Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Tourismus und Terrorismus-Förderung 2016: Westliche Länder, die im Rahmen allgemeiner Gewalt-und Kriminalitätsförderung systematisch und konsequent die Zahl islamistischer Terroristen, Gefährder auf ihrem Staatsgebiet erhöhten(u.a. Frankreich, Belgien, NATO-Land Türkei), erleiden starke Einbußen im Fremdenverkehr. Länder mit entgegengesetzter Politik, Komplett-Verzicht auf Islamisierung(Kuba, Rußland etc.) registrieren deutliche Zuwächse im Fremdenverkehr. “Krim: Zahl der ukrainischen Touristen hat sich verdoppelt”/Schweiz-Magazin 2016

Trump calls Obama ‘the founder of ISIS’/NBC

Türkische Truppen und syrische Rebellenkämpfer haben die Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) aus dem strategisch wichtigen Grenzort Dscharablus im Norden Syrien vertrieben. Die Gegend gilt als wichtiges Schlupfloch – IS-Kämpfer überwinden dort die türkisch-syrische Grenze.” Tagesschau, 25.8. 2016 – wie die NATO jahrelang die Versorgung des IS mit Waffen, Kämpfern über Dscharablus möglich machte.

 

Allein in Paris-Region 2016 Rückgänge bei den Touristenzahlen bis zu 30 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum, laut Tourismusmedien. Angesichts des enormen Besucherzuwachses hat die kubanische Regierung entschieden, einem großen französischen Flughafenbetreiber die Konzession für den Havanna-Airport zu geben.

“Urlaub im Ausnahmezustand

Polizisten mit Maschinengewehren bewachen Frankreichs Strände.” Focus 2016

“Erneut Bluttat in Frankreich

Zwei Männer in Marseille mit Kalaschnikows erschossen” KSTA, 7.8. 2016

“Nach dem tödlichen Lkw-Anschlag in Nizza bleiben Cafés und Strandbars leer. Doch was bedeutet das Attentat für den Tourismus in Frankreich langfristig? Experten und Hoteliers befürchten Schlimmes…In den kommenden Monaten dürften voraussichtlich etwa 30 Prozent weniger Besucher kommen…” DER SPIEGEL 2016

Olympische Sommerspiele 2016 in Brasilien:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/21/olympische-sommerspiele-2016-in-der-scheiterhaufenstadt-rio-de-janeiro-offenbar-aehnliche-manipulationsmethoden-des-mitteleuropaeischen-mainstreams-wie-bei-der-fussball-wm-in-brasilien/#more-74381

Kuba/Cuba, Architektur – Häuser in Havanna 2016. Fotoserie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/11/22/kuba-architektur-haeuser-in-havanna-2016-fotoserie/

SpiegelUrlaub16

Nicht auf der Krim, in Rußland, Kuba…Ausriß 2016.

Ausgebuchte Hotels, belebte Strände, auffällig wenig Polizei auf der islamisierungsfreien Krim – leere Hotels und Strände bei Merkel-Partner Erdogan, enormes Polizei-und Militäraufgebot…

Belgien – Reisewarnung des deutschen Außenministeriums, Kriminalitätsförderung und Resultate in Brüssel:

Landesspezifische Sicherheitshinweise

Nach den zurückliegenden terroristischen Anschlägen ist im ganzen Land eine starke Präsenz von Polizei und Militär vorhanden. Es wird empfohlen, auf offizielle Verlautbarungen der Behörden und der Polizei zu achten und Sicherheitskontrollen zu respektieren.

Reisende werden gebeten, ein nationales Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) mit sich zu führen (vgl. auch unter Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige).

Kriminalität

Als Großstadt ist Brüssel verstärkt von Taschendiebstahl bzw. -raub und Kleinkriminalität betroffen. Die neuralgischen Punkte liegen hier vor allem im Bereich des Süd- und Nord­bahnhofs mit dem angrenzenden Stadtteil Molenbeek und entlang des Schelde-/Wille­broek-Kanals. Aber auch auf belebten Plätzen bzw. in Metrostationen und in der Nähe von Touristenattraktionen wird zu erhöhter Vorsicht und Wachsamkeit geraten.

 

Weniger Asiaten, besonders Chinesen, reisen nach Westeuropa – Boom chinesischer Touristen in Rußland 2016 wie in den Vorjahren.

Ru3

Chinesischer Massentourismus in Rußland – Juni 2016, Blumenstadt Moskau.

In Ländern, aus denen keine Terrorismus-Horrormeldungen kommen, darunter Rußland und Kuba, entsprechend starke Zuwächse.

Leere Strände, leere Hotels im NATO-Land Türkei – gegenüber, auf der Krim das Gegenteil:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/29/tourismus-tuerkei-leidet-unter-staerkstem-besuchereinbruch-seit-jahrzehnten-hamburger-illustrierte-der-spiegel-2016-auf-der-anderen-seite-des-schwarzen-meeres-auf-der-krim-dagegen-besucherrek/

Die Krim 2016 – Fotoserie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/06/die-krim-2016-der-boom-nach-dem-anschluss-an-russland-die-facetten-fotoserie/

Rußlandfahnen weiterhin bei Pegida-Kundgebungen in Dresden – Unterstützung für die Krim als Teil Rußlands:”Die angebliche Annektion der Krim – wenn eine Lüge ständig wiederholt wird, wird es trotzdem keine Wahrheit.” Pegida-Rednerin am 15.8. 2016 in Dresden, Hochburg der Systemkritiker Deutschlands.

Russischer Hotelverband vermeldet besonders starke Zuwächse im Luxus-Segment.

Moskau162

Das Ritz in Moskau – westliche Bands wie “Maroon 5″ übernachten während Konzerttourneen hier.

MoskauMaroonDeepPurple16

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/13/chinese-tourism-to-russia-jumps-63-rt-2016-fortdauernder-boom-bei-chinesischen-touristen-in-russland-die-ungeliebte-konkurrenz-westlicher-tourismuskonzerne/

Ru4

US-Pop-Rock Band “Maroon 5″ mit Juni-Konzert 2016 in Moskau – Fans und Musiker vorm Ritz-Hotel. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

“Warum die Russen keinen Urlaub auf der Krim machen.” DIE WELT 2016 mit einer kuriosen Falschinformation – etwa alle fünf Minuten landet im Sommer ein Touristenjet aus Moskau, Petersburg etc. auf der boomenden Krim…

“Seit die Krim 2014 von Russland annektiert wurde, sind Touristen an den Stränden rar geworden.” ARTE TV 2016

Die boomende, fast ausgebuchte Krim 2016 und die kuriose Version der deutschen Zeitschrift “publik-forum”:

“Krim-Tourismus in der Krise” publik-forum, Dichtung oder Wahrheit?

von Simone Brunner 12.08.2016

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Bewohnern der Krim mit der Annexion der Halbinsel vor zweieinhalb Jahren ein besseres Leben versprochen. Doch vor allem der Tourismus, der wichtigste Wirtschaftszweig, steckt in der Krise. Die patriotische Euphorie ist verflogen… Seit der Annexion der Halbinsel durch Russland kommen kaum noch Touristen. .. Der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig auf der Krim. Doch mit der russischen Annexion sind ukrainische Touristen, die zuvor 70 Prozent der Gäste auf der Krim stellten, ausgeblieben…”

Krim33

 

Bizarre westliche Negativ-Propaganda gegen Rußland, gegen den Anschluß der Krim an Rußland – und die sehr positiven Resultate u.a. für den Tourismussektor der Krim…

Krim: Zahl der ukrainischen Touristen hat sich verdoppelt/Schweiz-Magazin 2016

Die Zahl der ukrainischen Touristen auf der Krim hat sich in der Urlaubssaison 2016 gegenüber dem Vorjahr verdoppelt, laut dem Tourismusminister der Krim am Freitag.

“Es ist sehr gut, dass der Strom von Touristen aus der Ukraine um das Zweifache im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Mehr als 1,7 Millionen ukrainische Touristen haben uns seit dem Start der Urlaubssaison besucht. Dies dient als Beweis dafür, dass die Barrieren zwischen der Ukraine und Russland verschwinden werden. Dies bringt unsere Völker näher. Die Leute, die hierher kommen, sehen selbst die gewaltigen Veränderungen in den letzten zwei Jahren”, so Minister Strelbitsky.

Der Minister sagte, dass mehr als drei Millionen Touristen die Krim seit Anfang 2016 besucht hätten, das sind mehr als 30% im letzten Jahr. Krim-Behörden rechnen mit rund 6 Millionen Touristen in diesem Jahr. 2015 machten fast 4,6 Millionen Touristen Urlaub auf der Krim. Zitat Schweiz-Magazin

Im Sommer 2016 besuchte zum zweitenmal eine Delegation aus Abgeordneten der französischen Nationalversammlung die Krim.

“Some six million tourists may come to Crimea on vacation in 2016, Georgy Muradov, deputy chairman of the Council of Ministers of the Republic of Crimea, said on June 7.” Interfax

 

Petra-Hinz-Masche, “Falsche Syrer” und der Umgang mit massiven Falschaussagen im straff gesteuerten deutschen Mainstream:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/09/16/falsche-syrer-grosse-zahl-von-fluechtlingen-macht-falsche-angaben-leipziger-volkszeitung-2015-medien-bestaetigen-legida-pegida-angaben-mit-entsprechender-verspaetung/

Hochstaplerin Petra Hinz(SPD):http://www.hart-brasilientexte.de/2016/08/11/hochstaplerin-petra-hinzspd-2016-offenbar-immer-noch-keine-rueckzahlung-der-zu-unrecht-einkassierten-leistungendiaeten-etc-seit-1989-immer-noch-keine-aberkennung-der-abgeordneten-pensionsanspru/

Tagesschau, Juli 2016:

“Doch etwas stört die Postkarten-Idylle am türkischen Strand von Antalya: Die Urlauber fehlen.

Türkei kämpft mit Folgen des Terrorismus

Die zahlreichen Terroranschläge in türkischen Großstädten und der langwierige blutige Krieg im kurdischen Südosten der Türkei halten Millionen von Besuchern fern. Seit Monaten befindet sich die Zahl der Türkei-Reisenden im freien Fall…Gewinner dieser Saison sind Spanien, Portugal, Kroatien, Italien, Bulgarien und Griechenland.”

Erwartungsgemäß unterschlägt auch der deutsche Staatsfunk den Touristenboom, die exzellente öffentliche Sicherheit unweit der Türkei – auf der islamisierungsfreien Krim. Per Google-Suche hat man rasch heraus, welche anderen Mainstream-Medien ebenfalls nicht über den Krim-Touristenboom berichten dürfen.

Illustrierte DER SPIEGEL “vergißt” im Juli 2016 das seit Jahrzehnten sehr beliebte Urlaubsgebiet Krim(Kuba sowieso), den Massentourismus von Chinesen in Rußland:”Die Reisebranche leidet gerade, weltweit.”

“Ausweitung der Angstzone. Tourismus. Der Terror ist in die Urlaubsgebiete vorgedrungen, er kam bis an den Strand.”

“SPIEGEL: Herr Trauboth, wohin kann man denn noch fahren?

Trauboth: Überspitzt formuliert, nirgendwohin. Wirklich sichere Länder gibt es nicht mehr…Touristen wollen sich nicht mit der Islamisierung auseinandersetzen.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/08/putin-62-the-guardian/

Was auf der Krim nicht mehr möglich ist – nur noch im Kiewer Machtbereich – entsprechend stark wird die Marionettenregierung daher von Berlin, NATO, EU unterstützt:

AsowBataillon

Ausriß – Timoschenkos willige Vollstrecker. NATO-Fahne und Hitlergruß –  Hakenkreuzfahne, Asow-Fahne mit SS-Wolfsangel, dem in Deutschland verbotenen Nazisymbol. Offenkundig weiter sehr große Verärgerung in westlichen Hauptstädten, daß solche Fotos auf der Krim nicht mehr möglich sind.

Rechtsexperte Reinhard Merkel(Uni Hamburg) in der FAZ:

“Hat Russland die Krim annektiert? Nein. Waren das Referendum auf der Krim und deren Abspaltung von der Ukraine völkerrechtswidrig? Nein.”

Staatsfunk-Medienfunktionären ist offenkundig streng verboten, die von der offiziellen Merkel-NATO-Linie abweichenden Argumente des Völkerrechtsexperten zu nennen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/12/04/ukrainekrieg-und-strenge-sprachregelungen-in-deutschen-medien-frankfurter-allgemeine-zeitung-und-annexion-im-eigenen-blatt-von-rechtsexperte-reinhard-merkel-erlautert/

Deutsche Mainstream-Medienfunktionäre dürfen Angela Merkel nicht danach fragen, warum sie die völkerrechtswidrige NATO-Aggression gegen den Irak/rd. 1,5 Mio Tote) so vehement befürwortet hat:

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/26/nichts-rechtfertigt-oder-entschuldigt-die-annexion-der-krim-durch-russland-bundeskanzlerin-angela-merkel-ausert-sich-nicht-zu-ihrer-befurwortung-der-volkerrechtswidrigen-nato-aggression-gegen-den/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/10/ukraine-2014-hamburger-rechtsexperte-reinhard-merkel-und-die-vorschriften-der-sprachregelung-merkel-beweist-zwar-in-der-faz-das-rusland-die-krim-nicht-annektiert-habe-doch-die-faz-bleibt-wie-ande/

IMG_0422 (5)

Der Frühflüge-Ankunft-Rhythmus auf der Krim, Simferopol, Juni 2016. Wo Gauck nicht hinfahren darf…

Deutscher “Bundespräsident” Joachim Gauck 2016 nach Chile und Uruguay:http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/11/deutscher-bundespraesident-joachim-gauck-2016-nach-chile-und-uruguay-der-ex-buergerrechtler-2013-in-brasilien-und-die-gravierende-menschenrechtslage-die-rolle-von-helmut-schmidtspd-will/

 

“Spiel im Schatten – Putins unerklärter Krieg gegen den Westen”. ARD  2016:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/04/spiel-im-schatten-putins-unerklaerter-krieg-gegen-den-westen-ard-tagesthemen-agitprop-juli-2016/

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/07/06/der-voelkerrechtswidrige-irak-krieg-das-kriegsbuendnis-nato-die-position-von-angela-merkel-die-chilcot-kommission-2016-tony-blair-ist-ein-kriegsverbrecher-was-alles-im-deutschen-mainstream-zu/

Kuba-Systemvergleich:

http://www.hart-brasilientexte.de/2016/05/03/kuba-2016-islamisierung-und-forcierte-installierung-des-organisierten-verbrechens-treiben-dem-islamisierungsfreien-nationalstaat-immer-mehr-touristen-zu-denen-frueher-weit-mehr-interessante-urlaubsz/

“Dolphin Hostel

Ulitsa Kuchera 5, Bldg 2 , 99011 Sevastopol, Krim Tolle Lage – Karte anzeigen”

https://www.hostelculture.com/hostel/ua/sevastopol/funny-dolphin-hostel

Taxi für Überlandfahrten zu sehr günstigen Preisen(Gespräche auf Englisch) und Wohnen auf der Krim:

-http://yaltapartment.com/kvart_e.html

KrimTaxiWohnen1

 

KrimTaxiWohnen2

 

 

 

Dieser Beitrag wurde am Montag, 08. August 2016 um 06:31 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)