Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Gestaltungsmacht” Brasilien: Justizminister José Eduardo Cardozo nutzte 2012 nur ein Fünftel der bereitstehenden Haushaltsmittel zur Verbesserung der Gefängnisse, laut Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo. “Es wäre besser, der Minister redete weniger und täte mehr in Bezug auf die brasilianischen Kerkerverliese.” “Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012.

Donnerstag, 15. November 2012 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/15/lulas-brasilien-drittschlechtester-ort-zum-sterben-vor-uganda-und-indien-laut-studie-von-the-economist-betonen-landesmedien-bilanz-der-gesundheitspolitik-brasilias/

“Unmenschliche Gefängnisse” – Titelzeile der Folha de Sao Paulo, größte brasilianische Qualitätszeitung.

“Dilma gab nur ein Fünftel der bereitstehenden Haushaltsmittel  aus, um  Gefängnisse zu verbessern” – Überschrift der Folha de Sao Paulo

“Regierung investiert weniger als ein Prozent des im Haushaltsgesetz für 2012 vorgesehenen Geldes in die Gefängnisse.” Qualitätszeitung “O Estado de Sao Paulo

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/18/brasilien-die-auslandspropaganda-der-uno-index-fur-menschliche-entwicklung/

“Unglücklicherweise sind die Gefängnisse in Brasilien mittelalterlich.”(Cardozo) Die Gewalt, die man heute in Brasilien erlebe, habe direkt mit den Gefängnissen zu tun. “Der Terror in den Gefängnissen löst nicht das Problem der Gewalt, stärkt nur die Verbrecherorganisationen.” Ein Besuch in den Gefängnissen zum Amtsantritt habe ihn “entsetzt”. Dort gebe es eine systematische Verletzung der Menschenrechte. “Die Situation ist unmenschlich.”

“Grauenhafter Prestigeverlust für das Land”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/30/brasilianischer-minister-nennt-gefangnishorror-ein-verbrechen-des-staates-gegen-die-haftlinge-monstruos-ein-fall-grauenhaften-prestigeverlustes-fur-das-land/

“Brasilien ist eine stabile Demokratie und respektiert die Menschenrechte.” Staatspräsidentin Dilma Rousseff bei der Stimmabgabe 2012 in Porto Alegre, laut Landesmedien.

Viel Lob aus neoliberalen Ländern Mitteleuropas für Politik Brasilias. Lula erhielt deshalb zahlreiche hohe Auszeichnungen auch des Auslands, darunter von UNO und Sorbonne. 

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda. Was in Kommerz-Reiseführern fehlt…

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/03/pressekonferenz-mit-lula-in-berlin-keine-einzige-frage-zu-gravierenden-von-amnesty-international-kritisierten-menschenrechtsverletzungen-wie-folter-scheiterhaufen-todesschwadronen-sklavenarbeit/

Kunst und Scheiterhaufen unter Lula-Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

Die Macht des organisierten Verbrechens im strategischen Partnerland:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/17/brasilien-groste-verbrecherorganisation-pcc-exekutiert-tagtaglich-menschen-laut-staatsanwalt-des-teilstaats-sao-paulo-das-gesamte-gefangnissystem-brasiliens-wird-vom-pcc-beherrscht/

polizeiato8.jpg

“Während die Regierenden untätig bleiben, mordet PCC weiter Polizeibeamte” – Spruchband. (PCC – Brasiliens führende, mächtigste Verbrecherorganisation)

“PCC tötet Polizeibeamte rasch – die Regierung nach und nach.”

Ökumenische Gedenkveranstaltung für bei Attentaten getötete Polizeibeamte Sao Paulos:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/15/brasilien-eine-schwache-regierung-in-geheimem-einverstandnis-mit-dem-organisierten-verbrechen-okumenische-protestveranstaltung-zum-gedenken-an-die-rund-100-bisher-in-sao-paulo-bei-attentaten-d/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

In den Leserbriefspalten der Qualitätsmedien Brasiliens wird Justizminister Cardozo aus Lulas Arbeiterpartei “Unverantwortlichkeit und Inkompetenz” vorgeworfen. Wie in den Medienkommentaren wird ein Zusammenhang zur drohenden Inhaftierung von Lula-Vertrauten, daraunter dem Partei-Chefstrategen José Dirceu, gesehen.

CONECTAS-Foto-Dokument: http://www.estadao.com.br/especiais/2009/11/crimesnobrasil_if_es.pdf

caran2.JPG

Chancenlos in den meisten deutschsprachigen Medien aus den bekannten Gründen – couragierter Kämpfer gegen die Folter: Katholischer Padre Valdir Joao Silveira erläutert gegenüber den nationalen TV-Sendern die weiterhin gravierende Situation in den brasilianischen Gefängnissen.   http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/26/brasilien-folter-unter-der-rousseff-regierung-folter-ist-routine-in-gefangnissen-allgemein-verbreitet-und-institutionalisiert-seit-der-militardiktatur-rechnet-die-gewaltpraxis-in-den-brasiliani/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/03/pressekonferenz-mit-lula-in-berlin-keine-einzige-frage-zu-gravierenden-von-amnesty-international-kritisierten-menschenrechtsverletzungen-wie-folter-scheiterhaufen-todesschwadronen-sklavenarbeit/

Folter und soziokulturelle Faktoren:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/09/jeder-vierte-brasilianer-wurde-verdachtige-foltern-neue-meinungsumfrage/

“Gestaltungsmacht, Global Player” Brasilien: Deutscher Jurist Claus Roxin wird von Anwalt des verurteilten Arbeiterpartei-Chefstrategen José Dirceu um hilfreiches Gutachten zum Mensalao-Prozeß ersucht, laut Landesmedien. Ziel sei, verhängte Gefängnisstrafe aufzuheben.

donnerstag, 15. november 2012 von klaus hart   **

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/15/brasiliens-mittelalterliche-gefangnisse-laut-justizminister-zehn-jahre-an-der-regierungsmacht-diskutiert-die-arbeiterpartei-erst-jetzt-uber-gefangnishorror-weil-eigene-fuhrungsleute-hinter-git/

Die Arbeiterpartei Lulas wurde von bestimmten deutschen Parteien und Organisationen stets stark unterstützt, betonen Politikexperten Brasiliens.

Das Mensalao-Demokratie-Projekt der Arbeiterpartei:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/12/brasilien-das-mensalao-demokratie-projekt-der-arbeiterpartei-lulas-damaliger-parteifuhrer-jose-genoino-zu-rund-sieben-jahren-gefangnis-vom-obersten-gericht-verurteilt/

dirceugenoinodelubio12.jpg

Ausriß – Lulas enge Vertraute, vielbeklatscht bei Weltsozialforen in Porto Alegre – auch von deutschen Gästen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/1624771/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/tagfuertag/1698492/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

caran6.JPG

Deutscher Gefangenenseelsorger Wolfgang Lauer in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Brasiliens Gefängnis-Horror: Justizminister äußert sich noch detaillierter zu den gravierenden Menschenrechtsverletzungen in der Lula-Rousseff-Ära. “Heute leben Gefangene mitten in Exkrementen, unter unvorstellbaren Bedingungen, wo man nicht einmal schlafen kann. Gefangene werden vergewaltigt, attackiert.”

Mittwoch, 14. November 2012 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/politica/noticia/2012/11/cardozo-justifica-declaracao-dizendo-que-nao-se-esconde-sol-com-peneira.html

“Es wäre besser, der Minister redete weniger und täte mehr in Bezug auf die brasilianischen Kerkerverliese.” Größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/14/brasilien-gefangnishorror-unter-rousseff-regierung-medienecho-welche-sozialpolitik-heute-als-progressiv-gilt/

Laut offiziellen Angaben zählt Brasilien derzeit 514582 Strafgefangene in Haftanstalten, 43328 Gefangene in Polizeiwachen. Die Zahl nicht vollstreckter Haftbefehle ist enorm – nur etwa acht Prozent der  jährlich weit über 50000 Mordfälle werden laut Experten aufgeklärt, was nicht heißt, daß der Täter bestraft wird. 

Sklavenarbeit in Brasilien heute:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/27/brasilien-sklavenarbeit-unter-dilma-rousseff-neue-verbreitungskarte-veroffentlicht-wer-denkt-das-es-in-brasilien-keine-sklaverei-mehr-gibt-wird-uberrascht-sein/

“In der Hölle hinter Gittern”. Welt-Sichten, “Gestaltungsmacht” Brasilien. **

tags: 

http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

Strategische Partnerschaft

Zwischen Deutschland und Brasilien besteht eine strategische Partnerschaft. Der 2008 beim Besuch von Bundeskanzlerin Merkel mit Präsident Lula in Brasília vereinbarte Aktionsplan verfolgt das Ziel, die bi- und multilaterale Zusammenarbeit beider Länder zu intensivieren. Die deutsch-brasilianischen Beziehungen basieren auf gemeinsamen Werten und übereinstimmenden Auffassungen bei einer Vielzahl von internationalen Themen und gehen weit über den wirtschaftlichen Bereich hinaus. (Auswärtiges Amt)

caran6.JPG

Deutscher Gefangenenseelsorger Wolfgang Lauer in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/14/brasilien-gefangnishorror-unter-rousseff-regierung-medienecho-welche-sozialpolitik-heute-als-progressiv-gilt/

Kunst und Scheiterhaufen unter Lula-Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/12/brasilien-mordwelle-in-megacity-sao-paulo-katholische-kirche-sagt-gottesdienste-und-seelsorgeaktivitaten-an-der-slumperipherie-ab-in-immer-mehr-stadtregionen-verhangt-das-organisierte-verbrechen-au/

polizeiato8.jpg

“Während die Regierenden untätig bleiben, mordet PCC weiter Polizeibeamte” – Spruchband. (PCC – Brasiliens führende, mächtigste Verbrecherorganisation)

“PCC tötet Polizeibeamte rasch – die Regierung nach und nach.”

Ökumenische Gedenkveranstaltung für bei Attentaten getötete Polizeibeamte Sao Paulos:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/15/brasilien-eine-schwache-regierung-in-geheimem-einverstandnis-mit-dem-organisierten-verbrechen-okumenische-protestveranstaltung-zum-gedenken-an-die-rund-100-bisher-in-sao-paulo-bei-attentaten-d/

Katholische Aktion “Aufschrei der Ausgeschlossenen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/08/brasilien-aufschrei-der-ausgeschlossenen-2011-proteste-in-sao-paulo-grito-dos-excluidos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Brasiliens Regierungseffizienz unter Dilma Rousseff: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/06/brasilien-neue-statistische-daten-des-weltwirtschaftsforums-fur-2012-bemerkenswerte-verschlechterungen-gegenuber-2011/

Lula-Versprechen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/24/brasiliens-regierungseffizienz-wirtschaftliche-grosprojekte-die-lula-einweihen-wollte-werden-auch-unter-dilma-rousseff-nicht-fertig-laut-landesmedien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/07/unsagliche-folterpraxis-in-brasilien-gunter-nooke-menschenrechtsbeauftragter-der-deutschen-bundesregierung-kritisiert-in-brasilien-folter-und-andere-menschenrechtsverletzungen-druck-ist-noti/

“Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012.

“Hätte jedes Land einen Präsidenten wie Lula, dann wäre unsere Welt ein besserer Ort. Er ist kein Politiker, er ist ein Staatsmann.” Deutscher Leserbrief an die “Zeit”.

“Entwickeltes Land”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/19/martin-sorell-prasident-der-weltgrosten-werbe-holding-fur-mich-ist-brasilien-bereits-ein-entwickeltes-land-ich-kenne-das-land-gut-nie-war-es-so-leicht-die-marke-brasilien-zu-verkaufen/

Hintergrund:

„Häftlinge in Stücke gehackt“

Brasiliens  bischöfliche Gefangenenseelsorge bringt alltäglichen Gefängnis-Horror vor UNO und Organisation Amerikanischer Staaten in Washington

(more…)

Brasiliens Gefängnis-Horror – bemerkenswertes Eingeständnis des Justizministers von Staatschefin Dilma Rousseff:”Ich würde lieber sterben, als in solchen mittelalterlichen Strafanstalten jahrelang eingesperrt zu sein.” Folter alltäglich, laut Menschenrechtsaktivisten. Die Menschenrechtspolitik der Rousseff-Regierung. Brasilia – strategischer Partner Berlins.

Dienstag, 13. November 2012 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/sao-paulo/noticia/2012/11/ministro-da-justica-diz-que-preferia-morrer-ficar-preso-por-anos-no-pais.html

Laut Landesmedien machte Justizminister José Eduardo Cardozo diese Äußerung bei einem Treffen mit Unternehmern in Sao Paulo. “Wer eine kleine Straftat beging, kommt dort als größerer Krimineller wieder heraus.” Die Zustände in den brasilianischen Gefängnissen bewirkten Menschenrechtsverletzungen, sagte er weiter. “Unser Gefängnissystem ist mittelalterlich, respektiert nicht die Menschenrechte, ermöglicht nicht die Reintegration.”

Angela Merkel und Menschenrechte in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/11/lateinamerika-reise-von-bundeskanzlerin-angela-merkel-und-die-menschenrechtelaut-dihk-prasident-braun-keine-notwendigkeit-das-thema-besonders-zu-betonen/

Brasiliens Regierungseffizienz unter Dilma Rousseff: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/06/brasilien-neue-statistische-daten-des-weltwirtschaftsforums-fur-2012-bemerkenswerte-verschlechterungen-gegenuber-2011/

Die Rousseff-Regierung erhält aus Mitteleuropa aufgrund heutiger neoliberaler Wertvorstellungen wegen ihrer Amtsführung sehr viel Lob, darunter von Regierungen. In der deutschen Parteipropaganda wird die brasilianische Regierung als progressiv eingestuft. Hohe Staatsgäste nehmen nicht zufällig, wie sich nachlesen läßt, an der Lage keinerlei Anstoß.

Brasilianische Qualitätszeitungen nahmen das Eingeständnis des Justizministers als Aufmacher der Titelseiten.

Lulas enge Freunde 2013 im Gefängnis:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-aktuelle-politik-die-inhaftierten-freunde-lulas-dirceu-genoino-und-delubio-bereits-im-halboffenen-vollzug-in-brasilia-laut-landesmedien-wie-sich-die-haftbedingungen-von-mitgliedern-de/

justizministergefangnishorror12.jpg

Ausriß – Titelseite der größten brasilianischen Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”.

http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

“Brasilien ist eine stabile Demokratie und respektiert die Menschenrechte.” Staatspräsidentin Dilma Rousseff bei der Stimmabgabe 2012 in Porto Alegre, laut Landesmedien.

Kunst und Scheiterhaufen unter Lula-Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

Leonardo Boff:“Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/18/haftlinge-wurden-in-stucke-gehackt-anderen-wurde-das-herz-herausgerissen-zerstuckelte-gefangene-wurden-in-abfallkubeln-gefunden-padre-xavier-paolillo-leiter-der-gefangenenseelsorge-im-brasilia/

In meinungsbildenden deutschen Analysen wird die brasilianische Regierung ausdrücklich als “progressiv” eingestuft.

polizeiato8.jpg

“Während die Regierenden untätig bleiben, mordet PCC weiter Polizeibeamte” – Spruchband. (PCC – Brasiliens führende, mächtigste Verbrecherorganisation)

“PCC tötet Polizeibeamte rasch – die Regierung nach und nach.”

Ökumenische Gedenkveranstaltung für bei Attentaten getötete Polizeibeamte Sao Paulos:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/15/brasilien-eine-schwache-regierung-in-geheimem-einverstandnis-mit-dem-organisierten-verbrechen-okumenische-protestveranstaltung-zum-gedenken-an-die-rund-100-bisher-in-sao-paulo-bei-attentaten-d/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/13/brasilien-erneut-in-den-menschenrechtsrat-der-uno-in-genf-gewahlt-laut-landesmedien-ist-brasilien-ziel-der-kritik-wegen-menschenrechtsverletzungen-im-eigenen-land/

“Da sein, wo gelitten wird”:  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/religionen/1624771/

“Es sind einfach die ökonomischen Interessen, die politischen, das gehört zusammen. Da gefährdet man nicht seine Beziehung, indem man den Brasilianern sozusagen mal den Spiegel vorhält und sagt, ihr habt hier ne schöne Verfassung und schöne Gesetze, aber warum werden die nicht eingehalten?”

http://www.bpb.de/apuz/32873/vom-umgang-mit-der-diktaturvergangenheit?p=all

CONECTAS-Foto-Dokument: http://www.estadao.com.br/especiais/2009/11/crimesnobrasil_if_es.pdf

caran2.JPG

Chancenlos in den meisten deutschsprachigen Medien aus den bekannten Gründen – couragierter Kämpfer gegen die Folter: Katholischer Padre Valdir Joao Silveira erläutert gegenüber den nationalen TV-Sendern die weiterhin gravierende Situation in den brasilianischen Gefängnissen.   http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/26/brasilien-folter-unter-der-rousseff-regierung-folter-ist-routine-in-gefangnissen-allgemein-verbreitet-und-institutionalisiert-seit-der-militardiktatur-rechnet-die-gewaltpraxis-in-den-brasiliani/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/29/brasiliens-demokratie-der-renommierte-historiker-marco-antonio-villabundesuniversitat-sao-carlos-zur-lage/

zgubicgunther.JPG Österreichischer Gefangenenpriester Günther Zgubic: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/29/osterreichischer-pfarrer-und-gefangenenseelsorger-gunther-zgubic-in-brasilien-weiter-folter-in-allen-varianten-eine-deutsche-frau-wurde-unglaublich-mit-elektroschocks-kaputtgemacht-psychisch-ner/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/12/die-folter-in-polizeiwachen-hat-in-ganz-brasilien-stark-zugenommen-gefangenenpriester-valdir-joao-silveira-die-anti-folter-konvention-wird-nicht-eingehalten-was-tut-denn-die-uno-damit-die-k/ unogenfbruno3portrat.JPG Anwalt Bruno Alves de Souza Toledo vor UNO-Menschenrechtsrat in Genf im März 2010.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/17/in-den-brasilianischen-gefangnissen-sind-die-opfer-des-politisch-wirtschaftlichen-systems-eingekerkert-anwalt-bruno-alves-de-souza-29-prasident-des-menschenrechtsrates-im-teilstaat-espirito-san/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/08/brasiliens-menschenrechtsanwalt-bruno-alves-de-souza-toledo-ebenso-wie-amazonasbischof-erwin-krautler-trager-des-alternativen-nobelpreises-wegen-morddrohungen-standig-unter-polizeischutz/

Folter:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/26/brasilien-folter-unter-der-rousseff-regierung-folter-ist-routine-in-gefangnissen-allgemein-verbreitet-und-institutionalisiert-seit-der-militardiktatur-rechnet-die-gewaltpraxis-in-den-brasiliani/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/14/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-lieferte-waffen-fur-repression-in-chile-laut-jetzt-veroffentlichten-geheimdokumenten-abkommen-von-diktator-medici-mit-pinochet-geschlo/

Obama und Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/06/friedensnobelpreistrager-barack-obama-und-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/13/brasilien-nach-sao-paulo-erstmals-anschlagsserie-in-dem-von-deutschstammigen-gepragten-sud-teilstaat-santa-catarina-sogar-in-blumenau/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

Brasilien – Präsidentin Dilma Rousseff in Rio de Janeiro – lautstarke Proteste. Viel Lob aus Mitteleuropa für Rousseffs Politik, erfolgreiche Auslandspropaganda.Exportschlager Spezial-Tränengas für Protestaktionen… **

tags: 

dilmarioprotest12.jpg

Ausriß. Welches Tränengas bei solchen Protesten verwendet wird: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/23/syriens-fluchtlinge-und-brasiliens-export-hit-tranengas-turkische-polizei-verschiest-tranengasgranaten-gegen-syrier-in-fluchtlingslager-laut-landesmedien/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)