Klaus Hart Brasilientexte

Aktuelle Berichte aus Brasilien - Politik, Kultur und Naturschutz

Verfolgung von Landlosen in Brasilien - MST-Führer Joao Paulo Rodrigues erstattet in Genf Anzeige bei der Internationalen Arbeitsorganisation(IAO).

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 11. November 2009 um 12:55 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kultur, Politik abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Riesen-Medieninteresse in Europa für banalen Stromausfall in Brasilien - für alltägliche Folter, sogar Folter von Landlosen-Kindern, Scheiterhaufen und Kindstötungen dagegen nicht. Herzenskälte? – Brasilia wird 50 - und das Massaker an Bauarbeitern? Stalin-Fan Oscar Niemeyer. “Stalin war phantastisch.” Niemeyer-Bauten in Sao Paulo - Fotos. Chris Dercon. Wie Niemeyer mit der Folter-Diktatur zusammenarbeitete…”Während der Militärdiktatur (1964-1985) wurde Niemeyer verfolgt und mit einem Arbeitsverbot belegt.”(deutscher Medientext) Wahlhilfe für Diktaturaktivist. »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.

    NEU: Fotoserie Gesichter Brasiliens

    Fotostrecken Wasserfälle Iguacu und Karneval 2008

    23' K23

interessante Links

Seiten

Ressorts

Suchen


RSS-Feeds

Verwaltung

 

© Klaus Hart – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)