Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien-Proteste während Confederations Cup: “Allgemeine Unzufriedenheit in Brasilien.” TV Globo. “Regierung verstört.” “Junge Menschen des Landes sehen sich durch Politik, Politiker, Parteien von heute nicht vertreten.” “Protestos em todo o Brasil.” “Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012. Deutschlandjahr in Brasilien, Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien…

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/17/brasilien-neuer-protesttag-beginnt-mit-fernstrasenblockade/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/18/brasilien-proteste-weltsozialforum-und-katholische-kirche-massive-proteste-gegen-fahrpreiserhohungen-seit-2003-grundung-der-sozialbewegung-movimento-passe-livrempl-auf-weltsozialforum-von-200/

“Kein anderes aufstrebendes Land balanciert Demokratie und breit gestreuten Wohlstand so gut aus wie Brasilien.” Financial Times Deutschland

Proteste bereits während Gauck-Besuch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/18/brasilien-und-die-fusball-wm-2014-hintergrundtext-von-2006-wm-kandidatur-idiotie-und-schlechter-witz-angesichts-gravierender-sozialer-lage/

Katholische Kirche zu Lula und Dilma Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/27/brasiliens-katholische-kirche-lula-arbeiterpastoralfuhrer-waldemar-rossi-amazonasbischof-erwin-krautler/

“Nach der Militärdiktatur wurde die Politik des gesellschaftlichen Ausschlusses fortgesetzt – was stets mit der Absenkung des Bildungsniveaus beginnt. Heute wird eine halbalphabetisierte Jugend fabriziert, die sich den Interessen des Systems unterwirft. Lula und Rousseff müßten, könnten dies zum Besseren verändern – doch Lulas Absicht war, um jeden Preis an die Macht zu kommen, keinen gesellschaftlichen Wandel im Lande zu fördern. Dilma Rousseff verfolgt unglücklicherweise die selbe Linie. Überall im Staatsapparat sehen wir Korruption, Brasilien ist kulturell zurückgeblieben. Die Lage ist gravierend. Rousseff hat Schuld an dem Megaskandal um Cachoeira. Die großen Unternehmen, ob Banken, Baufirmen oder Großgrundbesitzer, investierten massiv in Rousseffs Präsidentschaftswahlkampagne – über 100 Millionen Real – betrachteten dies als Investition, verlangen jetzt von Rousseff Gegenleistungen. Sie unterwirft sich diesen Interessen.”

protesterioalerj1.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/17/brasilien-proteste-gegen-verschwendung-von-steuergeldern-angesichts-von-massenelend-zahlreichen-sozialen-misstanden-fur-internationale-sportevents-wie-confed-cup-fusball-wm-und-olympia-bereits/

Polizei in Rio de Janeiro gab sogar Warnsalven mit Maschinenpistolen ab, laut Landesmedien, Rio-City hallte von Schüssen. Einsatz scharfer Waffen einmaliger Vorgang.

rioprotestempi13.jpg

Ausriß – Polizist feuert mit Mpi Warnsalven in Richtunge der Demonstranten.

Demonstranten attackieren Gouverneurspalast von Sao Paulo.

Straßenschlacht erstmals in Porto Alegre, Stadt des Weltsozialforums – sogar Kavallerie gegen Demonstraten im Einsatz.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

Brasilianische Studenten im Ausland protestieren rund um den Erdball, fordern u.a. “politischen Wechsel, Ende der Korruption und der Straflosigkeit” in ihrer Heimat.  

Der bisher in Mitteleuropa übliche platte Pro-Lula – und Pro-Rousseff-Agitprop wird es vermutlich jetzt etwas schwerer haben.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

“Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012.

Deutsche Berichterstattungsvorschriften in Bezug auf Brasiliens Realitäten wurden angesichts der drückenden Faktenlage offensichtlich bereits deutlich gelockert – noch während des Gauck-Besuchs vom Mai 2013 las sich vieles im Mainstream ganz anders als jetzt. 

Protestaktionen, darunter landesweite Aktionen der katholischen Kirche, einfach zu verschweigen, dürfte schwieriger werden. http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/02/brasiliens-beschrankte-pressefreiheit-keine-berichterstattung-der-privatmedien-uber-systemkritischen-arbeitergottesdienst-zum-1-mai-in-der-kathedrale-von-sao-paulo-und-anschliesende-kundgebung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/26/brasilien-friedensdemo-in-sao-paulo-caminhada-pela-paz-na-regiao-brasilandia-im-november-2012/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/15/brasilien-eine-schwache-regierung-in-geheimem-einverstandnis-mit-dem-organisierten-verbrechen-okumenische-protestveranstaltung-zum-gedenken-an-die-rund-100-bisher-in-sao-paulo-bei-attentaten-d/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/26/brasilien-lacht-uber-lula-deppen-in-deutschland-lula-der-grosse-schriftsteller-joao-ubaldo-ribeiro-nimmt-lula-personenkult-in-deutschland-ironisch-auf-die-schippe-warum-importieren-sie-nicht/

Landesweite Proteste der Polizei-Ermittler – noch am 11. Juni 2013 für “Leitmedien” tabu:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/11/brasilien-streik-der-polizei-ermittler-in-teilstaaten-sao-paulo-und-minas-gerais-fur-bessere-lohne-und-arbeitsbedingungen-meiste-ermittler-und-gefangniswarter-bekommen-monatlich-trotz-des-sehr-hoh/

Straßenproteste in Sao Paulo während Gauck-Besuch – haben sie was in ihrem Blatt gelesen, im TV gesehen?

erfassung-zerrissen/

gauckprotestetodesschwadronen13.jpg

Ausriß. Brasiliens größte Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” berichtet in großer Aufmachung. Straßenproteste während Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck in Sao Paulo.  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/15/brasilien-heftige-proteste-gegen-todesschwadronen-sao-paulos-wahrend-besuch-von-deutschem-bundesprasidenten-joachim-gauck-rund-500-menschenrechtsaktivisten-sturmen-sicherheitsbehorde-in-der-city-v/

Bundespräsident Gauck in Sao Paulo:

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

gauckrousseffoffizkl.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/27/brasiliens-katholische-kirche-lula-arbeiterpastoralfuhrer-waldemar-rossi-amazonasbischof-erwin-krautler/

gauckhaddaddilmakl.jpg

Foto Roberto Stuckert/Regierung. Bundespräsident Gauck und Sao Paulos Bürgermeister Haddad, der die Fahrpreiserhöhungen genehmigte, was das Faß zum Überlaufen brachte…

“Weg mit Dilma Rousseff” – Spruchband in Rio de Janeiro. 

Erneut Mord an systemkritischem Journalisten:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/06/13/brasilien-erneut-mord-an-systemkritischem-journalisten-doch-grose-nationale-zeitungen-drucken-keinerlei-information-folha-de-sao-paulo-lediglich-mit-kurzem-text-einschuchterungswirkung-der-morde/

Heer der Obdachlosen und Sportevents:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/05/brasiliens-obdachlose-drei-ermordet-in-campinas-bei-sao-paulo-regelmasig-gewalttaten-sogar-verbrennung-von-strasenbewohnern/

In den letzten zwei Jahren waren zahlreiche teils landesweite Protestaktionen der katholischen Kirche  gegen Elend, Hunger, Sklavenarbeit und andere Menschenrechtsverletzungen von mitteleuropäischen Medien schlichtweg ignoriert, unterschlagen worden.  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/24/brasilien-sao-paulo-brasiliandia-bischof-milton-kenan-juniorweiterhin-regionen-mit-extremem-elend-groser-armut-im-lande-bischof-ist-initiator-einer-friedensdemonstration-an-der-slumperipherie/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/30/brasilien-slum-bischof-milton-kenan-junior-und-menschenrechtspriester-julio-lancelotti-in-sao-paulo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/02/brasiliens-beschrankte-pressefreiheit-keine-berichterstattung-der-privatmedien-uber-systemkritischen-arbeitergottesdienst-zum-1-mai-in-der-kathedrale-von-sao-paulo-und-anschliesende-kundgebung/

Für diese Woche sind in mindestens 44 Städten Brasiliens, darunter Sao Paulo und Rio, weitere Straßenproteste geplant.

grito123.jpg

Katholischer Priester Geraldo Marcos Nascimento der “Nationalen Kampagne gegen Gewalt und gegen Ausrottung junger Menschen” vor der Kathedrale von Sao Paulo. “Wir wollen, daß die ganze Welt sieht, was hier vor sich geht, in welcher Realität wir leben. Unsere Kampagne geht von den Sozialpastoralen der katholischen Kirche aus. Der brasilianische Polizeiapparat dient nicht der Verteidigung der Bevölkerung.”

“Wir leben heute in einer Kultur des Todes” – Bischof Milton Kenan Junior von Sao Paulo:    http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/24/brasilien-sao-paulo-brasiliandia-bischof-milton-kenan-juniorweiterhin-regionen-mit-extremem-elend-groser-armut-im-lande-bischof-ist-initiator-einer-friedensdemonstration-an-der-slumperipherie/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

ttp://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/30/liquidierung-von-umweltaktivisten-und-systemkritikern-in-brasilien-erklarung-von-universitatenufpa-und-ufrgs-was-ist-das-fur-eine-gesellschaft-wer-das-leben-verteidigt-bezahlt-mit-dem-tod/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/16/brasilien-das-fortdauernde-landlosenproblem-morde-an-landlosenfuhrern/

deutschlandjahrplakat1.jpg

Petra Pfaller, Vize-Koordenatorin der bischöflichen Gefangenenseelsorge in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/12/brasilienes-wird-immer-noch-sehr-viel-gefoltertdeutsche-petra-pfaller-aus-der-katholischen-gefangenenseelsorge-brasiliens-2011-uber-die-menschenrechtslage-unter-lula-rousseff/

“Lula esta mais malufista do que eu.”  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/15/brasiliens-lula-wie-ihn-europas-pseudo-progressive-die-alibi-ngo-der-mainstream-mogen-schulterschlus-bei-sao-paulos-burgermeisterwahlen-mit-paulo-maluf-diktaturaktivist-symbol-fur-korruption/

lulamaluf1.jpg

Ausriß, Qualitätszeitung Folha de Sao Paulo. “Jetzt verkauft Lula seine Seele dem Teufel wegen Maluf.”

Lula, Haddad, Maluf – Schulterschluß.

Proteste – damals von Mitteleuropas Massenmedien unterschlagen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/01/die-krise-und-der-kopf-des-arbeiters-massendemos-gegen-entlassungen-in-sao-paulo-und-18-weiteren-teilstaaten-brasiliens/

Fotoserie zur Gewaltsituation in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/25/nine-most-horrible-places-in-the-world-favela-slums-von-rio-de-janeiro-aus-sicht-des-bric-staats-china-subkultur-von-umweltzerstorung-armut-und-gangstern-cubatao-bei-sao-paulo-an-sieb/

Auslandspropagand, Brasilien-Agitprop und brasilianische Bemessungsgrenzen, Einkommen: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/27/brasilien-mit-umgerechnet-112-euro-monatseinkommen-schon-mittelschicht-nationale-wirtschafts-und-sozialexperten-machen-sich-uber-neue-offizielle-bemessungsgrenzen-lustig-die-gewohnlich-in-der-ausla/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/02/boomland-brasilien-was-verdient-man-in-industrie-dienstleistungssektor-handel/

Arnaldo Jabor, Brasiliens bekanntester Medienkommentator, über Lula und Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff: “Dilma hat keinerlei Kompetenz.” Lula wolle eine Frau aus Gründen machistischer Kontrolle. “A Dilma nao tem competencia nenhuma.” **

tags: 

“Inconscientemente o Lula preferiu uma mulher na Presidencia por uma questao meio machista de controle. Eu nao sei se ele teria posto um homem mais culto, mais inteligente e tao forte quanto ele para sucede-lo…È um pouco de machismo, `mulher a gente controla`. “

luladilma2.JPG

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/marina-silva-brasiliens-evangelikaler-grunen-star-predigt-anklicken/

Leonardo Boff: “Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/04/16/brasiliens-ex-staatschef-lula-regiert-weiter-direkt-mit-gibt-prasidentin-dilma-rousseff-anweisungen-laut-politikanalysten-der-qualitatsmedien-palavra-de-lula/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/07/dilma-rousseff-macht-zugestandnisse-an-evangelikale-sekten-laut-brasilianischen-landesmedien-evangelikale-prediger-sollen-weiterhin-verkunden-konnen-das-homosexuelle-krank-seien-und-medizinische-be/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/06/lula-und-seine-wahlmanager-frustriert-uber-gescheiterte-wahlstrategie-selbstkritik-wegen-verfruhter-sieges-arroganz-analysieren-landesmedien-angebliche-80-prozent-popularitatsrate-fur-lula-zeigten/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 18. Juni 2013 um 01:59 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)