Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Lulas Wunschkandidatin Dilma Rousseff schafft vorausgesagten Wahlsieg nicht, muß in Stichwahl gegen José Serra am 31. Oktober. Nicht einmal die Hälfte der Pflichtwähler Brasiliens votiert für Dilma Rousseff. Schwaches Resultat von Lulas Arbeiterpartei bei Gouverneurswahlen. Was die Brasilianer tatsächlich über die Resultate der Lula-Regierung denken… Grüne evangelikale Abtreibungsgegnerin Marina Silva. “O fator Erenice”.

luladilma6.JPG

Verschätzt? http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/28/dilma-rousseff-und-lula-grose-siegeskundgebung-grande-comicio-da-vitoria-in-sao-paulo/

Nach Ansicht von brasilianischen Politikexperten wirkte sich der Erenice-Guerra-Skandal offensichtlich stärker auf das Wahlergebnis aus, als die Lula-Regierung erwartet hatte. Erenicegate rief Erinnerungen an den gigantischen Mensalao-Skandal wach. Auch Lulas und Dilma Rousseffs Attacken gegen die Landesmedien wegen jüngster Korruptionsenthüllungen kosteten viele Stimmen.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/23/autoritarismus-von-lula-in-manifest-verurteilt-pt-grunder-helio-bicudolangst-ausgetreten-und-deutschstammiger-kardinal-evarista-arns-unterzeichnen-regierungsattacken-gegen-medien-zuruckgewies/

Gleiches gilt für die Abtreibungsfrage: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/30/abtreibung-in-brasilien-abtreibungsbefurworterin-dilma-rousseff-andert-kurz-vor-pflichtwahlen-die-position-erklart-sich-zur-abtreibungsgegnerin-scharfe-kritik-von-marina-silva-und-jose-serra/

 Im Arbeiter-Teilstaat Sao Paulo, der wichtigsten Industrieregion ganz Lateinamerikas,  konnte José Serra in den letzten Tagen vor der Wahl stärker aufholen als erwartet. Zudem überraschte das gute Abschneiden von Lulas früherer Umweltministerin und Abtreibungsgegnerin Marina Silva, womit nur wenige gerechnet hatten. http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/06/uber-die-halfte-der-brasilianischen-savannenwaldercerrado-bereits-abgeholzt-in-der-amtszeit-von-umweltministerin-marina-silva-rund-100000-quadratkilometer-zerstort/

Marina Silva: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

“Marina Silva gewann Stimmen nicht wegen ihrer Fortschrittlichkeit, sondern wegen des Traditionalismus ihrer Meinungen.”(Folha de Sao Paulo)

Gerade in armen Teilstaaten war das Resultat der Lula-Kandidatin Rousseff keineswegs so überzeugend wie vorausgesagt – in mindestens fünf davon lag Serra vorn. “Ironischerweise zwang ein Wähleranteil, der wirtschaftlich während der Lula-Regierung vorankam, Dilma dazu, sich der Stichwahl zu unterwerfen”, analysiert die “Folha de Sao Paulo”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/05/brasilien-lacht-uber-auslandsgazetten-wie-the-economist-die-den-sieg-von-dilma-rousseff-fur-garantiert-hielten-faltou-combinar-com-os-eleitores-que-votaram-domingo/

Serras nur dem Namen nach sozialdemokratische Partei PSDB stellt künftig die Gouverneure in wirtschaftlich führenden Teilstaaten wie Sao Paulo, Minas Gerais und Paraná, außerdem im nördlichen Tocantins – hat zudem gute Chancen in der Stichwahl auf weitere Teilstaaten. Lulas Regierungspartei – errang im ersten Wahlgang lediglich vier Gouverneursposten, mit Ausnahme von Rio Grande do Sul allesamt wirtschaftlich weniger wichtig.

In der Abgeordnetenkammer des Nationalkongresses verbesserte sich Lulas  Arbeiterpartei PT deutlich, stellt künftig von insgesamt 513 Sitzen jedoch immer noch nur  86. Zweitstärkste Fraktion ist die ideologisch ähnlich konfuse PMDB mit 78 Sitzen. Auf das Oppositionslager um José Serra entfallen lediglich etwa 118, hieß es in ersten Analysen.

Erenicegate: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/24/lula-raumt-schuld-der-entlassenen-ministerin-erenice-guerra-ein-sie-verlor-die-auserordentliche-chance-eine-grose-staatsfunktionarin-zu-sein/

Brasiliens fragwürdige Umfragen(Lula-Popularität, Dilma-Rousseff-Popularität etc.): Dilma Rousseff waren zwischen 50 und 51 Prozent der Stimmen vorausgesagt worden, José Serra 31 und Marina Silva 17 Prozent. Stattdessen erreichte Dilma Rousseff nicht einmal 47 Prozent – Hinweis auf die tatsächliche Bewertung der Lula-Regierung durch die wahlpflichtige Bevölkerung.

“Die politische Wirrnis in Brasilien ist von shakespearscher Komplexität. Politiker wechseln die Partei wie ihre Kleidung. Täglich werden die absurdesten Koalitionen geschmiedet.” Tim Wegenast, deutscher Professor an der Uni Konstanz.

“Lula diz que terá papel ativo em eventual governo Dilma.”(Folha de Sao Paulo)

joseserra.jpg

José Serra.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/in-lateinamerikas-wichtigster-wirtschaftsregion-dem-teilstaat-sao-paulo-votierten-die-pflichtwahler-mehrheitlich-nicht-fur-lulas-wunschkandidaten-aloisio-mercadanteptndern-fur-geraldo-alckminpsdb/

“Gefährliche politische Manipulation – diese Umfragen sind nicht sehr vertrauenswürdig”: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/02/wir-wissen-das-es-grosen-stimmenkauf-im-norden-und-nordosten-gab-gefahrliche-politische-manipulation-emeritierter-katholischer-bischof-emilio-pignoli-zu-pflichtwahlen-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/03/brasilianischer-nichtwahler-am-pflichtwahltag-2010-verelendeter-obdachloser-aus-dem-heer-der-strasenbewohner-vor-wahllokal-in-sao-paulo-ein-betrachtlicher-teil-der-brasilianer-wird-wie-wegwerf-be/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/03/wahl-humor-in-brasilien-o-globo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/03/brasilien-kampf-ums-neue-wunderland-focus-money/

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

obdachloserkruckenwahltag2010.JPG

Obdachloser Nichtwähler am Pflichtwahltag 2010.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/22/prof-dr-marcus-mazzari-prasident-der-goethe-gesellschaft-brasiliens-associacao-goethe-do-brasil-gesichter-brasiliens/

indianerinwahlkrahoto.JPG

Indianische Wählerin im nördlichen Teilstaat Tocantins an Wahlkabine – Ausriß O Estado de Sao Paulo.

Wieso boomt Brasiliens Tourismus nicht so wie in anderen Ländern? http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/03/braslien-tourismus-stagniert-seit-zehn-jahren-degradierung-und-gefuhl-der-unsicherheit-helfen-erklaren-warum-der-jahresdurchschnitt-auslandischer-touristen-seit-1999-nicht-funf-millionen-uberste/

kruckeluz2.jpg

Bewohner Sao Paulos.

Preisniveau, Anti-Hunger-Hilfe, Armutsgrenze in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/28/brasilien-ist-teuer-geworden-wirtschaftszeitschrift-exame-zu-den-erstaunlichen-preissteigerungen-der-jungsten-zeit/

Erenicegate: dilmaereniceamtsubergabe.JPG

Dilma Rousseff und Amtsnachfolgerin Erenice Guerra…

erenicedilma.JPG

Enge Vertraute. Nicht wenige Wähler kamen daher ins Grübeln.

“O Lula é um cara manipulador e controlador por excelencia. Quem o conhece minimamente sabe perfeitamente disso.”

José Arbex, Universitätsprofessor in Sao Paulo, in der Zeitschrift “Caros Amigos”, 2010.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/lula-und-der-herzliche-faschismus-auf-brasilianisch-jose-arbex-in-zeitschrift-caros-amigos-wir-erleben-die-barbarei-in-unserem-alltag/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 04. Oktober 2010 um 02:35 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)