Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

ThyssenKrupp in Rio de Janeiro – auf Sumpf gebaut. Konzern räumt erstmals hohe Zusatzkosten wegen sumpfigen Stahlwerk-Untergrunds ein. Handelsblatt: “Ich habe den Eindruck, das Geld geht direkt in den Sumpf.” “Brasilianische Fischer protestieren gegen Thyssen.” Das Stahlwerk-Umfeld: Folter, Scheiterhaufen, “lokale Militärdiktatur”. ThyssenKrupp und Oscar Niemeyer. Siemens-Atomkraftwerk Angra 2 und der Untergrund…

Daß ThyssenKrupp in Rio de Janeiro ausgerechnet ein sumpfiges Schutzgebiet als Standort für das Mega-Stahlwerk aussuchte, war in Brasilien bei vielen Fachleuten auf Unverständnis gestoßen.

Siemens-KWU hatte bei der Errichtung des Atomkraftwerks “Angra 2″ weiter südlich von Rio de Janeiro ebenfalls große Probleme mit dem Untergrund – so waren gemäß den Expertenberichten jahrelange Pfahlgründungsarbeiten nötig, die den Bau des AKW enorm verteuerten.

“ThyssenKrupp-Millionen für die Mangrovensümpfe”: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/thyssen-krupp-millionen-fuer-die-mangrovensuempfe;2516344;2

http://www.handelsblatt.com/newsticker/unternehmen/arbeit-neue-thyssen-krupp-werke-deutlich-teurer;2516806

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/19/thyssenkrupp-in-rio-de-janeiro-neues-stahlwerk-wird-immer-teurer-laut-handelsblatt-lokale-militardiktatur-im-umfeld-laut-grunen-politiker-alfredo-sirkis-todesschwadronen-folter-scheiterhauf/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/21/thyssenkrupp-in-rio-de-janeiro-teurer-noch-teurer-konzernleitung-stockt-offizielle-ausgaben-fur-neues-stahlwerk-erneut-auf/

“Stahlwerk erhöht klimaschädlichen CO2-Ausstoß von Rio um 76,3 Prozent”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/06/thyssenkrupp-neues-stahlwerk-erhoht-den-co2-ausstos-von-rio-de-janeiro-um-763-prozent-melden-landesmedien-der-preis-des-fortschritts-o-precocruel-do-progressonoblat/

Offizielle ThyssenKrupp-Website in Rio de Janeiro – was alles fehlt…: http://www.thyssenkrupp-steel-europe.com/csa/de/

“brasilianische und amerikanische Mißwirtschaft”: http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/2223054_ThyssenKrupp-Aktionaere-billigen-Vorstandsverguetungen.html

Niemeyer-Verwaltungsgebäude: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/20/thyssenkrupp-in-rio-de-janeiro-neffe-von-architekt-oscar-niemeyer-entwarf-verwaltungsgebaude-laut-presseberichten-projekt-hat-den-segen-von-oskar-niemeyer/

Kindersoldaten von Rio de Janeiro: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/brasiliens-kindersoldaten-junge-kinder-mit-waffen-die-einfach-anderre-kinder-erschossen-haben-die-sie-gerade-mal-schief-angeschaut-habenlesermail/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/15/brasilias-u-boot-geschaft-mit-paris-so-teuer-wie-zwei-jahre-anti-hunger-programmbolsa-familia-meldet-o-globo/

grajewneu1.jpg

“Das System hier ist einfach verfault” – jüdischer Weltsozialforum-Erfinder Oded Grajew in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/20/weltsozialforum-2010-in-porto-alegre-und-brasilien-das-system-hier-ist-einfach-verfault-weltsozialforum-erfinder-oded-grajew-in-sao-paulo/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 22. Januar 2010 um 11:58 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Naturschutz, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)