Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Heftige Medienkritik an Präfektur-Kulturfestival “Virada Cultural”: “Tote, massenhafte Raubüberfälle kennzeichnen Virada Cultural.” Deutscher Beitrag an Gewalt gescheitert. “Deutsche Frustration.” Viel Sympathie für brasilianisches Politikmodell in Mitteleuropa. Frankfurter Buchmesse 2013 – Gastland Brasilien…

 “Gemeinsame Werte”: http://www.hart-brasilientexte.de/2011/12/30/brasiliens-gewaltkultur-landesmedien-zeigen-foto-von-patrouillierendem-mpi-banditen-an-rio-de-janeiros-stadtautobahn-linha-vermelha-was-in-brasilien-alles-anders-ist/

Laut Lokalmedien wurde am Festivalwochenende in Rio de Janeiro eine Slumbewohnerin durch 18 Kugeln einer MG-Garbe getötet – das Foto der Leiche wurde publiziert.

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/16/rio-de-janeiro-popularen-scheiterhaufen-rap-microondas-der-scheiterhaufen-stadt-anklicken-vacilou-bem-na-favela-microondas-te-torrou-a-tua-chance-acabou/

Fotoserie:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/26/brasiliens-zeitungen-brasilianischer-fotojournalismus-teil-2-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

virada13folhakarikatur.jpg

Ausriß, Folha de Sao Paulo mit Karikatur zum Klima des Kulturfestivals 2013 von Sao Paulo – bemerkenswerter Hinweis auf die Resultate der Sicherheitspolitik unter Lula-Rousseff. Lula wohnt nahe Sao Paulo in Sao Bernardo do Campo.

Auch in Deutschland sind inzwischen laut Medienberichten No-Go-Areas eingeführt worden, sogar in der Hauptstadt Berlin.

Für das Festival von Sao Paulo waren laut Landesmedien immerhin 3400 Militärpolizisten sowie 1400 Polizisten der Präfektur-Stadtgarde aufgeboten worden… 

“Durch Tote und massenhafte Raubüberfälle verlor die Kultur gegen die Gewalt.” “Diario de Sao Paulo “Virada Criminal”

“Gibt es Liebe in Sao Paulo?” “Virada der Banditen” Leserbriefe 

“Virada Cultural tem mortes, brigas e onda de arrastões no centro de São Paulo”

http://www.agora.uol.com.br/

“Virada do Arrastao”(Überfälle, Raub durch Gruppen von Banditen) Folha de Sao Paulo. Reporter der Qualitätszeitung beobachteten allein 11 solcher Arrastoes von Banditengruppen bis zu 50 Mitgliedern. Wie üblich, wurden  überwältigte, am Boden liegende Personen ins Gesicht getreten – mit den entsprechenden gesundheitlichen Folgen. Die Polizei habe nur herumgestanden. “Mesmo assim, o público se queixou que, muitas vezes, os responsáveis pela segurança não se esforçaram para conter o descontrole, como no caso em que um rapaz era espancado por ao menos seis pessoas em frente a dois policiais.”

http://noticias.r7.com/sao-paulo/policia-assiste-a-espancamento-e-atendentes-perdem-as-contas-de-feridos-na-virada-19052013

“Enquanto ele era espancado pelo grupo, visitantes da Virada reportavam a agressão a uma viatura que estava a cerca de 15 m do local. Os policiais ignoraram o chamado e nada responderam aos participantes do evento.

Em seguida, outra viatura chegou ao local. Os policiais avistaram um dos agressores sobre o acusado — com o joelho em seu rosto —, mas nada disseram e partiram com o carro.”

Auf Zeitungsfotos sah man Festivalbesucher in ihrem Blut liegen – Folge von Messerstichen, eine häufige Attacke auf der “Virada Cultural”.

virada13kulturbus1.jpg

Nix mit “KULTURTOUR – BERLIN CLUB NACHT 

VIRADA CULTURAL”

 http://www.hart-brasilientexte.de/2012/11/29/brasilien-massenleiden-depression-und-ubliches-gruppendruck-zwangsgrinsen-gewalt-und-psyche/

deutschlandjahrplakat1.jpg

http://www.welt-sichten.org/artikel/221/der-hoelle-hinter-gittern

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/12/brasilien-das-neueste-blutbad-von-rio-de-janeiro-und-die-unveranderten-soziokulturellen-strukturen-warum-brasilia-die-autoritaten-von-rio-aus-mitteleuropa-soviel-lob-fur-angebliche-sicherheitsanst/

Bei Kulturfestivals in anderen brasilianischen Teilstaaten und sogar in dortigen Karnevals müssen alle Teilnehmer, Besucher zuvor durch eine Leibesvisitation, ausgeführt von Militärpolizei mit Maschinenpistolen. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/22/brisanter-nachfolgefilm-des-berlinale-gewinners-tropa-de-elite-darf-erst-nach-den-oktober-pflichtwahlen-brasiliens-gezeigt-werdenpersonliche-sicherheit-neben-gesundheit-die-hauptsorge-der-brasi/

Rapper Mano Brown von Racionais MC´s kommentierte die massenhaften Raubüberfälle: “Das hier ist von Entwicklung weit entfernt. Rap braucht Leute mit Charakter, keine Gangster.”

Von den Medien wurde zudem die ungehindert während des Festes agierende Crack-Wachstumsbranche angeprangert – teils seien direkt vor Polizeiwachen, Polizeigruppen harte Drogen frei und offen verkauft worden.

Die Deutschlandjahr-Pleite auf dem Festival betitelte die größte brasilianische Qualitätszeitung mit “Deutsche Frustration”(Frustracao alemao).

Bis zum späten Montagnachmittag, also einen Tag nach dem Ende der “Virada Cultural”, wird der Deutschlandjahr-Vorfall von der Rua dos Gusmoes von deutschen Medien offenbar immer noch verschwiegen, äußerten sich auch zuständige Regierungsfunktionäre nicht – Hinweis auf die Wirkungen geltender Berichterstattungsvorschriften.

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/19/brasilien-erstes-kulturfestival-virada-cultural-von-sao-paulo-unter-neuem-burgermeister-fernando-haddadarbeiterpartei-pt-von-gewalt-darunter-massiven-banditenuberfallen-auf-das-publikum-ubers/

Frankfurter Buchmesse und Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/05/11/brasiliens-menschenrechtsexperte-paulo-sergio-pinheiro-leiter-der-uno-ermittlermission-fur-syrien-website-interviewpartner-seit-jahren/

Kontrolle von Protestpotential heute:  http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/15/wem-nutzen-banditendiktatur-und-immer-mehr-no-go-areas/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-offentliche-sicherheit-und-basis-menschenrechte-unter-der-rousseff-regierung-hier-wurde-ich-uberfallen-poster-aktion-in-sudbrasilianischer-millionenstadt-porto-alegre-weist-auf-gewalt/

virada13kulturbus2.jpg

Deutschlandjahr in Brasilien – deutscher Beitrag auf Kulturfestival “Virada Cultural” von Sao Paulo scheitert an Gewaltsituation. Soweit bekannt, ließen sich keine mitteleuropäischen Medienfunktionäre vor Ort blicken, um sich ein Bild der Lage zu machen.

Information des Goethe-Instituts Sao Paulo:

KulturTour und Berlin Clubnacht auf der Virada Cultural

KulturTour und Berlin Clubnacht auf der Virada Cultural São Paulo

Musik und Filme
18.05 und 19.05.2013
Rua dos Gusmões/Rua Santa Efigênia
+55-11-3296 7000
info@alemanha-e-brasil.org

Die Virada Cultural ist das größte Straßenfest São Paulos, eine Veranstaltung, die mit ihrem 24-stündigen Kulturprogramm alljährlich Millionen von Besuchern ins Stadtzentrum lockt. Anlässlich der Eröffnung des Deutschlandjahrs ist erstmals ein Club DJ-Set aus Deutschland dabei: Stars der Berliner DJ-Szene mischen sich mit DJ-Größen aus São Paulo. Das Virada-Publikum ist außerdem eingeladen, aktuelle Filme aus Deutschland Open Air zu sehen und das mobile Kulturinstitut des Goethe-Instituts, die KulturTour, zu besuchen, noch bevor es dann auf seine Reise durch Brasilien aufbricht.

Virada Cultural, Stadtzentrum von São Paulo, Rua Gusmão

Programm:

Samstag 18.05 

18:00h – 20:00h Lounge Musik
20:00h – 22:00h Film 1
22:00h – 24:00h Film 2
24:00h – 02:00h Film 3

1. Das Leben ist eine Baustelle (A vida é um canteiro de obras) – Wolfgang Becker – 1997 – 118 min – col. – Untertitel: port. – FSK: 12

2. Neukölln Unlimited – Agostino Imondi, Dietmar Ratsch – 2009/2010 – 96 Min – col. – Untertitel: port. – FSK: livre

3. Renn wenn du kannst (Corra se puder) – Dietrich Brüggemann – 2011 – 113‘ – col. – Untertitel: port. – FSK: 12

Sonntag 19.05

14:30h – 18:00h
DJ ABUD, DJ TAHIRA (Green Sunset MIS), Gebrüder Teichmann, DJ THOMASH (Voodoohop)

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/20/brasilien-sao-paulo-virada-cultural-2013-erstmals-eine-24-stunden-buhne-der-city-fur-pornographische-baile-funk-musik-so-na-xoxota-goza-na-boca/

Wachstumsbranche Crack in Sao Paulo:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/03/brasilien-wachstumsbranche-crack-in-sao-paulo-auch-unter-neuem-burgermeister-haddad-der-arbeiterpartei-lulas-weiter-crack-elend-bedruckendster-art-frauen-zu-skeletten-abgemagert-in-der-offenen-cra/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/24/brasiliens-wachstumsbranche-crack-offener-strasenverkauf-vor-justizpalast-von-sao-paulo-laut-landesmedien/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/22/brasilien-und-harte-drogen-kokain-und-crack-etc-de-facto-seit-jahrzehnten-frei-erhaltlich-keine-ernstzunehmende-bekampfung-des-politisch-einflusreichen-drogen-business-laut-landesexperten/

Brasilianische Gewalt-Medienfotos:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/05/17/brasilien-gewaltkulturdie-15-brasilianischen-stadte-unter-den-gewaltgepragtesten-der-welt-exame/

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/11/02/ruttgers-im-nebelunglaublich-aber-wahr-die-sicherheitsbehorden-haben-den-ruttgers-besuch-bei-den-gangstern-angemeldet-um-misverstandnisse-wegen-der-polizeiprasenz-zu-klaren-die-bosse-stimmte/

Menschenrechtssamba von Jorge Aragao:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/11/24/der-irak-ist-hier-menschenrechtssamba-von-jorge-aragao-erneut-recht-aktuell-in-der-olympia-stadt-rio-de-janeiro/

Samba anklicken:  http://www.youtube.com/watch?v=XkvjkxERac4

Zeitgeist-Waffen-Rap aus Rio de Janeiro:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/01/hit-der-fusball-wm-in-sudafrika-rap-das-armas-aus-rio-de-janeiro-musik-des-berlinale-gewinners-tropa-de-elite-anklicken-zeitgeist/

Rap anklicken:  http://www.youtube.com/watch?v=ZthNYozVwNM

riobanditmpiglobo2011.JPG

Brasiliens Besonderheiten, Ausriß O Globo. Patrouillierender junger Bandit in Rio de Janeiro, an der Stadtautobahn, über die der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck 2013 fuhr. 

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/03/17/brasiliens-mentalitat-soziokulturelle-faktoren-bemerkenswerte-selbstkritik-nach-der-jungsten-schlechten-einstufung-auf-dem-uno-index-fur-menschliche-entwicklungwir-sind-sehr-ignorant-folha-de/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/10/16/rio-de-janeiro-popularen-scheiterhaufen-rap-microondas-der-scheiterhaufen-stadt-anklicken-vacilou-bem-na-favela-microondas-te-torrou-a-tua-chance-acabou/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/08/29/brasilien-zwangsraumung-fur-olympia-frankfurter-allgemeine-zeitung-das-schicksal-der-obdachlosen/

Dieser Beitrag wurde am Montag, 20. Mai 2013 um 09:50 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)