Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Boris Johnson – Großbritanniens “Außenminister” stürzt über seine vielen “Falschangaben” zur Skripal-Affäre – und muß am 9.7. 2018 abtreten. Deutsche Medien verschweigen Skripal-Kontext…SPD-Maas unterstützte Johnson bei dessen Anti-Rußland-Verbalattacken. Muß jetzt auch Maas wegen der Skripal-Affäre gehen? WM in Rußland 2018 – nächstes Spiel der britischen Nationalmannschaft wegen Johnson-Fall zusätzlich politisch brisant. Wie “Außenminister” Boris Johnson Großbritannien den Ruf einer Bananenrepublik verschaffte…

“Die parteiinternen Kritiker sind so laut, dass Theresa May um ihr Amt bangen muss.” FAZ, 9.7. 2018. “Über Johnsons Beweggründe konnte zunächst nur spekuliert werden.” Frauenpower-Merkel, Frauenpower-May.

“Boris Johnson im Fall Skripal. Der Unsicherheitsfaktor. Hat Boris Johnson im Fall des vergifteten Ex-Agenten Skripal gelogen? Der britische Außenminister muss sich peinliche Fragen gefallen lassen – und bringt die eigene Regierung in Bedrängnis. Wieder einmal.” DER SPIEGEL, 5.4. 2018.

…Die britische Regierung hat bis heute keine handfesten Beweise dafür vorgelegt. Man hätte deshalb auf Zurückhaltung setzen können, solange man sich nicht sicher ist, auf diplomatisches Feingefühl – zumal in Zeiten, in denen die Beziehungen des Westens zu Russland ohnehin angespannt sind. Doch London tat das Gegenteil, allen voran Johnson.

In gewohnter Manier war der Außenminister nur wenige Tage nach dem Anschlag vorgeprescht, Russlands Präsident Wladimir Putin habe “höchstwahrscheinlich” persönlich den Einsatz des Gifts in Auftrag gegeben. Belege gibt es dafür nicht. Nur wegen dieser Aggressivität muss London nun um seine Glaubwürdigkeit bangen.

Skandale und Fehltritte

Es ist nicht das erste Mal, dass Großbritanniens Chefdiplomat seine eigene Regierung in Bedrängnis bringt. Eine in Iran inhaftierte Britin brachte er zusätzlich in Gefahr, als er bemerkte, sie habe in dem Land Menschen Journalismus beigebracht – entgegen der offiziellen Linie der Verteidigung.

Johnson kann mittlerweile auf eine beachtliche Reihe von Skandalen und Fehltritten zurückblicken (Lesen Sie hier ein Porträt über den Minister). Viele sehen in seinem Auftreten als Polit-Tollpatsch mit klarer Kante auch Kalkül.

Doch sind das die richtigen Voraussetzungen für das Außenamt?…DER SPIEGEL

“Außenminister Johnson hatte unmittelbar nach dem Anschlag behauptet, das in Salisbury verwendete Nowitschok stamme aus Russland. Das wisse er vom Chef des britischen Chemiewaffenlabors Porton Down – was dieser umgehend dementierte”.DER SPIEGEL (Die Merkel-GroKo und SPD-Maas hielten dennoch weiter zu Johnson…)

SkripalBelegeSpiegel2

 

“Es ist nicht das erste Mal, dass eine westliche Regierung in der Auseinandersetzung mit Moskau ihrerseits trickst.” DER SPIEGEL, Juni 2018. Westliche Lügen in Bezug auf Moskau im heutigen Kapitalismus – wie einst im Hitler-Kapitalismus.

Wie sich Großbritannien mit Boris Johnson endlos blamierte – die Qualität der Außenminister des NATO-Kriegsbündnisses :

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/07/08/wm-in-russland-2018-kroatien-gegen-die-gastgeber-mannschaftam-ende-hatten-wir-das-glueck-auf-unserer-seite-und-das-braucht-man-auch-ivan-rakitic-laut-tagesschau-die-welt-die-welt-b/

Johnson lieferte nicht:

DIE ZEIT, April 2018: “Die Brexit-geplagte Theresa May hat die Solidarität der Partner in Nato und EU eingefordert. Sie hat sie erhalten auf der Grundlage von Vermutungen, Annahmen, Unterstellungen, die ihre Regierung zu einer Plausibilitätskette zusammengefügt hat, die alles andere als überzeugend ist…Überhaupt weckte die britische Argumentation mehr Zweifel als sie beseitigte…Wenn die Briten nicht bald mit mehr Informationen herausrücken, wird nicht nur die europäische Solidarität abbröckeln, auch unsere Lage im Propagandakrieg mit Moskau wird immer prekärer…Es hilft alles nichts: Die Beweise müssen her!”

http://www.hart-brasilientexte.de/2018/05/29/fall-skripal-ende-mai-2018-merkelcdu-spd-maas-theresa-may-boris-johnson-praesentieren-nach-wie-vor-keinerlei-beweise-oeffentlichkeit-kennt-nur-offizielle-darstellung-dass-es-sich-um-einen-gift/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 09. Juli 2018 um 18:26 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)