Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens Gewaltkultur 2013: Weiter heftige Schießereien in angeblich “befriedeter” Rio-Favela Rocinha, laut Landesmedien. Feuergefechte auch in anderen Armenvierteln, zwischen rivalisierenden Banditenkommandos, sogar in Copacabana. Brasilien vor Fußball-WM und Olympia.

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2013/11/policia-faz-nova-operacao-na-favela-da-rocinha-rio.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/07/brasiliens-gewaltkultur-in-sao-paulo-lieferten-spezialwerkstatten-2013-bereits-uber-8000-gepanzerte-pkw-aus-immer-haufiger-stoppen-banditen-mit-vorgehaltener-waffe-autos-feuern-auf-die-insassen-w/

Folter in Rocinha:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/16/brasiliens-gravierende-menschenrechtslage-neue-einzelheiten-uber-foltermethoden-der-sogenannten-befriedungseinheiten-in-rio-slums-laut-landesmedien-in-rocinha-favela-ua-elektroschocks-und-kopf-des/

Zwecks Darstellung der Landessituation werden im deutschsprachigen Mainstream als “Erklärer” nach wie vor bevorzugt Regierungs-und Parteifunktionäre beider Seiten eingesetzt. Die betonen dann u.a. entgegen der Faktenlage, daß die Gewalt in Rio de Janeiro stark zurückgegangen sei. Außerdem heißt es, der größte Teil der Favelas sei befriedet worden, man habe die dortigen Banditenkommandos vertrieben.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/16/die-folter-bleibt-in-brasilien-weiterhin-straflos-zersetzt-polizeiwachen-und-gefangnisse-historiker-cassio-schubsky-erinnert-mitten-in-der-fusball-wm-in-der-grosten-qualitatszeitung-folha-de-s/

riothelook2011.JPG

Die Sicht eines Schweizer Mode-Mediums.

Joachim Gauck 2013 in Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-historischer-besuch-des-deutschen-bundesprasidenten-joachim-gauck-im-tropenland-trotz-gravierender-menschenrechtslage-folter-todesschwadronen-gefangnis-horror-sklavenarbeit-etc-b/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Der Tod des Kameramanns:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/07/rio-de-janeiro-der-tod-des-kameramanns-bei-feuergefecht/

ffortaleza.jpg

Organisiertes Verbrechen und Rekrutierung von Kindern, Jugendlichen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/21/brasilien-fortaleza-15-kugeln-fur-einen-17-jahrigen-wie-das-organisierte-verbrechen-kinder-rekrutiert-der-staat-zusieht/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 07. November 2013 um 16:02 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)