Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Rio+20. Brasiliens soziale Ungleichheit laut UNO-Index 2011 für menschliche Entwicklung: Nur Platz 97, betonen Landesmedien. Auswanderungsland Brasilien. “Esta mal na foto o Brasil.”(Landesmedien)

Brasilianische Wirtschafts-und Sozialexperten weisen auf den Widerspruch, daß das Tropenland zwar die siebte Wirtschaftsnation ist, in Bezug auf menschliche Entwicklung jedoch laut UNO-Index nur Platz 84 erreicht, “der Abgrund zwischen Reichen und Armen” enormes Gewicht habe. Brasilien sei weiterhin eines der Länder mit der größten Ungleichheit. Die dahinter stehende Politik der Lula-Rousseff-Regierung hatte aus Europa stets viel Lob erhalten.

Leonardo Boff 2010 :“Lula machte die größte Revolution der sozialen Ökologie des Planeten, eine Revolution für die Bildung, ethische Politik.“ 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

Laut Befreiungstheologe Frei Betto, der Regierungsberater des Anti-Hunger-Programms war, leben derzeit noch über 30 Millionen Brasilianer in extremer Armut, also betroffen von Elend und Hunger.

“Brasilien überstand die Krise insgesamt erstaunlich gut.”(RLS)

Lula - YouTube: 

http://www.youtube.com/watch?v=WZ6BRIWDqTg

Angesichts der von Brasilia versprochenen “Hilfe” für die Euro-Zone fordern viele Brasilianer in Leserbriefen, angesichts des enormen nationalen Entwicklungsrückstandes  die Gelder des Steuerzahlers erst einmal für simpelste, längst überfällig sozialpolitische Verbesserungen einzusetzen, die eigenen Staatsfinanzen angesichts hoher Binnenverschuldung in Ordnung zu bringen. Griechenland rangiert auf dem UNO-Index für menschliche Entwicklung auf Platz 29, Brasilien indessen nur weit abgeschlagen auf Platz 84.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

bosshartmpikinder.JPGZeitungsausriß NZZ.

“Bewaffnete Kinder waren zu Monatsanfang bei einer Banditenaktion im Slum Cavaleiro da Esperanca dabei, als fünfzig Bewohner, vor allem Frauen, zwecks Erniedrigung und Einschüchterung gezwungen wurden, völlig nackt durch den Slum zu marschieren.”(Hintergrundtext)

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/15/lulas-brasilien-drittschlechtester-ort-zum-sterben-vor-uganda-und-indien-laut-studie-von-the-economist-betonen-landesmedien-bilanz-der-gesundheitspolitik-brasilias/

Brasilien auf UNO-Ranking für menschliche Entwicklung 2011 nur auf Platz 84. Chile 44., Argentinien 45., Kuba 51. Platz. Brasiliens Geschlechterungleichheit unter Lula-Rousseff. **

http://g1.globo.com/brasil/noticia/2011/11/brasil-ocupa-84-posicao-entre-187-paises-no-idh-2011.html

Venezuela 73., Libyen(vor Bombardierung) 64. Position.

Brasiliens Medien weisen auf die interessante Ranking-Position von Griechenland - Platz 29 - und von Irland - Platz 7. Als kurios wird empfunden, daß just die brasilianische Bevölkerung gemäß den Erhebungen einen höheren Zufriedenheitsgrad(Note 6,8) angibt als die deutsche - 6,7. Die soziokulturellen Gründe für die unkritische Haltung in einem Land niedrigen Bildungsniveaus sind bekannt. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/20/brasilien-daten-statistiken-bewertungen-rankings/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/02/lulas-umstrittene-krebsbehandlung-in-einem-teuren-elite-hospital-brasiliens-medien-kritisieren-zunehmend-starker-lulas-widerspruchliche-haltung-campanha-lula-no-sus/

luladilma6.JPG

Auswanderungsland Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/24/brasilien-wurde-unter-lula-rousseff-zum-auswanderungsland-bye-bye-brasil-sergio-costa-soziologie-professor-an-der-fu-berlin-bestatigt-die-entwicklung/

Geschlechterungleichheit:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/brasiliens-geschlechterungleichheit-in-wirtschaft-und-politik-auf-welt-ranking-nur-platz-82-hinter-albanien-und-gambia/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/18/matices-medien-staat-und-gesellschaft-in-lateinamerika-anklicken/

Wirtschaftslage:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/01/brasiliens-sinkende-industrieproduktion-neue-offizielle-zahlen-ruckgang-im-september-2-prozent-gegenuber-august/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/11/02/baukultur-made-in-germany-ausstellung-in-sao-paulo-dr-ulrich-hatzfeld-bundesministerium-fur-verkehr-bau-und-stadtentwicklung-sigurd-trommer-prasident-der-bundesarchitektenkammer-bei-eroff/

“Kokain schnupfende Jungen mit Maschinenpistolen sind ebenso normal an den Peripherien unserer Metropolen wie Mädchen, die an schönen Nordoststränden neben ausländischen Touristen oder sogar auf deren Schoß sitzen. Die Kindheit verlor ihre Unschuld - und wir haben die Fähigkeit verloren, all dies als Skandal zu empfinden.” Schriftsteller Zuenir Ventura aus Rio de Janeiro über Kindersoldaten und Kinderprostitution. **

negtventura2008.JPGZuenir Ventura rechts neben dem Alt-68-er Oskar Negt 2008 im Goethe-Institut von Sao Paulo

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/10/taglich-ausergerichtliche-exekutionen-in-brasilien-menschenrechts-minister-paulo-vannuchi/

http://pt.wikipedia.org/wiki/Zuenir_Ventura

http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Negt

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/29/kinderprostitution-in-brasilien-madchen-bieten-sich-fur-achtzig-cents-an/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/brasiliens-kindersoldaten-junge-kinder-mit-waffen-die-einfach-anderre-kinder-erschossen-haben-die-sie-gerade-mal-schief-angeschaut-habenlesermail/

Zuenir Ventura:”Man akzeptiert eine entwürdigende und absurde Realität mit gleicher Naturalität, wie diese Mädchen sich prostituieren und die Jungen das Töten und Foltern spielen. Es ist so, als ob diese soziale Tragödie Werk des Schicksals sei - ein Verhängnis, mit dem man sich abzufinden habe.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/16/tropa-de-elite-gewann-goldenen-baren-der-berlinale-politisch-korrekte-mainstream-kritiken-blieben-auf-jury-ohne-wirkung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/04/13/bankiersliebling-lula-und-der-starke-real-dichtung-und-wahrheit-heiner-flassbeck-von-der-unctad-erlautert/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 03. November 2011 um 14:06 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff und das “Marketing-Wunder”: “Präsidentin erscheint als Kommandant einer ethischen Säuberung.”(Landesmedien) “A corrupcao aumentou monumentalmente.”(Bolivar Lamounier) “Dilma , a gerente omissa.”(Rolf Kuntz) “Malufaram.” – Brasiliens investigativer Journalist Lucio Flavio Pinto. “A grilagem recorde mundial.” »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)