Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasilien: Qualitätsmedien zum geschürten Zweckoptimismus vor Fußball-WM und Olympia: “Akte der Barbarei wie die Vergewaltigung der jungen Nordamerikanerin erschütterten Selbstwertgefühl, besudelten Image.” “Ich will so schnell wie möglich raus aus Brasilien.” Französischer Student, dessen US-Freundin von Brasilianergruppe in Rio vergewaltigt wurde.

 http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-erneut-frau-in-rio-kleinbus-vergewaltigt-laut-landesmedien-vierter-bekanntgewordener-fall-in-einer-einzigen-woche/

Neue Gruppenvergewaltigung gemeldet – aus Nordostbrasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/11/brasilien-14-jahrige-schulerin-durch-funf-brasilianer-vergewaltigt-laut-polizei-tatort-im-nordosten-wo-vergewaltigungen-ebenfalls-wie-in-rio-de-janeiro-alltaglich-sind/

Laut Landesmedien werden Vergewaltigungen zunehmend sadistischer ausgeführt: Im April 2013 sei im Teilstaat Bahia eine Frau von Männern zuerst vergewaltigt worden. Wie es hieß, führten die Täter danach einen Gewehrlauf in die Vagina des Opfers ein – und drückten ab, ermordeten das Vergewaltigungsopfer auf diese Weise. 

Gemäß Analysen der nationalen Qualitätsmedien war in Brasilien bislang vor den Welt-Sportevents ein “Klima übertriebenen Optimismus” geschürt worden, glaubte man gar an ein Ende der Gewalt in Rio de Janeiro, an das “Wunder” der Slum-Befriedungseinheiten UPP. “Akte der Barbarei wie die entsetzliche Vergewaltigung der jungen Nordamerikanerin in einem Kleinbus waren ein brutaler Realitäts-Schock, der unser Selbstwertgefühl erschütterte und unser Image besudelte. Jetzt besteht das Risiko, daß die Bevölkerung in Depression verfällt.” 

“Grupo que estuprou turista saiu para cacar gringos” (Jagd auf Ausländer)

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/05/11/5-schlafende-obdachlose-von-killern-mit-revolvern-ermordet-in-sao-paulo-zunehmender-terror-gegen-unter-lula-stark-anwachsende-zahl-an-obdachlosen/

 Indessen hatte nach der Ankündigung, Fußball-WM und Olympische Sommerspiele in Brasilien zu veranstalten, nicht nur in Rio de Janeiro das Ausmaß der Gewalt-und Vergewaltigungskultur keineswegs abgenommen, wie nicht nur der Augenschein, sondern auch Studien regierungsunabhängiger Institute bewiesen. 

Brasiliens Medien zur Gewaltkultur  – Fotoserie:  http://www.hart-brasilientexte.de/2010/09/05/brasiliens-zeitungen-eine-fundgrube-fur-medieninteressierte-kommunikations-und-kulturenforscher/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/01/04/vergewaltigung-von-indianermadchen-brasiliens-vieldiskutierte-indiokultur-im-amazonas-teilstaat-roraima-59-indianer-zumeist-wegen-vergewaltigung-im-gefangnis-laut-regionalmedien/

Brasiliens Vergewaltigungskultur: Französischer Student, der in Rio de Janeiro in einem Kleinbus die Vergewaltigung seiner US-Freundin durch drei Brasilianer mit ansehen mußte, will nach letzter Vernehmung so rasch wie möglich zurück in die Heimat. US-Studentin bereits abgeflogen. **

tags: 

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2013/04/estrangeiro-conta-em-juizo-detalhes-de-estupro-na-van-no-rj.html

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-erneut-frau-in-rio-kleinbus-vergewaltigt-laut-landesmedien-vierter-bekanntgewordener-fall-in-einer-einzigen-woche/

Starke Zunahme von Vergewaltigungen in Lateinamerikas größter Demokratie:

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/02/brasilien-politisch-korrekte-medien-mitteleuropas-berichten-nur-wegen-des-herkunftslandes-des-vergewaltigungsopfers-erstmals-uber-solche-sexualverbrechen-von-rio-de-janeiro-die-indessen-seit-jahren/

“In puncto Gleichberechtigung ist Brasilien weiter als viele westliche Länder.”(National Geographic Deutschland 2011)

Brasilianer vergewaltigte vierjähriges Mädchen in der Schweiz:

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/05/26/brasilianer-der-in-der-schweiz-ein-vierjahriges-madchen-vergewaltigte-in-luzern-zu-lebenslanglich-verurteilt-laut-landesmedien-rio-de-janeiro-alle-zwei-stunden-eine-vergewaltigung/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/12/28/vergewaltigungen-in-bestimmten-brics-staaten-brasiliens-medien-berichten-ausfuhrlich/

angelibanditen12.jpg

Angeli, größte brasilianische Qualitätszeitung “Folha de Sao Paulo” Ende Oktober 2012 politisch unkorrekt zur Gewaltkultur in Lateinamerikas größter Demokratie:”Ja, wir überfallen, vergewaltigen und morden. Das hat einen Superspaß gemacht.”

Wie in deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften die  Situation interpretiert wird:

”Das Leben in Brasilien ist leicht und unbeschwert. Probieren Sie es selbst.” Deutschsprachige Tourismuspropaganda. Was in Kommerz-Reiseführern fehlt…

Überfälle auf Ausländer steigen in Rio stark an:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/08/brasilien-uberfalle-auf-auslandische-touristen-in-rio-de-janeiro-stiegen-stark-an-laut-landes-tv-januar-2013-mit-offiziell-383-fallen-von-raub-und-diebstahl-uber-50-mehr-als-im-januar-2012-serie/

“Das Land der Selbsttäuschung”:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/07/brasilien-das-land-der-selbsttauschung-philosoph-und-psychoanalytiker-andre-martins-analysiert-vor-deutschlandjahr-2013-die-situation-des-tropenlandes-aufgebaute-fassade-hinter-der-unsere-g/

Deutschlandjahr 2013, Frankfurter Buchmesse – Gastland Brasilien:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/10/17/frankfurter-buchmesse-2013-gastland-brasilien-literatur-und-landesrealitaet-keinerlei-veranstalterhinweis-auf-gravierende-menschenrechtslage-auf-daten-und-fakten-von-amnesty-international-und-bras/

Geköpft im “Paradiesgarten”:

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/05/brasilien-gekopft-im-paradiesgarten-von-rio-de-janeiro-im-april-2013-lokalmedien-mit-fotobericht-offentliche-sicherheit-in-der-wm-und-olympia-stadt/

Französische Reisewarnung:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/06/brasilien-reisewarnung-nachts-keine-offentlichen-verkehrsmittel-benutzten-empfiehlt-frankreichs-botschaft-angesichts-jungster-gewalttaten-darunter-vergewaltigungen-von-rio-de-janeiro/

Scheiterhaufen von Rio de Janeiro: 

http://www.hart-brasilientexte.de/2008/02/11/der-brasilianische-musiker-und-poet-marcelo-yuka1/

http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/03/brasiliens-gravierende-menschenrechtslage-weiterer-landlosenfuhrer-liquidiert-fabio-dos-santos-silva-in-iguaibahia-von-15-schussen-getroffen-silva-erhielt-seit-2012-morddrohungen-jedoch-keinerl/

Gewalt und Zeitgeist in Rio – Busfahrer mehrfach ins Gesicht getreten:  http://www.hart-brasilientexte.de/2013/04/03/brasilien-busungluck-in-rio-de-janeiro-junger-brasilianer-trat-busfahrer-ins-gesicht-worauf-dieser-die-kontrolle-uber-das-fahrzeug-verlor-es-von-der-hochstrase-sturzte-gewalt-gegen-busfahrer-hau/

Brasilien und organisiertes Verbrechen:  http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/13/brasilien-und-das-organisierte-verbrechen-unter-dilma-rousseff-die-bewertung-des-weltwirtschaftsforums-2012-platz-122-unter-144-staaten/

http://www.hart-brasilientexte.de/2012/09/13/brasilien-und-das-organisierte-verbrechen-unter-dilma-rousseff-die-bewertung-des-weltwirtschaftsforums-2012-platz-122-unter-144-staaten/

Tourismus in Brasilien – Vergleiche mit anderen Ländern:  http://www.hart-brasilientexte.de/2009/03/09/das-menschenrecht-auf-personliche-sicherheit-unter-lula-die-deutsche-botschaft-in-brasilia-informiert/

“Wer nächstes Jahr nach Brasilien zur Fußball-Weltmeisterschaft fährt, wird sich prekären Bedingungen bei allen Transportmitteln auseinandersetzen müssen.” O Estado de Sao Paulo

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 10. April 2013 um 15:19 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)