Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens soziokulturelle Besonderheiten: Die Massen-Plünderung von Badegästen durch Banditenkommandos an Stränden Rio de Janeiros, genannt “arrastao”. Brasilien vor Fußball-WM und Olympia. “”Arrastoes voltaram com força total.”

Wie üblich zum Beginn der Sommerperiode werden die Strände von Rio de Janeiro wieder verstärkt von solchen “arrastoes” heimgesucht – Militärpolizei ist gewöhnlich ganz in der Nähe. Rios Lokalmedien berichten im November 2013 wieder verstärkt über diese soziokulturelle Besonderheit, die Touristen und Einheimische in Angst versetzt, zum vorzeitigen Verlassen der Strände veranlaßt. O Globo berichtet zudem über den Überfall auf eine Kalifornierin durch 20(!) Banditen tagsüber, um 14 Uhr, im Strandviertel Arpoador von Rio, der als von der Polizei gut bewacht gelte. Die Kalifornierin brachte besonders auf, daß von den sehr vielen Zeugen des Überfalls niemand ihr beistehen wollte. Beklagt wird allgemein “fehlende Initiative der Polizei”. Die soziokulturellen Erfahrungen der Ausländerin ähneln denen anderer seit Jahrzehnten – in Sao Paulo erlebt man bei einem Überfall etwa an einer belebten Bushaltestalle voller Studenten, daß sich alles wegdreht, wegschaut, wenn jemand mit vorgehaltener Schußwaffe ausgeraubt wird. 

Bemerkenswert ist, wieviel Lob daher ein Gewalt-Gesellschaftsmodell diesen Zuschnitts von hochrangigen mitteleuropäischen Politikern, darunter aus Deutschland, seit Jahren erhält.

“Gemeinsame Werte”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/30/brasilien-weiter-land-mit-weltweit-hochster-mord-zahl-stellen-landesmedien-zum-jahresende-heraus-regierungsprojekt-fur-mord-reduzierung-gestoppt-hies-es/

Wie Barack Obama den Tropenstaat Brasilien bewertet: “Brasilien ist eine beispielhafte Demokratie. Dieses Land ist nicht länger das Land der Zukunft – die Menschen in Brasilien sollten wissen, daß die Zukunft gekommen ist, sie ist hier, jetzt”.

Politische Beziehungen

Die deutsch-brasilianischen Beziehungen sind politisch, wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich breit verankert. Sie basieren auf gemeinsamen Werten und übereinstimmenden Auffassungen zur globalen Ordnung. Brasilien ist das einzige Land in Lateinamerika, mit dem Deutschland durch eine „strategische Partnerschaft“ verbunden ist. (Auswärtiges Amt, Berlin)

Wem nützt die Banditendiktatur?

 http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/05/brasilien-%E2%80%93-kirche-und-gesellschaft-sammelbandtexte/

riostrandarrastao13.jpg

Ausriß, Schlagstockeinsatz in Rio – was an brasilianischen Stränden anders ist als beispielsweise an der Ostsee.

“Sonne, Meer und Welle von Überfällen. Gruppen bringen erneut Terror an die Strände.Panik, Tumulte, Kriminellenattacken in Leblon, Ipanema, Arpoador. Gewalt gegen ausländische Touristinnen.” O Globo

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/18/brasiliens-bus-wegelagerer-uberfalle-von-banditenkommandos-auf-fernverkehrsbusse-weiter-gangig-passagiere-ausgeraubt-nackt-in-gepackfach-gesperrt/

“Made in Germany – neues Stahlwerk in Brasilien:  http://www.youtube.com/watch?v=kX_W2cZTFV4

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/18/brasilien-anteil-am-welthandel-lediglich-ein-einziges-prozent-laut-neuer-landesstudie-billigprodukte-wie-commodities-sind-wieder-hauptexportguter/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/18/brasiliens-neue-politische-gefangene-des-mensalao-skandals-um-parteien-und-abgeordnetenkauf-lula-erklart-den-inhaftierten-verurteilten-freunden-seine-solidaritat-mancher-davon-hatte-guten-kont/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/16/olympische-sommerspiele-2012-in-london-sehr-schlechte-noten-fur-fans-aus-brasilien-fehlender-sportlicher-geist-verhalten-gegen-den-olympischen-geist-it-felt-classless-unsportsmanlike-again/

Wirtschaftswachstum “ohne Qualität”(UNO) unter der Lula-Rousseff-Regierung – Rankings für Bildungsniveau und Doing Business sehr aussagekräftig:

Bildungsqualität unter Dilma Rousseff:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/10/02/brasiliens-bildungsqualitat-nur-platz-88-in-ranking-des-weltwirtschaftsforums-2013-qualitat-des-bildungssystems-platz-105-grundschulen-qualitat-platz-109-qualitat-des-mathematik-und-wissenscha/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/11/13/global-player-wirtschaftsmacht-brasilien-auf-doing-business-index-der-weltbank-2013-nur-platz-116-lahme-wirtschaft-erschwert-geschafte/

http://www.deutschlandradiokultur.de/moderne-scheiterhaufen-aus-autoreifen.1013.de.html?dram:article_id=167263

Dieser Beitrag wurde am Montag, 18. November 2013 um 13:50 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)