Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Rio + 20. Brasiliens paramilitärische Milizen: Kontrolle von 47 Straßen und zehn Parkplätzen in der City von Rio de Janeiro, laut Landesmedien. Marcelo Freixo von Milizen verfolgt – derzeit in Europa.

Wie es weiter hieß, wurde sogar ein Parkplatz auf einem der Präfektur gehörenden öffentlichen Gelände eingerichtet – die gesamten Parkplatzeinnahmen liegen danach monatlich bei über einer Million Real. Der Spielfilm “Tropa de Elite 2″ zeigt plastisch, wie die paramilitärischen Milizen agieren.

In europäischen Analysen ist häufig von einer energischen Kriminalitätsbekämpfung im Vorfeld von Fußball-WM und olympischen Spielen die Rede – in Brasilien selbst wird dies wie üblich völlig anders gesehen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/03/brasiliens-verfolgter-menschenrechtspolitiker-marcelo-freixo-in-europa-mit-unterstutzung-von-amnesty-international-umwelt-und-menschenrechtsexpertin-sandra-quintela/

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda. Was in Kommerz-Reiseführern fehlt…

Brasilien – Lula wütend wegen Platz 84 auf UNO-Index für menschliche Entwicklung, laut Landesmedien. “”Lula iradissimo”. Lulas umstrittene Krebsbehandlung. **

Wie es in den Landesmedien hieß, forderte der krebskranke Lula von seinem Luxusappartement bei Sao Paulo aus die Regierung auf, gegen die “ungerechte” Einstufung zu reagieren – worauf noch am selben Tage die Ministerin für soziale Entwicklung, Tereza Campello die brasilianischen Journalisten zu einer dringenden Pressekonferenz in Brasilia zusammentrommelte.Ähnliche politische Reaktionen gab es immer wieder – u.a. wegen der Einstufung auf dem Welt-Korruptions-Index.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/24/brasilien-und-korruption-regierung-stark-verargert-uber-neue-einstufung-durch-transparency-international-politische-farce/

Leonardo Boff 2010 :“Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“ 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/03/brasiliens-soziale-ungleichheit-laut-uno-index-2011-fur-menschliche-entwicklung-nur-platz-97-betonen-landesmedien/

Lulas Krebsbehandlung:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/03/brasilien-lulas-krebsbehandlungsirio-libanes-fur-allefolha-de-sao-paulo-zur-therapie-im-teuren-elite-krankenhaus-sao-paulos/

“O ex-presidente tem um cateter implantadono torax pelo qual recebe medicamentos injetados por uma bomba de infusao presa a cintura.”(O Globo)

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/10/18/die-zeit-uber-brasilienneuer-global-playerder-brasilianische-boomrelativ-unbeschadet-durch-die-wirtschaftskrise-2008gefestigte-demokratie/

Brasilien auf UNO-Ranking für menschliche Entwicklung 2011 nur auf Platz 84. Chile 44., Argentinien 45., Kuba 51. Platz. Brasiliens Geschlechterungleichheit unter Lula-Rousseff. **

http://g1.globo.com/brasil/noticia/2011/11/brasil-ocupa-84-posicao-entre-187-paises-no-idh-2011.html

Venezuela 73., Libyen(vor Bombardierung) 64. Position.

Brasiliens Medien weisen auf die interessante Ranking-Position von Griechenland – Platz 29 – und von Irland – Platz 7. Als kurios wird empfunden, daß just die brasilianische Bevölkerung gemäß den Erhebungen einen höheren Zufriedenheitsgrad(Note 6,8) angibt als die deutsche – 6,7. Die soziokulturellen Gründe für die unkritische Haltung in einem Land niedrigen Bildungsniveaus sind bekannt. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/02/lulas-umstrittene-krebsbehandlung-in-einem-teuren-elite-hospital-brasiliens-medien-kritisieren-zunehmend-starker-lulas-widerspruchliche-haltung-campanha-lula-no-sus/

Lula – YouTube: 

http://www.youtube.com/watch?v=WZ6BRIWDqTg

luladilma6.JPG

Auswanderungsland Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/24/brasilien-wurde-unter-lula-rousseff-zum-auswanderungsland-bye-bye-brasil-sergio-costa-soziologie-professor-an-der-fu-berlin-bestatigt-die-entwicklung/

Geschlechterungleichheit:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/brasiliens-geschlechterungleichheit-in-wirtschaft-und-politik-auf-welt-ranking-nur-platz-82-hinter-albanien-und-gambia/

Wirtschaftslage:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/brasiliens-sinkende-industrieproduktion-neue-offizielle-zahlen-ruckgang-im-september-2-prozent-gegenuber-august/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/02/baukultur-made-in-germany-ausstellung-in-sao-paulo-dr-ulrich-hatzfeld-bundesministerium-fur-verkehr-bau-und-stadtentwicklung-sigurd-trommer-prasident-der-bundesarchitektenkammer-bei-eroff/

“…den Leuten zu sagen, in was für einer verlogenen Scheiße wir alle leben…” Schlingensief in Sao Paulo. **

Tags: ,

schlingensiefklein1.jpg

Christoph Schlingensief beim Website-Interview in Sao Paulo.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/05/09/christoph-schlingensief-sao-paulo/

“Für mich ist der kleine Moment der Verunsicherung wichtig, der Moment der Irritation, auch der Schnelligkeit, und manchmal auch der Metaphysik, wo sich etwas verselbständigt, wo ich nicht mehr eingreifen kann, und ich plötzlich merke, hier sind Schwebezustände erreicht, was ist da eigentlich los?…Wenn ich jetzt über Deutschland rede, aus der Distanz mal wieder, dann denke ich, was haben wir da eigentlich für Probleme – das sind Luxusleiden – und in diesem Luxusleiden vergißt man den Blick auf ganz zentrale Sachen – z.B. wie kann man andere Regionen integrieren?…Ich glaube, in Deutschland habe ich das Staunen verlernt, habe ich dort immer das Gefühl, alles schon mal gesehen zu haben, schon zu kennen…Ich merk das auch bei Mitarbeitern – wenn die nachher ihre Ideen nur aus dem Internet rausholen, ja dann sieht das alles so aus wie!…Man muß eigentlich Sao Paulo in Berlin vertreiben…Am Ende, wenn ich in den Todeskrampf komme, dann atme ich noch einmal aus, verschwinde wohin auch immer…Die wahre Provokation ist, wenn man versucht, das Leben zu berühren – das ist das, was die meisten nicht mehr aushalten. Und wenn man das mal macht und einfach sagt, Moment mal, das ist doch ein Teil unseres Lebens –  was ich hier zeige, ist doch garnicht so abnorm!…Jetzt bin ich in Sao Paulo und bin der glücklichste Mensch im Moment, weil das hier so toll läuft. Das muß man bekanntmachen in Deutschland! Ich erlebe hier etwas, das gibt mir Gänsehautzustände – ich erlebe was, das ich da nicht habe. Und das kann man jetzt auch nicht transportieren, exportieren – man kann aber erzählen von Dingen, die noch geschehen,  die möglich sind. Und die verlernt man eben in dem Zeitalter, in dem wir da angekommen sind… Gottseidank oder leider – ich kann die Schnauze nicht immer halten. So Sachen darf man einfach nicht sagen, ich weiß es von Kollegen, man sagt es lieber nicht – man will es sich ja nicht verderben. Bloß keine Position beziehen!…Ich habe hier zwei ausführliche Vorträge gehalten, daß ich das Gefühl habe, daß man hier nicht richtig im Gleichgewicht ist. Daß auf der einen Seite zur Selbstdarstellung unheimlich Farbe verbraucht wird – und der andere läuft in Schuhen rum, wo man sagt, das sind ja gar keine Schuhe mehr, keine Sohle – und daß ich das garnicht mag.” 

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/23/christoph-schlingensief-so-schon-wie-hier-kanns-im-himmel-gar-nicht-sein-sao-paulo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/15/lulas-brasilien-drittschlechtester-ort-zum-sterben-vor-uganda-und-indien-laut-studie-von-the-economist-betonen-landesmedien-bilanz-der-gesundheitspolitik-brasilias/

http://www.brasiliennachrichten.de/index.php?option=com_content&task=view&id=87&Itemid=17

Dieser Beitrag wurde am Montag, 07. November 2011 um 00:48 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)