Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens „Stararchitekt“ Oscar Niemeyer liebt weiter Stalin. Buch von Simon Sebag Montefiore „rehabilitiert Stalin“. Viele Brasilianer greifen sich an den Kopf…

In Brasilien hat hat Erstaunen bis Entsetzen hervorgerufen, daß Architekt Oscar Niemeyer in einem Beitrag für die Qualitätszeitung „Folha de Sao Paulo“ ausgerechnet das Stalin-kritische Buch von Simon Sebag Montefiore(„Der junge Stalin“) als Rehabilitation des Sowjetführers klassifiziert. Die Persönlichkeit Stalins, so Niemeyer, sei durch die „kapitalistische Welt“ so entstellt, verfälscht und ungerechtfertigt bekämpft worden. Stalin habe heroisch gegen den Kapitalismus gekämpft, sei ein Revolutionär gewesen.

Brasiliens größtes Nachrichtenmagazin „Veja“ titelte über des Architekten Einschätzung:“Die Erfindung von Niemeyer“. Dieser habe seine „Vertrautheit mit der stalinistischen Praxis der Verfälschung gezeigt.“

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/15/architektur-mus-uberraschen-oscar-niemeyer-101-uberraschend-unkonventionelle-schulen-namens-ciep/#more-1404

Niemeyer und das Blutbad an Bauarbeitern von Brasilia: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/67/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/paulo-lins-co-regisseur-des-kino-hits-city-of-god-zu-oscar-niemeyers-beruchtigten-ciep-schulen-in-rio-de-janeiro/

http://www.ila-bonn.de/brasilientexte/niemeyer.htm

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 20. Januar 2009 um 19:39 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

5 Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)