Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Wie war es im Kalten Krieg?(dem vor 1990) “Die Zeit” über die Macht der Nazis, der Geheimdienste. “Brauner Sand in Westerland”. Starke Neue Rechte. Curt Meyer-Clason. Willy Brandt, Helmut Schmidt und Brasiliens Folter-Diktatur.

Freitag, 30. September 2011 von Klaus Hart

http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2011-09/sylt-reinefarth-nationalsozialismus

deutschddrsport.jpg

Die Sprachregelungen des Kalten Krieges – wer deutsch war und wer nicht.  “Als beste deutsche Läuferin belegte Sigrid Smuda(München) den 18. Platz.”

http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2011-09/bnd-ns-verbrecher-rauff

http://www.zeit.de/1964/31/habe-weniger-munition-als-gefangene

 50 Jahre nach dem Putsch – Foltertechnologie aus Bundesrepublik Deutschland oder Großbritannien?http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/31/brasilien-50-jahre-nach-dem-militarputsch-vom-31-marz-1964-foltertechnologie-aus-der-bundesrepublik-deutschland-oder-aus-grosbritannien-fur-die-diktatoren-bis-heute-frage-nicht-exakt-geklart/

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Das Israel-Gedicht von Günter Grass und die Reaktionen in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/13/grass-gedicht-und-kritische-reaktion-in-brasilien-sein-fuhrer-in-der-jugend-adolf-hitler-hatte-es-nicht-besser-gesagt-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/19/die-nsdap-in-rio-de-janeiro/#more-10452

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/02/brasiliens-viele-hitlers-bundesprasident-besucht-judische-gemeinde-sao-paulos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/19/curt-meyer-clason-ubersetzer-und-schriftsteller-mit-101-jahren-gestorben-was-in-nachrufen-fehlt/

hitlervornamesp.JPG

Vorname: Hitler, Interviewpartner in Brasilien.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/14/die-nazis-in-rio-de-janeiro-zeitdokument/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/19/schwedische-konigin-last-mogliche-nazi-vergangenheit-ihres-vaters-in-brasilien-untersuchen-laut-medienberichten-zeitraum-1930-bis-1940/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/11/maria-luiza-tucci-carneiro-bei-jo-soares-anklicken/

(more…)

Fortdauernder Kalter Krieg und “westliches Attentat auf Gaddafi”(Focus) Das Vorfeld der Libyen-Intervention. “Mordliste…1980/86 Muammar Gaddafi, Führer von Libyen, zahlreiche Attentatsversuche…”(Andreas von Bülow, Im Namen des Staates, Piper-Verlag) Libyen, Syrien…

Mittwoch, 14. September 2011 von Klaus Hart

Gaddafis Regierungsmaschine war ebenfalls eine DC-9, wie die abgeschossene.

http://www.focus.de/panorama/welt/tid-11334/der-fall-ustica-westliches-attentat-auf-gaddafi_aid_321764.html

“Die Ustica-Oper”:   

“Ex-Staatschef Francesco Cossiga brach nun sein Schweigen. Die Franzosen hätten seinerzeit Al-Gaddafi abschießen wollen und einen Fehler gemacht, so sagt er plötzlich.” 

http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/124026/index.html

Ukrainekrieg 2014 – hat eine ukrainische Militärmaschine die MH-17 der “Malaysia Airlines” abgeschossen? “The untold story”. “And what immediately stands out are bullet holes from something like a 30mm cannon.” **

tags: 

http://rtd.rt.com/films/mh-17-the-untold-story/#part-1

mh17rt1.jpg

Ausriß.

mh17rt2.jpg

Ausriß.

mh17rt3.jpg

Ausriß.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/07/26/absturz-der-malaysischen-passagiermaschine-im-juli-2014-wer-schickt-zivilflugzeuge-uber-ein-heftig-umkampftes-kriegsgebiet-der-ostukraine-um-diese-dem-abschussrisiko-auszusetzen-fragen-deutsche-med/

 http://propagandaschau.wordpress.com/2014/07/25/bbc-zensiert-zeugenhinweise-auf-kampfjets-in-unmittelbarer-nahe-zu-mh17/

Der Abschuß einer italienischen Passagiermaschine – offenbar verwechselt mit dem Flugzeug von Gaddafi:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/13/der-libyenkrieg-der-abschus-einer-italienischen-passagiermaschine-offenbar-verwechselt-mit-dem-flugzeug-von-gaddafi-100-millionen-schadenersatz/

Ukraine-Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/ukrainekrieg-2014-manipulationstricks-putin-hat-2008-die-aufteilung-der-ukraine-vorgeschlagen-laut-polens-parlamentsprasident-sikorski-entsprechend-groses-echo-im-westlichen-mainstream-nun-entsc/

bulowcapa.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/07/26/andreas-von-bulow-im-namen-des-staates-cia-bnd-und-die-kriminellen-machenschaften-der-geheimdienste-piper-verlag-viele-interessante-infos-uber-libyen-und-afghanistan-im-heutigen-banalen-mai/

BRIC-Staat Rußland zu Syrien-Intervention:  http://german.ruvr.ru/2012_08_04/83956887/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/12/befreiungstheologe-frei-betto-zwischen-1898-und-1994-haben-die-usa-48-lateinamerikanische-regierungen-gesturzt-unter-ihnen-die-von-joao-goulart-1964-in-brasilien/

“Wir werden alle überwacht”(Georg Danzer 1979), Frei Betto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/07/03/brasilien-systemkritikerproteste-2013-demonstrations-and-the-ivory-tower-brasiliens-wichtigster-befreiungstheologe-frei-betto/

Seite 424: “Mordliste. Aus einer Liste, die William Blum, ein erfahrener, langjähriger Mitarbeiter von Untersuchungsausschüssen des US-Kongresses im Verantwortungsbereich der Geheimdienste zusammengestellt hat, gehen folgende Anschläge auf Staatschefs hervor, die erfolgreich verübt oder versucht worden sind: …1980/86 Muammar Gaddafi, Führer von Libyen, zahlreiche Attentatsversuche…”

Seite 438: “Im übrigen gleicht das aggressive Eindringen der amerikanischen Marine in die Zwölfmeilenzone dem Verhalten des Schlachtschiffs Vincennes im Persischen Golf, das aus einer ähnlichen völkerrechtswidrigen Position den Airbus der Iran Air abschoß.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/14/brasiliens-befreiungstheologe-und-cia-experte-frei-betto-zu-den-versuchten-attentaten-auf-gaddafi-der-abschus-einer-italienischen-passagiermaschine-1980-offenbar-verwechselt-mit-dem-flugzeug-von-gad/

Seite 481:”Hein verfügte über Kontakte zu Libyern, die aus den USA als Anti-Gaddafi-Terrorgruppe Ende der siebziger Jahre Anschläge auf libysche Ziele, nicht zuletzt den Staatschef Gaddafi selbst starteten.”

http://www.netzeitung.de/medien/252986.html

(more…)

“Barbie, der Student und die BND-Akten”. Die taz über offizielle Versionen und historische Wahrheiten, Kriegsverbrecher in Lateinamerika. Wikileaks und Brasilien.

Donnerstag, 10. Februar 2011 von Klaus Hart

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2011%2F02%2F09%2Fa0098&cHash=b0aea71810

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/24/die-westdeutschen-sonderbeziehungen-zu-sudamerika-nach-dem-zweiten-weltkrieg-kriegsverbrecher-wie-klaus-barbie-geheimdienste-judenhasser-getulio-vargas/

Kriegsverbrecher Gustav Wagner, stellvertretender Kommandant des KZ Sobibor, SS-Oberscharführer,  berüchtigter sadistischer Judenmörder – von der Militärdiktatur Brasiliens nicht ausgeliefert:   “Die deutsche Regierung stellte ebenfalls ein Ersuchen auf Auslieferung, das jedoch vom Obersten Gerichtshof Brasiliens am 22. Juni 1979 zurückgewiesen wurde.” Wikipedia

Im KZ Sobibor wurden etwa 250000 Juden ermordet.  

Insofern ist zusätzlich interessant, warum Kubanerin Yoani Sanchez ausgerechnet engen freundschaftlichen Kontakt zu Rechten und Rechtsextremen Brasiliens sucht, die eine nazistisch-antisemitische Militärdiktatur befürworten, welche berüchtigte sadistische Judenmörder aufnahm, schützte, nicht auslieferte. Auch auf diese Fragen sind bisher Yoani Sanchez selbst noch ihre vielen Unterstützer und Sympathisanten, darunter in deutschsprachigen Medien, NGO, während und nach der Sanchez-Reise,  nicht eingegangen – was Bände spricht, zahlreiche Schlüsse zuläßt.

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

hakenkreuzdrachenneu.JPG

Sao Paulos Ibirapuera-Stadtpark in den Siebzigern.

Wikileaks und die interessante Deutung des Zweiten Weltkriegs durch die Lula-Regierung: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/16/wikileaks-und-brasilien-der-interessante-fall-des-usa-hassers-und-strategieministers-samuel-pinheiro-guimaraes/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/16/der-judesao-paulo-gouverneur-goldman-und-der-lula-minister-samuel-pinheiro-guimaraes-anhanger-der-nazifaschistischen-achse-existieren-noch-in-der-brasilianischen-diplomatie-in-erinnerung-an-di/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/09/wikileaks-lula-und-die-leere-antiamerikanische-rhetorik-engste-freundschaftliche-beziehungen-zum-weisen-haus-doch-bitte-um-verstandnis-fur-spruche-gegen-die-usa-in-wahlkampfzeiten/

wikileakssp1.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/28/wikileaks-in-sao-paulo-wikileaks-zeigt-wunden/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/02/08/gekopfte-in-brasilien-landesmedien-zeigen-realitat-des-gefangnishorrors-haftlingsaufstand-beendet-laut-amtlichen-angaben/

Die westdeutschen Sonderbeziehungen zu Südamerika nach dem zweiten Weltkrieg, im Kalten Krieg. Kriegsverbrecher wie Klaus Barbie, Geheimdienste, Judenhasser Getulio Vargas…Wikileaks und Lulas Strategieminister Samuel Guimaraes. Willy Brandt, Helmut Schmidt und Brasilien.

Montag, 24. Januar 2011 von Klaus Hart

http://amerika21.de/nachrichten/2011/01/21242/barbie-suedamerika-ruestung

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34062/1.html

Der Spiegel: http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/20021/vom_nazi_verbrecher_zum_bnd_agenten.html

Helmut Schmidt 95: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/19/helmut-schmidt-95-was-alles-fehlt-in-den-wurdigungen/

Kissinger hält Rede für Schmidt in Hamburg:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

Kuriose Mythenbildung um Schmidt und Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/helmut-schmidt-2015-gestorben-mainstream-verbreitet-falschmeldungen-kuriose-mythen-schmidt-hatte-angeblich-den-damaligen-gewerkschaftsfuehrer-lula-begehrt-bei-unternehmern-als-verhandlungs-und-g/

Fotoserie:   http://www.hart-brasilientexte.de/2014/01/06/brasiliens-deutschstammiger-folterdiktator-ernesto-geisel-in-der-bundesrepublik-deutschland-1978-fotoserie/

geiselschmidt2.jpg

Ausriß, Diktator Geisel und Helmut Schmidt im Bundeskanzleramt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/19/gestapo-folter-unter-brasiliens-diktator-getulio-vargas-trager-des-bundesverdienstkreuzes-der-fall-des-deutschen-harry-berger/

Kriegsverbrecher Gustav Wagner, stellvertretender Kommandant des KZ Sobibor, SS-Oberscharführer,  berüchtigter sadistischer Judenmörder – von der Militärdiktatur Brasiliens nicht ausgeliefert:   “Die deutsche Regierung stellte ebenfalls ein Ersuchen auf Auslieferung, das jedoch vom Obersten Gerichtshof Brasiliens am 22. Juni 1979 zurückgewiesen wurde.” Wikipedia

Im KZ Sobibor wurden etwa 250000 Juden ermordet. 

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Brasiliens Wahrheitskommission über Diktaturverbrechen, überraschende Erkenntnisse: Militärangehörige, vor allem Offiziere, die den Putsch von 1964 ablehnten, waren die am meisten von Ermordung, Verfolgung, Folter, Haft und Entlassung betroffene Bevölkerungsgruppe. **

tags: 

Wie die Wahrheitskommission im Nationalkongreß mitteilte, seien bisher die Fälle von 7500 Militärs ermittelt worden. Im Wirtschaftszentrum Sao Paulo habe es großangelegte finanzielle Hilfe der Unternehmerschaft, doch auch der Zivilgesellschaft, für einen Sturz des damaligen Staatspräsidenten Joao Goulart gegeben. Mit der Ermordung des bekannten jüdischen Journalisten und Fernsehdirektors Vladimir Herzog 1975 hätten Gruppierungen innerhalb der Putschmilitärs erreichen wollen, ein noch stärkeres und gewalttätigeres Regime zu installieren als das vom damaligen Generalspräsidenten Ernesto Geisel. 

Die Wahrheitskommission steht wegen ihrer heiklen, vielen politischen Interessen zuwiderlaufenden Mission unter starkem öffentlichen Druck – ist stark darauf bedacht, jegliche politische Vereinnahmung von dieser oder jener Seite zu vermeiden, strikteste Neutralität zu wahren.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/26/brasiliens-militardiktatur-der-atomvertrag-mit-bonn-von-1975-brasilianische-organisationen-mobilisieren-gegen-verlangerung-2014-willy-brandt-helmut-schmidt-hans-dietrich-genscher-und-die-bilater/

Große Sozialdemokraten und ihre besonderen Beziehungen zu Brasilien – Willy Brandt und Helmut Schmidt: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/16/helmut-schmidt-und-lula-lulas-sonderbeziehungen-zu-deutschland/

brandtgeisel.JPG

Diktator  General Ernesto Geisel(Operation Condor), deutschstämmig, in dessen Amtszeit der jüdische Journalist Herzog gefoltert und ermordet wurde –  und Willy Brandt, Ausriß. 

Der Juso-Bundesvorstand erklärt 1978:”Es ist geradezu eine abenteuerliche Politik, einer Diktatur, die zur Nutzung ihrer machtpolitischen Interessen noch nie Skrupel bei der Auslöschung von Menschenleben gezeigt hat, die radikalsten Vernichtungsmöglichkeiten in die Hand zu geben.Die Anwesenheit des Diktators Geisel in der BRD ist eine Provokation für alle Demokraten.” Der damalige Juso-Vorsitzende heißt Gerhard Schröder.

Bei Demos in Köln und Düsseldorf, gegen die Polizeieinheiten des damaligen SPD-Ministerpräsidenten Kühn mit aller Härte vorgehen, werden Parolen wie”Völkermorde und KZ findet der Herr Geisel nett” oder „Kein Atomgeschäft mit Folterern” gerufen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/26/brasiliens-nazistisch-antisemitisch-orientierte-militardiktatur-historisches-archiv-von-sao-paulo-sucht-nach-geheim-verscharrten-regimegegnern-wahrheitskommission-uber-diktaturverbrechen-vermutet-l/

herzog1.jpg

Die Amtszeit von Diktator Ernesto Geisel: Das offizielle Foto vom angeblichen Selbstmord des jüdischen Journalisten und Fernsehdirektors von TV Cultura, Vladimir Herzog 1975 in einer Zelle der politischen Polizei Sao Paulos – in Wahrheit wurde er totgefoltert.  Bundesrichter Marcio José de Morais annullierte 1979 das offizielle Dokument der Diktatur über die Todesursache, gab indessen Zeugen recht, denen zufolge Herzog gefoltert worden war, machte den Staat für den Tod des Juden verantwortlich. Unterdessen wurde ermittelt, daß unter Geisel gefolterte Regimegegner auch durch Giftspritzen umgebracht wurden, das Militär zahlreiche Oppositionelle außergerichtlich exekutierte.

Herzog war 1937 in Kroatien geboren worden, floh im zweiten Weltkrieg mit den Eltern Zigmund und Zora Herzog wegen der Besetzung durch die Nazis über Italien nach Brasilien.  

Der Fernsehdirektor und Journalist war vom Militärregime nicht festgenommen oder verhaftet, sondern  für den 25.  Oktober 1975 zwecks Erteilung von Auskünften zum Sitz der politischen Polizei bestellt worden – das macht vorstellbar, wie die Diktatur mit nicht bekannten Oppositionellen, mutmaßlichen Oppositionellen etwa der Unterschicht, in den Slums umging, Aktionsfeld der Todesschwadronen des Regimes. 

“Du hättest alle Juden töten sollen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

(more…)

Politisch unkorrekte Vergangenheitsbewältigung möglich? “Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg” – und danach…

Donnerstag, 03. September 2009 von Klaus Hart

Der Konflikt Rußland – Georgien, eine brasilianische Sicht.

Dienstag, 12. August 2008 von Klaus Hart

Laut Brasiliens größter Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” nimmt die Welt mit “Zynismus” die anmaßenden moralischen Kritiken Bushs an den Kriegshandlungen zwischen Rußland, Georgien und Ossetien zur Kenntnis – so als ob es sich bei Bush nicht um den Invasor und Zerstörer des Irak, den Besetzer Afghanistans und auch noch den Bedroher des Iran handelte.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)