Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Putin allein am Tisch in Brisbane – oder beim Arbeitsessen mit Brasiliens Präsidentin Rousseff? Illustrierte “Der Spiegel” zur aktuellen Debatte…”Wladimir Putin sitzt in Brisbane allein an einem Tisch. So ist es in der “Tagesschau” vom Samstag zu sehen. Ist er isoliert? Ja, sagt die ARD. Alles nur gestellt, kritisiert Medienblogger Stefan Niggemeier.”

Montag, 17. November 2014 von Klaus Hart

http://www.spiegel.de/kultur/tv/tagesschau-putin-beim-g20-gipfel-in-brisbane-allein-am-tisch-a-1003451.html

Vergleich des G-20-Gipfels mit einer “Party”, kein Hinweis auf Arbeitsessen mit Staatschefin eines der in Brisbane präsenten BRICS-Staaten:

 …Nun hat sich die ARD zu den Vorwürfen geäußert. Der Erste Chefredakteur von “ARD-aktuell”, Kai Gniffke, verteidigt den “Tagesschau”-Korrespondenten auf dem Blog der Nachrichtensendung mit den Worten: “Nun weiß ich nicht, wie es Ihnen geht, wenn Sie auf einer Party am 8er-Tisch sitzen und links und rechts neben Ihnen jeweils drei bzw. zwei Stühle frei bleiben. Ich nenne das einsam und verlassen. Ob mit oder ohne Rousseff, mit oder ohne Kellner, das Bild erzählt genau diese Geschichte: Putin ist isoliert.” Gniffke stehe “hundertprozentig” hinter der Formulierung…(Illustrierte Der Spiegel)

ARDWilhelmGebühren18

“Unser Angebot hat seinen Preis”. ARD-Chef Ulrich Wilhelm, Ex-Sprecher von GroKo-Chefin Angela Merkel/CDU…Wie Regierungspolitik & Medien verzahnt sind. Ausriß westdeutsche Thüringer Allgemeine(Funke-Medienkonzern Essen/NRW)

Die Gipfel-Aktivitäten der BRICS-Staaten in Brisbane – von deutschen Medien kurioserweise unterschlagen: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/17/putin-china-g-20-gipfel-in-brisbane-medien-der-grosmacht-china-stellen-gipfel-gesprache-der-brics-staaten-heraus-westeuropaische-und-nordamerikanische-medien-verschweigen-dies-sehen-isolierung/

Laut brasilianischen Statistiken ist in der BRICS-Staatengruppe das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt Rußlands am höchsten, gefolgt von Brasilien, Südafrika, China und Indien. Die BRICS-Staaten stellen danach 43 % der Weltbevölkerung.

“Einsamer, isolierter Putin” in Brisbane laut Bewertung tonangebender deutscher Medien. Putin mit BRICS-Staatsschefs, Ausriß.  Wurden Putin und seine Delegation von der wirtschaftlichen Großmacht China isoliert, gar von Indien, von Brasilien, Südafrika? Wie berichteten die deutschen Medien über etwaige Treffen, Kontakte, Verhandlungen?

Tagesschau-Chef Gniffke: “Und Putin war auf diesem Gipfel isoliert, was durch die Recherche belegt ist und was durch das Bild auch noch augenfällig wird.”

Wie die frühere Qualitätszeitung “FAZ” berichtet: ”Zeitungen druckten Bilder, auf denen er allein am Tisch saß als Zeichen seiner Isolierung…Fast hatte man den Eindruck, Putin freute sich, dass in Brisbane überhaupt jemand mit ihm sprach. Denn bei fast 40 Grad Hitze schlug dem Russen ein eiskalter diplomatischer Wind entgegen.”

(more…)

Putin beim Arbeitsessen mit Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff in Brisbane, beim G-20-Gipfel. Wie deutsche Medien, gemäß heute geltenden Kriterien, den politischen Vorgang beschreiben…Fälle dieser Art alltäglich und massenhaft. Offenbar große Freude bei politischen Eliten von NATO und EU über verschlechterte soziale Lage der russischen Bevölkerung infolge der Rußland-Sanktionen. Parallelen zu Methoden des Kalten Krieges der Phase vor 1990.

Montag, 17. November 2014 von Klaus Hart

 Wirtschaftssanktionen gegen Rußland – ein Segen für Brasiliens Exporteure:http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/05/wirtschaftssanktionen-gegen-rusland-segen-fur-brasiliens-rindfleischerzeuger-rusland-importiert-nur-noch-aus-nicht-feindlich-gesinnten-landern-brasilien-kann-garnicht-soviel-liefern-wie-moskau-b/

putinrousseff114.jpg

Ausriß. Präsident Putin, BRIC-Staat Rußland – Präsidentin Rousseff, BRIC-Staat Brasilien. Foto gefälscht, manipuliert? Der Augenschein erweckt den Eindruck, Putin ist beim Arbeitsessen mit Rousseff. Ein Studium der Berichte deutscher Medien weist indessen auf eine zweite Version – Putin sitzt völlig allein am Tisch, Brasiliens Präsidentin Rousseff ist nicht vorhanden. Nicht nur für medienkundlich Interessierte, sondern auch für Kommunikationswissenschaftler(falls sie sich trauen) ein interessanter Betrachtungsgegenstand – was ist Wahrheit, was dreiste Lüge?

Tagesschau-Chef Gniffke: “Und Putin war auf diesem Gipfel isoliert, was durch die Recherche belegt ist und was durch das Bild auch noch augenfällig wird.”

Die Website “Propagandaschau” hat sich dem Vorgang ausführlich gewidmet: http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/16/gleichgeschaltete-propaganda-vom-isolierten-putin/

Ganz offensichtlich beharren die entsprechenden deutschen Medien auf ihrer Version – ein Anlaß für eine Richtigstellung wird nicht gesehen. In ungezählten täglichen TV-Berichten stehen Medienkonsumenten vor dem gleichen Dilemma – es gibt häufig nicht nur wie in diesem Falle, zwei Versionen, sondern weit mehr.

ARD tagesschau 20.00 Uhr:

ARD tagesschau 15.11Philipp Abresch, der ARD-Korrespondent kommentiert das Arbeitsessen von Putin mit Rousseff, auf dem Bildausschnitt der Tagesschau etwas durch Kellner verdeckt, wie folgt : “Beim Barbecue am Mittag, wie symbolisch: Putin einsam und verlassen.“ Dies wirft für deutsche Medienkonsumenten viele interessante Fragen auf – zur Wahrnehmung, Wahrnehmungskapazität, zu den Wertvorstellungen der Tagesschau-Redaktion etc, die den Beitrag begutachtete, Rousseff mit Putin am Tisch sah – und sich im vollen Bewußtsein der Anwesenheit von Staatschefin Rousseff,  für die Version entschied, er habe alleine am Tisch gesessen. 

Deutschen Medienkonsumenten gibt das Arbeitsessen Putin-Rousseff indessen auch einen Hinweis auf heute übliche Abstimmungsvorgänge im deutschen Medienwesen. Denn keineswegs nur die stark meinungsbildende Tagesschau beharrt auf der Darstellung, Putin habe garnicht mit der wichtigen BRIC-Partnerin Rousseff gespeist.

Später wiederholen die “tagesthemen” die kuriose Version – die “tagesthemen”-Redaktion sieht natürlich, wer beim Arbeitsessen mit Putin am Tisch sitzt – entscheidet sich indessen in vollem Bewußtsein der Faktenlage für diese Darstellung:

putinroussefftagesthemen2.jpg

Ausriß – tagesthemen-Moderator, das Arbeitsessen Rousseff-Putin…

ARD tagesthemen 23.15 Uhr:

ARD tagesthemen 15.11Philipp Abresch: “Zu beobachten des Mittags beim gemeinsamen Barbecue: der einsame Putin.“

Andere ebenfalls erheblich meinungsbildende deutsche TV-Sender verbreiten die selbe Version, wie “Propagandaschau” belegt. Denn auch die Journalistin des WDR, das Redaktionsteam von “Aktuelle Stunde” sieht natürlich wie jedermann Putin mit Rousseff am Tisch, wählt indessen gemäß offenbar heute geltenden Kriterien diese Situationsbeschreibung:

putinrousseffwdr1.jpg

Ausriß – wer die kuriose Putin-Rousseff-Version den womöglich ahnungslos-uninformierten Zuschauern präsentierte:

WDR “Aktuelle Stunde” 18.50 Uhr

WDR Aktuelle Stunde 15.11“Ein Bild, das Bände spricht: Putin allein zu Tisch!”

Jedermann sieht, ebenso wie die WDR-Verantwortlichen, daß Putin mit Rousseff speist, sich mit ihr unterhält.

Das Video von “Propagandaschau”: http://vimeo.com/111979727

ZDF heute-journal 22.45 Uhr:

ZDF heute-journal 15.11van Kampen: “Das wurde beim Familienfoto für jedermann sichtbar:Putin im Kreis der mächtigsten Industriestaaten völlig isoliert. Es scheint, Russland sei Fremdkörper im Kreis der G20.“

Der Unsinn von der Isolierung beim Gruppenfoto reichte van Kampen offensichtlich nicht, jetzt muss auch das Barbecue im ZDF herhalten, um politische Propaganda zu betreiben. Man beachte den Bildausschnitt, der Rousseff zunächst gezielt völlig ausblendet. Erst als die Losung vom “isolierten Putin” dahergeschwafelt wurde, wechselt die Kamera, der Kellner tritt beiseite und für einen ganz kurzen Moment ist Dilma Rousseff zu sehen.

van Kampen: “Und selbst beim Mittagessen der zwanzig Staats- und Regierungschefs sitzt Putin allein am Tisch [das ist offensichtlich gelogen].Es wollte offenbar keiner neben ihm Platz nehmen. [Putin ist gerade erst an den Tisch gekommen und hat sich vermutlich zu Rousseff gesetzt oder sie zu ihm, van Kampen lügt also erneut, wenn er behauptet, niemand wolle neben Putin sitzen] Bei 40 Grad in Australien, das politische Klima eisig.”

putinrousseffzdf1.jpg

Ausriß, ZDF.  ““Und selbst beim Mittagessen der zwanzig Staats- und Regierungschefs sitzt Putin allein am Tisch”. Dreiste Lüge oder Wahrheit?  ZDF-Video und ZDF-Korrespondententon verwirren – wer mit normaler Wahrnehmungskapazität ausgestattet ist, kann klar erkennen, daß Putin mit Rousseff beim Arbeitsessen ist. 

Besonders die ZDF-Version, die sogar den Widerspruch zwischen Bild und Ton zeigt, dürfte Professoren und angehende Journalisten der deutschen Universitäten, Journalistenschulen aufhorchen lassen – da wird besonders deutlich, auf was sich Journalisten, Redakteure als Neueinsteiger im deutschen Mediensystem gefaßt machen müssen. 

Deutsche Journalisten, die sich in einem solchen Falle für das Vermelden des Faktes, also des Arbeitsessens Putin-Rousseff, ausgesprochen hätten, wurden längst aus vielen entsprechenden Redaktionen entfernt, freie Journalisten “abgeschaltet”, also durch gestoppte Auftragsvergabe ausgesondert. 

“Einsamer, isolierter Putin” in Brisbane, BRIC-Staatsschefs, Ausriß.  Wurden Putin und seine Delegation von der wirtschaftlichen Großmacht China isoliert, gar von Indien, von Brasilien, Südafrika? Wie berichteten die deutschen Medien über etwaige Treffen, Kontakte, Verhandlungen?

Die Süddeutsche Zeitung zum Gespräch Putin-Rousseff:  “Beim Mittagessen plaudert Merkel bereits mit anderen Kollegen, als Putin seinen Vorspeisenteller zu einem anderen Tisch trägt, an dem er zunächst alleine mit der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff sitzt.” 

 Wie die frühere Qualitätszeitung “FAZ” berichtet.”Zeitungen druckten Bilder, auf denen er allein am Tisch saß als Zeichen seiner Isolierung…Fast hatte man den Eindruck, Putin freute sich, dass in Brisbane überhaupt jemand mit ihm sprach. Denn bei fast 40 Grad Hitze schlug dem Russen ein eiskalter diplomatischer Wind entgegen.”

 “In Brüssel sieht man es als Erfolg, dass Putin heute so isoliert dasteht wie noch nie.” Schweizer Blätter

Wie es “Russia Today” sieht: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/19/putin-beim-g-20-gipfel-in-brisbane-isoliert-einsam-russia-today-%E2%80%9Cdeutschland-ist-endlich-wieder-das-land-der-dichter-und-denker-die-medien-dichten-die-bevolkerung-denkt%E2%80%9D/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/17/merkel-putin-tritt-das-recht-mit-fusen-faz-angela-merkel-und-der-irakkrieg-rd-15-millionen-tote/

Beeindruckende neoliberale Herzenskälte in Deutschland gegenüber dem Leiden der ostukrainischen Bevölkerung – war es so unter Adolf Hitler? Behinderte Ostukrainer sogar im Rollstuhl ermordet. 

Opfer der Kiewer Terrorangriffe – Video.

UkrainekriegRollstuhl1

 

Video anklicken:

http://voicesevas.ru/news/yugo-vostok/9574-donbass-za-liniey-fronta.html

UkrainekriegRollstuhl2

Ausriß, Kriegsverbrechen der Kiewer NATO-Marionetten. Deutsche Autoritäten positionieren sich nicht zu solchen gravierenden Menschenrechtsverletzungen. Warum das deutsche Fernsehen solche Kriegsverbrechen nicht zeigt.

“Halle für Genscher”. MDR aktuell verschweigt am 22.2. 2017 komplett NSDAP-FDP-Genschers enge Kontakte u.a. zur nazistisch-antisemitisch orientierten Folterdiktatur Brasiliens, Argentiniens:http://www.hart-brasilientexte.de/2017/02/22/halle-fuer-genscher-mdr-aktuell-verschweigt-am-22-2-2017-komplett-genschers-enge-kontakte-u-a-zur-nazistisch-antisemitisch-orientierten-folterdiktatur-brasiliens-was-war-da-los-hinter-den-reda/

“Zu den ersten Schülern gehörte ein neunjähriger Knabe namens Reinhard Heydrich (1904-1942), der das Gymnasium bis 1922 besucht hat und in seinem späteren Leben als ranghoher Nazi und SS-General zum Organisator des Völkermords an den Juden wurde.” Mitteldeutsche Zeitung zu Herder-Gymnasium in Halle, das Genscher zur Nazizeit besuchte…Wehte der Heydrich-Geist zur Nazizeit durch das Gymnasium – hielt Heydrich besondere Kontakte zu seiner Schule? MDR und andere Regionalmedien vermelden darüber nichts. “1944[6] wurde Hans-Dietrich Genscher im Alter von 17 Jahren Mitglied der NSDAP.” Wikipedia

ukrainewesterwelle1.jpg

Bundesaußenminister Westerwelle/FDP auf Maidan-Platz in Kiew.

 Westerwelle hatte sich bei seinem Dezemberbesuch in Kiew nicht von Nazis und Antisemiten unter den Demonstranten distanziert, abgegrenzt. Bei den Demonstranten, so Westerwelle im TV-Interview, handele es sich um “Menschen mit friedlicher Absicht”, “das ist eine friedliche Atmosphäre”.

Manipulationsmethoden heute: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/07/ukrainekrieg-2014-aktuelle-manipulationsmethoden-von-deutschen-medienkonsumenten-sofort-bemerkt-pflicht-des-deutschen-mainstreams-agitprop-der-kiewer-putschregierung-sofort-zu-verbreiten/

Manche Medienkonsumenten werden sich erinnern, wie tonangebende deutsche Medien die Vorgänge um den Irakkrieg schilderten. Ist es in deutschen Schulen im Medienkunde-Unterricht den Lehrern erlaubt, die Methoden deutscher Medien zu analysieren – oder gibt es Verbote?

“Merkel verteidigt Irakkrieg”: http://www.faz.net/aktuell/politik/cdu-csu-merkel-verteidigt-irak-krieg-189806.html

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/16/ukraine-2014-und-nato-mobilmachung-an-ruslands-grenze-zeitdokument-merkel-verteidigt-irak-kriegfaz-rd15-millionen-kriegstote/

Angela Merkel, Völkerrecht, Irakkrieg, die rd. 1,5 Millionen ungesühnten Toten – kein Schuldiger in Den Haag verurteilt…:   http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

USA – wirtschaftliche Interessen in der Ukraine: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/15/ukraine-2014-die-wirtschaftlichen-interessen-der-usa-ihrer-elite-sohn-von-us-vizeprasident-joe-biden-in-vorstand-des-grosten-privaten-ol-und-gas-unternehmens-der-ukraine-burisma-holding-gute-ges/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/08/putin-62-the-guardian/

(more…)

Obama über Lula: “This is my man, right here, I love this guy!” Nach blendendem Verhältnis zu Bush guter Start Lulas mit Obama. DAAD-Stipendiat Milton Hatoum über Sklaverei und Barbarei unter Lula.

Freitag, 03. April 2009 von Klaus Hart

Laut internationalen Presseberichten wurde Lula von Obama auf dem G-20-Gipfel zudem als “populärster Politiker der Welt” bezeichnet. Europäische Medien nahmen die Vorgaben ensprechend auf, verbreiteten Lob-und Hudel über Lula nach Vorschrift, zum Amüsement darauf ironisch reagierender brasilianischer Blätter.

???????????????????????????????

17.4. 2016, US-Hinterhof Brasilien – Pro-Impeachment-Kundgebung auf der Avenida Paulista in Sao Paulo.Daß Eduardo Cunha die Abstimmung im Abgeordnetenhaus leitet, degradiert nach Ansicht vieler Brasilianer das Land zur Bananenrepublik. Unter Lula-Rousseff wurde Brasilien weiter spürbar u.a. soziokulturell amerikanisiert – Brasilien und die USA haben u.a. ein Gewalt-Gesellschaftsmodell als auffällige Gemeinsamkeit. 

(more…)

G-20 in London lacht über Lula: “Als Gewerkschafts-und Oppositionsführer habe ich stets der Regierung die Schuld gegeben – seit i c h an der Regierung bin, beschuldige ich Europa und Amerika.” Lulas Mensalao-Skandal. Heiner Flassbeck kritisiert G-20-Gipfel. Tim Wegenast.

Donnerstag, 02. April 2009 von Klaus Hart

Der Satz wurde ausgeplaudert  von Großbritanniens Premierminister Gordon Brown aus einer privaten Unterhaltung mit Lula – Brasiliens Medien werten dies als Rache für Lulas Bemerkung, wonach “Weiße mit blauen Augen” an der derzeitigen Krise Schuld seien. Brown zitierte Lula in einem BBC-Interview, hatte Barak Obama neben sich - gemäß Â “New York Times” lautes Gelächter aller über Lulas banale PR-Taktik. Wie die Lula-Regierung u.a. mit ihrer Rekordzinspolitik das Tropenland zu einem Zentrum der Finanzspekulationen Erster Klasse machte, ins weltweite Spekulationsnetz integrierte, ist bekannt. Wie hoch ansonsten Lulas “moralische Autorität” auf dem G-20-Gipfel ist, zeigt ein Blick auf Brasiliens Einkommensverteilung und die Menschenrechtssituation.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/09/04/befreiungstheologe-frei-betto-widerspricht-lula-und-uno-soziale-ungleichheit-in-brasilien-nahm-unter-lula-nicht-ab-sondern-zu/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/11/leben-wie-ein-brasilianer-der-bolsa-familiakriegt-die-ganze-familie-mit-27-euro-monatlich-uber-wasser-halten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/26/gunter-nooke-beauftragter-der-bundesregierung-fur-menschenrechtspolitik-und-humanitare-hilfe-im-auswartigen-amt-ist-am-642009-zu-gesprachen-in-brasilie-die-themenpalette-ist-reichhaltig-alltagli/

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)