Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

“Aécio Neves greift nach Präsidentschaft in Brasilien”. Die Zeit. “Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Gemäß Wahlumfragen liegt indessen Dilma Rousseff(54%) klar vor Aecio Neves(46%)…Wie üblich deutliche Unterschiede zwischen deutschem Mainstream und Brasiliens Qualitätsmedien:”favoritismo da candidata à reeleicao, Dilma Rousseff”. (Folha de Sao Paulo) “Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/24/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-macht-sich-mit-kurioser-umfrage-lacherlich-die-ihn-deutlich-vor-dilma-rousseff-einstuft-seriose-umfragen-zeigen-indesse/

Laut Landesmedien wuchs in den letzten 14 Tagen der Stimmenanteil von Dilma Rousseff bei Armen, bei Frauen sowie Bewohnern mittlerer und großer Städte. Der deutschsprachige Mainstream hat vorhersehbar auch darüber nicht berichtet.

Entgegen der Faktenlage, den Wahlumfragen wurde im deutschen Mainstream zunächst  behauptet, Marina Silva zwinge Dilma Rousseff in die Stichwahl und könne erste evangelikale Staatschefin Brasiliens werden. Nachdem derartige Behauptungen danebengingen,  übernimmt der straff gesteuerte deutsche Mainstream nunmehr viel AgitProp aus der Wahlpropaganda von Neves, weist indessen bisher nicht darauf hin, daß dieser in den jüngsten Wahlumfragen absackt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/23/brasilien-prasidentschaftswahlen-2014-vorsprung-von-dilma-rousseff-wird-groser-54-rechtsgerichteter-kandidat-aecio-neves-46-laut-neuesten-wahlumfragen/

Aecio Neves in den USA – als Student – “I have never made my own bed”: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/24/brasiliens-rechtskandidat-aecio-nevespsdb-als-student-in-den-usa-%E2%80%9Ci-have-never-made-my-own-bed%E2%80%9D-%E2%80%9Ceveryone-in-rio-has-one-if-not-two-maids-one-for-cooking-and-the-ot/

PSDB-Demo in Sao Paulo: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/29/pro-serra-demo-in-sao-paulo-mit-ex-prasident-fernando-henrique-cardoso-und-gewahltem-gouverneur-geraldo-alckmin-fotoserie/

2014 ist das Jahr: Brasilien boomt – wirtschaftlich und kulturell.”

“Schiffbruch von Aecio Neves in den Wahlumfragen”. Qualitätszeitung O Globo in Rio de Janeiro. Andere Bewertungskriterien dagegen bei Hamburger Wochenzeitung “Die Zeit”:

aeciodiezeit.jpg

Ausriß, 24.10.2014.  

“Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Oppositionskandidat Aécio Neves gute Aussichten, Amtsinhaberin Dilma Rousseff abzulösen.” Die Zeit

Rousseff vs. Neves: Präsidentenwahl in Brasilien wird Kopf-an-Kopf-Rennen(Illustrierte Der Spiegel)

Zu den Wahlkampftricks des Neves-Lagers gehörte, berühmte Schauspieler und andere Künstler Brasiliens in Propagandavideos so darzustellen, als würden sie für Neves votieren. Für beträchtliches Aufsehen sorgte, daß die genannten Personen klarstellten, auf keinen Fall Neves zu wählen – und ankündigten, ihn wegen der gefälschten Videos anzuzeigen.

 Neves lastete die derzeitige Teuerungsrate stets Dilma Rousseff an – als würde diese persönlich die Preise erhöhen, und nicht auf bizarr-unverschämte Weise das Unternehmerlager – womöglich in der Absicht, damit Rousseff im Wahlkampf zu schaden.  Wer beispielsweise in Sao Paulo Supermärkte besucht, bekommt einen sehr plastischen Eindruck von auffällig rückständiger brasilianischer Unternehmermentalität: Zumeist hohe Preise, doch schlechte Warenqualität, niedrige Abläufe-Effizienz – deutsche Kassierinnen bedienen ihre Kunden etwa drei-bis viermal schneller. Hinzu kommt: Auch die Kunden fallen häufig durch entsetzliche Langsamkeit auf, verzögern den Bezahlvorgang geradezu bizarr. 

Deutscher Mainstream trommelte zuerst für Marina Silva: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/30/brasiliens-prasidentschaftswahlen-2014-deutscher-mainstream-darunter-der-kirchliche-trommelt-fur-evangelikale-sektenpredigerin-marina-silva-wie-zuvor-fur-lula-dilma-rousseff-spektakulare-schwach/

Sektenpredigerin Marina Silva, Liebling des deutschen Mainstreams, unterstützt Rechtskandidat Aecio Neves.  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/10/04/marina-silva-predigerin-einer-evangelikalen-wunderheiler-sektenkirche-abtreibungsgegnerin-kreationistin-weltweit-bekannteste-grune-brasiliens-wie-tickt-lulas-ex-umweltministerin-die-selbst-beim/

Deutscher Mainstream vorhersehbar für Rechtskandidat Aecio Neves: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/22/brasilien-prasidentenwahlen-2014-deutscher-mainstream-trommelt-erst-fur-sektenpredigerin-marina-silvaschatzt-deren-aussichten-vollig-falsch-ein-jetzt-fur-den-rechtsgerichteten-kandidaten-aecio-nev/

“Aecio verliert Schlacht um die Wahrheit” – Rechtskandidat lügt, laut Landesmedien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/20/brasiliens-rechtsgerichteter-prasidentschaftskandidat-aecio-nevespsdb-lugt-laut-landesmedien-geradezu-dreist-aecio-verliert-die-schlacht-um-die-wahrheitfolha-de-sao-paulo/

yoanisanchezaecioneves2.jpg

AusrißYoani Sanchez – das Medienexperiment:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/14/yoani-sanchez-das-medienexperiment-2013-ist-es-moglich-fakten-und-informationen-uber-die-spektakularen-engen-kontakte-der-kubanerin-zu-einflusreichen-politikern-des-rechten-und-rechtsextremen-spe/

Enge Beziehungen zu rechtsgerichteten Regimes haben lange Tradition: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/19/brasiliens-folter-diktatur1964-1985-mit-wem-bundesausenminister-willy-brandt-damals-bilaterale-vertrage-unterzeichnet-das-massaker-an-stahlarbeitern-unter-gouverneur-jose-magalhaes-pinto/

Wahlen in der Ukraine am 26. Oktober 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/21/ukrainekrieg-und-parlamentswahlen-am-26-oktober-2014-zu-erwarten-ist-dass-damit-ahnlich-wie-2012-im-wahlkampf-auf-alle-mittel-der-manipulation-bis-hin-zum-wahlerstimmenkauf-zuruckgegriffen-wi/

Zu den Besonderheiten Brasiliens zählen u.a. die von  Diktator und Judenhasser Getulio Vargas, Träger des deutschen Bundesverdienstkreuzes,  eingeführte Wahlpflicht, die elektronische Abstimmung, das Postieren von Soldaten mit Maschinengewehren vor zahlreichen Wahllokalen.  

Diktator und Judenhasser Getulio Vargas erhielt 1953 höchste Stufe des Bundesverdienstkreuzes – brasilianische Historiker: Unter Vargas wurde im Namen des Staates gefoltert und gemordet. Brasiliens wichtigster Befreiungstheologe Frei Betto: Mein Vater kämpfte gegen die Vargas-Diktatur, wurde deshalb dreimal eingesperrt.

 ”Unter der Maske des vom Vargas-Regime vertretenen Nationalismus machte sich Brasilien mitschuldig an der Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung”.Maria Luiza Tucci Carneiro, Lateinamerikas führende Antisemitismus-Expertin

Auf Anweisung von Vargas, so neue Studien, wurden zwischen 1931 und 1946  Juden und Dunkelhäutige als Bewerber der Militärschulen und Militärakademien abgelehnt, weil der Diktator eine Militär-Elite ohne Männer “niederer Rassen” wollte. Das gefiel sehr in Hitlerdeutschland – und danach den dortigen Rechten.

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 24. Oktober 2014 um 14:20 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)