Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Brazil as a refuge for the Jews” – Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin Maria Luiza Tucci Carneiro(Uni Sao Paulo) in Belgien. Europalia 2011- eröffnet von Dilma Rousseff. Was beim PR-Event alles fehlt…

Samstag, 01. Oktober 2011 von Klaus Hart

Brasilien: “Aleksander Laks – ein Auschwitz-Überlebender erzählt.” Saarländische Zeitung. Laks lebt in Rio de Janeiro – Hintergrundtexte. “Von den Juden und ihren Lügen.”(Martin Luther) Margot Käßmann zu Luthers Schattenseiten.

Mittwoch, 20. Juli 2011 von Klaus Hart

http://www.s-o-z.de/?p=49646

Saarlouis – Aleksander Laks hat den Holocaust überlebt. Am Samstag, 23. Juli um 19.30 Uhr wird er im Offizierskasino der Graf-Werder-Kaserne aus seinem bewegenden Leben erzählen. „Halt’s Maul. Du bist in Ausschwitz und da gibt es nur einen Ausgang: durch den Kamin!“ (Saarländische Zeitung)

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/08/aleksander-laks-rio-de-janeiro-auschwitz-uberlebender-von-kz-arzt-mengele-selektiert/

Kurios, bemerkenswert – einer der wichtigsten Texte von Martin Luther, den Juden gewidmet, ist nach wie vor selbst in Deutschland vielen nicht bekannt, wird in den gegenwärtigen Würdigungen Luthers bzw. auf Kirchentagen keineswegs entsprechend herausgestellt.

“Von den  Juden und ihren Lügen”:    http://www.hart-brasilientexte.de/2008/07/17/von-den-juden-und-ihren-lugen1543-martin-luther-und-die-antisemitismus-diskussion/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/17/martin-luther-judentumsfeindliche-auserungenein-sachverhalt-der-von-der-lutherforschung-immer-wieder-auch-vertuscht-wurde/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/13/judas-verbrennenqueima-do-judas-antisemitisches-ritual-in-brasilien-bayerisches-brauchtum-bizarr-der-jud-mus-verbrannt-werden/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

Käßmann: Es wird keinen Luther-Kult geben

Käßmann erklärte, sie verstehe sich weiterhin als Frau der Kirche und freue sich, in neuer Funktion wieder für die EKD tätig zu sein. Sie wolle mit „Herzen, Mund und Händen“ zum Gelingen des Jubiläums beitragen. Es werde weder einen Luther- noch einen Käßmann-Kult geben. Zu Luthers Schattenseiten gehöre etwa seine Haltung gegenüber den Juden sowie zu den Bauernkriegen. Dies werde man auch thematisieren.(Pressezitat)

kasmannsond.JPG

Margot Käßmann auf Kirchentag 2011 in Sondershausen(Thüringen).

Margot Käßmann/EKD:https://www.pi-news.net/2010/02/kaessmann-schockiert-ueber-sich-selbst/

kasmannschorlemmer.JPG

Margot Käßmann mit Friedrich Schorlemmer in Trinitatis-Kirche von Sondershausen.

schorlemmer.JPG

Friedrich Schorlemmer in Sondershausen.

Jüdische Allgemeine: http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/9895

http://www.berliner-zeitung.de/newsticker/in-brasilien-gibt-es-leute–die-heissen-eisenhower–rambo-oder-beckenbauer–einige-heissen-hitler—aber-das-scheint-niemanden-zu-stoeren-die-namen-der-vaeter,10917074,10099090.html

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/11212/highlight/Klaus&Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/03/die-kontinuitat-der-eliten-frankfurter-rundschau-die-bundesrepublik-deutschland-und-brasiliens-judenhasser-getulio-vargas/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/05/zwei-obdachlose-bei-sao-paulo-lebendig-mit-benzin-verbrannt-laut-landesmedien-steinigen-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/18/matices-medien-staat-und-gesellschaft-in-lateinamerika-anklicken/

Brasilien, Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin aus Sao Paulo, bei Jo Soares – anklicken.

Mittwoch, 11. Mai 2011 von Klaus Hart

http://www.youtube.com/watch?v=UoJ562teCVk

http://www.youtube.com/watch?v=UqKsqri7Ees&feature=related

tuccicarneirojosoares.JPG

Tucci Carneiro im Website-Interview 2011: “Brasiliens jüdische Gemeinde ist sehr besorgt über die Zunahme des Antisemitismus nicht nur in Brasilien selbst, sondern vor allem in Europa. Hier auch über Neonazi-Gruppierungen, die täglich anwachsen.Die Mehrheit der hiesigen Juden will auch von der brasilianischen Regierung wirksame Schritte gegen alle Facetten des Antisemitismus.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/28/o-antisemitismo-nas-americas-der-antisemitismus-in-amerika-738-seiten-98-real-das-neue-werk-von-brasiliens-fuhrender-antisemitismus-expertin-maria-luiza-tucci-carneiro-diesmal-herausgeberin/

http://www.jcrelations.net/en/?item=3036

“A ultima vez que eles chegaram perto de um vagao foram parar em Auschwitz.” Brasilianischer TV-Humorist über Juden von Sao Paulo –  über die “velhos de Higienopolis que temem o metro”.

http://www.freitag.de/2001/28/01281001.php

Deutschlands merkwürdige Sonderbeziehungen zu Brasilien

(more…)

Sony Music muß wegen rassistischem Lied des brasilianischen Kongreßabgeordneten Tiririca etwa 1,2 Millionen Real Entschädigung zahlen. Klage von Schwarzenorganisationen Brasiliens erfolgreich. Barack Obama und Rassismus im Tropenland. “Eine halbe Stunde gegen den Haß”. SOS-Kinderdörfer.

Mittwoch, 30. März 2011 von Klaus Hart

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2011/03/justica-condena-gravadora-pagar-indenizacao-por-musica-de-tiririca.html

Tiriricas Hit über eine “stinkende Schwarze” (Veja os cabelos dela) hatte 1996 Furore gemacht und eine Welle von Protesten, Klagen der Schwarzenorganisationen ausgelöst. Die privaten TV-und Radiostationen spielten monatelang das Lied tagtäglich,  kleine blonde Mädchen und Jungen trällerten es lustvoll in den teuren Privatkindergärten der weißen Mittelschicht von Sao Paulo oder Belo Horizonte, es klang durch Schulkorridore, wurde auf Feten gesungen – eignete sich prächtig, um auf übelste Weise über Dunkelhäutige herzuziehen, bestehende Vorurteile zu verstärken, schwarze Kinder zu hänseln, zu beleidigen. Das Lied wurde sogar im Nationalkongreß diskutiert – jetzt ist der Macher selbst im Parlament, Regierungsabgeordneter. Kommentar überflüssig.

Interessant – verurteilt wurde die Plattenfirma, nicht der Macher, Erfinder des Liedes, Tiririca – ein Dunkelhäutiger:  http://veja.abril.com.br/blog/reinaldo/tag/tiririca/

 Tiririca wurde gleich am Anfang mit verklagt: „Aber meine eigene Frau ist doch eine Schwarze – und ich bin ein Mulatte!“, sagte er den Richtern, die ihn daraufhin freisprachen.

Lied anklicken:  http://www.kboing.com.br/tiririca/1-1053848/

In Deutschland wird gewöhnlich eingeschätzt, daß in Brasilien keinen offener Rassismus existiere.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/27/dilma-rousseff-regiert-mit-musikclown-tiririca-kongresabgeordneter-des-regierungsbundnisses-mit-rekord-wahlergebnis/

soskinder2.JPG

Schwarzer Brasilianer in Sao Paulo – Mitarbeiter von “SOS Kinderdörfer”.  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/wo-wir-helfen-sos-kinderdorfer-in-brasilien-anklicken-die-kinder-in-brasilien-brauchen-ihre-hilfe-auslandspropaganda-und-realitat/

”Es gibt keinerlei Zweifel, daß im `demokratischen` Brasilien von heute schwarze Bürger mehr Opfer von Folter, Mord und Verschwindenlassen sind als in irgendeiner autoritären Epoche unserer Geschichte.”(Mauricio Pestana)

Barack Obama und Rassismus in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/barack-obama-in-brasilien-kritik-aus-der-schwarzenbewegung-des-tropenlands-afropress-fora-obama-traidor-do-povo-negro-no-mundo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/24/mauricio-pestana-herausgeber-von-brasiliens-schwarzen-zeitschrift-%e2%80%9craca-brasil%e2%80%9d-2010%e2%80%9des-gibt-keinerlei-zweifel-das-im-demokratischen-brasilien-von-heute-schwarze-burger-me/

“Brasilien ist das rassistischste Land der Erde”: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/26/brasilien-ist-das-rassistischste-land-der-erde-mauricio-pestana-herausgeber-von-raca-brasil-der-einzigen-schwarzen-zeitschrift-des-tropenlandes/

“Eine halbe Stunde gegen den Haß”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/03/13/eine-halbe-stunde-gegen-den-has-judische-allgemeine/

(more…)

Brasilien: “Eine halbe Stunde gegen den Haß”. Jüdische Allgemeine. Wikileaks. Der Jude und der Lula-Minister…Roni Gotthilf und die tonangebenden Medien von heute

Sonntag, 13. März 2011 von Klaus Hart

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/9895

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/11212/highlight/Klaus&Hart

ronigotthilfneu2.JPG

Roni Gotthilf, Produzent von TV Mosaico, in Sao Paulo, im Website-Interview.

“Von nahem besehen, ist alles ganz anders, als in den großen Medien meist dargestellt. Heute ist es schwieriger, die Fakten zu sehen und zu begreifen, weil sie immer mehr durch Meinungen über Fakten ersetzt werden. Die Wahrheit hat immer viele Gesichter. Die heutigen Medien verbreiten über Nachrichten sehr stark Meinung – doch getarnt, versteckt. Es gibt leider keine klare Trennung. Wir sind völlig außerhalb des Mainstreams. Was die anderen nicht zeigen, zeigen wir – immer die Kehrseite der Medaille.”

Bad People:  http://www.jcrelations.net/en/?item=3036

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/19/gestapo-folter-unter-brasiliens-diktator-getulio-vargas-trager-des-bundesverdienstkreuzes-der-fall-des-deutschen-harry-berger/

Wikileaks und Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/16/wikileaks-und-brasilien-der-interessante-fall-des-usa-hassers-und-strategieministers-samuel-pinheiro-guimaraes/

(more…)

Juden: 0,2 Prozent der Weltbevölkerung, 20 Prozent der Gewinner des Nobelpreises, fast ein Drittel der Studenten in Harvard und MIT, betont Brasiliens “Folha de Sao Paulo”.

Sonntag, 30. Januar 2011 von Klaus Hart

Brasilien, Wikileaks in Sao Paulo: “Wikileaks zeigt Wunden, Verletzungen.”

Freitag, 28. Januar 2011 von Klaus Hart

Brasilien: Der Jude(Sao-Paulo-Gouverneur Goldman) empört gegen den Lula-Minister( Samuel Pinheiro Guimaraes): “Anhänger der nazifaschistischen Achse existieren noch in der brasilianischen Diplomatie. In Erinnerung an die Millionen von Toten des Zweiten Weltkriegs ist hier mein Protest.” Lula-Regierungsbilanz, Wikileaks. Wo Sympathien alter und neuer (verdeckter) Rechter liegen…

Donnerstag, 16. Dezember 2010 von Klaus Hart

“Adeptos do eixo nazifascista ainda existem na diplomacia brasileira. O que me deixa indignado é que alguém como o embaixador Samuel Pinheiro Guimarães, que teve a coragem de dizer que a Alemanha e o Japão estão excluídos do Conselho de Segurança da ONU por terem tido a ousadia de desafiar a liderança anglo-saxônica do mundo (Mundo, 6/12), seja ministro de Assuntos Estratégicos do Brasil.Em memória dos milhões de mortos da Segunda Guerra, fica aqui o meu protesto.”ALBERTO GOLDMAN , vice-governador de São Paulo (São Paulo, SP) – carta publicada na Folha de São Paulo em 15 de dezembro de 2009.

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/676160/

A reação de Goldman seguiu-se à declaração do Ministro, publicada na Folha de 6 de dezembro,em matéria de Claudia Antunes reproduzida abaixo. A frase sobre Alemanha e Japão, que omite o caráter totalitário e os crimes contra a humanidade do Eixo, cabe na perspectiva relativista que “naturaliza” fatos históricos cujos detalhes são pouco conhecidos pelo público.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/16/wikileaks-und-brasilien-der-interessante-fall-des-usa-hassers-und-strategieministers-samuel-pinheiro-guimaraes/ 

Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

 hitlerminhalutacapagros.jpg

Bestseller-Prachtausgabe in Brasilien. 

 http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/21/judische-gemeinde-sao-paulos-verurteilt-regierungssicht-zum-zweiten-weltkriegauserungen-des-ministers-fur-strategische-angelegenheiten-zeigen-ignoranz-oder-bose-absicht/

 Kriegsverbrecher Gustav Wagner, stellvertretender Kommandant des KZ Sobibor, SS-Oberscharführer,  berüchtigter sadistischer Judenmörder – von der Militärdiktatur Brasiliens nicht ausgeliefert:   “Die deutsche Regierung stellte ebenfalls ein Ersuchen auf Auslieferung, das jedoch vom Obersten Gerichtshof Brasiliens am 22. Juni 1979 zurückgewiesen wurde.” Wikipedia

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/10/bad-people-anti-semitism-in-south-america-widespread-and-rarely-explored-jewish-christian-relations/

Gregor Gysi, Linkspartei, Deutschland: “Von allen linken Präsidenten hat Lula, der als am wenigsten links eingeschätzt wird, die größten Erfolge.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/09/wikileaks-lula-und-die-leere-antiamerikanische-rhetorik-engste-freundschaftliche-beziehungen-zum-weisen-haus-doch-bitte-um-verstandnis-fur-spruche-gegen-die-usa-in-wahlkampfzeiten/

(more…)

“Those troublesome Jews”. The Washington Post.

Dienstag, 08. Juni 2010 von Klaus Hart

GESTAPO-Folter unter Brasiliens Diktator Getulio Vargas. Die Bundesrepublik Deutschland und Brasiliens Judenhasser Getulio Vargas – unter CDU-Adenauer mit der Sonderstufe des Großkreuzes des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Der Fall des deutschen Juden Harry Berger, enger Freund der Jüdin Olga Benario. Getulio Vargas und Stefan Zweig. Von Lula beibehaltene Pflichtwahlen unter Vargas eingeführt. Willy Brandt und Brasilien.

Montag, 19. April 2010 von Klaus Hart

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/15/brasiliens-militardiktatur-uberlebende-von-verfolgung-und-folter-clarice-herzog-witwe-des-ermordeten-judischen-journalisten-vladimir-herzog-und-regimegegner-waldemar-rossi-heute-fuhrer-der-bisch/#more-12904

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes – brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

“Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”. Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

-

Die westdeutschen Machteliten sind den archaischen brasilianischen Machteliten, Oligarchien ewig dankbar für Aufnahme und Schutz vieler Nazi-Kriegsverbrecher und anderer Nazi-Größen.

AfD NRW 2017 – die hochbrisante Kleine Anfrage zu Nazis im Machtapparat des Bundeslandes nach 1945.Parallelfall Hessen, Niedersachsen, Saarland, Bremen…Die Nazis/SS-Leute im BRD-Machtapparat:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/10/07/afd-nrw-2017-die-hochbrisante-kleine-anfrage-zu-nazis-im-machtapparat-des-bundeslandes-nach-1945/

Sülz49

Grenzmuseum Bad Sachsa:”Erklärung aller Fraktionen des Thüringer Landtages zur politischen Situation. Vom 18. Juni 1952.”

“Politisch korrekter Antisemitismus”:http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/24590/highlight/Klaus&Hart

Walter Scheel (FDP) – was 2016 alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/24/walter-scheelfdp-was-alles-in-den-nachrufen-fehlt-die-engen-beziehungen-zu-brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierter-folterdiktatur-scheel-1978-beim-besuchs-von-diktator-ernesto-geisel/

Claudia Roth/GRÜNE, Erinnerungskultur, AfD 2018:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/01/19/claudia-rothgruene-erinnerungskultur-afd/

???????????????????????????????

Hakenkreuz und Getulio Vargas – “Ära Vargas”. Chemiearbeiterstadt Cubatao bei Sao Paulo.

http://www.freitag.de/2001/28/01281001.php

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland – und danach den dortigen Rechten.

http://www.bpb.de/publikationen/JU16H0,0,Vom_Umgang_mit_der_Diktaturvergangenheit.html

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Kriegsverbrecher Gustav Wagner, stellvertretender Kommandant des KZ Sobibor, SS-Oberscharführer,  berüchtigter sadistischer Judenmörder – von der Militärdiktatur Brasiliens nicht ausgeliefert:   “Die deutsche Regierung stellte ebenfalls ein Ersuchen auf Auslieferung, das jedoch vom Obersten Gerichtshof Brasiliens am 22. Juni 1979 zurückgewiesen wurde.” Wikipedia

Im KZ Sobibor wurden etwa 250000 Juden ermordet. 

Das Erbe der Diktatur in den Kasernen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/17/brasiliens-armeepolizei-unter-der-rousseff-regierung-schlage-zu-prugele-schlage-zu-bis-zum-tod-reis-den-kopf-ab-und-wirf-ihn-ins-meer-trainingsgesange-der-soldaten-in-rio-de-janeiro-laut-lan/

Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/12/befreiungstheologe-frei-betto-zwischen-1898-und-1994-haben-die-usa-48-lateinamerikanische-regierungen-gesturzt-unter-ihnen-die-von-joao-goulart-1964-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/14/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-lieferte-waffen-fur-repression-in-chile-laut-jetzt-veroffentlichten-geheimdokumenten-abkommen-von-diktator-medici-mit-pinochet-geschlo/

????????????

“Wo sind unsere Toten?”. Protestdemonstration in Sao Paulo – Forderung nach lückenloser Aufklärung der Diktaturverbrechen. Die sog. Wahrheitskommission unter Regierungschefin Dilma Rousseff erfüllte ihre Aufgabe vorhersehbar nicht, weil u.a. die Geheimarchive des brasilianischen Militärs nicht geöffnet wurden.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/19/curt-meyer-clason-ubersetzer-und-schriftsteller-mit-101-jahren-gestorben-was-in-nachrufen-fehlt/

CONECTAS-Foto-Dokument: http://www.estadao.com.br/especiais/2009/11/crimesnobrasil_if_es.pdf

Wie die brasilianische Zeitschrift “Brasileiros” 2010 berichtet, wurden Berger und seine Frau in den dreißiger Jahren in Brasilien unter dem Vorwurf der Vorbereitung  eines Staatsstreichs nicht nur von brasilianischen Agenten, sondern auch GESTAPO-Leuten gefoltert. “Vor den Augen Bergers wurde seine Ehefrau durch Dutzende von Soldaten vergewaltigt, bevor sie nach Europa deportiert wurde und in einem KZ umkam.” Laut Zeitschrift war der frühere deutsche Abgeordnete Berger ein Kritiker der Politik Stalins und diagnostizierte, daß es damals in Brasilien keinerlei günstige Bedingungen für einen Staatsstreich, eine Revolte gab. Berger konnte den Angaben zufolge 1947 nach Deutschland zurückkehren und starb 1959 mit 68 Jahren in einer psychiatrischen Klinik von Eberswalde. Der Fall Berger weist auf ein wichtiges Detail der deutsch-brasilianischen Beziehungen – weiterhin besteht hier großer Forschungsbedarf.

 

“Putin offers Russian refuge to European Jews facing anti-Semitism”. Russia Today, Jan. 2016. Jude Yosi Damari Ostern 2015 vor Berliner Gerichtsgebäude sadistisch totgeschlagen…http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/21/putin-offers-russian-refuge-to-european-jews-facing-anti-semitism-russia-today-jan-2016/

2018 – Jahrestag der Befreiung vom Faschismus:http://www.hart-brasilientexte.de/2018/05/07/8-mai-2018-jahrestag-der-befreiung-vom-faschismus-noch-mehr-foerderung-von-juden-und-russenhass-in-deutschland-als-im-jahr-zuvor/

Bemerkenswerte Auszeichnungskriterien:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/09/25/brasiliens-judenhasser-und-diktator-getulio-vargas-folterdiktator-ernesto-geisel-des-nazistisch-antisemitisch-orientierten-militaerregimes-die-bemerkenswerten-auszeichnungskriterien-in-spd-cdu-fd/

KissingerPinochet1

Ausriß. Pinochet und Kissinger, der eine Trauerrede in Hamburg für Schmidt am 23.11. 2015 in einer Kirche hält. 

DIE ZEIT und der Tod des Mitherausgebers Helmut Schmidt/SPD 2015 – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Get%C3%BAlio_Dornelles_Vargas

Wie heute in Deutschlands großen Buchgeschäften, entsprechenden Werken,  die Aktivitäten der Wehrmacht im Angriffskrieg interpretiert werden: 

soldatenvolkvaterland.jpg

Ausriß:”…tapfer und treu, wie deutsche Soldaten seit Jahrhunderten für Volk und Vaterland ihr Leben hingegeben haben.”

“Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, umgangssprachlich Bundesverdienstkreuz genannt, ist der einzige Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesverdienstkreuz wird verliehen für besondere Leistungen auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet.”  Für welche “besonderen Leistungen”  Diktator Vargas geehrt wurde, geht aus den Quellen nicht hervor. Vargas erhielt 1953 die “Sonderstufe des Großkreuzes”.

Vargas und Zweig: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/21/stefan-zweig-und-judenhasser-getulio-vargas/

carosamigosfolterfoto.jpg

Folter-Titelfoto der Zeitschrift “Caros Amigos”, in der auch Befreiungstheologe Frei Betto eine Kolumne hat. “Barbarei amnestiert man nicht.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/13/deutschland-und-japan-wurden-nach-dem-zweiten-weltkrieg-jahrelang-dafur-bestraft-das-sie-der-angelsachsischen-welt-fuhrung-getrotzt-diese-herausgefordert-hatten-die-sicht-der-lula-regierung-zu/

Bonns Haltung zu Brasiliens Diktaturgenerälen nach dem Militärputsch von 1964:

Laut Geschichtsdaten erfolgte der erste Besuch eines deutschen Bundespräsidenten mit Heinrich Lübke kurz nach dem Militärputsch vom 31. März 1964, vom 7. bis 14. Mai des betreffenden Jahres. Es war der erste offizielle Besuch eines ausländischen Staatschefs nach dem Militärputsch. Zum Lübke-Besuch wurde auch eine deutsche Sonderbriefmarke herausgegeben. 

Laut Nationaler Wahrheitskommission waren bereits im Putschjahr 1964 über 50000 Menschen verhaftet worden.  Wie die Wahrheitskommission weiter mittteilte, wurden die Regimegegner in Fußballstadion und Schiffen gefangen gehalten. Zu den Stadien zählte das Fußballstadion “Caio Martins” in Rio de Janeiro. Schon im Putschjahr 1964 sei vom Militärregime die Folter eingeführt worden – dazu Mord, Verschwindenlassen und Entführung.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/14/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-lieferte-waffen-fur-repression-in-chile-laut-jetzt-veroffentlichten-geheimdokumenten-abkommen-von-diktator-medici-mit-pinochet-geschlo/

1969 schloß Bonn mit dem Militärregime laut Jahreschronik ein Kulturabkommen. 

“Bereits im Juni 1968 hatte BRD-Außenminister Willy Brandt bei einem Besuch in Brasilien das deutsche Interesse dargelegt, Brasilien mit Nukleartechnologie zu beliefern.  1969 unterzeichneten Brasilien und Deutschland ein bilaterales Abkommen zu wissenschaftlicher und technischer Kooperation. “Dominik Hauber, “Was passiert in Resende?

“Juni 1975. Brasilien und Deutschland schließen Abkommen zum Bau von Atomkraftwerken in Angra dos Reis.

1. November 1975. Etwa 8000 Menschen nehmen am Gottesdienst auf dem Sé-Platz zur Erinnerung an den Journalisten Vladimir Herzog teil, ermordet unter der Folter.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)