Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien – Politik, Kultur und Naturschutz

Brasiliens “hocheffiziente” Umweltaufsicht unter Lula – nur ein winziger Bruchteil der Bußgelder für Umweltvergehen wird tatsächlich eingetrieben…Umweltbilanz der Lula-Regierung. Stihl-Sägen in Amazonien.

Laut amtlichen Angaben gelang es der staatlichen Umweltbehörde IBAMA, nur 0,2 Prozent(!) der von Januar bis Oktober 2009 verhängten Bußgelder auch tatsächlich von den Umwelttätern zu bekommen. 2005 habe die Rate bei 1 Prozent(!) gelegen. In der Praxis bedeutet dies fast völlige Straflosigkeit. Aus Mitteleuropa erhält die Lula-Regierung wegen ihrer Umweltpolitik immer wieder großes Lob, u.a. zur Klimakonferenz in Kopenhagen.

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/wissenschaft/1081848/

http://www.hart-brasilientexte.de/2011/01/06/was-heute-als-bio-und-oko-bejubelt-wird-ubliches-abbrennen-von-zuckerrohrblattern-kurz-vor-der-ernte-des-rohrschafts-schauplatz-penedo-am-rio-sao-francisco-nordost-teilstaat-alagoas-janua/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/08/31/frischmilch-kase-joghurt-im-billigstlohnland-brasilien-mehrfach-teurer-als-in-deutschland-viele-lebensmittel-hochbelastet-mit-giften-brasilien-ist-weltgroster-agrargiftmarkt-aufrustung-atom-u-bo/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/11/25/klimakonferenz-kopenhagen-lulas-agrarreform-auf-kosten-amazoniens-neue-ansiedlungen-zerstoren-viermal-mehr-urwald-als-im-regionaldurchschnitt-laut-fabio-olmos-agrarreform-in-naturschutzgeb/

Das hochgefährliche Agrargift  Endosulfan, in 45 Ländern längst verboten, soll laut Landesmedien in Brasilien ab 2013 untersagt sein. Brasilien ist weltgrößter Verwender von Agrargiften, mit den entsprechenden Auswirkungen auf die Gesundheit, die Qualität der angebotenen und exportierten Lebensmittel, wie Fachleute betonen. Endosulfan  wird in Brasilien auf den immensen Zuckerrohrplantagen sowie auf Pflanzungen für Kaffee und Kakao eingesetzt, gilt als krebserregend, verursacht hormonale Störungen.

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/13/indianer-begehen-umweltverbrechen-verkaufen-palmherz-aus-kustenurwald-mata-atlantica-laut-umweltschutzbehorde-ibama-crime-ambiental/

http://www.hart-brasilientexte.de/2009/12/23/stihl-motorsagen-und-fallende-urwaldriesen-am-amazonas-firma-verlagert-produktion-teilweise-nach-deutschland-zuruck-laut-handelsblatt/

http://info.abril.com.br/noticias/blogs/baixadefinicao/videos-de-sucesso/lula-nao-sabe-escolher-os-amigos/

http://www.freitag.de/2001/05/01050801.htm

http://www.hart-brasilientexte.de/2010/07/16/brasilien-reife-demokratie/

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 15. Juli 2010 um 14:45 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Naturschutz, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)