Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Rio struggles with sex crimes”. The New York Times, Video anklicken. Das brasilianische Politik-und Gesellschaftsmodell, viel offizielles Lob aus Mitteleuropa.

Dienstag, 28. Mai 2013 von Klaus Hart

http://www.nytimes.com/video/2013/05/24/world/americas/100000002244531/sex-crimes-rise-in-rio.html

Machistische Vergewaltigungspraktiken in bestimmten BRICS-Staaten:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/28/vergewaltigungen-in-bestimmten-brics-staaten-brasiliens-medien-berichten-ausfuhrlich/

Vergewaltigung und familiäre Verwahrlosung 2013: Mutter, die Vergewaltigung erlaubte, im Gefängnis. Laut Landesmedien hatte eine 42-jährige Mutter im Amazonas-Teilstaat Pará erlaubt, daß ein 28-jähriger Verwandter ihre 11-jährige Tochter regelmäßig vergewaltigt. Mit 12 Jahren war diese daraufhin schwanger, was durch einen Zufall von der Polizei entdeckt wurde. 

Killer-Games:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/09/killer-games-zur-gewaltforderung-viele-haben-brasilien-als-szenario-favelas-von-rio-und-sao-paulo/

vergewaltigungtochterrio1.jpg

Ausriß, Rio, 2013, “Tochter vergewaltigt und geschwängert.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-nach-vergewaltigung-der-us-studentin-in-kleinbus-durch-drei-brasilianer-prafektur-von-rio-de-janeiro-verbietet-kleinbus-verkehr-fur-bessere-viertel-wie-copacabana-und-ipanema-wahrend/

Brasilianer vergewaltigte vierjähriges Mädchen in der Schweiz:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-14-jahrige-schulerin-durch-funf-brasilianer-vergewaltigt-laut-polizei-tatort-im-nordosten-wo-vergewaltigungen-ebenfalls-wie-in-rio-de-janeiro-alltaglich-sind/

Vergewaltigung von Indianermädchen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/04/vergewaltigung-von-indianermadchen-brasiliens-vieldiskutierte-indiokultur-im-amazonas-teilstaat-roraima-59-indianer-zumeist-wegen-vergewaltigung-im-gefangnis-laut-regionalmedien/

Vergewaltigungsdelikte, darunter begangen an Kindern,  sind in Brasilien sehr häufig, nur ein Bruchteil wird angezeigt. Das Problem wird permanent in den Landesmedien debattiert. Grob machistischer Lebensstil hat in Europa mehr und mehr Anhänger, wird von den Autoritäten gefördert.

Alice Schwarzer 2003:  Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, siebzig oder achtzig Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt. Ich habe ihn gefragt: Warum sagen Sie das nicht, damit wir an die Wurzeln des Problems gehen können? Er antwortete: Das dürfen wir ja nicht, Frau Schwarzer, das gilt als Rassismus.

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/02/brasilien-politisch-korrekte-medien-mitteleuropas-berichten-nur-wegen-des-herkunftslandes-des-vergewaltigungsopfers-erstmals-uber-solche-sexualverbrechen-von-rio-de-janeiro-die-indessen-seit-jahren/

Deutschlands katholisches Lateinamerika-Hilfswerk ADVENIAT:

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/28/die-organisierte-kriminalitat-ist-in-brasilien-zu-einemstaat-im-staate-geworden-und-hat-in-den-peripheriegebieten-zahlreicher-stadte-die-de-facto-herrschaft-ubernommen-adveniat-lateinamerika-h/

http://exame.abril.com.br/brasil/noticias/nyt-acusa-rio-de-so-se-ligar-para-estupros-depois-de-turista

riobanditmpiglobo2011.JPG

Ausriß O Globo. Patrouillierender Bandit an der Stadtautobahn beim internationalen Flughafen.

Wie in deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften die  Situation interpretiert wird:

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda. Was in Kommerz-Reiseführern fehlt…

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/28/brasilien-kriminalitat-die-sao-paulo-terrorisiert-ist-terrorismus-urteilt-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-unter-bezug-auf-bluttat-von-london/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

Der neue Amnesty-International-Report über Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/23/amnmesty-international-der-neue-report-fur-2013-uber-brasilien-widespread-use-of-torture/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-das-land-der-selbsttauschung-philosoph-und-psychoanalytiker-andre-martins-analysiert-vor-deutschlandjahr-2013-die-situation-des-tropenlandes-aufgebaute-fassade-hinter-der-unsere-g/

http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)