Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Politik und Religion. Nur Lula bringt Seelenheil, Erlösung.” Angeli, Ausriß. Scheiterhaufen in Rio de Janeiro. “Nine most horrible places in the world.”

Donnerstag, 30. September 2010 von Klaus Hart

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/10/taglich-ausergerichtliche-exekutionen-in-brasilien-menschenrechts-minister-paulo-vannuchi/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/18/scheiterhaufen-in-rio-de-janeiro-mindestens-vier-manner-gleichzeitig-verbrannt-morte-no-microondas-meldet-o-globo/

“Violencia matou 25000 pessoas no Rio desde 2007.” (NGO Rio de Paz)

In Rio de Janeiros Bergstadtteil Santa Teresa, in dem auch viele Europäer wohnen, wurde laut Medienberichten zugelassen, daß sich die schwerbewaffneten Banditenkommandos 2010 aus Hilfslieferungen für Betroffene von Erdrutschen und anderen Zerstörungen die besten Stücke, darunter Kleidung, vor der Verteilung heraussuchten. “Que horror.”

Cesar Gaviria, Ex-Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten: Lula “nao liderou a defesa nem dos direitos humanos nem da liberdade de expressao na America Latina.”(O Estado de Sao Paulo)

dilmaangelilulasalva.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/30/leitmedium-die-zeit-uber-bevorstehende-prasidentschafts-pflichtwahlen-in-brasilien/

(more…)

Brasilien und die berühmten Angeli-Karikaturen: “Mist! Habe ich vergessen, Dilma abzuschalten?”

Dienstag, 28. September 2010 von Klaus Hart

Frei Betto: “Letter to a friend in the Workers Party(PT)”. “I ask myself if the PT will return some day to be faithful to its principles and original charter. Does it work nowadays towards governability or towards the employment of its members?”

Montag, 13. September 2010 von Klaus Hart

Dear friend: I received your letter which took me back to the good old days as it came by post, in a sealed envelope written in your neat handwriting on a plain sheet of paper describing the political confusion which torments you.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/12/the-depolitisation-of-politics-befreiungstheologe-frei-betto/

I can see how hard it is for you to watch your party being held hostage by old foxes of Brazilian politics with the risk of being definitely swallowed up like Jonas by the whale… without hope of coming out alive on the other side.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/13/lulas-neuester-skandal-assessor-von-erenice-guerra-chefin-des-zivilkabinetts-fliegt-wg-lobbyaffare/

(more…)

Brasiliens Grünen-Kandidat Fernando Gabeira macht Slum-Wahlkampf mit Banditenerlaubnis, laut Landesmedien. “Waffen und Wählerstimmen”. “Reife Demokratie”. Grünen-Präsidentschaftskandidatin Marina Silva. Daniel Cohn-Bendit.

Montag, 06. September 2010 von Klaus Hart

Gabeira, der bei den Oktoberwahlen für das Amt des Gouverneurs des Teilstaats Rio de Janeiro kandidiert, hatte gemäß Landesmedien von den im Slum Vila Cruzeiro herrschenden Banditenkommandos die Erlaubnis erhalten, in dem Viertel einen Wahlkampfbesuch zu machen. Gabeira ging, wie es hieß, dabei auch auf mit Mpis und Revolvern bewaffnete Männer zu. Wahlhelfer sagten der Presse, persönlich mit dem Gangsterchef von Vila Cruzeiro gesprochen zu haben. Gabeira bestritt jegliche Verhandlungen mit den Banditenkommandos, hieß es weiter. Gabeiras Vize für den Gouverneursposten ist Marcio Fortes von der sogenannten Sozialdemokratischen Partei PSDB, die den Präsidentschaftskandidaten José Serra stellt. Diese Partei unterstützt den Grünen Gabeira auch finanziell im Wahlkampf. Daß das organisierte Verbrechen in seinem Parallelstaat der Slums den Kandidaten die Zutrittserlaubnis erteilt oder verweigert, ist seit Jahrzehnten vielerorts in der größten lateinamerikanischen Demokratie üblich. “O Globo” veröffentlichte empörte Leserbriefe über die “Verhandlungen” des Kongreßabgeordneten Gabeira mit Banditenkommandos:”…Da kann man keinerlei Hoffnung mehr haben. Richtig wäre, die Fußball-WM und die Olympischen Spiele für Rio abzublasen und die Mittel für dringende soziale Zwecke einzusetzen…”

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/07/leonardo-boff-die-armseligkeit-der-brasilianischen-demokratie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/08/berlin-wirbt-um-brasilien-financial-times-deutschland-besuch-von-ausenminister-guido-westerwelle-gunter-nooke-unsagliche-folterpraxis-in-brasilien/

gabeiraarmas1.JPG

Ausriß von “O Globo”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/26/fernando-gabeira-ist-eine-kanaille-ein-opportunist-menschenrechtsaktivist-ivan-seixas-reagiert-auf-haltung-des-grunen-politikers-zu-diktaturaktivist-romeu-tuma-gabeira-erweist-seinem-land-de/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/23/fernando-gabeira-oder-eduardo-paes-brasilianische-realpolitik-und-die-burgermeisterwahlen-in-rio-de-janeiro/

Gabeira über Lage in Rio: “Ich sehe überall Leute mit Mpis und Granaten”: “O governador diz que há paz no Rio. Eu digo que não, porque por todo lado vejo gente de fuzil, metralhadora, granada… Ele fala sobre 1% das comunidades que estão pacificadas. A maioria esmagadora não está. Ele diz que vai levar as UPPs para cada comunidade. Não temos recursos suficientes”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/16/brasilien-reife-demokratie/

Daniel Cohn-Bendit: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/06/daniel-cohn-bendit-im-grunen-wahlkampf-brasiliens-was-alles-fehlt/

(more…)

Leonardo Boff – wichtiger Wahlhelfer der evangelikalen Präsidentschaftskandidatin Marina Silva. “Estrela de festa do PV”. Paulo Süß, Frei Betto und die evangelikalen Sekten…Boffs Zölibatsbruch.

Freitag, 11. Juni 2010 von Klaus Hart

http://www.minhamarina.org.br/blog/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/22/leonardo-boff/

Weil Leonardo Boff u.a. bereits im Jahr 2000 vorbehaltlos die Ausdehnung der evangelikalen Sektenkirchen begrüßte, wird er in Brasilien auch von Theologen, im akademischen Spektrum sowie in den Sozialbewegungen zunehmend kritisiert. Zu den Zugpferden der Evangelikalen zählt die “Theologie der Prosperität”. Boff werden u.a. Oberflächlichkeit, “intellektuelle Unehrlichkeit” und Opportunismus vorgeworfen.

http://das-blaettchen.de/2011/03/leonardo-boffs-ungereimtheiten-4006.html

Boffs Zölibatsbruch:

Leonardo Boff hatte 1993 in einem Zeitungsinterview mitgeteilt, daß er trotz Zölibatsverpflichtung seit 1981 als katholischer Priester mit der anfangs noch nicht geschiedenen Frau seines Freundes, Marcia Miranda,  zusammenlebte, die aus ihrer Ehe sechs Kinder hatte. Marcia Miranda war Boffs Sekretärin. Wie es in dem Interview hieß, lebte Boff mit Marcia Miranda und deren Ex-Mann über ein Jahrzehnt, bis 1991 in einem Haus von Petropolis bei Rio de Janeiro zusammen. Erst Ende der 80er Jahre, hieß es, wurde juristisch die Scheidung zwischen Marcia Miranda und dem Vater ihrer Kinder vollzogen.

Wikipedia:   Em 1992, ante novo risco de punição, desligou-se da Ordem Franciscana e pediu dispensa do sacerdócio. Sem que esta dispensa lhe fosse concedida, uniu-se, então, à educadora popular[2] e militante dos direitos humanos Márcia Monteiro da Silva Miranda, divorciada e mãe de seis filhos, com quem mantinha uma relação amorosa em segredo desde 1981[3] 

http://acervo.folha.com.br/fsp/1993/11/21/101//5677787

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/16/wie-brasiliens-evangelikale-sekten-ihre-gesellschaftliche-prasenz-enorm-ubertreiben-jesusmarsch-organisatoren-feierten-2012-angebliche-funf-millionen-teilnehmer-obwohl-es-laut-qualitatsmedien-nur-3/

foltertododiapastoralglobo.JPG

“Jeden Tag wird in Brasilien gefoltert.” Ausriß

2011Boff 2010 :“Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung,

ethische Politik.“ leonardoboffgut.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/13/brasiliens-umweltministerin-marina-silva-bittet-um-entlassung-meldet-presse-kurz-vor-eintreffen-angela-merkels/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/ihr-elenden-irregeleiteten-ehebrecher-masturbierer-auf-sex-versessenen-raucher-trinker-tv-glotzer/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/erst-bandit-und-gefurchteter-killer-dann-sektenpastor/#more-60

“Theologie der Prosperität”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/17/fur-lulas-wahlsieg-von-2002-waren-evangelikale-kirchen-wie-die-universalkirche-edir-macedos-sehr-wichtig-das-gilt-auch-fur-die-prasidentschaftswahlen-20010-soziologe-edin-sued-abumanssur-von-de/

(more…)

Brasilien: Mensalao – Skandal um Abgeordneten-und Parteienkauf der Lula-Regierung – verbotenes Thema im Präsidentschaftswahlkampf 2010, laut “Brasil Economico”. Rechtspartei DEM, Bündnispartner von Kandidat José Serra, ebenfalls wegen Mensalao-Skandal am Pranger.

Montag, 03. Mai 2010 von Klaus Hart

Dilma, Lulas Wunschkandidatin, und Serra, so die Wirtschaftszeitung, hätten nach deren Angaben keine Absicht, das belastende Wahlkampfmaterial aus der Schublade zu holen, solange es keine Provokationen gebe. Aus gleichem Grunde dürften ebenso wie bei vorangegangenen Präsidentschaftswahlkämpfen die gravierenden Menschenrechtsprobleme Brasiliens, darunter Folter, Todesschwadronen, Sklavenarbeit, Gefängnis-Horror etc. ausgeklammert werden.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/11/impeachment-gegen-lula-wegen-des-parteien-und-stimmenkauf-skandals-ware-gerechtfertig-gewesen-lula-war-kommandant-der-mensalao-bande-betont-helio-bicudo-prasident-der-interamerikanischen-mensc/

Wahltricks: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/wahltricks-in-brasilien-beifall-fur-uno-generalsekretar-in-new-york-wird-in-pr-spot-als-drohnender-applaus-fur-lula-ausgegeben/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/23/brasilien-und-neuer-welt-korruptionsindex-vom-72-auf-80-platz-zuruckgefallen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/30/arnaldo-jabor-uber-arroganz-der-lula-regierung-benjamins-text-zu-lulas-sexualverhalten-im-gefangnis-etc-anklicken/

torturasemfimduplo.jpg

“Folter ohne Ende”.

Skandal um Lula-Vize Jose Alencar: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/14/lula-skandal-des-amtsantritts-bei-amtsende-wieder-da-bundespolizei-bestatigt-vorwurfe-gegen-lula-vize-jose-alencar-laut-landespresse-verdacht-auf-bandenbildung-und-betrug/

Kinderprostitution unter Lula: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/18/kinderprostitution-unter-lula-durchschnittlich-alle-27-kilometer-an-fernstrasen-sexuelle-ausbeutung-laut-landesmedien-sex-fur-crack-sex-fur-80-cents-umgerechnet/

(more…)

Brasilien: Lulas regierungstreue CUT-Gewerkschaft – leeres Fest am 1.Mai 2010. Lula und Dilma reden spätnachmittags vor nur maximal 3000 Menschen(wohlmeinende Schätzung der Feuerwehr). Kardinal Odilo Scherer hat mehr Zuhörer als Lula.

Sonntag, 02. Mai 2010 von Klaus Hart

Brasilien: Lula, Dilma, Angeli. “Das ganze Jahr Karneval”. (Folha de Sao Paulo)

Sonntag, 07. Februar 2010 von Klaus Hart

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)