Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien: “Weltbürger”(Lit-Verlag), Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismusexpertin. “Bad People”. Zur Frankfurter Buchmesse offenbar keine brasilianischen Systemkritiker und Menschenrechtsaktivisten eingeladen…Willy Brandt und Brasilien.

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/17232

Maria Luiza Tucci Carneiro
WeltbürgerAnkündigung
Brasilien und die Flüchtlinge des Nationalsozialismus, 1933-1948
ReiheGeschichte: Forschung und Wissenschaft
Bd. 43, 480 S., 49.90 EUR, br., ISBN 978-3-643-90369-3

Weshalb blieben so viele Staaten und Gesellschaften derart gleichgültig angesichts der verzweifelten Lage der Flüchtlinge des Nationalsozialismus? Warum verschärften sie sogar noch ihre Immigrationsbestimmungen? Die Autorin legt minutiös die politischen und historischen Umstände dar, die für die äußerst restriktiven, antisemitisch geprägten Immigrationsvorschriften in Brasilien von 1933 bis 1948 verantwortlich waren. Die Autorin erschließt bislang unbekannte historische Zusammenhänge, die auch das Handeln des diktatorischen Regimes von Getúlio Vargas prägten.

Prof. Maria Luiza Tucci Carneiro ist Professorin für Geschichte und Leiterin des Laboratório de Estudos sobre Etnicidade, Racismo e Discriminação (LEER) und des Arquivo Virtual sobre o Holocausto e Antissemitismo (Arqshoah) an der Universität von São Paulo. (Lit-Verlag)

Lula war Diktatur-Informant, laut neuem Buch: 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

Holocaust und Antisemitismus – ein wichtiges neues Archiv von Maria Luiza Tucci Carneiro: http://www.arqshoah.com.br/ **

tags: 

http://www.arqshoah.com.br/

http://www.arqshoah.com.br/apresentacao/apresentacao.html

marialuizatuccicarneiro.jpg

Maria Luiza Tucci Carneiro in Sao Paulo beim Website-Interview.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/28/o-antisemitismo-nas-americas-der-antisemitismus-in-amerika-738-seiten-98-real-das-neue-werk-von-brasiliens-fuhrender-antisemitismus-expertin-maria-luiza-tucci-carneiro-diesmal-herausgeberin/

http://www4.usp.br/index.php/especiais/17684-arqshoah-mostra-a-postura-do-br

Ahmadinedschad und Lula: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/14/ahmadinedschad-besuch-am-23-november-bestatigt-brasilia-erstmals-offiziell-proteste-der-judischen-gemeinden/

demogenocnazistas2.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/21/judische-gemeinde-sao-paulos-verurteilt-regierungssicht-zum-zweiten-weltkriegauserungen-des-ministers-fur-strategische-angelegenheiten-zeigen-ignoranz-oder-bose-absicht/

hakenkreuzdrachenneu.JPG

Sao Paulo, Ibirapuerapark

lutherjudenlugengroser.JPG

“Von den Juden und ihren Lügen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/07/17/von-den-juden-und-ihren-lugen1543-martin-luther-und-die-antisemitismus-diskussion/

“Bad People”:

http://www.jcrelations.net/Bad+People.+Anti-Semitism+in+South+America+–+widespread+and+rarely+explored.2970.0.html?L=3

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/14/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-lieferte-waffen-fur-repression-in-chile-laut-jetzt-veroffentlichten-geheimdokumenten-abkommen-von-diktator-medici-mit-pinochet-geschlo/

Wie Brasilien seine Generalspräsidenten der nazistisch-antisemitisch orientierten Folter-Militärdiktatur würdigt – viele öffentliche Schulen sind nach den Diktatoren Medici und Geisel benannt, Autobahnen, Straßen nach anderen Folterdiktatoren. **

tags: 

Per Internetsuche wird man landauf, landab fündig.

Escola Presidente Medici – in Bangu/Rio de Janeiro(von Medici persönlich eingeweiht 1975)

Escola Marechal Costa e Silva – in Rio de Janeiro/Botafogo

Escola Presidente Ernesto Geisel – in Terra Nova/Bahia

Escola Filinto Müller – in Diadema

976 Schulen nach Diktatoren benannt,  160 mit Namen von Diktator Medici, 295 Mittelschulen tragen Namen von Costa e Silva, 10 Mittelschulen nach Filinto Müller(verantwortlich für Verhaftung von Olga Benario, im KZ Bernburg vergast) benannt.  

“Namen bedeuten Verewigung der Militärdiktatur in Brasilien.” Adriano Diogo, Wahrheitskommission von Sao Paulo.

In nicht wenigen deutschsprachigen Veröffentlichungen, darunter Büchern, wird die brasilianische Militärdiktatur auffälligerweise verharmlost.

brandtgeisel.JPG

Diktator General Ernesto Geisel, in dessen Amtszeit der jüdische Journalist Herzog gefoltert und ermordet wurde – und Friedensnobelpreistraeger Willy Brandt, Ausriß.

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Presidente Ernesto Geisel e Primeiro-Ministro Helmut Schmidt/

Nazi-Offizier Helmut Schmidt und der Holocaust:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/14/der-weg-in-den-holocaust-die-zeit-unterschlaegt-in-ihrer-publikation-von-2017-just-die-rolle-des-langjaehrigen-mitherausgebers-der-spd-ikone-helmut-schmidt-kein-einziges-kapitel-ist-schmidt-al/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/25/amnesty-international-und-die-militardiktatur-brasiliens-erste-urgent-action-zugunsten-des-verhafteten-brasilianers-luiz-basilio-rossi-1973/

Lula lobt Militärdiktatoren Medici und Geisel, anklicken: http://www.youtube.com/watch?v=td1ywn3SoWc&feature=relmfu

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/tagfuertag/1698492/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/12/befreiungstheologe-frei-betto-zwischen-1898-und-1994-haben-die-usa-48-lateinamerikanische-regierungen-gesturzt-unter-ihnen-die-von-joao-goulart-1964-in-brasilien/

Frankfurter Buchmesse 2013 und Maria Rita Kehl:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/09/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-maria-rita-kehl-therapeutin-und-mitglied-der-wahrheitskommission-zur-aufarbeitung-der-diktaturverbrechen-uberraschend-teil-der-offiziellen-brasiliani/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/09/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-maria-rita-kehl-therapeutin-und-mitglied-der-wahrheitskommission-zur-aufarbeitung-der-diktaturverbrechen-uberraschend-teil-der-offiziellen-brasiliani/

Frankfurter Buchmesse – Gastland China, Gastland Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/09/10/frankfurter-buchmesse-gastland-china-2009-interessante-unterschiede-zum-umgang-mit-gastland-brasilien-2013/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 06. September 2013 um 21:10 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)