Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“EU-Kommissar.„Wenn Petry meine Frau wäre, würde ich mich erschießen.“(FAZ, Febr. 2016) Zügiger Niveauabfall im Anti-AfD-Wahlkampf 2016. Deutsche Zeitgenossen setzen ironisch im betreffenden Satz an die Stelle von “Petry” die Namen anderer sehr bekannter deutscher Politikerinnen…Günther Oettinger und der Fall Filbinger. Interessante politische Kontinuitäten in Baden-Württemberg…

Dienstag, 16. Februar 2016 von Klaus Hart

„Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen“, sagte der CDU-Politiker auf einer Veranstaltung am Montagabend in Berlin, wie Teilnehmer am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur bestätigten…

EU-Kommissar Günther Oettinger hat bei einer Veranstaltung überlegt, wie es wohl wäre, mit Frauke Petry verheiratet zu sein. Und dabei sehr klar gemacht, was er von der AfD-Chefin hält. Zitat FAZ

Bislang ist nicht bekannt, ob CDU-Oettinger entsprechende Überlegungen auch im Hinblick auf andere deutsche Politikerinnen angestellt hat.

PetryOettingerAfD2016

Ausriß. Das Wahlkampf-Eigentor von CDU – Oettinger – viele Deutsche setzen jetzt an die Stelle von “Petry” ironisch den Namen einer anderen deutschen Politikerin.

Björn Höcke/AfD gegenüber deutschen Medien:

„Dass sich ein EU-Kommissar und ehemaliger Ministerpräsident der CDU zu solchen niveaulosen, persönlich beleidigenden Äußerungen gegenüber der AfD-Parteivorsitzenden versteigt, markiert einen neuen Tiefpunkt der politischen Auseinandersetzung mit der AfD. Wenn von hohen Repräsentanten der CDU noch nicht einmal rudimentäre Höflichkeitsregeln eingehalten werden, ist das ein Armutszeugnis für diese Personen. Abendländische Benimmregeln – gerade Frauen gegenüber – sollten auch für Herrn Oettinger selbstverständlich sein. Solche Schmähungen haben aber mit einem politischen Diskurs und einer sachlichen Auseinandersetzung unterschiedlicher politischer Ansätze nichts mehr zu tun. Herr Oettinger diskreditiert sich damit nicht nur selbst, sondern auch seine ganze Partei, deren führende Repräsentanten sich von seiner Wortwahl nicht distanziert haben. Eine Entschuldigung gegenüber Frau Petry wäre hier das Mindeste.“

 

“Oettinger war schon in seiner Zeit als baden-württembergischer Ministerpräsident immer wieder mit flapsigen Sprüchen und auch peinlichen Aktionen aufgefallen. Legendär ist ein Party-Foto von ihm mit Teesieben auf den Augen. Ernst wurde es, als er in einer Trauerrede seinen Amtsvorgänger Hans Filbinger trotz dessen Rolle als NS-Marinerichter zum Widerstandskämpfer gegen die Nazis erklärte.” Tagesschau, 16.2. 2016

Brasilianischer Menschenrechtsaktivist Rafael Lusvarghi: ”Die Europäische Union ist eine Diktatur von Mafias, die die lokale Kultur zerstören”.

Günther Oettinger, CDU – aus welcher politischen Ecke er kommt. Der Fall Filbinger, der Fall Petry 2016… **

http://www.sueddeutsche.de/politik/trauerrede-fuer-filbinger-oettinger-muss-seine-aeusserungen-zuruecknehmen-1.802502

http://www.zeit.de/online/2007/16/oettinger-filbinger-kritik

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnther_Oettinger

geiselfilbinger1.jpg

Brasiliens Folterdiktator Ernesto Geisel und Hans Filbinger, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, auf Schloß Schwetzingen.  http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Filbinger  “Was damals rechtens war, kann heute nicht Unrecht sein.”

Ministerpräsident Filbinger würdigt Diktator Geisel wegen dessen “vernünftiger und sachgemäßer Politik”, mit der eine neue Phase der Geschichte Brasiliens beginne. Geisel erinnert daran, daß Filbinger die nächsten Tage nach Brasilien reist.

Wen der brasilianische Folterdiktator bei seiner offiziellen BRD-Visite trifft:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/06/brasiliens-deutschstammiger-folterdiktator-ernesto-geisel-in-der-bundesrepublik-deutschland-1978-fotoserie/

geiselschmidt1.jpg

Ausriß, Diktator Ernesto Geisel und Bundeskanzler Helmut Schmidt in Bonn. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/12/der-boese-hinterhaeltige-russe-die-zeit-berichtet-auch-ueber-den-nato-stellvertreterkrieg-in-syrien-ganz-im-sinne-des-ex-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-ex-wehrmachtsoffizier-im-voelkerrechtsw/

Interessante politische Kontinuitäten – mit wem sich Ministerpräsident Kretschmann trifft.

Der Grünen-Politiker schweigt bis heute zu den Rechtsextremisten-Kontakten der von ihm hofierten Kubanerin Yoani Sanchez:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/11/yoani-sanchez-in-heidelberg-2013-treffen-mit-dem-grunen-ministerprasident-winfried-kretschmann-auf-dem-schlos-der-stadt/

yoanisanchezkretschmannheidbw13.jpg

Ausriß.

-http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/23/gruner-ministerprasident-winfried-kretschmann-in-brasilien-2011/

Keinerlei Kretschmann-Kritik an gravierender Menschenrechtslage während seines Brasilien-Besuches, keinerlei Kretschmann-Positionierung zu systematischer Folter, zu Todesschwadronen, Scheiterhaufen, Sklavenarbeit, Banditen-Diktatur etc. – was Bände über Kretschmann-Wertvorstellungen spricht.

Kretschmann schweigt allen Ernstes sogar zur Scheiterhaufen-Praxis in Brasilien, der ungezählte Bürgerrechtler zum Opfer fallen.:http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Systemkritische Pegida-Protestaktion am 15.2. 2016 in Dresden:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/15/tatjana-festerlingpegida-reagiert-am-15-2-2016-auf-den-katholischen-berliner-erzbischof-heiner-koch-erinnert-an-die-rolle-der-kirche-im-kapitalismus-unter-adolf-hitler-eine-kleine-elite-meint-e/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/10/internationale-demonstration-gegen-masseneinwanderung-und-islamisierung-am-6-2-2016-die-manipulationsmethoden-des-straff-gesteuerten-mainstreams-zensurvorschriften-unschwer-zu-entdecken/

Zika-und Dengue-Epidemie – deutsche Lügenmedien:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/15/brasilien-zika-und-dengue-epidemie-2016-deutsche-luegenpresse-verschweigt-gezielt-dass-brasilianische-soldaten-zwecks-moskitobekaempfung-nicht-in-die-herrschaftsgebiete-parallelstaaten-des-or/

(more…)

Ukrainekrieg 2015: Nach US-Außenminister Kerry dürfen Merkel und Hollande bei den Kiewer Marionetten antanzen. Immer mehr ukrainische Soldaten eingekesselt oder gefangengenommen – antinazistische Widerstandskämpfer profitieren immer mehr von Beutewaffen ukrainischer und NATO-Produktion, darunter schwere Panzer und Artilleriegeschütze.

Donnerstag, 05. Februar 2015 von Klaus Hart

UkrainekriegtoterSoldat1

Ausriß, toter ukrainischer Soldat 2015.

Kerry comes to Kiev, as US ponders sending weapons to Ukraine(RT)

Published time: February 05, 2015 12:46
Edited time: February 05, 2015 15:16

U.S. Secretary of State John Kerry (R) shakes hands with Ukraine's President Petro Poreshenko (L) during a bilateral meeting in Kiev, February 5, 2015 (Reuters / Jim Watson)

U.S. Secretary of State John Kerry (R) shakes hands with Ukraine’s President Petro Poreshenko (L) during a bilateral meeting in Kiev, February 5, 2015 (Reuters / Jim Watson)

6551491

US Secretary of State John Kerry, who is in Ukraine to discuss Kiev’s plea for weapons, laid all of the blame for the conflict’s escalation on Russia, and disregarded Kiev’s intensified assault on rebel-held areas.

Kerry said Washington preferred a diplomatic solution to the conflict and argued “Russian aggression”was the greatest threat to Ukraine.

“We want a diplomatic solution but we cannot close our eyes to tanks that are crossing the border from Russia and coming into Ukraine,” Kerry told journalists following his meeting with Ukrainian President Petro Poroshenko.

He also said it was impossible to ignore “Russian fighters in unmarked uniforms crossing the border, and leading individual companies of so-called separatists in battle.”

Russia has long rejected allegations of its troops being engaged in the eastern Ukraine conflict.

“I say it every time: if you are so sure in stating that, confirm it with facts. But no one can or wants to provide them,” Russian Foreign Minister said in January.

READ MORE: Lavrov on Obama speech: Efforts to isolate Russia will fail

Kerry has urged the Russians to comply with the Minsk peace agreements signed in September and said the rebel fighters were to pull their heavy artillery from the areas where civilians could be affected. He neglected to mention Kiev’s compliance with the peace agreements, and the heavy weapons used by the government troops.

The concession from Kiev the US Secretary of State spoke about was the special status law for the self-proclaimed Donetsk and Lugansk regions. Kerry said Poroshenko still supported the idea.

Kerry has brought with him an offer of $16.4 million in humanitarian aid, according to US officials. But the possibility is high of arms supplies being part of the Kerry and Poroshenko meeting agenda, as it’s something the Ukrainian president has been vigorously calling for.

The escalation of the conflict that’s happening today, the increasing number of civilian casualties… should move the alliance to provide Ukraine with more support,” Poroshenko told German newspaper Die Welt, as cited by AP.
(That) includes, among other things, delivering modern weapons for protection and for resisting the aggressor.”

President Barack Obama’s pick for defense secretary, Ashton Carter, said on Wednesday he was in favor of sending weapons to Ukraine.

The nature of those arms, I can’t say right now,” he said. “But I incline in the direction of providing them with arms, including, to get to what I’m sure your question is, lethal arms.

READ MORE: US defense sec. nominee ‘inclined’ to arm Ukraine, defends ISIS strategy

The possible supplies of US weapons to Ukraine threaten Russia’s security, TASS quoted the Russian Foreign Ministry’s spokesman, Aleksandr Lukashevich, as saying on Thursday.

We are very seriously concerned by these plans. Taking into account the revanchist plans of the ‘party of war’ in Kiev, this could not only escalate the conflict in the southeast, but also threaten the security of Russia,” he said, adding that Russian territory has been shelled several times from the Ukrainian side.

The possibility of the Obama administration reversing its Ukraine crisis policy and sending lethal assistance to Ukraine was first reported on Monday by the New York Times.

Moscow has slammed Washington’s readiness to supply weapons to Ukraine as double standards.

Elsewhere in the world, our Western partners are calling for dialogue between the authorities and the opposition. Everywhere in Yemen, Iraq, Afghanistan, South Sudan,” Russian Foreign Minister Sergey Lavrov said on Monday. “But Ukraine is for some reason an exception. Western colleagues say that in Ukraine the most important thing is to support Kiev’s actions.

READ MORE: US mulls providing Kiev forces with ‘defensive’ weapons – report

Vice President Joe Biden argued on Wednesday that the US had “no interest in military escalation.”

But Ukraine has every right to defend itself and we are in fact providing security assistance to help Ukraine in this effort,” he added in an interview published on European news sites and cited by AP.

Biden will join NATO officials on Friday for a series of meetings in Brussels.

Outgoing Defense Secretary Chuck Hagel is already there, among NATO defense ministers who spoke on Thursday of boosting the alliance’s presence in Europe in order to counter any possible threat from Russia.

Part of the plan is to increase the size of NATO’s rapid reaction force in the region from 13,000 to 30,000 soldiers and to introduce a fast-reacting 5,000-strong “spearhead” force.

The alliance announced on Wednesday it was expanding its Polish headquarters and reinforcing six command centers in Poland, Romania, Bulgaria and the three Baltic states.

Kerry’s visit to Ukraine in tandem with Biden’s and Hagel’s visit to Europe, all focused on the Ukraine crisis, come as German Chancellor Angela Merkel and French President Francois Hollande are visiting both Kiev and Moscow, pledging to come up with a peace deal acceptable to all parties.

READ MORE: Kremlin confirms Hollande, Merkel visit to discuss end to Ukraine civil war

Kerry won’t come to Moscow with Merkel and Hollande, Russian presidential aide Yury Ushakov told journalists.

The latest escalation of violence in eastern Ukraine started in mid-January after Kiev announced a mass operation against Donetsk airport, in violation of a previous ceasefire agreement.

There have since then been almost daily reports of civilian casualties in the conflict. Five people died in shelling on a hospital in Donetsk on Wednesday.

The UN has warned of a looming humanitarian catastrophe in the region.

US-Söldner in der Ostukraine 2014:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/14/ukraine-2014amerikanische-soldner-im-osten-der-ukraine-falls-diese-vermutung-des-bundesnachrichtendienstes-tatsachlich-wahr-sein-sollte-ware-das-ein-desaster-fur-den-westen-ein-burgerkrieg-wurde/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/14/ukraine-2014-die-rede-von-angela-merkel-am-13-marz-im-bundestag-was-alles-fehlt/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-der-beruhmteste-kriegsgrund-der-jungeren-geschichte-waren-die-massenvernichtungswaffen-saddam-husseins-die-gab-es-nie-aber-deswegen-marschierte-das-us-militar-vor-elf-jahren-in-den/

Irakkrieg und Ölreserven – Brasiliens Bischofskonferenz:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/26/der-irakkrieg-und-die-position-der-brasilianischen-bischofskonferenz-cnbb-kriegsmotiv-sind-olreserven-o-real-motivo-para-a-guerra-sao-as-reservas-de-petroleo-do-segundo-maior-produtor-mundial/

syrienkriegkerrypatriotic.jpg

Ausriß. John Kerry – “Killing poor people is patriotic.”

http://vineyardsaker.de/novorossiya/verschiedenes-vom-tag-5-februar/#more-2497

Fotos, Videos, Frontberichte in russischer Sprache:http://voicesevas.ru/

http://rusvesna.su/

http://anna-news.info/

Merkel und Hollande erwähnen die zahlreichen Kriegsverbrechen der Kiewer Marionetten bisher mit keinem einzigen Wort – was Bände über Wertvorstellungen spricht:http://www.hart-brasilientexte.de/tag/kriegsverbrechen-nato-marionettenregierung-in-kiew/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/29/die-kriegsverbrechen-der-nato-marionettenregierung-in-kiew-kriegsverbrechertribunal-in-den-haag-weiter-untaetig/

 

(more…)

Merkel blamiert sich in FAZ-Interview 2015 bizarr. “… weil wir zu wenig über den Islam wissen.” Nahezu jeder Deutsche hat inzwischen persönliche Islam-Erfahrungen, dazu Theorie-Kenntnisse, aktuelle Islam-Informationen…Welchen Autoritäten, “Volksvertretern” Deutschland das derzeitige politisch-kulturelle Klima verdankt.

Freitag, 16. Januar 2015 von Klaus Hart

Was einem FAZ-Redakteur in der Straßenbahn passiert:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/faz-redakteur-von-islamist-in-frankfurter-strassenbahn-attackiert-was-alles-an-kulturbereicherung-bereits-moeglich-gemacht-wurdemeine-zerrissene-mohammed-karikatur/

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-ueber-konsequenzen-der-pariser-anschlaege-13372282.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

“Richtig, der Salafismus gehört nicht zu Deutschland.” (Merkel in der FAZ), Wer Wert darauf legte, daß der Salafismus sich in Deutschland wohl fühlt, stark wachsen konnte…

“Eine Islamisierung sehe ich nicht.”

“Was ist Pegida für Sie?

Ich kann nur wiederholen, was ich in meiner Neujahrsansprache gesagt habe, dass in den Herzen derer, die zu diesen Demonstrationen aufrufen, zu oft Vorurteile, Kälte, sogar Hass sind. Ich kann den Menschen nur empfehlen, dem nicht zu folgen.”

Merkel, Wertvorstellungen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

Judenhaß und deutsche Parteien: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/propagandaschau-zu-uraltbekanntem-die-hintergruende-der-antisemitismusfoerderung-in-deutschland-was-rechten-so-am-islamismus-gefaellt/

Kulturbereicherung in Kamenz:

http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2014_33055.htm

Pegida Dresden in Medien Brasiliens:

pegidamerkelglobo1.jpg

“Hier ist das Volk”. Im Protest gegen die “Islamisierung des Westens” trägt eine Demonstrantin ein Plakat mit Kritik an Merkel.” Großfoto-Ausriß, Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.

Merkel in Apolda 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/26/angela-merkel-cdu-abschluskundgebung-des-thuringer-wahlkampfs-2014-gruppe-um-klaus-dieter-bohm-geschaftsfuhrender-gesellschafter-der-toskanaworld-gmbhbad-sulza-protestiert-gegen-rusland-sank/

merkela6.jpg

Resultate der Terroristenförderung: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/16/resultate-der-terroristenfoerderung-2015-anschlaege-in-dresden-moeglich-warum-deutschlands-autoritaeten-die-zahl-engagierter-antisemiten-zuegig-erhoehten/

 

Islamistischer Terror – “Alles beherrscht”. Angeli, Brasiliens bester Karikaturist, in Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo”. “Syrian Soldiers Mass Beheading”. “Türkischer Geheimdienst soll Waffen an al-Qaida geliefert haben.” Uraltbekanntes zu westlicher Unterstützung für Terroristen. Bundeswehr an syrischer Grenze in der Türkei… **

Weiter warten auf Positionierung von Merkel/Gauck/Steinmeier zu Geschichtsverfälschung durch ihr Hätschelkind Jazenjuk. “Ministerpräsident” bestätigt in der ARD seine von den antinazistischen Regierungsgegnern der Ostukraine verurteilten Wertvorstellungen…Weiter warten auf Merkel-Positionierung zu Freundin und Oligarchin Timoschenko (“Russen abschlachten”). “Jazenjuks neonazistisches Geschichtsverständnis in der ARD”

Dienstag, 13. Januar 2015 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/13/sensationeller-auftritt-von-arseni-jazenjuk-ministerprasident-der-kiewer-marionettenregierung-in-der-ard-weiter-keinerlei-positionierung-von-merkelgauck-wonach-es-sich-laut-jazenjuk-beim-zur-2/

Solange sich hochrangige deutsche Politiker nicht zum Invasionsbegriff von Jazenjuk äußern, betrachten sie dessen Geschichtsverfälschung als korrekt und akzeptabel.

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

Die Ukraine – heute eines der korruptesten Länder der Welt: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/24/ukraine-2014-warum-hochrangige-deutsche-politiker-eines-der-korruptesten-lander-der-erde-stark-unterstutzen/

ARD, Golineh Atai, rotschwarze Nazifahnen in der Ukraine:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/07/08/ard-golineh-atai-und-die-rotschwarze-naziflagge-in-der-ukraine-kurios-dass-in-ard-sendungen-weiterhin-den-zuschauern-nicht-erklaert-wird-warum-die-ukrainische-marionettenarmee-so-auf-rotschwarz-st/

 

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Nach der Pariser Anschlagsserie gilt dies besonders.

Merkel-Timoschenko: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

Beeindruckende neoliberale Herzenskälte in Deutschland gegenüber dem Leiden der ostukrainischen Bevölkerung – war es so unter Adolf Hitler? Behinderte Ostukrainer sogar im Rollstuhl ermordet. 

Opfer der Kiewer Terrorangriffe – Video.

UkrainekriegRollstuhl1

 

Video anklicken:

http://voicesevas.ru/news/yugo-vostok/9574-donbass-za-liniey-fronta.html

UkrainekriegRollstuhl2

Ausriß, Kriegsverbrechen der Kiewer NATO-Marionetten. Deutsche Autoritäten positionieren sich nicht zu solchen gravierenden Menschenrechtsverletzungen. Warum das deutsche Fernsehen solche Kriegsverbrechen nicht zeigt.

Deutsche Verteidigungsministerin von der Leyen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/02/06/deutsche-verteidigungsministerin-von-der-leyen-aeussert-sich-in-tagesschau-interview-nicht-zu-nato-waffen-finanz-und-soeldnerhilfe-an-die-marionettenregierung-in-kiew-kein-wort-zu-verdeckten-cia-op/

Auch Angela Merkel hat bisher zu den Kriegsverbrechen Kiews nicht Stellung genommen…

Jazenjuk-Zitat in ukrainischer Sprache in Radio Swoboda, Ausriß:

jazenjukinvasionard.jpg

Der entscheidende Begriff “Invasion”invasionubers.jpg  – laut Wörterbuchübersetzung

Falls deutsche Regierungsstellen, darunter Merkel/Gauck/Steinmeier zur Neuinterpretation des Zweiten Weltkriegs durch ihr Hätschelkind Jazenjuk der von EU/NATO finanzierten Kiewer Putschregierung nicht Stellung beziehen, wäre dies von extremer politischer Tragweite.

???????????????????????????????

 

Ausriß. Alte neue Werte in Deutschland.

SPD-Politiker Eppler zu Ukraine, NATO, Putin:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/11/ukraine-2014-spd-politiker-erhard-eppler-mit-klarstellungen-zu-putin-westlichen-politikerlugen-vertrauensbruchen/

Eppler:

“…Als die Deutschen in der DDR die Einheit erzwangen und Helmut Kohl darüber mit Michael Gorbatschow verhandelte, stellte der sowjetische Staatschef, den wir Deutschen bis heute lieben, eine Bedingung: Die Nato darf nicht weiter vorrücken als bisher.

Auf dem Gebiet der verschwindenden DDR sollten keine Stützpunkte und Einrichtungen des westlichen Verteidigungspakts entstehen. Der deutsche Bundeskanzler Kohl versprach dies. Als dann später Polen und die Tschechische Republik der Nato beitraten, hatten diese Zugeständnisse keinen Sinn mehr.

Die Ostgrenze Polens wurde die Ostgrenze der Nato. Wer das noch im Kopf hat, wundert sich nicht über das, was wir jetzt erleben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemals ein russischer Präsident, ganz gleich, wie er heißt, geduldig zusehen würde, wie eine eindeutig antirussische Regierung die Ukraine in Richtung Nato zu führen versucht, zumal wenn diese Regierung nicht gewählt ist.

 Immerhin war der Kern der Ukraine seit mehr als 300 Jahren Teil des russischen Zarenreiches. Und die Nato würde diesmal nicht, wie 1990, um 200, sondern um weitere knapp tausend Kilometer nach Osten vorstoßen, ins Herz Russlands. Die Nato ist ein Militärbündnis. Solange es Militärbündnisse gibt, zumal wenn sie unter Führung einer Weltmacht stehen, sind sie auch Einflusszonen.

 Man wende nicht ein, die Nato sei keine antirussische Veranstaltung mehr. Für die Leute, die jetzt in Kiew regieren, ist sie der Schutzschild gegen das Land, zu dem die Ukraine seit Menschengedenken gehört hat, ein Schutzschild der amerikanischen Einflusszone, in der die US-Geheimdienste die Regierung ausspähen können, mögen die Gazetten noch so schäumen…

Eppler zum Resultat des Eroberungskrieges der deutschen Wirtschaftseliten unter der Hitler-Regierung gegen die Sowjetunion: “…Dann wollen sie Arbeit und Brot – und schließlich ein starkesRussland, damit nicht noch einmal 20 Millionen Landsleute dran glauben müssen, weil ein Verrückter Mütterchen Russland überfällt…

Wir Deutschen haben immer auf unser Selbstbestimmungsrecht Wert gelegt. Haben die Russen auf derKrim dieses Recht nicht? Muss das, was der Diktator Nikita Chruschtschow 1954 aus Laune dekretiert hat, auch gelten, wenn die Ukraine sich gegen jenes Russland stellt, dem die Mehrheit der Krimbewohner sich verbunden fühlt?…

Dass in dieser Regierung auch Leute sind, die einen Mann als Helden verehren, der mit Wehrmacht und SS gegen die Sowjetarmee gekämpft hat, kommt natürlich in Moskau anders an als in Kiew. Sicher ist, dass es ausgeprägte Antisemiten in dieser Regierung gibt. Da sind wir Deutschen doch aus guten Gründen sensibel…

In diesem Fall kommt noch etwas dazu: Könnte es sich da um die Enkel jener Ukrainer handeln, die seinerzeit freiwillig der SS bei der Judenhatz geholfen haben? Nicht alles, was die Russen übertreiben, muss in Deutschland im Nebel bleiben…

Wer auch immer womit recht hat, jetzt kommt es darauf an, dass wir uns nicht immer tiefer in diese Krise hineinbohren, in der wir ohnehin schlechte Karten haben…”

Wie es aussieht, würde sich eine Persönlichkeit wie Eppler nicht mit Figuren wie Poroschenko oder Jazenjuk an einen Tisch setzen – so wie es Merkel/Gauck/Steinmeier tun.

Rußland verfügt über enorme Bodenschätze, darunter Erdöl.  Deutschlands Wirtschaftseliten versuchten während der Zeit unter der Hitler-Regierung, sich diese Bodenschätze in einem Eroberungskrieg anzueignen. 

Wie die ARD in einem anderen gravierenden Jazenjuk-Fall reagierte – das Odessa-Massaker – wie im jüngsten Fall verlangen ARD-Journalisten keinerlei Begründung von Jazenjuk, geben diesem allen Raum für Propaganda:

Jazenjuk in der Tagesschau zum Odessa-Massaker:”Das war eine gutgeplante russische Kommandoaktion. Guttrainierte Agenten lösen den Konflikt aus und verschwinden dann schnell wieder.”

Der ukrainische Übergangs-Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk hat schwere Vorwürfe gegen Russland erhoben. Moskau stecke hinter den Zusammenstößen von Odessa, bei denen am Freitag viele Menschen ums Leben kamen.” Deutschlandfunk

 ”Russland hat Leute hierher geschickt, um für Chaos zu sorgen”, sagte er weiter.”

Wo immer Jazenjuk entsprechende Erklärungen abgibt, werden ihm stets auch Mikros deutscher TV-Anstalten entgegengestreckt –  die antinazistischen Regierungsgegner haben dieses Glück nicht, werden nur höchst selten sehr kurz interviewt. 

 Jazenjuk macht Russland für Ausschreitungen in Odessa verantwortlich: Der ukrainische Übergangspremier ist nach Odessa gereist und richtet scharfe Worte anRussland. Die tödliche Gewalt sei Teil eines russischen “Plans zu Zerstörung der Ukraine”, sagt er während einer Pressekonferenz. Die Ausschreitungen seien sehr gut organisiert gewesen. “Russland hat Leute hierher geschickt, um für Chaos zu sorgen”, sagt Jazenjuk. Er ruft seine Landsleute dazu auf, sich zu vereinen und zu versöhnen, um “die von Moskau unterstützten Terroristen” an der Spaltung der Ukraine zu hindern. Dabei ist die Informationslage in Odessa zu den Ausschreitungen derzeit unklar: Einem vorläufigen Bericht des Innenministeriums zufolge waren es prorussische Aktivisten, die das Gewerkschaftshaus in Brand steckten. So sollen sie vom Dach Molotowcocktails auf “Zivilisten” geworfen und dadurch das Feuer verursacht haben. Ein Video auf Youtube zeigt dagegen, wie Unbekannte von der Straße aus Brandsätze auf das Gebäude warfen. Die ukrainische Zeitung Kyiv Post hat versucht die Ereignisse zu rekonstruieren. Süddeutsche Zeitung

Manipulationstricks zu Odessa-Massaker:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-das-odessa-massaker-und-die-manipulationstricks-deutscher-medien-rechter-sektor-mit-kampfformationen-wie-auf-dem-maidan-war-in-odessa-federfuhrend-mainstream-verschweigt-dies-syst/

CIA offenbar auch in Odessa dabei: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-cia-einmischung-bei-konflikt-sowie-cia-stutzung-der-faschistischen-putschregierung-kiews-erstmals-offen-eingeraumt-unterstutzung-bekommt-die-ukrainische-ubergangsregierung-einem-zeit/

Die Politik der Kiewer Oligarchen unter Nazi-und Faschisten-Finanzierer Poroschenko, Multimillionär – “Ministerpräsident” Jazenjuk 2015 in der ARD: “Wir haben  eine Reihe von sozialen Programmen geschlossen, soziale Zahlungen eingestellt.”

(more…)

Sensationeller Auftritt von Arseni Jazenjuk, “Ministerpräsident” der Kiewer Marionettenregierung, in der ARD – weiter keinerlei Positionierung von Merkel/Gauck/Steinmeier, wonach es sich laut Jazenjuk beim Zurückschlagen der Nazi-Aggression im Zweiten Weltkrieg durch die Rote Armee um eine Invasion der Ukraine und Deutschlands gehandelt habe. Kuriose, doch historisch bemerkenswerte Falschübersetzungen…

Dienstag, 13. Januar 2015 von Klaus Hart

Nachdenkseiten:«1] Bei den Tagesthemen bekamen die Zuschauer beim entscheidenden Satz folgende schiefe Übersetzung geliefert: „Wir können uns alle sehr gut auf den sowjetischen Anmarsch auf die Ukraine und nach Deutschland erinnern.“ Über Facebook teilte die Tagesschau-Redaktion mit, das Jazenjuk mitten im Satz von Ukrainisch auf Englisch wechselte (hier bei der Ständigen Publikumskonferenz nachzulesen). Dabei benutzte er den Begriff „Invasion“. Die Dolmetscherin übersetzte den Begriff mit „Anmarsch“. Sie meinte wahrscheinlich „Einmarsch“, was ebenso wie die falschen Präpositionen „auf“ anstelle von „an“ bzw. „in“, auf eine nicht-deutschen Muttersprachlerin hinweist. Warum die Tagesthemen-Redaktion die Übersetzung zur Sendung sprachlich nicht richtigstellte, bleibt unklar. Immerhin handelt es sich dabei um ein zuvor aufgezeichnetes Gespräch. Zudem benötigt die Redaktion für das englische Wort „Invasion“ sicherlich keine Dolmetscherin. Auch ukrainische Pro-Maidan-Medien wie Radio Swoboda zitierten Jazenjuk mit dem ukrainischen Wort für Invasion bzw. Einmarsch (Wtorgnenja).

[«2] Auch das Ukraine Crisis Media Center, ein nationales PR-Netzwerk der Maidan-Parteien mit US-Unterstützung, verbreitete bereits eine eigenwillige Geschichtsdeutung zum Zweiten Weltkrieg. Sieben Monate nach dem Anschluss der Krim an die Russische Föderation veröffentlichte das Zentrum dieses „Info-Bild“, auf dem die Rückeroberung der bis dahin von der Wehrmacht besetzten Halbinsel 1944 ebenfalls als sowjetische Okkupation dargestellt wird. Erst 1954 schenkte Nikita Chruschtschow die Krim der Ukraine.

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

Die Ukraine – heute eines der korruptesten Länder der Erde:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/24/ukraine-2014-warum-hochrangige-deutsche-politiker-eines-der-korruptesten-lander-der-erde-stark-unterstutzen/

“Jazenjuks neonazistisches Geschichtsverständnis in der ARD”(RT)

Jazenjuk-Zitat in ukrainischer Sprache in Radio Swoboda, Ausriß:

jazenjukinvasionard.jpg

Der entscheidende Begriff “Invasion”invasionubers.jpg  – laut Wörterbuchübersetzung

Falls deutsche Regierungsstellen, darunter Merkel/Gauck/Steinmeier zur Neuinterpretation des Zweiten Weltkriegs durch ihr Hätschelkind Jazenjuk der von EU/NATO finanzierten Kiewer Putschregierung nicht Stellung beziehen, wäre dies von extremer politischer Tragweite.

???????????????????????????????

 

Ausriß. Alte neue Werte in Deutschland.

Wie sich die Tagesschau zu verteidigen versucht:

Pinar_Jaz.JPGAusriß. Die Tagesschau hat bisher offenbar vermieden, ihren mißverständlichen Kommentar richtigzustellen – was ebenfalls ein Politikum darstellt. 

http://forum.publikumskonferenz.de/viewtopic.php?f=30&t=351&sid=1cde5a9f33bd5b366931faf81ad81d0f

Wochenzeitung “Der Freitag”:

ENS BERNERT

11.01.2015 | 13:52 23

ARD rechtfertigt Geschichtsfälschung

Medien Die Tagesschau findet die Aussage in Ordnung, dass die Sowjetunion im II. Weltkrieg Hitler-Deutschland durch eine Invasion angegriffen habe.

Ein Nutzerbeitrag von Jens Bernert

Der Ukraine-Konflikt und seine Auswirkungen auf unsere Gesellschaft werden immer irrer: Nach Ansicht der Tagesschau/Tagesthemen der ARD ist die unwidersprochene beziehungsweise unkommentierte Verbreitung von Nazipropaganda durch den ukrainischen Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk in den Tagesthemen (Interview Jazenjuks mit Pinar Atalay), die im Übrigen von der Presse umfassend ignoriert wurde, völlig in Ordnung, wenn man ihremStatement bei Facebook glauben darf:

“Wegen unserer Berichterstattung aus Paris kommen wir erst jetzt zu einer Antwort auf die kritischen Anmerkungen zum Tagesthemen-Interview mit dem ukrainischen Ministerpräsidenten Jazenjuk. Die Kritiker des Interviews beanstanden diese Formulierung des ukrainischen Ministerpräsidenten: ‘Wir können uns alle sehr gut an den sowjetischen Anmarsch in die Ukraine und nach Deutschland erinnern. Das muss man vermeiden und keiner hat das Recht, die Ergebnisse des zweiten Weltkrieges neu zu schreiben. Und das versucht der russische Präsident Herr Putin zu machen.’ Dabei wechselte Jazenjuk mitten im Satz von ukrainischer Sprache ins Englische und sprach von ‘Invasion’, was die Übersetzerin mit ‘Anmarsch’ übersetzte. Somit ist nicht klar, worauf sich Jazenjuk in seinen Äußerungen bezog. Eine Intervention durch die Moderatorin war deshalb sowohl inhaltlich als auch technisch aufgrund der Simultan-Übersetzung nahezu unmöglich. Die Moderatorin hat im gesamten Interview nachweislich eine kritische Haltung gegenüber ihrem Interviewpartner eingenommen. Vorwürfe gegen die Redaktion der Tagesthemen und Pinar Atalay sind daher unbegründet.”

Man spricht von einem Übersetzungsfehler. Der Übersetzer habe das englische “Invasion” mit “Anmarsch” übersetzt. Merkt die ARD hier nicht, dass dies sogar das noch schlimmere Wort ist? Jazenjuk spricht von einer Invasion der Sowjetunion gegen Deutschland (und die Ukraine. Er meint hier die Kollaborateure um Bandera zur Nazi-Besatzungszeit) im II. Weltkrieg. Dies wird hier jedem unmittelbar klar. Für die ARD ist diese Geschichtsfälschung, die dem entspricht, was sich beiukrainischen Rechtsextremen in den letzten Jahren als Geschichtsbild etablierte, also nicht eindeutig genug. Vielleicht hätte Herr Jazenjuk seinen Standpunkt mit einem ordentlichen Hitlergruß deutlicher machen sollen …

Interessant ist auch, dass das Interview ja aufgezeichnet wurde und nicht live war und man trotzdem keinen Grund sah, etwas dazu zu sagen. Und auch bei einem Live-Interview hätte man ja spätestens danach noch etwas klarstellen können, wenn man – in Form von Frau Atalay – dies nicht während des Interviews hinkriegt.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/12/ukrainekrieg-und-rechtsextremismus-was-deutschen-politikern-so-an-ukraine-ministerprasident-jazenjuk-gefallt/

Die Politik der Kiewer Oligarchen unter Nazi-und Faschisten-Finanzierer Poroschenko, Multimillionär – “Ministerpräsident” Jazenjuk 2015 in der ARD: “Wir haben  eine Reihe von sozialen Programmen geschlossen, soziale Zahlungen eingestellt.”

Unterstützung islamischer Terroristen durch westliche Regierungen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/28/brasilianischer-syrien-experte-der-uno-paulo-sergio-pinheiro-uber-die-unterstutzung-der-usa-und-europaischer-staaten-fur-islamistische-extremisten-die-derzeit-ua-partiell-bombardiert-werden/

Keine Forderung nach Bestrafung der Irakkrieg-Verantwortlichen – wieviele Iraker noch leben könnten:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/04/mitteleuropaische-ausenminister-schweigen-weiter-zu-15-millionen-getoteten-in-dem-unter-einem-lugenvorwand-begonnenen-irakkrieg-keinerlei-druck-auf-die-verantwortlichen-des-irakkriegs-keinerlei-bes/

SPD-Politiker Andreas von Bülow:  “Das allseits zu beobachtende Festhalten an geopolitischen Spielen zeigt sehr deutlich, daß ein erheblicher Teil auch der westlichen Machteliten wenig Vertrauen in die Wirksamkeit der Ideale der westlichen Staatsform, der Demokratie, des Rechtsstaates, der Geltung völkerrechtlicher Regeln setzt und sich lieber hinter dem Rücken des Volkes und von öffentlicher Kritik freigehalten, auf die Durchsetzung der angeblichen Staatsräson mit den verdeckten Mitteln und Methoden der Geheimdienste verläßt.”

Islamisten mit deutschen Waffen:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/23/syrien-intervention-islamisten-mit-deutsche-waffen-sogar-milan-raketen-laut-berliner-zeitung-sie-bringen-uns-den-tod-mit-deutschen-waffen-bisher-noch-nicht-ermittelt-wieviele-bewohner-syrien/

Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. Nach der Pariser Anschlagsserie gilt dies besonders.

Lula war Diktatur-Informant, laut neuem Buch: 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

“Lula bei Merkel: Brasilien kommt nicht als Bittsteller.” Handelsblatt.

Mittwoch, 02. Dezember 2009 von Klaus Hart

“Greenwashing für Biosprit aufgedeckt”. Befreiungstheologe Frei Betto zu “Todessprit”. Deutsch-brasilianische Atomkooperation und Bundestagsparteien. Brasilien plant über 50 AKW. Günter Nooke. “Biosprit” vergiftet Luft mehr als Benzin bei Flex-Autos, laut Studie.

Donnerstag, 13. August 2009 von Klaus Hart

Heise-Text über Greenwashing: http://www.heise.de/tp/blogs/2/141952

Zuckerrohrtreibstoff Ethanol  umweltfreundlich? http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/17/alkohol-sprit-vergiftet-luft-viel-starker-als-benzin-bei-flex-autos-laut-neuen-studien-achtmal-mehr-ozon-bildende-stoffe-ausgestosen-bio-sprit-ist-todes-spritfrei-betto/

canabrand1.JPG

Abbrennen von Zuckerrohrblättern vor der Ernte des Rohrschafts – Region Penedo, Nordostbrasilien 2011.  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/06/was-heute-als-bio-und-oko-bejubelt-wird-ubliches-abbrennen-von-zuckerrohrblattern-kurz-vor-der-ernte-des-rohrschafts-schauplatz-penedo-am-rio-sao-francisco-nordost-teilstaat-alagoas-janua/

Flugaffären: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/13/wie-okologisch-tickt-umweltminister-gabriel-wirklichdie-trittin-kunast-flugaffare/

Hintergrund:

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/bioenergien-sind-bio-oder-bio-treibstoff-ist-todessprit1/#more-57

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/16/biosprit-macht-hunger-inkota-netzwerk-contra-bundesumweltminister-gabriel/#more-353

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/20/angela-merkel-verlangert-zweifelhaftes-atomabkommen-mit-brasilien-kritisiert-hannoversche-allgemeine/#more-530

Menschenrechtslage beim “strategischen Partner” Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/07/unsagliche-folterpraxis-in-brasilien-gunter-nooke-menschenrechtsbeauftragter-der-deutschen-bundesregierung-kritisiert-in-brasilien-folter-und-andere-menschenrechtsverletzungen-druck-ist-noti/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/15/lula-regierung-plant-uber-50-atomkraftwerke/

“Grüner Rezzo Schlauch berät Atomkonzern”:http://www.i-st.net/~buendnis/x_jo/msg00121.html

http://www.energieverbraucher.de/de/Umwelt-Politik/Politik/Deutschland/Machtkartell-der-Energiewirtschaft__1404/ContentDetail__5074/

(more…)

Laut Lula ist Brasiliens Situation “so gut”, daß er auf Augenhöhe mit Barack Obama und Angela Merkel konferiere.

Mittwoch, 13. Mai 2009 von Klaus Hart

Lula sagte laut Landespresse bei Sao Paulo zudem, daß man wegen der weltweiten Wirtschafts-und Finanzkrise weder “weinen noch lamentieren” sollte. Unternehmer und Arbeiter müßten jetzt kühner, wagemutiger vorgehen, investieren, so für Wachstum und Arbeitsplätze sorgen. Lula kritisierte ein weiteres Mal die brasilianischen Medien, die “übertrieben negativ” berichteten.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/23/rekord-entlassungen-in-brasilien-lula-spricht-von-porretada-im-dezember-fiquei-puto/#more-1686

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/05/scheiterhaufen-in-sao-paulo-mindestens-15-menschen-in-der-megacity-seit-jahresbeginn-lebendig-verbrannt-laut-landesmedien-fogo-para-matar-rivais/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/14/weltwirtschaftsforum-lateinamerika-in-rio-de-janeiro-laut-medienberichten-herrschen-trotz-krise-zuversicht-optimismus-und-hoffnung-usa-und-europa-seien-starker-von-krise-betroffen-ein-blick-auf/

(more…)

Der Honig-Skandal – seit über einem Jahrzehnt politisch korrekt unter den Teppich gekehrt: Pestizidrückstände wegen grüner Umweltpolitik, Gentech-Reste in Lateinamerika-Honig. Welche Umwelt-und Landwirtschaftsminister sind politisch verantwortlich?

Montag, 05. Januar 2009 von Klaus Hart

++ Weitergeleitet durch DNR Redaktionsbüro Fachverteiler (s.u.) ++

http://www.an-online.de/news/topnachrichten-detail-an/766033

Aachener Nachrichten – 02.01.2009

Honig enthält oft gentechnisch veränderte Bestandteile

(more…)

Weitere große Erfolge beim neoliberalen Naturschutz – Bundesamt für Naturschutz legt Bericht zur Lage der Vögel in Deutschland vor. Beeindruckende Resultate der Umweltpolitik von Töpfer, Merkel, Trittin, Gabriel. Strenge Einhaltung des Bundesnaturschutzgesetzes durch verantwortliche Politiker erneut vollauf bestätigt. “Bewahrung der Schöpfung” strikt nach Verfassung.

Dienstag, 18. November 2008 von Klaus Hart

http://www.bfn.de/1850.html?&cHash=733c7008ab&tx_ttnews%5BbackPid%5D=1849&tx_ttnews%5Btt_news%5D=931/

“Viele der Ergebnisse lassen aufhorchen, selbst häufige Vogelarten wie der Haussperling sind auf dem Rückzug. Von den 64 untersuchten häufigen Brutvogelarten sind 23 Arten (36%), in ihren Beständen rückläufig”…

stubbemichael1.jpg

Dr. Michael Stubbe, international renommierter Greifvogelexperte, Universität Halle: “Im Naturschutz brachte die Wende einen Rückfall in die Steinzeit.”

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)