Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Verrohung und Haß in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt – staatlich gefördert 2015: “Tödliche Messerattacke – Asylbewerber in Haft”. INSUEDTHUERINGEN zu neuem Verrohungssfall in Wutha-Farnroda. Schweigen von Bundesjustizminister Heiko Maas(SPD).Ausländerfeindlicher Afghane verletzt Deutschen mit Messer schwer. Verrohung in Sachsen – Mordanschlag auf Student in Dresden: Polizei nimmt Afrikaner-Tätergruppe immer noch nicht fest. Schweigen von Bundesjustizminister Heiko Maas(SPD). Ein Jahr Pegida. Viele V-Leute der Geheimdienste in Pegida-Legida-Strukturen?

Sonntag, 18. Oktober 2015 von Klaus Hart

Tödliche Messerattacke – Asylbewerber in Haft/INSUEDTHUERINGEN

Bei einem Streit unter Flüchtlingen in Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) ist ein 20-jähriger Asylbewerber erstochen worden.

Wutha-Farnroda/Gotha – Wie die Polizei in Gotha am Sonntag mitteilte, waren mehrere Männer am Samstagabend in einer Wohnung in Streit geraten. Dabei habe ein 18-Jähriger mit einem Messer auf einen seiner Landsleute eingestochen.Ein 22 Jahre alter Mann konnte unverletzt aus der Wohnung fliehen. Als der mutmaßliche Täter vor dem Haus auf einen 22-jährigen Deutschen traf, attackierte er ihn ebenfalls mit dem Messer und verletzte ihn schwer.Der Tatverdächtige wurde laut Polizei kurze Zeit später in einer Spielhalle vorläufig festgenommen.  Die inzwischen stattgefundene Sektion des Leichnams stellte als Todesursache eine Stichverletzung fest, die tödlich war.Am Sonntagmittag wurde der 18-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl verkündete. Der Tatverdächtige gab als Motivation für den Angriff gegenüber seinem 20-jährigen Landsmann an, dass es einen seit Tagen schwelenden Streit zwischen den beiden gab, der am Abend des Samstag eskalierte.Warum der 22-jährige Deutsche Opfer des Angriffs wurde, ist noch nicht abschließend geklärt.

Die drei Männer aus Afghanistan waren nicht im einem Flüchtlingsheim untergebracht, sondern bewohnten eine Wohnung in einem Plattenbau.

Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) warnte vor einer Ausdehnung der Gewaltspirale unter Flüchtlingen. In den vergangenen Tagen war es in Thüringen mehrfach zu Tätlichkeiten unter Asylsuchenden gekommen. In einer Gemeinschaftsunterkunft in Weimar wurde am Freitag bei einem Streit ein 26-Jähriger leicht verletzt.

In einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Lobenstein (Saale-Orla-Kreis) war nach einem Ehestreit ein Polizist leicht verletzt worden. Ein 30-Jähriger hatte laut Polizei seine 23 Jahre alte Frau geschlagen und mit einem Messer bedroht. Bei der Festnahme verletzte er den Beamten.

MDR ohne Nennung der Nationalität des Täters – aus Sicht vieler Medienkonsumenten handelt es sich um einen dreisten Manipulationstrick angesichts der Verrohung durch Afghanen, Asylbewerber:

“Wutha-Farnroda | WartburgkreisMutmaßlicher Messerstecher in U-Haft

In der Nacht zu Sonntag kam es im Wartburgkreis zu einer Messerstecherei. Ein 18-Jährige hatte zunächst mit einem Messer einen 20-Jährigen tödlich eingestochen. Dann soll er einen 22-Jährigen schwer verletzt haben. Der Tatverdächtige wurde noch am Sonntag dem Richter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in U-Haft.

Das Amtsgericht Eisenach hat noch am Sonntag Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Messerstecher von Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) erlassen. Das teilte eine Polizeisprecherin mit. Der 18-Jährige soll in der Nacht zum Sonntag einen 20-Jährigen tödlich mit einem Messer verletzt haben. Außerdem wird ihm vorgeworfen einen 22-Jähriger schwer verletzt zu haben.

Hintergrund der Messerstecherei soll ein Streit zwischen dem Toten und zwei Männern im Alter von 18 und 22 Jahren gewesen sein. Während der Auseinandersetzung soll der 18-Jährige mit einem Messer auf den 20-Jährigen eingestochen haben. Der 22-Jährige konnte unverletzt aus der Wohnung fliehen; der mutmaßliche Täter verließ die Wohnung ebenfalls.”

Kuriose MDR-Formulierung:”Streit zwischen dem Toten und zwei Männern”.

Sensationell – westdeutsche Leipziger Volkszeitung verschweigt ausländischen Täter nicht:

“Afghane bei Streit unter Asylbewerbern getötet”/ LVZ

LVZ “verändert” Polizeibericht:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/06/luegenpresse-in-ostdeutschland-2015-und-das-verschweigen-der-taeter-nationalitaet-wie-leser-ironisch-reagieren-unfassbar-diese-bewusste-desinformation-sogar-vor-fahndungsrelevanten-details-wi/

Verrohung in Suhl 2015:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/02/kulturbereicherung-nach-dresdner-vorbild-nun-auch-in-suhl-2015-acht-verletzte-nach-schlaegerei-in-landesaufnahmestelle-in-suhl-ta/

Bisher keinerlei Entschuldigung von Ramelow etc. angesichts der vom Staat nicht verhinderten neuesten Verrohungstaten.

“Seit der drastischen Erhöhung der Bargeldzahlungen, vom Bundesverfassungsgericht Mitte 2012 in einem bemerkenswert weltfremden Urteil verfügt, hat sich die Zahl der Asylbewerber in Deutschland fast verzehnfacht.” Stuttgarter Nachrichten 2015.

Verrohung in Sachsen – wie der Staat Gewalt fördert, seine Bürger nicht mehr schützt:

ChemnitzMDRFahndungsaufruf1

Ausriß, MDR-Fahndungsaufruf. Täter gefaßt oder von zuständigen Autoritäten auf freiem Fuß gelassen? Schweigen von Bundesjustizminister Heiko Maas(SPD zu der Verrohungstat…

Verrohung in Sachsen-Anhalt:

Dessau-Roßlau – Der brutale Mord an der jungen Syrerin Rokstan M. (20).

Am 2. Oktober fanden Polizisten in der Kleingartenanlage „Küchengarten“ in Dessau die Leiche der Asylbewerberin. Der Täter wird in der Familie vermutet. Hauptverdächtiger: Rokstans Vater Hisso Malak (49). Doch der ist auf der Flucht. Bild-Zeitung

“In Ostdeutschland sind laut einer Umfrage 69 Prozent gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel.” Tagesspiegel

 

Verrohung in Dresden – Vergewaltigung durch Marokkaner:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/06/05/immer-neue-kulturbereicherungen-in-dresden-vor-der-ob-wahl-mit-pegida-kandidatin-marokkaner-vergewaltigte-2015-frau-in-der-neustadt-politisch-verantwortliche-politiker-entschuldigen-sich-fuer-folgen/

Staat holt immer mehr Intensivtäter nach Sachsen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/17/planmaessige-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-2015-neue-resultate-neue-polizeistatistik-ueber-auslaenderkriminalitaet-568-asylbewerber-sind-intensivtaeter-bildzeitung-zu-zielen/

Förderung von Verrohung in Sachsen:

“Jetzt musste Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) auf eine Kleine Anfrage der AfD im Landtag einräumen, dass mit Stand 2. Juli die Polizei 568 kriminelle Asylbewerber als Intensivtäter registriert hat.” Bild

“Dresden wird gefährliches Pflaster” – kein Wort zu den Gründen in der MDR-Fakt-Sendung…http://www.hart-brasilientexte.de/2015/03/25/dresden-wird-gefaehrliches-pflaster-morgenpost-2015-gewalt-und-kriminalitaetsfoerderung-in-sachsen-ziele-zustaendiger-autoritaeten-und-bereits-erreichte-resultate-interessante-vergleiche-mit/

“Vertreter des muslimischen Zentrums aus Dresden sprechen von Bahray als “erstem Pegida-Opfer”. ARD-Tagesschau am 15.1.2015.

Pegida-Gegner, darunter Staats-und Parteifunktionäre,  demonstrieren in Dresden ohne Skrupel sogar mit dem Khaled-Mörder und den Falschaussagern – was Bände über Wertvorstellungen spricht. Politiker treffen sich mit Mörder und Falschaussagern – stellen diesen keinerlei politisch unkorrekte Fragen:

KhaledRassismustötet

Ausriß. “Rassismus tötet immer wieder”. Wer mit dem Mörder demonstriert…

“Pegida:Das Volksfest des Rassismus”. DIE ZEIT

Der Fall Khaled – was Pegida-Gegner unter Kulturbereicherung verstehen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/09/moslem-eritreer-ermordet-moslem-eritreer-2015-in-dresden-fall-khaled-wird-fuer-deutsche-steuerzahler-immer-teurer-prozessverlaengerung/

“NEUE POLIZEISTATISTIK ÜBER AUSLÄNDERKRIMINALITÄT568 Asylbewerber sind Intensivtäter!” Bildzeitung Sachsen

Staatlich geförderte Verrohung, Haß in Sachsen:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/17/staatlich-gefoerderte-verrohung-in-sachsen-2015-landesregierung-muss-pegida-angaben-zwangslaeufig-bestaetigen-568-kriminelle-asylbewerber-als-intensivtaeter-registriert-bildzeitung-zu-afd-anfr/

Um Zustände, Verhaltensweisen wie in  stark unterentwickelten Asylanten-Herkunftsländern leichter nach Deutschland importieren zu können, ist es deutschen Medien streng verboten, u.a. über die dortigen Familienstrukturen, innerfamiliäre physisch-psychische Gewalt, über aberwitzig zerrüttete Familien-und Paarbeziehungen, die absurd schlechte Kindererziehung zu berichten. 

Brasilianischer Menschenrechtsaktivist Rafael Lusvarghi: “

”Die Europäische Union ist eine Diktatur von Mafias, die die lokale Kultur zerstören”.

Merkel und die Brasilianisierung Deutschlands:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/08/18/brasilien-praesentiert-vor-merkel-ankunft-2015-sehr-anschaulich-sein-gewalt-gesellschaftsmodell-mord-und-ueberfallserien-in-rio-und-sao-paulo-feuergefechte-brennende-busse-chaos-und-panik-verschi/

Heutige neoliberale Methoden der Bevölkerungskontrolle, der Paralysierung von Protestpotential – derzeit in Deutschland übernommen:http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

Video zu Bruch deutscher Gesetze durch Merkel-Regierung:https://www.facebook.com/bragida2014/videos/1626166920970226/?fref=nf

Ein Jahr Pegida – fast alle kuriosen “Analysen” des gesteuerten Mainstreams mit gleichen Manipulations-und Zensurmethoden, stets fehlt der Fall des ermordeten Moslems Khaled und die Diffamierung von Pegida als rechtsradikale Mörderbande:

-http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/16/ein-jahr-pegida-2015-fast-alle-kuriosen-analysen-des-gesteuerten-mainstreams-mit-gleichen-manipulationsmethoden-stets-fehlt-der-fall-des-ermordeten-moslem-eritreers-khaled-und-die-diffamierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/13/ein-jahr-pegida-geradezu-sensationell-verschweigt-die-mdr-fakt-sendung-vom-12-10-2015-den-symptomatischen-fall-des-von-einem-moslem-eritreer-ermordeten-moslem-eritreers-khaled-die-hetze-gegen-pegi/

Sog. Gegendemonstranten, aus ganz Deutschland nach Dresden herangekarrt,  kosten den Steuerzahler am 19. Oktober 2015, dem Pegida-Jubiläum, sehr hohe Summen. Für die Pegida-Protestkundgebung reichen gewöhnlich wenige Polizeibeamte. 

“19.10.2015 – Mobivideo: Den Pegida Geburtstag zum Desaster machen!” **

“19.10.2015 – Mobivideo: Den Pegida Geburtstag zum Desaster machen!”

Video anklicken:

https://www.youtube.com/watch?v=_DXfkU2SEho&feature=youtu.be

Deutsche Politiker und Medien schweigen zu Parolen der Gegendemonstranten:

EinBaumeinStrick15

Gern verwendetes Spruchband von Pegida-Legida-Gegnern 2015: “Ein Baum, ein Strick, ein Fascho dran, so fängt das neue Deutschland an.” Foto von der westdeutschen Leipziger Volkszeitung verbreitet – wenige Meter neben dem Spruchband stehen Polizeibeamte. Bisher keinerlei Positionierung von Maas, Gauck etc.

“Mit Galgen haben schon die Linken operiert, mit Galgen symbolisch gehängt wurden schon Theo Waigel und Helmut Kohl bei Studentenprotesten in den 90er Jahren. Das ist keine neue Erfindung von Pegida.” Björn Höcke/AfD in der Jauch-Sendung vom 18.10. 2015. Deutschen Medien ist streng verboten, auf derartige Fakten hinzuweisen – offenbar auch Jauch, Maas, Reschke… **

HöckeMaasJauch15

 

Ausriß – bizarrer SPD-Absteiger Maas neben AfD-Aufsteiger Höcke.

Ausriß. Per Google-Suche hat man rasch heraus, in welchen deutschen Medien derzeit das strikte Zensurverbot gilt, dieses Galgenfoto zu veröffentlichen. Jauch, Maas, Reschke – Schweigen zu den Galgen der Studentenproteste – so strikte Erwähnungsverbote aus den Vorabsprachen der Jauch-Sendung – was war da los? Zu den Methoden der für Manipulation und Zensur zuständigen Medienfunktionäre zählt, stets die Vergeßlichkeit der Medienkonsumenten einzuplanen, entsprechend zu berücksichtigen. 

Düsseldorf 1997 – Fotostrecke der Hamburger Illustrierten DER SPIEGEL:http://www.spiegel.de/fotostrecke/10-jahre-studentenstreik-fotostrecke-108607-16.html

Waren damals die Reaktionen des straff gesteuerten westdeutschen Mainstreams und der Politschauspieler so heftig wie derzeit?

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/20/jauch-sendung-2015-mit-bjoern-hoeckeafd-bizarres-abstreiten-von-fakten-ueber-sexuelle-gewalt-durch-maenner-aus-anderen-kulturkreisen-der-dritten-welt-sternstunde-des-kuriosen-versuchs-der-mass/

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/10/20/pegida-kundgebung-vom-19-10-2015-in-dresden-und-die-komplett-manipulierte-berichterstattung-gesteuerter-mainstream-stellt-vorgaenge-voellig-verfaelscht-so-dar-als-sei-gewalt-gleichermassen-von-bei/

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)