Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Tourismus stagniert seit zehn Jahren. Degradierung und Gefühl der Unsicherheit helfen erklären, warum der Jahresdurchschnitt ausländischer Touristen seit 1999 nicht fünf Millionen übersteigt.”(O Estado de Sao Paulo) Gigantische Propaganda in Auslandsmedien offenbar noch ohne Erfolg. “Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.”

Recife: “…turistas encontram  de criancas cheirando cola a forte odor de urina em ruas do centro historico.”

Salvador da Bahia: “Crack na praia e lojas fechadas espantam turistas.”  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/02/karnevalshochburg-salvador-da-bahia-nur-19-prozent-der-stadtbewohner-beteiligen-sich-am-karneval-laut-offiziellen-zahlen/

“Fortaleza tem até favela em orla de praia famosa.”

http://estadao.br.msn.com/ultimas-noticias/artigo.aspx?cp-documentid=25808714

Film mit Tourismus-Informationen besonders über Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/08/tropa-de-elite-2-noch-dokumentarischer-als-der-berlinale-gewinner-landeskunde-pur-uber-das-heutige-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/09/das-menschenrecht-auf-personliche-sicherheit-unter-lula-die-deutsche-botschaft-in-brasilia-informiert/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/10/weiterer-ruckgang-bei-auslandischen-besuchern-brasiliens-trotz-massiver-auslandspropaganda/

saoluismpipolizei.jpg

Brasilianische Spezialpolizei im Karneval. (Sao Luis, Maranhao)  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/24/italienischer-tourist-bei-raububerfall-in-fortaleza-erschossen-sinkende-zahl-auslandischer-besucher-in-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/22/gesundheit-und-personliche-sicherheit-sind-die-hauptsorgen-der-brasilianer-laut-neuer-umfrage/

“Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda, ganzseitig in Zeitschriften geschaltet.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/10/brasilianisierung/

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 03. Oktober 2010 um 19:59 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)