Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

“Krise - was denn für eine Krise?” Brasiliens Medien spotten über Lulas populistische Sprüche, mit denen er die gravierenden Auswirkungen der Finanzkrise auf das Tropenland bestreitet.

In den Jahresrückblicken für 2008  erinnern die brasilianischen Medien an den Wahrheitsgehalt von Lulas politischen Einschätzungen. Als besonders “pitoresca” wird Lulas Ausspruch vom 4. Oktober zitiert, wonach die Finanzkrise in der Ersten Welt einem Tsunami gleiche, in Brasilien, sofern sie überhaupt das Land erreiche, jedoch nur eine kleine Welle sein werde. “Die Krise wird den Atlantik nicht überqueren.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/09/lulakein-land-ist-besser-gewappnet-gegen-die-finanzkrise-als-brasilien/

slumkloakesp1.JPG

“Krise - was denn für eine Krise?” - Kloake-Slum in Sao Paulo.

Im selben Oktober sagte indessen Brasiliens Zentralbankpräsident Henrique Meirelles:”Die Krise ist gravierend, die Krise ist ernst - und wir alle müssen sie ernst nehmen.” 2008 stürzte Brasiliens Börse laut offiziellen Daten  um 41,22 Prozent ab - die Auswirkungen der Krise waren bereits letzten Oktober und November stark in allen Wirtschaftsbereichen zu spüren, u.a. durch Massenentlassungen, Produktions-und Exportrückgänge. Lula weihte zum Jahresende in Recife einen Park - mit dem Namen der eigenen Mutter(!) - ein(Parque Dona Lindu), der von Oscar Niemeyer entworfen worden war. Da der Park u.a. wegen künftigen lauten Konzerten von den Anwohnern des Viertels als zusätzliche Lärmquelle betrachtet wird, wurde Lula mit Protest-Sprechchören empfangen. Er sagte unter anderem, die Rechnung für die Krise würden auf keinen Fall die Armen Brasilien bezahlen.

Bis heute vermeidet Lula, auf die Rolle Brasiliens in der Finanzkrise, die u.a. durch Brasilias wachstumshemmenden Rekordzinskurs bewirkte Förderung gigantischer Finanzspekulationen, die dadurch ausgelöste künstliche Aufwertung der Landeswährung Real einzugehen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/04/europaische-wirtschaftspresse-bestatigt-heute-heiner-flassbeck-erstmals-gefahren-dieser-spekulantentaktik-fur-brasilien-und-andere-lander-betont/

In der Regierungspropaganda kommen auch Brasiliens gesellschaftliche Krisen, darunter bei den Menschenrechten, der Lage von Kindern und Jugendlichen, nicht vor.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/31/kinderprostitution-unter-der-lula-regierungha-casos-de-meninas-de-56-anos-que-se-vendem-por-1-real-1-real-umgerechnet-etwa-38-cents/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/06/menschenrechtstribunal-in-sao-paulo-verurteilt-brasilianischen-staat-wegen-folter-gefangnis-horror-kriminalisierung-von-armen-und-sozialbewegungen-sowie-wegen-bruchs-internationaler-menschenrechtsab/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/23/eu-brasilien-gipfel-kein-wort-uber-alltagliche-folter-sklavenarbeit-bruch-internationaler-menschenrechtsabkommen-durch-das-tropenland-absichtserklarungen-freundlichkeiten-alle-lander-europas-l/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/28/crack-suchtige-starke-drogenkonsumentin-laut-ortszeugen-city-sao-paulos-hunderte-von-jugendlichen-konsumieren-auf-der-strase-in-gruppen-ganz-offen-crack-gleich-neben-polizeistationen/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/02/hitler-anrufen-telefonnummern-anklicken-brasiliens-internet-telefonlisten-haben-unzahlige-nummern-parat/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/18/neuer-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-brasilien-weiter-platz-70-uberholt-von-venezuela61-kuba-verbessert-von-platz-51-auf-48/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/24/franziskaner-speisen-verelendete-sao-paulos-zu-weihnachten-schwarze-slumbewohnerin-in-der-warteschlange-vorm-franziskanerkloster-der-megacity/

Lula, “sifu”: http://www.youtube.com/watch?v=UG0oMXDtEdc

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/05/lula-sifu-palavra-chula-de-discurso-de-lula-e-apagado/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/17/ethanol-treibstoffproduktion-aus-zuckerrohr-zerstort-amazonien-verletzt-menschenrechte-gravierend-neues-dossier-der-bischoflichen-bodenpastoralcpt-und-rede-social/

Lage 2011:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/09/29/brasilien-wirtschaft-und-soziales-2011-kompakt-stark-verlangsamtes-wachstum-stagnierende-industrie-hohe-borsen-wertverluste-wichtiger-unternehmen-deindustrialisierung-weiter-hunger-und-massenele/

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 31. Dezember 2008 um 13:08 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« John Neschling tanzt Samba mit Monica Salmaso - spritziges Silvesterkonzert von OSESP auf ARTE TV. Geniale Neschling-Version von Ary Barrosos “Aquarela do Brasil”. Nicht verpassen in der Neujahrsnacht, OSESP - our best. – Rio de Janeiro, Schüler. Gesichter Brasiliens. »

11 Kommentare

  1. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… Dieser Beitrag wurde am Montag, 12. Januar 2009 um 22:03 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » 600000 Brasilianer im Dezember gefeuert. “Desastre historico” – 12. Januar 2009 @ 22:03

  2. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 09. Juni 2009 um 16:13 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Krise in Brasilien verschärft sich weiter, laut OECD. Rezession, tiefster Beschäftigungsstand in der brasilianischen Industrie seit 2001. – 12. Juni 2009 @ 15:09

  3. […] “Was denn für eine Krise?”: http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasilianer weiter gravierend von Krise betroffen: Massenarbeitslosigkeit durch Entlassungen seit 2008 verschärft. Lohnverluste. Hunger und Elend in Slums, laut Kirche. Lula zur Krise. – 09. Dezember 2009 @ 18:34

  4. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasiliens Arbeitslosenrate - allen Ernstes per Umfrage in einer beschränkten Zahl von Haushalten ermittelt…Krise und Entlassungen. – 30. Juni 2010 @ 22:53

  5. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Lula und der deutschstämmige brasilianische Diktator Ernesto Geisel - auffällige Übereinstimmungen, laut Joao Mellao Neto, enttäuschter Studentenaktivist, Politiker. Folter unter Geisel und heute. – 20. November 2010 @ 23:51

  6. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Blutige Machtkämpfe in brasilianischen Gewerkschaften - 2 ermordete Gewerkschaftsführer im November 2010. – 20. November 2010 @ 23:51

  7. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasilia gibt erstmals stärkere Krisenwirkungen zu - Rezession heftiger als bisher stets betont. – 15. Dezember 2010 @ 16:21

  8. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasilien: Wirtschaft und Soziales 2011 kompakt. Stark verlangsamtes Wachstum, stagnierende Industrie, hohe Börsen-Wertverluste wichtiger Unternehmen, Deindustrialisierung. Weiter Hunger und Massenelend, rasches Slumwachs – 29. September 2011 @ 14:59

  9. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasilien: Wirtschaft und Soziales 2011 kompakt. Stark verlangsamtes Wachstum, stagnierende Industrie, hohe Börsen-Wertverluste wichtiger Unternehmen, Deindustrialisierung. Weiter Hunger und Massenelend, rasches Slumwachs – 29. September 2011 @ 14:59

  10. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » Brasiliens viele hausgemachte Krisenfaktoren: Hochzinspolitik, überbewertete Landeswährung, Deindustrialisierung, absurd ineffiziente und kostenträchtige Infrastruktur… – 30. September 2011 @ 15:36

  11. […] http://www.hart-brasilientexte.de/2008/12/31/krise-was-denn-fur-eine-krise-brasiliens-medien-spotten… […]

    Pingback: Klaus Hart Brasilientexte » “Die Zeit” über Brasilien:”…neuer Global Player…der brasilianische Boom…relativ unbeschadet durch die Wirtschaftskrise 2008…gefestigte Demokratie…” – 19. Oktober 2011 @ 01:19

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)