Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien - Senator Pedro Simon über Folter unter Lula:”Man amnestiert den Nazismus nicht. Und auch nicht die Folter.” José Sarney, Dilma Rousseff, Paulo Maluf…”Reife Demokratie”. Willy Brandt, Guido Westerwelle und Brasilien.

“Wenn Brasilien verhindert, die Folterer der Diktatur zu bestrafen oder wenigstens zu benennen, banalisiert es jene Gewalt, die den Staatsbürger mitten in der Demokratie zum Opfer macht. Jene Straflosigkeit, die aus den Kasernen stammt, überdauert heute auf den Straßen. Die Folter ist eine Tatsache. Wir dürfen keine Komplizen sein. Die Folterer von damals und heute zu bestrafen, ist kein Revanchismus, sondern eine ethisch-moralische Verpflichtung des Landes.”

http://www.bpb.de/publikationen/JU16H0,0,Vom_Umgang_mit_der_Diktaturvergangenheit.html

Das Erbe der Diktatur in den Kasernen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/07/17/brasiliens-armeepolizei-unter-der-rousseff-regierung-schlage-zu-prugele-schlage-zu-bis-zum-tod-reis-den-kopf-ab-und-wirf-ihn-ins-meer-trainingsgesange-der-soldaten-in-rio-de-janeiro-laut-lan/

pedrosimonsarneylandia1.jpg

Pedro Simon in der Rechtsfakultät von Sao Paulo - in einer Ausstellung über die Oligarchie von Kongreßchef Jósé Sarney, der ebenfalls zur Partei PMDB gehört.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/26/was-gut-ist-stellen-wir-gros-heraus-was-schlecht-ist-verstecken-wir-rubens-ricupero-brasilianischer-politiker-ex-finanzminister-karrierediplomat-vertreter-brasiliens-in-uno-organisationen/

pedrosimonstudenten.jpg

Der Senator diskutiert mit Studenten.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/12/folter-ohne-ende-tortura-sem-fim-brasiliens-soziologiezeitschrift-sociologia-uber-folter-unter-der-lula-regierung/

“Reife Demokratie”: http://www.fondsprofessionell.de/redsys/newsText.php?endDate=&per=&kat=&sid=39540

pedrosimonsarneylandia3.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/12/paulo-maluf-uber-lula-hintergrundinterview-lula-esta-mais-malufista-do-que-eu/

dilmasarneyhandkus.jpg

Sarney und Lulas Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/06/24/dilma-und-sarney-symboltrachtiger-handkus-in-brasilien/

José Zapatero und die Folter in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/11/jose-zapatero-spaniens-premierminister-lobt-lula-uber-alle-masen-der-mann-der-die-welt-uberrascht-esse-homem-honesto-integro-e-admiravel-von-amnesty-international-angeprangerte-folter/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/04/07/unsagliche-folterpraxis-in-brasilien-gunter-nooke-menschenrechtsbeauftragter-der-deutschen-bundesregierung-kritisiert-in-brasilien-folter-und-andere-menschenrechtsverletzungen-druck-ist-noti/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/05/scheiterhaufen-in-sao-paulo-mindestens-15-menschen-in-der-megacity-seit-jahresbeginn-lebendig-verbrannt-laut-landesmedien-fogo-para-matar-rivais/

Paulo Maluf und Lula: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/12/paulo-maluf-uber-lula-hintergrundinterview-lula-esta-mais-malufista-do-que-eu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/02/01/brasiliens-erfolgreiche-auslandspropaganda-2009-uber-40-millionen-euro-investiert-laut-brasil-economico-enge-zusammenarbeit-mit-medien-europas/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/01/07/lula-steht-rechts-ich-habe-ihn-immer-fur-einen-rechten-gehalten-ele-e-da-direitafrancisco-de-oliveira-renommierter-brasilianischer-soziologe-in-caros-amigos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/11/weltsozialforum-2010-in-porto-alegre-25-29januar/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/26/was-gut-ist-stellen-wir-gros-heraus-was-schlecht-ist-verstecken-wir-rubens-ricupero-brasilianischer-politiker-ex-finanzminister-karrierediplomat-vertreter-brasiliens-in-uno-organisationen/

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70569506.html

Guido Westerwelle und Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/12/26/guido-westerwelle-war-gestern-der-spiegel-westerwelle-in-brasilien-keinerlei-kritik-an-gravierenden-menschenrechtsverletzungensystematische-folter-todesschwadronen-liquidierung-von-menschen/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 13. Juli 2010 um 01:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Brasilien: Diktaturaktivist Paulo Maluf über Lula - Hintergrundinterview. “Lula esta mais malufista do que eu.” Pflichtwahlen unter Lula - keine Kritik des Auslands. “Reife Demokratie”. Willy Brandt und Brasilien. – Indio-Strafjustiz führt zu Mißbrauch in Andenländern Bolivien, Ekuador und Peru, laut brasilianischen Qualitätsmedien. Anfang Juli zwei Menschen in Ekuador lebendig verbrannt. »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)