Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“The Port of Mariel”. Brasiliens wichtigster katholischer Befreiungstheologe Frei Betto über die Wirtschaft in Kuba 2015. Nach Eröffnung der US-Botschaft in Havanna erwartungsgemäß verschärfter kalter Krieg Washingtons gegen den Inselstaat, kein Ende des US-Wirtschaftskriegs gegen Kuba. “Amerikas Politiker. Aus Prinzip verantwortungslos.” FAZ 2015. Warum es in Kuba keine Fiebermücken-Epidemien gibt – wie jedes Jahr in Brasilien, strategischer Partner der Merkel-Regierung.

Dienstag, 01. Dezember 2015 von Klaus Hart

Was bereits im Mariel-Hafen geschieht:https://amerika21.de/2015/11/136313/sonderzone-mariel-unternehmen

Frei Betto 2015: “Ich habe Fidel Castro dieses Jahr zweimal zu Gesprächen getroffen, sein Körper ist schwächer geworden, doch sein Kopf funktioniert weiter optimal. Das Ziel der USA ist weiterhin, Kuba zu bevormunden, wer weiß, sogar zu annektieren, in einen Satelliten der USA zu verwandeln. Ich hoffe, das Schicksal Kubas wird nicht das von Honduras, Guatemala, Mexiko sein. Es wäre triste, in Kuba das zu sehen, was es in den anderen Ländern gibt: Drogenmafia, Crack-Regionen, Familien unter Brücken lebend, gesellschaftlicher Ausschluß. Die Kubaner sind arm, haben aber die menschlichen Grundrechte garantiert: Ernährung, Gesundheit, Bildung. Kein anderes Land in Nord-und Südamerika respektiert die Menschenrechte so wie  Kuba. Wer in der Menschheitsgeschichte die Menschenrechte am meisten verletzt, sind die USA. Kubas Kardinal Ortega erklärte jetzt: Es gibt heute keinen einzigen politischen Gefangenen auf Kuba. Der kubanische Sozialismus ist den Prinzipien des Evangeliums näher als der Kapitalismus der USA.”

USA und Vietnamkrieg:http://www.ardmediathek.de/tv/Gott-und-die-Welt/Auf-ewig-verseucht/Das-Erste/Video?documentId=32231182&bcastId=2833732

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

 

THE PORT OF MARIEL

Frei Betto*

With a population of a little over 11 million and a GDP of US$ 66 billion, Cuba faces economic difficulties, mostly imposed by the blockade decreed by the US government.  However, as Cuban writer Leonardo Padura expressed recently on a Brazilian TV program, there are more people living rough per block on the streets in Brazil than in the whole of Cuba.

 

It is hoped that the recent rapprochement in diplomatic relations between the two countries will be consolidated by the end of the blockade and the return of Guantánamo base, used as an illegal jail for supposed terrorists abducted by the CIA around the world.

  

Why did the Yanks suddenly decide to lower their guard with Cuba by re-tying relations and removing the country from the list of “terrorist” nations?  Business, my friend, business! They realized that they are being left behind regarding potential dealings with Cuba which now attract several capitalist countries like Spain, the UK and now France, whose president, François Hollande, visited the island in May 2015.

kuba2.jpg

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Kuba/Cuba – Radfahren in Vinales, Fotoserie:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/kubacuba-radfahren-in-vinales/

“Amerikas Politiker. Aus Prinzip verantwortungslos.” FAZ 2015. Die USA und der völkerrechtswidrige Krieg gegen den Irak(rd. 1,5 Millionen Tote)… **

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-13747097.html

“In Washington genießen Menschen wie Paul Wolfowitz, der politische Architekt des Irakkriegs, ein entspanntes Privatleben. Ihre Fehler muss die Welt ausbaden…Die Fehler im Umfeld des Irak-Krieges reichten über den Tatbestand fingierter Belege für das Vorhandensein von Massenvernichtungswaffen hinaus. Während der anschließenden Besatzung wurden immer wieder schwere Fehler begangen. Es wurden Milliarden Dollar für den Wiederaufbau veruntreut. Die Konsequenzen? Am besten sind sie mit den englischen Worten beschrieben: Don’t ask, don’t tell…Das politische Washington, so reich es bekanntermaßen an Informationsquellen bis hin zur feinsten Verästelung weltweiter Spionage mittels der NSA-Tentakel ist, ignoriert Warnungen im Vorfeld des 11. Septembers 2001. Dafür ist bis heute niemand zur Verantwortung gezogen worden. Obendrein wird auch das dubiose Wirken Saudi-Arabiens im unmittelbaren Umfeld der Anschläge bis heute unter Verschluss gehalten. Wer will da wen schützen und warum?…Einerseits reicht der lange Arm des amerikanischen Gesetzes glücklicherweise so weit, dass weltweit Fifa-Funktionäre, gleich welcher Herkunftsnation, vor den amerikanischen Kadi gebracht werden können. Andererseits können Wolfowitz, Cheney oder Rumsfeld, die vergleichsweise weit mehr Dreck am Stecken haben, weiterhin frei herumtollen…Was bedeutet all das für das Bewusstsein der amerikanischen Öffentlichkeit? Etwas Fatales: Es herrscht ein permanenter Zustand kollektiver Amnesie…”

Süddeutsche Zeitung 2014:

 “Am 11. Oktober 2002, kurz nach Mittag, gab der US-Senat dem damaligen Präsidenten George W. Bush freie Hand für einen Angriff auf den Irak. Mit 77 zu 23 Stimmen billigte die Parlamentskammer die entsprechende Kriegsresolution.

Unter den Senatoren, die mit “Yea” stimmten, waren: Joe Biden, Hillary Clinton, John Kerry und Chuck Hagel – mithin fast die ganze außen- und sicherheitspolitische Mannschaft des jetzigen Präsidenten Barack Obama. Biden ist heute Vizepräsident, Clinton war Obamas erste Außenministerin, Kerry hat dieses Amt derzeit inne, Hagel ist Verteidigungsminister.”

Peter Scholl-Latour über Edward Snowden: “Wenn die Deutschen ihm Asyl gewährt hätten, hätten ihn die Amis hier umgebracht…”(Tagesspiegel)

Frei Betto, El Pais:http://brasil.elpais.com/brasil/2016/11/26/politica/1480191580_289403.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/28/fidel-castro-trifft-erneut-brasiliens-wichtigsten-katholischen-befreiungstheologen-frei-betto-in-havanna-granma-berichtet-2015-castro-und-frei-betto-konferieren-alljaehrlich/

 

Fidel Castro tot:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/26/palabras-de-raul-hoy-25-de-noviembre-a-las-1029-horas-de-la-noche-fallecio-el-comandante-en-jefe-de-la-revolucion-cubana-fidel-castro-ruz-en-cumplimiento-a-la-voluntad-expresa-del-companero-fi/

Kuba-Politik 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kuba-oekologisch-2016-wie-kommen-eigentlich-ministeriumsangestellte-von-der-arbeit-nach-hause-mit-bussen-oeffentlicher-nahverkehrsunternehmen-wie-metrotrans/

FidelMensaje

 

Ché Guevara – das Memorial in Santa Clara:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/18/che-guevara-das-memorial-in-santa-clara-kuba/

 

Obama nach Kuba 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/19/america-will-always-stand-for-human-rights-around-the-world-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mit-kuriosem-offenbar-nicht-ironisch-gemeintem-twitter-eintrag-zu-kuba/

Yoani Sanchez, Mitarbeiterin des deutschen Regierungssenders Deutsche Welle:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/27/yoani-sanchez-2016-buergerrechtler-brasiliens-lehnen-interview-mit-der-kubanischen-regierungsgegnerin-yoani-sanchez-ab-die-zur-tv-mitarbeiterin-des-deutschen-regierungssenders-deutsche-welle-avancie/

Radfahren in Vinales:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/28/kubacuba-radfahren-in-vinales/

Kuba/Cuba 2016 – der Zapata-Nationalpark und das Hotel Horizontes Guama. Fotoserie. Krokodile in Kuba:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/kubacuba-2016-der-zapata-nationalpark-und-das-hotel-horizontes-guama-fotoserie/

Die Stadt Remedios:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/08/kubacuba-die-stadt-remedios-kulturelle-besonderheiten-rasche-restaurierung-historischer-gebaeude-wegen-naher-neuer-touristen-resorts/

Kuba-Musik 2016 – die Plattenfirma EGREM in Havanna, Titel, Videos. (Was noch vor zwei Jahren wegen der US-Blockade undenkbar schien…) Sexualisiertes Kuba und die Ballmusik – siehe “La Tropical” in Havanna – interessante Kontraste zum zunehmend asexuellen Deutschland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-musik-2016-die-plattenfirma-egrem-in-havanna-titel-videos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/24/kuba-und-saenger-silvio-rodriguez-titel-auf-youtube-kuba-laesst-die-spezialperiode-immer-weiter-hinter-sich-investiert-im-derzeitigen-wirtschaftsaufschwung-erstmals-kraeftiger-in-die-phonograph/

 

 

Kuba/Cuba 2016 – Menschen, Gesichter:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kubacuba-2016-menschen-gesichter/

Kuba – Menschen, Gesichter:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/kuba-menschen-gesichter-2/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

Auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung (2014) liegt Kuba auf Platz 67 in der Staatengruppe mit hoher menschlicher Entwicklung – vor Ländern wie der Türkei, Mexiko, Brasilien, der Ukraine und China.

USA, “Demokratie”, Folterstaat – und Fidel Castro: “Castro-Assassination-Attempts”. RT 2016:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/26/usa-demokratie-folterstaat-und-fidel-castro-castro-assassination-attempts-rt/
Merkel-Kandidatur 2017:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/21/angela-merkel-was-auftraggebenden-machteliten-westdeutschlands-sowie-der-nato-an-ihr-gefaellt/

SPD-Steinmeier:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/frank-walter-steinmeier-2016-cdu-spd-kandidat-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten-von-deutschland-merkel-wollte-ausgerechnet-marianne-birthler/

Willy Brandt:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/08/willy-brandtspd-und-die-getarnten-spenden-der-usa-regierung-die-fernsteuerung-waere-die-zahlung-bekannt-geworden-haette-sie-die-karriere-des-spaeteren-spd-vorsitzenden-und-bundeskanzlers-wohl-f/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/28/willy-brandt-und-lateinamerikanische-folterdiktatoren-die-kuriose-interpretation-des-forum-willy-brandt-berlin-unter-den-linden-in-lateinamerika-stellt-sich-der-si-praesident-an-die-seite-der/

Foltertechnologie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/31/foltertechnologie-der-bundesrepublik-deutschland-fur-die-militardiktatur-brasiliens-regimegegner-ivan-seixas-direktor-der-gedenkstatte-memorial-des-widerstands-in-sao-paulo-bekraftigt-im-websit/

Wie die brasilianische Militärdiktatur Frauen folterte:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/26/brasiliens-komplizierte-vergangenheitsbewaltigung-maria-amelia-de-almeida-teles-grauenhaft-gefolterte-regimegnerin-heute-mitglied-der-wahrheitskommission-des-teilstaats-sao-paulo-zur-aufklarung-der/

Der Nato-Krieg gegen den Irak – rd. 1,5 Millionen Tote, meist Zivilisten – die permanente Kriegsgefahr für Kuba

Schuldige des unter Lügenvorwänden von NATO-Staaten begonnenen Irakkriegs – rd. 1,5 Millionen Tote –  immer noch nicht in Den Haag abgeurteilt.  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/25/ukraine-2014-keinerlei-strafe-fur-die-schuldigen-der-volkerrechtswidrigen-aggression-gegen-den-irak-rd-15-millionen-kriegstote-keinerlei-sanktionen-gegen-die-beteiligten-nato-staaten-keine-wiede/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

Der Vietnamkrieg – unter Fidel Castro wurde Nordvietnam von Kuba unterstützt, entsprechend bestgehaßt war Castro im gesamten NATO-Bereich, darunter Westdeutschland:

“Der Vietnamkrieg war illegal” Süddeutsche Zeitung 2011.

“Der illegale Krieg. Die Pentagon Papers werden erstmals vollständig freigegeben.  An diesem Montag wird ein bislang streng gehütetes Staatsgeheimnis preisgegeben: Der Vietnamkrieg war illegal. Er wurde unter falschen Voraussetzungen begonnen, mit Lügen fortgesetzt,und zu gewinnen, auch das wird jetzt offiziell bekanntgemacht, war er auch nicht.”

The Vietnam War claimed the lives of two million civilians, not to mention totally destroyed the country and polluted the environment,” the diplomat said. “On the pretext of providing security to Americans who simply happened to be in conflict zones, the US invaded Lebanon in 1958 and the Dominican Republic in 1965, attacked tiny Grenada in 1983, bombed Libya in 1986, and occupied Panama three years later.” RT

“Man schätzt die Zahl der vietnamesischen Kriegsopfer auf mindestens zwei bis zu über fünf Millionen, darunter über 1,3 Millionen Soldaten. Zudem fielen 58.220 US-Soldaten und 5.264 Soldaten ihrer Verbündeten. Mehrere Millionen Vietnamesen wurden verstümmelt und dem hochgiftigen Entlaubungsmittel Agent Orange ausgesetzt.” Fidel Castro mußte angesichts dieser Massenvernichtung von Zivilisten durch die US-Regierung davon ausgehen, daß die Washingtoner Hemmschwelle, mit der kubanischen Bevölkerung ebenso umzugehen, sehr gering ist.

USA und Vietnamkrieg:http://www.ardmediathek.de/tv/Gott-und-die-Welt/Auf-ewig-verseucht/Das-Erste/Video?documentId=32231182&bcastId=2833732

Das historische Foto – Barack Obama und Lateinamerikas nazistisch-antisemitisch orientierte Militärdiktaturen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/21/das-historische-foto-barack-obama-und-diktaturaktivist-jose-sarney-damaliger-chef-der-folterdiktatorenpartei-arena-des-militarregimes1964-1985-prosten-sich-in-brasilia-2011-zu/

Angesichts dieser Aktivitätenliste von Fidel Castro fallen die Nachrufe der deutschen Staatsmedien, des straff gesteuerten deutschen Mainstreams entsprechend aus. 

Beispiel deutsches Staatsfernsehen, ARD-Weltspiegel(Motto: neoliberale Ideologie, bizarre Kommentare statt Fakten, Schein-Objektivität) – was alles fehlt:http://www.tagesschau.de/ausland/fidel-castro-147.html

Was Kubas  Führung über die Wertvorstellungen deutscher Autoritäten weiß – Beispiel verbreitete Nazi-Ideologie: “Es galt, die Gefahr, die lauernde Gefahr abzuwenden und ein für  allemal die Bedrohung aus dem Osten zu zertrümmern.” Publikation von 2016 unter der Merkel-Gabriel-Regierung, selbst in den deutschen Supermärkten vertrieben, über den Aggressionskrieg der deutschen Machteliten gegen die Sowjetunion. 

Kuba-Politik 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/20/kuba-oekologisch-2016-wie-kommen-eigentlich-ministeriumsangestellte-von-der-arbeit-nach-hause-mit-bussen-oeffentlicher-nahverkehrsunternehmen-wie-metrotrans/

Kuba-Experte Frei Betto:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/12/01/the-port-of-mariel-brasiliens-wichtigster-katholischer-befreiungstheologe-frei-betto-ueber-die-wirtschaft-in-kuba-2015/

Ché Guevara – das Memorial in Santa Clara:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/18/che-guevara-das-memorial-in-santa-clara-kuba/

Kubanische Ärzte in Brasilien, Lateinamerikas größter Demokratie, strategischer Partner der Merkel-Gabriel-Regierung:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/18/brasiliens-prekares-gesundheitswesen-unter-lula-dilma-rousseff-boses-erwachen-fur-kubanische-arzte-die-grauenhafte-gewaltgepragte-elendsviertel-geschickt-werden-in-denen-brasilianische-arzte-nicht/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/20/brasiliens-prekares-gesundheitssystem-die-uberraschenden-erfahrungen-der-kubanischen-arzte-warum-es-soviel-tuberkulose-an-den-slumperipherien-gibt/

kuba38.jpg

Fiebermückenbekämpfer in Kuba. 

Zu den typischen Alltagsgeräuschen in Kuba zählen die der Fiebermückenbekämpfer – mindestens einmal pro Woche gehen sie von Haus zu Haus, von Hotel zu Hotel. Dabei kommt es, anders als in Brasilien, selten vor, daß man in Kuba  von einer Mücke gestochen wird. In Brasilien haben die politisch Verantwortlichen gemeinsam mit einschlägig interessierten Wirtschaftszweigen dafür gesorgt, daß Fiebermücken wie Aedes aegypti nicht oder kaum bekämpft werden, angesichts der grauenhaften hygienischen Bedingungen hervorragende Verbreitungsbedingungen vorfinden. Offizielle Gesundheits-Daten sind fast durchweg unglaubwürdig, stark geschönt. Die ebenso wie ihre Wirkungen bestens bekannten Fiebermücken, die zudem u.a. bekanntermaßen Schädelmißbildungen bei Kleinkindern bewirken, gibt es massenhaft, die Zahl der vom teils tödlichen Denguefieber Betroffenen steigt von Jahr zu Jahr. Für den privaten Gesundheitssektor, die Pharmamultis, ist diese staatliche Politik ein Segen – Brasilien ist ohnehin wegen seiner Hochrisiko-Lebensstile, die enorme wirtschaftlich-soziale Kosten verursachen, weltbekannt. Die derzeitige Epidemie überrascht nicht im geringsten, wenngleich die Mitte-Rechts-Regierung üblicherweise überrascht tut, uraltbekannte Bekämpfungs-Propaganda startet, sogar in europäische Medien durchschalten läßt. Jeder weiß, daß dies lediglich Agitprop für die Doofen ist, gewöhnlich werden Kampagnen zur Fiebermückenbekämpfung schon nach kurzer Zeit abgebrochen. Die mehr als zehntausend Vertragsärzte aus Kuba greifen sich in Brasilien nicht nur wegen der allerneuesten Epidemie an den Kopf – nicht zufällig liegt Brasilien auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung weit abgeschlagen hinter Kuba. Kein Wunder, daß immer mehr Brasilianer an den viel besseren, schöneren Stränden Kubas Urlaub machen. 

Brasiliens hohe Behindertenrate: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/05/brasiliens-hohe-rate-von-behinderten-2391-prozent-der-bevolkerung-gegenuber-rund-1-prozent-in-hochentwickelten-landern-laut-studien/

Brasilien-Daten:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

???????????????????????????????

Kollege in Aktion – warum Kuba keine Dengue-Fieber-Epidemien,  wie in Brasilien üblich, kennt.

Weil es in Kuba u.a. keine Islamisierung gibt, die öffentliche Sicherheit auch für Touristen etwa im Vergleich zu Brasilien extrem hoch ist, wird der Inselstaat vom straff gesteuerten deutschen Mainstream entsprechend scharf kritisiert:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/18/rio-de-janeiro-2015-wieder-deutscher-tourist-ermordet-51-jaehriger-fred-miesino-von-strassengangster-in-der-city-erstochen-viel-lob-hochrangiger-deutscher-politiker-fuer-das-brasilianische-gewalt/

-https://cubaheute.wordpress.com/2015/12/06/die-kubanische-migrationskrise-wie-alles-begann/

(more…)

“Post Dictatorship Brazil”. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto 2014, 50 Jahre nach dem Militärputsch von 1964.

Mittwoch, 09. April 2014 von Klaus Hart

 50 years have passed since the military coup backed by the White House established  a dictatorship in Brazil. 29 years since the generals returned to their barracks. And what’s next, Joe, are we experiencing true democracy?

 Go easy carrying the litter, for the saint is made of clay. ‘kratia’, yes, but ‘demos’… The generals are no longer in power.  But they have not relinquished holding power.  They still speak harshly in the barracks and even had the audacity to call the Agulhas Negras elite military academy for officers, “Emilio Garrastazu Médici”, the most bloodthirsty of all the dictators.

(more…)

“Maranhao Tragedy”. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto.

Freitag, 17. Januar 2014 von Klaus Hart

 Due to negligence on the part of the government of Roseanna Sarney in the state of  Maranhão[1], Brazil and the whole world are witnessing a tragedy there. In the Pedrinhas jail in Sao Luis, 62 prisoners were murdered during recent months, most of whom were decapitated. The images are on the internet.

 The UN High Commission for Human Rights has asked the Brazilian government to investigate the Pedrinhas slaughter. It’s worth remembering that in November 2013 the Justice Minister, Jose Eduardo Cardozo, declared that in Brazil “dying is preferable to being jailed”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/16/brasiliens-gefangnishorror-2014-wieder-haftlingsrevolte-in-maranhao-kerker-pedrinhas-schusse-spezialeinheiten-der-polizei-laut-landesmedien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/14/brasilien-unter-der-rousseff-regierung-land-fallt-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-vom-ohnehin-schlechten-84-platz-auf-den-85-platz-zuruck/

freibettofahndungsfoto.jpg

Fahndungsfoto der nazistisch-antisemitisch orientierten Militärdiktatur zu Dominikaner Frei Betto, selbst in der damaligen brasilianischen TV-Tagesschau ausgestrahlt. Heute ist Frei Betto Brasiliens wichtigster katholischer Befreiungstheologe. 

 Die “Terroristen” der katholischen Kirche Brasiliens:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/17/brasilien-2014-50-jahre-nach-dem-militarputsch-von-1964-die-terroristen-der-katholischen-kirche-welche-bonner-politiker-damals-gegen-das-foltern-und-totfoltern-von-regimegegnern-nicht-protesti/

(more…)

“Popular Counter-Power”. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto zu Systemkritikerprotesten 2013.

Montag, 23. September 2013 von Klaus Hart

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/07/brasiliens-nationalfeiertag-schwarzer-block-black-bloc-von-sao-paulo-blockierte-stadtautobahnen-strasenschlachten-mit-der-polizei/

After the June street demonstrations slowed down, we now have people occupying public space in several places in the country: municipal and legislative assemblies, outside front doors of politicians’ homes, etc.

Our authorities are surprised and afraid. They formerly counted on the cooperation of the greater media which did not give much importance to precise demonstrations nor did they criminalise them and on the police acting against them with preventative and repressive action.

New actors, difficult to control, have now entered the scene i.e. mobilisation summoned through the social networks. The blockade by the greater media is punctured by initiatives such as the Ninja network (Independent Narratives, Journalism and Action).

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/13/amazonia-an-ecocide-foreseen/

freibetto2011.JPG

Frei Betto beim Website-Interview im Dominikanerkloster von Sao Paulo.

Frei Betto zur Libyen-Intervention:   http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/22/gaddafi-und-die-westlichen-machte-wie-brasiliens-wichtigster-befreiungstheologe-frei-betto-den-libyen-konflikt-bewertet-der-diskurs-des-westens-ist-demokratie-das-interesse-ist-ol-wie-bras/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/12/das-system-libyens-die-dortige-regierung-ist-popular-hat-im-lande-die-mehrheit-hinter-sich-ich-befurchte-das-wie-im-falle-von-bin-laden-ein-solches-kommando-in-libyen-eindringt-um-gaddafi-zu-to/

(more…)

E 10 – “Gefährlicher Konflikt zwischen Tank und Teller”. Entwicklungsminister Dirk Niebel für Verkaufsstopp, uraltbekannte Argumente. 2007 löste Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto mit seiner Formel »Biosprit ist Todessprit« in Europa sogar Parlamentsdebatten aus. “Das schmutzige Geheimnis der Energiewende.”

Donnerstag, 16. August 2012 von Klaus Hart

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/steigende-agrarpreise-niebel-fordert-verkaufsstopp-fuer-biosprit-e10-11857327.html

Uraltbekannt: „Die Beimischungspflicht, die die rot-grüne Regierung eingeführt hatte, führt dazu, dass Menschen zu wenig Nahrung haben. Deshalb sollte man E 10 jetzt aussetzen.”

 “Biosprit” galt in Brasilien stets als sehr schädlich für den Klimawandel – u.a. die katholische Kirche hat von Anfang an auf die verheerenden Folgen verwiesen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/15/das-schmutzige-geheimnis-der-energiewende-financial-times-deutschland-zur-abzocke-in-deppenland/

e10blumenau.JPG

Blumenau/Sachsen.

Trotz der Hungersituation in Brasilien hatte Frei Betto aus mitteleuropäischen Ländern von den in Frage kommenden “Institutionen” oder “Bewegungen” keinerlei ernstzunehmende Unterstützung erhalten – üblich  bei Menschenrechte betreffenden Problemen.

Auffällig niedrige Produktivität Brasiliens:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/27/boomland-brasilien-die-angeblich-aufstrebende-wirtschaftsmacht-warum-sind-wir-so-unproduktiv-fuhrende-wirtschaftszeitschrift-exame-beschreibt-brasiliens-enormen-wirtschaftlichen-ruckst/

Hintergrund von 2007: 

Die Produktion von Agro-Treibstoffen hat der bekannte brasilianische Dominikanerbruder und Befreiungstheologe Frei Betto angesichts des Hungers in der Welt als unverantwortlich und unmenschlich verurteilt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/06/was-heute-als-bio-und-oko-bejubelt-wird-ubliches-abbrennen-von-zuckerrohrblattern-kurz-vor-der-ernte-des-rohrschafts-schauplatz-penedo-am-rio-sao-francisco-nordost-teilstaat-alagoas-janua/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/22/ich-bin-christ-und-sehe-mich-als-revolutionar-brasiliens-wichtigster-befreiungstheologe-frei-betto/

(more…)

Brasiliens Militärs und das Ausspionieren von anderen…Befreiungstheologe Frei Betto in einem aufsehenerregenden Interview.

Dienstag, 24. Juli 2012 von Klaus Hart

 http://ultimosegundo.ig.com.br/politica/2012-07-18/e-ingenuidade-pensar-que-tudo-acabou-diz-frei-betto-sobre-espioes-da-ditadura.html

iG – O senhor ainda toma algum cuidado especial?

FB - Estou convencido de que isso existe até hoje. Não que eles (militares) estejam me seguindo ou espionando. Mas tenho certeza que o MST e até a Presidência da República, sim. Seria muita ingenuidade nossa achar que o Planalto não é espionado. É o centro, o coração do poder. Quando trabalhei no Planalto (no primeiro governo Lula) duas coisas me chamaram atenção. Primeiro que todos os garçons eram das Forças Armadas. E o garçom é a pessoa que entra no meio da reunião, que enquanto está servindo o cafezinho fica escutando tudo, fica amigo das secretárias, tem trânsito livre até na sala do presidente. Não entra o ministro, mas entra o garçom. E outra coisa foi num dia em que o Lula estava viajando, subi na sala do Gilberto Carvalho (então chefe de gabinete da Presidência) e vi um pessoal na sala do Lula cheio de equipamentos. Perguntei o que era aquilo e o Gilberto disse que era o pessoal da varredura do Exército. Eu perguntei para o Gilberto qual a garantia de que eles não tiram um equipamento de gravação e colocam outro. Gilberto disse que nunca tinha pensado nisso.

iG – Mas seriam os militares?

FB – Sim. Os militares.

iG – Com qual objetivo?

FB – O objetivo é simples. Informação é poder.

iG – O que se sabe é que existe uma grande rede de espionagem em Brasília mas por razões econômicas, chantagem etc.

FB – Os militares neste ponto são mais… é como nos EUA. A CIA não prende ninguém. Ela só trabalha com informação. Quem prende é o FBI. É muita ingenuidade nossa pensar que tudo acabou.

Wie Brasiliens evangelikale Wunderheiler-Sekten ihre gesellschaftliche Präsenz enorm übertreiben: Jesusmarsch-Organisatoren feierten 2012 angebliche fünf Millionen Teilnehmer in Sao Paulo – obwohl es laut Qualitätsmedien nur 335000 waren, niedrigste Zahl seit Jahren. Zur Freude der Sekten wurden deren überhöhte Angaben wie üblich in die deutschsprachigen Medien durchgeschaltet, natürlich nicht die der Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”…Leonardo Boff und die Sekten.

Montag, 16. Juli 2012 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/18/brasilien-islamisierung-in-sao-paulo-starkolumnist-arnaldo-jabor-zur-macht-fundamentalistischer-wunderheiler-sekten-im-derzeitigen-burgermeister-wahlkampf-brasiliens/

Sekten 2013 – der Mord an John Lennon:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/09/brasilien-warum-die-antikatholischen-wunderheilersekten-in-deutschlands-medien-so-gute-karten-haben-sektenpastor-marco-feliciano-zur-ermordung-von-john-lennonder-erste-schus-im-namen-des-vaters/

Auch wegen der Feindschaft zur katholischen Kirche haben in Deutschland die häufig als “Freikirchen” bezeichneten Sektenkirchen erstaunlich viele Sympathisanten. In deutschsprachigen Medien wird verdeckte Werbung für Sekten, darunter brasilianische Sekten, immer stärker. Auffällig, daß deren Verwicklung in Verbrechen und Regierungs-Korruptionsskandale, das Paktieren mit Verbrecherorganisationen, der neoliberal-systemstabilisierende Kurs der Sekten stets verschwiegen wird. 

“Nicht ohne Grund hat etwa der frühere US-Präsident Ronald Reagan in Südamerika die Sekten gefördert, weil sie individualisierend und systemstabilisierend wirken.” Franziskaner Paulo Suess in Publik-Forum

 Durch die Vermeidung des Begriffs Sekte oder Sektenkirche soll in Mitteleuropa der Eindruck erweckt werden, als handele es sich bei den evangelikalen Wunderheilersekten um Kirchen wie jede andere, wie man sie halt in Ländern wie Deutschland kennt. Auch die Rolle der katholischen Kirche Brasiliens bei der Verteidigung der Menschenrechte wird gewöhnlich aus nachvollziehbaren Gründen unterschlagen. Auffällig ist, wie in Brasilien zudem Sekten selbst auf der Straße mit eindeutig antisemitischer Stoßrichtung argumentieren. 

 http://www.welt.de/newsticker/news3/article108297798/Wiedergeboren-in-Christi.html

“Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

Domradio Köln:  15.7.2012

Mehr als eine Million Christen bei Jesus-Marsch in São Paulo

http://www.domradio.de/news/artikel_82974.html

http://religion.orf.at/projekt03/news/1207/ne120715_jesusmarsch.html

http://www.blick.ch/news/ausland/eine-million-menschen-marschieren-in-brasilien-fuer-jesus-id1962920.html

http://nachrichten.rp-online.de/politik/eine-million-evangelikale-feiern-in-sao-paulo-1.2911000

  1. Eine Million Menschen marschierten “für Jesus” – Wiener Zeitung

    www.wienerzeitung.at › NachrichtenAktuell – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Eine Million Menschen marschierten “für Jesus in Christi” organisiert wird, zieht jährlich zahlreiche Gläubige aus ganz Brasilien an.

  2. Eine Million marschiert für JesusBrasilien – Der Standard

    derstandard.at › … › Brasilien – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Sao Paulo – Eine Million Evangelikalen haben sich in der Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem “Marsch für Jesus” beteiligt. …. bleibt Abtreibung immer noch eine vorsätzliche Tötung eines Menschen.

Brasiliens größte Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo betonte, bei der Messung der Teilnehmerzahl im Juli 2012 mit wissenschaftlichen Methoden gearbeitet zu haben. Der selbsternannte Apostel Estevam Hernandes von der Sektenkirche “Igreja Renascer em Cristo” bestand indessen auf über fünf Millionen. Ähnlich widersprüchlich verhält es sich bei den Angaben der Sekten über ihre Mitgliederzahlen, den amtlichen Angaben und im Gegensatz dazu den Statistiken unabhängiger Institutionen.  Hernandes hat ein gutes Verhältnis zu Staatspräsidentin Dilma Rousseff – der Tag des Jesusmarsches wurde unter der Lula-Regierung zum Feiertag erklärt. Für Lula, Dilma Rousseff und die Arbeiterpartei ist die politische Unterstützung durch die Sektenkirchen von unschätzbar hohem Wert. Wegen ihrer aggressiven Haltung gegenüber der katholischen Kirche finden Brasiliens Sekten auch in Ländern wie Deutschland viel freundlichen Beifall, werden häufig beschönigend als “Freikirchen” definiert.Vor dem Hintergrund der u.a von Befreiungstheologe Frei Betto enthüllten Unterstützung der brasilianischen Sekten durch den US-Geheimdienst CIA sowie andere nordamerikanische Regierungsstellen erscheint dies besonders aufschlußreich.

In deutschsprachigen PR-Texten zugunsten von brasilianischen Sektenkirchen wird deren Verwicklung in eine Unzahl von Verbrechen, darunter Pädophilie, aber auch die Kooperation von Sektenpastoren mit dem organisierten Verbrechen, ganz offensichtlich bewußt unterschlagen.

  1. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

    www.sonntagszeitung.ch/…/artikel-detailseite-sda… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Die Website sonntagszeitung.ch bietet relevante News und Unterhaltung während der ganzen Woche. Registrierte Benutzer haben zusätzlich

  2. Brasilien: Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

    www.blick.ch/…/eine-million-menschen-marschi… – Traduzir esta página

    Sao Paulo – Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem «Marsch für Jesus»

  3. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

    www.grenchnertagblatt.ch/…/eine-million-mensc… – Traduzir esta página

    Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem «Marsch für Jesus» beteiligt.

  4. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

    www.wundo.ch/…/eine-million-menschen-marsc… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem “Marsch für Jesus

  5. news.ch – Eine Million Menschen marschieren für Jesus – Religion

    www.news.ch/…Million+Menschen+marschieren… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Eine Million Menschen marschieren für Jesus · Millionen an «Marsch für Jesus» in Brasilien Sao Paulo – Eine Million Evangelikale haben sich

  6. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus – News

    www.volksblatt.li/default.aspx?newsid…src… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus. SAO PAULO – Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao

  7. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus | Bieler

    www.bielertagblatt.ch/…/eine-million-menschen-… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus. Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am

  8. Eine Million Menschen marschieren in Brasilien für Jesus

    www.finanzen100.de/…/eine-million-menschen-… – Traduzir esta página

    vor 2 Tagen – Eine Million Evangelikale haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem «Marsch für

  9. Mehr als eine Million Christen bei Jesus-Marsch in São Paulo

    aktuell.evangelisch.de/…/mehr-als-eine-million-c… – Traduzir esta página

    vor 3 Tagen – Mal trafen sie sich für ihren Jesus-Marsch. mehr als eine Million Menschen an einem “Marsch für Jesus” teilgenommen. Evangelikale Christen und Angehörige der Pfingstkirchen aus ganz Brasilien zogen durch die Straßen

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/tagfuertag/1814946/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/12/brasiliens-wunderheiler-sektenkirchen-die-holle-der-bischofin-sonia-nachrichtenmagazin-istoe-zum-niedergang-von-renascer-em-cristo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/16/brasiliens-evangelikale-sekten-mit-guten-karten-in-landern-wie-deutschland-was-kritische-qualitatsmedien-brasiliens-berichten-und-was-deutsche-medien-beispiel-jesusmarsch-2012/

Wie die Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” weiter ermittelte, waren beim Jesusmarsch 2012 just die Anhänger von Apostel Estevam mit 34 Prozent am stärksten vertreten, obwohl dessen Sektenkirche in den letzten Jahren den stärksten Mitgliederschwund, die meisten Tempelschließungen verzeichnete. Von der “Assembleia de Deus”, in der die Predigerin und “Politikerin” Marina Silva aktiv ist, wurde ein Anteil von 16 Prozent gemeldet, von der ehemals führenden “Igreja Universal do Reino de Deus” von Edir Macedo sogar nur ein einziges Prozent.

Brasilien – die politische Macht der Wunderheiler-Sekten: Singender Bischof Marcelo Crivella(PRB) neuer Fischereiminister, bisheriger aus der Arbeiterpartei PT abgesetzt. Crivella von der evangelikalen “Universalkirche vom Reich Gottes” ist mit Sektenführer Edir Macedo verwandt. Staatschefin Rousseff schneiderte die Strategie mit Lula, laut Landesmedien. **

Tags:

http://g1.globo.com/politica/noticia/2012/02/senador-marcelo-crivella-assume-ministerio-da-pesca-anuncia-planalto.html

Brasiliens Landesmedien werten die Ernennung als politische Annäherung der Rousseff-Regierung an die evangelikale Kongreßfraktion. Lulas Vize Marcelo Alencar, inzwischen verstorben, gehörte zur PRB Crivellas.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/02/29/brasiliens-kuriose-innenpolitik-nachrichtenmagazin-veja-zur-ernennung-des-singenden-sektenbischofs-zum-fischereiminister/

dilmasegnungrenascer2009.JPG

Ausriß, Crivella links neben Dilma Rousseff – vor ihr “Apostel” Estevam und Bischöfin Sonia.

(more…)

Brasilien: Bizarr-grotesker Start der offiziellen “Wahrheitskommission” zur Aufklärung von Verbrechen der Militärdiktatur – die 1985, vor über zwei Jahrzehnten(!) amtlich endete…Gezielte, effiziente Verzögerung der Ermittlungen brachte Diktaturverbrechern enorme Vorteile. Was von Strukturen und Praktiken der Diktatur weiterexistiert. “Das Nazi-Gesicht der brasilianischen Diktatur”. (Frei Betto)

Donnerstag, 17. Mai 2012 von Klaus Hart

Nicht wenige brasilianische Menschenrechtsaktivisten sehen nur geringe Chancen, daß die “Wahrheitskommission” nach so langer Zeit, die von den Tätern zum Verwischen von Spuren, Verstecken bzw. Vernichten belastender Dokumente genutzt worden war, noch wesentliche Dinge ans Tageslicht bringen kann. Auch Universitätsstudenten in Sao Paulo sagten auf Website-Anfrage, die Wahrheitskommission werde keinerlei Wirkung haben, gelte für viele als Zeitverschwendung, zumal – man erinnere an das Beispiel Hitlerdeutschland – ein beträchtlicher Teil der Brasilianer die Militärdiktatur völlig in Ordnung fand, bis heute.

http://derstandard.at/1336697119876/Wahrheitskommission-untersucht-Verbrechen-der-Militaerdiktatur

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/12/das-nazi-gesicht-der-brasilianischen-diktatur-brasiliens-wichtigster-befreiungstheologe-frei-betto/

Zuviele wichtige Zeugen sind gestorben, das Erinnerungsvermögen der noch lebenden Zeugen, zumeist in sehr hohem Alter, ist nicht mehr frisch.

Bemerkenswert, welche Strukturen und Praktiken der Militärdiktatur weiterexistieren:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

 Bei der Zeremonie in Brasilia zum Start der Wahrheitskommission waren mit den zivilen Präsidenten José Sarney, Fernando Henrique Cardoso, Fernando Collor, Lula und Dilma Rousseff just jene Autoritäten anwesend, in deren Amtszeit eine organisierte Aufklärung der Diktaturverbrechen  zwar besonders von den katholischen Menschenrechtsaktivisten, der Bischofskonferenz  vehement gefordert, jedoch abgelehnt, verhindert wurde. Die enge freundschaftliche Beziehung  von Lula und Dilma Rousseff just zum Ex-Chef der Diktatorenpartei ARENA, das intensive politische Zusammenwirken,  ist bekannt – und gilt vielen Brasilianern als weiterer Hinweis darauf, wie “links” Lula und Rousseff sind. Nicht wenigen erschien daher die Zeremonie von Brasilia als ein Musterbeispiel von heute mehr denn je üblicher Politschauspielerei.

Brasiliens Qualitätsmedien betonen, daß im Falle einer Aufhebung des Amnestiegesetzes für Diktaturverbrecher dann über Funktionsträger des Militärregimes geurteilt werden müßte, die bereits weit über 80 seien, somit nichts mehr zu befürchten hätten.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/11/brasiliens-entsetzlich-spat-ernannte-wahrheitskommission-uber-diktaturverbrechen-paulo-sergio-pinheiro-und-maria-rita-kehl-als-hervorragende-experten/

http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

sarneydilmalula2010.JPG

Dilma Rousseff feiert mit dem Ex-Chef der Diktatorenpartei ARENA, José Sarney, 2010 ihren Wahlsieg. Ausriß. Heute ist Sarney als starker Mann der größten Koalitionspartei PMDB der wichtigste politische Partner Rousseffs, zudem Chef des Kongreßsenats…

Brasiliens nazistisch-antisemitisch orientierte Folterdiktatur liefert Waffen für Repression an Pinochet in Chile:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/14/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-lieferte-waffen-fur-repression-in-chile-laut-jetzt-veroffentlichten-geheimdokumenten-abkommen-von-diktator-medici-mit-pinochet-geschlo/

Brasiliens unendlich verzögerte Wahrheitskommission zur Aufklärung von Diktaturverbrechen: Ivan Seixas, als politischer Häftling gefolterter Regimegegner, fordert Offenlegung bis heute geheimgehaltener Dekrete der Diktatoren. Militärdiktatur hatte ausländische Regierungen selbst in Mitteleuropa als Unterstützer. **

Tags: ,

ivanseixaslacht.JPG

Ivan Seixas, Präsident der Menschenrechtskommission des Teilstaates Sao Paulo, Leiter des Widerstandsmemorials in Sao Paulo, beim Website-Interview.


(more…)

“Der Papst in Kuba.” Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto.

Freitag, 09. März 2012 von Klaus Hart

http://www.adital.com.br/site/noticia.asp?lang=PT&cod=64911

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/tagfuertag/1698492/

Textzitate:

Como disse Inácio de Loyola Brandão, “Cuba é uma Bahia que deu certo”.

kubanersaopaulo.jpg

Kubaner in Sao Paulo.

freibetto2011.JPG

Frei Betto beim Website-Interview im Dominikaner-Konvent von Sao Paulo.

“Ich befürchte, daß wie im Falle von Bin Laden ein solches Kommando in Libyen eindringt, um Gaddafi zu töten.” http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/12/das-system-libyens-die-dortige-regierung-ist-popular-hat-im-lande-die-mehrheit-hinter-sich-ich-befurchte-das-wie-im-falle-von-bin-laden-ein-solches-kommando-in-libyen-eindringt-um-gaddafi-zu-to/

(more…)

“2012 Agenda”. Brasilien und die Krise. Befreiungstheologe Frei Betto.

Freitag, 20. Januar 2012 von Klaus Hart

2012 AGENDA

Frei Betto*

It looks as though the year ahead will not be easy. The capitalism crisis which is not just financial but structural as well, is starting to affect emerging economies, including Brazil. Nothing shows that countries in the euro zone will detain the corrosion of their economies and maintain the same currency.

If China, the USA and the European Union reduce their imports, the Brazilian GDP which is already at the high level of R$4 trillion (US$2.5 trillion) will drop together with the country’s growth. The Dilma government will have to think hard so as to warm the internal market, stop inflation and favour credit. We hope she will manage. But it looks as though Brazil will meet with serious turbulence on its journey towards development.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/18/weltsozialforum-2012-in-porto-alegre-brasilien-befreiungstheologe-frei-betto/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/20/vietnamesischer-general-giap-hundert-ein-film-des-brasilianers-silvio-tendler-anklicken/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)