Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Syrienkrieg 2013: Brasiliens Qualitätsmedien erinnern an nordamerikanisches und britisches “Fiasko” im Irakkrieg, wegen des damaligen Kriegs-Vorwands der “Massenvernichtungswaffen.”

Die Qualitätszeitung O Globo in Rio schreibt am 30.8.2013:” Noch ist sehr frisch in Erinnerung das amerikanische und britische Fiasko im Irak, als offensichtlich wurde, daß das Hauptargument für die Offensive gegen Bagdad, die Existenz von `Massenvernichtungswaffen`, ein Schuß ins Wasser war. Oder besser: in die amerikanischen und britischen Füße.”

Kurioserweise haben in deutschsprachigen Medien – im Zuge des neoliberalen Wertewandels –  die Erfahrungen mit den Vorwänden zum Vietnam-oder Irakkrieg die Glaubwürdigkeit der US-Regierung in Bezug auf Kriegsbegründungen  nicht etwa vermindert, sondern offenbar deutlich erhöht. 

syrienkriegalibiglobo.jpg

Ausriß. “USA schneidern sich ein Alibi zurecht.” Brasiliens Qualitätszeitung “O Globo”.

syrienkriegexekutionglobo.jpg

Ausriß, O Globo, mit Videofoto einer Erschießung von 11 Männern durch islamische Fundamentalisten:”Rußland fürchtet Vorankommen des Islam, wenn Assad fällt.”

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/08/29/syrienkrieg-und-geheimdienste-holocaust-mitorganisator-und-bnd-mitarbeiter-alois-brunner-frankfurter-allgemeine-zeitung/

Brasiliens Qualitätsmedien widersprechen Angriffsvorwand “Einsatz chemischer Waffen”: Wie “Folha de Sao Paulo” unter der Überschrift “Chemischer Fetisch” schreibt, seien konventionelle Waffen in Bezug auf die tödliche Wirkung viel schrecklicher. Es sei kein großer Unterschied zu erkennen, vergiftet zu sterben oder durch MGs.

“Parlamento britanico rejeita acao na Siria.”

 Wegen nachgewiesenen Verbrechen, Menschenrechtsverletzungen radikaler Gruppierungen in Syrien, darunter Morden an Christen, bisher keine Gegenmaßnahmen geplant:

http://www.merkur-online.de/nachrichten/welt/schock-video-syrien-kind-enthauptet-mann-2658860.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/angebliches-rebellen-video-kind-soll-syrischen-offizier-gekoepft-haben-a-872091.html

http://www.estadao.com.br/noticias/impresso,ataque-sem-aval-da-onu-perde-legalidade-diz-jimmy-carter-,1069784,0.htm

In Ländern wie Deutschland ist derzeit bezeichnenderweise in der Öffentlichkeit kein Mitleid, Mitgefühl mit den per Vorwand-Krieg getöteten Irakern, darunter vielen Kindern,  spürbar.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/08/30/syrienkrieg-2013-brasiliens-qualitatsmedien-erinnern-an-nordamerikanisches-und-britisches-fiasko-im-irakkrieg-wegen-des-damaligen-kriegs-vorwands-der-massenvernichtungswaffen/

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 30. August 2013 um 15:36 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)