Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Die Bundesregierung will mehr Flüchtlinge in ländlichen Regionen unterbringen.” Tagesschau 21.4. 2016 zu Islamisierungsplänen von Islamisierungsautoritäten, Islamisierungsparteien. Mehr Islamisten-Kontrollposten auf dem Land(stark überalterte Dorfbevölkerung, viele alleinlebende ältere Frauen, fehlende Polizeipräsenz als sehr großer Vorteil) vorgesehen – Programm der sozialen Kontrolle, der No-Go-Areas in deutschen Städten läuft bereits sehr erfolgreich, siehe Hauptstadt Berlin.

-http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/14/78-000-praeventive-polizeieinsaetze-bei-asylunterkuenften-in-nrw-in-2015-focus-2016-zu-gezielter-gewaltfoerderung-in-deutschland-durch-massiven-import-von-kriminellen-sehr-hohe-kosten-die-voell/

Übernahme von Gewalt-Gesellschaftsmodellen ist in Berlin bereits sehr gut gelungen:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/05/berlin-2016-weitere-grosse-erfolge-bei-der-uebernahme-von-gewalt-gesellschaftsmodellen-in-der-deutschen-hauptstadt-plaene-der-politisch-verantwortlichen-zuegig-realisiert-beklaut-ueberfallen-b/

Besonderen Wert legen die Islamisierungsautoritäten darauf, Straftaten, Verbrechen nicht zu verhindern, sondern erst danach zu agieren, um die gewünschte Einschüchterungswirkung auf die Bevölkerung zu garantieren. Der Köln-Silvesterhorror zeigte in größerem Maßstab die Philosophie der Islamisierungsverantwortlichen. Deutsche Politiker, deutsche Medien drücken sich darum, Islam-Ideologie und Islamanhänger, Islamisten politisch einzuordnen – Linksextremisten, Rechtsextremisten, politische Mitte etc.?

Kulturbereicherung auf dem Land:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/01/14/kultur-und-wirtschaftsbereicherer-unter-merkel-gabriel-2016-die-schulische-bildung-weist-bei-den-irakischen-fluechtlingen-die-groessten-maengel-auf-mehr-als-jeder-vierte-gab-an-ueberhaupt-keine-s/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/02/04/grosse-neue-erfolge-der-merkel-gabriel-regierung-bei-schaffung-krimineller-parallelgesellschaften-nach-anschluss-1990-auch-in-ostdeutschlandwir-wohnen-in-einem-dealerhaus-bildzeitung-zu-eisenb/

Was sich nach 1990 in Leipzig, darunter in der Region der Eisenbahnstraße gemäß den Zielen der neuen Machthaber sehr stark “verbessert” hat:http://www.zeit.de/2015/12/grundschule-am-rabet-leipzig-zuwanderer

Zwangsverheiratungen in Deutschland unter Merkel-Gabriel:http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/11/bundesweit-gibt-es-jahrlich-uber-1000-zwangsverheiratungen-der-tagesspiegel-sichtbare-fortschritte-bei-neoliberaler-frauenpolitik-kulturrelativismus/

Hinweise auf neue neoliberale Wertvorstellungen der Autoritäten in Deutschland:

“Kulturbereicherung”, Gewaltförderung in der Schweiz 2015 – Autoritäten sind soziokulturelle Faktoren der entsprechenden Länder bestens bekannt. “Sie nennen sie «Fotze» und greifen ihnen an die Brüste. Vor allem Buben aus dem Balkan erniedrigen ihre Mitschülerinnen. Die Balkan-Machos sind ein Problem”. Sonntagszeitung-Blick/Schweiz. “Demütigen, bedrohen, schikanieren.” **

http://www.blick.ch/news/schweiz/schulen-schlagen-alarm-balkan-buben-machen-maedchen-die-schule-zur-hoelle-id3590887.html

http://www.sonntagszeitung.ch/read/sz_22_03_2015/nachrichten/Demuetigen-bedrohen-schikanieren-30736

«Die Kinder lernen daheim, dass die Mutter nichts wert ist. Entsprechend gehen die Buben mit den Mädchen um», sagt der Schulleiter einer Ostschweizer Schule zur «Sonntagszeitung».

Die Folge: Die Jungs demütigen, bedrohen und schikanieren die Mädchen. Sie decken sie mit üblen Schimpfwörtern ein: Nutte, Fotze, Schlampe. Sie greifen den Mädchen gegen ihren Willen zwischen die Beine, an den Hintern, an die Brüste.

Ein Schüler sagte einer Lehrerin im Schulzimmer, dass Frauen nur zum Putzen und Ficken gut seien, «und nach dem Ficken geben wir sie weiter.» Es sei doch klar, dass die Männer befehlen.

Für die Lehrerin ist klar: Das ist ein Migrations- und Unterschichtenproblem. Buben aus bildungsfernen Schichten, vor allem aus Familien aus dem Balkan, erlebten daheim ein äusserst konservatives Rollenmuster, das sie in die Schule mitbringen. Sie können sich im Gegensatz zu den Mädchen alles erlauben und nützen dies aus, sagt sie zur «Sonntagszeitung».

Das bestätigt auch Beat Zemp, der oberste Lehrer der Schweiz. Die Macho-Kultur von Buben aus dem Balkan sei ein Problem. «Es ist kein Zufall, dass diese Buben entweder Mädchen sexuell verunglimpfen oder Buben, die ihnen nicht passen, als schwul bezeichnen. Das ist unsäglich und da muss sofort eingegriffen werden.»

Die erwähnte Schule in der Ostschweiz greift auch ein. «Wir müssen ausbessern, was sie von daheim nicht mitbekommen. Wir versuchen sie zu stärken. Wenn wir das nicht tun, tut es niemand und dann kommt es gar nicht gut», sagt der Schulleiter zu Sonntagszeitung…

Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Sei es als Opfer, Mitschüler, Lehrer oder Eltern, melden Sie sich auf 8989@blick.ch.

“Dresden wird gefährliches Pflaster” – Merkel, Anschlußziele und Anschlußresultate: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

Deutsche Mainstream-Medien müssen sich weiter an die Zensur-Sprachregelung “Flüchtlinge” für Nicht-Flüchtlinge und sogar Schwerverbrecher, Serientäter, Vergewaltiger halten.

http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015

ZahlderGefährderDeMaiziere2

Landtagswahlen 2016, Resultate in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz – Gründe für AfD-Erfolg und Verluste der Islamisierungsparteien:

:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/13/landtagswahlen-2016-resultate-gruende-fuer-den-erfolg-der-afd/

 

ZahlderGefährderDeMaiziere15

Ausriß: “Die Zahl der Gefährder ist so hoch wie nie zuvor” Innenminister DeMaiziere, CDU. Kein Grund für Regierung, die Zahl der Gefährder zu verringern…

Barack Obama besucht 2016 engen Verbündeten Saudi-Arabien. Gesteuerter Mainstream muß den Besuch so darstellen, als sei Saudi-Arabien u.a. im NATO-Stellvertreterkrieg in Syrien, bei Terroristenförderung kein enger Verbündeter. Obama am Wochenende bei Marionetten in Hannover. “Obama beschwört Freundschaft mit Saudi-Arabien”. FAZ 2015. Wertegemeinschaft USA – Saudi-Arabien u.a. beim gemeinsamen Gewalt-Gesellschaftsmodell, das Deutschlands Machteliten anstreben. Merkel trifft 2016 erneut umstrittenen Palästinenserpräsidenten… “Saudi-Arabien. Zahl der Enthauptungen auf Rekordstand.” FAZ. AfD-Islam-Debatte. **

http://www.faz.net/aktuell/obama-in-riad-besuch-bei-einem-schwierigen-alliierten-14189679.html

Terroristenfinanzierer Saudi-Arabien, systematische Terroristenförderung in Europa, Obama und die vorhersehbaren Attentate von Brüssel…Das neoliberale Gewalt-Gesellschaftsmodell, der massive Import von Terroristen, die Resultate…

Obama und die westliche Massaker-Kultur:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/18/barack-obama-und-die-massaker-kultur-in-den-usa-was-politisierte-kubaner-stark-interessiert-wird-obama-in-havanna-die-gruende-fuer-die-beibehaltung-der-us-massaker-kultur-erlaeutern/

“Obama beschwört Freundschaft mit Saudi-Arabien”. FAZ 2015

“Während Saudi-Arabien unstrittig der größte Finanzier des weltweiten islamistischen Radikalismus ist, erklärte Barak Obama kürzlich nicht Saudi-Arabien, sondern Venezuela zur Bedrohung für die Vereinigten Staaten.” menschenrechte.eu

n-tv und Menschenrechtsverletzungen in Saudi-Arabien:

“Der Westen ließ sich trotzdem nie zu ernsthafter Kritik hinreißen.”

Obama und das Schweigen zur Menschenrechtslage in Saudi-Arabien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/21/kuba-2016-kuriose-us-doppelmoral-bei-menschenrechten-barack-obama-schweigt-2015-bei-staatsbesuch-in-saudi-arabien-zu-massenhaften-todesstrafen-zu-kopfabschlagen-steinigen-auspeitschen-folterung/

Saudi-Arabien hat keinerlei Sanktionen des Westens zu befürchten, da in Ländern wie Deutschland von den Autoritäten die Islamisierung zügig vorangetrieben wird, Islamisten freie Hand haben, islamkritische Bewegungen kriminalisiert und vom gesteuerten Mainstream verleumdet werden. Aus Deutschland werden sogar islamistische Christenkiller in den Nahen Osten geschickt.

“Die blutige Spur Saudi-Arabiens – Engster Verbündeter des Westens”.(RT deutsch) **

http://www.rtdeutsch.com/6693/international/die-blutige-spur-saudi-arabiens-engster-verbundeter-des-westens/

Schulbücher in Saudi-Arabien stacheln zum Haß auf. Was den deutschen Staats-und Regierungskirchen so außerordentlich gut am Islam gefällt:http://www.hart-brasilientexte.de/2008/08/03/schulen-in-saudi-arabien-benutzen-schulbucher-die-zum-religiosen-has-anstacheln-schreibt-o-globo/

“Jede Religion, die nicht Islam ist, ist falsch.” Schulbuchzitat

“Juden und Christen sind Feinde jener, die glauben und können daher von Moslems nicht akzeptiert werden.” Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche hochrangigen Funktionäre von deutschen Staats-und Regierungskirchen zu solchen Aussagen aus Saudi-Arabien, Verbündeter der deutschen Merkel-Gabriel-Regierung, sehr auffällig schweigen. Ebenso rasch ist herauszufinden, welche deutschen Medien in der derzeitigen AfD-Islam-Debatte wegen geltender Zensurverbote u.a. nicht über die Inhalte von Schulbüchern islamischer Staaten informieren dürfen. Und einfach mal den für Ihr Wohngebiet zuständigen Pfarrer u.a. auf der Straße oder beim Gottesdienst danach fragen, was er von derartigen islamischen Schulbüchern hält, ob er sie gut findet und daher noch nicht öffentlich protestiert hat. 

“Moslems werden triumphieren, weil sie Recht haben. Jener, der Recht hat, ist immer siegreich, selbst wenn mehr Menschen gegen ihn sind.”

“Schulen in Saudi-Arabien benutzen Schulbücher, die zum religiösen Haß anstacheln”, schreibt “O Globo”. Anti-Semitismus, Anti-Christianismus… **

http://g1.globo.com/Noticias/Mundo/0,,MUL710144-5602,00-ESCOLAS+SAUDITAS+USAM+LIVROS+DIDATICOS+QUE+INCITAM+O+ODIO+RELIGIOSO.html

Lugar de criança é na escola, mas o problema é quando a escola deixa de ser a fonte do desenvolvimento social e se torna o lugar em que ela aprende a ser intolerante, como acontece na Arábia Saudita. Segundo um estudo recém-publicado nos Estados Unidos, os livros didáticos oficiais do país, distribuídos pelo Ministério da Educação, ensinam as crianças a odiar todos os que pertencem a outras religiões, sendo incentivada até mesmo a atitude violenta.

Ilustração/G1

Ilustração da equipe de arte do G1 apresenta algumas das lições encontradas nos livros didáticos sauditas traduzidas para o português  (Ilustração: G1)

As lições encontradas nos livros didáticos do país (leia algumas delas na ilustração ao lado), que permeiam todo o ensino médio, incluem negação do cristianismo e judaísmo, proibição de amar pessoas de outras religiões, listas de defeitos inerentes dos judeus, e muitas outras aulas radicais.

“Desde a primeira série, os livros tratam da condenação a cristãos e judeus, na terceira série trata do ódio aos inimigos, e vai ficando mais violento a cada ano, até o fim do ensino médio, quando os livros ensinam que a jihad para lutar contra os infiéis é autorizada para espalhar a fé” explicou Nina Shea, coordenadora do estudo “Currículo de Intolerância da Arábia Saudita”, lançado pelo o Centro para Liberdade Religiosa do Instituto Hudson, em entrevista ao G1.

Segundo ela, o estudo analisou todos os livros didáticos publicados pelo Ministério saudita da Educação. “Este tipo de ensinamento forma a base de todo o currículo escolar das crianças sauditas. Não é uma aula de religião, é parte de tudo o que as crianças aprendem”, disse.(Zitat O Globo)

“Am 3. Oktober haben wir den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Ist es nicht großartig, wo wir heute, 25 Jahre später, stehen?” Merkel-Neujahrsansprache 2015

“Dresden wird gefährliches Pflaster” – Merkel, Anschlußziele und Anschlußresultate: http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

Die Merkel-Gabriel-Regierung hat dafür gesorgt, daß nach Deutschland möglichst viele “Gefährder”, “terrorbereite Islamisten” geholt werden. Ein beträchtlicher Teil der Deutschen findet dies sehr gut, wählt daher CDU und SPD. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/05/panama-papers-und-politisch-verantwortliche-obama-trifft-merkel-am-24-april-2016-in-hannover/

MerkelBildUSAAbhör2015

Ausriß. Wie die Wahlergebnisse zeigen, teilen viele Deutsche die Wertvorstellungen von Angela Merkel u.a. in bezug auf Obama, Irakkrieg, Timoschenko etc. Merkel und das Völkerrecht:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/05/ukraine-2014-und-putin-kurioser-ausrutscher-von-angela-merkel-wer-das-volkerrecht-nicht-achte-der-gehore-nicht-zur-wertegemeinschaft-der-g7-so-die-kanzlerin-heute-zur-begrundung-warum-man-p/

Bildzeitung – Uraltbekanntes zu Überwachung von Satellitenstaaten, Marionettenregierungen. Tabuthema deutscher Medien: Wer in Deutschland arbeitet für NSA, CIA und andere westliche Geheimdienste, auf welchen Posten sind die meisten informellen Mitarbeiter konzentriert? Viele CIA-Mitarbeiter vor 1989 in der DDR.

Deutsche Fotografin Anja Niedringhaus und der Terror von NATO-Truppen im Irak:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/04/anja-niedringhaus-uber-den-horror-der-volkerrechtswidrigen-aggression-von-nato-landern-gegen-den-irak-streubomben-getotete-kinderwelche-deutschen-politiker-damals-die-lugenvorwande-unterstutzten/

“Nutzt doch die US-Armee gerade auch solche Computersimulationen, um Soldaten die Hemmung vorm Töten eines Menschen zu nehmen. Der 19-jährige Täter von Erfurt ist sicherlich nicht durch Computerspiele zum Mörder geworden. Aber er konnte vorm Bildschirm die Tatabläufe beim Schießen einstudieren und jene Schnelligkeit trainieren, die er brauchte. Psychologen sprechen auch von `heimlichen Lehrplänen “in Gewaltspielen. Diese , sagen sie, lehrten Konfliktlösungsmodelle und Rollenmuster, die jegliche demokratischen und sozialen Aspekte gesellschaftlichen Zusammenlebens ausblenden – so wie am 26. April 2002 am Erfurter Gutenberg-Gymnasium. “  Kai Mudra, Mitteldeutsche Zeitung 2009, zur Militarisierung der Gesellschaft.

“Die Waffenverkäufer wollen Regierungen, die Kriege führen.” Jüdischer Weltsozialforum-Erfinder Oded Grajew in Sao Paulo.

merkelobamakarikatur1.jpg

Ausriß, Nachrichtenmagazin “Istoé”, Bündnispartner-Kontrolle, uralte Machtmechanismen, Friedensnobelpreisträger Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

SPD-Politiker Andreas von Bülow:” In den Industriestaaten, deren Bevölkerung die Komplexität der Lebensverhältnisse kaum noch durchschaut, lassen sich  mit dem Instrumentarium der manipulierten Demokratie inzwischen Ergebnisse erreichen, die denen einer Diktatur in nichts nachstehen. Mit dem fernsehträchtigen Kandidaten im Schaufenster, einer wirtschaftlich und finanziell manipulierten Presse in der Hinterhand und dem geschickten Einsatz von Brot und Spielen, heute tititainment genannt, können die phantastischsten Kombinationen erreicht werden.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/20/spd-faellt-auf-historischen-tiefstwert-in-umfragen-faz-2016-kenntnisse-der-waehler-ueber-tatsaechliche-spd-werte-nehmen-offenbar-zu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/03/22/obama-in-kuba-2016-tag-3-treffen-mit-regierungsgegner-rede-an-die-kubanische-nation/

Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich 2016 erneut mit umstrittenem Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas. Auf Faktenarmut getrimmter Staatsfunk ohne Hintergrundinformationen über Abbas…”Palestinian Leader: Number of Jewish Victims in the Holocaust Might be ‘Even Less Than a Million…’ Buch von Uwe Krüger:”Warum wir den Medien nicht mehr trauen”. **

http://www.memri.org/report/en/0/0/0/0/0/0/672.htm

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/01/15/abbas-neben-merkel-in-paris-ein-politikum/

“Nach einem Bericht des Middle East Media Research Institute bezweifelt Abbas im Vorwort seines 1984 auf arabisch erschienenen Buches, das auf dieser Dissertation beruht, jeweils mit Verweis auf bekannteHolocaustleugner, dass zur Vernichtung der Juden Gaskammernverwendet wurden, und stellt in Abrede, dass im Holocaust sechs Millionen Juden ermordet wurden.” Wikipedia 

https://de.wikipedia.org/wiki/Mahmud_Abbas

https://www.youtube.com/watch?v=jqUGSxWYNbQ#t=82

Abbas würdigt Amin Al-Husseini…”Er war überzeugter Befürworter der Vernichtung der europäischen Juden im Deutschen Reich.” Wikipedia. Warum hochrangige deutsche Politiker eisern zum Kontext Nazismus-Islamismus schweigen.

Islam und Adolf Hitler :http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/19/judenhasser-feiern-attentat-auf-synagoge-in-jerusalem-2014-politisch-korrekter-deutscher-mainstream-verschweigt-das-stets-auch-in-deutschland-derartige-attentate-gros-gefeiert-werden-autoritaten-e/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/18/afd-und-islam-2016-aktuelle-zensurvorschriften-im-gesteuerten-deutschen-mainstream-hinweis-auf-kontext-islam-nazismus-adolf-hitler-etc-strikt-verboten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/19/mainstream-warum-wir-den-medien-nicht-mehr-trauen-uwe-krueger-2016/

mentetododiasp.jpg

  “Die Wahrheit ist, daß du jeden Tag lügst.” http://www.hart-brasilientexte.de/2016/04/20/luegenpresse-mit-eigener-website-realsatire-2016-absturz-bei-glaubwuerdigkeit-bescherte-deutschen-luegenmedien-enorme-profit-und-auflagen-einbussen/

Tatjana Festerling/Pegida:

Festerling:”Die steinreichen riesigen Scharia-Paradiese(Saudi-Arabien, Katar, Arabische Emirate etc.) sind viel besser geeignet für die Aufnahme von Massen von islamischen Asylanten als ein Europa der Ungläubigen.”

“Saudi-Arabien. Zahl der Enthauptungen auf Rekordstand.” FAZ. Warum das islamische Land enger Partner von US-und Merkel-Regierung. wichtiger Rüstungskäufer ist…Scharia, Abhacken von Gliedmaßen. “Na, das ist doch der Islam, der zu Deutschland gehört”…”Gute Tyrannen, die uns ihr gutes Öl liefern.” FAZ-Leser. Siegmar Gabriel in Saudi-Arabien. **

“In Saudi-Arabien sind seit Anfang Januar so viele Menschen hingerichtet worden wie im gesamten vergangenen Jahr. Das berichtet die Menschenrechtsorganisation Amnesty International, die die Zahl der vollstreckten Todesurteile mit neunzig beziffert. Am Freitag wurden weitere Enthauptungen erwartet, die auf öffentlichen Plätzen durchgeführt und oft von Hunderten Schaulustigen besucht werden.”

Saudi-Arabien hat keinerlei Sanktionen des Westens zu befürchten, da in Ländern wie Deutschland von den Autoritäten die Islamisierung zügig vorangetrieben wird, Islamisten freie Hand haben, islamkritische Bewegungen kriminalisiert und vom gesteuerten Mainstream verleumdet werden. Aus Deutschland werden sogar islamistische Christenkiller in den Nahen Osten geschickt.

“Amnesty International hat die häufige Anwendung der Todesstrafe in Saudi-Arabien scharf kritisiert. Schon leichte Vergehen werden demnach mit dem Tode bestraft.” TS, August 2015

Kanzlerin Merkel: “Der Islam gehört zu Deutschland”(Spiegel)

Schäuble: “Der Islam ist Teil Deutschlands und Europas.”

Islam-Karikatur – Brasiliens genialer Karikaturist Angeli, Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” 2015. Titel: “Kalender”.

???????????????????????????????

Ausriß. “Kalender. Montag – Hamas. Dienstag – Taleban. Mittwoch – Islamischer Staat. Donnerstag –  Jihad. Freitag – Al Kaida. Sonnabend – Hizbullah. Sonntag- Boko Haram.

Peter Scholl-Latour über die Syrienintervention, Deutschlands Beziehungen zu Saudi-Arabien: “Mir ist bei solchen Debatten zu viel Heuchelei im Spiel. Einer der wichtigsten deutschen Handelspartner im Nahen Osten ist Saudi-Arabien. Unter den Gesichtspunkten von Demokratie und Menschenrechten eine überaus schändliche Politik.”

Propagandaschau:https://propagandaschau.wordpress.com/2015/05/29/die-medialen-wegbereiter-des-is-wollen-sich-aus-der-verantwortung-schleichen/

https://propagandaschau.wordpress.com/2015/05/28/propagandavergleich-zdf-vs-rt-berichterstattung-uber-syrien-und-den-islamischen-staat/#more-10255

PegidaIslamMerkel15

“Der Islam gehört nicht zu Deutschland, Frau Merkel”. Pegida-Protestplakat am 2.3.2015 in Dresden.

»Pegida gehört
zu Deutschland

Vizekanzler Sigmar Gabriel (55, SPD)

Vizekanzler Sigmar Gabriel (55, SPD). Ausriß Bild-Zeitung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Die Grausamkeiten des Islamischen Staates (IS) sind in aller Munde. Aber öffentliche Enthauptungen, Sklaverei und Unterstützung von terroristischen Elementen gibt es auch bei dem engsten US-Verbündeten im Nahen-Osten: Saudi Arabien. Auch Deutschland pflegt enge Beziehungen zu der absolutistischen Monarchie.”

-http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/22/die-blutige-spur-saudi-arabiens-%E2%80%93-engster-verbundeter-des-westensrt-deutsch/

-http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/28/brasilianischer-syrien-experte-der-uno-paulo-sergio-pinheiro-uber-die-unterstutzung-der-usa-und-europaischer-staaten-fur-islamistische-extremisten-die-derzeit-ua-partiell-bombardiert-werden/

Auswärtiges Amt:

Politische Beziehungen

Die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien sind traditionell eng und im Allgemeinen spannungsfrei. Sie wurden durch den Freundschaftsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Hedjaz, Najd und der zugehörigen Gebiete bereits 1929, das heißt drei Jahre vor der Proklamation des Königreichs Saudi-Arabien, formalisiert. Deutschland unterhält seit 1954 diplomatische Beziehungen zum Königreich Saudi-Arabien. Wie auch in anderen arabischen Ländern genießt Deutschland Sympathie; vielfach wird eine größere deutsche Rolle in der Weltpolitik gewünscht, insbesondere bei der Lösung des Nahost-Konflikts, aber auch anderer Regionalkonflikte. Bundeskanzlerin Merkel reiste im Februar 2007 und im Mai 2010 nach Saudi-Arabien. Bundesaußenminister Steinmeier besuchte Saudi Arabien zuletzt im Oktober 2014. Im Februar 2015 war Deutschland als Ehrengast des Janadriyya Kulturerbe-Festivals vorgesehen, welches allerdings aufgrund des Todes von König Abdallah wenige Tage vorher um ein Jahr verschoben wurde.

König Abdallah besuchte im November 2007, Außenminister Prinz Saud al-Faisal 2008 und im Februar 2011 Deutschland. Die Beziehungen zwischen dem Deutschen Bundestag und der Beratenden Versammlung (Schurarat) haben sich in den letzten Jahren ebenfalls vertieft (Besuch einer Delegation des Schurarats in Berlin auf Einladung des Deutschen Bundestages im Mai 2011). Zuletzt besuchten der Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, Bundesminister a.D. Norbert Röttgen im April 2014 und der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Energie, Bundesminister a. D. Peter Ramsauer im Mai und November 2014 Saudi-Arabien. Im Dezember 2014 und Januar 2015 besuchten mehrere Delegationen aus den Bundesländern das Königreich.

Zum Seitenanfang

 

Wirtschaftsbeziehungen

Saudi-Arabien war dank der hohen Öleinnahmen in der Lage, deutsche Produkte und Dienstleistungen in nennenswertem Umfang einzuführen, und tat dies auch mit steigender Tendenz. 2013 betrug das bilaterale Handelsvolumen ca. 11 Mrd. Euro, etwa soviel wie im Vorjahreszeitraum.

Trotz des gesunkenen Ölpreises fällt der Staatshaushalt für 2015 um 0,6% höher aus als der Haushalt für 2014. Vor diesem Hintergrund ist weiterhin mit hohen staatlichen Investitionen in Infrastruktur, Energie- und Wasserversorgung, Bildung und Gesundheit zu rechnen. Saudi-Arabien wird daher für deutsche Unternehmen ein interessanter Markt bleiben. Das Land bietet über die staatliche Investitionsagentur SAGIA und über die Organisation zur Ansiedlung von produzierendem Gewerbe MODON verschiedene Anreize für ausländische Firmen, im Land zu investieren und hier Arbeitsplätze zu schaffen. Auch in ausländischen Firmen und Joint Ventures wird eine bestimmte Quote der Beschäftigung saudischer Staatsangehöriger gefordert.

Menschenrechte

Das Königreich Saudi-Arabien versteht sich als streng islamischer, nicht-säkularer, monarchischer Staat, dessen Recht, Gesellschaft und Politik auf Stammestraditionen, Religion und der Scharia in wahhabitischer Auslegung basieren. Die Menschenrechtslage vor Ort und der bekräftigte politische Wille der saudi-arabischen Regierung, die Gesellschaft gegenüber Menschenrechtsfragen zu öffnen, sind vor diesem Hintergrund zu sehen.

Die Todesstrafe wurde 2014 mindestens 87 Mal vollstreckt (2013 79; 2012: 76), Körperstrafen wie z.B. Stockhiebe werden regelmäßig vollzogen, Dissidenten werden inhaftiert, Frauen werden wesentliche Menschenrechte vorenthalten, minderjährige Mädchen zwangsverheiratet, freie Meinungsäußerung ist nur teilweise möglich, die öffentliche Religionsausübung für nicht-muslimische Religionen verboten, die schiitische Minderheit im Osten des Landes wird diskriminiert und ausländische Arbeitnehmer können ihre Rechte häufig nicht durchsetzen. Frauen und Männer, die nicht verwandt oder miteinander verheiratet sind, dürfen sich bis auf wenige Ausnahmen – etwa beim Einkaufen – nicht gemeinsam im öffentlichen Raum aufhalten…

Anlässlich der Einführung neuer Anti-Terror-Gesetze im Frühjahr 2014 wurde der Begriff “Terrorismus” sehr weit gefasst. Die Definition der Straftatbestände lässt bei extensiver Auslegung die Tür dazu offen, jedwede Art und Äußerung von Opposition als “terroristischen” Straftatbestand zu verfolgen und zu ahnden.

vollverschleierungmu14.jpg

Was laut Angela Merkel zu Deutschland gehört…München. Was Pegida-Gegner ganz toll, kulturbereichernd und weltoffen finden, in Übereinstimmung mit ihren tatsächlichen Wertvorstellungen über Frauenrechte.  

FAZ-Leser: Na, das ist doch
Wilhelm Stock  (willistock) – 29.05.2015 18:35

Folgen  der Islam, der zu Deutschland gehört. Während Khorchide als gemäßigter Prediger von den Islamverbänden kalt gestellt wird, akzeptieren wir diese Auslegung des Islam, die übrigens von der Mehrheit der Muslime akzepiert ist? Laut einer Studie des WZB in Berlin aus 2013 halten 2/3 der befragten Muslime in Europa religiöse Gesetze wichtiger als die Gesetze des Landes in dem sie leben, 3/4 finden, dass es nur eine Auslegung des Korans geben kann. Alles Sahne in Saudi-Arabien, oder?
Wenn Putin das machen würde
Antworten (1) Bernhard Kopp von Brackel  9  (BKBrackel) – 29.05.2015 17:45

Folgen  … dann würden die R2P-Ideologen zum Einmarsch in Moskau rufen. Für die Araber gibt es nicht einmal Sanktionen – die haben offensichtlich Narrenfreiheit, auch als UNO-Mitglieder und als strategische Partner im Mittleren Osten.
Gute Tyrannen
Martin coy  (coy24) – 29.05.2015 17:40

Folgen  die uns ihr gutes Öl liefern. Da kann man schon mal wegsehen. Außerdem: Das würde sich mancher bei uns auch wünschen, den unbequemen Regimegegnern eine Straftat unterschieben und ab die Rübe. Wenn es in Sachen Koranverteilung, etc. so weitergeht, dann werde auch ich die Einführung der Scharia in Deutschland noch erleben, falls man mir nicht auch den Kopf abhackt.
Das Bündnis westlicher Demokratien mit den Saudis, Katar und anderen Golf-Staaten ist moralisch
Gerhart Manteuffel  22  (cem_m) – 29.05.2015 17:38

Folgen  …nicht zu vertreten. Ursächlich sind die engen monetären Bindungen, die Saudis kaufen ja ganz Europa, ob Fussballvereine, die Deutsche Bank oder andere Unternehmen. Damit machen sie sich unanfechtbar und können im Inneren ihre intolerante Scharia-Gesellschaft ungestört praktizieren. Der zum Tode verurteilte Blogger ist ja nur eines der bekannteren Opfer dieser islamistischen Gesinnung. Diese islamistischen Oligarchie-Diktaturen finanzieren aber auch den Salafismus in Deutschland und der EU, sie versorgen das blutige Kalifat des IS und so kann man die Strategie Riads getrost als scheinheilige Doppel-Taktik werten. Von den syrischen Flüchtlingen nehmen sie 0% auf. Sie versuchen die EU zu islamisieren, durch den Bau von Moscheen. Das haben sie schon in Ex-Yugoslawien getan, etwa in Bosnien. Sie sind im Grunde keine Freunde Europas oder der USA, sie korrumpieren aber deren Eliten. Auch im Drogenhandel und in der Porno-Industrie investieren die Saudis Milliarden um dem Westen zu schaden.

“Islam ist Deutschland fremd”. Lucke, AfD. Was alles für deutsche Politiker bestens zu Deutschland paßt. Pariser Attentate und Alibi-Events. **

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/lucke-kritisiert-merkel-islam-ist-deutschland-fremd-13367902.html

 „Andererseits gehören bestimmte islamische und islamistische Vorstellungen ganz eindeutig nicht zu uns“, fügte er hinzu. Dazu gehörten Ansichten über Frauenrechte, Religionsfreiheit, das islamische Recht „oder über die Rechtfertigung von Gewaltanwendung“. FAZ

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/28/brasilianischer-syrien-experte-der-uno-paulo-sergio-pinheiro-uber-die-unterstutzung-der-usa-und-europaischer-staaten-fur-islamistische-extremisten-die-derzeit-ua-partiell-bombardiert-werden/

Foto de Pegida Dreiländereck.

Ausriß.

Die Totraser von Köln – erwartungsgemäß in der Sexmob-Stadt keine Haftstrafe:

Köln – “express”:

Dieses Urteil können viele nicht fassen! Die Totraser vom Auenweg sind am Donnerstag vom Kölner Landgericht zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Erkan F. (23), der die Studentin Miriam S. (19) auf dem Fahrrad erfasst hatte, wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Sein Kumpel Firat M. (22) bekam ein Jahr und neun Monate auf Bewährung. 

Zu milde Strafen, finden viele Menschen, die bei Facebook empört auf die Urteile reagierten.

„Kuscheljustiz“ und „Skandalurteil“

„Es ist ein Schlag ins Gesicht der Eltern. Da wird ein junges und hoffnungsvolles Leben von irren Rasern ausgelöscht und dann nur Bewährung“, heißt es beispielsweise in den Kommentaren auf derEXPRESS-Facebookseite. 

Ein anderer User schreibt: “GEZ nicht gezahlt 2 Monate Haft… Jemanden tot gefahren Bewährung???? Da fällt mir nichts mehr zu ein diesem lächerlichen Rechtssystem.“ Von Kuscheljustiz und Skandalurteil ist immer wieder die Rede. 

Ein anderer Kommentar lautet: „Das ist Deutschland. Echt ein Armutszeugnis. Hier kann man sich alles erlauben und bekommt Bewährung, sogar wenn man für den Tod eines Menschen verantwortlich ist. Wo soll das hier noch alles hin führen? Ich bin entsetzt.“

Viele Menschen sehen das „Im Namen des Volkes“ nicht mehr gerechtfertigt. Ein User schreibt dazu: „Wie fühlt sich das für die Eltern an? Das ist kein Urteil im Namen des Volkes! Unfassbar!“

Und auch ein anderer findet: „In diesem Land hat wirklich nichts mehr Konsequenzen.“ Zitat express

Wie eine Bertelsmann-Studie – gemäß “Tendenzschutz” – von Medien und Politikern 2014 völlig falsch “interpretiert” wurde. Ifo-Chef Sinn:”bisherige Migration eine große Belastung der Staats- und Sozialkassen”. Was jeder Durchschnittsdeutsche seit vielen Jahren weiß…Ziele der Migrationspolitik ganz andere als offiziell vorgegeben. Medientrick mit der Bertelsmann-Studie zählt zu bemerkenswertesten von 2014. “Lügenpresse, Lügenpresse” – häufiger Sprechchor in Dresden. **

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/ifo-chef-sinn-migration-ist-verlustgeschaeft-fuer-deutschland-13344263.html

 Ifo-Chef Sinn

„Migration ist ein Verlustgeschäft“ (FAZ)

 “Der Sozialstaat wirke wie ein Magnet auf unqualifizierte Migranten, kritisierte er. Deutschland sei nach den Vereinigten Staaten das zweitgrößte Ziel von Einwanderern, doch liege es in Hinblick auf die Qualifikation auf einem der letzten Plätze der Statistik.

Das führe dazu, dass die bisherige Migration eine große Belastung der Staats- und Sozialkassen sei. In der Nettobilanz verursache sie dem deutschen Staat mehr Kosten durch Sozialleistungen und andere Ausgaben als sie Einnahmen durch Steuern und Sozialbeiträge bringe.

Nach einer neuen Berechnung des Ifo-Instituts kommt Sinn auf eine „fiskalische Nettobilanz je Migrant von minus 1800 Euro im Jahr“. So viel koste ein Migrant im Durchschnitt mehr, als er einbringe. Dies errechneten Wissenschaftler des Ifo-Instituts auf Basis einer aktuellen Bertelsmann-Studie, welche sie aber um nicht berücksichtigte Ausgaben ergänzten.”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/19/es-gibt-trends-und-moden-in-der-berichterstattung-die-so-ubermachtig-sind-das-es-vollkommen-egal-ist-was-wirklich-passiert-ist-dagobert-lindlau-im-deutschlandfunk-uber-wege-zur-desinformierten/

Er attackierte auch Medien, welche die Bertelsmann-Studie falsch gelesen und von „Milliarden-Gewinnen durch Zuwanderung“ geschrieben hätten. Auch die Bertelsmann-Studie komme letztlich zu einem negativen Ergebnis mit einem „impliziten Finanzierungsdefizit“ in Höhe von 79.100 Euro je Migrant über die gesamte Zeit, betonte Sinn.”

” Er forderte, bedürftige EU-Zuwanderer sollten künftig nur noch Sozialleistungen ihres Heimatlandes, nicht des Gastlandes in Anspruch nehmen können. Außerdem müsse Deutschland die Nicht-EU-Zuwanderung besser steuern und auswählen. Dazu solle es ein Punktesystem einführen, das nach der beruflichen Qualifikation, Alter, Gesundheit, Sprachkompetenz und Vermögen auswähle.

Deshalb forderte Sinn die deutsche Politik zu einer aktiven Bevölkerungspolitik auf, damit die Kinderzahl wieder steige. Es brauche „eine fundamentale und radikale Änderung der verzerrenden Anreizstrukturen im Steuer- und Rentenrecht zugunsten von Familien mit Kindern“.Sinn warnt die Deutschen vor dramatischen Verwerfungen durch den Geburtenschwund. „Wollte man die Relation von Alten und Jungen und damit zugleich das relative Rentenniveau und die Beitragssätze zur Rentenversicherung auf dem heutigen Niveau stabilisieren, würden insgesamt 32 Millionen junge Zuwanderer benötigt, die meisten davon wohl aus außereuropäischen Gebieten“, schreibt Sinn. Es sei aber schwer vorstellbar, dass die deutsche Gesellschaft die nötige Kraft und Toleranz für eine solche Massenzuwanderung aufbringe. Schon jetzt sei die Bereitschaft der Bevölkerung zur Aufnahme der hohen Flüchtlingszahlen begrenzt, wie „Pegida“ und andere Protestbewegungen zeigten, warnte der Ifo-Ökonom.”

Per Google-und Paperball-Suche hat man rasch heraus, welche Medien und welche Journalisten  gemäß Tendenzschutz und gemäß geltenden Vorschriften tricksten.

Hamburger Wochenblatt “Die Zeit”: http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-12/migration-studie-abstimmung-schweiz

 “Wie es der Zufall so will, hat nun in der vorigen Woche Holger Bonin vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) eine im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung verfertigte Studie vorgelegt, die meinem Wunsch unerwartet prompt entspricht. Nicht nur das: Sie bestätigt auch in vollem Umfang den Befund der Londoner Migrationsökonomen Christian Dustmann und Tommaso Frattini: Die Zuwanderer sind fiskalisch ein Gewinn, kein Minusposten. Sie tragen mehr zu den öffentlichen Haushalten bei, als sie von diesen an Transferleistungen empfangen.” 

 Süddeutsche Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/politik/studie-zu-migration-zuwanderer-bringen-deutschland-milliarden-1.2240776

Tagesschau: http://www.tagesschau.de/inland/sozialstaat-101.html

” Die in Deutschland lebenden Ausländer entlasten den Sozialstaat in Milliardenhöhe. Das geht aus einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hervor. Danach sorgten die rund 6,6 Millionen Menschen ohne deutschen Pass im Jahr 2012 für einen Überschuss von insgesamt 22 Milliarden Euro.”

 http://www.tagesschau.de/multimedia/politikimradio/audio-7789.html

bertelsmannstudietsndr.jpg

Ausriß.

 taz : http://www.taz.de/!150300/

Der Sozialstaat profitiert

Migration belastet die Sozialkassen? Von wegen, sagt eine Bertelsmann-Studie: Für Deutschland ist Einwanderung ein Gewinngeschäft. taz

Frankfurter Rundschau:

STUDIE Ausländer bringen Deutschland Milliarden

 Von MARKUS SIEVERS

 

Die Wahrheit widerspricht den Stammtischparolen: Einer Studie zufolge zahlen Ausländer deutlich mehr Steuern und Sozialabgaben, als sie an staatlichen Leistungen erhalten.

„Ausländer rein“ muss jeder rufen, der sich um den deutschen Sozialstaat und seine Finanzierbarkeit  sorgt. Eine Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung räumt mit dem verbreiteten Vorurteil, die hier lebenden Türken, Rumänen, Chinesen und Amerikaner würden die sozialen Sicherungssystem belasten, auf.

Nun bleibt abzuwarten, ob sich deutsche Medien für den Manipulationstrick entschuldigen, ihre Berichterstattung korrigieren, oder gemäß Tendenzschutz weitermachen. Fälle wie die “falsch interpretierte” Bertelsmann-Studie gibt es täglich in den deutschen Medien zuhauf.

Ausriß Bild-Zeitung:

BND-SKANDAL. Herr de Maizière,
Sie lügen wie gedruckt!

VergrößernBND-Skandal: Innenminister Thomas de Maizière, Sie lügen wie gedruckt!

BILD-Fotomontage: Innenminister Thomas de Maizière (61, CDU) mit der Lügennase von Pinocchio

Berlin – In der NSA-Affäre hat das Innenministerium unter Thomas de Maizière (61, CDU) das Parlament und die Öffentlichkeit nach vorliegenden Dokumenten belogen – und zwar mehrfach! Zitat Bild

“Wusste das Kanzleramt, dass es nie eine Zusage der USA für ein No-Spy-Abkommen mit Deutschland gab? Ja, ergaben Recherchen von NDR, WDR und “SZ”. “Natürlich nicht”, sagt Kanzlerin Merkel, die nun erstmals persönlich Stellung zur Spähaffäre bezogen hat.” Tagesschau 2015. Merkel zu No-Spy-Abkommen mit USA. Gelogen? “Natürlich nicht.”

 

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 21. April 2016 um 14:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)