Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Lulas Umweltministerin Marina Silva und unbequeme Enthüllungen. Ehemann, damals PT-Fraktionschef, vor Ermittlungen bewahrt… “Contrabandista”. YouTube anklicken.

Samstag, 14. Mai 2011 von Klaus Hart

 “No calor das discussões sobre mudanças no Código Florestal, o deputado Aldo Rebelo (PCdoB-SP) admitiu em plenário que ajudou a proteger Fábio Vaz, marido da ex-senadora Marina Silva, embora houvesse a suspeita de que ele tivesse sido favorecido numa doação ilegal de madeira feita pelo Ibama. Ao atacar Marina, o próprio Aldo chamou Fábio Vaz de contrabandista, na madrugada de ontem. Em seguida, confessou que participou do acerto para livrar Vaz de se explicar na Câmara, em 2004. Na época, Aldo era líder do governo Lula, e a ex-senadora, ministra do Meio Ambiente.”

http://www.youtube.com/watch?v=pCiVjcXBnC8

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/31/marina-silva-verteidigt-das-umleitungsprojekt-am-rio-sao-francisco-als-okologisch-nachhaltig-wirtschaftlich-machbar-und-sozial-gerecht-kirche-umweltschutzer-indianer-sind-gegen-das-projekt/

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/wissenschaft/1375344/

Frei Betto: “Letter to a friend in the Workers Party(PT)”. “I ask myself if the PT will return some day to be faithful to its principles and original charter. Does it work nowadays towards governability or towards the employment of its members?”

Montag, 13. September 2010 von Klaus Hart

Dear friend: I received your letter which took me back to the good old days as it came by post, in a sealed envelope written in your neat handwriting on a plain sheet of paper describing the political confusion which torments you.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/10/12/the-depolitisation-of-politics-befreiungstheologe-frei-betto/

I can see how hard it is for you to watch your party being held hostage by old foxes of Brazilian politics with the risk of being definitely swallowed up like Jonas by the whale… without hope of coming out alive on the other side.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/13/lulas-neuester-skandal-assessor-von-erenice-guerra-chefin-des-zivilkabinetts-fliegt-wg-lobbyaffare/

(more…)

Belo Monte – Ana Julia Carepa, Gouverneurin des Amazonasteilstaats Pará aus Lulas Arbeiterpartei, propagiert Wasserkraftwerksprojekt in Zeitungen und Blog. Teilstaat Pará berüchtigt für Sklavenarbeit, Pistoleiros, Umweltverbrechen, Verfolgung von Umwelt-und Menschenrechtsaktivisten. Mord an Dorothy Stang. Michael Moore über Lula.

Dienstag, 04. Mai 2010 von Klaus Hart

Sarkozy und Carla Bruni machen Weihnachtsurlaub in Sklaverei-Teilstaat Bahia. “Escravidao no campo”. Nicolas Sarkozy und Sklaverei-Bekämpfer Xavier Plassat – zwei recht unterschiedliche Franzosen.

Freitag, 26. Dezember 2008 von Klaus Hart

Sarkozy und Carla Bruni haben sich für den Weihnachtsurlaub den u.a. wegen Lynchjustiz und Sklavenarbeit berüchtigten Teilstaat Bahia ausgesucht – wie die Qualitätszeitung “O Estado de Sao Paulo” in einer großen Reportage über Sklavenarbeit unter Lula berichtet, zählt der von Gouverneur Jaques Wagner aus Lulas Arbeiterpartei PT geführte Teilstaat  zu den Landesregionen mit “Trabalho Escravo”.

Interessanterweise zählt ein anderer Franzose – der Dominikaneranwalt Xavier Plassat – zu den wichtigsten Kämpfern gegen Sklavenarbeit in Lateinamerikas größter Demokratie.

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/13/leben-einer-sklavin-120-jahre-nach-der-abschaffung-der-sklaverei-in-brasilien-o-globo-berichtet-uber-kinder-als-sklavenarbeiter-unter-der-lula-regierung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/17/lynchland-brasilien-meiste-opfer-lebendig-verbrannt/

(more…)

Bankiersliebling Lula und der starke Real(2): Spekulanten über neue Leitzinserhöhung begeistert – viele exportorientierte Industrien noch mehr geschädigt

Donnerstag, 17. April 2008 von Klaus Hart

Immer mehr “Carry Trade”

Hintergrund von UNCTAD-Chefökonom Heiner Flassbeck

Brasiliens Zentralbank hat im April die Leitzinsen über das erwartete Maß von 11,25 Prozent auf 11,75 Prozent erhöht. Damit hat die zehntgrößte Wirtschaftsnation die höchsten Realzinsen der Erde, gefolgt von der Türkei. In ersten Reaktionen von Wirtschaftsexperten hieß es, das Rekordzinsniveau stimuliere Zuflüsse von Kapital, werte die Landeswährung Real gegenüber dem Dollar weiter auf. Brasilien handele mit der Leitzinserhöhung entgegen dem internationalen Trend. Zu den Auswirkungen gehöre eine starke Erhöhung der brasilianischen Staatsschulden.

(more…)

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)