Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Lula und Bush – weiter gute Kumpels. Lula lud Bush zum Angeln nach Brasilien ein, Bush lud Lula auf Texas-Ranch. Bush kümmerte sich effizient um lateinamerikanischen Hinterhof. Starker wirtschaftlicher und kultureller Einfluß in Ländern wie Brasilien – ein wichtiger Munitionslieferant der US-Army(für Kanonen, Maschinengewehre etc.) Streubomben aus Brasilien. Helmut Schmidt, Willy Brandt, Lula, Oscar Niemeyer, Sarney – die bemerkenswerten Seilschaften.

“Unsere Kultur ist heute eine nordamerikanische.” Dori Caymmi.

???????????????????????????????

17.4. 2016, US-Hinterhof Brasilien – Pro-Impeachment-Kundgebung auf der Avenida Paulista in Sao Paulo.Daß Eduardo Cunha die Abstimmung im Abgeordnetenhaus leitet, degradiert nach Ansicht vieler Brasilianer das Land zur Bananenrepublik. Unter Lula-Rousseff wurde Brasilien weiter spürbar u.a. soziokulturell amerikanisiert – Brasilien und die USA haben u.a. ein Gewalt-Gesellschaftsmodell als auffällige Gemeinsamkeit. 

http://derstandard.at/?url=/?id=1231152320481

Brasilianische Firmenwebsite über Militärmunition für den Export an Armeen in über vierzig Ländern, darunter den USA: http://www.cbc.com.br/arsenalmilitar/index.php

Nicht bekannt ist bisher, ob brasilianische Munition auch im Irakkrieg verwendet wird. Streubomben aus Brasilien:

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/04/geachtete-streubomben-lula-regierung-tritt-osloer-abkommen-nicht-bei/

Kampfstiefel für den Irak-Einsatz kommen laut “Caros Amigos” aus Brasilien.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/10/kampfstiefel-fur-irak-invasionstruppen-aus-apucarana-brasilien-meldet-caros-amigos/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/02/angst-vor-den-usa-brasilia-streicht-russische-kampfjets-von-der-kaufliste/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/09/wikileaks-lula-und-die-leere-antiamerikanische-rhetorik-engste-freundschaftliche-beziehungen-zum-weisen-haus-doch-bitte-um-verstandnis-fur-spruche-gegen-die-usa-in-wahlkampfzeiten/

LulaHelmutSchmidtHH

Ausriß. Lula bei Schmidt in Hamburg.

“Ich glaube, ihr seid auf einem fabelhaft gutem Wege.” Schmidt zu Lula 2009…

Schmidt:”Ich kenne Oscar Niemeyer – und ich habe einen großen Respekt vor ihm…Ich war einer, der dafür gesorgt hat, daß er den japanischen kaiserlichen Kunstpreis für Architektur bekommen hat. So habe ich Oscar Niemeyer in Tokio kennengelernt.”(Extrem stark beschnittenes Gespräch Schmidt-Lula auf youtube)

“Ist Brasilia unmenschlich?” DIE ZEIT 1967, Helmut Schmidt/SPD ist noch nicht Mitherausgeber, steuert noch nicht die Inhalte:http://www.zeit.de/1967/50/ist-brasilia-unmenschlich/komplettansicht?print=true

Henry Kissinger spricht auf Trauerfeier für Helmut Schmidt in Hamburg:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/17/henry-kissinger-haelt-rede-auf-staatsakt-fuer-helmut-schmidtspd-am-23-11-2015-in-hamburg-kissinger-und-schmidt-viele-gemeinsame-wertvorstellungen/

DIE ZEIT und der Tod des Mitherausgebers Helmut Schmidt/SPD 2015 – was alles in den Nachrufen fehlt:http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/12/die-zeit-und-der-tod-des-mitherausgebers-helmut-schmidtspd-2015-was-alles-in-den-zeit-nachrufen-fehlt/

Kuriose Mythenbildung um Schmidt und Lula:

http://www.hart-brasilientexte.de/2015/11/11/helmut-schmidt-2015-gestorben-mainstream-verbreitet-falschmeldungen-kuriose-mythen-schmidt-hatte-angeblich-den-damaligen-gewerkschaftsfuehrer-lula-begehrt-bei-unternehmern-als-verhandlungs-und-g/

Kreuz und Gedenkstein am Ort des Massakers: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/04/16/kreuz-und-gedenkstein-am-ort-des-massakers-an-bauarbeitern-brasilias-oscar-niemeyer-der-die-errichtung-brasilias-leitete-sagt-im-dokumentarfilm-von-dem-blutbad-nie-etwas-gehort-zu-haben/

 Ende 2008 förderte die Lula-Regierung ein Raketengeschäft mit Pakistan, was wegen der Spannungen dieses Landes mit Indien auf starke Kritik stieß. Danach wird die brasilianische Raketenfirma Mectron in Sao Jose dos Campos bei Sao Paulo 100 hochmoderne Raketen an die pakistanische Armee liefern. Laut brasilianischen Presseberichten will die Lula-Regierung ab sofort den Rüstungsexport stimulieren.

Für Milliarden von US-Dollars einst Waffen, darunter Panzer und Raketenwerfer an den Irak: http://www.scielo.br/scielo.php?pid=S0034-73292007000200009&script=sci_arttext

…und an den Iran ebenfalls, wie die brasilianische Presse enthüllte:

iranwaffenbrasil.JPG

Die beiden von Iran und Irak eingesetzten Radpanzer Cascavel und Urutu sowie der Raketenwerfer “Avibras II” enthielten wichtige Teile aus deutschen Großunternehmen, darunter Mercedes-Benz-Dieselmotoren.

Geliefert wurden den Angaben zufolge neben Raketen und Granaten auch Streubomben des Typs “M4″, die bei der Explosion über 800 tödliche Metallstücke großflächig verstreuen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/22/kulturminister-gilberto-gils-amtszeit-eine-grausige-bilanz-fur-brasilien/

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 20. Januar 2009 um 12:49 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

5 Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)