Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

München-Terroranschlag im Juli 2016, mind. 9 Tote, dazu Verwundete – Iraner Ali Sonboly als mutmaßlicher Täter genannt. ”I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I`m muslim too.” CNN. Was das deutsche Staatsfernsehen nicht meldet. Fast täglich neue Resultate der Gewalt-und Terrorförderung durch zuständige Autoritäten. Politisch Verantwortliche, jedermann bekannt, weiter auf freiem Fuß. Zügiger Import von Gewalt-Gesellschaftsmodellen aus den USA und Ländern der Dritten Welt – rasche Kopie von Szenarien wie aus dem Alltag von Rio de Janeiro. Jahrelange Warnungen von Systemkritikern, systemkritischen Parteien und Bewegungen wurden von politisch Verantwortlichen des München-Terrors stets scharf zurückgewiesen. Dilettantische Berichterstattung des deutschen Staatsfernsehens. Das Olympia-Attentat von München 1972…

Nach der Tatnacht übliche Beschwichtigungsversuche von politisch Verantwortlichen – gängiges Betroffenheitsgesülze auch in gleichgeschalteten deutschen Medien, entsprechende Manipulationsmethoden.

“Terror-Attacke in München” – “Terror in München” – Schlagzeilen vieler deutscher Medien.

“Die Polizei hat nach dem Amoklauf einen afghanischen Jugendlichen als möglichen Mitwisser festgenommen.

Es handelt sich um einen Freund des Verbrechers.” Bildzeitung am 24.7. 2016

..

Reutlingen-Macheten-Attacke(“Kulturbereicherung”):http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/24/reutlingen-2016-bei-dem-tatverdaechtigen-handelt-es-sich-laut-polizei-um-einen-21-jaehrigen-asylbewerber-aus-syrien-er-ist-polizeibekannt-bildzeitung/

“Goodbye Sicherheit” – Udo Ulfkotte:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/23/goodbye-sicherheit-muenchen-attentat-offenbart-das-voellige-versagen-von-politik-und-medien-udo-ulfkotte-2016/

Peter Gauweiler, CSU:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

“Anschlag in München

Kein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm.” Focus

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015, ausgestrahlt kurz vor neuen bundesweiten Islamisierungserfolgen der Silvesternacht(Köln-Sexmob-Terror).

Es ist furchtbar. Furchtbar ist auch dass die

vonRalph H Hoffmann-Odermat

Opfer in Spe immer noch die dafür Verantwortlichen in der CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke in die Parlamente wählt. Die Migrationspolitik deser Parteien tötet Menschen in Deutschland. Focus

“War das gestern Qualitätsjournalismus ?”

-MünchenCNN1

Ausriß:”I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I`m muslim too.” Was das deutsche Staatsfernsehen nicht meldet.

Lauretta said she heard the gunman say, “Allahu Akbar,” or God is great. “I know this because I’m Muslim. I hear this and I only cry.” CNN

Deutsche Staatsmedien bringen nur offizielle Informationen mit geringer Glaubwürdigkeit – Fehlen von regierungsunabhängigen Informationsquellen sehr auffällig. 

-

Resultate weisen üblicherweise auf tatsächliche politische Ziele. 

Nizza:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/15/terrorismus-und-gewaltfoerderung-in-eu-laendern-kontinuierlich-neue-resultate-2016-fahrzeuge-als-toedliche-terrorwaffen-des-is-faz-juli-2016/

Würzburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/19/deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-2016-zuegig-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-laendern-der-dritten-welt-nennen-dies-kulturbereicherung/

München:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/24/das-muenchen-attentat-und-der-de-facto-freie-verkauf-von-waffen-und-grossen-mengen-munition-in-westdeutschen-grossstaedten-deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-in-diesem-aspekt-gewalt-gesellschaftsmod/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/muenchen-olympiapark-juli-2016-fast-taeglich-neue-resultate-der-gewalt-und-terrorfoerderung-durch-zustaendige-autoritaeten/

Reutlingen:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/24/reutlingen-2016-bei-dem-tatverdaechtigen-handelt-es-sich-laut-polizei-um-einen-21-jaehrigen-asylbewerber-aus-syrien-er-ist-polizeibekannt-bildzeitung/

Ansbach-Terroranschlag:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/25/ansbach-2016-vermutlich-islamistischer-selbstmordanschlag-syrer-27-sprengt-sich-bei-musikfestival-in-die-luft/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/20/er-erstach-khaled-trotzdem-wieder-frei-mopo-dresden-juli-2016/

MünchenSchießerei163

Ausriß.

“Attentäter beschäftigte sich viel mit Ballerspielen

11.17 Uhr:Der Attentäter von München soll sich viel mit Computer-“Ballerspielen” beschäftigt und den Attentäter des Amoklaufs von Winnenden verherrlicht haben.” Focus

“Counterstrike” 2016 – die zügige Militarisierung der deutschen Ersatzbefriedigungsgesellschaft, die neoliberale Gewöhnung ans Töten. NATO und altes, neues Feindbild Rußland:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/12/counterstrike-2016-die-zuegige-militarisierung-der-deutschen-ersatzbefriedigungsgesellschaft-die-neoliberale-gewoehnung-ans-toeten/

Bildzeitung am 24.7. 2016:

“München – Hätten die neun Morde in der bayerischen Landeshauptstadt ganz einfach verhindert werden können?

Die Polizei hat nach dem Amoklauf einen afghanischen Jugendlichen als möglichen Mitwisser festgenommen.

Es handelt sich um einen Freund des Verbrechers.

Schwerbewaffnete Beamte eines Spezialeinsatzkommandos stürmten am Abend eine Wohnung im Stadtteil Laim.

Nach BILD-Informationen kennen sich der Mörder und der jetzt Festgenommene aus der Psychiatrie in Harlaching (Stadtteil von München).

Beide sollen sich über sogenannte Internet-Ballerspiele verbunden sein.

Gegen den Afghanen wird wegen Nichtanzeigens einer Straftat ermittelt. Das meldet die Polizei.

Der Jugendliche habe sich nach der Tat vom Freitagabend (neun Tote) selbstständig bei der Polizei gemeldet. Er sagte, er habe etwas von Amokphantasien gewusst. Bei einer erneuten Vernehmung habe er sich in Widersprüche verwickelt.”

Merkel hat am 12.7.

vonmargit rompel

Verkündet ” die Sicherheit der deutschen Bürger ist gewährleistet”. Und kurz danach Würzburg und München / Deutschland! Was sagt Merkel jetzt?/Focus-Leserkommentar

CNN und Express.CO.UK

vonBastian Fresca

Dort wird darüber berichtet, dass der Täter bei McDonals “Allahu Akbar” gerufen haben soll. Im Netzt zu finden. Warum wird hier nichts darüber berichtet? Es gibt Augenzeugen ! “A WITNESS has claimed she heard the gunman who has killed at least nine in a shooting rampage in Munich shout “Allahu Akbar” during the attack”.

Liebe Deutsche Presse……

vonDieter Bieber

warum berichtet ihr von einem Amoklauf, wenn es sich eindeutig um einen Islamistischen Terrorakt handelt? Soeben hat CNN ei Interview mit einer Amerikanischen Muslima (war mit ihrem Sohn im Mall) gebracht. Sie bestätigte dabei, dass sie mehrfach Alluah Akbar gehört hat. Nochmal! Eine Muslima bestätigt, dass es Islamisten waren. Und unsere Medien wissen von nichts! Tja so wird man halt in D verarscht. Wobei die Nationalität absolut eine untergeordnete Rolle spielt. Man ja im Video vom Dach eines Parkhauses klar hört, dass der Anwohner ihn mit “Scheiss Türke” beschimpft hat und er zurück rief, dass er in D geboren ist. Wherever…Danke Frau Merkel und Danke an den ges. Bundestag für ihr kollektives Versagen und Danke fürs permanente schön reden. Shalom….

Nicht mehr lange

von Jordache Gehrli

bis zum Oktoberfest. Wie soll das denn jetzt noch gehen nach diesem schrecklichen Tag? Wie soll da noch die Sicherheit gewährleistet werden? Wo sind wir nur hingekommen unter Merkel…

Wo sind unsere Politiker?

von Stephan Freitag

Selbst der amerikanische Präsident hat bereits ein Statement zu den Geschehnissen gegeben, aber von unserer Angela keinen Pieps. Herzliches Beileid an alle Angehörigen und Dank an alle Helfer hätte ja schon gereicht, aber nix kommt. Traurig aber wahr.

Es ist beschämend …

von Andrea Wagner

dass Obama noch vor der Bundeskanzlerin sich zu dem Terroranschlag in München äußert. Ich denke, da sollten endlich Konsequenzen gezogen werden.

“2.40 Uhr:“Wir haben derzeit keine Erkenntnisse, dass dieser brutale und traurige Fall dazu Anlass gibt, sich unsicher zu fühlen”, sagte Andrä.” Focus

Polizei: Keinerlei Hinweis auf islamistisches Motiv/Tagesschau

22.07.2016 21:35 Uhr

Die Polizei hat nach eigenen Angaben keine Hinweise darauf, dass es sich bei den Tätern des Anschlags am Münchner Olympia-Einkaufszentrum um Islamisten handelte.

Polizei: Täter hatten Langwaffen

22.07.2016 20:43 Uhr

Zeugen zufolge waren die Täter mit Gewehren bewaffnet. Im Netz kursiert Videomaterial, das einen der Schützen zeigen soll. 

20.48 Uhr

Polizei: Drei Täter mit Langwaffen auf der Flucht

Die Polizei spricht aktuell von drei flüchtigen Tätern mit Langwaffen. Wegen des Großeinsatzes rief die Polizei alle Autofahrer auf, von den Autobahnen in Richtung der Landeshauptstadt abzufahren./Bildzeitung

-

IS-Anhänger feiern Anschlag von München, melden Medien in Brasilien.

Nach Nizza und Würzburg waren zuständige deutsche Autoritäten offenkundig nicht bereit, gemäß Gesetz und Verfassung entsprechende Präventivmaßnahmen zu treffen. Die Zahl der “Gefährder” wurde weiter erhöht, nicht etwa verringert. Wie in Ländern mit Gewalt-Gesellschaftsmodell setzt man nun auch in Deutschland u.a. auf die Einschüchterungswirkung, auf erwünschte neoliberale Verhaltensänderungen der Bevölkerung. Seit Jahren warnen Systemkritiker, systemkritische Parteien und Bewegungen in Deutschland vor Attentaten wie in München – Warnungen werden indessen bis heute von politisch Verantwortlichen sowie Islamisierungsparteien zurückgewiesen. 

Axt-Attacke in Regionalzug

„Ein Brandbeschleuniger für AfD und Pegida“ – FAZ

Brasilianische Medien erinnern an das Olympia-Attentat von München 1972.

Kriminalität und Verhaltensänderungen:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/20/brasiliens-burgerfreiheiten-uber-8o-prozent-veranderten-wegen-zunehmender-gewalt-und-kriminalitat-die-lebensgewohnheiten-54-prozent-verlassen-nachts-nicht-mehr-das-haus-laut-neuer-studie/

Türkei weiter NATO-Mitglied – die Wertvorstellungen des Kriegsbündnisses 2016…

Politische Ziele von Machteliten, Islamisierungsparteien – und Resultate, darunter die Zerstörung gewachsener soziokultureller Strukturen in Deutschland, die Abschaffung von Sicherheit und Sicherheitsgefühl. Zahl der “Gefährder” wird von interessierter Seite rasch erhöht. Politiker und dreiste Scheinheiligkeit.

MünchenSchießerei162

 

Ausriß. Für Bewohner von Rio de Janeiro, Sao Paulo gehören solche Szenarien zum Alltag – nicht zufällig wurde Brasilien zum strategischen Partner der Merkel-Gabriel-Regierung erwählt. 

“Ataque em shopping em Munique deixa mortos e feridos” O Globo im Olympia-Land Brasilien über den München-Terror. Brasilien-Medien erinnern an Attentat von München 1972.

Plasberg16

Ausriß, Plasberg am 24.7. 2016, übliches Herumreden um den heißen Brei. “Mögen hätten wir schon gewollt, aber dürfen haben wir uns nicht getraut.” Karl Valentin    

Wer den Terror nach Westeuropa holte…

ZahlderGefährderDeMaiziere2

 

Peter Gauweiler(CSU)  und Willy Wimmer(CDU) auffällig verspätet an Angela Merkel wegen ihrer Unterstützung des völkerrechtswidrigen Irakkriegs:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/16/angela-merkel-und-der-irakkriegrd-15-mio-tote-meist-zivilisten-peter-gauweilercsu-und-willy-wimmercdu-sehr-stark-verspaetetwarum-nicht-schon-2003-im-spiegel-zu-den-wertvorstellungen-der/

ZahlderGefährderDeMaiziere15

Ausriß: “Die Zahl der Gefährder ist so hoch wie nie zuvor” Innenminister DeMaiziere, CDU. Wer die Zahl der “Gefährder” weiter zügig erhöht, ist jedermann bekannt. 

Das Würzburg-Zug-Attentat 2016:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/19/deutsche-autoritaeten-kopieren-auch-2016-zuegig-gewalt-gesellschaftsmodelle-aus-laendern-der-dritten-welt-nennen-dies-kulturbereicherung/

AfghaneWürzburg

Ausriß.

Deutschen Mainstream-Medien ist verständlicherweise seit Jahren per Zensurvorschrift streng verboten, in der aktuellen politischen Berichterstattung u.a. zur zügigen Islamisierung von EU-Ländern sehr wichtige Faktoren wie Mentalität, soziokulturelle Aspekte zu analysieren, darunter die Frage der Hemmschwellen bei fanatisch strukturierten Personen bestimmter Herkunftsländer. Der Bundesregierung, den Sicherheitsbehörden sind indessen sämtliche derartige Risikofaktoren importierter “Gefährder” allerbestens bekannt.

“Dresden wird gefährliches Pflaster”: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

Tote durch verirrte Kugeln in der Scheiterhaufenstadt Rio de Janeiro:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/22/olympische-sommerspiele-2016-in-riobrasilien-weiter-fast-taeglich-tote-durch-verirrte-kugeln-jetzt-eine-vierzehnjaehrige-im-stadtzentrum-scheiterhaufenstadt-erschien-ioc-besonders-geeignet-fuer-s/

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

Landtagswahlen 2016, Resultate in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz – Gründe für AfD-Erfolg und Verluste der Islamisierungsparteien:

:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

-

Olympische Sommerspiele 2016 in Rio/Brasilien: Weiter fast täglich Tote durch verirrte Kugeln – jetzt eine Vierzehnjährige im Stadtzentrum. Stationierung vieler Soldaten bereits vor Olympia-Beginn offenkundig wirkungslos. Scheiterhaufenstadt erschien IOC besonders geeignet für Spiele…Völliges Desinteresse europäischer neoliberaler Regierungspolitiker an Menschenrechtsverletzungen in Brasilien. **

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2016/07/adolescente-morre-vitima-de-bala-perdida-no-morro-do-sao-carlos-rio.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/wieder-kind-in-olympiastadt-rio-durch-verirrte-kugel-getotet-nach-elfjahrigem-madchen-durch-bauchschus-jetzt-dreizehnjahriger-junge-lula-regierungsbilanz/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/12/verirrte-kugeln-in-rio-de-janeiro-diesmal-11-jahriges-slummadchen-getotet-resultate-von-lulas-sicherheitspolitik/

wesleyfallcopaprotest.jpg

Schulkinder im Fadenkreuz. Der Fall des durch eine verirrte Kugel getöteten Schülers Wesley – Protest an der Copacabana. Stands in Ihrem Lieblingsmedium, hatten Merkel, Gabriel, Gauck, Steinmeier, die Präfektur von Köln, Partnerstadt Rios, gegen die Zustände protestiert?

An der Copacabana war zuvor bereits mit aufgeschichteten Autoreifen gegen die gängige Praxis der Scheiterhaufen, “Microondas”, in der Olympia-und WM-Stadt protestiert worden – im Berlinale-Gewinner “Tropa de Elite” wurde eine solche Verbrennung per Scheiterhaufen gezeigt. Was steht in deutschsprachigen Reiseführern und den Informationen der Reisebranche, der Reisebüros, den Reiseseiten Ihrer Zeitung über die Scheiterhaufen von Rio de Janeiro und Sao Paulo? Mal nachschauen… http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/19/copacabana-protest-wegen-tod-des-schulers-wesley-durch-verirrte-kugel-menschenrechte-der-slum-bewohner-unter-lula/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/17/tiro-no-peitoschus-in-die-brust-die-tragodie-zeigt-die-distanz-zwischen-politik-und-realem-leben-groste-brasilianische-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zum-tode-des-schulers-wesley-von/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/19/150000-schuler-der-olympiastadt-rio-de-janeiro-lernen-in-todesgefahr-sind-in-risikozonen-mit-tagtaglichen-schiesereien-und-verirrten-kugeln-laut-landesmedien-menschenrechtsbilanz-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/09/rio-de-janeiro-verirrte-kugeln-toten-bei-neuen-schiesereien-mindestens-funf-unbeteiligte-frauen-und-manner/

Fotoserie über Brasiliens Realitäten: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

GeoSpecialBrasilienVorwort15

Ausriß, die andere Sicht – Geo Special Brasilien. “Brasilien schwingt sich auf zu einer der wichtigsten Volkswirtschaften des Planeten…Rio…ist nun in den touristischen Vierteln so sicher wie eine europäische Großstadt…dieses überraschend moderne, hochsympathische und unendlich vielfältige Land…”

rio121.jpg

 

 

Peter Scholl-Latour: “Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.”

Olympia und Manipulationsmethoden:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/olympische-sommerspiele-2016-in-der-scheiterhaufenstadt-rio-de-janeiro-offenbar-aehnliche-manipulationsmethoden-des-mitteleuropaeischen-mainstreams-wie-bei-der-fussball-wm-in-brasilien/

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/olympische-sommerspiele-in-riobrasilien-2016-festnahme-von-mindestens-10-brasilianern-verdacht-der-verbindung-zum-islamischen-staat-laut-offiziellen-angaben-wie-westliche-staaten-islamische-terr/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/die-nato-unterstuetzung-fuer-islamische-terroristen-in-afghanistan-der-olympia-boykott-von-moskau-initiiert-durch-die-us-regierung-unter-praesident-jimmy-carter-kalter-krieg-und-olympische-sommersp/

Brasilien – Daten, Statistiken:http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Ausriß. Aus Sicht der Illustrierten DER SPIEGEL handelt es sich bei Brasilien um eine Großmacht. Das Land belegt auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung lediglich Platz 79.

ObdachloserschlafendAlmLeao15
Obdachloser in Sao Paulo 2015.

Brasilien fällt 2015 als Wirtschaftsnation vom 7. auf den 9. Platz zurück laut IWF, verliert 2015 zudem Leitbörse Lateinamerikas wegen starken Wertverlusten – nunmehr liegt Mexiko an der Börsen-Spitze. Im Weltranking der Wettbewerbsfähigkeit fällt Brasilien 2015 gleich um 18 Plätze auf Position 75 zurück. Seit August 2014 über eine Million Festangestellte entlassen, laut unvollständigen Statistiken.

Cob1

Coburg, Samba-Festival 2016.

Morde an Polizisten im US-Hinterhof Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/08/fuenf-polizisten-in-dallas-erschossen-ard-tagesschau-schlagzeile-am-8-7-2016-tagtaegliche-attentate-auf-polizisten-morde-an-polizeibeamten-im-us-hinterhof-brasilien-strategischer-partner-der/

RioScheiterhaufenIsto1

Ausriß. Scheiterhaufen in Rio de Janeiro, Zuschauer.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/17/zensur-in-deutschland-uraltbekanntes-nun-auch-aus-dem-saarland-2016hinweise-auf-eine-beteiligung-von-auslaendern-ethnischen-oder-religioesen-minderheiten-oder-deren-hautfarbe-haben-grund/

AnneWill16

 

Ausriß.

Anne Will, Maybrit Illner, Plasberg etc. – eine absurd-realitätsfremde Talkshow nach der anderen, in der systematisch und gezielt am Thema vorbeigeredet wird. Theaterspielerei, vorher abgesprochene Fragen und Antworten – wer sagt heute im TV noch die Wahrheit? – betonen immer mehr Deutsche.

“Mögen hätten wir schon gewollt, aber dürfen haben wir uns nicht getraut.” Karl Valentin    

 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/02/das-maas-ist-voll-schwieriger-auftritt-fuer-bundesjustizminister-heiko-maasspd-in-zwickau-am-1-mai-2016/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/die-nato-unterstuetzung-fuer-islamische-terroristen-in-afghanistan-der-olympia-boykott-von-moskau-initiiert-durch-die-us-regierung-unter-praesident-jimmy-carter-kalter-krieg-und-olympische-sommersp/

“BND-Skandal. Herr de Maiziere, Sie lügen wie gedruckt!” Uraltbekanntes von der Bild-Zeitung über Politiker. Zu den Kuriositäten im Deutschland von heute zählt, daß immer noch manche Bürger meinen, was Politiker öffentlich sagen und verbreiten lassen, sei identisch mit dem, was sie tatsächlich denken und vorhaben. **

Ausriß Bild-Zeitung:

BND-SKANDAL. Herr de Maizière,
Sie lügen wie gedruckt!

MaiziereLügennase

BILD-Fotomontage: Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) mit der Lügennase von Pinocchio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berlin – In der NSA-Affäre hat das Innenministerium unter Thomas de Maizière (61, CDU) das Parlament und die Öffentlichkeit nach vorliegenden Dokumenten belogen – und zwar mehrfach!

Das belegen Antworten, die das Innenministerium (BMI) namens der Bundesregierung auf Anfragen der Linken gegeben hat. Noch vor zwei Wochen, am 14. April, antwortete das Innenministerium in Drucksache 18/4530 auf eine Anfrage der Linken zur NSA-Spionage: „Es liegen weiterhin keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder anderen US-Diensten in anderen Staaten vor.“

GEDRUCKT GELOGEN!

VergrößernAusriss aus der Drucksache 18/2281 vom 5. August 2014
„… keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA …“ – Ausriss aus der Drucksache 18/2281 vom 5. August 2014, mit der das von de Maizière geführte Innenministerium auf eine entsprechende Anfrage antwortete

Denn: Bereits im März informierte der BND das Kanzleramt ausführlich und zum wiederholten Male über die Wirtschaftsspionage der NSA in mehreren europäischen Staaten, gegen europäische Unternehmen und französische Behörden. Die Antwort aus dem Hause de Maizière widersprach eindeutig den Erkenntnissen der Bundesregierung!

Und auch schon im Sommer 2014 hatten die Linke-Abgeordneten Jan Korte (38), André Hahn (52) und Ulla Jelpke (63) eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Darin wollten die Parlamentarier wissen: „Ist der Bundesregierung bekannt, in welchen anderen Staaten die NSA und andere US-Dienste Wirtschaftsspionage betrieben haben bzw. betreiben?“…

? Antwort des BMI am 5. August 2014 (Kennziffer 18/2281) im Namen der Regierung: „Die Bundesregierung hat keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder andere US-Dienste in anderen Staaten.“

GEDRUCKTE LÜGE!

Denn: Die Antwort der Regierung steht im klaren Gegensatz zu Fakten über die Zusammenarbeit von BND und NSA, die jetzt öffentlich bekannt geworden sind, über die „Spiegel Online“ zuerst berichtet hatte.

Klar ist: Seit 2004 lieferte die NSA sogenannte Selektoren (Handy-Nummern, E-Mail-Adressen, IP-Adressen) an die BND-Überwachungsstation in Bad Aibling, die im Auftrag der NSA abgehört werden sollten. Darunter waren auch Selektoren der deutsch-französischen Konzerne EADS und Eurocopter. Der BND lehnte es damals ab, diese zu überwachen, meldete den Vorgang ab 2008 mehrfach ans Kanzleramt. Damals war de Maizière noch Kanzleramtsminister, für die Kontrolle des BND zuständig.

Nach BILD-Informationen belegen Dokumente des NSA-Ausschusses jetzt, dass dieser Vorgang de Maizière 2008 ganz offenkundig bekannt gewesen sein muss. Denn die Vorbehalte des BND waren Teil einer Vorlage für die Vorbereitung von de Maizières damaliger USA-Reise. In der Akte hieß es warnend, dass die NSA in der Zusammenarbeit mit dem BND „eigene Interessen verfolgt, die über gemeinsame Interessen hinausgehen“. Auch meldete der BND ans Kanzleramt, man könne nicht verhindern, dass die NSA US-Interessen verfolge und deutsche Ziele aufkläre.

Hans-Christian Ströbele (75, Grüne): „Wir haben keinerlei Hinweise, dass die Leitung des Kanzleramts damals auf die Warnung des BND reagiert hat.“

All das wusste die Bundesregierung und ließ doch von de Maizières Ministerium gegenüber dem Parlament verkünden, man wisse von nichts. Zitate Bild-Zeitung

merkelobamakarikatur1.jpg

Ausriß, Nachrichtenmagazin “Istoé”, Bündnispartner-Kontrolle, uralte Machtmechanismen, Friedensnobelpreisträger Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/28/die-terroristen-lehren-kinder-andere-kinder-zu-kreuzigen-faz-warum-libyen-hoechstentwickelter-staat-afrikas-von-der-nato-in-die-steinzeit-zurueckgebombt-wurde-eu-und-nato-indessen-dem-isla/

Der in Berlin am Ostersonnabend 2015 sadistisch totgeschlagene Jude Yosi Damari:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/04/10/der-in-berlin-2015-sadistisch-totgeschlagene-jude-yosi-damari-28-jaehriger-albaner-als-mutmasslicher-moerder-festgenommen/

Tatjana Festerling – Website:

 

 

“SAY IT LOUD SAY IT CLEAR, Axtschwinger ARE WELCOME HERE!!!”

 

Freitag, 22.07.2016 – 14:30 Uhr – Horst Schneider – Rücktritt Bundesregierung:

“SAY IT LOUD SAY IT CLEAR, Axtschwinger ARE WELCOME HERE!!!” ……. Irrenhaus Deutschland.
Der Würzburger Axtschwinger wird von einer Schulklasse mit Musik und Geschenken empfangen !!!

 

 

Bild ist von Dezember 2015 – Bildquelle: Gemeindeseite Gaukoenigshofen – Link zur Webseite

Kommentar von Wiebke Schmidt:

Es ist sogar egal, ob er’s wirklich ist oder nicht. Stehen noch genug vertrauenswürdige Typen neben ihm und an Hunderten anderen Schulen in Deutschland. Wenn sie bis dahin noch nicht erfolgt ist, muss seine Verachtung, seine Radikalisierung spätestens in diesem Moment losgegangen sein – angesichts eines so unwürdigen, verblödeten Volkes, das ihm, dem stolzen Islamisten, mit debil-unterwürfigem Grinsen einen Teddybären in die Hand drückt.

Was soll ein armer deutscher Medienfunktionär tun, wenn ihm eine AfD-Positionierung wie die von André Poggenburg gefällt, eine neutral-sachliche Darstellung der AfD-Stellungnahme aber per Zensurvorschrift und durch SPDCDU-Chefredakteure strikt verboten ist? Der Ausweg ist wüstes, auffällig infantil-überdrehtes Geschimpfe auf die AfD, was dem Poggenburg-Statement sofort zu enormer Aufmerksamkeit verhilft. Ohne Medien-Geschimpfe hätten von der kurzen Poggenburg-Analyse   nur relativ wenige Deutsche Kenntnis genommen.  Seit die Poggenburg-Sätze sogar im Staatsfunk kommentiert werden, wollen viele deutsche Medienkonsumenten  genauer wissen, was es damit auf sich hat, suchen nach dem Poggenburg-Facebook im Internet. Bereits in anderen Fällen gewann man den Eindruck, daß die Zahl auf solche Weise “subversiv” vorgehender Medienfunktionäre stetig wächst.

“Rechte Hetze oder Mut zur Wahrheit?” André Poggenburg:

Kritische Hinweise zum Terror in München mit Bezugnahme auf ein?#?Politikversagen? der Merkel-Einheitspartei werden von Teilen der Medien, etablierten Politikern und vor allem Linksradikalen sofort als “Rechte Hetze” verunglimpft.

Die Bluttat von Ali David Sonboly in München weist, wie viele Blut- und Gewalttaten der letzten Zeit, deutlich darauf hin, dass Multi-Kulti in vielerlei Hinsicht gescheitert ist. Dies trifft eben auch im Hinblickauf die Sicherheitslage zu. Linke Gewaltdrohungen und Medienhetze werden die AfD-Politiker nicht daran hindern auch zukünftig unangenehme Dinge direkt anzusprechen.

Den Hinterbliebenen und vielen Verletzten des Terrors in München und anderswo gilt selbstverständlich unsere Anteilnahme. Als Politiker haben wir allerdings die Aufgabe dafür zu sorgen, dass endlich Sicherheit geschaffen und das bisherige Politikversagen gestoppt wird. Dazu bedarf es allerdings ehrlicher Benennung von Ursache und Wirkung, auch entgegen einer “Political Correctness”. Dies leistet in Deutschland wahrnehmbar nur die ?#?AfD?!

Poggenburg-Twitter:https://twitter.com/poggenburgandre

Poggenburg-Facebook:https://www.facebook.com/poggenburg/

AfDSachsenAnhalt17Prozent16

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

Erklärung des AfD-Bundesvorstandes zur aktuellen Sicherheitslage in Deutschland

afd_beitrag

Angesichts der sich akut häufenden, äußerst ernsten Vorfälle fordert die AfD die Bundesregierung eindringlich auf, ihre Pflicht zu erfüllen und die Sicherheitslage in Deutschland durch effektive Grenzkontrollen sowie die Rückkehr zu den Dublin-Abkommen in einem ersten Schritt wenigstens zu stabilisieren. Weitere Schritte wie die sofortige, konsequente Abschiebung Straffälliger müssen zwingend folgen.

Eine verantwortungsvolle Regierung darf nicht zusehen, wie unter der herrschenden Ideologie eines gefährlichen „Multikulturalismus“ die innere Sicherheit und die innere Ordnung Deutschlands mehr und mehr zugrunde gehen. Tag für Tag kommen weiterhin Menschen über die offenen Grenzen zu uns, die bereits aufgrund ihrer kulturellen Prägung unweigerlich ein enormes Konfliktpotential in unsere Gesellschaft hineintragen. Auch dass sich Terroristen unter dem Migrationsstrom befinden, kann nicht ausgeschlossen werden.

Sollte die Regierung sich um eine klare Haltung in dieser Frage drücken, so macht sie sich automatisch mitschuldig an den Verbrechen, die leider erwartungsgemäß zukünftig noch stattfinden werden.

Niemand, auch nicht Kanzlerin oder Regierung, dürfen sich über Recht und Gesetz stellen. Die Politik der Regierung, die von der AfD seit Jahr und Tag kritisiert wird, erweist sich in diesen Tagen eindeutig als größte Bedrohungslage für Deutschland und Europa seit dem Ende des Kalten Krieges.

Fernab parteipolitischen Kalküls ist jetzt für die Regierung der Moment gekommen, Verantwortung zu übernehmen, den Amtseid ernst zu nehmen.

Frau Merkel, ändern Sie Ihren Kurs, sofort und konsequent. Werden Sie dadurch Ihrem Amtseid und Ihrer historischen Verantwortung vor den Menschen, vor Deutschland und Europa gerecht. Wer jetzt versagt, versündigt sich an unser aller Zukunft.

AfD-Forderungen nach islamistischen Terroranschlägen: Überprüfung von Asylbewerbern und Abschiebung der Extremisten

Angesichts wiederholter islamistischer Terroranschläge in Deutschland fordert Corinna Herold, religionspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, ein Ende der Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Islam: „Wir müssen Schluss machen mit der frommen Lüge, dass der Islam eine friedliche Religion unter vielen anderen ist. Religiös begründete Gewalt geht in Europa und der Welt fast ausschließlich von Islamisten aus. Deren theologische-politische Grundlage ist nun einmal der Koran in seiner traditionell-konservativen Auslegung.“

Wenn es die deutsche Bundesregierung ernst meinen würde mit dem Kampf gegen den islamischen Terror, so müsste sie endlich entschlossene Maßnahmen gegen extremistische Prediger ergreifen, welche die Regeln der Scharia über das Recht der Bundesrepublik stellen würden. Herold weiter: „Wer sich von Lippenbekenntnissen islamistischer Prediger und Vereine einlullen lässt, obwohl die Praxis der Religionsausübung häufig alles andere als grundgesetzkonform ist, trägt die politische Verantwortung für die Verschärfung der Sicherheitslage und die damit verbundene Unfreiheit aller Bürger.“

„Alle Asylbewerber, die in den letzten zwei Jahren nach Deutschland gekommen sind, müssen tiefgehend überprüft werden. Offenkundig sind mit diesen Menschen auch radikale Islamisten in unser Land gekommen, die vor Terroranschlägen nicht zurückschrecken“, erklärte Herold. Es sei Aufgabe des Staates, diese Menschen zu identifizieren. „Extremisten religiöser und politischer Art dürfen in Deutschland keinerlei Schutzstatus erlangen und müssen abgeschoben werden“, so Herold. Die Bundesregierung und die Ländern müssten die dafür vorhandenen gesetzlichen Voraussetzungen strikt anwenden und notfalls gesetzliche Schlupflöcher schließen.

Die Terroranschläge würden nicht zuletzt zeigen, dass Deutschland um die Sicherung seiner Grenzen nicht mehr herumkomme. Herold: „Je eher diese Maßnahmen umgesetzt werden, umso schneller werden wir wieder die jahrzehntelang gewohnten ruhigen Verhältnisse in unserem Land wiederherstellen können.“

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 22. Juli 2016 um 19:34 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)