Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Gewaltkultur, neoliberaler Zeitgeist – der populäre Waffenrap über Killen in Slums von Rio, zur Fußball-WM in Südafrika dort der Diskotheken-Hit…Propaganda für Brasiliens Baile-Funk-Musik auch in Deutschlands Medien, darunter Radios. Brasilien – Land mit den meisten Morden. “Südamerikas Vorzeigestaat” – Der Spiegel 2012

Freitag, 01. November 2013 von Klaus Hart

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-soziokulturelle-faktoren-wir-sind-nicht-herzlich-wir-sind-grausam-und-es-ist-gut-das-die-welt-sich-vor-uns-vorsieht-groste-qualitatszeitung-folha-de-sao-paulo-zur-gewaltkultur-dar/

 Selbst in noblen Rio-Strandvierteln wie Leblon und Ipanema kann man auf Straßen und Plätzen  Jugendliche treffen, die den Waffenrap begeistert singen. Viel Sympathie von interessierter Seite in Mitteleuropa für das brasilianische Gesellschaftsmodell. 

Zwecks Darstellung der Landessituation werden im deutschsprachigen Mainstream als “Erklärer” nach wie vor bevorzugt Regierungs-und Parteifunktionäre beider Seiten eingesetzt. Die betonen dann u.a. entgegen der Faktenlage, daß die Gewalt in Rio de Janeiro stark zurückgegangen sei. Außerdem heißt es, der größte Teil der Favelas sei befriedet worden, man habe die dortigen Banditenkommandos vertrieben.

Anklicken: 

http://www.youtube.com/watch?v=ZthNYozVwNM

  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/21/brasilien-waffen-rap-mit-morro-do-dende-schieserei-im-slum-offiziell-vier-tote-bope-panzerwageneinsatz-sicherheitslage-in-rio-de-janeiro-vor-fusball-wm-und-olympia-2016/

“Schönheit und Fäulnis”. Neue Zürcher Zeitung/NZZ – Klaus Hart:https://www.nzz.ch/schoenheit_und_faeulnis-1.700750

waffenrap1.jpg

Clip-Ausriß.

Rio de Janeiro – jüngste sadistische Verbrechen, wie in den Raps geschildert:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/01/brasiliens-gewaltkultur-2013-regelrechter-krieg-in-regionen-von-rio-de-janeiro-laut-stadt-sicherheitschef-beltrame-wie-sich-rio-auf-die-fusball-wm-vorbereitet-auslandspropaganda-und-realitaten/

BRASILIEN

Gauck: Von Brasilien lernen

Brasilien bewegt den Bundespräsidenten: Während seines Besuchs zeigte sich Joachim Gauck beeindruckt von der Aufbruchstimmung im Land. Deutschland könne von dem Mut zu Veränderungen lernen. Regierungssender Deutsche Welle 2013

Gauck sieht Kolumbien und Brasilien “auf gutem Wege”/Deutschlandradio Kultur

Gewaltkultur – Langtext:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/21/ein-stadtguerillheiro-todesschwadronen-und-pistoleiros-die-alltagliche-kriminalitat-verschont-auch-die-reichsten-nicht-2001/

banditenriotv.JPG

Ausriß.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/05/rio-de-janeiros-favela-park-der-frohlichkeit-sechsjahriges-madchen-durch-verirrte-kugeln-getotet-polizist-verwundet-gewaltkultur-am-zuckerhut-scheiterhaufen-todesschwadronen-teure-image-kam/

Gewaltkultur und Psyche:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/12/gewalt-und-psyche-in-brasilien-uber-650000-bewohner-sao-paulos-mental-gestort/

“Gauck: Von Brasilien lernen”

Privilegiertenghettos als Gesellschaftsmodell – Langtext:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/03/02/brasiliens-privilegiertenghettos-als-gesellschaftsmodell/

carnificinario13h.jpg

Ausriß 2013. Wie die Bewohner der Armenviertel Rio de Janeiros die Resultate der Gewaltkultur wahrnehmen – mit den entsprechenden Wirkungen auf die Psyche, darunter von Kindern. Banditendiktatur und Demokratie.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/06/der-alltag-brasilianischer-jugendlicher-unterscheidet-sich-gar-nicht-so-stark-von-dem-der-deutschen-schwabische-post-entspannt-und-fleisig-in-brasilien/

Wie das organisierte Verbrechen in den Slums das Protestpotential paralysiert, erstickt, damit systemstabilisierend wirkt:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/04/brasiliens-systemkritikerproteste-2013-staatsprasidentin-dilma-rousseff-bewertet-proteste-mit-gewaltanteil-erstmals-als-faschistisch/

Preis für Lula:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/23/unesco-zeichnet-lula-in-paris-wegen-forderung-des-friedens-und-der-rechtsgleichheit-aus-preis-mit-150000-dollar-dotiert-jury-von-henry-kissinger-gefuhrt/

riothelook2011.JPG

Die Sicht eines Schweizer Mode-Mediums.

“Terror-Rap statt Samba”:

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/terror-rap-statt-samba/763272.html

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/brasilien-gewalttaten-in-den-schulen-haeufen-sich/4037582.html

“Machthaber liefern Bevölkerung dem organisierten Verbrechen aus.”(Polizeigewerkschaftssprecher)

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/19/brasiliens-verbrechersyndikat-pcc-verantwortlich-fur-die-derzeitige-attentatswelle-langst-in-europa-aktiv-wegen-der-dortigen-gewaltforderung-mit-besten-ausbreitungsbedingungen/

Joachim Gauck 2013 in Rio de Janeiro:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

“In der Hölle hinter Gittern” – Langtext:  http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/15/brasilien-groses-echo-auf-protest-in-sao-paulo-gegen-todesschwadronen-menschenrechtsorganisationen-beklagen-polizeigewalt-proteste-wahrend-aufenthalt-von-bundesprasident-joachim-gauck-in-der-megaci/

violenciadisparadia13.jpg

“Gewalt nimmt stark zu in Rio – 406 Morde im August”. Titelblatt-Schlagzeile von großer Lokalzeitung Rio de Janeiros am 31. 10. 2013. 

Wie in deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften die  Situation interpretiert wird:

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda. Was in Kommerz-Reiseführern fehlt…

 Köpfen und Zerstückeln eines Fußballspielers in Rio de Janeiro, Oktober 2013: 

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/29/brasiliens-gewaltkultur-ehemann-von-militarpolizistin-einer-befriedungseinheit-von-rio-de-janeiro-gekopft/

Rollstuhlfahrer – verirrte Kugel:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/31/brasilien-gewaltkultur-62-jahriger-rollstuhlfahrer-in-rio-de-janeiro-durch-verirrte-kugeln-von-schieserei-getotet-morde-im-teilstaat-rio-stiegen-im-august-2013-verglichen-mit-dem-vorjahresmona/

Fotoserie – politisch unkorrekte Fakten und soziokulturelle Faktoren:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)