Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Massen-Straftaten von London und Manchester: Mindestens zwei Brasilianer in Haft, melden Landesmedien.

Freitag, 19. August 2011 von Klaus Hart

London:”Die Stadt der Kriminellen”. Brasiliens Medien zu den Massen-Straftaten von Großbritannien. “Londres tem até arrastao”.

Samstag, 13. August 2011 von Klaus Hart

“London riots - scum steal from injured boy”. Soziokulturelle Aspekte Londons. Gewaltförderung in Großbritannien.

Donnerstag, 11. August 2011 von Klaus Hart

Londons Massen-Straftaten - Brasiliens Medien vergleichen ironisch mit der früheren Lage in der Slumregion “Complexo do Alemao” von Rio de Janeiro.

Mittwoch, 10. August 2011 von Klaus Hart

Kriminelle Straftaten massenhaft in London - wie Brasiliens Qualitätsmedien analysieren. Clovis Rossi:”Londres tambem tem seu PCC - caldo de cultura que empurra os jovens para a violência.”(PCC - Brasiliens führende Verbrecherorganisation) Spielfilm “Salve geral”. Amy Winehouse und die Londoner Drogenszene.

Dienstag, 09. August 2011 von Klaus Hart

 Sehr aufschlußreich, was Brasilianer seit Jahren über die soziokulturellen Veränderungen Londons berichten. Viele Brasilianer wohnen im Viertel Tottenham, ihre Situationsschilderungen sind sehr eindrucksvoll und fehlen aus den bekannten Gründen in deutschsprachigen Mainstream-Medien. Aktive Gewaltförderung durch Schwächung der britischen Polizei.

http://www1.folha.uol.com.br/colunas/clovisrossi/956910-londres-tambem-tem-seu-pcc.shtml

Chefkommentator Clovis Rossi:

O vínculo com o que fez o PCC em São Paulo pode ser encontrado na figura de Mark Duggan, cuja morte pela polícia, foi o estopim para os distúrbios. Gavin Knight, autor de um livro sobre a criminalidade urbana no Reino Unido, escreveu nesta terça-feira, no “Guardian”, que Duggan era membro de uma guangue chamada Star, de “notória reputação pela posse de armas e por traficar drogas classe A”.

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/10/london-bereitet-sich-aktiv-auf-die-olympischen-sommerspiele-2012-vor-rio-de-janeiro-auf-2016-regelmasig-proteste-an-der-copacabana-gegen-gewaltkultur/

É óbvio que seus antecedentes não davam à polícia o direito de matá-lo, se não tivesse ameaçado os policiais, o que ainda não está completamente claro. Mas é também óbvio que os jovens que se revoltaram em Tottenham, o primeiro bairro a ser atingido pelos distúrbios, não estavam reagindo à morte de um trabalhador social, um “afro-reggae” colhido numa batida policial por ser negro.

Feita essas ressalvas básicas, permanece o fato de que há um caldo de cultura que empurra os jovens para a violência –e não apenas em Londres, Birmingham, Paris etc.

Tony Travers, sociólogo da London School of Economics, lembrou ao “Figaro” francês que “todas as grandes cidades do mundo produzem essas mesmas desordens”. Já as tivemos em São Paulo e no Rio, pelo menos, para dar razão a Travers.

londonbrasilianisierungfolha.JPG

“Europa brasilianisiert sich”:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/13/londoner-massen-straftaten-europa-brasilianisiert-sich-brasiliens-groste-qualitatszeitung-zur-lage-in-grosbritannien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/10/brasilianische-verbrecherorganisationen-pcc-und-cv-erhohen-auslandsprasenz-portugal-als-einfallstor-fur-europa-betont-us-state-department-in-washington/

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/12/01/rio-de-janeiroich-habe-nicht-die-absicht-mit-dem-drogenhandel-schlus-zu-machen-sagt-sicherheitschef-beltrame-drogenhandel-gibts-auch-in-london-und-paris/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/19/andrea-beltrao-neuer-film-salve-geral-fur-oscar-2010-nominiert-sorgen-um-gewaltimage-brasiliens-streifen-zeigt-gewaltausbruch-von-2006-in-sao-paulo-ferrez/

Trailer anklicken:

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/02/salve-geral-der-trailer-anklicken-marisa-feffermann-tribunal-popular-ferrez/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/08/01/rio-de-janeiro-neue-proteste-gegen-gewaltkultur-in-der-wm-und-olympiastadt-92-prozent-der-morde-straffrei/#more-10164

(weiterlesen…)

“Beifall vom `Economist`ist ein wenig wie die Umarmung durch Ahmadinedschad.” Brasiliens Schriftsteller Verissimo in seiner Medienkolumne zur neuesten Lob-Story der britischen Wirtschaftszeitschrift: “Brazil takes off.”

Dienstag, 08. Dezember 2009 von Klaus Hart

http://www.economist.com/opinion/displaystory.cfm?story_id=14845197

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/07/ethics-and-politics-befreiungstheologe-frei-betto-sao-paulo/

“Brazil takes off”: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/09/16/scheiterhaufenstadt-rio-de-janeiro-der-grausame-tod-einer-48-jahrigen-frau-in-der-microondas-laut-lokalzeitung/

paraisokate.jpg

Eingang zu Slum-Kate in Sao Paulo. Padre Luciano Borges Basilio im Website-Interview:”In diesem Slum leiden viele Hunger, leben im Elend.” Der Priester wurde bereits von Adveniat(Deutschland) unterstützt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/05/brasilien-lacht-uber-auslandsgazetten-wie-the-economist-die-den-sieg-von-dilma-rousseff-fur-garantiert-hielten-faltou-combinar-com-os-eleitores-que-votaram-domingo/

Obdachlosen-Wachstumsrate in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/22/obdachlose-bevolkerung-sao-paulos-wachst-unter-lula-jahrlich-um-9-prozent-laut-franziskaner-zeitschrift-franziskaner-mission-fur-2009-groserer-zuwachs-erwartet/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/12/slum-sao-paulos-in-flammen-tv-video-uber-2000-favelas-in-der-megacity/

Lula-Film und dankbare Finanziers: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/19/lula-sohn-des-kapitals-grosunternehmen-die-von-lula-stark-begunstigt-wurden-finanzierten-spielfilm-uber-den-arbeiterfuhrer-lula-o-filho-do-capital-o-globo-lula-war-nie-ein-li/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/05/brasilien-auf-uno-index-fur-menschliche-entwicklung-jetzt-platz-75-hinter-argentinien-chile-und-kuba/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/01/bewohnerin-eines-der-uber-2000-slums-in-lateinamerikas-reichster-stadt-sao-paulo-gesichter-brasiliens/

Kindermord: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/06/kindstotung-und-yanomami-in-roraima-enquanto-as-conveniadas-que-prestam-servico-de-assistencia-a-saude-na-area-registraram-31-infanticidios-em-581-nascimentos-em-2007-chegou-a-58-entre-825-nascime/

New York Times: http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/02/new-york-times-brazil-has-arrived-but-where-roger-cohen-uber-die-feuergefechte-in-rio-de-janeiro-und-brasiliens-widerspruchliche-position/

kruckeluz4.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/07/chatham-house-prize-2009-for-lula/

lulaahmadinedschadcharge.jpg

“Den Holocaust gab es nicht!”  “Den Mensalao auch nicht!”

Steinigen im Iran und in Brasilien: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/14/steinigen-im-iran-unter-ahmadinedschad-und-in-brasilien-unter-lula-lula-konnte-sich-uber-die-tatsache-beunruhigen-das-brasilien-zu-den-landern-gehort-in-denen-am-meisten-gelyncht-wird-jose/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/30/kopenhagen-klimakonferenz-und-brasilia-vorschlage-in-brasilien-werden-sogar-bindende-vorgaben-nicht-eingehalten-man-kann-sich-vorstellen-was-mit-freiwilligen-passiert-jose-goldemberg-uni-pro/

Obama über Lula: “This is my man, right here, I love this guy!” Nach blendendem Verhältnis zu Bush guter Start Lulas mit Obama. DAAD-Stipendiat Milton Hatoum über Sklaverei und Barbarei unter Lula.

Freitag, 03. April 2009 von Klaus Hart

Laut internationalen Presseberichten wurde Lula von Obama auf dem G-20-Gipfel zudem als “populärster Politiker der Welt” bezeichnet. Europäische Medien nahmen die Vorgaben ensprechend auf, verbreiteten Lob-und Hudel über Lula nach Vorschrift, zum Amüsement darauf ironisch reagierender brasilianischer Blätter.

(weiterlesen…)

G-20 in London lacht über Lula: “Als Gewerkschafts-und Oppositionsführer habe ich stets der Regierung die Schuld gegeben - seit i c h an der Regierung bin, beschuldige ich Europa und Amerika.” Lulas Mensalao-Skandal. Heiner Flassbeck kritisiert G-20-Gipfel. Tim Wegenast.

Donnerstag, 02. April 2009 von Klaus Hart

Der Satz wurde ausgeplaudert  von Großbritanniens Premierminister Gordon Brown aus einer privaten Unterhaltung mit Lula - Brasiliens Medien werten dies als Rache für Lulas Bemerkung, wonach “Weiße mit blauen Augen” an der derzeitigen Krise Schuld seien. Brown zitierte Lula in einem BBC-Interview, hatte Barak Obama neben sich - gemäß Â ”New York Times” lautes Gelächter aller über Lulas banale PR-Taktik. Wie die Lula-Regierung u.a. mit ihrer Rekordzinspolitik das Tropenland zu einem Zentrum der Finanzspekulationen Erster Klasse machte, ins weltweite Spekulationsnetz integrierte, ist bekannt. Wie hoch ansonsten Lulas “moralische Autorität” auf dem G-20-Gipfel ist, zeigt ein Blick auf Brasiliens Einkommensverteilung und die Menschenrechtssituation.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/04/befreiungstheologe-frei-betto-widerspricht-lula-und-uno-soziale-ungleichheit-in-brasilien-nahm-unter-lula-nicht-ab-sondern-zu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/11/leben-wie-ein-brasilianer-der-bolsa-familiakriegt-die-ganze-familie-mit-27-euro-monatlich-uber-wasser-halten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/26/gunter-nooke-beauftragter-der-bundesregierung-fur-menschenrechtspolitik-und-humanitare-hilfe-im-auswartigen-amt-ist-am-642009-zu-gesprachen-in-brasilie-die-themenpalette-ist-reichhaltig-alltagli/

(weiterlesen…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)