Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

WM in Rußland 2018 – Kroatien gegen die Gastgeber-Mannschaft im Viertelfinale:”Am Ende hatten wir das Glück auf unserer Seite und das braucht man auch.” Ivan Rakitic, laut Tagesschau. DIE WELT: “Die Welt blickt halb mitleidig, halb höhnisch auf diese Mannschaft und fragt sich, ob eine Gastgebermannschaft jemals so chancenlos war wie die russische…Jeder darf mal draufhauen, weil es bei Russland diesmal so leichtfällt.” Bereitet die NATO ein fulminantes Skripal-WM-Ende vor,mit britischer Mannschaft in Moskau? “Das Halbfinale zwischen England und Kroatien am Mittwoch in Moskau hat damit eine politische Dimension.” BILD, 9.7. 2018

Boris Johnson – Großbritanniens “Außenminister” stürzt über seine vielen “Falschangaben” zur Skripal-Affäre – und muß am 9.7. 2018 abtreten. Deutsche Medien verschweigen Skripal-Kontext…SPD-Maas unterstützte Johnson bei dessen Anti-Rußland-Verbalattacken:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/07/09/boris-johnson-grossbritanniens-aussenminister-stuerzt-ueber-seine-vielen-falschangaben-zur-skripal-affaere-und-muss-abtreten/

WMSonderalbum

Ausriß.

“Südengland

Mit Nowitschok vergiftete Frau gestorben”. Tagesschau. Hats die zwangsfinanzierte ARD nachgeprüft – oder gibt sie nur unterwürfig gemäß Vorschriften für die Medienkonsumenten nicht nachprüfbare NATO-Mitteilungen weiter? Die Medienkonsumenten wissen u.a. aus dem völkerrechtswidrigen Irakkrieg – rd. 1,5 Mio Tote, meist Zivilisten – was vom Wahrheitsgehalt der NATO-Mitteilungen zu halten ist…

Brasilianischer Schriftsteller Paulo Coelho und die Methoden der britischen Außenpolitik:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/03/14/paulo-coelho-und-die-methoden-der-britischen-aussenpolitiku-a-voelkerrechtswidriger-aggressionskrieg-gegen-den-irak-rd-15-mio-tote-meist-zivilisten-wie-theresa-may-2018-tony-blair-kopiert-de/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/05/fall-skripal-und-deutscher-mainstream-in-der-bredouille-boris-johnson-im-fall-skripal-der-unsicherheitsfaktor-hat-boris-johnson-im-fall-des-vergifteten-ex-agenten-skripal-gelogen-der-britische-a/

Der armselige Zustand der britischen Regierung:”Seit die Briten den Brexit beschlossen haben, herrscht unheilvolle Kakofonie im britischen Kabinett.” NZZ, 9.7. 2018. Das Skripal-Ablenkungsmanöver…

WM1

Ausriß BILD. Deutschland scheidet bereits in der Vorrunde aus, Rußland nicht:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/17/fussball-wm-in-russland-2018-peinlicher-auftakt-gegen-mexikobild/

Wasu8

“Über Jamaika lacht die Sonne – über Deutschland lacht die Welt!” Wasungen-Karneval 2018

“Pro und Contra

Soll Merkel zur WM nach Russland reisen?” Tagesschau, Juni 2018.

WM und russische Mannschaft:”Fußball-WM 2018. Zu langsam und zu schwach: Selbst die eigenen Fans glauben nicht an den Erfolg der Sbornaja. Die Fußball-WM soll Putins große PR-Show werden. Erstaunlich ist, dass Russland zur Heim-WM trotzdem kein starkes Team aufbauen konnte. Selbst die Russen glauben nicht an die Mannschaft. Aus gutem Grund.” Hamburger Illustrierte “stern” 2018. Die Medien der Bananenrepublik…”WM-Gastgeber Russland sportlich schon am Boden”. DIE WELT **

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/01/noch-vor-hochsaison-krim-empfaengt-ueber-million-urlauber-sputnik-2018/

Moskau-Kenner lachen über kuriose Fehlurteile in DIE ZEIT(SPD-Schmidt einst Mitherausgeber):https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-06/moskau-fussball-wm-russland-stimmung-5vor8

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

“Putin offers Russian refuge to European Jews facing anti-Semitism”. Russia Today, Jan. 2016. Jude Yosi Damari Ostern 2015 vor Berliner Gerichtsgebäude sadistisch totgeschlagen…http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/21/putin-offers-russian-refuge-to-european-jews-facing-anti-semitism-russia-today-jan-2016/

 

Die Faktenlage: Die russische Nationalmannschaft erreicht das Achtelfinale, danach das Viertelfinale. Die deutsche Nationalmannschaft scheidet dagegen bereits in der Vorrunde aus, ist damit deutlich schlechter als die russische.

Deutsche Medien, gelegentlich als “Lügenpresse” gescholten, bewerten das russische Team indessen so:”…doch dass Russland ausgerechnet zur Heim-WM das nominell schlechteste Team aller 32 Teilnehmer stellt, ist dennoch bemerkenswert – und auch ein bisschen peinlich.” stern. “Das Spielsystem wirkt nicht eingeübt, den Kombinationen fehlt es an Tempo, die wenigen Leistungsträger sind allzu oft verletzt und der letzte Sieg ist schon lange her…Daher fehlt es an internationaler Erfahrung.”

Deutsche Medienfunktionäre, die zur WM 2018  über das Alltagsleben in Rußland berichten sollen, können die russische Sprache nicht, verstehen überall nur Bahnhof, sind auf Dolmetscher angewiesen…Falschinfos, Fehlinformationen daher am laufenden Band. Mangels Sprachkenntnissen, fehlender Vorbereitung kommen viele Medienfunktionäre nicht einmal im sehr übersichtlichen russischen Verkehrssystem zurecht, nehmen gar für Strecken unter 400 km statt Auto, Mietwagen, Fernbus etc. das Flugzeug, mit absurden Umwegen über rd. 2000 Kilometer…

https://twitter.com/TeamRussia?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1013464093557129217&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.rt.com%2Fsport%2F431418-spain-russia-world-cup-pens%2F

BILD-Zeitung: “Die russische Mannschaft ist so schlecht wie seit Jahren nicht mehr, bestenfalls internationales Mittelmaß. Ein Ausscheiden schon in der Vorrunde ist alles andere als unrealistisch…Putin wird es also kaum gelingen, den Nationalstolz zu beleben und Profit zu schlagen.”

https://twitter.com/TeamRussia

PegidaZDFSchweinejournaille16

Ausriß, Pegida-Protestplakate vom 6.2. 2016 in Dresden: “Mit dem Zweiten lügt sichs besser! ZDF” – “Verlogene Schweinejournaille: ARD – ZDF – Der Tagesspiegel – Bild – taz – DIE WELT – Frankfurter Allgemeine”.

Russlands Elf droht der Albtraum”. Frankfurter Allgemeine/FAZ – früher eine deutsche Qualitätszeitung

“Hilft nur Humor und eine Kalaschnikow zur Abschreckung? WM-Gastgeber Russland geht mit wenig Hoffnung ins Turnier. Viele Probleme pflastern den sorgenvollen Weg ins Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien.”

“Krise beim WM-Gastgeber… Sportlich droht dem Gastgeber der Fußball-WM ein Debakel. Zur klaren Niederlage im Testspiel gegen Brasilien kommen weitere Probleme.” FAZ

MDR:…”Sbornaja” werden kaum Chancen eingeräumt

Ob nun von der internationalen Gemeinschaft bejubelt oder nicht – politisch ist die WM längt ein Erfolg für Putin. Was man aus sportlicher Sicht kaum erwarten dürfte. An einen Erfolg der russischen Nationalmannschaft scheint kaum einer mehr zu glauben…(Der zwangsfinanzierte MDR blamiert sich jeden Morgen mit “Liebesgrüße aus Moskau” – zu den, wie es heißt, “vielen Absonderlichkeiten bei dieser WM”). Die NATO hat just zur Fußball-WM starke Panzerkräfte, darunter deutsche Panzer aus dem MDR-Sendegebiet, an der russischen Grenze, in Litauen konzentriert. Doch über diese “Absonderlichkeit”, was russische Fußballfans darüber denken, berichtet der MDR in seinen “Liebesgrüßen aus Moskau” vorhersehbar nicht. Medienkonsumenten meinen, das liege an den Zensurvorschriften.

Fußball-WM in Rußland 2018 – wie sich deutsche Stellen, darunter das BKA, erwartungsgemäß darauf vorbereiten, Medien in bewährter Weise einschalten…”BKA warnt vor Terrorgefahr bei WM”. Tagesschau, 6.3. 2018. BKA und Fall Amri, BKA und Nazivergangenheit… **

Markus Sambale im MDR live:https://www.mdr.de/mediathek/infothek/audio-645930.html

“Man muß zuerst mal die Informationen richtigstellen, die die Bildzeitung heute verbreitet hat. Die beruft sich nämlich auf einen älteren Bericht des BKA, der ganz abstrakt, wie vor jedem großen Ereignis, auch vor Terrorgefahr warnt. So auch in Rußland. Ich habe den Eindruck, daß da einiges heute nicht differenziert dargestellt worden ist.” Hooligans: “Die haben es aber die letzten Jahre nur noch im Ausland geschafft, diese Gewalt zu verüben…Ich bin oft auch im Stadion gewesen, hier in der Liga, da gibt es in den letzten Jahren in den Stadien und rund um die Stadien keinerlei Gewalt mehr. Und ich bin sicher, daß das auch im Sommer so sein wird…” Zitat MDR (Wer Rußland, darunter Moskau kennt, weiß, daß dort die öffentliche Sicherheit um ein Mehrfaches höher ist als beispielsweise in Deutschland.)

“Islamistische Strukturen”

BKA warnt vor Terrorgefahr bei WM

Stand: 06.03.2018 05:38 Uhr Radikale Islamisten, außergewöhnlich gewaltbereite Hooligans – das Bundeskriminalamt geht laut einem Medienbericht von einer besonderen Gefährdung der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland aus. Zitat Tagesschau, 6.3. 2018, das BKA und die Glaubwürdigkeitslücke…

“Das Bundeskriminalamt (BKA) geht bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland von einer hohen Gefahr vor allem durch radikale Islamisten aus. Das berichtet die “Bild”-Zeitung unter Berufung auf ein vertrauliches BKA-Papier.”

Deutsche Staatsmedien blamieren sich gegen WM-Ende erneut mit dem Skripal-Thema – verschweigen natürlich, daß die NATO-Staaten weiterhin keinerlei Beweise liefern, daher komplett unglaubwürdig wurden.http://www.hart-brasilientexte.de/2018/05/29/fall-skripal-ende-mai-2018-merkelcdu-spd-maas-theresa-may-boris-johnson-praesentieren-nach-wie-vor-keinerlei-beweise-oeffentlichkeit-kennt-nur-offizielle-darstellung-dass-es-sich-um-einen-gift/

“Vergiftungsfall in Amesbury

Paar war Nervengift Nowitschok ausgesetzt”. Tagesschau übernimmt ungeprüft offizielle britische Angaben…Wie heutiger neoliberaler Journalismus funktioniert.

Stand: 05.07.2018 07:32 Uhr

“Bündnispartner besprechen Reaktionen auf Russen-Gift-Attentat”:

PutinBILDGiftaffäre2

Ausriß. Fall Skripal, weiter fehlende Beweise 2018: “Rufen die Briten die NATO zu Hilfe?” ” Ein deutscher Schützenpanzer (Typ Marder) während einer Kriegsübung”. BILD. Bananenrepublik und entsprechendes Medien-Niveau…

„Nervengifte wirken sofort. Warum nicht bei den Skripals?“/DIE WELT, März 2018

Der Fall Skripal – “Offensichtlich haben die Briten stichhaltige Beweise”

27.03.2018 | 9 Min. | Quelle: Deutschlandfunk

“Einen endgültigen Beweis dafür, dass der russische Staat hinter dem Anschlag steckt, gibt es nicht.” DER SPIEGEL, März 2018. Wann widerlegen Merkel/Maas den SPIEGEL?http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/24/fussball-wm-2018-in-russland-und-politik-wie-die-nato-und-theresa-may-offenkundig-die-wm-torpedieren-wollten-damit-aber-nicht-durchkamen-buendnispartner-besprechen-reaktionen-auf-russen/

KasanConfed1

Kasan – Confed-Cup 2017.

“Russlands Elf ist so schlecht, dass selbst Putin nicht an sie glaubt.” DIE WELT. “Die Welt blickt halb mitleidig, halb höhnisch auf diese Mannschaft und fragt sich, ob eine Gastgebermannschaft jemals so chancenlos war wie die russische…Jeder darf mal draufhauen, weil es bei Russland diesmal so leichtfällt.”

-

DIE WELT mit anderen kuriosen Rußland-“Analysen” ähnlicher Machart:

https://www.welt.de/wirtschaft/article178584356/Russland-Wachstumseinbruch-trotz-hoeherer-Oelpreise.html

-

“Natürlich wissen auch die Russen, dass ihr Gang auf die größte Bühne dieser WM im Moskauer Luschniki-Stadion wahrscheinlich ihr letzter Auftritt auf der Party im eigenen Land werden dürfte.” Thüringer Allgemeine zum Spiel gegen die spanische Mannschaft(Es kam anders)  “…dass man sich von Putins Propaganda nicht blenden lässt…” “…die fehlenden Menschen-, Bürger- und beispielsweise auch Schwulenrechte…”(Wie war es 2014 in Brasilien?) “…Putins Kriege in Syrien…” – gemeint ist der Einsatz russischer Militärs gegen die vom Westen unterstützten islamischen Terroristen in Syrien…

Die allermeisten deutschen Mainstreammedien bewerteten die russische Mannschaft gleich oder ähnlich…

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/27/geldfussball-2018-so-wertvoll-sind-die-dfb-stars-fuer-die-werbung-leitmedium-bild-die-marken-koenige-das-sind-unsere-nationalspieler-wert-thomas-mueller-zeigt-es-an-er-ist-am-wertvollsten/

“Vor der WM galt Russland als chancenlos.” DER SPIEGEL. “Das Gerücht, die russische Nationalmannschaft sei ziemlich schlecht darin, Fußball zu spielen, hält sich hartnäckig.”

“Aber dann fiel mir das Lenin-Denkmal ein, das vor dem Luschniki-Stadion zwischen Coca-Cola-Fahnen und Budweiser-Buden herumstand wie auf dem Jahrmarkt. Eine Schießbudenfigur.” SPIEGEL-Reporter zur WM 2018 über den in Moskau überall präsenten, stark verehrten Lenin – siehe das Lenin-Mausoleum.

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie einseitig die hiesigen Medien, von TAZ bis Welt, über die Ereignisse in der Ukraine berichten, dann kann man wirklich von einer Desinformation im großen Stil berichten, flankiert von den technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, dann kann man nur feststellen, die Globalisierung hat in der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt. Ähnliches fand und findet ja bezüglich Syrien und anderen Krisenherden statt.”(Telepolis)

WM in Rußland 2018 und in Brasilien 2014 – wie Deutschlands “Lügenpresse” bei der Brasilien-WM log und manipulierte:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/06/fussball-wm-2018-in-russland-nato-westliche-geheimdienste-und-angeschlossene-medien-mit-umfangreichem-programm-gemaess-den-ideologischen-leitlinien/

Medienkonsumenten sagten, das frühe Ausscheiden der deutschen WM-Mannschaft erleichtere Propagandaattacken, den Kalten Krieg gegen Rußland.

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/17/fussball-wm-in-russland-2018-peinlicher-auftakt-gegen-mexikobild/

WMBoykottBILD18

“Mehrheit lehnt WM-Boykott ab. Trotz Bomben auf Syrien.” BILD März 2018. Was im BILD-Text fehlt…

Wie die NATO in Nahost vorgeht – bisher keinerlei Bestrafung der Kriegsverbrecher:

 

“Das Pentagon hat die versehentliche Tötung von mindestens 105 Zivilisten bei einem Luftschlag in Mossul Ende März bestätigt.” FAZ, Mai 2017.

“Zahlreiche tote Zivilisten

Aktivisten geben an, dass bei zwei Luftangriffen der internationalen Anti-IS-Koalition in Syrien mehr als hundert Menschen getötet worden sind. Unter den Toten sollen auch 42 Kinder sein.” FAZ, Mai 2017

“Luftangriff auf Mossul

USA übernehmen Verantwortung für mehr als hundert tote Zivilisten”. DER SPIEGEL

“Ich wünsche mir für meine Kirche: Nie wieder einen Kirchentag mit einem amerikanischen Kriegsverbrecher.” Die evangelische Kirche Sankt Martin in Heiligenstadt/Thüringen 2017:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/08/05/ich-wuensche-mir-fuer-meine-kirche-nie-wieder-einen-kirchentag-mit-einem-amerikanischen-kriegsverbrecher-die-evangelische-kirche-sankt-martin-in-heiligenstadtthueringen-2017-das-eichsfeld-ei/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/06/01/zivilistentotung-in-afghanistan-und-libyen-brasiliens-medien-stellen-das-problem-erstmals-auf-gleiche-stufe-zitieren-regierungen-beider-staaten/

Syrien:Viele Zivilisten durch Luftangriffe getötet. DIE ZEIT

Zahl der getöteten Zivilisten stark gestiegen

Aktivisten hatten in dieser Woche von einer hohen Zahl getöteter Zivilisten bei Luftangriffen der Anti-IS-Allianz in Syrien und im Irak berichtet. UN-Menschenrechtskommissar Seid Raad al-Hussein prangerte an, dass Zivilisten zunehmend den Preis eskalierender Luftangriffe gegen den IS zahlen müssten. ” Die Zeit, Mai 2017

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/15/kujat-angriff-auf-syrien-war-voelkerrechtswidrige-aggression-mdr-154-2018-harald-kujat-ex-vorsitzender-des-nato-militaerausschusses-ex-generalinspekteur-der-bundeswehr-positioniert-sich-k/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/14/der-voelkerrechtswidrige-angriff-des-kriegsbuendnisses-nato-auf-das-im-anti-terror-kampf-befindliche-syrien-und-die-neudefinition-der-liste-zivilisierter-laender-welche-regierungen-weiter-im-nat0-kri/

NATO-Kriegsverbrechen in Afghanistan:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/afghanistan-2015-das-juengste-us-kriegsverbrechen-us-angriff-auf-klinik-in-kunduz-aerzte-ohne-grenzen-gehen-von-vorsatz-aus-illustrierte-der-spiegel-oktober-2015-bundeswehr-in-afghanistan-w/

NATO-Bombardierung von Zivilisten in Libyen:

NATO bittet um Entschuldigung wegen getöteten Zivilisten Afghanistans, melden Brasiliens Medien. Bisher keine derartige Entschuldigung wegen getöteten Zivilisten in Libyen, darunter Kleinkindern. Franziskaner für Täterbestrafung, Wiedergutmachung, Entschädigung. “Wie die Zivilbevölkerungen vor der NATO schützen?”(Folha de Sao Paulo) :http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/30/nato-bittet-um-entschuldigung-wegen-getoteten-zivilisten-afghanistans-melden-brasiliens-medien-bisher-keine-derartige-entschuldigung-wegen-getoteten-zivilisten-in-libyen-darunter-kleinkindern-fran/

Joachim Gauck sagt USA-Besuch trotz US-Kriegsverbrechen von Kundus nicht ab…

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/08/afghanistan-ist-eine-einzige-pleite-die-die-amerikanische-politik-verschuldet-hat-alexander-gaulandafd-in-erfurt-am-7-10-2015-joachim-gauck-sagt-usa-besuch-trotz-us-kriegsverbrechen-von-konduz/

Warum Trump die Kriegsverbrecher des völkerrechtswidrigen NATO-Kriegs gegen den Irak(rd. 1,5 Mio Tote, meist Zivilisten) nicht bestraft…http://www.hart-brasilientexte.de/2018/04/12/trump-syrien-ein-voelkerrechtswidriger-angriff-gegen-einen-souveraenen-staat-harald-kujat-ex-vorsitzender-des-nato-militaerausschusses-ex-generalinspektur-der-bundeswehr-zu-den-plaenen-des/

CIA-Foltergefängnisse in NATO-Staaten:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/06/01/demokratie-heute-und-macht-der-geheimdienste-die-cia-foltergefaengnisse-in-satellitenstaaten-der-usa-nach-wie-vor-keine-cia-bnd-unterlagenbehoerde-in-bezug-auf-ddr-bis-zum-regime-change-von/

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/07/01/menschenhandel-und-autoritaeten-tricksereien-2018-polen-ungarn-und-tschechien-dementieren-merkel-version-zu-asylantenfrage/

Former Ukrainian neo-Nazi leader speaks at NATO think tank event as it laments rise of right/RT

The Atlantic Council hosted a top Ukrainian official with deep ties to neo-Nazi groups days after he lamented the rise of far-right violence in the country, underlining how the NATO-funded think tank continues to enable Kiev.

Andriy Parubiy, chairman of Ukraine’s parliament, spoke at an Atlantic Council event in Washington, DC last week entitled “The Frontlines of Freedom: A Conversation with the Speakers of Georgia, Moldova, and Ukraine.”

During the panel discussion, Parubiy stated unequivocally that Russian President Vladimir Putin “has challenged the whole civilized world” and that Ukrainian soldiers were “the shield of Europe.” He also warned that Moscow was bombarding the Western world with devious disinformation. “This war is for hearts and minds of people, tanks are coming later,” Parubiy said.

Curiously, the Atlantic Council failed to mention that its honored guest was the unapologetic leader of a neo-Nazi party – the Social-National Party of Ukraine – before assuming his role as head of the Verkhovna Rada in 2016.

According to UK’s Channel 4, the Social-National Party was “a fascist party styled on Hitler’s Nazis, with membership restricted to ethnic Ukrainians.” Der Spiegel reported that the party’s name was “an intentional reference to Adolf Hitler’s National Socialist party,” and that the extremist organization had an openly anti-Semitic platform.

In 2004, the far-right party later rebranded itself as “Svoboda,”replacing its neo-Nazi Wolfsangel logo with something more palatable – a fist with three raised fingers. But according to The Atlantic magazine, the change was largely cosmetic.

“Svoboda’s positions are somewhat at odds with the EU’s ideals of tolerance and multiculturalism, to put it mildly,” the magazine wrote in December 2013. “It is a driving force behind Ukraine’s anti-gay rights movement; the party’s platform supports distributing government positions to various ethnicities according to their percentage makeup of the population; and, despite recent claims to the contrary, it remains, at least among its leadership, a deeply anti-Semitic organization.”

Mark Ames

?@MarkAmesExiled

Here’s Rada speaker Andriy Parubiy—now leading Ukraine into NATO—on the cover of his white nationalist book “View from the Right”

View image on TwitterView image on TwitterView image on TwitterView image on Twitter

Mark Ames

?@MarkAmesExiled

McCain meets Ukraine’s top neo-Nazi Andriy Parubiy, whose party boasted “we are the last hope of the white race” http://www.ukrainianstudies.org/aaus-list/1103/pdf00002.pdf 346 people are talking about this

And yet, the Atlantic Council invited Parubiy – whose neo-Nazi party once boasted “we are the last hope of the white race”– to speak about protecting European values from Russian barbarism. Sounds like the Atlantic Council is really losing sleep over all that far-right violence in Ukraine. Zitat RT

Brasilien, Geldfußball-WM 2014. Warum so viele leere Plätze in den Stadien? **

http://www.rp-online.de/sport/fussball/wm/wm-2014-darum-sind-die-stadien-in-brasilien-nicht-voll-aid-1.4319102

 Was Neymar in einem Land des Massenelends “verdient”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/17/brasilien-geldfusball-wm-2014-neymar-hat-laut-landesmedien-monatliche-einnahmen-von-umgerechnet-rund-3-millionen-euro-im-jahr-der-wm-erhohe-sich-diese-summe-um-ein-mehrfaches/

Merkel und Menschenrechtslage:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/16/deutsche-bundeskanzlerin-angela-merkel-reist-zur-wm-2014-nach-brasilien-trotz-gravierender-menschenrechtslage-bei-treffen-mit-staatschefin-dilma-rousseff-in-brasilia-waren-schwere-menschenrechtsve/

gruner1.jpg

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/16/brasilien-geldfusball-wm-2014-sogar-wahrend-des-spiels-deutschland-portugal-schallt-die-brasilianische-fusballhymne-durchs-bahia-stadionich-bin-brasilianer-mit-viel-stolz-und-viel-liebe/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/13/brasilien-geldfusball-wm2014-nach-dem-sieg-in-sao-paulo-neymar-obdachlose-crack/

Neymar, Ronaldinho Gaucho, Ronaldo. Brasilien, Geldfußball-WM 2014. **

tags: 

neymarkarikatur1.jpg

ronaldinhogauchokarikatur1.jpg

ronaldokarikatur1.jpg

Brasilien, Geldfußball-WM 2014, Straßen-Exoten in Sao Paulo. **

tags: 

gruner1.jpg

 http://pt.wikipedia.org/wiki/Teatro_Escola_Macuna%C3%ADma

Sao Paulo – Fotoserie:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/18/sao-paulo-fotoserie-uber-brasiliens-megacity/

gruner2.jpg

spcopasouthafrica1.jpg

Sao Paulo, Avenida Paulista.

elviswm1.jpg

“Elvis Presley da Avenida Paulista”.

BundestagswahlRussenangriff BILD17

“Riesiger Russen-Angriff auf unsere Wahl”. Ausriß BILD, Bananenrepublik. Feindbild Rußland, übernommen aus dem Hitler-Kapitalismus.

neymarcapa1.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/29/brasilien-geldfusball-wm-2014-unterhose-des-glucks-doppelseitige-produktpropaganda-mit-neymar-in-grosen-brasilianischen-zeitungen/

wmneymarunterhose1.jpg

Ausriß.

wmneymarkarikatureinnahmen1.jpg

Ausriß, “Folha de Sao Paulo”, Brasiliens größte Qualitätszeitung.

Neymar-Einnahmen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/17/brasilien-geldfusball-wm-2014-neymar-hat-laut-landesmedien-monatliche-einnahmen-von-umgerechnet-rund-3-millionen-euro-im-jahr-der-wm-erhohe-sich-diese-summe-um-ein-mehrfaches/

wmneymarkrankenhaus1.jpg

“Neymar kommt ins Hospital, weiß, daß er überleben wird und zudem Tausende in Brasilien sich über ihn sorgen. Tausende in Brasilien warten seit Jahren auf einen simplen Arzttermin und wenige stört das. Was hat da Priorität?”

krankehospitalfusboden1.jpg

Ausriß, Kranke auf nacktem Hospitalfußboden. Foto der Protestbewegung.

 

wmronaldohospitalerneymar1.jpg

Ausriß, zu Ronaldo-Reaktion auf Anti-WM-Proteste: “Eine WM macht man nicht mit Hospitälern.”

“Und wo gehe ich jetzt hin, Ronaldo?”

neymarkarikatur1.jpg

 

neymarbundchen1.jpg

gisellebundchen.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/22/neymar-und-der-olympische-geist-von-rio-100-jesus/

“Happy in Russia, but I’d love to live in Brazil – Snowden”. Möglicherweise wenig Landeskenntnis bei Edward Snowden über Lebensbedingungen, gravierende Menschenrechtslage in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/02/happy-in-russia-but-i%E2%80%99d-love-to-live-in-brazil-%E2%80%93-snowden-moglicherweise-wenig-landeskenntnis-bei-snowden-uber-lebensbedingungen-in-brasilien/

gaygesteinigt1.jpg

Ausriß: Zu Tode gesteinigter Homosexueller in Brasilien, laut Landesmedien. (Stands in Ihrem Lieblingsmedium?) Interessanterweise schweigen Mitteleuropas tonangebende Medien weiterhin zur Lage der Homosexuellen in Brasilien, zur steigenden Zahl von “Haßverbrechen” gegen Schwule. 

WM18GrüneHomophobie

Deutsche GRÜNE in Moskau zur WM 2018, Ausriß DER SPIEGEL:”Mit den Schnürsenkeln wollen die beiden Männer gegen Homophobie und für gleichgeschlechtliche Liebe protestieren”.

Hatten die deutschen GRÜNEN zur WM 2014 in Brasilien, Weltrekordhalter bei sadistischen Morden an  Schwulen, daher geradezu massiv Protestaktionen in den Spielorten veranstaltet?http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/04/brasilien-homosexueller-in-city-des-wm-spielorts-sao-paulo-totgeschlagen-weiterer-schwuler-beinahe-totgetreten-offentliche-diskussion-daruber-nur-in-brasilien-land-mit-weltweit-meisten-morden-an-s/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

“In Russland mit Schnürsenkeln gegen Homohass”:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/fussball-wm-2018-in-russland-mit-schnuersenkeln-gegen-homohass/22683140.html

Brasilien: Homosexueller 2014 in City des WM-Spielorts Sao Paulo totgeschlagen, weiterer Schwuler beinahe totgetreten. Öffentliche Diskussion darüber nur in Brasilien, Land mit weltweit meisten Morden an Homosexuellen. Fußball-WM 2014 und deutsche Wirtschaftsinteressen – der Stadionbau… **

http://www1.folha.uol.com.br/cotidiano/2014/02/1407109-policia-investiga-mais-um-caso-de-agressao-a-gay-no-centro-de-sp.shtml

UNO-Generalsekretär Ban-Ki-Moon schweigt zu Menschenrechtsverletzungen in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/14/brasilien-geldfusball-wm-2014-und-der-blamierte-uno-generalsekretar-ban-ki-moon-kein-wort-bei-wm-eroffnung-in-sao-paulo-zu-brasiliens-rekord-bei-morden-an-homosexuellen-doch-zuvor-kritik-an-rusl/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/04/mitteleuropaische-ausenminister-schweigen-weiter-zu-15-millionen-getoteten-in-dem-unter-einem-lugenvorwand-begonnenen-irakkrieg-keinerlei-druck-auf-die-verantwortlichen-des-irakkriegs-keinerlei-bes/

Per Google-Suche hat man heutzutage rasch heraus, welche Parteien/Politschauspieler keinerlei Presseerklärung zum Mord-Rekord bei Homosexuellen Brasiliens veröffentlichten, sich auch bei Brasilienbesuchen nicht äußerten.

Natürlich blieb auch jede Reaktion auf den jüngsten sadistischen Mord an einem Homosexuellen von Sao Paulo vom Januar 2014 aus.

Mitteleuropäische Politschauspieler und die Menschenrechte in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/30/homosexualitat-sotschi-und-brasilien-mitteleuropaische-politschauspieler-schweigen-nach-wie-vor-zu-mord-rekord-an-homosexuellen-im-land-der-fusball-wm-2014/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/12/30/brasilien-systematische-folter-schweigende-mitteleuropaische-politiker-bestimmter-couleur-staatsprasidentin-dilma-rousseff-gibt-laut-landesmedien-zu-das-in-ihrem-land-weiter-gefoltert-wird-rouss/

“Moderne Scheiterhaufen aus Autoreifen”:

-http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/


http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Die Wertvorstellungen im Kriegsbündnis NATO – der über das Mitgliedsland Türkei geführte NATO-Aggressionskrieg gegen Syrien, sogar mit deutschen Panzern…

Recht gehabt: Haisenkos „Verschwörungstheorie“ zur WM – Warum „Die Mannschaft“ in der Vorrunde ausscheiden wird/Epoch Times

Von 19. June 2018 Aktualisiert: 27. Juni 2018 18:14
Die grottenschlechte „Leistung“ der Mannschaft veranlasste Peter Haisenko am 20. Juni, eine “Verschwörungstheorie” in Umlauf zu bringen. Heute zeigte sich, dass er Recht hatte. Hier der Originalartikel.

Nicht erst zur WM in Russland ist Weltfussball auch ein Politikum. Obwohl das Verbindende die Hauptsache sein sollte, tritt dieser Aspekt 2018 in den Hintergrund.

Wie schon 2014 zur Olympiade in Sotschi wurden im Vorfeld alle antirussischen Ressentiments heraus gekramt. Die grottenschlechte „Leistung“ der Mannschaft veranlasst mich, eine Verschwörungstheorie in Umlauf zu bringen.

Der WM-Titel der deutschen Nationalmannschaft 2014 in Brasilien ist in den Köpfen hängen geblieben. Denkt der Deutsche an Brasilien, so hat er ein positives Gefühl auch gegenüber dem Land, eben weil Deutschland dort Weltmeister geworden ist.

Das darf in Russland nicht geschehen. Nach dem großartigen Erfolg in Brasilien wurde die deutsche Nationalmannschaft umgetauft. Sie ist jetzt weder deutsch noch national, eben nur noch „Die Mannschaft“. Man mag das für kleinlich halten, aber ich sehe hier durchaus den Trend, große Leistungen aus Deutschland zu entnationalisieren, damit ja kein Nationalstolz aufkommen kann.

Die Schmach der Niederlage soll mit Russland verbunden werden

Die WM 2018 ist an Russland gegangen, bevor das zwanghafte Einprügeln auf Russland auf die Spitze getrieben wurde. So ist in den letzten Monaten alles unternommen worden, diese WM zu kontaminieren, ja zu verhindern. Zu groß ist die „Gefahr“, dass die Fans aus aller Welt ein ganz anderes, ein positives Bild mit nachhause bringen werden. Die ersten Rückmeldungen von der WM bestätigen, dass sich genau das abzeichnet.

Was würde folglich geschehen, wenn Deutschland in Russland seinen Weltmeistertitel verteidigen könnte? Die von den meisten Deutschen getragene positive Einstellung gegenüber Russland würde einen Schub erhalten und Merkel hätte noch größere Probleme, ihre Anti-Russlandhaltung zu vermitteln.

Also: Deutschland muss in der Vorrunde ausscheiden, damit diese Schmach in den Köpfen mit Russland verbunden wird. Nebeneffekt wird sein, dass die Deutschen ihre Aufmerksamkeit von Russland abwenden und nicht mehr Gefahr laufen, noch mehr Positives über dieses Land zu erfahren.

Darf Herr Löw als „der Merkel des Fußballs“ bezeichnet werden? In gewisser Weise sicherlich! Löw duldet keine Klasse neben sich. Wie die Polit-Zwergin Merkel kompensiert die Ministrantentseele aus Baden fehlende Autorität mit Kadavergehorsam.

Wie gesagt, ist Weltfußball immer auch etwas Politisches. Herr Löw beherrscht es wie kein anderer, Spiele aus politischer Raison zu verlieren, ohne dass es zu offensichtlich wird. Zu dieser WM hat er überzogen.

Natürlich kann man sagen, dass Löw schon immer Probleme hatte, ein Rezept gegen schnelle Kontermannschaften zu finden. Was wir aber in Moskau sehen mussten, ist das Resultat einer langen Vorbereitung. Die Auswahl an Spielern für die Mannschaft leidet seit bald einem Jahr und genügend Fachleute üben berechtigte Kritik.

Dann die Geschichte mit Gündogan und Özil. Obwohl Özil im Verein meist guten Fußball spielt, tut er sich im Nationaltrikot zu selten mit guten Aktionen hervor. Nicht nur ich frage mich, warum ihn Löw nominiert und das junge Talent Sané aussortiert hat. Besonders nach der Aktion mit Erdogan. Kann es also sein, dass sich Löw mit diesen taktischen Entscheidungen außerhalb des Spielfelds bereits eine Entschuldigung für das Versagen gebastelt hat?

Warum hat das Deutsche Fernsehen kein WM-Studio im Austragungsland?

Schon im Vorfeld ist entschieden worden, das WM-Studio nicht in Russland aufzuschlagen. Das muss unverständlich bleiben, denn Russland ist nun wirklich näher an Deutschland als Brasilien. Könnte es sein, dass man so verhindern will, dass die gute Stimmung in Russland auf die Moderatoren übergreift? Dass sie die Stimmung in und für Russland zu positiv rüber bringen?

Dass sie so aus eigenem Erleben von einem so ganz anderen Russland berichten könnten, als es uns in den Medien eingeprügelt wird?

Wie gesagt, ich stelle hier eine Verschwörungstheorie auf, die jeglichen Beweises schuldig bleibt.

Fakt ist aber, dass es meines Wissens das erste Mal ist, dass das WM-Studio nicht im Austragungsland eingerichtet worden ist.

Was wird also übrig bleiben in den Köpfen von der WM in Russland, wenn „Die Mannschaft“ in der Vorrunde ausscheidet? Russland? Vergiss es! Es wird negativ konnotiert sein, mit der Schande eines historisch frühen Ausscheidens der Jogi-Elf. Es wird Deutschland weiter spalten, denn die Diskussion um Özil und Gündogan wird dann erst richtig losgehen, wenn Schuldige gesucht werden.

Und nein, Herr Löw wird nicht an den Pranger gestellt werden, schon gar nicht von der Merkel-Presse. Schließlich hat er ja Merkels Auftrag bestens erfüllt. Allerdings könnte das auch daneben gehen. Schließlich hat die „Bild“ am 18.06.2018 die Schlagzeile präsentiert: „Jogi, das war WM-Boykott“. Ist das auch schon eine Verschwörungstheorie?

Es ist traurig, dass der Sport politisch missbraucht wird

Stellen wir uns doch mal vor, wie es wäre, wenn Deutschland seinen Titel in Moskau verteidigen könnte. Würden nicht Millionen durch die Straßen ziehen und „Moskau, Moskau“ singen, nach dem alten, revitalisierten Lied?

Was würde übrig bleiben vom „aggressiven Russland“, das die Krim „annektiert“ hat? Würde nicht mancher nach seinem Besuch der WM fragen, warum er seinen nächsten Urlaub nicht auf der Krim verbringen darf?

Das propagandistisch negative Bild von Russland würde zusammenbrechen, nicht mehr akzeptiert werden. Ist es da wirklich nur eine Verschwörungstheorie, dass Löw den Auftrag hat, so schnell wie möglich auszuscheiden? Vergessen wir nicht, wie Redakteure gescholten wurden, wenn sie ein anderes Bild von Russland zeigen oder mal auf Verbrechen der USA hinweisen, wie in „Monitor“ geschehen.

Noch ein Wort zur völkerverbindenden Wirkung des Fußballs. Dieser überall beliebte Sport an sich ist die positivste Variante der Globalisierung. Schon in Brasilien konnte gestaunt werden, wie Mannschaften aus ansonsten eher unterentwickelten Ländern auf Augenhöhe mit den klassischen Topmannschaften mithalten konnten.

Ja, man kannte sogar die Namen der Spieler aus Peru und anderen kleinen Fußballländern, weil sie ihre Talente in den europäischen Ligen weltweit entwickeln konnten und so den Rückstand für ihr eigenes Land bei internationalen Meisterschaften reduzierten.

Und nein, das ist kein Plädoyer für ungeregelte Zuwanderung, denn die Fußballer werden nur eingeladen, wenn sie vorher Talent bewiesen haben. Insgesamt sollte man sich aber Gedanken darüber machen, wie weit das Modell Fußball übertragbar sein kann, um die Entwicklung in der „Dritten Welt“ voran zu bringen.

Es ist wirklich traurig, dass der Sport an sich und Fußball im Speziellen politisch missbraucht wird. Nein, es geht nicht darum, dass sich ein Land im besten Licht der Welt präsentieren kann. Es geht darum, dass man genau das einem Land nicht gönnen will, wenn es zum Feind erklärt worden ist.

Die Akteure selbst, Fußballer und Athleten, beklagen einmütig, dass Sport als Politikum instrumentalisiert wird. Dem schließe ich mich an und weise nur mit einem Beispiel darauf hin, welche positive Wirkung Sport haben kann: Korea!

So kann ich nur hoffen, dass unsere Fußballhelden trotz und entgegen Löws Sabotage noch gute Ergebnisse in Russland erzielen. Das könnte entscheidend zum Frieden und zur Rückkehr zu konstruktiver Zusammenarbeit in Europa beitragen und das wollen wir doch alle – außer Merkel und vielleicht Löw. Zitat Epoch Times

WM in Rußland 2018 – meiste ausländische Fans aus China und den USA. Deutsche Lügenjournaille vor Ort verschwieg erwartungsgemäß den seit Jahren andauernden Boom chinesischer Touristen in Rußland:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/07/16/wm-in-russland-2018-meiste-auslaendische-fans-aus-china-und-den-usa-deutsche-luegenjournaille-vor-ort-verschwieg-erwartungsgemaess-den-seit-jahren-andauernden-boom-chinesischer-touristen-in-russlan/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 08. Juli 2018 um 10:45 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)