Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: “Das verlorene Jahrzehnt.”(A decada perdida). Wichtigste Qualitätszeitung “O Estado de Sao Paulo” bilanziert zehn Jahre Regierungsmacht durch die Arbeiterpartei PT, durch Lula und Rousseff. “kriminelles Projekt der Macht”. “Lula kann schwerlich zugeben, daß er all die Jahre gelogen hat.”(Noblat) Menschen lebendig verbrennen wie im Mittelalter – seit dem Amtsantritt vom Januar 2003 nicht abgeschafft…

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/30/brasilien-zwei-jahre-okonomisches-fiasko-schlechte-noten-fur-regierung-von-dilma-rousseff-in-halfte-der-amtszeit-wie-von-brasilianischen-fachleuten-zum-start-vorhergesagt-laut-mitteleuropaisc/

In einem Leitartikel von Historiker Marco Antonio Villa hat die wichtigste Qualitätszeitung des Tropenlandes am 31. Dezember 2012 betont, daß Brasilien in den vergangenen zehn Jahren stagnierte, während andere Länder vorankamen. Eine Arbeiterpartei PT, die als das Neue  in der brasilianischen Politik eingestuft worden sei, habe just den Oligarchien des Landes neues Leben eingehaucht. In den letzten 50 Jahren finde man schwerlich eine so lange Periode, in der diese Oligarchien soviel Macht besaßen wie derzeit. Die Oligarchien bedienten sich öffentlicher Mittel nach Belieben. Das “Einfrieren” der Politik sei das größte Hindernis für wirtschaftliches Wachstum sowie für die Lösung der jedermann bekannten sozialen Probleme. Die Unfähigkeit der Opposition , ihre Aufgabe zu erfüllen, habe die Herrschaft der PT stark erleichtert. “Die PT haßt demokratische Freiheiten.” Ein verlorenes Jahrzehnt sei es indessen nicht für die PT-Funktionäre und ihren Anhang – diese bereicherten sich, waren auf materielle Besserstellung aus. “Doch Brasilien hat verloren.” Das Land hätte vorankommen, die altbekannten sozialen Probleme effizient lösen können – fast nichts wurde indessen getan. Es reiche aus, auf die Tragödie der Abwasser-und Abfallbeseitigung(saneamento basico) sowie auf die Millionen von Analphabeten hinzuweisen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/30/brasilien-der-gerichtsprozes-uber-den-grosten-korruptionsfall-in-der-brasilianischen-politischen-geschichte-das-buch-zum-prozes-vor-dem-obersten-gericht-von-2012-autor-marco-antonio-villa/

Rund eine Million Haushalte in Brasilien noch ohne Stromanschluß, laut amtlichen Angaben.

“Die Wirtschaft boomt im fünftgrößten Land der Erde.” Die Zeit 2013

Sklavenarbeit:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/27/brasilien-sklavenarbeit-unter-dilma-rousseff-neue-verbreitungskarte-veroffentlicht-wer-denkt-das-es-in-brasilien-keine-sklaverei-mehr-gibt-wird-uberrascht-sein/

Kritik am Ende des ersten Amtsjahrs:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/27/brasiliens-staatschefin-dilma-rousseff-und-ihr-erstes-amtsjahr-viel-kritik-an-regierungsstil-und-deren-resultaten-von-brasilianischen-politik-und-wirtschaftsexperten-viel-lob-aus-mitteleuropa/

mensalaovillabuch12.jpg

“Zwei Jahre ökonomisches Fiasko”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/30/brasilien-zwei-jahre-okonomisches-fiasko-schlechte-noten-fur-regierung-von-dilma-rousseff-in-halfte-der-amtszeit-wie-von-brasilianischen-fachleuten-zum-start-vorhergesagt-laut-mitteleuropaisc/

“Warum sind wir so unproduktiv”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/27/boomland-brasilien-die-angeblich-aufstrebende-wirtschaftsmacht-warum-sind-wir-so-unproduktiv-fuhrende-wirtschaftszeitschrift-exame-beschreibt-brasiliens-enormen-wirtschaftlichen-ruckst/

Brasiliens führender Politikanalyst Noblat hat am 31. Dezember 2012 Lulas Verhalten zum Mensalao-Korruptionsskandal analysiert und konstatiert:”Lula kann schwerlich zugeben, daß er all die Jahre gelogen hat…Lulas Gerissenheit ist größer als die von Gilberto.”(gemeint ist Gilberto Carvalho, Minister des Generalsekretariats des Präsidentenamts der Republik)

Als wichtigster politischer Fakt Brasiliens von 2012  wird der Prozeß vor dem Obersten Gericht gegen die Schuldigen am Politiker-und Parteienkauf-Skandal Mensalao eingestuft, bei dem  enge Mitstreiter und Freunde Lulas verurteilt worden sind. Derzeit wird innenpolitisch diskutiert, ob auch Lula noch der Prozeß gemacht wird. Angesichts dieser Situation war vorhersehbar, was Lula während seiner Reise nach Berlin im Dezember 2012 erwartete:   

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/08/brasiliens-ex-prasident-lula-in-berlin-2012-brasilianer-in-berlin-weisen-auf-fehlende-kritische-fragen-an-lula-ua-angesichts-der-verurteilung-von-engen-lula-mitarbeiternmensalao-skandalheikle/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

In den Bereichen Gesundheits-und Bildungswesen produzierte Staatspräsidentin Dilma Rousseff bisher niedrige Qualität, hieß es in Analysen von Politikexperten Brasiliens. “Es bleibt der Eindruck, daß es im Präsidentenpalast eine Verwalterin gibt, die auf die Knöpfe einer Maschine drückt, die nicht funktioniert.”

Menschen lebendig verbrennen wie im Mittelalter – nicht abgeschafft. Die berüchtigten “Microondas” von Rio de Janeiro – in zwei brasilianischen Spielfilmen der Berlinale(Tropa de Elite 1 und 2) plastisch gezeigt:

microondasrio12.jpg

Ausriß, Rio-Lokalzeitung, Scheiterhaufen-Opfer, 7.11.2012. Neoliberale Ethik heute – was lieber verdrängt wird.  http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/668242/ 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

Warum es in Ländern wie Deutschland so gut wie keinerlei Interesse an der Friedensdemonstration von 2012 in  Sao Paulo gab: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/01/brasilien-paz-padre-feltrin-paroquia-sao-francisco-de-assis-brasilandia-sao-paulo/

miltonsandalo1.jpg

Wer nicht verdrängt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/24/brasilien-sao-paulo-brasiliandia-bischof-milton-kenan-juniorweiterhin-regionen-mit-extremem-elend-groser-armut-im-lande-bischof-ist-initiator-einer-friedensdemonstration-an-der-slumperipherie/

brasidemo17.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/28/brasilien-der-deutsche-katholische-priester-konrad-korner-aus-ampferbach-friedenskundgebung-in-brasilandiasao-paulo-2012/

angeligrafitisp12.jpg

Ausriß,Karikaturist Angeli: “Besuche Sao Paulo”. “Graffiti? Ich weiß nicht, sieht mehr nach Blutbad aus.” Folha de Sao  Paulo, größte Qualitätszeitung Brasiliens, 25.11. 2012, Tag der Friedensdemonstration der katholischen Kirche.

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/28/vergewaltigungen-in-bestimmten-brics-staaten-brasiliens-medien-berichten-ausfuhrlich/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

Deutschlandjahr 2013:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/30/deutschlandjahr-2013-in-brasilien-deutschland-samba-enredo-der-sambaschule-unidos-da-tijuca/

Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/11/brasilien-bauten-von-oscar-niemeyer-in-sao-paulo-auf-dem-weg-zum-congonhas-airport/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/08/lateinamerikas-katholische-nachrichtenagentur-adital-der-individualistische-und-wenig-solidarische-charakter-des-brasilianers/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/15/dr-claudio-guimaraes-dos-santos-mediziner-therapeut-schriftsteller-sprachwissenschaftler-publizist-unter-den-wichtigsten-denkern-brasilien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/23/brasiliens-sozialbewegungen-fordern-von-rousseff-regierung-ende-der-straflosigkeit-bei-morden-an-systemkritikern-menschenrechtsaktivisten-gewerkschaftsfuhrer-geistliche-protest-gegen-umweltzersto/

Wachstumsbranche Crack:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/03/brasilien-die-crack-mutter-medizinexperte-drauzio-varella-wie-die-wachstumsbranche-crack-die-kinder-und-jugendprostitution-fordert-drogenpolitik-unter-lula-rousseff/

atherino2009.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/01/01/brasilien-rousseff-regierung-ist-traumatisiert-wegen-fiasko-des-bruttoinlandsprodukts-wirtschaftsmedien-zu-wirtschaftswachstum-2012-voraussichtlich-unter-1-prozent-vorausgesagt-waren-etwa-45/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 31. Dezember 2012 um 14:22 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)