Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Fernando Gabeira ist eine Kanaille, ein Opportunist.” Menschenrechtsaktivist Ivan Seixas reagiert auf Haltung des Grünen-Politikers zu Diktaturaktivist Romeu Tuma. “Gabeira erweist seinem Land, dessen Geschichte einen schlechten Dienst.” Goethe-Institut Sao Paulo, Vergangenheitsbewältigung

Am Rande des vom Goethe-Institut Sao Paulo in der städtischen Rechtsfakultät veranstalteten Expertenseminars über Vergangenheitsbewältigung äußerte sich Ivan Seixas im Website-Interview zu Gabeiras Positionen gegenüber dem Diktaturaktivisten und jetzigen Kongreßsenator Romeu Tuma, der Chef des Folterzentrums der Militärdiktatur war. Gabeira wurde von der brasilianischen Presse  mit den Worten zitiert:”Heute sind wir Freunde, haben alles komplett vergessen.”

http://pt.wikipedia.org/wiki/Romeu_Tuma

http://www.bpb.de/publikationen/JU16H0,0,Vom_Umgang_mit_der_Diktaturvergangenheit.html

Willy Brandt und sein Diktatur-Amtskollege José Magalhaes Pinto:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/12/o-iraque-e-aqui-der-irak-ist-hier-hit-von-jorge-aragao/

Deutscher Bundespräsident Walter Scheel, FDP: “Die Toleranz ist das Grundprinzip der brasilianischen Rassendemokratie. Konflikte friedlich zu lösen, ist alte Tradition in ihrem Land.” Scheel zeichnete den Folterdiktator Ernesto Geisel während der Militärdiktatur mit dem Großkreuz zum Bundesverdienstorden der Sonderklasse aus.

LulaHelmutSchmidtHH

Ausriß. Lula bei Schmidt in Hamburg.

“Ich glaube, ihr seid auf einem fabelhaft gutem Wege.” Schmidt zu Lula 2009…

Schmidt:”Ich kenne Oscar Niemeyer – und ich habe einen großen Respekt vor ihm…Ich war einer, der dafür gesorgt hat, daß er den japanischen kaiserlichen Kunstpreis für Architektur bekommen hat. So habe ich Oscar Niemeyer in Tokio kennengelernt.”(Extrem stark beschnittenes Gespräch Schmidt-Lula auf youtube)

Henry Kissinger spricht auf Trauerfeier für Helmut Schmidt in Hamburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

DIE ZEIT und der Tod des Mitherausgebers Helmut Schmidt/SPD 2015 – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

Kuriose Mythenbildung um Schmidt und Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/helmut-schmidt-2015-gestorben-mainstream-verbreitet-falschmeldungen-kuriose-mythen-schmidt-hatte-angeblich-den-damaligen-gewerkschaftsfuehrer-lula-begehrt-bei-unternehmern-als-verhandlungs-und-g/

Kreuz und Gedenkstein am Ort des Massakers: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/16/kreuz-und-gedenkstein-am-ort-des-massakers-an-bauarbeitern-brasilias-oscar-niemeyer-der-die-errichtung-brasilias-leitete-sagt-im-dokumentarfilm-von-dem-blutbad-nie-etwas-gehort-zu-haben/

 Ivan Seixas, Direktor des “Memorial da Resistencia” in Sao Paulo sowie Präsident des Rates zur Verteidigung der Menschenrechte im Teilstaat Sao Paulo, nannte Gabeiras Haltung absurd:”Gabeira spielt die Rolle der Desinformation über die Diktaturvergangenheit. Gabeiras Buch`O que isso, companheiro` ist lügnerisch, großer Unsinn. Gabeira ist heute ein Politprofi und macht heute, mit jener Haltung zu Tuma,  eine noch schlechtere Figur als damals. Tuma war Verhörleiter, orientierte die Folterer, aus den politischen Gefangenen ganz bestimmte Informationen herauszuholen. Und die Folterer traktierten dann auch die Regimegegner entsprechend Tumas Linie. Tuma nahm an den Folterungen teil – darüber gibt es Zeugenberichte. Wir alle in dem Gebäude des Repressionszentrums hörten ja die Folterungen mit – es gab keine akustische Abschirmung. Wir hörten, wer getötet wurde, wie er endete. Wenn Gabeira jetzt sagt, alles komplett vergessen, erweist er Brasilien und seiner Geschichte einen schlechten Dienst. Gabeira verhält sich unethisch, ist unglaubwürdig, ein Opportunist, eine Kanaille. Und Opportunisten ist jedes Mittel recht. Von solchen Leuten wird heute Brasiliens Politik geformt. Gabeira verfolgt sein eigenes opportunistisches Projekt, verhält sich wahltaktisch. Seine Beziehung zu Sao Paulos Gouverneur José Serra, die Sache mit Senatorin Marina Silva sagen genug.”

Auf der Eröffnungssitzung des Expertenseminars im “Salao nobre” der Rechtsfakultät nannte Ivan Seixas die heute übliche Folter sowie die häufigen Blutbäder und Massaker ein “Erbe der Militärdiktatur”. Dagegen müsse man kämpfen. Folterer unter Diktator Getulio Vargas seien auch unter dem Militärregime zwischen 1964 und 1985 als Folterer tätig gewesen. Zilda Marcia Iokoi von Sao Paulos Bundesuniversität bekräftigte auf dem Seminar die Analysen von Ivan Seixas. Die Menschenrechtsaktivistin war zur Diktaturzeit ebenso wie Seixas barbarisch gefoltert worden. Die Freundschaft zwischen Staatschef Lula und Folterer Romeu Tuma sei zu verurteilen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/29/foltertechnologie-der-bundesrepublik-deutschland-an-brasilianische-folter-diktatur-in-den-siebziger-jahren-erlautert-menschenrechtsaktivist-ivan-seixas-auf-expertenseminar-des-goethe-instituts-sao-pa/

ivanseixasgoethe.JPG

Ivan Seixas auf Expertenseminar des Goethe-Instituts Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/25/brasiliens-grunen-politiker-uber-ex-chef-des-diktatur-folterzentrums-heutiger-kongressenator-und-lula-freundheute-sind-wir-freunde-haben-alles-komplett-vergessen-romeu-tuma-uber-diktaturgegner/

Das Expertenseminar des Goethe-Instituts wird im gleichen Saal veranstaltet wie das internationale Menschenrechtstribunal: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/06/menschenrechtstribunal-in-sao-paulo-verurteilt-brasilianischen-staat-wegen-folter-gefangnis-horror-kriminalisierung-von-armen-und-sozialbewegungen-sowie-wegen-bruchs-internationaler-menschenrechtsab/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/20/goethe-institut-sao-paulo-seminar-mit-marianne-birthler-uber-vergangenheitsbewaltigung-in-brasilien/

gabeiraenzensberger.jpg

Gabeira und Enzensberger im Goethe-Institut Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/06/13/hans-magnus-enzensberger-sao-paulo-goethe-institut/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/07/09/tropa-de-elite-berlinale-gewinner-brasilianischer-filmhit-uberraschend-doch-noch-in-den-deutschen-kinos-start-am-6-august-fur-brasilieninteressiertebeinahe-ein-mus-dokumentarischer-spielfilm/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 26. August 2009 um 02:10 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)