Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

“Soziale Säuberungen” in Brasilien: Film von Regisseurin Teresa Aguiar über das systematische Töten von Obdachlosen in Rio de Janeiro vor dem Besuch von Königin Elizabeth. “Wegen der Fußball-WM 2014 und der Olympischen Sommerspiele 2016 werden zugunsten des Landesimages bereits die Städte von Obdachlosen gesäubert, werden sie rücksichtslos vertrieben.” Soziologin Nina Laurindo, Projektkoordinatorin im Franziskanerkloster Sao Paulo.

Trailer anklicken: http://www.topografiadeumdesnudo.com.br/trailer.html

Hintergrund: http://www.topografiadeumdesnudo.com.br/index.html

Nina Laurindo: “Wegen Fußball-WM und Olympischen Spielen sollen die Obdachlosen an die Slum-Peripherie, werden die Asyle der Stadtzentren geschlossen.”

ninalaurindo.jpg

Soziologin Nina Laurindo, Franziskanerkloster Sao Paulos.

“Bürgermeister Kassab und Vize-Präfektin Alda Marco Antonio schließen die Obdachlosen-Nachtasyle in der City Sao Paulos. Es gibt die klare Orientierung, die Abgerissenen, Zerlumpten in entfernte Regionen, vor allem an die Peripherie der Ostzone Sao Paulos zu transferieren. Unfähig, mit dem Drama der Straßenbewohner umzugehen, scheint die Präfektur just jenen alles nehmen zu wollen, die ohnehin schon nichts mehr haben.” (Folha de Sao Paulo)

Sebastiano Nicomedes: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/24/sebastiano-nicomedes-tiao-ex-obdachloser-stuckeschreiber-buchautor-einer-der-fuhrer-der-nationalen-obdachlosenbewegung-gesichter-brasiliens-obdachlosenvertreibung-und-fusball-wm-2014-olympisc/

http://www.bpb.de/publikationen/JU16H0,0,Vom_Umgang_mit_der_Diktaturvergangenheit.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/26/joel-porto-de-lima-ko-leiter-der-nationalen-obdachlosen-bewegung-gesichter-brasiliens/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/17/in-den-brasilianischen-gefangnissen-sind-die-opfer-des-politisch-wirtschaftlichen-systems-eingekerkert-anwalt-bruno-alves-de-souza-29-prasident-des-menschenrechtsrates-im-teilstaat-espirito-san/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/27/gefangnishorror-in-brasilien-anhorung-der-interamerikanischen-menschenrechtskommission-der-organisation-amerikanischer-staaten-in-washington/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/30/brasilianischer-minister-nennt-gefangnishorror-ein-verbrechen-des-staates-gegen-die-haftlinge-monstruos-ein-fall-grauenhaften-prestigeverlustes-fur-das-land/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/03/11/18-brasilianische-milliardare-auf-neuer-forbes-liste-schuler-in-buchkirchenosterreich-spenden-fur-verelendete-kinder-in-der-achtgrosten-wirtschaftsnation-brasilianer-eike-batista-ist-mit-27-milliar/

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 28. März 2010 um 21:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Die alltäglichen Blutbäder in Brasilien: “Diktatur eines sozialen Dualismus ohne Lösung, der sich immer mehr verschärft.” José de Souza Martins, Philosoph. Lynchen, Lynchjustiz. Gewalt als Mittel der sozialen Kontrolle. Brasilien auf UNO-Entwicklungs-und Bildungsranking - Vergleich mit lateinamerikanischen Staaten. – Saft aus Zuckerrohr herausholen - im Werkstattprojekt der bischöflichen Obdachlosenpastoral von Sao Paulo. Gesichter Brasiliens. »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)