liegt Brasilien auf Platz 85, Deutschland auf Platz 5.

“Sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich ist das größte Land Südamerikas zu einem Vorbild in der Region geworden. ” WeltTrends, Potsdam 2012

microondas113rio.jpg

Ausriß. Scheiterhaufenopfer(Microondas), Januar 2013, Rio de Janeiro. Scheiterhaufenpraxis – natürlich kein Thema in der Berichterstattung zum Besuch des deutschen Bundespräsidenten in Rio de Janeiro. Unchristliche neoliberale Herzenskälte heute, rascher forcierter Wertewandel, wie vom Vatikan, der katholischen Kirche Brasiliens immer wieder tiefgründig analysiert.

Soweit bekannt, haben sich deutsche Spitzenpolitiker bei Brasilienbesuchen nicht zur Scheiterhaufenpraxis und ihrer einschüchternden Wirkung besonders auf Slumbewohner, der damit verbundene Paralysierung von Protestpotential,  positioniert.  

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/24/pimco-brasilien-ohne-ordnung-und-fortschritt-wie-auf-nationalfahne-verzeichnet/

Bewaffnete Wächter, selbst vor Kaufhäusern und Bäckereien, natürlich auch vor Gerichtsgebäuden, sind in Brasilien seit Jahren Normalität. Die von interessierter Seite herabgesetzte öffentliche Sicherheit bringt der privaten Sicherheitsindustrie jährlich steigende Gewinne. 2012 wurden allein in Sao Paulo über 100  Polizeibeamte bei Anschlägen getötet.  

Welche deutschen Politiker die brasilianische Folterdiktatur würdigten:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/22/brasiliens-folterdiktatur1964-1985-und-die-operation-condor-bislang-geheime-dokumente-jetzt-zum-teil-frei-uberwachen-entfuhren-foltern-ermorden-verschwindenlassen-von-gegnern-der-sudamerik/

Gewalttote in Afghanistan und Sao Paulo:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/30/brasilien-gewalttote-in-afghanistan-und-in-sao-paulo-beeindruckende-vergleiche-der-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zwischen-den-opferzahlen-beider-lander-afghanistan-ist-dagegen-sogar-f/

Banditen-Diktatur, Favela-Sondergerichte, Paralysierung von Protestpotential:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/16/brasilien-die-sondergerichte-des-organisierten-verbrechens-in-den-slums-polizei-konnte-zufallig-ein-gefesseltes-und-bereits-gefoltertes-opfer-in-rio-de-janeiro-befreien-am-tage-des-besuchs-von-bu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

“Vom Umgang mit der Diktaturvergangenheit” – Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn:  http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

Brasilien – Daten, Statistiken:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/08/brasilien-kultur-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/05/brasilien-%E2%80%93-kirche-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

Das Buch zum Land – “Brasilien fürs Handgepäck”, Unionsverlag Zürich: http://www.unionsverlag.com/info/title.asp?title_id=2720

Der bedrückende Scheiterhaufen-Song von Marcelo Yuka: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

In Brasilien ermordete deutsche Touristen – Steffen Neubert:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/07/brasilien-wo-man-den-2012-in-bahia-ermordeten-deutschen-touristen-steffen-neubert-in-einem-nummerngrab-beerdigte-friedhof-neben-einem-gewaltgepragten-elendsviertel-von-ilheus-wo-neubert-liegt/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)