Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Ukraine 2014: Führer der “Putsch”-Regierung will NATO-Mitgliedschaft: “Im Januar 2008 löste Jazenjuk eine politische Krise aus, als er gemeinsam mit Staatspräsident Juschtschenko und Ministerpräsidentin Tymoschenko einen Brief an die NATO unterschrieb, in dem um die Aufnahme der Ukraine in den offiziellen Beitrittsprozess auf dem anstehenden NATO-Gipfel in Bukarest gebeten wurde.” Wikipedia

 Die Financial Times bezeichnete ihn als „Favoriten der Amerikaner“. Wikipedia

Die Finanzierung der ukrainischen Rechtsextremen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-wieviele-milliarden-dollr-die-usa-bisher-fur-die-aufrustung-der-opposition-von-kiew-ausgaben-laut-britischem-guardian/

Peter Scholl-Latour zum Ukraine-Konflikt  – “Zeitalter der Massenverblödung” http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-peter-scholl-latour-peter-scholl-latour-wir-leben-in-einem-zeitalter-der-massenverblodung-besonders-der-medialen-massenverblodung-wenn-sie-sich-einmal-anschauen-wie-einseitig-die-h/

Zündeln an den Grenzen zu Rußland – Fälle des Abschusses von Passagiermaschinen, das Lockerbie-Attentat: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-kriegsprovokationen-folgen-attentat-von-lockerbie-war-antwort-auf-abschus-der-iranischen-passagiermaschine-1988-durch-kriegsschiff-der-usa-laut-al-jazeera/

Angela Merkel:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/12/ukraine-2014-wir-losen-unsere-konflikte-nicht-militarisch-das-haben-wir-gesagt-angela-merkel-marz-2014-irakkrieg-libyenkrieg-syrienkrieg/

ukpolizist1.jpg

Ausriß – “friedliche Proteste” unter Jazenjuk. Grauenhafte Brandwunden bei ukrainischen Polizisten – aufschlußreich, wie darauf mitteleuropäische Politiker reagieren…

Demonstranten  in Kiew tragen auch Uniformen der SS Galizien Adolf Hitlers, laut Augenzeugen. Ex-Boxer Klitschko schweigt bisher zur Tatsache, daß seine “Opposition” mit Karabinern, Pistolen und Revolvern Polizisten erschießt und verwundet. Auch beim Treffen mit Bundesaußenminister Steinmeier kam diese gravierende Frage offenbar nicht zur Sprache. 

Brauner Bluff – Der Spiegel:  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-81015408.html

Die Bundestagswahl steht bevor, und der Redner, ein kleingewachsener, schneidiger ehemaliger Oberleutnant, wirbt um Hitlers einstige Elitetruppe. Als alter Kriegskamerad müsse er sagen, dass er “immer das Gefühl besonderer Zuversicht” gehabt habe, wenn die Waffen-SS neben ihm kämpfte. Leider würden deren Angehörige oft mit denen der Gestapo verwechselt und zu Unrecht angeklagt, berichtet später erfreut eine Zeitschrift der Waffen-SS-Veteranen über die Veranstaltung…

ukrainesstshirt.jpg

T-Shirt, heute in der Ukraine im Angebot.

Die USA und die Neutralität gegenüber der Ukraine:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-renommierter-brasilianischer-historiker-roberto-romano-erinnert-an-fehlende-neutralitat-der-usa-gegenuber-der-ukraine-seit-jeher-niemals-respektierung-der-unkrainischen-unabhangigkei/

ukraineswobodawiesenthal.jpg

Simon-Wiesenthal-Zentrum prangert antisemitische Svoboda-Partei der Ukraine an, die unter den Regierungsgegnern von Kiew eine wichtige Rolle spielt.

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/20/ukraine-2014-aufmarsch-in-kiew-die-antisemitische-swoboda-partei-gewinnt-immer-mehr-an-einfluss-judische-allgemeine-hochrangige-westeuropaische-politiker-verzichten-nach-wie-vor-auf-distanzier/

http://www.freitag.de/autoren/peter-nowak/schutzschirm-fuer-antisemiten-und-ultrarechte

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/09/ukraine-2014-viel-fursorglichkeit-berlins-fur-rechtskraftig-verurteilte-julia-timoschenko-volliges-desinteresse-berlins-an-gefangnis-horror-beim-strategischen-partner-brasiliensystematische-folt/

Was weiß Jazenjuk als einer der Maidan-Führer davon? 

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/05/ukraine-2014-neue-erkenntnisse-uber-killer-von-regierungsgegnern-und-polizisten-in-kiew-catherine-ashton-und-urmas-paet-uber-hintergrunde/

wesbrotichesse.jpg

“Des Brot ich esse, des Lied ich singe.” Wandbehang in öffentlichem historischen Gebäude einer idyllischen deutschen Stadt.

 http://www.youtube.com/watch?v=yhNZ3Kzk7U0

Ukraine-Berichterstattung – bestimmte deutsche Medien schlagen inzwischen Kriegs-Töne an wie unter Adolf, Rußland wird allen Ernstes unterstellt, bereits aggressiv Krieg zu führen. Die rund 1,5 Millionen Toten der völkerrechtswidrigen Aggression gegen den Irak werden von den betreffenden Kriegstreiber-Journalisten dreist verschwiegen. Das Nazi-Feindbild Russe/Iwan ist also auch in bestimmten deutschen Redaktion noch sehr lebendig  :  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/10/ukraine-2014-deutsche-lachen-weiter-ihre-medien-wegen-der-unprofessionell-infantilen-ukraine-berichterstattung-auskindergarten/

CDU-Politiker Willy Wimmer:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/11/ukraine-2014-cdu-politiker-willy-wimmer-i-think-it-was-a-putsch-a-coup-detat-what-happened-in-kiev-and-what-we-heard-in-the-news-before-%E2%80%93-osce-and-other-international-bodies-are-doin/

Angela Merkel über den “Kriegsgrund” der völkerrechtswidrigen Aggression gegen den Irak – Dichtung oder Wahrheit?Deutsche Öffentlichkeit gespannt, ob Merkel vor dem Bundestag auf den Irakkrieg, die rd. 1,5 Millionen Kriegstoten Bezug nimmt, ihre Position zum Irakkrieg bekräftigt – oder revidiert… :

Massenvernichtungswaffen(Der Spiegel)

“Die Bedrohung durch Saddam Hussein und seine Massenvernichtungswaffen ist real.” Angela Merkel, 8. Februar 2003.

DDP

“Die Bedrohung durch Saddam Hussein und seine Massenvernichtungswaffen ist real”: Angela Merkel

Der Besitz von Massenvernichtungswaffen war der offizielle Kriegsgrund gegen das Regime von Saddam Hussein. Erst wurde das Land von Uno-Waffeninspekteuren durchleuchtet. Nun durchsuchen seit 176 Tagen 1400 Spezialisten der US-Regierung den Irak. “Wir haben jedes Munitionslager zwischen der kuweitischen Grenze und Bagdad untersucht, aber es ist einfach nichts da”, geben mittlerweile Militärs wie US-General James T. Conway zu. Und das, obwohl 200.000 Dollar für Tipps ausgelobt wurden und irakische Wissenschaftler heute keine Sanktionen mehr befürchten müssten.

“USA beenden Suche nach Massenvernichtungswaffen – die angebliche Existenz der Waffen war als Kriegsgrund ausgegeben worden”:  http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,336509,00.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

 

“Vorgeschobene Kriegsgründe”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/04/15/vorgeschobene-kriegsgrunde-us-sympathisanten-der-union-in-der-klemme-der-spiegel-zum-irak-krieg-die-bedrohung-durch-saddam-hussein-und-seine-massenvernichtungswaffen-ist-real/

Nicht nur für medienkundlich Interessierte ist aufschlußreich, wie vor zehn Jahren in den deutschen Medien über dieses Hauptkriegsmotiv berichtet worden war.

Laut Angaben aus dem Auswärtigen Amt in Berlin kurz vor den Luftangriffen auf den Irak gab es keinerlei Hinweise, Erkenntnisse auf derartige Massenvernichtungswaffen,  ließen sich entsprechende Behauptungen durch nichts belegen. Alle interessierten Politiker und Parteien der Bundesrepublik Deutschland seien darüber ausführlich informiert worden. 

Unterstützung aus Mitteleuropa für nazistisch-antisemitisch orientierte politische Kräfte keineswegs neu: http://www.hart-brasilientexte.de/2012/03/21/brasiliens-nazistisch-antisemitische-militardiktatur-hohe-militars-zu-herbert-cukurs-massenmorder-von-rigadu-hast-einen-einzigen-fehler-begangen-du-hattest-alle-juden-toten-sollen-hintergrun/

lulamerkel.jpg

Warum Lula in Ländern wie Deutschland viele Sympathisanten eines bestimmten politischen Spektrums hat –  Lula war Informant der Diktatur-Geheimpolizei Dops, laut neuem Buch:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/02/12/brasilien-die-folterdiktatur-lula-und-die-arbeiterpartei-pt-rufmord-ein-kapitalverbrechen-buch557-seiten-mit-schweren-vorwurfen-gegen-lula-macht-schlagzeilen/

Angela Merkel 2008 in Brasilien – enttäuschte Erwartungen von Menschenrechtsbewegung, Kirche:  

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/05/16/kirchliche-menschenrechtsaktivisten-brasiliens-enttauscht-uber-angela-merkel-keine-offentliche-stellungnahme-zu-folter-und-todesschwadronen-terror-und-gewalt-gegen-umwelt-und-menschenrechtsaktivist/

“Vom Umgang mit der Diktaturvergangenheit”:  http://www.bundestag.de/dasparlament/2010/12/Beilage/006.html

http://www.jcrelations.net/Bad_People__Anti-Semitism_in_South_America_–_widespread_and_rarely_explored.2970.0.html?&L=3

merkelobamakarikatur1.jpg

Ausriß, Brasiliens Nachrichtenmagazin “Istoé”, Bündnispartner-Kontrolle, uralte Machtmechanismen, Friedensnobelpreisträger Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Sicht von China: http://news.xinhuanet.com/english/world/2014-03/12/c_126252973.htm

Viele bemerkenswerte, hochinteressante Auffassungsunterschiede zwischen Angela Merkel und CDU-Politiker Willy Wimmer:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/11/ukraine-2014-cdu-politiker-willy-wimmer-i-think-it-was-a-putsch-a-coup-detat-what-happened-in-kiev-and-what-we-heard-in-the-news-before-%E2%80%93-osce-and-other-international-bodies-are-doin/

SPD-Politiker Erhard Eppler:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/11/ukraine-2014-spd-politiker-erhard-eppler-mit-klarstellungen-zu-putin-westlichen-politikerlugen-vertrauensbruchen/

http://das-blaettchen.de/2014/02/ukraine-naechste-runde-28301.html

Kosovo, Annexion und Völkerrecht:  http://www.bundestag.de/dokumente/analysen/2011/Kosovo.pdf

Leserbrief – Der Spiegel:

Annexion?

Zitat von sysop Beitrag anzeigen

Angela Merkel hat deutliche Worte zur Ukraine-Krise gefunden. Vor der Unionsfraktion warf die Kanzlerin dem Kreml eine “Annexion” der Krim vor, die man Russland “nicht durchgehen lassen dürfe”. Teilnehmer beschrieben ihren Auftritt als emotional.

Es wird nicht annexiert, sondern einseitig die Unabhängigkeit erklärt. Und das ist durch höchstrichterliche Rechtssprechung des IGH Den Haag gedeckt. Auch aus dem Prinzip der territorialen Integrität folgt nach Auffassung des IGH kein Verbot von Unabhängigkeitserklärungen.
Leider fehlt im Beitrag der Verweis auf den Worlaut der Unabhängigkeitserklärung, der sich explizit auf das Gutachten des IGH beruft. Schlechter Jounalismus.

Das Völkerrecht ist leider spätestens seit dem Irakkrieg irrelevant, oder hat jemand da Sanktionen gegen die USA verhängt?Heute 20:09 von

kid1212

Die Kanzlerin sagte:

“Sie hob zugleich hervor, dass das ukrainische Parlament sich in souveräner Entscheidung für die neue Regierung ausgesprochen habe.”

So so, das ukrainische Parlament also. Etwa das gleiche Parlament wo Abgeordnete verprügelt wurden. Wo Posten mit AK47 bei der Wahl überall rumstanden. Wo die Teilnahme an der Wahl für einen beträchtlichen Teil der Abgeordneten lebensgefährlich war. Die Abgeordneten konnten also „souverän“ entscheiden. Ist das jetzt der neue Maßstab für Demokratie?

Heute 20:21 von

Pollowitzer

“deutliche Worte” kicher

sind wohl eher verlogene Worte – die jetzige “Regierung” der Ukraine wurde durch Terroristen und Faschisten an die Macht geputscht – der reguläre Präsi ist immer noch Janukowitsch – das die Regierung der BRD diese Fakten ignoriert wirft ein deutliches Bild auf die wahre Interessenlage – leider ist unsere Deutsche Presse überwiegend ebenso verlogen und tut so als ob die Putschisten eine demokratisch gewählte Regierung darstellen – dabei hält nur ein Timoschenko-Knecht die erputschten Regierungszügel.
Ich hoffe Putin bleibt konsequent und gibt der Krim eine neue Heimat in seinem Russischen Reich – die korrupten Teile der Ukraine können sich dann vom korruoten Westen aushalten lassen – aber bitte nicht von der Knete die der Deutsche Steuerzahler hart erarbeitet hat …und den Maidan könnte man mal vor den Reichstag verlegen und die Marionetten darin zum Teufel jagen.

 http://www.heise.de/tp/artikel/41/41203/1.html

Wer bedroht hier wen?

Wer hat auf dem Maidan geschossen?
Wie steht man zu rechtsradikalen Regierungsmitglieder?
Wie kann eine Putschregierung Nato und Eu-Verhandlungen führen?
Will man die 50% ethnische Russen im Osten und Süden an der jetzigen Regierung noch beteiligen?
Warum spricht auf dem Maidan das Volk und auf der Krim darf es nicht sprechen?
Wo ist Jazenjuks Stiftung geblieben, die von den USA,GB und der Nato gesponsert wurde?
Warum haben die USA die Opposition mit 5 Mrd. Dollar unterstützt?
Die Nato hatte unseren russischen Miteuropäern 1990 keine Osterweiterung zugesagt. Wieso stehen sie jetzt fast vor Moskau?
Ich glaube wir müssen wichtigere Fragen beantworten, und uns nicht tagtäglich über ein legitimes Krimreferendum aufregen.

lupenreinerdemokrat

Was anderes war von US-Zäpfchen Merkel nicht erwartbar

Auch wenn Sanktionen zu gewissen Härten und Nachteilen führen – gemeint ist hierbei explodierende Gas- und Benzinpreise, wie auch Auftragseinbrüche für die heimische Industrie – so muss Merkelchen doch einmal mehr die Interessen Deutschlands den Interessen des atlantischen Strippenziehers unterordnen.

Alles klar Frau Merkel, spätestens seit dem peinlichen Auftritt bei Schorsch Bush zu Zeiten des Irakkrieges 2003, als sich Schröder einer militärischen Beteiligung verweigerte, wissen wir, wer hier Ross und Reiter ist in diesem unseren Lande.

hElsar

Souverän..

Das Parlament hat souverän entschieden? Selbst wenn man von ausgeübtem Druck radikaler Maidaner vor und im Parlament absieht – die Entscheidung war verfassungswidrig und brach das wenige Stunden alte von EU-Vertretern unterzeichnete Abkommen.
Die Regierung der autonomen Krim sagt sich also von einer illegitimen, von radikalen Nationalisten durchsetzten Regierung los, fragt aber vorher beim Volk nach – in Übereinstimmung mit internationalem Gesetz.

kid1212 Beitrag anzeigen

“Sie hob zugleich hervor, dass das ukrainische Parlament sich in souveräner Entscheidung für die neue Regierung ausgesprochen habe.”

So so, das ukrainische Parlament also. Etwa das gleiche Parlament wo Abgeordnete verprügelt wurden. Wo Posten mit AK47 bei der Wahl überall rumstanden. Wo die Teilnahme an der Wahl für einen beträchtlichen Teil der Abgeordneten lebensgefährlich war. Die Abgeordneten konnten also „souverän“ entscheiden. Ist das jetzt der neue Maßstab für Demokratie?

Vielleicht sollten mal ein paar Wutbürger unterstützt von China, Russland oder irgendeinem anderen Staat in Kooperation mit irgendwelchen Rechtsextremen Schlägerbanden die Gegend um den Bundestag besetzten, Frau Merkel in die Flucht schlagen und dann die Abgeordneten nötigen irgendeinen Hanswurst zum Kanzler zu wählen.
Ob sie das dann auch als souveräne Entscheidung des Parlamentes verteidigt? Müsste sie eigentlich, wenn sie glaubhaft sein will.

rosaberg

Merkel zeigt Emotionen?

Das halte ich für ein Gerücht! Das passt so gar nicht zu ihr und wenn dieser Eindruck entstanden sein sollte, so hat die Statsschauspielerin tatsächlich ihr Bestes gegeben:-))

“Die Waffenverkäufer wollen Regierungen, die Kriege führen.” Weltsozialforum-Erfinder Oded Grajew in Sao Paulo.

grajewneu1.jpg

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/20/weltsozialforum-2010-in-porto-alegre-und-brasilien-das-system-hier-ist-einfach-verfault-weltsozialforum-erfinder-oded-grajew-in-sao-paulo/

Grajew für mehr Radikalität der Weltsozialforum-Bewegung: http://www.hart-brasilientexte.de/2010/01/26/weltsozialforum-2010-oded-grajew-unzufrieden-mit-mangelnder-radikalitat-der-bewegung-langst-uberfalliges-werde-nicht-getan-die-menschen-mussen-an-radikalere-schritte-denken/

“UN hopes those responsible for shelling of Donetsk school will be brought to trial”. Kiewer rechtsextremistische Putschregierung, die Terrorattacken gegen die Ostukraine auch vom deutschen Steuerzahler finanziert. Weiter Nachrichtensperre in deutschen Medien über verdeckte CIA-Operationen, US-Elitesöldner in der Ukraine. **

tags: 

Aktuelle Manipulationstricks – kontrastierende Wertvorstellungen der Konfliktparteien werden verschwiegen. Wer unterstützt, finanziert Nazis, Faschisten, Antisemiten, SS-Verherrlicher – wer ist gegen diese? **

 

 

Manipulationsmethoden: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/07/ukrainekrieg-2014-aktuelle-manipulationsmethoden-von-deutschen-medienkonsumenten-sofort-bemerkt-pflicht-des-deutschen-mainstreams-agitprop-der-kiewer-putschregierung-sofort-zu-verbreiten/

UN hopes those responsible for shelling of Donetsk school will be brought to trial

World

November 07, 21:09 UTC+3
The shelling of a school in Donetsk on November 5 was carried out from north-western direction, the Organization for Security and Cooperation in Europe said

© Alexey Slavny/TASS

© AP Photo/Hermann J. Knippertz, File

UNICEF reminds all sides in Ukraine’s conflict of responsibility to protect children

THE UNITED NATIONS, November 7. /TASS/. The UN Secretariat hopes that those responsible for the shelling of a school in Donetsk, eastern Ukraine, on November 5 will be brought to trial, UN spokesperson Stephane Dujarric said on Friday. Such actions cannot be justified, he told TASS.

The shelling of a school in Donetsk on November 5 was carried out from north-western direction, the Organization for Security and Cooperation in Europe (OSCE) said on Friday.

“In the SMM’s [Special Monitoring Mission to Ukraine] assessment,” shells “were fired from a location north-west of the football pitch and were the result of high-angle fire,” the OSCE said.

“On 6 November 2014, at 8:25 hrs, the SMM arrived at School No. 63 on Stepanenko Street, Donetsk, about three kilometres north-west of the city centre. The SMM saw a football pitch on the east side of the school, enclosed by steel mesh fencing; shrapnel damage to the pitch, fencing and goal posts; and, on the northern edge of the pitch, one metre from the fence, a shell crater, which was one metre in diameter,” the report said.

“The SMM saw human remains scattered around the pitch, including bone fragments, blood and internal organs. Blood-stained clothing was also visible, which appeared to have been torn by shrapnel,” it said.

The monitors also discovered about 10 craters from shells nearby.

“All craters seen by the SMM were about one metre in diameter and the depths varied. The SMM’s analysis indicates that at least four of the craters were caused by 120mm mortar shells and two others were the result of 122mm artillery rounds,” the report said.

“The SMM also noted a crater in the playground, near the eastern wall. The SMM spoke to a number of people present in the area who said that on the previous day two children had been killed by an artillery shell; and four children and an adult had been seriously wounded,” it said.

“People living nearby told the SMM that there were a number of other casualties in the area. The SMM saw one woman who was leaving Stepanenko Street 14a with shrapnel wounds to her legs, who said she was being taken to hospital. The SMM observed that there was extensive damage to the apartment building and its windows,” the report said.

“Residents indicated that a number of local people had also been injured but they were unwilling to give names so it was not possible to identify or locate any casualties,” it said, adding that there were also other casualties.

The United States has also condemned the shelling of a school that led to the death of children in eastern Ukraine’s Donetsk, US State Department speaker Jen Psaki said at a briefing.

The teenagers were killed while playing on a school sports field in Donetsk. Three other locals, reportedly aged between 17 and 21, sustained various injuries and were hospitalized.

Russia’s Investigation Committee opened a criminal case to look into the deadly school shelling. According to investigators, on Wednesday afternoon servicemen of Ukraine’s Armed Forces and National Guard launched artillery shelling upon instructions of their commanders directly targeting school number 63 in Donetsk.

The parties to the Ukrainian conflict agreed on a ceasefire at talks mediated by the Organization for Security and Cooperation in Europe (OSCE) on September 5 in Belarusian capital Minsk two days after Russian President Vladimir Putin proposed his plan to settle the situation in the east of Ukraine.

The ceasefire took effect the same day but has reportedly occasionally been violated.

CIA: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-cia-einmischung-bei-konflikt-sowie-cia-stutzung-der-faschistischen-putschregierung-kiews-erstmals-offen-eingeraumt-unterstutzung-bekommt-die-ukrainische-ubergangsregierung-einem-zeit/

Ukrainekrieg 2014, aktuelle Manipulationsmethoden, von deutschen Medienkonsumenten sofort bemerkt. Pflicht des deutschen Mainstreams, Agitprop der Kiewer Putschregierung sofort zu verbreiten. Keine Darstellung der sehr unterschiedlichen Wertvorstellungen beider Konfliktparteien – wer unterstützt Faschisten, Nazis, Antisemiten, SS-Verherrlicher – wer ist dagegen? **

tags: 

Am 07. November 2014 um 14:37 von roman15

So, so. Wieder mal Gerüchte

So, so. Wieder mal Gerüchte aus Kiev, durch nichts bewiesen und TS macht daraus gleich eine Meldung auf der Hauptseite. Ihr seid einfach unbelehrbar.

Am 07. November 2014 um 15:12 von Nachtwind

Ach, schon wieder?

Inzwischen müsste es auf ukrainischem Boden mehr russische Panzer geben als PKW, wenn man allen vergleichbaren meldungen auch nur im entferntesten Wahr gewesen wären.

und genau aus diesem Grund ist jetzt eins angebracht: Skepsis.

Danke liebe Tagesschau, dass ihr mal wieder kommentarlos eine ukrainische Tickermeldung übernommen habt. Wie oft, bis ihr lernt, dass man auch mal Quellen braucht?

Frankfurter Allgemeine Zeitung läßt keine Leserkommentare zu ihren kuriosen Ukraine-Texten mehr zu – die Leserreaktionen waren teilweise vernichtend, zudem tiefironisch.

Auffällig, daß der deutschsprachige Mainstream weiterhin zur Methode greift, die sehr unterschiedlichen Wertvorstellungen der Konfliktparteien nicht deutlich zu definieren. Daß der ukrainische Staatschef Poroschenko ein schwerreicher Oligarch ist, Nazis, Faschisten, Antisemiten, SS-Verherrlicher des Maidan finanzierte, wird nicht mehr deutlich herausgestellt – ebensowenig wie die Gegnerschaft der allermeisten ostukrainischen  Bewohner zu derartigen rechtsextremistischen Werten.

Poroschenko: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/27/%E2%80%9Cporoschenko-unterstutzte-und-finanzierte-die-maidan-revolution-sein-popularer-%E2%80%9Ekanal-5%E2%80%9C-gab-der-opposition-gesicht-und-stimme-im-fernsehen%E2%80%9D-osteuropa-magazin-ostpol/

“Schlage Juden und pro-russische Ukrainer”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/05/ukraine-2014-nicht-nur-russische-medien-auch-juden-vor-ort-hatten-ihm-bestatigt-dass-auf-dem-maidan-stets-das-logo-%C2%BBschlage-juden-und-pro-russische-ukrainer%C2%AB-sichtbar-war-judische-al/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/31/ukraine-2014-ein-fuhrer-des-rechten-sektors%E2%80%9Ddas-groste-problem-fur-unser-land-ist-das-einige-ethnische-gruppen-unsere-wirtschaft-und-die-politik-steuern-russen-juden-und-polen-nicht-ukr/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/06/2-teens-killed-4-injured-in-shelling-nr-donetsk-school-e-ukraine-mitteleuropaische-steuerzahler-finanzieren-kiewer-putschregierung-die-terrorattacken/

Originalmeldung der Regierungs-Nachrichtenagentur in Kiew:

Russia moves over 80 military vehicles to Donbas over past 24 hours

KYIV, November 7 /Ukrinform/. Russia continues supplying military equipment and manpower to the area of the anti-terrorist operation in eastern Ukraine.

Ukrainian National Security and Defense Council (NSDC) information and analytical center spokesman Andriy Lysenko said this at a briefing on Friday, Ukrinform’s correspondent reported.

“In particular, military vehicles, including 32 tanks, 16 D-30 howitzers and 30 KamAZ trucks with ammunition and manpower, were sighted yesterday moving from Russia in the direction of Krasny Luch in Luhansk region. A column of trucks, including three KamAZs with radar stations, entered Ukraine from Russia through the Izvaryne checkpoint yesterday,” he said.

According to Lysenko, the redeployment of Russian military and mercenaries to the front line continues. The anti-terrorist operation forces are preparing for adequate action under any developments, he added.

Ukraine – Manipulationsmethoden:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-die-manipulations-und-propagandamethoden-deutscher-medien-und-westlicher-politiker-deutsche-medienkonsumenten-weisen-auf-gangige-methoden-der-letzten-monate/

Das Massaker von Odessa – die offizielle Darstellung der Putschregierung:

Jazenjuk in der Tagesschau zum Odessa-Massaker:”Das war eine gutgeplante russische Kommandoaktion. Guttrainierte Agenten lösen den Konflikt aus und verschwinden dann schnell wieder.”

Der ukrainische Übergangs-Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk hat schwere Vorwürfe gegen Russland erhoben. Moskau stecke hinter den Zusammenstößen von Odessa, bei denen am Freitag viele Menschen ums Leben kamen.” Deutschlandfunk

 ”Russland hat Leute hierher geschickt, um für Chaos zu sorgen”, sagte er weiter.”

Wo immer Jazenjuk entsprechende Erklärungen abgibt, werden ihm stets auch Mikros deutscher TV-Anstalten entgegengestreckt –  die antinazistischen Regierungsgegner haben dieses Glück nicht, werden nur höchst selten sehr kurz interviewt. 

Jazenjuks politische Äußerungen und Verhaltensweisen werden mit Einladungen nach Berlin und Aachen belohnt: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/29/ukraine-2014-der-rechtsextremistische-ministerprasident-jazenjuk-wird-offiziell-nach-berlin-eingeladen-trifft-merkel-und-steinmeier-ein-zeithistorisch-bemerkenswerter-moment-jazenjuk-forder/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/30/ukraine-2014-bemerkenswert-fur-die-deutsche-nachkriegsgeschichte-mit-dem-ukrainischen-ministerprasidenten-jazenjuk-wird-ein-anhanger-forderer-von-neonazistischen-faschistischen-gruppierungen/

 Jazenjuk macht Russland für Ausschreitungen in Odessa verantwortlich: Der ukrainische Übergangspremier ist nach Odessa gereist und richtet scharfe Worte anRussland. Die tödliche Gewalt sei Teil eines russischen “Plans zu Zerstörung der Ukraine”, sagt er während einer Pressekonferenz. Die Ausschreitungen seien sehr gut organisiert gewesen. “Russland hat Leute hierher geschickt, um für Chaos zu sorgen”, sagt Jazenjuk. Er ruft seine Landsleute dazu auf, sich zu vereinen und zu versöhnen, um “die von Moskau unterstützten Terroristen” an der Spaltung der Ukraine zu hindern. Dabei ist die Informationslage in Odessa zu den Ausschreitungen derzeit unklar: Einem vorläufigen Bericht des Innenministeriums zufolge waren es prorussische Aktivisten, die das Gewerkschaftshaus in Brand steckten. So sollen sie vom Dach Molotowcocktails auf “Zivilisten” geworfen und dadurch das Feuer verursacht haben. Ein Video auf Youtube zeigt dagegen, wie Unbekannte von der Straße aus Brandsätze auf das Gebäude warfen. Die ukrainische Zeitung Kyiv Post hat versucht die Ereignisse zu rekonstruieren. Süddeutsche Zeitung

Manipulationstricks zu Odessa-Massaker:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-das-odessa-massaker-und-die-manipulationstricks-deutscher-medien-rechter-sektor-mit-kampfformationen-wie-auf-dem-maidan-war-in-odessa-federfuhrend-mainstream-verschweigt-dies-syst/

CIA offenbar auch in Odessa dabei: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-cia-einmischung-bei-konflikt-sowie-cia-stutzung-der-faschistischen-putschregierung-kiews-erstmals-offen-eingeraumt-unterstutzung-bekommt-die-ukrainische-ubergangsregierung-einem-zeit/

Was in deutschen Medien zum Odessa-Massaker fehlt. (Jazenjuk in der Tagesschau zum Odessa-Massaker:”Das war eine gutgeplante russische Kommandoaktion.):

How the thugs killed Odessa inhabitants in the Trade Unions House – the details of bloody scenario

 (includes English version).Note: the English version has been corrected, thanks to skydiggerpanchul???? ???????? ,Note: Great tragedy happened to the port city of Odessa at Friday, May 2nd, 2014. Supporters of federalism were chased to the Trade Unions House by Right Sector mob. The building caught fire soon afterwards, which resulted (by official reports) in 42 deaths.Originally posted by frallik at ??? ??????? ????????? ? ???? ?????????? – ?????? ????????… +18It’s clear that the number of casualties in the Trade Unions House is far greater. Provocateurs captivated people into the building where it was possible to kill them with impunity, with great relish, and without witnesses. Fire inside the building was directed in order to hide mass murdering of Ukrainian citizens.BmpRfPSCYAEOLMN
Firstly, the tents on the square were set on fire which resulted in appearance of large open fire areas close to the building. People were captivated to hide behind massive doors of the Trade Unions House. Federalism supporters had no Molotov’s cocktails prepared in advance. From where has fire inside the building appeared?
1399107468_1786633855
People behind the doors of the ground floor have been attacked by the Right Sector thugs who got in there long before the execution has begun. Those people were burned to the bones, first at main entrance…0_8e26a_ffcee15_XL
……Then at rest of them.144295_original
…Firefighters only appeared when massive entrance doors were burned through.144114_original
Only in a single room in a five-storey building with ceilings over 3 meters high had fire visible from outside.138801_original
Who could get onto the roof of the administrative building of nationwide significance? Perhaps those who in advance got the keys to locked steel gratings protecting the roof doors.13880a
These thugs must be found. They could tell a lot about when the murdering plan implementation has started, and how in advance they brought supplies for Molotov’s cocktails to the Trade Unions House.On the picture below stunt clowns play a role of federalism supporters. Typical Hollywood (USA/Israel)-style false flag action.45798_1000 (1)
Charred bodies on the ground floor, near the entrance doors.131
Why charred bodies appeared on higher floors where there was no open fire?102
The same bodies from other viewpoint:
– Wooden battery panel, wooden railings on the stairs and chipboard sheet don’t look burnt;
– Blue oval points to the barricade made of tables, chairs and cabinets. It hadn’t even touched by fire, unlike the charred bodies lying nearby;
– From where has the barricade appeared? It was built by the Right Sector thugs in order to lock people trying to save themselves on the above floors.133
-Female corpse was dragged across the floor space from the real place of her death. Who and why did it?133a
This man was shot in the head. Judging from clearly visible blood puddle, the murderer fired at point-blank so the bullet passed through the skull.104a
Have you noticed already that some dead people had burnt heads and shoulders only? That clothing under chest is not affected by fire? Somebody poured flammable stuff onto upper body of those people and set them ablaze. Could sunglasses stay on the face when a man tries to shake the napalm off his head? Notice that hands and wrists of those people burned to the bones, too.On this and previous pictures, a strange “whitewash” can be seen on the floor. That is the powder from extinguishers used by the punishers after people died…in order not to burn themselves or suffer from carbon monoxide.103 (2)
Young man and young woman. They have neither burned nor suffocated – there are no signs of an open fire on the hardwood floor (it seems to be made 50 years ago so it should have catch fire as a straw) and soot from the smoke on the walls. They were killed by other means. Most likely, somebody broke their necks – “professionals” entertained themselves here.68cf1421dc2
Barricades were on the other floors as well. Blood on the floor. Burnt head.The red arrow: it’s possible that the killers were “borrowing” their clothing with victims. Well known stuff, simple and effective.Note: according to one of the main versions of what happened on May 2 in Odessa, the Right Sector thugs performed a false flag operation. They put St. George’s Ribbons (symbols of anti-Maidan federalism supporters) and organized violent provocation against Maidan supporters (i.e. against their own allies), in order to later blame federalism supporters and make them look responsible for death of many people.101
Dead woman near the elevator with clothes absent below her waist. Most likely, she was raped, then doused with a flammable mixture and set aflame.106106a
People shot in the head.121
The same picture again: burnt heads, hands and shoulders, lower body untouched by fire.192192a
Man with multiple headshots.172
The scariest picture. Most likely it is a pregnant woman, who was one of the employees working on holidays, cleaning offices and watering flowers. She was strangled by an electric wire. She tried to resist – one can see discarded flower on the floor.The following video recorded how this woman cried and called for help while being murdered (”HELP ME! HELP ME!” cries start at 0:20).145631_original
…probably, that’s her killer.139
The sign of above demotivator that points on victim, murderer and the crime scene reads: “We offed Mommy! Glory to Ukraine!”. This demotivator has been joyfully posted by one of the Ukrainian “patriots”.Note: “Mommy Odessa” is an affectionate nickname for Odessa, similar to “Big Apple” for New York, or “Emerald City” for Seattle.Future mother (strangled woman) and Mommy Odessa are killed. As the whole Ukraine.On the following video, an eyewitness says about more than one hundred victims killed inside the Trade Unions House (in Russian).92eea3cb6013\p.s.http://vlad-dolohov.livejournal.com/ 876486.htmlP.S. The number of killed people can be as high as 300. Most of people, especially children and women, were hashed with axes and clubbed to death with wooden sticks in the basement of the Trade Unions House: http://vlad-dolohov.livejournal.com/ 876486.html

kategorie: politik

Ukraine 2014: “Members of two Donetsk coal mines have gone on strike”. “Der Medien-Gau von Odessa”.

dienstag, 06. mai 2014 von klaus hart   **

Tuesday, May 6

00:23 GMT:

Members of two Donetsk coal mines have gone on strike, assembling in the center of the city to protest against the authorities in Kiev, Itar-tass reports.

South Donbass No. 1 and No. 3 mines in the city of Ugledar, Donetsk region have partially seized production and are now demanding that Kiev’s military units end assaults on people in the east of the country.

Some miners have expressed their desire to join the self-defense squads to help protect Ukraine’s industrial region. Others are volunteering to help organize this week’s referendum.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/06/der-medien-gau-von-odessa-der-freitag/

Das Odessa-Massaker – vieles noch ungeklärt:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/das-odessa-massaker-2014-eine-website-stellt-viele-unbequeme-fragen/

Auf zahlreichen Videos vom Tag des Odessa-Massakers ist zu sehen, wie Kampfformationen des “Rechten Sektors” in der typischen, vom Maidan bekannten Kleidung, mit nazistischen Wolfsangel-Armbinden, die Attacken in der Stadt führen. 

odessawolfsangel1.jpg

Ausriß. Kämpfer des “Rechten Sektors”, mit der gelben Wolfsangel-Armbinde, direkt vor brennendem Gebäude von Odessa. Stands in Ihrem Lieblingsmedium?

CIA offenbar auch in Odessa dabei: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/05/ukraine-2014-cia-einmischung-bei-konflikt-sowie-cia-stutzung-der-faschistischen-putschregierung-kiews-erstmals-offen-eingeraumt-unterstutzung-bekommt-die-ukrainische-ubergangsregierung-einem-zeit/

“A war from inside” – Video anklicken: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/11/04/slavyansk-a-war-from-inside-part-i-ukrainekrieg-2014-erinnerungen-an-die-nazizeit-video-anklicken/

Trainieren für die Landesverteidigung – Roter Platz 2014. Beunruhigung über SS-Verherrlichung, Naziparaden unter der auch von Deutschland finanzierten Kiewer Putschregierung.:

moskala1.jpg

moskala2.jpg

moskala3.jpg

“Russen abschlachten”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/27/weiter-warten-auf-merkel-positionierung-zu-ihrer-freundin-timoschenko-bisher-nur-2-satze-armselig-oberflachliche-alibi-kritik-von-regierungssprecher-%E2%80%9Egewaltbilder-gewaltphantasien-liegen-we/

“Russen an den Galgen”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/20/ukraine-2014-was-im-deutschen-mainstream-fehlt-schulkinder-schreien-russen-an-den-galgen-video-anklicken/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/06/06/ukraine-2014-joachim-gauck-allen-ernstes-zur-amtseinfuhrung-des-neonazi-und-faschisten-finanzierers-poroschenko-nach-kiew/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/04/12/ukraine-2014-militarstutzpunkte-der-usa-im-ausland/

Kalter Krieg 2014: http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/16/kalter-krieg-ukraine-afghanistan-verdeckte-cia-operationen-faz-hintergrund-die-cia-hat-in-ihrer-67-jahrigen-geschichte-wiederholt-aufstandische-in-allen-teilen-der-welt-bewaffnet-von-angola-u/

“Friedensmacht EU, die vom bösen Iwan bedroht wird”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2014/05/06/friedensmacht-eu-die-vom-bosen-iwan-bedroht-wird-kabarett-die-anstalt-zur-ukraine-krise-anklicken/

http://www.hart-brasilientexte.de/2014/10/02/ukraine-krieg-kabarett-die-anstalt-joachim-gauck/

SPD-Politiker Andreas von Bülow:” In den Industriestaaten, deren Bevölkerung die Komplexität der Lebensverhältnisse kaum noch durchschaut, lassen sich  mit dem Instrumentarium der manipulierten Demokratie inzwischen Ergebnisse erreichen, die denen einer Diktatur in nichts nachstehen. Mit dem fernsehträchtigen Kandidaten im Schaufenster, einer wirtschaftlich und finanziell manipulierten Presse in der Hinterhand und dem geschickten Einsatz von Brot und Spielen, heute tititainment genannt, können die phantastischsten Kombinationen erreicht werden.”

Schaubühne-Regisseur Thomas Ostermeier:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/16/schaubuhne-regisseur-thomas-ostermeier-in-rio-de-janeiro-oktober-2013-wahrend-der-strasenprotesteam-schlimmsten-ist-das-die-politik-zu-etwas-verfaultem-geworden-isto-globo/

Kriegstote nach dem Anschluß von 1990 – rd. 1,5 Millionen allein im Irak: http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/21/schatzungsweise-15-millionen-iraker-sind-durch-den-krieg-ums-leben-gekommen-ippnw-2013/

Anschluß 1990 – erstmals Wehrmachts-und SS-Verherrlichung auch im Osten Deutschlands – entsprechende Literatur sogar erstmals in ostdeutschen Supermärkten als Massenartikel:

 http://www.hart-brasilientexte.de/2014/03/13/ukraine-2014-die-darstellung-des-eroberungskrieges-gegen-moskau-in-buchern-groser-renommierter-deutscher-buchhandlungen-sichtweisen-wie-bei-nazis-ss-fans-antisemiten-von-kiew-heute-millionen/

Auffällig ist, daß in sehr vielen Publikationen, die u.a. selbst in den deutschen, darunter erstmals auch ostdeutschen Supermärkten massiv  verkauft werden, das Vorgehen von SS und Wehrmacht im Eroberungskrieg gegen Moskau als durchweg ethisch und hochmoralisch, ehrenhaft gewürdigt wird. SS und Wehrmachtssoldaten, ist häufig zu lesen, hätten das Leben für ihr deutsches Vaterland eingesetzt, ihr Vaterland verteidigt. Die Motivation der deutschen Wehrmachtsangehörigen sei Patriotismus, Vaterlandsliebe gewesen. Da derartige Publikationen nicht auf dem Verbotsindex stehen, reflektieren sie die Weltanschauung von Autoritäten und Machteliten. 

Wie heute in Deutschlands großen Buchgeschäften, darunter erstmals auch den ostdeutschen, in entsprechenden Werken die Aktivitäten der Wehrmacht im Angriffskrieg interpretiert werden: 

soldatenvolkvaterland.jpg

Ausriß:”…tapfer und treu, wie deutsche Soldaten seit Jahrhunderten für Volk und Vaterland ihr Leben hingegeben haben.” Buch nach dem Anschluß 1990 nun auch angeboten in den größten Buchhandlungen Ostdeutschlands,  von westdeutschem Verlag herausgegeben. Ein Buch dieses Inhalts zu DDR-Zeiten in DDR-Buchhandlungen – was wären die Reaktionen gewesen? Wer kämpfte dafür, daß derartige Bücher nach Mauerfall und Anschluß 1990 nun auch in Ostdeutschland überall angeboten werden? Aufschlußreich ist, daß in Ostdeutschland einstige sog. Bürgerrechtler an solcher Literatur auch im Jahre 2014 keinerlei Anstoß nehmen –  Parteien, Institutionen, NGO sowieso nicht. 

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 11. März 2014 um 19:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)